abravanelhall.net
Neue Rezepte

Philadelphias Top-Barkeeper kämpfen im „Mixology Mixer“ um die Vorherrschaft

Philadelphias Top-Barkeeper kämpfen im „Mixology Mixer“ um die Vorherrschaft


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Letzte Woche wurde eine Lobby im Comcast Center in Philadelphia in ein Schlachtfeld verwandelt – ein Barkeeper-Schlachtfeld, um genau zu sein. Dort wetteiferten Barkeeper von fünf der besten Restaurants der Stadt um die Titel der besten Cocktailspezialität. Die konkurrierenden Cocktails wurden von Barkeepern aus Tequilas, Cuba Libre, Devil’s Alley, 13 . erfundenNS Street Cocktail Catering und Indeblue. Alle Getränke waren einzigartig, aber einfach genug, um uns einfache Leute zu inspirieren, wie wir unsere Gäste bei den kommenden Sommershindigs beeindrucken können.

Zuerst, Cuba Libre gewürzt die Nacht mit dem Schattenbennie Cocktail. Dieses Getränk mit seinen kontrastierenden Aromen enthielt Gin, verworren culantro (der robustere Cousin von Koriander), Passionsfrucht, und wurde mit gebrochenem rosa Pfeffer gekrönt.

Devil's Alley konterte mit einer einfachen Schorle. Dieser Cocktail bestand aus Gin, Rosenwasser, Orangenschale und wurde von einem süßen Honigrührstäbchen begleitet.

Als nächstes zauberte 13 . eine erfrischende Version des klassischen Gin-Minz-GetränksNS Straßen-Cocktail-Catering. Dieses Getränk, leicht und perfekt für Terrassenpartys, enthielt Gin, marokkanischen Minztee, Zitrone, Gurke und lokalen Orangenblütenhonig.

Indeblue antwortete mit ihrem Indeblutini, ein Mango-Püree-Martini mit Zitrone und einem einzigartigen Zusatz von Kardamom, der nicht in Martinis üblich ist.

Der fünfte und letzte Drink – der Gewinner des Abends – war (Trommelwirbel bitte) Tequilas’ „Schwarz & Blau & Ingwer überall.“ Dieser Publikumsliebling ist sicher, dass die Party bei jeder Soiree beginnt. Mixologen von Tequilas haben einen komplexen Cocktail kreiert, dessen Aromen harmonisch aufeinander abgestimmt sind. Dieses lustige Sommergetränk wurde aus Gin, Limette, Domaine de Canton (einem französischen Ingwerlikör), Ananas/Paprika-Sirup und garniert mit Basilikumblättern, Zitrone und Hibiskus-pasilla-Salzrand.

Alles in allem hat dieser Mixology-Mixer die Kreativität jedes einzelnen Teams entfaltet und den Teilnehmern sicherlich eine Show geboten.

... Jetzt entschuldige mich, während ich mir einen Gin & Mint mache.

Klicken Sie hier, um weitere Neuigkeiten zu Restaurants und Reisen in Philadelphia zu erhalten.


24 Dinge, die du niemals bestellen solltest, wenn du auswärts isst

Sie wissen, dass Sie die frittierte Zwiebel und das Stück Käsekuchen in der Größe Ihres Kopfes weitergeben müssen, aber was ist mit dem grünen Smoothie oder dem Joghurtparfait? Restaurants haben eine Möglichkeit, Kalorien und Zucker in sogar gesund klingende Bestellungen zu laden. Und dann gibt es noch Aspekte der Lebensmittelsicherheit zu beachten: Einige Menüpunkte bergen ein höheres Risiko für lebensmittelbedingte Erkrankungen als andere. Damit Sie beim nächsten Essen im Restaurant intelligenter bestellen können, haben wir diese Liste mit Gerichten zusammengestellt, die Sie ausschließen können.

Mittel-seltener Burger

Wenn Rinderhackfleisch nicht auf die richtige Temperatur (160 Grad F) gegart wird, können unangenehme Bakterien zurückbleiben (denken Sie an: "fäkale Kontamination"). (Aus diesem Grund steht er auf unserer Liste der 14 gefährlichsten Sommernahrungsmittel.) Ein zu wenig gekochter Burger ist laut einer kürzlich von Consumer Reports durchgeführten Studie riskanter als ein zu wenig gekochtes Steak, da schädliche Mikroben dazu neigen, im gesamten Rinderhackfleisch vermischt zu werden, während mit ganzen Stücken von Fleisch bleiben die Mikroben eher an der Oberfläche und sterben ab, wenn sie Hitze ausgesetzt werden. Fragen Sie nach Ihrem Burger, der mindestens mittelgroß ist.

Rum (oder Wodka) und Diätlimonade

Die Kombination von Alkohol und einem Diätgetränk kann die gesundheitlichen Auswirkungen von Alkohol tatsächlich verstärken, wie eine kleine Studie der Northern Kentucky University aus dem Jahr 2015 ergab. Probanden, die diese Kombination tranken, hatten eine um 25 % höhere Atemalkoholkonzentration als wenn sie Cocktails mit einem Mixer ohne Diät tranken. Die Forscher weisen darauf hin, dass sich die geringere Kalorienzahl nicht lohnt. Zusätzlich zu den offensichtlichen Risiken macht es das Essen während des Summens schwieriger, Versuchungen (wie dem Brotkorb) zu widerstehen.

Die Wertmahlzeit

Es kann verlockend sein, in einem Fast-Food-Restaurant von der preiswerten Speisekarte zu bestellen, um das Beste für Ihr Geld zu bekommen. Aber ein doppelter Cheeseburger, Pommes und Getränk könnten bis zu 1.100 Kalorien und fast 50 Gramm Fett ergeben. Und das Herunterschlucken kann unmittelbare Folgen haben. Nachdem gesunde Menschen eine fettreiche Mahlzeit zu sich genommen hatten, war ihr Blutdruck bei Stress höher als bei einer fettarmen Mahlzeit Zeitschrift für Ernährung.

Wasser mit Zitrone

Bestellen Sie das Wasser, aber Sie möchten vielleicht die Zitrusfrüchte halten. In einer im veröffentlichten Studie Zeitschrift für Umweltgesundheit, haben Forscher 76 Zitronen aus 21 Restaurants getestet und festgestellt, dass 70 % von ihnen mit Bakterien kontaminiert waren. Ick. Das Family Health Team der Cleveland Clinic empfiehlt, dass sie, wenn Sie nicht sehen, wie der Barkeeper Ihre Zitronenscheibe sicher zubereitet, Handschuhe trägt und eine Zange für reines H2O verwendet. Sparen Sie sich den Zitronenwasser-Trend für zu Hause, wenn Sie sicher sein können, dass Ihre Zitronen richtig gewaschen sind.

Ein großes Popcorn

In Kinos gilt: Je größer die Popcorn-Wanne, desto besser das Angebot. Laut einer Analyse des Center for Science in the Public Interest (CSPI) kann ein großes Popcorn jedoch bis zu 1.200 Kalorien und drei Tage gesättigtes Fett haben, und das, bevor Sie einen Butterbelag hinzufügen. Wenn Sie sich einen Film vorstellen können, ohne an etwas Salzigem zu kauen, bestellen Sie ein kleines Popcorn (das Sie wahrscheinlich um 400 bis 700 Kalorien zurücksetzt) ​​und teilen Sie es mit Ihrem Date. Oder machen Sie eines unserer gesunden Popcorn-Rezepte zu Hause und schmuggeln Sie eine Tüte ins Theater.

