Neue Rezepte

Sie liegen falsch

Sie liegen falsch


Der Autor dieser wunderbaren Torte war der berühmte Konditor Dobos C. Jozsef aus Budapest, der zwischen 1847-1924 lebte. Er kreierte die Torte 1884 und präsentierte sie 1885 auf der Nationalausstellung in Budapest der Öffentlichkeit. Unter den ersten, die den Kuchen probierten, waren Königin Elizabeth und Franz Joseph von Österreich. Das Originalrezept ist seit fast 20 Jahren gut erhalten, in dieser Zeit kursierten mehr als 120 Varianten und wurde 1906 vom berühmten Konditor selbst veröffentlicht. Die Originalität des Kuchens besteht aus dünnen Arbeitsplatten (zuerst 11 und dann 9), köstlicher Karamellcreme, kandierten Früchten, Haselnüssen oder Walnüssen, aber vor allem in der einzigartigen Art und Weise der Karamellglasur.
Der berühmte Kuchen ist eine der Kreationen, auf die Ungarn stolz ist.
Ich werde eine der Varianten dieses Kuchens vorstellen, die sich etwas vom Originalrezept unterscheidet und die ich von meiner Schwiegermutter habe. Jahrelang hat die ganze Familie diesen wunderbaren Kuchen genossen.

Zutaten für die Arbeitsplatte

  • 400 ml Sauerrahm
  • 200 g Butter (1 Packung)
  • 250 ml Joghurt
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Mehl für einen weichen, streichfähigen Teig (400-500g)

Sahne Zutaten

  • 4 Esslöffel Mehl
  • 300 g Zucker
  • 1 l süße Milch
  • 1-2 Esslöffel Kakao (optional, habe ich nicht verwendet)
  • 2 Päckchen Butter
  • Esenta de rom
  • 50 g Schokolade zum Zuckerguss (Milchschokolade ist sehr gut, aber ich habe Haushaltsschokolade verwendet)
  • 300 ml Schlagsahne (zum Dekorieren und Glasieren)

Portionen: -

Vorbereitungszeit: weniger als 90 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Dobos-Kuchen:

Arbeitsplattenplatten wie folgt zubereiten: Butter mit Sahne einreiben, Zucker und Joghurt hinzufügen, die Masse gut mischen und das vom Regen gesiebte Mehl dazugeben und mit Backpulver und Salzpulver vermischen. Es wird eine weiche Schale erhalten, die jedoch mit einer Stange gedehnt werden kann. Den Teig 30 Minuten ruhen lassen und dann die Kruste in 9 Kugeln teilen. Geben Sie eine Kugel durch das Mehl und verteilen Sie eine sehr dünne runde Form (ich habe sie rechteckig gemacht) entweder auf einem Brett oder direkt auf der Rückseite der Form, auf der Sie das Blech backen (die Form ist nur mit Mehl ausgekleidet), stechen Sie mit einer Gabel Luft entfernen und 5-6 Minuten backen (beim Backen sollten die Bleche weiß oder leicht gebräunt sein). Tun Sie dies, bis alle Blätter gebacken sind. Ich habe 11 Blätter gemacht, aber nur 9 verwendet. Sie können bis zum nächsten Tag aufbewahrt werden, wenn sie mit Karamellcreme gefüllt sind.

Creme wie folgt zubereiten: Zucker in einen Topf geben und leicht karamellisieren (dabei ständig umrühren), bis er kupferfarben wird. Mit 500 ml Milch abschrecken und verrühren, bis sich das gesamte Karamell aufgelöst hat. Das Mehl mit der restlichen Milch auflösen, gut verrühren, damit es nicht klumpig bleibt und langsam über den Karamell geben. Dann können Sie gesiebten Kakao (wenn Sie möchten) und etwas Rumessenz (genug, um den Karamellgeschmack zu betonen) hinzufügen. Unter ständigem Rühren aufkochen, damit die Sahne nicht klebt, bis sie die Konsistenz einer Sahne hat. Schalten Sie die Hitze aus und fügen Sie nacheinander das heiße Karamell unter ständigem Rühren hinzu, gewürfelte Butter.

