Neue Rezepte

Rezept für Brathähnchen mit Rosmarin und Zitrone

Rezept für Brathähnchen mit Rosmarin und Zitrone


  • Rezepte
  • Zutaten
  • Fleisch und Geflügel
  • Geflügel
  • Huhn
  • Hähnchenstücke
  • Ganzes Huhn
  • Ganzes Brathähnchen

Brathähnchen könnte nicht einfacher – oder schmackhafter – als mit diesem Rezept sein. Zitrone, Rosmarin und Knoblauch helfen, dieses herrlich gebratene Hähnchen mit knuspriger Haut zu würzen.

9 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 4

  • 1 ganzes Huhn
  • 1 Esslöffel Salz
  • 1 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 3 Zehen Knoblauch, geschält
  • 1 Zitrone, halbiert

MethodeVorbereitung:15min ›Kochen:1h ›Fertig in:1h15min

  1. Backofen auf 230 C / Gas 8 vorheizen. Hähnchen gründlich waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen.
  2. Streuen Sie Salz auf alle Seiten des Huhns und in die Mulde. Mit Pfeffer und der Hälfte des Rosmarins bestreuen. Legen Sie den anderen Rosmarinzweig, ganz, zusammen mit den ganzen Knoblauchzehen und Zitronenhälften in die Vertiefung.
  3. Hähnchen auf einen Bräter über einem Bräter legen. Etwa 1 Stunde im vorgeheizten Backofen rösten, oder bis der Saft klar ist.

Video

Rosmarin und Zitrone Brathähnchen

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(11)

Bewertungen auf Englisch (2)

von MS

Das war ziemlich gut und sehr einfach. Wir haben der Haut noch ein paar Gewürze hinzugefügt. Wir mussten auch etwas länger kochen (Gasofen) und die Haut war nicht super knusprig, aber der Geschmack war großartig!-14.01.2019


Auf der Weide gebratenes Hähnchen mit Rosmarin-Zitronen-Sauce

WARUM WIR DIESES GERICHT LIEBEN
Diese gesunde Mahlzeit besteht aus einer klassischen Kombination aus Bratkartoffeln und Hühnchen, die wir mit einer reichhaltigen, herzhaften Pfannensauce aus Rosmarinbutter, Knochenbrühe und Zitronensaft abrunden.

ZUTATEN IM FOKUS
Der Star des Gerichtes ist unser neues Halbhuhn aus der Weide! Mit einer halben Brust, einem Flügel und einem Bein soll es Liebhaber von dunklem und weißem Fleisch gleichermaßen erfreuen.
KLICKEN SIE FÜR REZEPTKARTE

Bitte beachten Sie, dass die Nährwertangaben, einschließlich Zutaten und Allergene, je nach Standort von den obigen abweichen können. Standortspezifische Nährwertinformationen können beim Abonnieren oder durch Anmelden eingesehen werden, wenn Sie bereits Abonnent sind.

Titel

Entferne das Butter aus dem Kühlschrank zu erweichen. Legen Sie einen Ofenrost in die Mitte des Ofens, heizen Sie ihn auf 450°F vor. Waschen und trocknen Sie die frischen Produkte. Halbiere die Zitrone kreuzweise die Samen entfernen. Eine Blechpfanne mit Folie auslegen. Pat die Hähnchen mit Papiertüchern trocknen. Übertragen Sie die halbierte Zitrone und Hähnchen auf eine Seite der Blechpfanne. Mit beträufeln Olivenöl und mit Salz und Pfeffer würzen. Setze das gewürzte Zitrone Schnittseite nach unten. 20 Minuten braten. Den Ofen eingeschaltet lassen, aus dem Ofen nehmen.

