abravanelhall.net
Neue Rezepte

Keftedakia-Rezept

Keftedakia-Rezept


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Zutaten

1 mittelgroße Zwiebel, fein gehackt

1 Knoblauchzehe

1 Tasse Semmelbrösel

1 Tomate, fein gehackt

½ Tasse Petersilie, fein gehackt

3 EL griechisches Olivenöl

Griechischer Oregano

2 Eier

Eine Prise Salz und Pfeffer

1 Pfund gehacktes Lamm

1 Pfund gehacktes Kalbfleisch

Für die Tomatensauce benötigen wir:

4 Tomaten, karamellisiert

½ Tasse griechisches Olivenöl

1 mittelgroße Zwiebel, fein gehackt

2 Knoblauchzehen, fein gehackt

1 Tasse Rotwein

Eine Prise Salz und Pfeffer

Griechisches Olivenöl, zum Braten

2 Tassen Wasser

==========

Richtungen

Bereiten Sie zuerst die Mischung für die Frikadellen vor:

In einer großen Schüssel das gehackte Fleisch mischen und in einer anderen Schüssel alle restlichen Zutaten mischen und gut mischen. Wir geben diese Mischung in die Schüssel mit dem Fleisch und mischen mit unseren Händen. Decken Sie die Schüssel mit Plastikfolie ab und stellen Sie sie für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank, damit sich die Mischung setzt.

Anschließend die Schüssel aus dem Kühlschrank nehmen und die Fleischmasse zu Patties formen. Legen Sie sie dann auf eine Platte, bedecken Sie sie mit Pergamentpapier und stellen Sie sie in den Kühlschrank, während Sie die Tomatensauce zubereiten.

In einem sehr heißen Topf ohne Öl karamellisieren Sie die Tomaten, indem Sie sie etwa 4-5 Minuten einkochen. Aus der Pfanne nehmen. Dann im gleichen heißen Topf die Zwiebel in der trockenen Pfanne anbraten, bis sie karamellisiert, dann den Knoblauch dazugeben, bis sie goldbraun ist. Dann die Tomaten dazugeben, 2-3 Minuten rühren und mit dem Wein ablöschen. Olivenöl einfüllen und nochmals umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann das Wasser hinzufügen und 5-6 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit Olivenöl in einer tiefen, großen Pfanne erhitzen (ausreichend verwenden, um alle Fleischbällchen zu bestreichen) und die Fleischbällchen, wenn sie heiß sind, portionsweise braten, bis sie gleichmäßig gebräunt sind. Nehmen Sie sie auf eine mit Papiertüchern ausgelegte Platte, um überschüssiges Olivenöl abzulassen.

Dann die "keftedakia" (Fleischbällchen) in den Topf mit der Tomatensauce geben und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten kochen, bis die Sauce leicht eindickt.

Den Topf vom Herd nehmen und die "keftedakia kokkinista" mit Feta-Käse garniert servieren.


Griechische traditionelle Fleischbällchen (Keftedakia)

Keftedes: Ein klassisches griechisches Gericht voller Erinnerungen und Geschmack und das absolute griechische Komfortessen. Keftedes oder auch Keftedakia (kleinere Keftedes) sind die griechischen Frikadellen.

Das Wort leitet sich wahrscheinlich vom persischen „kofta“ ab, das auch mit dem byzantinischen griechischen „kopto“ (gewürfelt) verwandt sein könnte. Was auch immer der Ursprung sein mag, wenn wir erwähnen, dass wir Keftedes herstellen, erscheinen um uns herum Lächeln und glückliche Gesichter.

Wenn Sie Keftedes herstellen, ist Ihr Haus vom Aroma der Kräuter erfüllt und Sie werden wirklich ungeduldig, sie zu probieren. Es ist jedoch besser, wenn Sie sie leicht warm oder bei Raumtemperatur servieren, um die Aromen wirklich zu genießen.

Diese Fleischbällchen werden normalerweise als Vorspeise ("meze") mit Wein, Bier oder Ouzo serviert. Sie sind auch ein großartiger Snack, da Sie sie in Sandwiches legen, bei Familienfeiern, Partys, Buffets servieren können ... die Möglichkeiten sind endlos.

Sie können sie auch als Hauptgericht mit Pommes Frites oder Bratkartoffeln und Salat als Beilage servieren. Die Kombination mit dem traditionellen griechischen Salat ist unglaublich! Und warten Sie, bis Sie sie mit Tzatziki probieren, Sie werden nicht glauben, wie großartig diese Kombination ist! Eigentlich reicht jede Joghurtsauce (wie die, die wir in diesem Rezept posten), aber wenn Sie Tzatziki machen, werden Sie den zusätzlichen Aufwand nicht bereuen.

Und das Beste daran ist, wenn noch Reste übrig sind, können Sie diese in eine einfache Tomaten-Zwiebel-Knoblauch-Marinara geben und einige Minuten köcheln lassen. Servieren Sie dieses "neue Gericht" zu Nudeln. Ja, du weißt, wohin das führt! Auf diese Weise können Sie diese griechischen Fleischbällchen in "italienische" Fleischbällchen mit Pasta verwandeln!

Als wir in den 80ern aufwuchsen, war Keftedakia ein Sommergrundnahrungsmittel. Jedes Picknick begann mit einer Tupperware voller Keftedakia. Sie wurden auch am Strand konsumiert, nachdem sie als Snack geschwommen waren. Heutzutage erscheint dies ein bisschen altmodisch (auch bekannt als „uncool“), so dass Sie dies wahrscheinlich nicht sehen werden, wenn Sie Griechenland besuchen.