Für Montage wie folgt vorgehen: in einem blech oder blech, wenn die bleche rund sind, blech für blech mit heißer creme einfetten und übereinander legen. Mit der Hand leicht andrücken, damit die Bleche aneinander kleben und entweder die Torte mit Sahne bestreichen und mit gemahlenen Walnüssen oder Haselnüssen bestreuen, oder wie ich eine Schokoladenglasur mit Schlagsahne machen und die Torte dekorieren.

Da ich die rechteckigen Blätter gemacht habe, habe ich den Kuchen einige Stunden im Kühlschrank gelassen, um die Blätter gut aufzuweichen und die runde Form mit Hilfe eines Tellers zu schneiden. Ich habe es gemacht Glasur Schokolade und Schlagsahne (die Schokolade habe ich auf einem Dampfbad geschmolzen, über dem ich 100 ml flüssige Schlagsahne hinzugefügt habe), die ich heiß über den Kuchen gegossen und mit etwas Schlagsahne dekoriert habe. Den Rest der Komposition, der nach dem Anschneiden des Kuchens übrig blieb, dekorierte ich mit Puderzucker und Karamell.



Dobos-Kuchen

Wie fange ich anders an als das, was mir jetzt in den Sinn kommt: Ich hasse es, Bleche für den Kuchen zu machen, aber wenn es um einen guten Kuchen geht, opfere ich mich :). Sie sehen aus wie Laken aus Dobos-Kuchen Sie sind am einfachsten zuzubereiten, es ist unmöglich, nicht herauszukommen, da sie sich sehr leicht dehnen und schnell backen.

Das Rezept unten ist ein altes, das ich nicht genau wegen der Blätter gemacht habe :) und es ist nicht die Dobos-Kuchen-Version in Form eines Kuchens. Wahrscheinlich nicht das Originalrezept, aber ich kann schreiben, dass es ein weicher und leichter Kuchen mit Karamellgeschmack ist.

Zutaten Blatt:

  • 2 Eier
  • 150g altes Pulver
  • 150g Butter
  • 1/2 Packung Backpulver (5g)
  • 6 Esslöffel Sauerrahm
  • 400 g Mehl

Zutaten Creme:

  • 200g alt
  • 1/2 Liter Milch
  • 3 Esslöffel Mehl
  • 150g Butter
  • 2 Esslöffel Puderzucker

Zutaten Glasur:

1. Das erste Mal, wenn wir die Blätter machen (sie können ein paar Tage vorher gemacht werden). Eier, Zucker und Butter gut einreiben, bis eine Paste entsteht.

In einer Schüssel Mehl mit Backpulver vermischen, Eierpaste und saure Sahne hinzufügen und einen weicheren Teig herstellen.

2. Teilen Sie den Teig in 5 Teile und machen Sie 5 Blätter, die wir auf dem Boden des mit Backpapier ausgelegten Blechs bei 160 ° C für 5-6 Minuten backen (bis sie an den Rändern etwas braun werden). Die Abmessungen des Tabletts 27 * 39.
Wie ihr seht, hatte ich sie noch & # 8222carpit & # 8221 aber ihr solltet wissen, dass von 5 Blättern eines ganz schön herausgekommen ist, so sehr, dass ich es nicht fotografiert habe :).

3. Für die Sahne den Zucker karamellisieren und dann die kalte, mit Mehl vermischte Milch leicht dazugeben. Bei schwacher Hitze rühren, bis sie eindickt und dann abkühlen lassen.

4. Die Butter mit dem Puderzucker einreiben, bis der Zucker geschmolzen ist und dann nach und nach die gekühlte Sahne hinzufügen.

5. Füllen Sie die Blätter und gießen Sie die Glasur darüber. Die Schokolade schmelzen und das Öl hinzufügen, dann gut mischen.