Brot mit Olivenöl

Wenn Sie verantwortungsbewusst tauchen können, können Sie diesen Tipp ignorieren. Aber die meisten von uns wischen Olivenöl mit Brotstücken auf und polieren Hunderte von Kalorien weg, bevor die Mahlzeit überhaupt beginnt, sagt Joan Salge Blake, RD, klinische außerordentliche Professorin an der Boston University und Autorin des Lehrbuchs Ernährung & Sie. Da Olivenöl gut für Ihre Gesundheit ist, können Sie es als "kostenloses" Lebensmittel betrachten, betont sie. Esslöffel für Esslöffel enthält es jedoch mehr Kalorien als Butter. "Und Sie neigen dazu, Butter zu essen", sagt sie.

Das All-you-can-eat-Pasta-Dinner

"Seien Sie vorsichtig mit ‘Schnäppchen,&apos", sagt Blake. "Pasta ist preiswert und es ist für Restaurants einfach, Gewinn zu machen, aber das geht zu Lasten Ihrer Taille." Wenn Sie versucht sind, nachzufüllen, vermeiden Sie besser Restaurants, die dieses Angebot anbieten (und bereiten Sie zu Hause ein gesundes Gericht zu). , wie dieses Pasta-Rezept mit Meeresfrüchten). Trotzdem wird die Portion an jedem Ort, an dem Sie Spaghetti bestellen, wahrscheinlich riesig sein. Eine Portion Pasta ist so groß wie ein halber Baseball. Stellen Sie sich das so vor, sagt Blake: „Wenn es so lecker wäre, würde es dann Spaß machen, es am nächsten Tag wieder zu genießen? Sie möchten es auf zwei wunderbare Essgelegenheiten ausdehnen, anstatt Erinnerungen an nur einen zu haben."

Eine Hundetasche&mdash, wenn du nicht direkt nach Hause gehst

„Gekochte Lebensmittel sollten nicht länger als zwei Stunden bei Raumtemperatur sein“, sagt Blake, der auch Experte für Lebensmittelsicherheit ist. Wenn gekochte Speisen zwischen 40 Grad F und 140 Grad F liegen, dann vermehren sich Bakterien schnell bis zu dem Punkt, an dem man krank werden kann, erklärt sie. Wenn Sie nach dem Abendessen zu einem Konzert oder ins Kino gehen, machen Sie sich nicht die Mühe, Ihre Reste einzupacken. Die Hundetasche im Auto zu lassen ist nur Ärger.


24 Dinge, die du niemals bestellen solltest, wenn du auswärts isst

Sie wissen, dass Sie die frittierte Zwiebel und das Stück Käsekuchen in der Größe Ihres Kopfes weitergeben müssen, aber was ist mit dem grünen Smoothie oder dem Joghurtparfait? Restaurants haben eine Möglichkeit, Kalorien und Zucker in sogar gesund klingende Bestellungen zu laden. Und dann gibt es noch Aspekte der Lebensmittelsicherheit zu beachten: Einige Menüpunkte bergen ein höheres Risiko für lebensmittelbedingte Erkrankungen als andere. Damit Sie beim nächsten Essen im Restaurant intelligenter bestellen können, haben wir diese Liste mit Gerichten zusammengestellt, die Sie ausschließen können.

Mittel-seltener Burger

Wenn Rinderhackfleisch nicht auf die richtige Temperatur (160 Grad F) gegart wird, können unangenehme Bakterien zurückbleiben (denken Sie an: "fäkale Kontamination"). (Aus diesem Grund steht er auf unserer Liste der 14 gefährlichsten Sommernahrungsmittel.) Ein zu wenig gekochter Burger ist laut einer kürzlich von Consumer Reports durchgeführten Studie riskanter als ein zu wenig gekochtes Steak, da schädliche Mikroben dazu neigen, sich in Hackfleisch zu vermischen — während mit ganzen Stücken von Fleisch bleiben die Mikroben eher an der Oberfläche und sterben ab, wenn sie Hitze ausgesetzt werden. Fragen Sie nach Ihrem Burger, der mindestens mittelgroß ist.

Rum (oder Wodka) und Diät-Soda

Die Kombination von Alkohol und einem Diätgetränk kann die gesundheitlichen Auswirkungen von Alkohol tatsächlich verstärken, wie eine kleine Studie der Northern Kentucky University aus dem Jahr 2015 ergab. Probanden, die diese Kombination tranken, hatten eine um 25 % höhere Atemalkoholkonzentration als wenn sie Cocktails mit einem Mixer ohne Diät tranken. Die Forscher weisen darauf hin, dass sich die geringere Kalorienzahl nicht lohnt. Zusätzlich zu den offensichtlichen Risiken macht es das Essen während des Summens schwieriger, Versuchungen (wie dem Brotkorb) zu widerstehen.

Die Wertmahlzeit

Es kann verlockend sein, in einem Fast-Food-Restaurant von der preiswerten Speisekarte zu bestellen, um das Beste für Ihr Geld zu bekommen. Aber ein doppelter Cheeseburger, Pommes und Getränk könnten bis zu 1.100 Kalorien und fast 50 Gramm Fett ergeben. Und das Herunterschlucken kann unmittelbare Folgen haben. Nachdem gesunde Menschen eine fettreiche Mahlzeit zu sich genommen hatten, war ihr Blutdruck bei Stress höher als bei einer fettarmen Mahlzeit Zeitschrift für Ernährung.

Wasser mit Zitrone

Bestellen Sie das Wasser, aber Sie möchten vielleicht die Zitrusfrüchte halten. In einer im veröffentlichten Studie Zeitschrift für Umweltgesundheit, haben Forscher 76 Zitronen aus 21 Restaurants getestet und festgestellt, dass 70 % von ihnen mit Bakterien kontaminiert waren. Ick. Das Family Health Team der Cleveland Clinic empfiehlt, dass sie, wenn Sie nicht sehen, wie der Barkeeper Ihre Zitronenscheibe sicher zubereitet, Handschuhe trägt und eine Zange für reines H2O verwendet. Sparen Sie sich den Zitronenwasser-Trend für zu Hause, wenn Sie sicher sein können, dass Ihre Zitronen richtig gewaschen sind.

Ein großes Popcorn

In Kinos gilt: Je größer die Popcorn-Wanne, desto besser das Angebot. Laut einer Analyse des Center for Science in the Public Interest (CSPI) kann ein großes Popcorn jedoch bis zu 1.200 Kalorien und drei Tage gesättigtes Fett haben, und das, bevor Sie einen Butterbelag hinzufügen. Wenn Sie sich einen Film vorstellen können, ohne an etwas Salzigem zu kauen, bestellen Sie ein kleines Popcorn (das Sie wahrscheinlich um 400 bis 700 Kalorien zurücksetzt) ​​und teilen Sie es mit Ihrem Date. Oder machen Sie eines unserer gesunden Popcorn-Rezepte zu Hause und schmuggeln Sie eine Tüte ins Theater.

Brot mit Olivenöl

Wenn Sie verantwortungsbewusst tauchen können, können Sie diesen Tipp ignorieren. Aber die meisten von uns wischen Olivenöl mit Brotstücken auf und polieren Hunderte von Kalorien weg, bevor die Mahlzeit überhaupt beginnt, sagt Joan Salge Blake, RD, klinische außerordentliche Professorin an der Boston University und Autorin des Lehrbuchs Ernährung & Sie. Da Olivenöl gut für Ihre Gesundheit ist, können Sie es als "kostenloses" Lebensmittel betrachten, betont sie. Esslöffel für Esslöffel enthält es jedoch mehr Kalorien als Butter. "Und Sie neigen dazu, Butter zu essen", sagt sie.