Aber kommen wir zurück zu unserem Frikadellen-Rezept In diesem Rezept ist die Hauptzutat die Minze. Es macht den Unterschied. Sie können auch trockenen Oregano oder frische Petersilie hinzufügen. Wir haben all dies hinzugefügt, da wir möchten, dass unsere Fleischbällchen wirklich aromatisch sind.

Sie können verschiedene Hackfleischsorten wie Rind, Schwein, Lamm (oder Kombinationen davon) verwenden, wie es jede griechische Familie tut. Meistens wird nur Rind- oder Kalbfleisch verwendet (wie in diesem Rezept). Fühlen Sie sich frei, jede Menge Rindfleisch durch Schweine- oder Lammfleisch zu ersetzen.

Manche Leute fügen auch eine Prise Zimt, gemahlenen Kreuzkümmel oder gemahlenen Piment hinzu. Wir selbst fügen normalerweise Kreuzkümmel hinzu, wenn wir ein anderes traditionelles Gericht namens Soutzoukakia (und viel davon) zubereiten.

Die endgültige Mischung ist in diesem Rezept nicht sehr fest, aber das ist normal und wird absolut erwartet. Die griechischen Frikadellen sollen etwas locker sein. Deshalb rollst du die Frikadellen vor dem Braten in Mehl, damit sie ihre Form behalten und beim Braten eine Kruste bilden.

Das Geheimnis leckerer Frikadellen liegt darin, dass sich die Aromen entfalten können. Sie müssen die Mischung mindestens eine Stunde im Kühlschrank lassen. Es ist noch besser, wenn Sie es über Nacht stehen lassen, was dieses Rezept auch zu einem großartigen Rezept macht.


Griechische traditionelle Fleischbällchen (Keftedakia)

Keftedes: Ein klassisches griechisches Gericht voller Erinnerungen und Geschmack und das absolute griechische Komfortessen. Keftedes oder auch Keftedakia (kleinere Keftedes) sind die griechischen Frikadellen.

Das Wort leitet sich wahrscheinlich vom persischen „kofta“ ab, das auch mit dem byzantinischen griechischen „kopto“ (gewürfelt) verwandt sein könnte. Was auch immer der Ursprung sein mag, wenn wir erwähnen, dass wir Keftedes herstellen, erscheinen um uns herum Lächeln und glückliche Gesichter.

Wenn Sie Keftedes herstellen, ist Ihr Haus vom Aroma der Kräuter erfüllt und Sie werden wirklich ungeduldig, sie zu probieren. Es ist jedoch besser, wenn Sie sie leicht warm oder bei Raumtemperatur servieren, um die Aromen wirklich zu genießen.

Diese Fleischbällchen werden normalerweise als Vorspeise ("meze") mit Wein, Bier oder Ouzo serviert. Sie sind auch ein großartiger Snack, da Sie sie in Sandwiches legen, bei Familienfeiern, Partys, Buffets servieren können ... die Möglichkeiten sind endlos.

Sie können sie auch als Hauptgericht mit Pommes Frites oder Bratkartoffeln und Salat als Beilage servieren. Die Kombination mit dem traditionellen griechischen Salat ist unglaublich! Und warten Sie, bis Sie sie mit Tzatziki probieren, Sie werden nicht glauben, wie großartig diese Kombination ist! Eigentlich reicht jede Joghurtsauce (wie die, die wir in diesem Rezept posten), aber wenn Sie Tzatziki machen, werden Sie den zusätzlichen Aufwand nicht bereuen.

Und das Beste daran ist, wenn noch Reste übrig sind, können Sie diese in eine einfache Tomaten-Zwiebel-Knoblauch-Marinara geben und einige Minuten köcheln lassen. Servieren Sie dieses "neue Gericht" zu Nudeln. Ja, du weißt, wohin das führt! Auf diese Weise können Sie diese griechischen Fleischbällchen in "italienische" Fleischbällchen mit Pasta verwandeln!

Als wir in den 80ern aufwuchsen, war Keftedakia ein Sommergrundnahrungsmittel. Jedes Picknick begann mit einer Tupperware voller Keftedakia. Sie wurden auch am Strand konsumiert, nachdem sie als Snack geschwommen waren. Heutzutage scheint dies ein bisschen Old School (auch bekannt als „uncool“) zu sein, so dass Sie dies wahrscheinlich nicht sehen werden, wenn Sie Griechenland besuchen.

Aber kommen wir zurück zu unserem Frikadellen-Rezept In diesem Rezept ist die Hauptzutat die Minze. Es macht den Unterschied. Sie können auch trockenen Oregano oder frische Petersilie hinzufügen. Wir haben all dies hinzugefügt, da wir möchten, dass unsere Fleischbällchen wirklich aromatisch sind.

Sie können verschiedene Hackfleischsorten wie Rind, Schwein, Lamm (oder Kombinationen davon) verwenden, wie es jede griechische Familie tut. Meistens wird nur Rind- oder Kalbfleisch verwendet (wie in diesem Rezept). Fühlen Sie sich frei, jede Menge Rindfleisch durch Schweine- oder Lammfleisch zu ersetzen.

Manche Leute fügen auch eine Prise Zimt, gemahlenen Kreuzkümmel oder gemahlenen Piment hinzu. Wir selbst fügen normalerweise Kreuzkümmel hinzu, wenn wir ein anderes traditionelles Gericht namens Soutzoukakia (und viel davon) zubereiten.

Die endgültige Mischung ist in diesem Rezept nicht sehr fest, aber das ist normal und wird absolut erwartet. Die griechischen Frikadellen sollen etwas locker sein. Deshalb rollst du die Frikadellen vor dem Braten in Mehl, damit sie ihre Form behalten und beim Braten eine Kruste bilden.

Das Geheimnis leckerer Frikadellen liegt darin, dass sich die Aromen entfalten können. Sie müssen die Mischung mindestens eine Stunde im Kühlschrank lassen. Es ist noch besser, wenn Sie es über Nacht stehen lassen, was dieses Rezept auch zu einem großartigen Rezept macht.