6. Der Kuchen sollte ca. 2 Stunden kalt bleiben und dann angeschnitten werden.

Für tägliche Rezeptempfehlungen findest du mich auch auf der Facebook-Seite, auf Youtube, auf Pinterest und auf Instagram. Ich lade Sie ein, zu liken, zu abonnieren und zu folgen. Auch die Gruppe Let's cook with Amalia erwartet Sie zum Rezept- und Erfahrungsaustausch in der Küche.


Das Rezept für diesen Kuchen ist seit Jahrzehnten ein Geheimnis. Dobo . vorbereiten

Dünne Arbeitsplattenscheiben, Nummer mit Ehemann, intensive Creme, knackige Glasur. "Dobostorta" ist ein ungarisches Rezept, das seit Generationen in Rumänien für Furore sorgt. Die Geschichte des Doboș-Kuchens führt uns 1884 nach Budapest. Dobos Jozsef, einer der großen Konditoren des Kaiserreichs, wurde herausgefordert, einen raffinierten Kuchen zu erfinden, der gelagert und transportiert werden kann.

Die Torte wurde 1885 auf der ersten Allgemeinen Ausstellung präsentiert. Es war die erste Buttercremetorte. Zu dieser Zeit waren Kuchen überdekoriert, mit Böden und Schlagsahne, ohne gesüßte Butter. Franz Josef und seine Frau Sissi gehörten zu den ersten, die den nach dem Autor benannten Kuchen probierten.

Die Legende in der Küche

Es wird gesagt, dass die Buttercreme versehentlich aufgetaucht ist, der "Täter" war ein Onkel von Dobos, der Zucker in die Butter gab. Der Meister warf die "kompromittierte Sahne" nicht weg, sondern rettete sie mit Schokolade. Das Originalrezept für den Doboș-Kuchen hat 12 Schichten: 6 Oberseiten, von unten nach oben durchsetzt, mit Schokoladencreme auf der letzten Schicht Karamell. Dobos gelang es, das Rezept 21 Jahre lang geheim zu halten. Erst 1906, als er in den Ruhestand ging, enthüllte er es den Mitgliedern des Konditorenverbandes in Budapest.

Rezept. Doboș Kuchen

Zutaten: 100 g Mehl, 100 g Puderzucker, 6 Eier, 30 g Butter (für Bleche) 200 g Puderzucker, 370 g Butter, 4 Eier, 200 g Bitterschokolade (über 50% Kakao), 35 g Kakao, ein Pulver Salz (für Sahne) 100 g Zucker, ein Tropfen Essig, ein Teelöffel geriebene Butter (Dekor).

Vorbereitung: Aus den Zutaten für die Arbeitsplatte das Eiweiß mit 50 g Puderzucker mischen. Separat das Eigelb mit dem restlichen Zucker mischen, dann die Eiweißcreme einarbeiten, die geschmolzene Butter und das Mehl hinzufügen. 6 Tortenblätter mit einem Durchmesser von 22 cm bei 160 Grad C jeweils 10 Minuten backen.

Für die Sahne die Eier mit dem Zucker 3 Minuten verrühren. Die Zusammensetzung in ein Dampfbad geben, wenn sie eingedickt ist, vom Herd nehmen und mischen. Die Schokolade schmelzen und zur Sahne geben. Butter, Kakao und Salz getrennt mischen und die zuvor erhaltene Sahne hinzufügen und nach jeder Zugabe mischen. Die Creme fünf Minuten im Kühlschrank ruhen lassen und dann auf dem ersten Kuchenblech verteilen.

Legen Sie das zweite Blatt darauf, eine weitere Schicht Sahne und so weiter, bis nur noch ein Blatt übrig ist. Den Kuchen an der Seite in Sahne streichen, dann den letzten Deckel darauf legen. Den Zucker zur Dekoration schmelzen. Wenn die Karamellisierung beginnt, fügen Sie den Teelöffel Butter und den Tropfen Essig hinzu und mischen Sie alles schnell. Das Karamell wird auf dem letzten Kuchenblech verteilt.