Das All-you-can-eat-Pasta-Dinner

"Seien Sie vorsichtig mit ‘Schnäppchen,&apos", sagt Blake. "Pasta ist billig und es ist für Restaurants einfach, Gewinn zu machen, aber das geht zu Lasten Ihrer Taille." Wenn Sie versucht sind, nachzufüllen, vermeiden Sie besser Restaurants, die dieses Angebot anbieten (und bereiten Sie zu Hause ein gesundes Gericht zu). , wie dieses Pasta-Rezept mit Meeresfrüchten). Trotzdem wird die Portion an jedem Ort, an dem Sie Spaghetti bestellen, wahrscheinlich riesig sein, eine Portion Pasta hat die Größe eines halben Baseballs. Stellen Sie sich das so vor, sagt Blake: „Wenn es so lecker wäre, würde es dann Spaß machen, es am nächsten Tag wieder zu genießen? Sie möchten es auf zwei wunderbare Essgelegenheiten ausdehnen, anstatt Erinnerungen an nur einen zu haben."

Eine Hundetasche&mdash, wenn du nicht direkt nach Hause gehst

„Gekochte Lebensmittel sollten nicht länger als zwei Stunden bei Raumtemperatur sein“, sagt Blake, der auch Experte für Lebensmittelsicherheit ist. Wenn gekochte Speisen zwischen 40 Grad F und 140 Grad F liegen, dann vermehren sich Bakterien schnell bis zu dem Punkt, an dem man krank werden kann, erklärt sie. Wenn Sie nach dem Abendessen zu einem Konzert oder ins Kino gehen, machen Sie sich nicht die Mühe, Ihre Reste einzupacken. Die Hundetasche im Auto zu lassen ist nur Ärger.


24 Dinge, die du niemals bestellen solltest, wenn du auswärts isst

Sie wissen, dass Sie die frittierte Zwiebel und das Stück Käsekuchen in der Größe Ihres Kopfes weitergeben müssen, aber was ist mit dem grünen Smoothie oder dem Joghurtparfait? Restaurants haben eine Möglichkeit, Kalorien und Zucker in sogar gesund klingende Bestellungen zu laden. Und dann gibt es noch Aspekte der Lebensmittelsicherheit zu beachten: Einige Menüpunkte bergen ein höheres Risiko für lebensmittelbedingte Erkrankungen als andere. Damit Sie beim nächsten Essen im Restaurant intelligenter bestellen können, haben wir diese Liste mit Gerichten zusammengestellt, die Sie ausschließen können.

Mittel-seltener Burger

Wenn Rinderhackfleisch nicht auf die richtige Temperatur (160 Grad F) gegart wird, können unangenehme Bakterien zurückbleiben (denken Sie an: "fäkale Kontamination"). (Aus diesem Grund steht er auf unserer Liste der 14 gefährlichsten Sommernahrungsmittel.) Ein zu wenig gekochter Burger ist laut einer kürzlich von Consumer Reports durchgeführten Studie riskanter als ein zu wenig gekochtes Steak, da schädliche Mikroben dazu neigen, im gesamten Rinderhackfleisch vermischt zu werden, während mit ganzen Stücken von Fleisch bleiben die Mikroben eher an der Oberfläche und sterben bei Hitzeeinwirkung ab. Fragen Sie nach Ihrem Burger, der mindestens mittelgroß ist.

Rum (oder Wodka) und Diät-Soda

Die Kombination von Alkohol und einem Diätgetränk kann die gesundheitlichen Auswirkungen von Alkohol tatsächlich verstärken, wie eine kleine Studie der Northern Kentucky University aus dem Jahr 2015 ergab. Probanden, die diese Kombination tranken, hatten eine um 25 % höhere Atemalkoholkonzentration als wenn sie Cocktails mit einem Mixer ohne Diät tranken. Die Forscher weisen darauf hin, dass sich die geringere Kalorienzahl nicht lohnt. Zusätzlich zu den offensichtlichen Risiken macht es das Essen während des Summens schwieriger, Versuchungen (wie dem Brotkorb) zu widerstehen.

Die Wertmahlzeit

Es kann verlockend sein, in einem Fast-Food-Restaurant von der preiswerten Speisekarte zu bestellen, um das Beste für Ihr Geld zu bekommen. Aber ein doppelter Cheeseburger, Pommes und Getränk könnten bis zu 1.100 Kalorien und fast 50 Gramm Fett ergeben. Und das Herunterschlucken kann unmittelbare Folgen haben. Nachdem gesunde Menschen eine fettreiche Mahlzeit zu sich genommen hatten, war ihr Blutdruck bei Stress höher als bei einer fettarmen Mahlzeit Zeitschrift für Ernährung.

Wasser mit Zitrone

Bestellen Sie das Wasser, aber Sie möchten vielleicht die Zitrusfrüchte halten. In einer im veröffentlichten Studie Zeitschrift für Umweltgesundheit, haben Forscher 76 Zitronen aus 21 Restaurants getestet und festgestellt, dass 70 % von ihnen mit Bakterien kontaminiert waren. Ick. Das Family Health Team der Cleveland Clinic empfiehlt, dass sie, wenn Sie nicht sehen, wie der Barkeeper Ihre Zitronenscheibe sicher zubereitet, Handschuhe trägt und eine Zange für reines H2O verwendet. Sparen Sie sich den Zitronenwasser-Trend für zu Hause, wenn Sie sicher sein können, dass Ihre Zitronen richtig gewaschen sind.

Ein großes Popcorn

In Kinos gilt: Je größer die Popcorn-Wanne, desto besser das Angebot. Aber ein großes Popcorn kann laut einer Analyse des Center for Science in the Public Interest (CSPI) bis zu 1.200 Kalorien und drei Tage gesättigtes Fett haben, und das, bevor Sie einen Butterbelag hinzufügen. Wenn Sie sich einen Film vorstellen können, ohne an etwas Salzigem zu kauen, bestellen Sie ein kleines Popcorn (das Sie wahrscheinlich um 400 bis 700 Kalorien zurücksetzt) ​​und teilen Sie es mit Ihrem Date. Oder machen Sie eines unserer gesunden Popcorn-Rezepte zu Hause und schmuggeln Sie eine Tüte ins Theater.

Brot mit Olivenöl

Wenn Sie verantwortungsbewusst tauchen können, können Sie diesen Tipp ignorieren. Aber die meisten von uns wischen Olivenöl mit Brotstücken auf und polieren Hunderte von Kalorien weg, bevor die Mahlzeit überhaupt beginnt, sagt Joan Salge Blake, RD, klinische außerordentliche Professorin an der Boston University und Autorin des Lehrbuchs Ernährung & Sie. Da Olivenöl gut für Ihre Gesundheit ist, können Sie es als "kostenloses" Lebensmittel betrachten, betont sie. Esslöffel für Esslöffel enthält es jedoch mehr Kalorien als Butter. "Und Sie neigen dazu, Butter zu essen", sagt sie.

Das All-you-can-eat-Pasta-Dinner

"Seien Sie vorsichtig mit ‘Schnäppchen,&apos", sagt Blake. "Pasta ist preiswert und es ist für Restaurants einfach, Gewinn zu machen, aber das geht zu Lasten Ihrer Taille." Wenn Sie versucht sind, nachzufüllen, vermeiden Sie besser Restaurants, die dieses Angebot anbieten (und bereiten Sie zu Hause ein gesundes Gericht zu). , wie dieses Pasta-Rezept mit Meeresfrüchten). Trotzdem wird die Portion an jedem Ort, an dem Sie Spaghetti bestellen, wahrscheinlich riesig sein. Eine Portion Pasta ist so groß wie ein halber Baseball. Stellen Sie sich das so vor, sagt Blake: „Wenn es so lecker wäre, würde es dann Spaß machen, es am nächsten Tag wieder zu genießen? Sie möchten es auf zwei wunderbare Essgelegenheiten ausdehnen, anstatt Erinnerungen an nur einen zu haben."