Inzwischen halbieren Kartoffeln längs. grob hacken Grüner Salat. Entkernen und in dünne Scheiben schneiden Birne. In dünne Scheiben schneiden Schnittlauch. Wählen Sie die Rosmarin Blätter von den Stielen die Blätter fein hacken. Kombinieren Sie in einer Schüssel die erweicht Butter, gehackter Rosmarin, und so viel von den roten Paprikaflocken, wie Sie möchten, je nachdem, wie scharf Sie das Gericht mögen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Setze das halbierte Kartoffeln in einer Schüssel. Mit beträufeln Olivenöl und mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Beschichten werfen. Die Schüssel reservieren und die gewürzten Kartoffeln vorsichtig in einer gleichmäßigen Schicht mit der Schnittseite nach unten auf die andere Seite des Blechs legen teilweise gebratenes Hähnchen und Zitrone. 19 bis 21 Minuten braten, oder bis die Kartoffeln weich sind, wenn sie mit einer Gabel durchstochen werden und das Hähnchen gar ist.* Aus dem Ofen nehmen. Übertragen Sie die geröstet Kartoffeln in die reservierte Schüssel. Hinzufügen die Hälfte der zusammengesetzten Butter und werfen, um zu beschichten. Abschmecken, dann nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen. Übertragen Sie die gebratenes Hühnchen auf ein Schneidebrett legen und mindestens 10 Minuten ruhen lassen.

*Ein sofort ablesbares Thermometer sollte 165°F anzeigen.

In der Zwischenzeit in einer mittelgroßen Pfanne (antihaftbeschichtet, falls vorhanden) erhitzen 1 Teelöffel Olivenöl auf mittlerer bis heißer Stufe. Ergänzen Sie die Speck. Kochen Sie unter gelegentlichem Rühren 4 bis 5 Minuten oder bis sie leicht gebräunt und durchgegart sind. Den knusprigen Pancetta auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben. Vorsichtig übertragen 1 Esslöffel des ausgelassenen Fettes in eine mittelgroße Schüssel geben (den Rest wegwerfen). Ergänzen Sie die Senf und Essig. Zum Kombinieren verquirlen. Abschmecken, dann nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen. Wischen Sie die Pfanne aus.

Während das Hähnchen ruht, in derselben Pfanne erhitzen Brühe auf mittlerer bis hoher Stufe bis zum Köcheln. Nach dem Köcheln kochen, gelegentlich umrühren, 3 bis 4 Minuten, oder bis es durchgewärmt ist und das Volumen leicht reduziert ist. Hinzufügen der Saft der gerösteten Zitrone (einschließlich jeglicher Pulpe) und übrige zusammengesetzte Butter. Kochen Sie unter häufigem Rühren 30 Sekunden bis 1 Minute oder bis die Butter geschmolzen ist. Schalten Sie die Hitze aus. Abschmecken, dann nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.

Kombinieren Sie in einer großen Schüssel die gehackter Salat, geschnittene Birne, knuspriger Pancetta, und Dressing werfen, um zu kombinieren. Abschmecken, dann nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen. Schneiden Sie mit einem scharfen, robusten Messer am Bein des ausgeruhtes Huhn um Oberschenkel und Brust zu trennen. Die Brust quer durch den Knochen halbieren (Flügel intakt lassen). Durchtrennen Sie das Gelenk, das den Trommelstock mit dem Oberschenkel verbindet. Durchtrennen Sie die Verbindung zwischen dem Flügel und der Brust. Servieren Sie die geschnitztes Huhn mit dem Salat und angezogene Kartoffeln. Garnieren Sie die Kartoffeln mit dem Käse. Das Hähnchen damit belegen Pfannensauce und geschnitten Schnittlauch. Genießen Sie!

Tipps von Hausköchen

Über blaue Schürze

Blue Apron liefert Kunden im ganzen Land originelle Schritt-für-Schritt-Rezepte und frische Zutaten. Unsere Menüs ändern sich jede Woche, so dass Sie mit jeder Lieferung lernen, einfallsreiche neue Gerichte mit saisonalen Zutaten zuzubereiten. Indem Sie uns diese schwer zu findenden Zutaten für Sie beschaffen, erhalten Sie frischere und billigere Lebensmittel als in Ihrem örtlichen Supermarkt und es entsteht kein Abfall, da wir Ihnen nur das senden, was Sie für jedes Rezept benötigen.

