abravanelhall.net
Neue Rezepte

Tägliches Trinken hilft Frauen, das Schlaganfallrisiko zu senken

Tägliches Trinken hilft Frauen, das Schlaganfallrisiko zu senken


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Es ist die perfekte Ausrede für die Happy Hour, jeden Tag

Klar, Wein gilt immer als das "gesunder" Alkohol, aber eine neue studie sagt, dass jede Art von Alkohol Frauen helfen könnte, ihr Schlaganfallrisiko zu verringern.

Die Studie, veröffentlicht in der Zeitschrift Schlaganfall, fand heraus, dass Frauen, die täglich ein Glas Wein, Bier oder einen Cocktail tranken, ein geringeres Risiko für Herzerkrankungen hatten als Frauen, die nicht trinken.

Die laufende Studie untersuchte über einen Zeitraum von 26 Jahren mehr als 83.000 Frauen, wobei 30 Prozent der Probanden aus Nichttrinkern bestanden. 35 Prozent gaben an, täglich weniger als ein halbes Glas Wein zu trinken, während 4 Prozent angaben, täglich 2 bis 3 Gläser zu trinken.

Frauen, die wenig oder mäßig tranken, hatten ein geringeres Risiko für Herzerkrankungen. Forscher vermuten, dass Alkohol den HDL-Wert erhöhen kann (gutes Cholesterin) und verringern das Risiko von Blutgerinnseln, und weniger Blutgerinnsel bedeuten ein geringeres Risiko für einen ischämischen Schlaganfall (der häufigste Typ).

Da nur wenige der Frauen stark tranken, konnte die Studie keinen genauen Zusammenhang zwischen Schlaganfallrisiko und starkem Alkoholkonsum finden, obwohl Studien haben gezeigt dass starkes Trinken die Herzgesundheit negativ beeinflusst. In der Zwischenzeit könnte ein Glas pro Tag ausreichen. Fröhlichen Freitag!


Wie sich Ihr Körper verändert, wenn Sie jeden Tag Zitronenwasser trinken

Sie haben wahrscheinlich gehört, dass Zitronenwasser ein Allzweck-Allzweckmittel ist, das in der Lage ist, alles zu tun, um Halsschmerzen weniger wund zu machen (was glücklicherweise so ist). kann tatsächlich tun) zur Heilung von Krebs (eine Behauptung, für die es keinerlei wissenschaftliche Beweise gibt).

Wenn man bedenkt, was Zitronenwasser ist – Wasser und Zitronensaft – sollte die Tatsache, dass es einen "Gesundheitsschein" trägt, nicht allzu überraschend sein. Immerhin ist Wasser die beste Hydratationsquelle des menschlichen Körpers, so Harvards Die Nahrungsquelle, vorausgesetzt natürlich, dass Ihr Trinkwasser unbedenklich ist.

Darüber hinaus ist Zitronensaft reich an Vitaminen, darunter Vitamin C und Folsäure, und Mineralien wie Kalium. Es enthält auch Ballaststoffe und Phytonährstoffe, die zur Unterstützung der Gesundheit und des Immunsystems beitragen. Gleichzeitig ist Zitronensaft kalorien- und kohlenhydratarm. Die Frage ist also: Was kann das Trinken von Zitronensaft für Ihren Körper tun und was nicht? Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie sich Ihr Körper verändert, wenn Sie täglich Zitronenwasser trinken.


Wie sich Ihr Körper verändert, wenn Sie jeden Tag Zitronenwasser trinken

Sie haben wahrscheinlich gehört, dass Zitronenwasser ein Allzweck-Allzweckmittel ist, das in der Lage ist, alles zu tun, um Halsschmerzen weniger wund zu machen (was glücklicherweise so ist). kann tatsächlich tun) zur Heilung von Krebs (eine Behauptung, für die es keinerlei wissenschaftliche Beweise gibt).

Wenn man bedenkt, was Zitronenwasser ist – Wasser und Zitronensaft – sollte die Tatsache, dass es einen "Gesundheitsschein" trägt, nicht allzu überraschend sein. Immerhin ist Wasser die beste Hydratationsquelle des menschlichen Körpers, so Harvards Die Nahrungsquelle, vorausgesetzt natürlich, dass Ihr Trinkwasser unbedenklich ist.