Eine Hundetasche&mdash, wenn du nicht direkt nach Hause gehst

„Gekochte Lebensmittel sollten nicht länger als zwei Stunden bei Raumtemperatur sein“, sagt Blake, der auch Experte für Lebensmittelsicherheit ist. Wenn gekochte Speisen zwischen 40 Grad F und 140 Grad F liegen, dann vermehren sich Bakterien schnell bis zu dem Punkt, an dem man krank werden kann, erklärt sie. Wenn Sie nach dem Abendessen zu einem Konzert oder ins Kino gehen, machen Sie sich nicht die Mühe, Ihre Reste einzupacken. Die Hundetasche im Auto zu lassen ist nur Ärger.


24 Dinge, die du niemals bestellen solltest, wenn du auswärts isst

Sie wissen, dass Sie die frittierte Zwiebel und das Stück Käsekuchen in der Größe Ihres Kopfes weitergeben müssen, aber was ist mit dem grünen Smoothie oder dem Joghurtparfait? Restaurants haben eine Möglichkeit, Kalorien und Zucker in sogar gesund klingende Bestellungen zu laden. Und dann gibt es noch Aspekte der Lebensmittelsicherheit zu beachten: Einige Menüpunkte bergen ein höheres Risiko für lebensmittelbedingte Erkrankungen als andere. Damit Sie beim nächsten Essen im Restaurant intelligenter bestellen können, haben wir diese Liste mit Gerichten zusammengestellt, die Sie ausschließen können.

Mittel-seltener Burger

Wenn Rinderhackfleisch nicht auf die richtige Temperatur (160 Grad F) gegart wird, können unangenehme Bakterien zurückbleiben (denken Sie an: "fäkale Kontamination"). (Aus diesem Grund steht er auf unserer Liste der 14 gefährlichsten Sommernahrungsmittel.) Ein zu wenig gekochter Burger ist laut einer kürzlich von Consumer Reports durchgeführten Studie riskanter als ein zu wenig gekochtes Steak, da schädliche Mikroben dazu neigen, im gesamten Rinderhackfleisch vermischt zu werden, während mit ganzen Stücken von Fleisch bleiben die Mikroben eher an der Oberfläche und sterben ab, wenn sie Hitze ausgesetzt werden. Fragen Sie nach Ihrem Burger, der mindestens mittelgroß ist.

Rum (oder Wodka) und Diätlimonade

Die Kombination von Alkohol und einem Diätgetränk kann die gesundheitlichen Auswirkungen von Alkohol tatsächlich verstärken, wie eine kleine Studie der Northern Kentucky University aus dem Jahr 2015 ergab. Probanden, die diese Kombination tranken, hatten eine um 25 % höhere Atemalkoholkonzentration als wenn sie Cocktails mit einem Mixer ohne Diät tranken. Die Forscher weisen darauf hin, dass sich die geringere Kalorienzahl nicht lohnt. Zusätzlich zu den offensichtlichen Risiken macht es das Essen während des Summens schwieriger, Versuchungen (wie dem Brotkorb) zu widerstehen.

Die Wertmahlzeit

Es kann verlockend sein, in einem Fast-Food-Restaurant von der preiswerten Speisekarte zu bestellen, um das Beste für Ihr Geld zu bekommen. Aber ein doppelter Cheeseburger, Pommes und Getränk könnten bis zu 1.100 Kalorien und fast 50 Gramm Fett ergeben. Und das Herunterschlucken kann unmittelbare Folgen haben. Nachdem gesunde Menschen eine fettreiche Mahlzeit zu sich genommen hatten, war ihr Blutdruck bei Stress höher als bei einer fettarmen Mahlzeit Zeitschrift für Ernährung.

Wasser mit Zitrone

Bestellen Sie das Wasser, aber Sie möchten vielleicht die Zitrusfrüchte halten. In einer im veröffentlichten Studie Zeitschrift für Umweltgesundheit, haben Forscher 76 Zitronen aus 21 Restaurants getestet und festgestellt, dass 70 % von ihnen mit Bakterien kontaminiert waren. Ick. Das Family Health Team der Cleveland Clinic empfiehlt, dass sie, wenn Sie nicht sehen, wie der Barkeeper Ihre Zitronenscheibe sicher zubereitet, Handschuhe trägt und eine Zange für reines H2O verwendet. Sparen Sie sich den Zitronenwasser-Trend für zu Hause, wenn Sie sicher sein können, dass Ihre Zitronen richtig gewaschen sind.

Ein großes Popcorn

In Kinos gilt: Je größer die Popcorn-Wanne, desto besser das Angebot. Aber ein großes Popcorn kann laut einer Analyse des Center for Science in the Public Interest (CSPI) bis zu 1.200 Kalorien und drei Tage gesättigtes Fett haben, und das, bevor Sie einen Butterbelag hinzufügen. Wenn Sie sich einen Film vorstellen können, ohne an etwas Salzigem zu kauen, bestellen Sie ein kleines Popcorn (das Sie wahrscheinlich um 400 bis 700 Kalorien zurücksetzt) ​​und teilen Sie es mit Ihrem Date. Oder machen Sie eines unserer gesunden Popcorn-Rezepte zu Hause und schmuggeln Sie eine Tüte ins Theater.

Brot mit Olivenöl

Wenn Sie verantwortungsbewusst tauchen können, können Sie diesen Tipp ignorieren. Aber die meisten von uns wischen Olivenöl mit Brotstücken auf und polieren Hunderte von Kalorien weg, bevor die Mahlzeit überhaupt beginnt, sagt Joan Salge Blake, RD, klinische außerordentliche Professorin an der Boston University und Autorin des Lehrbuchs Ernährung & Sie. Da Olivenöl gut für Ihre Gesundheit ist, können Sie es als "kostenloses" Lebensmittel betrachten, betont sie. Esslöffel für Esslöffel enthält es jedoch mehr Kalorien als Butter. "Und Sie neigen dazu, Butter zu essen", sagt sie.

Das All-you-can-eat-Pasta-Dinner

"Seien Sie vorsichtig mit ‘Schnäppchen,&apos", sagt Blake. "Pasta ist billig und es ist für Restaurants einfach, Gewinn zu machen, aber das geht zu Lasten Ihrer Taille." Wenn Sie versucht sind, nachzufüllen, vermeiden Sie besser Restaurants, die dieses Angebot anbieten (und bereiten Sie zu Hause ein gesundes Gericht zu). , wie dieses Pasta-Rezept mit Meeresfrüchten). Trotzdem wird die Portion an jedem Ort, an dem Sie Spaghetti bestellen, wahrscheinlich riesig sein, eine Portion Pasta hat die Größe eines halben Baseballs. Stellen Sie sich das so vor, sagt Blake: „Wenn es so lecker wäre, würde es dann Spaß machen, es am nächsten Tag wieder zu genießen? Sie möchten es auf zwei wunderbare Essgelegenheiten ausdehnen, anstatt Erinnerungen an nur einen zu haben."