Griechische traditionelle Fleischbällchen (Keftedakia)

Keftedes: Ein klassisches griechisches Gericht voller Erinnerungen und Geschmack und das absolute griechische Komfortessen. Keftedes oder auch Keftedakia (kleinere Keftedes) sind die griechischen Frikadellen.

Das Wort leitet sich wahrscheinlich vom persischen „kofta“ ab, das auch mit dem byzantinischen griechischen „kopto“ (gewürfelt) verwandt sein könnte. Was auch immer der Ursprung sein mag, wenn wir erwähnen, dass wir Keftedes herstellen, erscheinen um uns herum Lächeln und glückliche Gesichter.

Wenn Sie Keftedes herstellen, ist Ihr Haus vom Aroma der Kräuter erfüllt und Sie werden wirklich ungeduldig, sie zu probieren. Es ist jedoch besser, wenn Sie sie leicht warm oder bei Raumtemperatur servieren, um die Aromen wirklich zu genießen.

Diese Fleischbällchen werden normalerweise als Vorspeise ("meze") mit Wein, Bier oder Ouzo serviert. Sie sind auch ein großartiger Snack, da Sie sie in Sandwiches legen, bei Familienfeiern, Partys, Buffets servieren können ... die Möglichkeiten sind endlos.

Sie können sie auch als Hauptgericht mit Pommes Frites oder Bratkartoffeln und Salat als Beilage servieren. Die Kombination mit dem traditionellen griechischen Salat ist unglaublich! Und warten Sie, bis Sie sie mit Tzatziki probieren, Sie werden nicht glauben, wie großartig diese Kombination ist! Eigentlich reicht jede Joghurtsauce (wie die, die wir in diesem Rezept posten), aber wenn Sie Tzatziki machen, werden Sie den zusätzlichen Aufwand nicht bereuen.

Und das Beste daran ist, wenn noch Reste übrig sind, können Sie diese in eine einfache Tomaten-Zwiebel-Knoblauch-Marinara geben und einige Minuten köcheln lassen. Servieren Sie dieses "neue Gericht" zu Nudeln. Ja, du weißt, wohin das führt! Auf diese Weise können Sie diese griechischen Fleischbällchen in "italienische" Fleischbällchen mit Pasta verwandeln!

Als wir in den 80ern aufwuchsen, war Keftedakia ein Sommergrundnahrungsmittel. Jedes Picknick begann mit einer Tupperware voller Keftedakia. Sie wurden auch am Strand konsumiert, nachdem sie als Snack geschwommen waren. Heutzutage scheint dies ein bisschen Old School (auch bekannt als „uncool“) zu sein, so dass Sie dies wahrscheinlich nicht sehen werden, wenn Sie Griechenland besuchen.

Aber kommen wir zurück zu unserem Frikadellen-Rezept In diesem Rezept ist die Hauptzutat die Minze. Es macht den Unterschied. Sie können auch trockenen Oregano oder frische Petersilie hinzufügen. Wir haben all dies hinzugefügt, da wir möchten, dass unsere Fleischbällchen wirklich aromatisch sind.

Sie können verschiedene Hackfleischsorten wie Rind, Schwein, Lamm (oder Kombinationen davon) verwenden, wie es jede griechische Familie tut. Meistens wird nur Rind- oder Kalbfleisch verwendet (wie in diesem Rezept). Fühlen Sie sich frei, jede Menge Rindfleisch durch Schweine- oder Lammfleisch zu ersetzen.

Manche Leute fügen auch eine Prise Zimt, gemahlenen Kreuzkümmel oder gemahlenen Piment hinzu. Wir selbst fügen normalerweise Kreuzkümmel hinzu, wenn wir ein anderes traditionelles Gericht namens Soutzoukakia (und viel davon) zubereiten.

Die endgültige Mischung ist in diesem Rezept nicht sehr fest, aber das ist normal und wird absolut erwartet. Die griechischen Frikadellen sollen etwas locker sein. Deshalb rollst du die Frikadellen vor dem Braten in Mehl, damit sie ihre Form behalten und beim Braten eine Kruste bilden.

Das Geheimnis leckerer Fleischbällchen besteht darin, dass sich die Aromen entfalten können. Sie müssen die Mischung mindestens eine Stunde im Kühlschrank lassen. Es ist noch besser, wenn Sie es über Nacht stehen lassen, was dieses Rezept auch zu einem großartigen Rezept macht.


Griechische traditionelle Fleischbällchen (Keftedakia)

Keftedes: Ein klassisches griechisches Gericht voller Erinnerungen und Geschmack und das absolute griechische Komfortessen. Keftedes oder auch Keftedakia (kleinere Keftedes) sind die griechischen Frikadellen.

Das Wort leitet sich wahrscheinlich vom persischen „kofta“ ab, das auch mit dem byzantinischen griechischen „kopto“ (gewürfelt) verwandt sein könnte. Was auch immer der Ursprung sein mag, wenn wir erwähnen, dass wir Keftedes herstellen, erscheinen um uns herum Lächeln und glückliche Gesichter.

Wenn Sie Keftedes herstellen, ist Ihr Haus vom Aroma der Kräuter erfüllt und Sie werden wirklich ungeduldig, sie zu probieren. Es ist jedoch besser, wenn Sie sie leicht warm oder bei Raumtemperatur servieren, um die Aromen wirklich zu genießen.

Diese Fleischbällchen werden normalerweise als Vorspeise ("meze") mit Wein, Bier oder Ouzo serviert. Sie sind auch ein großartiger Snack, da Sie sie in Sandwiches legen, bei Familienfeiern, Partys, Buffets servieren können ... die Möglichkeiten sind endlos.