Wir haben unser Unternehmen &ldquoBlue Apron&rdquo genannt, weil Köche auf der ganzen Welt blaue Schürzen tragen, wenn sie kochen lernen, und sie ist zu einem Symbol für lebenslanges Lernen im Kochen geworden. Wir glauben, dass Sie nie mit dem Lernen in der Küche fertig sind, deshalb gestalten wir unsere Menüs so, dass Sie immer neue Kochtechniken erlernen, neue Küchen ausprobieren und einzigartige Zutaten verwenden.

Blue Apron ist ein wöchentlicher Abonnementservice ohne Verpflichtung - Sie können eine Woche überspringen oder jederzeit mit einer Woche Kündigungsfrist kündigen. Wir können es kaum erwarten, mit Ihnen zu kochen!

Entferne das Butter aus dem Kühlschrank zu erweichen. Legen Sie einen Ofenrost in die Mitte des Ofens, heizen Sie ihn auf 450°F vor. Waschen und trocknen Sie die frischen Produkte. Halbiere die Zitrone kreuzweise die Samen entfernen. Eine Blechpfanne mit Folie auslegen. Pat die Hähnchen mit Papiertüchern trocknen. Übertragen Sie die halbierte Zitrone und Hähnchen auf eine Seite der Blechpfanne. Mit beträufeln Olivenöl und mit Salz und Pfeffer würzen. Setze das gewürzte Zitrone Schnittseite nach unten. 20 Minuten braten. Den Ofen eingeschaltet lassen, aus dem Ofen nehmen.

Inzwischen halbieren Kartoffeln längs. grob hacken Grüner Salat. Entkernen und in dünne Scheiben schneiden Birne. In dünne Scheiben schneiden Schnittlauch. Wählen Sie die Rosmarin Blätter von den Stielen die Blätter fein hacken. Kombinieren Sie in einer Schüssel die erweicht Butter, gehackter Rosmarin, und so viel von den roten Paprikaflocken, wie Sie möchten, je nachdem, wie scharf Sie das Gericht mögen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Setze das halbierte Kartoffeln in einer Schüssel. Mit beträufeln Olivenöl und mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Beschichten werfen. Die Schüssel reservieren und die gewürzten Kartoffeln vorsichtig in einer gleichmäßigen Schicht mit der Schnittseite nach unten auf die andere Seite des Blechs legen teilweise gebratenes Hähnchen und Zitrone. 19 bis 21 Minuten braten, oder bis die Kartoffeln weich sind, wenn sie mit einer Gabel durchstochen werden und das Hähnchen gar ist.* Aus dem Ofen nehmen. Übertragen Sie die geröstet Kartoffeln in die reservierte Schüssel. Hinzufügen die Hälfte der zusammengesetzten Butter und werfen, um zu beschichten. Abschmecken, dann nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen. Übertragen Sie die gebratenes Hühnchen auf ein Schneidebrett legen und mindestens 10 Minuten ruhen lassen.

*Ein sofort ablesbares Thermometer sollte 165°F anzeigen.

In der Zwischenzeit in einer mittelgroßen Pfanne (antihaftbeschichtet, falls vorhanden) erhitzen 1 Teelöffel Olivenöl auf mittlerer bis heißer Stufe. Ergänzen Sie die Speck. Kochen Sie unter gelegentlichem Rühren 4 bis 5 Minuten oder bis sie leicht gebräunt und durchgegart sind. Den knusprigen Pancetta auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben. Vorsichtig übertragen 1 Esslöffel des ausgelassenen Fettes in eine mittelgroße Schüssel geben (den Rest wegwerfen). Ergänzen Sie die Senf und Essig. Zum Kombinieren verquirlen. Abschmecken, dann nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen. Wischen Sie die Pfanne aus.