Eine Hundetasche&mdash, wenn du nicht direkt nach Hause gehst

„Gekochte Lebensmittel sollten nicht länger als zwei Stunden bei Raumtemperatur sein“, sagt Blake, der auch Experte für Lebensmittelsicherheit ist. Wenn gekochte Speisen zwischen 40 Grad F und 140 Grad F liegen, dann vermehren sich Bakterien schnell bis zu dem Punkt, an dem man krank werden kann, erklärt sie. Wenn Sie nach dem Abendessen zu einem Konzert oder ins Kino gehen, machen Sie sich nicht die Mühe, Ihre Reste einzupacken. Die Hundetasche im Auto zu lassen ist nur Ärger.


24 Dinge, die du niemals bestellen solltest, wenn du auswärts isst

Sie wissen, dass Sie die frittierte Zwiebel und das Stück Käsekuchen in der Größe Ihres Kopfes weitergeben müssen, aber was ist mit dem grünen Smoothie oder dem Joghurtparfait? Restaurants haben eine Möglichkeit, Kalorien und Zucker in sogar gesund klingende Bestellungen zu laden. Und dann gibt es noch Aspekte der Lebensmittelsicherheit zu beachten: Einige Menüpunkte bergen ein höheres Risiko für lebensmittelbedingte Erkrankungen als andere. Damit Sie beim nächsten Essen im Restaurant intelligenter bestellen können, haben wir diese Liste mit Gerichten zusammengestellt, die Sie ausschließen können.

Mittel-seltener Burger

Wenn Rinderhackfleisch nicht auf die richtige Temperatur (160 Grad F) gegart wird, können unangenehme Bakterien zurückbleiben (denken Sie an: "fäkale Kontamination"). (Aus diesem Grund steht er auf unserer Liste der 14 gefährlichsten Sommernahrungsmittel.) Ein zu wenig gekochter Burger ist laut einer kürzlich von Consumer Reports durchgeführten Studie riskanter als ein zu wenig gekochtes Steak, da schädliche Mikroben dazu neigen, im gesamten Rinderhackfleisch vermischt zu werden, während mit ganzen Stücken von Fleisch bleiben die Mikroben eher an der Oberfläche und sterben ab, wenn sie Hitze ausgesetzt werden. Fragen Sie nach Ihrem Burger, der mindestens mittelgroß ist.

Rum (oder Wodka) und Diät-Soda

Die Kombination von Alkohol und einem Diätgetränk kann die gesundheitlichen Auswirkungen von Alkohol tatsächlich verstärken, wie eine kleine Studie der Northern Kentucky University aus dem Jahr 2015 ergab. Probanden, die diese Kombination tranken, hatten eine um 25 % höhere Atemalkoholkonzentration als wenn sie Cocktails mit einem Mixer ohne Diät tranken. Die Forscher weisen darauf hin, dass sich die geringere Kalorienzahl nicht lohnt. Zusätzlich zu den offensichtlichen Risiken macht es das Essen während des Summens schwieriger, Versuchungen (wie dem Brotkorb) zu widerstehen.

Die Wertmahlzeit

Es kann verlockend sein, in einem Fast-Food-Restaurant von der preiswerten Speisekarte zu bestellen, um das Beste für Ihr Geld zu bekommen. Aber ein doppelter Cheeseburger, Pommes und Getränk könnten bis zu 1.100 Kalorien und fast 50 Gramm Fett ergeben. Und das Herunterschlucken kann unmittelbare Folgen haben. Nachdem gesunde Menschen eine fettreiche Mahlzeit zu sich genommen hatten, war ihr Blutdruck bei Stress höher als bei einer fettarmen Mahlzeit Zeitschrift für Ernährung.

Wasser mit Zitrone

Bestellen Sie das Wasser, aber Sie möchten vielleicht die Zitrusfrüchte halten. In einer im veröffentlichten Studie Zeitschrift für Umweltgesundheit, haben Forscher 76 Zitronen aus 21 Restaurants getestet und festgestellt, dass 70 % von ihnen mit Bakterien kontaminiert waren. Ick. Das Family Health Team der Cleveland Clinic empfiehlt, dass sie, wenn Sie nicht sehen, wie der Barkeeper Ihre Zitronenscheibe sicher zubereitet, Handschuhe trägt und eine Zange für reines H2O verwendet. Sparen Sie sich den Zitronenwasser-Trend für zu Hause, wenn Sie sicher sein können, dass Ihre Zitronen richtig gewaschen sind.

Ein großes Popcorn

In Kinos gilt: Je größer die Popcorn-Wanne, desto besser das Angebot. Laut einer Analyse des Center for Science in the Public Interest (CSPI) kann ein großes Popcorn jedoch bis zu 1.200 Kalorien und drei Tage gesättigtes Fett haben, und das, bevor Sie einen Butterbelag hinzufügen. Wenn Sie sich einen Film vorstellen können, ohne an etwas Salzigem zu kauen, bestellen Sie ein kleines Popcorn (das Sie wahrscheinlich um 400 bis 700 Kalorien zurücksetzt) ​​und teilen Sie es mit Ihrem Date. Oder machen Sie eines unserer gesunden Popcorn-Rezepte zu Hause und schmuggeln Sie eine Tüte ins Theater.

Brot mit Olivenöl

Wenn Sie verantwortungsbewusst tauchen können, können Sie diesen Tipp ignorieren. Aber die meisten von uns wischen Olivenöl mit Brotstücken auf und polieren Hunderte von Kalorien weg, bevor die Mahlzeit überhaupt beginnt, sagt Joan Salge Blake, RD, klinische außerordentliche Professorin an der Boston University und Autorin des Lehrbuchs Ernährung & Sie. Da Olivenöl gut für Ihre Gesundheit ist, können Sie es als "kostenloses" Lebensmittel betrachten, betont sie. Esslöffel für Esslöffel enthält es jedoch mehr Kalorien als Butter. "Und Sie neigen dazu, Butter zu essen", sagt sie.

Das All-you-can-eat-Pasta-Dinner

"Seien Sie vorsichtig mit ‘Schnäppchen,&apos", sagt Blake. "Pasta ist preiswert und es ist für Restaurants einfach, Gewinn zu machen, aber das geht zu Lasten Ihrer Taille." Wenn Sie versucht sind, nachzufüllen, vermeiden Sie besser Restaurants, die dieses Angebot anbieten (und bereiten Sie zu Hause ein gesundes Gericht zu). , wie dieses Pasta-Rezept mit Meeresfrüchten). Trotzdem wird die Portion an jedem Ort, an dem Sie Spaghetti bestellen, wahrscheinlich riesig sein. Eine Portion Pasta ist so groß wie ein halber Baseball. Stellen Sie sich das so vor, sagt Blake: „Wenn es so lecker wäre, würde es dann Spaß machen, es am nächsten Tag wieder zu genießen? Sie möchten es auf zwei wunderbare Essgelegenheiten ausdehnen, anstatt Erinnerungen an nur einen zu haben."

Eine Hundetasche&mdash, wenn du nicht direkt nach Hause gehst

„Gekochte Lebensmittel sollten nicht länger als zwei Stunden bei Raumtemperatur sein“, sagt Blake, der auch Experte für Lebensmittelsicherheit ist. Wenn gekochte Speisen zwischen 40 Grad F und 140 Grad F liegen, dann vermehren sich Bakterien schnell bis zu dem Punkt, an dem man krank werden kann, erklärt sie. Wenn Sie nach dem Abendessen zu einem Konzert oder ins Kino gehen, machen Sie sich nicht die Mühe, Ihre Reste einzupacken. Die Hundetasche im Auto zu lassen ist nur Ärger.