Sie können sie auch als Hauptgericht mit Pommes Frites oder Bratkartoffeln und Salat als Beilage servieren. Die Kombination mit dem traditionellen griechischen Salat ist unglaublich! Und warten Sie, bis Sie sie mit Tzatziki probieren, Sie werden nicht glauben, wie großartig diese Kombination ist! Eigentlich reicht jede Joghurtsauce (wie die, die wir in diesem Rezept posten), aber wenn Sie Tzatziki machen, werden Sie den zusätzlichen Aufwand nicht bereuen.

Und das Beste daran ist, wenn noch Reste übrig sind, können Sie diese in eine einfache Tomaten-Zwiebel-Knoblauch-Marinara geben und einige Minuten köcheln lassen. Servieren Sie dieses "neue Gericht" zu Nudeln. Ja, du weißt, wohin das führt! Auf diese Weise können Sie diese griechischen Fleischbällchen in "italienische" Fleischbällchen mit Pasta verwandeln!

Als wir in den 80ern aufwuchsen, war Keftedakia ein Sommergrundnahrungsmittel. Jedes Picknick begann mit einer Tupperware voller Keftedakia. Sie wurden auch am Strand konsumiert, nachdem sie als Snack geschwommen waren. Heutzutage scheint dies ein bisschen Old School (auch bekannt als „uncool“) zu sein, so dass Sie dies wahrscheinlich nicht sehen werden, wenn Sie Griechenland besuchen.

Aber kommen wir zurück zu unserem Frikadellen-Rezept In diesem Rezept ist die Hauptzutat die Minze. Es macht den Unterschied. Sie können auch trockenen Oregano oder frische Petersilie hinzufügen. Wir haben all dies hinzugefügt, da wir möchten, dass unsere Fleischbällchen wirklich aromatisch sind.

Sie können verschiedene Hackfleischsorten wie Rind, Schwein, Lamm (oder Kombinationen davon) verwenden, wie es jede griechische Familie tut. Meistens wird nur Rind- oder Kalbfleisch verwendet (wie in diesem Rezept). Fühlen Sie sich frei, jede Menge Rindfleisch durch Schweine- oder Lammfleisch zu ersetzen.

Manche Leute fügen auch eine Prise Zimt, gemahlenen Kreuzkümmel oder gemahlenen Piment hinzu. Wir selbst fügen normalerweise Kreuzkümmel hinzu, wenn wir ein anderes traditionelles Gericht namens Soutzoukakia (und viel davon) zubereiten.

Die endgültige Mischung ist in diesem Rezept nicht sehr fest, aber das ist normal und wird absolut erwartet. Die griechischen Frikadellen sollen etwas locker sein. Deshalb rollst du die Frikadellen vor dem Braten in Mehl, damit sie ihre Form behalten und beim Braten eine Kruste bilden.

Das Geheimnis leckerer Fleischbällchen besteht darin, dass sich die Aromen entfalten können. Sie müssen die Mischung mindestens eine Stunde im Kühlschrank lassen. Es ist noch besser, wenn Sie es über Nacht stehen lassen, was dieses Rezept auch zu einem großartigen Rezept macht.


Griechische traditionelle Fleischbällchen (Keftedakia)

Keftedes: Ein klassisches griechisches Gericht voller Erinnerungen und Geschmack und das absolute griechische Komfortessen. Keftedes oder auch Keftedakia (kleinere Keftedes) sind die griechischen Frikadellen.

Das Wort leitet sich wahrscheinlich vom persischen „kofta“ ab, das auch mit dem byzantinischen griechischen „kopto“ (gewürfelt) verwandt sein könnte. Was auch immer der Ursprung sein mag, wenn wir erwähnen, dass wir Keftedes herstellen, erscheinen um uns herum Lächeln und glückliche Gesichter.

Wenn Sie Keftedes herstellen, ist Ihr Haus vom Aroma der Kräuter erfüllt und Sie werden wirklich ungeduldig, sie zu probieren. Es ist jedoch besser, wenn Sie sie leicht warm oder bei Raumtemperatur servieren, um die Aromen wirklich zu genießen.

Diese Fleischbällchen werden normalerweise als Vorspeise ("meze") mit Wein, Bier oder Ouzo serviert. Sie sind auch ein großartiger Snack, da Sie sie in Sandwiches legen, bei Familienfeiern, Partys, Buffets servieren können ... die Möglichkeiten sind endlos.

Sie können sie auch als Hauptgericht mit Pommes Frites oder Bratkartoffeln und Salat als Beilage servieren. Die Kombination mit dem traditionellen griechischen Salat ist unglaublich! Und warten Sie, bis Sie sie mit Tzatziki probieren, Sie werden nicht glauben, wie großartig diese Kombination ist! Eigentlich reicht jede Joghurtsauce (wie die, die wir in diesem Rezept posten), aber wenn Sie Tzatziki machen, werden Sie den zusätzlichen Aufwand nicht bereuen.

Und das Beste daran ist, wenn noch Reste übrig sind, können Sie diese in eine einfache Tomaten-Zwiebel-Knoblauch-Marinara geben und einige Minuten köcheln lassen. Servieren Sie dieses "neue Gericht" zu Nudeln. Ja, du weißt, wohin das führt! Auf diese Weise können Sie diese griechischen Fleischbällchen in "italienische" Fleischbällchen mit Pasta verwandeln!

Als wir in den 80ern aufwuchsen, war Keftedakia ein Sommergrundnahrungsmittel. Jedes Picknick begann mit einer Tupperware voller Keftedakia. Sie wurden auch am Strand konsumiert, nachdem sie als Snack geschwommen waren. Heutzutage scheint dies ein bisschen Old School (auch bekannt als „uncool“) zu sein, so dass Sie dies wahrscheinlich nicht sehen werden, wenn Sie Griechenland besuchen.