Während das Hähnchen ruht, in derselben Pfanne erhitzen Brühe auf mittlerer bis hoher Stufe bis zum Köcheln. Nach dem Köcheln kochen, gelegentlich umrühren, 3 bis 4 Minuten, oder bis es durchgewärmt ist und das Volumen leicht reduziert ist. Hinzufügen der Saft der gerösteten Zitrone (einschließlich jeglicher Pulpe) und übrige zusammengesetzte Butter. Kochen Sie unter häufigem Rühren 30 Sekunden bis 1 Minute oder bis die Butter geschmolzen ist. Schalten Sie die Hitze aus. Abschmecken, dann nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.

Kombinieren Sie in einer großen Schüssel die gehackter Salat, geschnittene Birne, knuspriger Pancetta, und Dressing werfen, um zu kombinieren. Abschmecken, dann nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen. Schneiden Sie mit einem scharfen, robusten Messer am Bein des ausgeruhtes Huhn um Oberschenkel und Brust zu trennen. Die Brust quer durch den Knochen halbieren (Flügel intakt lassen). Durchtrennen Sie das Gelenk, das den Trommelstock mit dem Oberschenkel verbindet. Durchtrennen Sie die Verbindung zwischen dem Flügel und der Brust. Servieren Sie die geschnitztes Huhn mit dem Salat und angezogene Kartoffeln. Garnieren Sie die Kartoffeln mit dem Käse. Das Hähnchen damit belegen Pfannensauce und geschnitten Schnittlauch. Genießen Sie!


Rezeptzusammenfassung

  • Ein 3 1/2-Pfund-Bio-Huhn
  • Meersalz und frisch gemahlener weißer Pfeffer
  • 1 kleine Zitrone, am besten Bio, geviertelt
  • 8 Thymianzweige plus 1/2 Teelöffel Thymianblätter
  • 4 mittelgroße Yukon Gold Kartoffeln (je 1/4 Pfund), geschrubbt und geviertelt
  • 4 große Karotten, längs geviertelt
  • 4 mittelgroße Zwiebeln, geviertelt
  • 1 große Knoblauchzehe, Zehen getrennt, aber nicht geschält
  • 6 Lorbeerblätter
  • 4 Rosmarinzweige
  • 1/2 Teelöffel Oregano
  • 3/4 Tasse Wasser
  • Zitronen-Knoblauch-Püree

Backofen auf 425° vorheizen. Die Hähnchenhöhle großzügig mit Salz und Pfeffer würzen. Die geviertelte Zitrone und die Thymianzweige in die Mulde geben. Das Hähnchen von außen rundum mit Salz und Pfeffer würzen.

In einem großen Bräter die Kartoffeln, Karotten und Zwiebeln mit der Schnittseite nach unten in einer Schicht anrichten. Knoblauchzehen, Thymianblätter, Lorbeerblätter, Rosmarin und Oregano über das Gemüse streuen und mit Salz und Pfeffer würzen. Setzen Sie das Huhn auf das Gemüse und gießen Sie 1/2 Tasse Wasser in die Pfanne.

Braten Sie das Hühnchen und das Gemüse etwa 1 Stunde und 15 Minuten lang, oder bis der Hühnchensaft aus dem Hohlraum herausläuft und das Gemüse zart ist, drehen Sie die Pfanne ein- oder zweimal, um gleichmäßig zu garen, und fügen Sie 1/4 Tasse Wasser hinzu, wenn das Gemüse trocken erscheint .

Das Hähnchen auf ein Tranchierbrett legen, locker mit Folie abdecken und 10 Minuten ruhen lassen. Das Gemüse auf einer großen, vorgewärmten Platte anrichten. Entfernen Sie die Knoblauchzehen von der Haut und schnitzen Sie das Huhn. Hähnchen und Knoblauch auf dem Teller anrichten. Die Zitronenviertel aus der Mulde nehmen und den Saft über das ganze Hähnchen pressen. Mit dem Zitronen-Knoblauch-Püree servieren.