Doboș Kuchen

Sahne: 4 Eier, 150 g Zucker, 2 Tafelschokolade oder 2 EL Kakao, 200 g frische Butter, 3 EL Puderzucker.
Das Eigelb mit dem Zucker einreiben, bis es wie eine Creme wird. Fügen Sie das Mehl und das geschlagene Eiweiß hinzu. Die Kuchenform mit Butter einfetten, mit Mehl bestäuben und aus der Masse gießen, damit das Blech nicht dicker als die Messerkante ist. 7-8 Bleche hintereinander backen, heiß aus der Form nehmen und auf den Teigtisch legen. Sahne für den Kuchen: In einem kleinen Topf in einer anderen Schüssel mit kochendem Wasser die ganzen Eier mit Zucker und Vanille auf dem Feuer schlagen. Es schlägt immer, bis es anfängt zu verdicken. Die eingeweichte Schokolade mit einem Esslöffel Wasser oder zwei Esslöffeln Kakao mit etwas Milch eingerieben an den Rand der Maschine geben. Wenn die Creme fertig ist, beiseite stellen und ständig rühren, bis sie abgekühlt ist. Den Butterschaum einreiben, dann langsam mit der Sahne mischen, nachdem sie vollständig abgekühlt ist. Legen Sie die Blätter übereinander und geben Sie die Creme dazwischen. Lassen Sie das letzte Blatt beiseite, bis es mit gebranntem Zucker glasiert ist. Den Zucker in einem Topf bei starker Hitze verbrennen. Wenn der Zucker vollständig geschmolzen ist und dunkler wird, auf das Kuchenblech gießen und mit einem langen, heißen Messer schnell abkühlen lassen. Wenn es noch abkühlt, schieben Sie das Kuchenblech für einen Moment in den Ofen, damit sich der Zucker gut verteilen kann. Das Kuchenblech während des Glasierens auf einem mit Öl gefetteten Teller ablegen, damit die an den Rändern fließenden Zuckertropfen nicht am Tisch kleben bleiben.
Auch mit dem Messer, bis der Zucker vollständig abgekühlt ist, sind die Scheiben des Kuchens dazu gedacht, gut andrücken, um den Kuchen etwas anzuschneiden. Die so glasierte Platte wird darauf gelegt.

Sanda Marin, Kochbuch, Cartea Românească Verlag, Bukarest


Tort Dobos

Fröhliche Köche nehmen an der Kampagne teil, die von . organisiert wird Dr. Oetker : & # 8222Diesen Winter bleibt der Weihnachtsmann länger! & # 8222 . Alles, was Sie tun müssen, ist Kuchen zu backen, was wir getan haben, um Sie auf traditionelle Süßigkeiten aufmerksam zu machen, die zu Hause zubereitet werden und uns an die Kindheit erinnern. Dies Tort Dobos ist eines der Rezepte mit denen ich teilnehme, ich hoffe es gefällt euch und es steht auf dem Weihnachtstisch. Seien Sie nicht schüchtern zu dienen Dobos-Kuchen zusammen mit dem Wein Heilige Anna vom Weingut Oprisor .

Zutat war:
12 Eier,
240 g Mehl,
240g Zucker,
1 Backpulver mit Safran,

Sahnezutat:
500g Butter,
500g Zucker,
100 g schwarzer Kakao,
16 Esslöffel Milch,
Vanillezucker mit Bourbon

Andere Zutaten:
300 g Zucker für die Glasur,
1 Teelöffel Butter,
Marzipan zur Dekoration

Bogenvorbereitung:
Das Eigelb wird mit 120 g Zucker aufgeschäumt. Der restliche Zucker wird zum Eiweiß gegeben und aufgeschäumt, nach und nach das geschlagene Eigelb zum geschlagenen Eiweiß geben, dann nach und nach das Mehl dazugeben, in dem ich 1 Päckchen mit Backpulver vermischt habe. Aus dieser Zusammensetzung auf der Rückseite des mit Butter gefetteten und mit 6-Blatt-Mehl ausgelegten Blechs backen. Wir nehmen die gebackenen Blätter einzeln auf Backpapier heraus. Während sie abkühlen, bereiten Sie die Sahne vor.