Aber kommen wir zurück zu unserem Frikadellen-Rezept In diesem Rezept ist die Hauptzutat die Minze. Es macht den Unterschied. Sie können auch trockenen Oregano oder frische Petersilie hinzufügen. Wir haben all dies hinzugefügt, da wir möchten, dass unsere Fleischbällchen wirklich aromatisch sind.

Sie können verschiedene Hackfleischsorten wie Rind, Schwein, Lamm (oder Kombinationen davon) verwenden, wie es jede griechische Familie tut. Meistens wird nur Rind- oder Kalbfleisch verwendet (wie in diesem Rezept). Fühlen Sie sich frei, jede Menge Rindfleisch durch Schweine- oder Lammfleisch zu ersetzen.

Manche Leute fügen auch eine Prise Zimt, gemahlenen Kreuzkümmel oder gemahlenen Piment hinzu. Wir selbst fügen normalerweise Kreuzkümmel hinzu, wenn wir ein anderes traditionelles Gericht namens Soutzoukakia (und viel davon) zubereiten.

Die endgültige Mischung ist in diesem Rezept nicht sehr fest, aber das ist normal und wird absolut erwartet. Die griechischen Frikadellen sollen etwas locker sein. Deshalb rollst du die Frikadellen vor dem Braten in Mehl, damit sie ihre Form behalten und beim Braten eine Kruste bilden.

Das Geheimnis leckerer Frikadellen liegt darin, dass sich die Aromen entfalten können. Sie müssen die Mischung mindestens eine Stunde im Kühlschrank lassen. Es ist noch besser, wenn Sie es über Nacht stehen lassen, was dieses Rezept auch zu einem großartigen Rezept macht.


Griechische traditionelle Fleischbällchen (Keftedakia)

Keftedes: Ein klassisches griechisches Gericht voller Erinnerungen und Geschmack und das absolute griechische Komfortessen. Keftedes oder auch Keftedakia (kleinere Keftedes) sind die griechischen Frikadellen.

Das Wort leitet sich wahrscheinlich vom persischen „kofta“ ab, das auch mit dem byzantinischen griechischen „kopto“ (gewürfelt) verwandt sein könnte. Was auch immer der Ursprung sein mag, wenn wir erwähnen, dass wir Keftedes herstellen, erscheinen um uns herum Lächeln und glückliche Gesichter.

Wenn Sie Keftedes herstellen, ist Ihr Haus vom Aroma der Kräuter erfüllt und Sie werden wirklich ungeduldig, sie zu probieren. Es ist jedoch besser, wenn Sie sie leicht warm oder bei Raumtemperatur servieren, um die Aromen wirklich zu genießen.

Diese Fleischbällchen werden normalerweise als Vorspeise ("meze") mit Wein, Bier oder Ouzo serviert. Sie sind auch ein großartiger Snack, da Sie sie in Sandwiches legen, bei Familienfeiern, Partys, Buffets servieren können ... die Möglichkeiten sind endlos.

Sie können sie auch als Hauptgericht mit Pommes Frites oder Bratkartoffeln und Salat als Beilage servieren. Die Kombination mit dem traditionellen griechischen Salat ist unglaublich! Und warten Sie, bis Sie sie mit Tzatziki probieren, Sie werden nicht glauben, wie großartig diese Kombination ist! Eigentlich reicht jede Joghurtsauce (wie die, die wir in diesem Rezept posten), aber wenn Sie Tzatziki machen, werden Sie den zusätzlichen Aufwand nicht bereuen.

Und das Beste daran ist, wenn noch Reste übrig sind, können Sie diese in eine einfache Tomaten-Zwiebel-Knoblauch-Marinara geben und einige Minuten köcheln lassen. Servieren Sie dieses "neue Gericht" zu Nudeln. Ja, du weißt, wohin das führt! Auf diese Weise können Sie diese griechischen Fleischbällchen in "italienische" Fleischbällchen mit Pasta verwandeln!

Als wir in den 80ern aufwuchsen, war Keftedakia ein Sommergrundnahrungsmittel. Jedes Picknick begann mit einer Tupperware voller Keftedakia. Sie wurden auch am Strand konsumiert, nachdem sie als Snack geschwommen waren. Heutzutage scheint dies ein bisschen Old School (auch bekannt als „uncool“) zu sein, so dass Sie dies wahrscheinlich nicht sehen werden, wenn Sie Griechenland besuchen.

Aber kommen wir zurück zu unserem Frikadellen-Rezept In diesem Rezept ist die Hauptzutat die Minze. Es macht den Unterschied. Sie können auch trockenen Oregano oder frische Petersilie hinzufügen. Wir haben all dies hinzugefügt, da wir möchten, dass unsere Fleischbällchen wirklich aromatisch sind.

Sie können verschiedene Hackfleischsorten wie Rind, Schwein, Lamm (oder Kombinationen davon) verwenden, wie es jede griechische Familie tut. Meistens wird nur Rind- oder Kalbfleisch verwendet (wie in diesem Rezept). Fühlen Sie sich frei, jede Menge Rindfleisch durch Schweine- oder Lammfleisch zu ersetzen.

Manche Leute fügen auch eine Prise Zimt, gemahlenen Kreuzkümmel oder gemahlenen Piment hinzu. Wir selbst fügen normalerweise Kreuzkümmel hinzu, wenn wir ein anderes traditionelles Gericht namens Soutzoukakia (und viel davon) zubereiten.

Die endgültige Mischung ist in diesem Rezept nicht sehr fest, aber das ist normal und wird absolut erwartet. Die griechischen Frikadellen sollen etwas locker sein. Deshalb rollst du die Frikadellen vor dem Braten in Mehl, damit sie ihre Form behalten und beim Braten eine Kruste bilden.