Bewertungen

Das schmeckte einfach wie ein langweiliges Brathähnchen. Ich habe mich genau an das Rezept gehalten. Ich habe viele Brathähnchen gemacht, bei denen eine gewürzte / Kräuterbutter unter die Haut gelegt wird - es hilft, eine köstliche knusprige Haut zu erzielen. Ich verstehe wirklich nicht, wie sich die Autoren dieses Rezepts vorstellen, die Öl- / Honig- / Zitronenmischung unterzubringen die Haut. Sie versuchen im Grunde nur, es hineinzuschütten - und an diesem Punkt beginnen Sie sich zu fragen, warum Sie sich überhaupt die Mühe machen. Der Vogel war feucht, so dass er anständige Reste für Hühnchensandwiches oder Salate machen würde, aber ich hatte kaum Honig- / Zitronengeschmack. Werde nie wieder machen. Es gibt viele bessere Variationen eines Zitronenhuhns.

So einfach und so viel Geschmack! Ich liebe die Kombination aus Zitrone, Honig und Rosmarin. Musste 25 Minuten braten. bei 425 statt 10, um gründlich zu kochen. Sehr feucht! Geröstete halbierte rote Babykartoffeln auf der Seite und Reste für Chicken Caesar Salad!

Es war sehr gut, aber die zusätzliche Arbeit nicht wert. Ich kann den gleichen Geschmack leicht mit weniger Arbeit bekommen.

Sicherlich duftender als Ihr gewöhnliches Brathähnchen beim Backen, aber ich fand den Geschmack nicht besser oder die Haut und knuspriger als üblich.

Ich habe dieses Rezept Anfang August gemacht und bin begeistert. Meine Frau kaufte dann letzten Samstag ein Hühnchen und bat mich, es zu braten, während sie unterwegs war. Ich begann mit der Vorbereitung und stellte fest, dass ich nur eine Zitrone hatte. Also habe ich 1/2 Zitrone im Vogel verwendet und 2 Scheiben von der anderen 1/2 abgeschnitten und auf den Vogel gelegt. Für die Mischung habe ich etwas Saft aus der restlichen Zitrone gepresst. Als ich merkte, dass ich nicht genug Saft hatte, fragte ich mich, was ich gebrauchen könnte. Im Kühlschrank war eine Flasche Lemoncello. Ich habe einen schönen großen Schluck in die Mischung gegossen! Und oh mein Herr, was für ein Ergebnis. Die Haut war schmackhafter und klebriger. Das nächste Mal, wenn ich dieses Rezept mache, werde ich wieder Lemoncello verwenden!

Das war ein tolles Rezept. Es produzierte wirklich tolle Aromen und ein sehr feuchtes Hühnchen. Die Garzeit war etwas fragwürdig - das Hühnchen war bei 10 Minuten noch zu wenig gekocht, also habe ich es insgesamt 30 Minuten bei 425 gekocht. Beim nächsten Mal kann ich versuchen, Thymian durch die Hälfte des Rosmarins zu ersetzen, um die leichte Bitterkeit auszugleichen, die Rosmarin verleiht. Aber alles, was ich liebte, waren die Honig-, Zitronen- und Kräuternoten. Yum!

Lecker und einfach. Wenn Sie ein Fan von Zitronenhähnchen sind, ist dies ein hervorragendes Rezept mit vielen würzigen Schalotten und Zitrone. Ich habe den Zitronensaft verdoppelt und alle 15 Minuten Meyer-Zitronen verwendet. Dazu passt ein Wildreis-Pesto-Pilaw und al dente gedämpfter Brokkoli. Sehr zufrieden mit diesem Rezept.


Wie man ein ganzes Hühnchen röstet

Wenn Sie den Vogel vor dem Braten zuerst steifen, wird sichergestellt, dass das Huhn gleichmäßig gart und das Brustfleisch feucht bleibt und nicht austrocknet. Natürlich ist es völlig optional und Sie können diesen Schritt überspringen, wenn Sie Zeit sparen möchten.

Dann fügen Sie Ihre Gewürze hinzu: Salz, getrocknete Kräuter, frischer Zitrussaft, die Möglichkeiten sind hier endlos. Würzen Sie es am Abend zuvor für mehr Geschmack, im Kühlschrank aufgedeckt. Braten Sie das Huhn bei 425 ° F, bis die Innentemperatur 160 bis 165 ° F beträgt, und lassen Sie es dann 10 Minuten vor dem Schnitzen ruhen.