Cremezubereitung:
100 g Kakao werden mit 16 EL Milch in einer Schüssel überbrüht. Separat 500 g Butter mit 500 g Zucker und Vanillezuckerbeutel mit Bourbon aufschäumen, zu denen wir nach und nach die abgekühlte Kakaomasse hinzufügen.

Montage:
Wir füllen 5 Blätter mit Sahne so, dass es über dem fünften Blatt auch Sahne ist. Das sechste Blatt ist mit karamellisiertem Zucker glasiert, in das wir 1 Teelöffel Butter geben und es, wenn es leicht abgekühlt ist, auf das in einer dünnen Schicht mit Sahne eingefettete Blatt gießen. Mit einem in heißem Wasser gehaltenen Messer schneiden wir den Kuchen nach dem Servieren auf.


Zutaten für das Dobos-Kuchen-Rezept mit Kakaocreme, wie bei der Konditorei

Bewertung 5.0 von 20 Bewertungen

  • Für Bleche (12 Stück)
  • -12 Eier
  • - 240 gr Zucker
  • -8 Esslöffel Öl
  • -240 gr Mehl
  • Creme
  • -10 Eier
  • -6 Esslöffel Kakao (150 g)
  • -400 gr Zucker
  • -500 gr Butter mit 82%
  • -100 gr Puderzucker

Zutaten Doboș Kuchen

klassische Doboș-Creme:

  • 9 kleine Eier (360 Gramm ganze Eier, ohne Schale gewogen)
  • 500 Gramm Fettbutter mit 82% Fett
  • 400 Gramm Schokolade mit 54% Kakao
  • 50 Gramm Kakao
  • 300 Gramm Zucker
  • 30 ml guter Brandy & # 8211 optional
  • 1 großzügiges Salzpulver
  • 20 Gramm Vanillezucker (2 Beutel)

klassische Doboș-Platten:

  • 15 mittelgroße Eier (50 Gramm / Stück, in der Schale gewogen)
  • 250 Gramm Zucker
  • 100 Gramm fette Butter mit 82% Fett
  • 250 Gramm Mehl
  • 2 * 1 Prise Salz
  • 2 Päckchen Vanillezucker

klassische Glasur für Doboș:

So bereiten Sie Doboș-Kuchen & # 8211 Videorezept zu

Abklärungen und Ratschläge

1. Wie bereits erwähnt, kommt der Doboș-Kuchen aus den oben genannten Mengen heraus 30 * 40 cm, die Größe des Ofenblechs. Wenn Sie einen halben Kuchen haben möchten, gehen Sie wie unten beschrieben vor.

Bereiten Sie zwei Blätter mit 6 Eiern à 50 Gramm / Stück, 100 Gramm Zucker, 1 Prise Salz, ½ Päckchen Vanillezucker, 40 Gramm geschmolzene Butter und 100 Gramm Mehl vor. Backen Sie die Blätter wie im Clip oben beschrieben.

Bereiten Sie ein einzelnes Blatt mit 3 Eiern, 50 Gramm Zucker, 1 Prise Salz, ½ Päckchen Vanillezucker, 20 Gramm geschmolzener Butter und 50 Gramm Mehl vor. Nach dem Abkühlen die Blätter überlappen, messen und genau halbieren.

Sie benötigen fünf Schichten, sodass ein halbes Blatt übrig bleibt. Sie können es mit Kaffee schmecken, es ist weich und lecker. Für Creme und Glasur genau die Hälfte der oben aufgeführten Zutaten verwenden.

2. Die Doboș-Torte wird wie jede andere Buttercreme-Torte bei Zimmertemperatur serviert. Ich empfehle, dass das Sahnehäubchen vor dem Servieren so weit wie möglich auf den Kuchen gelegt wird. Bei Feuchtigkeit oder wenn der Doboș-Kuchen immer wieder großen Temperaturunterschieden ausgesetzt ist, leidet die angebrannte Zuckerglasur.