Darüber hinaus ist Zitronensaft reich an Vitaminen, darunter Vitamin C und Folsäure, und Mineralien wie Kalium. Es enthält auch Ballaststoffe und Phytonährstoffe, die zur Unterstützung der Gesundheit und des Immunsystems beitragen. Gleichzeitig ist Zitronensaft kalorien- und kohlenhydratarm. Die Frage ist also: Was kann das Trinken von Zitronensaft für Ihren Körper tun und was nicht? Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie sich Ihr Körper verändert, wenn Sie täglich Zitronenwasser trinken.


Wie sich Ihr Körper verändert, wenn Sie jeden Tag Zitronenwasser trinken

Sie haben wahrscheinlich gehört, dass Zitronenwasser ein Allzweck-Allzweckmittel ist, das in der Lage ist, alles zu tun, um Halsschmerzen weniger wund zu machen (was glücklicherweise so ist). kann tatsächlich tun) zur Heilung von Krebs (eine Behauptung, für die es keinerlei wissenschaftliche Beweise gibt).

Wenn man bedenkt, was Zitronenwasser ist – Wasser und Zitronensaft – sollte die Tatsache, dass es einen "Gesundheitsschein" trägt, nicht allzu überraschend sein. Immerhin ist Wasser die beste Hydratationsquelle des menschlichen Körpers, so Harvards Die Nahrungsquelle, vorausgesetzt natürlich, dass Ihr Trinkwasser unbedenklich ist.

Darüber hinaus ist Zitronensaft reich an Vitaminen, darunter Vitamin C und Folsäure, und Mineralien wie Kalium. Es enthält auch Ballaststoffe und Phytonährstoffe, die zur Unterstützung der Gesundheit und des Immunsystems beitragen. Gleichzeitig ist Zitronensaft kalorien- und kohlenhydratarm. Die Frage ist also: Was kann das Trinken von Zitronensaft für Ihren Körper tun und was nicht? Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie sich Ihr Körper verändert, wenn Sie täglich Zitronenwasser trinken.


Wie sich Ihr Körper verändert, wenn Sie jeden Tag Zitronenwasser trinken

Sie haben wahrscheinlich gehört, dass Zitronenwasser ein Allzweck-Allzweckmittel ist, das in der Lage ist, alles zu tun, um Halsschmerzen weniger wund zu machen (was glücklicherweise so ist). kann tatsächlich tun) zur Heilung von Krebs (eine Behauptung, für die es keinerlei wissenschaftliche Beweise gibt).

Wenn man bedenkt, was Zitronenwasser ist – Wasser und Zitronensaft – sollte die Tatsache, dass es einen "Gesundheitsschein" trägt, nicht allzu überraschend sein. Immerhin ist Wasser die beste Hydratationsquelle des menschlichen Körpers, so Harvards Die Nahrungsquelle, vorausgesetzt natürlich, dass Ihr Trinkwasser unbedenklich ist.

Darüber hinaus ist Zitronensaft reich an Vitaminen, darunter Vitamin C und Folsäure, und Mineralien wie Kalium. Es enthält auch Ballaststoffe und Phytonährstoffe, die zur Unterstützung der Gesundheit und des Immunsystems beitragen. Gleichzeitig ist Zitronensaft kalorien- und kohlenhydratarm. Die Frage ist also: Was kann das Trinken von Zitronensaft für Ihren Körper tun und was nicht? Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie sich Ihr Körper verändert, wenn Sie täglich Zitronenwasser trinken.


Wie sich Ihr Körper verändert, wenn Sie jeden Tag Zitronenwasser trinken

Sie haben wahrscheinlich gehört, dass Zitronenwasser ein Allzweck-Allzweckmittel ist, das in der Lage ist, alles zu tun, um Halsschmerzen weniger wund zu machen (was glücklicherweise so ist). kann tatsächlich tun) zur Heilung von Krebs (eine Behauptung, für die es keinerlei wissenschaftliche Beweise gibt).