Verwandte Artikel und Videos

Einen Burger mit genau der richtigen Menge saftig, würzig und richtig angerichtet zu machen, ist keine leichte Aufgabe. (Denken Sie, Sie haben es im Griff? Testen Sie Ihre.

Drei Hochs für Brittany, deren Better-Than-a-Restaurant Home Fries ihrem Namen alle Ehre machen – und unseren neuesten Wettbewerb, Ihr bestes Rezept, gewonnen haben.

Geschmacksprofil Ein intensiv aromatisiertes Kraut, gemahlener Oregano bringt einen pfeffrigen Biss und ein leicht süßes, erdiges Aroma in die Küche. Im Blatt.


Sind Sie müde von der Dinner-Routine?

Stecken Sie in einer Sackgasse oder suchen Sie nach lustigen neuen Rezepten zum Ausprobieren?

Unsere Facebook-Gruppe wächst täglich! Wenn Sie noch nicht beigetreten sind, laden wir Sie ein, es sich anzusehen und am Spaß teilzunehmen.

Sie können nach Rezeptideen fragen, über Kochtechniken sprechen oder Hilfe bei der Suche nach dem richtigen neuen Pfannenset erhalten. Wenn Sie bereits Mitglied sind, laden Sie einen Freund ein!


  • Kalorien (kcal) : 360
  • Fettkalorien (kcal): 210
  • Fett (g): 24
  • Gesättigtes Fett (g): 10
  • Mehrfach ungesättigtes Fett (g): 4
  • Einfach ungesättigtes Fett (g): 8
  • Cholesterin (mg): 130
  • Natrium (mg): 360
  • Kohlenhydrate (g): 1
  • Faser (g): 0
  • Protein (g): 35
  • Stellen Sie einen Rost in die Mitte des Ofens und heizen Sie den Ofen auf 400 ° F.
  • Das Hähnchen trocken tupfen und großzügig mit Salz und Pfeffer würzen. Erhitzen Sie das Öl in einer feuerfesten 12-Zoll-Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze, bis es schimmernd heiß ist. Das Hähnchen mit der Hautseite nach unten zugeben und ca. 3 Minuten goldbraun braten. Drehen Sie das Hühnchen um, stellen Sie die Pfanne in den Ofen und braten Sie es etwa 20 Minuten, bis das Hühnchen durchgegart ist (165 ° F). Auf eine Platte übertragen.
  • Gießen Sie das Fett aus der Pfanne ab, fügen Sie die Butter hinzu und schmelzen Sie bei mittlerer Hitze. Rosmarin dazugeben und unter Rühren kochen, bis die Butter braun wird und ein nussiges Aroma verströmt, 2 bis 3 Minuten. Den Topf sofort vom Herd nehmen, den Zitronensaft einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sauce über das Hähnchen gießen und mit den Zitronenspalten servieren.

Rezeptnotizen

Zur Liste hinzufügen

Zutaten-Spotlight


Gebratenes Rosmarin-Zitronen-Huhn

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um zweimal wöchentlich die neuesten Tipps, Tricks, Rezepte und mehr zu erhalten.

Mit der Anmeldung stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu und erkennen die Datenpraktiken in unserer Datenschutzerklärung an. Sie können sich jederzeit abmelden.

Dieses ganze Brathähnchen ist eine elegante Mahlzeit für ein Sonntagsessen oder eine intime Dinnerparty. Zitrone und Knoblauch werden sowohl in der Hühnchen- als auch in der Pfannensauce verwendet, aber keine Sorge, wenn das Hühnchen fertig ist, werden ihre durchsetzungsfähigen Aromen gemildert sein. Füllen Sie zunächst Zitronen, Knoblauch und Rosmarin in die Hähnchenhöhle. Braten und mit Rosmarin-Knoblauch-Butter bestreichen, bis die Haut tief gebräunt und das Fleisch saftig ist. Verwenden Sie einige der reservierten Zitronen und Rosmarin, um eine samtige Sauce zuzubereiten, die Sie über Fingerling Potatoes träufeln und mit gerösteten Babykarotten oder unserem einfachen Popovers-Rezept servieren.