24 Dinge, die du niemals bestellen solltest, wenn du auswärts isst

Sie wissen, dass Sie die frittierte Zwiebel und das Stück Käsekuchen in der Größe Ihres Kopfes weitergeben müssen, aber was ist mit dem grünen Smoothie oder dem Joghurtparfait? Restaurants haben eine Möglichkeit, Kalorien und Zucker in sogar gesund klingende Bestellungen zu laden. Und dann gibt es noch Aspekte der Lebensmittelsicherheit zu beachten: Einige Menüpunkte bergen ein höheres Risiko für lebensmittelbedingte Erkrankungen als andere. Damit Sie beim nächsten Essen im Restaurant intelligenter bestellen können, haben wir diese Liste mit Gerichten zusammengestellt, die Sie ausschließen können.

Mittel-seltener Burger

Wenn Rinderhackfleisch nicht auf die richtige Temperatur (160 Grad F) gegart wird, können unangenehme Bakterien zurückbleiben (denken Sie an: "fäkale Kontamination"). (Aus diesem Grund steht er auf unserer Liste der 14 gefährlichsten Sommernahrungsmittel.) Ein zu wenig gekochter Burger ist laut einer kürzlich von Consumer Reports durchgeführten Studie riskanter als ein zu wenig gekochtes Steak, da schädliche Mikroben dazu neigen, im gesamten Rinderhackfleisch vermischt zu werden, während mit ganzen Stücken von Fleisch bleiben die Mikroben eher an der Oberfläche und sterben bei Hitzeeinwirkung ab. Fragen Sie nach Ihrem Burger, der mindestens mittelgroß ist.

Rum (oder Wodka) und Diätlimonade

Die Kombination von Alkohol und einem Diätgetränk kann die gesundheitlichen Auswirkungen von Alkohol tatsächlich verstärken, wie eine kleine Studie der Northern Kentucky University aus dem Jahr 2015 ergab. Probanden, die diese Kombination tranken, hatten eine um 25 % höhere Atemalkoholkonzentration als wenn sie Cocktails mit einem Mixer ohne Diät tranken. Die Forscher weisen darauf hin, dass sich die geringere Kalorienzahl nicht lohnt. Zusätzlich zu den offensichtlichen Risiken macht es das Essen während des Summens schwieriger, Versuchungen (wie dem Brotkorb) zu widerstehen.

Die Wertmahlzeit

Es kann verlockend sein, in einem Fast-Food-Restaurant von der preiswerten Speisekarte zu bestellen, um das Beste für Ihr Geld zu bekommen. Aber ein doppelter Cheeseburger, Pommes und Getränk könnten bis zu 1.100 Kalorien und fast 50 Gramm Fett ergeben. Und das Herunterschlucken kann unmittelbare Folgen haben. Nachdem gesunde Menschen eine fettreiche Mahlzeit zu sich genommen hatten, war ihr Blutdruck bei Stress höher als bei einer fettarmen Mahlzeit Zeitschrift für Ernährung.

Wasser mit Zitrone

Bestellen Sie das Wasser, aber Sie möchten vielleicht die Zitrusfrüchte halten. In einer im veröffentlichten Studie Zeitschrift für Umweltgesundheit, haben Forscher 76 Zitronen aus 21 Restaurants getestet und festgestellt, dass 70 % von ihnen mit Bakterien kontaminiert waren. Ick. Das Family Health Team der Cleveland Clinic empfiehlt, dass sie, wenn Sie nicht sehen, wie der Barkeeper Ihre Zitronenscheibe sicher zubereitet, Handschuhe trägt und eine Zange für reines H2O verwendet. Sparen Sie sich den Zitronenwasser-Trend für zu Hause, wenn Sie sicher sein können, dass Ihre Zitronen richtig gewaschen sind.

Ein großes Popcorn

In Kinos gilt: Je größer die Popcorn-Wanne, desto besser das Angebot. Laut einer Analyse des Center for Science in the Public Interest (CSPI) kann ein großes Popcorn jedoch bis zu 1.200 Kalorien und drei Tage gesättigtes Fett haben, und das, bevor Sie einen Butterbelag hinzufügen. Wenn Sie sich einen Film vorstellen können, ohne an etwas Salzigem zu kauen, bestellen Sie ein kleines Popcorn (das Sie wahrscheinlich um 400 bis 700 Kalorien zurücksetzt) ​​und teilen Sie es mit Ihrem Date. Oder machen Sie eines unserer gesunden Popcorn-Rezepte zu Hause und schmuggeln Sie eine Tüte ins Theater.

Brot mit Olivenöl

If you can dip responsibly, feel free to ignore this tip. But most of us are mopping up olive oil with hunks of bread, polishing off hundreds of calories before the meal even starts, says Joan Salge Blake, RD, a clinical associate professor at Boston University and the author of the textbook Nutrition & You. Because olive oil is good for your health, you may think of it as a "free" food, she points out. However, tablespoon for tablespoon, it contains more calories than butter. "And you tend to go easier on butter," she says.

The all-you-can-eat pasta dinner

"Be careful about �rgains,&apos" says Blake. "Pasta is inexpensive and it&aposs easy for restaurants to make a profit, but that comes at the expense of your waist." If you&aposre tempted to get a refill, you&aposre better off avoiding restaurants that offer that deal (and making a healthy version dish at home, like this seafood pasta recipe). Still, any place you order spaghetti, the portion will likely be huge—remember, one serving of pasta is the size of half a baseball—so aim to take half the dish home in a doggie bag. Think of it this way, says Blake: "If it was so delicious, wouldn&apost it be fun to enjoy it again the next day? You want to stretch it to two wonderful eating occasions rather than having memories from just one."

A doggie bag&mdashif you're not headed straight home

"Cooked foods should not be at room temperature longer than two hours," says Blake, who is also a food safety expert. When cooked foods are between 40 degrees F and 140 degrees F, that&aposs when "bacteria rapidly multiply to the point where you can get sick," she explains. If you&aposre going out to a concert or a movie after dinner, don&apost bother packing up your leftovers. Leaving the doggie bag in the car is just asking for trouble.


24 Things You Should Never Order When You Eat Out

You know to pass on the deep-fried onion, and the slice of cheesecake the size of your head𠅋ut what about the green smoothie, or the yogurt parfait? Restaurants have a way of loading calories and sugar into even healthy-sounding orders. And then there are food safety issues to consider: Some menu items carry a higher risk of foodborne illness than others. To help you order smarter the next time you eat out, we&aposve compiled this list of dishes to rule out.

Medium-rare burger

When ground beef isn&apost cooked to the proper temperature (160 degrees F) nasty bacteria may remain (think: "fecal contamination"). (That&aposs why it&aposs on our list of the 14 most dangerous summer foods.) An undercooked burger is riskier than an undercooked steak, according to a recent Consumer Reports study, because harmful microbes tend to be mixed throughout ground beef—whereas with whole cuts of meat, the microbes are more likely to stay on the surface and die off when exposed to heat. Ask for your burger cooked to at least medium.

Rum (or vodka) and diet soda

Pairing booze and a diet drink may actually enhance the health effects of alcohol, a small 2015 study from Northern Kentucky University found. Subjects who drank that combination had a 25% higher breath alcohol concentration than when they drank cocktails with a non-diet mixer. The researchers point out that the lower calorie count isn&apost worth it. In addition to the obvious risks, eating while buzzed makes it harder to resist temptations (like the breadbasket).

The value meal

It can be tempting to order off the value menu at a fast food restaurant to get the most bang for your buck. But one double cheeseburger, fries, and drink could add up to 1,100 calories and nearly 50 grams of fat. And chowing down may have immediate consequences. After healthy people ate a high-fat meal, their blood pressure was higher when faced with a stressor compared to when they ate a low-fat one, found research from the Zeitschrift für Ernährung.