Wenn man bedenkt, was Zitronenwasser ist – Wasser und Zitronensaft – sollte die Tatsache, dass es einen "Gesundheitsschein" trägt, nicht allzu überraschend sein. Immerhin ist Wasser die beste Hydratationsquelle des menschlichen Körpers, so Harvards Die Nahrungsquelle, vorausgesetzt natürlich, dass Ihr Trinkwasser unbedenklich ist.

Darüber hinaus ist Zitronensaft reich an Vitaminen, darunter Vitamin C und Folsäure, und Mineralien wie Kalium. Es enthält auch Ballaststoffe und Phytonährstoffe, die zur Unterstützung der Gesundheit und des Immunsystems beitragen. Gleichzeitig ist Zitronensaft kalorien- und kohlenhydratarm. Die Frage ist also: Was kann das Trinken von Zitronensaft für Ihren Körper tun und was nicht? Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie sich Ihr Körper verändert, wenn Sie täglich Zitronenwasser trinken.


Wie sich Ihr Körper verändert, wenn Sie jeden Tag Zitronenwasser trinken

Sie haben wahrscheinlich gehört, dass Zitronenwasser ein Allzweck-Allzweckmittel ist, das in der Lage ist, alles zu tun, um Halsschmerzen weniger wund zu machen (was glücklicherweise so ist). kann tatsächlich tun) zur Heilung von Krebs (eine Behauptung, für die es keinerlei wissenschaftliche Beweise gibt).

Wenn man bedenkt, was Zitronenwasser ist – Wasser und Zitronensaft – sollte die Tatsache, dass es einen "Gesundheitsschein" trägt, nicht allzu überraschend sein. Immerhin ist Wasser die beste Hydratationsquelle des menschlichen Körpers, so Harvards Die Nahrungsquelle, vorausgesetzt natürlich, dass Ihr Trinkwasser unbedenklich ist.

Darüber hinaus ist Zitronensaft reich an Vitaminen, darunter Vitamin C und Folsäure, und Mineralien wie Kalium. Es enthält auch Ballaststoffe und Phytonährstoffe, die zur Unterstützung der Gesundheit und des Immunsystems beitragen. Gleichzeitig ist Zitronensaft kalorien- und kohlenhydratarm. Die Frage ist also: Was kann das Trinken von Zitronensaft für Ihren Körper tun und was nicht? Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie sich Ihr Körper verändert, wenn Sie täglich Zitronenwasser trinken.


Wie sich Ihr Körper verändert, wenn Sie jeden Tag Zitronenwasser trinken

Sie haben wahrscheinlich gehört, dass Zitronenwasser ein Allzweck-Allzweckmittel ist, das in der Lage ist, alles zu tun, um Halsschmerzen weniger wund zu machen (was glücklicherweise so ist). kann tatsächlich tun) zur Heilung von Krebs (eine Behauptung, für die es keinerlei wissenschaftliche Beweise gibt).

Wenn man bedenkt, was Zitronenwasser ist – Wasser und Zitronensaft – sollte die Tatsache, dass es einen "Gesundheitsschein" trägt, nicht allzu überraschend sein. Immerhin ist Wasser die beste Hydratationsquelle des menschlichen Körpers, so Harvards Die Nahrungsquelle, vorausgesetzt natürlich, dass Ihr Trinkwasser unbedenklich ist.

Darüber hinaus ist Zitronensaft reich an Vitaminen, darunter Vitamin C und Folsäure, und Mineralien wie Kalium. Es enthält auch Ballaststoffe und Phytonährstoffe, die zur Unterstützung der Gesundheit und des Immunsystems beitragen. Gleichzeitig ist Zitronensaft kalorien- und kohlenhydratarm. Die Frage ist also: Was kann das Trinken von Zitronensaft für Ihren Körper tun und was nicht? Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie sich Ihr Körper verändert, wenn Sie täglich Zitronenwasser trinken.


Wie sich Ihr Körper verändert, wenn Sie jeden Tag Zitronenwasser trinken

Sie haben wahrscheinlich gehört, dass Zitronenwasser ein Allzweck-Allzweckmittel ist, das in der Lage ist, alles zu tun, um Halsschmerzen weniger wund zu machen (was glücklicherweise so ist). kann tatsächlich tun) zur Heilung von Krebs (eine Behauptung, für die es keinerlei wissenschaftliche Beweise gibt).