Tipps für Hühnchen und Weihnachten

Anweisungen

  1. 1 Legen Sie das Hähnchen auf eine Arbeitsfläche oder ein Schneidebrett und tupfen Sie es mit Papiertüchern trocken. Innen und außen kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Abgedeckt mindestens 1 Stunde, am besten über Nacht, kühl stellen.
  2. 2 Den Ofen auf 375 ° F erhitzen und einen Rost in der Mitte anordnen. Das Hähnchen aus dem Kühlschrank nehmen und bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  3. 3 Füllen Sie einen kleinen Topf zur Hälfte mit Wasser, fügen Sie die Zitronenspalten hinzu und bringen Sie sie bei starker Hitze zum Kochen. Reduzieren Sie die Hitze auf mittlere und köcheln Sie, bis die Schwarte sehr weich ist, etwa 10 Minuten. Abgießen und beiseite stellen.
  4. 4 In der Zwischenzeit ein kleines Sieb über eine mittelgroße Schüssel stellen und beiseite stellen. Entfernen Sie die Blätter von einem der Rosmarinzweige und entsorgen Sie den Stiel. Sie sollten etwa 1 Esslöffel Blätter haben. Olivenöl, Butter, Sojasauce, Knoblauch und Rosmarinblätter in einer mittelgroßen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und dabei oft umrühren, bis der Knoblauch goldbraun und der Rosmarin knusprig ist, etwa 4 Minuten. Die Buttermischung abseihen. Den Knoblauch herausnehmen und beiseite stellen, die Rosmarinblätter für die Sauce und die Butter-Öl-Mischung zum Begießen des Hähnchens aufbewahren. Wischen Sie die Pfanne mit einem Papiertuch aus und stellen Sie sie beiseite.
  5. 5 Tupfe das Huhn mit Papiertüchern trocken. 6 der Zitronenspalten, den restlichen Rosmarinzweig und den reservierten Knoblauch in die Mulde geben. Legen Sie das Hähnchen in die reservierte Bratpfanne und bestreichen Sie es mit etwas von der reservierten Butter-Öl-Mischung. In den Ofen geben und braten, alle 15 Minuten begießen, bis die Haut gebräunt ist, der Saft klar ist und ein Thermometer, das in die Innenseite des Oberschenkels eingeführt wird (aber den Knochen nicht berührt), etwa 60 bis 75 Minuten anzeigt. Entsorgen Sie die restliche Butter-Öl-Mischung.

Für die Soße:

  1. 1 Wenn das Hähnchen fertig ist, legen Sie es auf ein Schneidebrett und kippen Sie das Hähnchen, wenn Sie es aus der Pfanne nehmen, damit der Saft aus dem Hohlraum zurück in die Pfanne tropfen kann. Decken Sie das Huhn mit einem Stück Alufolie ab. Die restlichen 2 Zitronenspalten fein hacken und mit den Fingern die zurückbehaltenen Rosmarinblätter zerbröseln, beide separat beiseite legen.
  2. 2 Gießen Sie den Bratensaft vom Brathähnchen in eine mittelgroße hitzebeständige Schüssel. Einige Minuten ruhen lassen, damit das Fett nach oben steigt, dann das Fett mit einem Löffel abschöpfen und entsorgen (alternativ einen Fettabscheider verwenden) das Bratenfett beiseite stellen.
  3. 3 Stellen Sie die Pfanne auf mittlere Hitze und fügen Sie die Butter hinzu. Wenn es schäumt, fügen Sie die Schalotte hinzu und kochen Sie sie unter gelegentlichem Rühren, bis sie weich ist, etwa 3 Minuten. Fügen Sie den Wermut und die reservierte gehackte Zitrone hinzu und lassen Sie sie kochen, wobei Sie mit einem Holzlöffel alle gebräunten Stücke vom Boden der Pfanne abkratzen, bis der Wermut auf die Hälfte reduziert ist, ca. 3 Minuten. Fügen Sie das Mehl hinzu und kochen Sie unter ständigem Rühren, bis der rohe Geschmack verkocht ist, etwa 2 Minuten. Die Brühe oder Brühe langsam einrühren und alle Klumpen herausschlagen. Die zurückbehaltenen Tropfen und den zerbröselten Rosmarin hinzufügen. Bringen Sie die Sauce zum Köcheln und lassen Sie sie etwa 10 Minuten kochen, bis sie eingedickt und leicht reduziert ist. Abschmecken und mit Salz und Pfeffer würzen.