3. In dem zuvor veröffentlichten klassischen Drobo-Kuchen-Rezept finden Sie eine klare Anleitung und die Zutatenliste für einen rechteckigen Drobo-Kuchen mit neun Lagen Blätter & # 8211 klicken Sie hier.

Möge es dir auch nützlich sein alle meine Kuchen- und Kuchenrezepte Sie finden sie, indem Sie auf das Bild unten klicken.


Ungarn: Dobos Torte / Dobostorta

Eines der großen Modedesserts des 19. Jahrhunderts, das Dobostorta, Dobos Fackel oder Torte (manchmal anglisiert als "Dobosh") wurde 1884 von dem berühmten ungarischen Konditor Jozsef C. Dobos erfunden. Dobos besaß einen weitberühmten Laden in Budapest, der sich auf Gourmet-Lebensmittel im Allgemeinen spezialisierte: zu einer Zeit, als der Versand von Lebensmitteln über Distanzen üblich war unzuverlässig, führte sein Laden routinemäßig bis zu sechzig importierte Käsesorten sowie ausländische Weine, Brote und gelegentlich Kuchen. Sein hohes Profil führte ihn oft zu internationalen Food-Ausstellungen, so dass er für seine Zeit das Äquivalent eines Superstar-TV-Kochs / Food-Impresarios wurde.

Der Ruhm der Torte, der Dobos seinen Namen gab, war wahrscheinlich zumindest teilweise auf ihre extravagante Verwendung von Schokoladenbuttercreme / Buttercreme zurückzuführen, zu einer Zeit, als die meisten Kuchen eisgekühlt oder mit gekochten Sahne, Schlagsahne oder Vanillepudding gefüllt waren. Dobos hatte das Buttercreme-Rezept von einer seiner vielen Erkundungsreisen – in diesem Fall einer Reise nach Frankreich – mitgebracht und kurz darauf auf der Nationalen Allgemeinen Ausstellung von Budapest 1885 den Kuchen vorgestellt und in seinem Laden vorgestellt . Aufgrund all dieser Publizität (denn es wurde ein Liebling des Kaisers und der Kaiserin von Österreich-Ungarn) begannen die Menschen in den Städten in ganz Europa danach zu schreien: aber Dobos weigerte sich, das Rezept zu lizenzieren. Stattdessen. Dobos entwickelte einen speziellen Container, in dem er sicher verschifft werden konnte, und schon bald tauchte „der Kuchen mit dem Geheimrezept“ in allen großen europäischen Hauptstädten auf. Eigentlich Dobos tourte mit dem Kuchen und stellte ihn persönlich in einer Stadt nach der anderen vor, bis er Anfang des 20. Jahrhunderts in den Ruhestand ging. Anschließend übergab er das Rezept der Budapester Konditor- und Lebkuchenindustriekammer unter der Bedingung, dass alle Mitglieder das Rezept frei verwenden können.

Der Kuchen selbst ist einfach zu machen. Es handelt sich entweder um fünf oder sieben einzeln gebackene Schichten (es gibt einige Kontroversen darüber, aber heute in Budapest erhältliche Torten verwenden normalerweise fünf und diese müssen noch nie aus einem einzigen Kuchen geschnitten werden): Schokoladenbuttercreme aus der besten verfügbaren Schokolade: und eine Schicht karamellglasierter Kuchen darüber. Kommerziell erhältliche Versionen mögen gut genug schmecken, werden aber nicht mehr authentisch, sobald es mehr als fünf Schichten gibt.

DER KUCHEN:
Butter
6 Eier, getrennt
Wenig 2/3 Tasse Vanillezucker *
1 Tasse gesiebtes Allzweckmehl

SCHOKOLADENCREME-FÜLLUNG:
6 Unzen halbsüße Schokolade (6 Quadrate oder 1 kleine Packung Schokoladenstückchen)
3 Esslöffel starker Kaffee
1 Tasse Butter
1 Tasse gesiebter Vanillepuderzucker *
3 Eier

Karamellglasur
3/4 Tasse Kristallzucker

* VANILLEZUCKER
Vanille-Kristallzucker oder Vanille-Puderzucker sollte wie angegeben verwendet werden. Es gibt einen viel zarteren Geschmack als Zucker plus Vanilleextrakt. Wenn Sie keinen Vanillezucker zur Hand haben, ersetzen Sie einfachen Zucker und ein paar Tropfen reinen Vanilleextrakt.