Wenn man bedenkt, was Zitronenwasser ist – Wasser und Zitronensaft – sollte die Tatsache, dass es einen "Gesundheitsschein" trägt, nicht allzu überraschend sein. Immerhin ist Wasser die beste Hydratationsquelle des menschlichen Körpers, so Harvards Die Nahrungsquelle, vorausgesetzt natürlich, dass Ihr Trinkwasser unbedenklich ist.

Darüber hinaus ist Zitronensaft reich an Vitaminen, darunter Vitamin C und Folsäure, und Mineralien wie Kalium. Es enthält auch Ballaststoffe und Phytonährstoffe, die zur Unterstützung der Gesundheit und des Immunsystems beitragen. Gleichzeitig ist Zitronensaft kalorien- und kohlenhydratarm. Die Frage ist also: Was kann das Trinken von Zitronensaft für Ihren Körper tun und was nicht? Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie sich Ihr Körper verändert, wenn Sie täglich Zitronenwasser trinken.


Wie sich Ihr Körper verändert, wenn Sie jeden Tag Zitronenwasser trinken

Sie haben wahrscheinlich gehört, dass Zitronenwasser ein Allzweck-Allzweckmittel ist, das in der Lage ist, alles zu tun, um Halsschmerzen weniger wund zu machen (was glücklicherweise so ist). kann tatsächlich tun) zur Heilung von Krebs (eine Behauptung, für die es keinerlei wissenschaftliche Beweise gibt).

Wenn man bedenkt, was Zitronenwasser ist – Wasser und Zitronensaft – sollte die Tatsache, dass es einen "Gesundheitsschein" trägt, nicht allzu überraschend sein. Immerhin ist Wasser die beste Hydratationsquelle des menschlichen Körpers, so Harvards Die Nahrungsquelle, vorausgesetzt natürlich, dass Ihr Trinkwasser unbedenklich ist.

Darüber hinaus ist Zitronensaft reich an Vitaminen, darunter Vitamin C und Folsäure, und Mineralien wie Kalium. Es enthält auch Ballaststoffe und Phytonährstoffe, die zur Unterstützung der Gesundheit und des Immunsystems beitragen. Gleichzeitig ist Zitronensaft kalorien- und kohlenhydratarm. Die Frage ist also: Was kann das Trinken von Zitronensaft für Ihren Körper tun und was nicht? Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie sich Ihr Körper verändert, wenn Sie täglich Zitronenwasser trinken.


Wie sich Ihr Körper verändert, wenn Sie jeden Tag Zitronenwasser trinken

Sie haben wahrscheinlich gehört, dass Zitronenwasser ein Allzweck-Allzweckmittel ist, das in der Lage ist, alles zu tun, um Halsschmerzen weniger wund zu machen (was glücklicherweise so ist). kann tatsächlich tun) zur Heilung von Krebs (eine Behauptung, für die es keinerlei wissenschaftliche Beweise gibt).

Wenn man bedenkt, was Zitronenwasser ist – Wasser und Zitronensaft – sollte die Tatsache, dass es einen "Gesundheitsschein" trägt, nicht allzu überraschend sein. Immerhin ist Wasser die beste Hydratationsquelle des menschlichen Körpers, so Harvards Die Nahrungsquelle, vorausgesetzt natürlich, dass Ihr Trinkwasser unbedenklich ist.

Darüber hinaus ist Zitronensaft reich an Vitaminen, darunter Vitamin C und Folsäure, und Mineralien wie Kalium. Es enthält auch Ballaststoffe und Phytonährstoffe, die zur Unterstützung der Gesundheit und des Immunsystems beitragen. Gleichzeitig ist Zitronensaft kalorien- und kohlenhydratarm. Die Frage ist also: Was kann das Trinken von Zitronensaft für Ihren Körper tun und was nicht? Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie sich Ihr Körper verändert, wenn Sie täglich Zitronenwasser trinken.