Das Geheimnis leckerer Frikadellen liegt darin, dass sich die Aromen entfalten können. Sie müssen die Mischung mindestens eine Stunde im Kühlschrank lassen. Es ist noch besser, wenn Sie es über Nacht stehen lassen, was dieses Rezept auch zu einem großartigen Rezept macht.


Griechische traditionelle Fleischbällchen (Keftedakia)

Keftedes: Ein klassisches griechisches Gericht voller Erinnerungen und Geschmack und das absolute griechische Komfortessen. Keftedes oder auch Keftedakia (kleinere Keftedes) sind die griechischen Frikadellen.

Das Wort leitet sich wahrscheinlich vom persischen „kofta“ ab, das auch mit dem byzantinischen griechischen „kopto“ (gewürfelt) verwandt sein könnte. Was auch immer der Ursprung sein mag, wenn wir erwähnen, dass wir Keftedes herstellen, erscheinen um uns herum Lächeln und glückliche Gesichter.

Wenn Sie Keftedes herstellen, ist Ihr Haus vom Aroma der Kräuter erfüllt und Sie werden wirklich ungeduldig, sie zu probieren. Es ist jedoch besser, wenn Sie sie leicht warm oder bei Raumtemperatur servieren, um die Aromen wirklich zu genießen.

Diese Fleischbällchen werden normalerweise als Vorspeise ("meze") mit Wein, Bier oder Ouzo serviert. Sie sind auch ein großartiger Snack, da Sie sie in Sandwiches legen, bei Familienfeiern, Partys, Buffets servieren können ... die Möglichkeiten sind endlos.

Sie können sie auch als Hauptgericht mit Pommes Frites oder Bratkartoffeln und Salat als Beilage servieren. Die Kombination mit dem traditionellen griechischen Salat ist unglaublich! Und warten Sie, bis Sie sie mit Tzatziki probieren, Sie werden nicht glauben, wie großartig diese Kombination ist! Eigentlich reicht jede Joghurtsauce (wie die, die wir in diesem Rezept posten), aber wenn Sie Tzatziki machen, werden Sie den zusätzlichen Aufwand nicht bereuen.

Und das Beste daran ist, wenn noch Reste übrig sind, können Sie diese in eine einfache Tomaten-Zwiebel-Knoblauch-Marinara geben und einige Minuten köcheln lassen. Servieren Sie dieses "neue Gericht" zu Nudeln. Ja, du weißt, wohin das führt! Auf diese Weise können Sie diese griechischen Fleischbällchen in "italienische" Fleischbällchen mit Pasta verwandeln!

Als wir in den 80ern aufwuchsen, war Keftedakia ein Sommergrundnahrungsmittel. Jedes Picknick begann mit einer Tupperware voller Keftedakia. Sie wurden auch am Strand konsumiert, nachdem sie als Snack geschwommen waren. Heutzutage scheint dies ein bisschen Old School (auch bekannt als „uncool“) zu sein, so dass Sie dies wahrscheinlich nicht sehen werden, wenn Sie Griechenland besuchen.

Aber kommen wir zurück zu unserem Frikadellen-Rezept In diesem Rezept ist die Hauptzutat die Minze. Es macht den Unterschied. Sie können auch trockenen Oregano oder frische Petersilie hinzufügen. Wir haben all dies hinzugefügt, da wir möchten, dass unsere Fleischbällchen wirklich aromatisch sind.

Sie können verschiedene Hackfleischsorten wie Rind, Schwein, Lamm (oder Kombinationen davon) verwenden, wie es jede griechische Familie tut. Meistens wird nur Rind- oder Kalbfleisch verwendet (wie in diesem Rezept). Fühlen Sie sich frei, jede Menge Rindfleisch durch Schweine- oder Lammfleisch zu ersetzen.

Manche Leute fügen auch eine Prise Zimt, gemahlenen Kreuzkümmel oder gemahlenen Piment hinzu. Wir selbst fügen normalerweise Kreuzkümmel hinzu, wenn wir ein anderes traditionelles Gericht namens Soutzoukakia (und viel davon) zubereiten.

Die endgültige Mischung ist in diesem Rezept nicht sehr fest, aber das ist normal und wird absolut erwartet. Die griechischen Frikadellen sollen etwas locker sein. Deshalb rollst du die Frikadellen vor dem Braten in Mehl, damit sie ihre Form behalten und beim Braten eine Kruste bilden.

Das Geheimnis leckerer Frikadellen liegt darin, dass sich die Aromen entfalten können. Sie müssen die Mischung mindestens eine Stunde im Kühlschrank lassen. Es ist noch besser, wenn Sie es über Nacht stehen lassen, was dieses Rezept auch zu einem großartigen Rezept macht.


Griechische traditionelle Fleischbällchen (Keftedakia)

Keftedes: Ein klassisches griechisches Gericht voller Erinnerungen und Geschmack und das absolute griechische Komfortessen. Keftedes oder auch Keftedakia (kleinere Keftedes) sind die griechischen Frikadellen.

Das Wort leitet sich wahrscheinlich vom persischen „kofta“ ab, das auch mit dem byzantinischen griechischen „kopto“ (gewürfelt) verwandt sein könnte. Was auch immer der Ursprung sein mag, wenn wir erwähnen, dass wir Keftedes herstellen, erscheinen um uns herum Lächeln und glückliche Gesichter.

Wenn Sie Keftedes herstellen, ist Ihr Haus vom Aroma der Kräuter erfüllt und Sie werden wirklich ungeduldig, sie zu probieren. Es ist jedoch besser, wenn Sie sie leicht warm oder bei Raumtemperatur servieren, um die Aromen wirklich zu genießen.