Getränkepaarung: Tablas Creek Esprit de Beaucastel Blanc, Kalifornien. Dieser Wein im Stil des weißen Châteauneuf-du-Pape aus dem französischen Rhônetal bringt Honig, Zitrusfrüchte, Blumen und Wildkräuter auf den Tisch – eine herrliche Ergänzung zur kräuterigen Saftigkeit des Huhns.


Sie erhalten jetzt Updates von Good Food - Newsletter

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten und Updates per E-Mail direkt in Ihren Posteingang.

Durch das Absenden Ihrer E-Mail stimmen Sie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie von Fairfax Media zu.

1kg festkochende Kartoffeln, z.B. Kipfler, bei Bedarf gewaschen, aber ungeschält

1 mittelgroßes Hühnchen (ca. 1,4kg), vorzugsweise Bio

1. Backofen auf 220C vorheizen. Holen Sie die größte Bratdose heraus, die Sie haben, und gießen Sie alles bis auf einen Teelöffel Öl hinein. Die gehackten Rosmarinnadeln und die Knoblauchzehen hineingeben.

2. Den Lauch putzen und der Länge nach halbieren, dann in Halbmonde schneiden und diese Lauchlocken ebenfalls in die Form fallen lassen.

3. Schneiden Sie die Kartoffeln in 1,5-Zentimeter-Scheiben, schneiden Sie dann jede Scheibe in vier oder halbieren Sie sie, wenn die Kartoffeln klein sind, und geben Sie diese in die Form.

4. Die Zitronen vierteln, dann jedes Viertel halbieren, so viele Kerne wie möglich herausnehmen, ohne sich übermäßig anzustrengen, und die Zitronenviertel in die Pfanne werfen. Jetzt alles zum Mischen schmoosen und in der Mitte der Form Platz machen, damit das Hähnchen darin sitzen kann.

5. Hähnchen aufschrauben, auf den reservierten Parkplatz stellen, das kleine Rest Öl darübergießen und nur Meersalzflocken auf das Hähnchen streuen. Eine Stunde und 10 Minuten in den Ofen stellen, und wenn der Saft des Hähnchens klar wird, wenn Sie die Spitze eines Messers in das Gelenk stecken, wo der Oberschenkel auf den Körper trifft, nehmen Sie das Hühnchen auf ein Brett, um es zu sitzen, und lassen Sie die Säfte dabei aus der Mulde zurück in die Form gießen, dann die Kartoffelmasse 10 Minuten in den Ofen geben, bis sie weich und goldbraun ist. Wenn das Huhn länger braucht, lassen Sie alles im Ofen, bis das Huhn gar ist.

6. Wenn es fertig ist und das Huhn geruht hat, schnitzen Sie es entweder oder schneiden Sie es nach Belieben in Stücke – ich finde, das Huhn geht weiter, wenn es geschnitzt wird. Wenn Sie die zitronigen, knoblauchigen Kartoffeln nicht aus der Dose servieren möchten (macht mir nichts aus), geben Sie sie auf einen Teller oder eine Schüssel und bestreuen Sie sie mit einem halben Teelöffel fein gehackter Rosmarinnadeln und Meersalzflocken nach Geschmack.


Schau das Video: Focaccia al Rosmarino. Poolish Method