Water with lemon

Order the water𠅋ut you may want to hold the citrus. In einer im veröffentlichten Studie Zeitschrift für Umweltgesundheit, researchers tested 76 lemons from 21 restaurants and found that 70% of them were contaminated with bacteria. Ick. The Family Health Team at the Cleveland Clinic recommends that unless you actually see the bartender prepare your lemon wedge safely—meaning, she&aposs wearing gloves and using tongs—stick to plain H2O. Save the lemon water trend for home, when you can be sure your lemons are properly washed.

A large popcorn

At movie theatres, the bigger the popcorn tub, the better the deal. But a large popcorn can have as many as 1,200 calories and three days worth of saturated fat, according to an analysis by the Center for Science in the Public Interest (CSPI)𠅊nd that&aposs before you add a butter topping. If you can&apost picture a flick without munching on something salty, order a small popcorn (which will probably set you back 400 to 700 calories) and share it with your date. Or make one of our healthy popcorn recipes at home, and sneak a bag into the theater.

Bread with olive oil

If you can dip responsibly, feel free to ignore this tip. But most of us are mopping up olive oil with hunks of bread, polishing off hundreds of calories before the meal even starts, says Joan Salge Blake, RD, a clinical associate professor at Boston University and the author of the textbook Nutrition & You. Because olive oil is good for your health, you may think of it as a "free" food, she points out. However, tablespoon for tablespoon, it contains more calories than butter. "And you tend to go easier on butter," she says.

The all-you-can-eat pasta dinner

"Be careful about �rgains,&apos" says Blake. "Pasta is inexpensive and it&aposs easy for restaurants to make a profit, but that comes at the expense of your waist." If you&aposre tempted to get a refill, you&aposre better off avoiding restaurants that offer that deal (and making a healthy version dish at home, like this seafood pasta recipe). Still, any place you order spaghetti, the portion will likely be huge—remember, one serving of pasta is the size of half a baseball—so aim to take half the dish home in a doggie bag. Think of it this way, says Blake: "If it was so delicious, wouldn&apost it be fun to enjoy it again the next day? You want to stretch it to two wonderful eating occasions rather than having memories from just one."

A doggie bag&mdashif you're not headed straight home

"Cooked foods should not be at room temperature longer than two hours," says Blake, who is also a food safety expert. When cooked foods are between 40 degrees F and 140 degrees F, that&aposs when "bacteria rapidly multiply to the point where you can get sick," she explains. If you&aposre going out to a concert or a movie after dinner, don&apost bother packing up your leftovers. Leaving the doggie bag in the car is just asking for trouble.


24 Things You Should Never Order When You Eat Out

You know to pass on the deep-fried onion, and the slice of cheesecake the size of your head𠅋ut what about the green smoothie, or the yogurt parfait? Restaurants have a way of loading calories and sugar into even healthy-sounding orders. And then there are food safety issues to consider: Some menu items carry a higher risk of foodborne illness than others. To help you order smarter the next time you eat out, we&aposve compiled this list of dishes to rule out.

Medium-rare burger

When ground beef isn&apost cooked to the proper temperature (160 degrees F) nasty bacteria may remain (think: "fecal contamination"). (That&aposs why it&aposs on our list of the 14 most dangerous summer foods.) An undercooked burger is riskier than an undercooked steak, according to a recent Consumer Reports study, because harmful microbes tend to be mixed throughout ground beef—whereas with whole cuts of meat, the microbes are more likely to stay on the surface and die off when exposed to heat. Ask for your burger cooked to at least medium.

Rum (or vodka) and diet soda

Pairing booze and a diet drink may actually enhance the health effects of alcohol, a small 2015 study from Northern Kentucky University found. Subjects who drank that combination had a 25% higher breath alcohol concentration than when they drank cocktails with a non-diet mixer. The researchers point out that the lower calorie count isn&apost worth it. In addition to the obvious risks, eating while buzzed makes it harder to resist temptations (like the breadbasket).

The value meal

It can be tempting to order off the value menu at a fast food restaurant to get the most bang for your buck. But one double cheeseburger, fries, and drink could add up to 1,100 calories and nearly 50 grams of fat. And chowing down may have immediate consequences. After healthy people ate a high-fat meal, their blood pressure was higher when faced with a stressor compared to when they ate a low-fat one, found research from the Zeitschrift für Ernährung.

Water with lemon

Order the water𠅋ut you may want to hold the citrus. In einer im veröffentlichten Studie Zeitschrift für Umweltgesundheit, researchers tested 76 lemons from 21 restaurants and found that 70% of them were contaminated with bacteria. Ick. The Family Health Team at the Cleveland Clinic recommends that unless you actually see the bartender prepare your lemon wedge safely—meaning, she&aposs wearing gloves and using tongs—stick to plain H2O. Save the lemon water trend for home, when you can be sure your lemons are properly washed.

A large popcorn

At movie theatres, the bigger the popcorn tub, the better the deal. But a large popcorn can have as many as 1,200 calories and three days worth of saturated fat, according to an analysis by the Center for Science in the Public Interest (CSPI)𠅊nd that&aposs before you add a butter topping. If you can&apost picture a flick without munching on something salty, order a small popcorn (which will probably set you back 400 to 700 calories) and share it with your date. Or make one of our healthy popcorn recipes at home, and sneak a bag into the theater.

Bread with olive oil

If you can dip responsibly, feel free to ignore this tip. But most of us are mopping up olive oil with hunks of bread, polishing off hundreds of calories before the meal even starts, says Joan Salge Blake, RD, a clinical associate professor at Boston University and the author of the textbook Nutrition & You. Because olive oil is good for your health, you may think of it as a "free" food, she points out. However, tablespoon for tablespoon, it contains more calories than butter. "And you tend to go easier on butter," she says.

The all-you-can-eat pasta dinner

"Be careful about �rgains,&apos" says Blake. "Pasta is inexpensive and it&aposs easy for restaurants to make a profit, but that comes at the expense of your waist." If you&aposre tempted to get a refill, you&aposre better off avoiding restaurants that offer that deal (and making a healthy version dish at home, like this seafood pasta recipe). Still, any place you order spaghetti, the portion will likely be huge—remember, one serving of pasta is the size of half a baseball—so aim to take half the dish home in a doggie bag. Think of it this way, says Blake: "If it was so delicious, wouldn&apost it be fun to enjoy it again the next day? You want to stretch it to two wonderful eating occasions rather than having memories from just one."

A doggie bag&mdashif you're not headed straight home

"Cooked foods should not be at room temperature longer than two hours," says Blake, who is also a food safety expert. When cooked foods are between 40 degrees F and 140 degrees F, that&aposs when "bacteria rapidly multiply to the point where you can get sick," she explains. If you&aposre going out to a concert or a movie after dinner, don&apost bother packing up your leftovers. Leaving the doggie bag in the car is just asking for trouble.


24 Things You Should Never Order When You Eat Out

You know to pass on the deep-fried onion, and the slice of cheesecake the size of your head𠅋ut what about the green smoothie, or the yogurt parfait? Restaurants have a way of loading calories and sugar into even healthy-sounding orders. And then there are food safety issues to consider: Some menu items carry a higher risk of foodborne illness than others. To help you order smarter the next time you eat out, we&aposve compiled this list of dishes to rule out.