DER KUCHEN:
Bereiten Sie sechs 9-Zoll-Kuchenformen zum Backen vor: Schneiden Sie 6 Kreise aus Wachspapier, braunem Papier oder Backpapier auf den Boden der Pfannen, fetten Sie den Boden jeder mit Butter ein, legen Sie das Papier hinein und fetten Sie es ebenfalls ein . Stellen Sie die Pfannen bis zur Verwendung beiseite.

Den Backofen auf 400 vorheizen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz schaumig schlagen weiter schlagen, bis sich steife Spitzen bilden. Beiseite legen. Eigelb und Zucker mit einem elektrischen Mixer zitronenfarben und sehr dick schlagen. Etwa 1/4 Tasse auf einmal das Mehl auf die Eigelb-Zucker-Mischung sieben und unterheben. Mischen Sie einen Esslöffel geschlagenes Eiweiß in den Teig, um ihn aufzuhellen, und heben Sie ihn dann vorsichtig unter das restliche Eiweiß. Halten Sie eine leichte Berührung während des gesamten Vorgangs und handhaben Sie den Teig gerade genug, um sicherzustellen, dass er gleichmäßig vermischt ist.

Nehmen Sie eine vorbereitete Pfanne und verteilen Sie ein Sechstel des Teiges möglichst gleichmäßig auf dem Boden, lassen Sie den Teig an mehreren Stellen die Seitenwände der Pfanne berühren. In die Mitte des vorgeheizten Backofens stellen. 10 bis 12 Minuten backen oder bis der Kuchen hart wird und Farbe annimmt. Mit dem Spatel aus der Pfanne nehmen, umdrehen und das gesamte Papier schnell, aber vorsichtig abreißen. Auf Kuchengitter abkühlen lassen. Fahren Sie auf diese Weise fort, bis alle Schichten gebacken sind. Während der Backzeit die Füllung wie folgt vorbereiten.

DIE FÜLLUNG:
Die Schokolade mit dem Kaffee im Wasserbad oder bei sehr geringer Hitze schmelzen. Butter mit Zucker cremig schlagen und schaumig schlagen. Fügen Sie die geschmolzene Schokolade hinzu und schlagen Sie, bis sie gut vermischt ist. Die Eier einzeln einrühren und weiterschlagen, bis die Sahne hell und schaumig ist. Bewahren Sie die Füllung bis zur Verwendung im Kühlschrank auf.

DIE GLASUR:
Wenn alle Schichten fertig sind, wählen Sie die beste für die Oberseite aus. Legen Sie es auf ein Stück Wachspapier und legen Sie es beiseite. Füllen Sie die ersten vier Schichten mit Füllung und stapeln Sie sie, legen Sie die fünfte Schicht darauf. Sparen Sie genug Füllung für die fünfte Schicht plus etwas mehr, bereifen Sie die Außenseite des Kuchens und dann die fünfte Schicht.

In der Zwischenzeit den Zucker in einer hellen, schweren Pfanne über niedrigem Herzen schmelzen. Weiter kochen, bis das Karamell glatt und ziemlich braun ist. Berühren oder schmecken Sie das Karamell nicht: es ist SEHR HEISS! Wenn Sie fertig sind, gießen Sie es schnell über die sechste Schicht und verteilen Sie es gleichmäßig mit einem Spatel.

Mit einem geölten oder gebutterten Messer die Karamellschicht schnell in 12 oder 16 Keile schneiden, bevor der Karamell hart wird. Sobald es getrocknet ist, die Wedges auf den Kuchen legen und mit der restlichen Füllung die Außenseite der fünften und sechsten Schicht bereifen.