Diese Fleischbällchen werden normalerweise als Vorspeise ("meze") mit Wein, Bier oder Ouzo serviert. Sie sind auch ein großartiger Snack, da Sie sie in Sandwiches legen, bei Familienfeiern, Partys, Buffets servieren können ... die Möglichkeiten sind endlos.

Sie können sie auch als Hauptgericht mit Pommes Frites oder Bratkartoffeln und Salat als Beilage servieren. Die Kombination mit dem traditionellen griechischen Salat ist unglaublich! Und warten Sie, bis Sie sie mit Tzatziki probieren, Sie werden nicht glauben, wie großartig diese Kombination ist! Eigentlich reicht jede Joghurtsauce (wie die, die wir in diesem Rezept posten), aber wenn Sie Tzatziki machen, werden Sie den zusätzlichen Aufwand nicht bereuen.

Und das Beste daran ist, wenn noch Reste übrig sind, können Sie diese in eine einfache Tomaten-Zwiebel-Knoblauch-Marinara geben und einige Minuten köcheln lassen. Servieren Sie dieses "neue Gericht" zu Nudeln. Ja, du weißt, wohin das führt! Auf diese Weise können Sie diese griechischen Fleischbällchen in "italienische" Fleischbällchen mit Pasta verwandeln!

Als wir in den 80ern aufwuchsen, war Keftedakia ein Sommergrundnahrungsmittel. Jedes Picknick begann mit einer Tupperware voller Keftedakia. Sie wurden auch am Strand konsumiert, nachdem sie als Snack geschwommen waren. Heutzutage erscheint dies ein bisschen altmodisch (auch bekannt als „uncool“), so dass Sie dies wahrscheinlich nicht sehen werden, wenn Sie Griechenland besuchen.

Aber kommen wir zurück zu unserem Frikadellen-Rezept In diesem Rezept ist die Hauptzutat die Minze. Es macht den Unterschied. Sie können auch trockenen Oregano oder frische Petersilie hinzufügen. Wir haben all dies hinzugefügt, da wir möchten, dass unsere Fleischbällchen wirklich aromatisch sind.

Sie können verschiedene Hackfleischsorten wie Rind, Schwein, Lamm (oder Kombinationen davon) verwenden, wie es jede griechische Familie tut. Meistens wird nur Rind- oder Kalbfleisch verwendet (wie in diesem Rezept). Fühlen Sie sich frei, jede Menge Rindfleisch durch Schweine- oder Lammfleisch zu ersetzen.

Manche Leute fügen auch eine Prise Zimt, gemahlenen Kreuzkümmel oder gemahlenen Piment hinzu. Wir selbst fügen normalerweise Kreuzkümmel hinzu, wenn wir ein anderes traditionelles Gericht namens Soutzoukakia (und viel davon) zubereiten.

Die endgültige Mischung ist in diesem Rezept nicht sehr fest, aber das ist normal und wird absolut erwartet. Die griechischen Frikadellen sollen etwas locker sein. Deshalb rollst du die Frikadellen vor dem Braten in Mehl, damit sie ihre Form behalten und beim Braten eine Kruste bilden.

Das Geheimnis leckerer Frikadellen liegt darin, dass sich die Aromen entfalten können. Sie müssen die Mischung mindestens eine Stunde im Kühlschrank lassen. Es ist noch besser, wenn Sie es über Nacht stehen lassen, was dieses Rezept auch zu einem großartigen Rezept macht.


Griechische traditionelle Fleischbällchen (Keftedakia)

Keftedes: Ein klassisches griechisches Gericht voller Erinnerungen und Geschmack und das absolute griechische Komfortessen. Keftedes oder auch Keftedakia (kleinere Keftedes) sind die griechischen Frikadellen.

Das Wort leitet sich wahrscheinlich vom persischen „kofta“ ab, das auch mit dem byzantinischen griechischen „kopto“ (gewürfelt) verwandt sein könnte. Was auch immer der Ursprung sein mag, wenn wir erwähnen, dass wir Keftedes herstellen, erscheinen um uns herum Lächeln und glückliche Gesichter.

Wenn Sie Keftedes herstellen, ist Ihr Haus vom Aroma der Kräuter erfüllt und Sie werden wirklich ungeduldig, sie zu probieren. Es ist jedoch besser, wenn Sie sie leicht warm oder bei Raumtemperatur servieren, um die Aromen wirklich zu genießen.

Diese Fleischbällchen werden normalerweise als Vorspeise ("meze") mit Wein, Bier oder Ouzo serviert. Sie sind auch ein großartiger Snack, da Sie sie in Sandwiches legen, bei Familienfeiern, Partys, Buffets servieren können ... die Möglichkeiten sind endlos.

Sie können sie auch als Hauptgericht mit Pommes Frites oder Bratkartoffeln und Salat als Beilage servieren. Die Kombination mit dem traditionellen griechischen Salat ist unglaublich! Und warten Sie, bis Sie sie mit Tzatziki probieren, Sie werden nicht glauben, wie großartig diese Kombination ist! Eigentlich reicht jede Joghurtsauce (wie die, die wir in diesem Rezept posten), aber wenn Sie Tzatziki machen, werden Sie den zusätzlichen Aufwand nicht bereuen.

Und das Beste daran ist, wenn Sie Reste haben, können Sie sie in eine einfache Tomaten-Zwiebel-Knoblauch-Marinara geben und sie einige Minuten köcheln lassen. Servieren Sie dieses "neue Gericht" zu Nudeln. Ja, du weißt, wohin das führt! Auf diese Weise können Sie diese griechischen Fleischbällchen in "italienische" Fleischbällchen mit Pasta verwandeln!

Als wir in den 80ern aufwuchsen, war Keftedakia ein Sommergrundnahrungsmittel. Jedes Picknick begann mit einer Tupperware voller Keftedakia. Sie wurden auch am Strand konsumiert, nachdem sie als Snack geschwommen waren. Heutzutage scheint dies ein bisschen Old School (auch bekannt als „uncool“) zu sein, so dass Sie dies wahrscheinlich nicht sehen werden, wenn Sie Griechenland besuchen.

Aber kommen wir zurück zu unserem Frikadellen-Rezept In diesem Rezept ist die Hauptzutat die Minze. Es macht den Unterschied. Sie können auch trockenen Oregano oder frische Petersilie hinzufügen. Wir haben all dies hinzugefügt, da wir möchten, dass unsere Fleischbällchen wirklich aromatisch sind.

Sie können verschiedene Hackfleischsorten wie Rind, Schwein, Lamm (oder Kombinationen davon) verwenden, wie es jede griechische Familie tut. Meistens wird nur Rind- oder Kalbfleisch verwendet (wie in diesem Rezept). Fühlen Sie sich frei, jede Menge Rindfleisch durch Schweine- oder Lammfleisch zu ersetzen.

Manche Leute fügen auch eine Prise Zimt, gemahlenen Kreuzkümmel oder gemahlenen Piment hinzu. Wir selbst fügen normalerweise Kreuzkümmel hinzu, wenn wir ein anderes traditionelles Gericht namens Soutzoukakia (und viel davon) zubereiten.

Die endgültige Mischung ist in diesem Rezept nicht sehr fest, aber das ist normal und wird absolut erwartet. Die griechischen Frikadellen sollen etwas locker sein. Deshalb rollst du die Frikadellen vor dem Braten in Mehl, damit sie ihre Form behalten und beim Braten eine Kruste bilden.

Das Geheimnis leckerer Frikadellen liegt darin, dass sich die Aromen entfalten können. Sie müssen die Mischung mindestens eine Stunde im Kühlschrank lassen. Es ist noch besser, wenn Sie es über Nacht stehen lassen, was dieses Rezept auch zu einem großartigen Rezept macht.


Griechische traditionelle Fleischbällchen (Keftedakia)

Keftedes: Ein klassisches griechisches Gericht voller Erinnerungen und Geschmack und das absolute griechische Komfortessen. Keftedes oder auch Keftedakia (kleinere Keftedes) sind die griechischen Fleischbällchen.

Das Wort leitet sich wahrscheinlich vom persischen „kofta“ ab, das auch mit dem byzantinischen griechischen „kopto“ (gewürfelt) verwandt sein könnte. Was auch immer der Ursprung sein mag, wenn wir erwähnen, dass wir Keftedes herstellen, erscheinen um uns herum Lächeln und glückliche Gesichter.

Wenn Sie Keftedes herstellen, ist Ihr Haus vom Aroma der Kräuter erfüllt und Sie werden wirklich ungeduldig, sie zu probieren. Es ist jedoch besser, sie leicht warm oder bei Raumtemperatur zu servieren, um die Aromen wirklich zu genießen.

Diese Fleischbällchen werden normalerweise als Vorspeise ("meze") mit Wein, Bier oder Ouzo serviert. They're also a great snack as you can put them in sandwiches, you can serve them in family gatherings, parties, buffets…the possibilities are endless.

You can also serve them as a main dish with French fries or roasted potatoes and salad on the side. The combination with the traditional Greek salad is amazing! And wait until you try them with tzatziki you won't believe how awesome this combo is! Actually, any yogurt sauce will do (like the one we post in this recipe), but if you do make some tzatziki you won’t regret the extra effort.

And the best part is, if there are any leftovers, you can throw them in a simple tomato,onion and garlic marinara and let them simmer for a few minutes. Serve this "new dish" over pasta. Yep you know where this is going! This way you can turn those Greek meatballs into "Italian" meatballs with pasta!

When we were growing up back in the 80s, keftedakia was a summer staple. Any picnic was starting with a Tupperware full of keftedakia. They were also consumed on the beach, after swimming as a snack. Nowadays this seems a bit old school (aka “uncool”) so you probably won’t see this happening, if you visit Greece.

But let’s get back to our meatballs recipe In this recipe the key ingredient is the mint. It makes all the difference. You can also add dry oregano or fresh parsley. We added all of these, as we want our meatballs really flavorful.

You can use various ground meats, like beef, pork, lamb (or combinations of them), like every Greek family does. Most of the time beef or veal is the only ground meat used (like we did in this recipe). Feel free to substitute any amount of beef with pork or lamb.

Some people also add a pinch of cinnamon, ground cumin or ground allspice. Ourselves, we usually add cumin, when making another traditional dish, called soutzoukakia (and lots of it).

The final mixture isn't very firm in this recipe, but this is normal and totally expected. The Greek meatballs are supposed to be a bit loose. That’s why you roll the meatballs in flour before frying them, in order to help them keep their shape and form a crust while frying.

The secret for tasty meatballs is to allow the flavors to develop. You must leave the mixture in the fridge for at least an hour. It’s even better if you leave it overnight, making this a great make ahead recipe as well.



Bemerkungen:

  1. Walthari

    Herrlich ..

  2. Falcon

    Meiner Meinung nach haben Sie nicht Recht. Ich biete an, darüber zu diskutieren. Schreiben Sie mir in PM.

  3. Shagar

    Es tut mir leid, aber meiner Meinung nach liegst du falsch. Ich bin sicher. Ich kann es beweisen. Schreiben Sie mir in PM, besprechen Sie es.

  4. Erconberht

    Diese kostbare Botschaft

  5. Bhraghad

    Stimmen Sie zu, sehr nützliche Idee

  6. Jamal Al Din

    Ich denke, dass du nicht recht hast. Schreib mir per PN, wir besprechen das.



Eine Nachricht schreiben