Wenn noch genug Füllung übrig ist, in einen Spritzbeutel geben und ein Motiv am oberen Rand des Kuchens pikieren. Lassen Sie den Kuchen bis zum Servieren an einem kühlen Ort. Bewahren Sie Reste im Kühlschrank auf.


Wie macht man ein Dobos-Kuchenrezept?

Wie macht man Blätter für Dobos-Kuchen?

Für die Blätter ist es gut, alle Zutaten in zwei Hälften zu teilen und 6 Blätter zu machen, danach machen wir 6 weitere Blätter aus der anderen Hälfte der Zutaten.

Das Eiweiß wird mit dem Zucker und das Eigelb mit dem Öl in separaten Schüsseln vermischt.

Das mit dem Öl vermischte Eigelb über das Eiweiß geben und noch etwas verrühren.


Das Mehl sieben und unter leichtem Rühren mit einem Spatel dazugeben.

Backbleche werden vorbereitet und mit einem Bleistift (Durchmesser 26 cm) Kreise gemacht.

Drehen Sie die Blätter auf die andere Seite, um den Teig nicht auf die gezeichnete Seite zu legen. Auf jedes Blatt 4 volle Esslöffel der Blattzusammensetzung geben.

Es breitet sich über die gesamte umkreiste Fläche aus. Backen Sie die beiden Blätter bei 160 Grad mit Belüftung für 15 Minuten.

Wie macht man Kakaocreme für den Dobos-Tor?

10 Eier mit Kakao und Zucker gut vermischen. Auf ein Dampfbad stellen und mischen, bis es eindickt.

Seien Sie sehr vorsichtig: Es kocht nicht, es wird nur heiß, aber wenn Sie Ihren Finger in die Sahne stecken, sollte es heiß sein und das war's, nicht kochen.

Abkühlen lassen. Wenn die Eiercreme kalt ist, die Butter mit Puderzucker aufschäumen. Von der Eiercreme nach und nach zur aufgeschäumten Butter geben und sehr gut verrühren.

Wie baut man den Dobos-Kuchen mit Kakaocreme zusammen?

Wir bereiten einen abnehmbaren Kreis und eine Stütze vor, um den Kuchen zu montieren.

Wir legen das erste Blatt Dobos und nehmen mit einem Löffel nur zwei volle Löffel Sahne und verteilen sie auf der gesamten Oberfläche. Wir legen das nächste Dobos-Blatt und 2 Esslöffel Sahne voll.

Wir machen weiter, bis wir 10 Blätter fertig haben, wir stoppen zwei davon. Die restliche Sahne wird für Haselnüsse verwendet und um den Kuchen gewickelt.

Wie macht man Karamell für die Dekoration bei Dobo & # 537 Cake?

150 Gramm Zucker in einer Pfanne mit dickem Boden karamellisieren, bis er schmilzt und golden wird. Fügen Sie 45 Gramm Butter und 1 Esslöffel Essig hinzu.

Das Karamell wird auf einem Blatt Dobos verteilt. Lassen Sie es ein wenig aushärten, 2-3 Minuten, und schneiden Sie es dann in 15 gleiche Dreiecke, die wir zur Dekoration verwenden.

Gelingt dir das zunächst nicht, ist es nicht ernst gemeint, du nimmst ein weiteres Stück Kuchen und versuchst es noch einmal zu karamellisieren.

Die karamellisierten Zuckerstücke auf den mit Kakaocreme eingefetteten Kuchen legen, unterstützt von den Rahm-Haselnüssen. Am Rand kann der Kuchen einfach belassen oder mit gemahlenem Walnussholz angerichtet werden.

Der Kuchen wird am nächsten Tag serviert! Es muss kalt bleiben, um die Blätter weich zu machen.

Das Rezept und die Bilder gehören Frau Daniela Viorica Stanimirescu und sie nimmt am Wettbewerb & bdquo teilDer große Herbstwettbewerb, mit garantierten Preisen, ohne Auslosung & rdquo. Weitere von ihr veröffentlichte Rezepte finden Sie hier.


Video: Da liegen sie im grünen Gras