Medium-rare burger

When ground beef isn&apost cooked to the proper temperature (160 degrees F) nasty bacteria may remain (think: "fecal contamination"). (That&aposs why it&aposs on our list of the 14 most dangerous summer foods.) An undercooked burger is riskier than an undercooked steak, according to a recent Consumer Reports study, because harmful microbes tend to be mixed throughout ground beef—whereas with whole cuts of meat, the microbes are more likely to stay on the surface and die off when exposed to heat. Ask for your burger cooked to at least medium.

Rum (or vodka) and diet soda

Pairing booze and a diet drink may actually enhance the health effects of alcohol, a small 2015 study from Northern Kentucky University found. Subjects who drank that combination had a 25% higher breath alcohol concentration than when they drank cocktails with a non-diet mixer. The researchers point out that the lower calorie count isn&apost worth it. In addition to the obvious risks, eating while buzzed makes it harder to resist temptations (like the breadbasket).

The value meal

It can be tempting to order off the value menu at a fast food restaurant to get the most bang for your buck. But one double cheeseburger, fries, and drink could add up to 1,100 calories and nearly 50 grams of fat. And chowing down may have immediate consequences. After healthy people ate a high-fat meal, their blood pressure was higher when faced with a stressor compared to when they ate a low-fat one, found research from the Zeitschrift für Ernährung.

Water with lemon

Order the water𠅋ut you may want to hold the citrus. In einer im veröffentlichten Studie Zeitschrift für Umweltgesundheit, researchers tested 76 lemons from 21 restaurants and found that 70% of them were contaminated with bacteria. Ick. The Family Health Team at the Cleveland Clinic recommends that unless you actually see the bartender prepare your lemon wedge safely—meaning, she&aposs wearing gloves and using tongs—stick to plain H2O. Save the lemon water trend for home, when you can be sure your lemons are properly washed.

A large popcorn

At movie theatres, the bigger the popcorn tub, the better the deal. But a large popcorn can have as many as 1,200 calories and three days worth of saturated fat, according to an analysis by the Center for Science in the Public Interest (CSPI)𠅊nd that&aposs before you add a butter topping. If you can&apost picture a flick without munching on something salty, order a small popcorn (which will probably set you back 400 to 700 calories) and share it with your date. Or make one of our healthy popcorn recipes at home, and sneak a bag into the theater.

Bread with olive oil

If you can dip responsibly, feel free to ignore this tip. But most of us are mopping up olive oil with hunks of bread, polishing off hundreds of calories before the meal even starts, says Joan Salge Blake, RD, a clinical associate professor at Boston University and the author of the textbook Nutrition & You. Because olive oil is good for your health, you may think of it as a "free" food, she points out. However, tablespoon for tablespoon, it contains more calories than butter. "And you tend to go easier on butter," she says.

The all-you-can-eat pasta dinner

"Be careful about �rgains,&apos" says Blake. "Pasta is inexpensive and it&aposs easy for restaurants to make a profit, but that comes at the expense of your waist." If you&aposre tempted to get a refill, you&aposre better off avoiding restaurants that offer that deal (and making a healthy version dish at home, like this seafood pasta recipe). Still, any place you order spaghetti, the portion will likely be huge—remember, one serving of pasta is the size of half a baseball—so aim to take half the dish home in a doggie bag. Think of it this way, says Blake: "If it was so delicious, wouldn&apost it be fun to enjoy it again the next day? You want to stretch it to two wonderful eating occasions rather than having memories from just one."

A doggie bag&mdashif you're not headed straight home

"Cooked foods should not be at room temperature longer than two hours," says Blake, who is also a food safety expert. When cooked foods are between 40 degrees F and 140 degrees F, that&aposs when "bacteria rapidly multiply to the point where you can get sick," she explains. If you&aposre going out to a concert or a movie after dinner, don&apost bother packing up your leftovers. Leaving the doggie bag in the car is just asking for trouble.


24 Things You Should Never Order When You Eat Out

You know to pass on the deep-fried onion, and the slice of cheesecake the size of your head𠅋ut what about the green smoothie, or the yogurt parfait? Restaurants have a way of loading calories and sugar into even healthy-sounding orders. And then there are food safety issues to consider: Some menu items carry a higher risk of foodborne illness than others. To help you order smarter the next time you eat out, we&aposve compiled this list of dishes to rule out.

Medium-rare burger

When ground beef isn&apost cooked to the proper temperature (160 degrees F) nasty bacteria may remain (think: "fecal contamination"). (That&aposs why it&aposs on our list of the 14 most dangerous summer foods.) An undercooked burger is riskier than an undercooked steak, according to a recent Consumer Reports study, because harmful microbes tend to be mixed throughout ground beef—whereas with whole cuts of meat, the microbes are more likely to stay on the surface and die off when exposed to heat. Ask for your burger cooked to at least medium.

Rum (or vodka) and diet soda

Pairing booze and a diet drink may actually enhance the health effects of alcohol, a small 2015 study from Northern Kentucky University found. Subjects who drank that combination had a 25% higher breath alcohol concentration than when they drank cocktails with a non-diet mixer. The researchers point out that the lower calorie count isn&apost worth it. In addition to the obvious risks, eating while buzzed makes it harder to resist temptations (like the breadbasket).

The value meal

It can be tempting to order off the value menu at a fast food restaurant to get the most bang for your buck. But one double cheeseburger, fries, and drink could add up to 1,100 calories and nearly 50 grams of fat. And chowing down may have immediate consequences. After healthy people ate a high-fat meal, their blood pressure was higher when faced with a stressor compared to when they ate a low-fat one, found research from the Zeitschrift für Ernährung.

Water with lemon

Order the water𠅋ut you may want to hold the citrus. In einer im veröffentlichten Studie Zeitschrift für Umweltgesundheit, researchers tested 76 lemons from 21 restaurants and found that 70% of them were contaminated with bacteria. Ick. The Family Health Team at the Cleveland Clinic recommends that unless you actually see the bartender prepare your lemon wedge safely—meaning, she&aposs wearing gloves and using tongs—stick to plain H2O. Save the lemon water trend for home, when you can be sure your lemons are properly washed.

A large popcorn

At movie theatres, the bigger the popcorn tub, the better the deal. But a large popcorn can have as many as 1,200 calories and three days worth of saturated fat, according to an analysis by the Center for Science in the Public Interest (CSPI)𠅊nd that&aposs before you add a butter topping. If you can&apost picture a flick without munching on something salty, order a small popcorn (which will probably set you back 400 to 700 calories) and share it with your date. Or make one of our healthy popcorn recipes at home, and sneak a bag into the theater.

Bread with olive oil

If you can dip responsibly, feel free to ignore this tip. But most of us are mopping up olive oil with hunks of bread, polishing off hundreds of calories before the meal even starts, says Joan Salge Blake, RD, a clinical associate professor at Boston University and the author of the textbook Nutrition & You. Because olive oil is good for your health, you may think of it as a "free" food, she points out. However, tablespoon for tablespoon, it contains more calories than butter. "And you tend to go easier on butter," she says.

The all-you-can-eat pasta dinner

"Be careful about �rgains,&apos" says Blake. "Pasta is inexpensive and it&aposs easy for restaurants to make a profit, but that comes at the expense of your waist." If you&aposre tempted to get a refill, you&aposre better off avoiding restaurants that offer that deal (and making a healthy version dish at home, like this seafood pasta recipe). Still, any place you order spaghetti, the portion will likely be huge—remember, one serving of pasta is the size of half a baseball—so aim to take half the dish home in a doggie bag. Think of it this way, says Blake: "If it was so delicious, wouldn&apost it be fun to enjoy it again the next day? You want to stretch it to two wonderful eating occasions rather than having memories from just one."

A doggie bag&mdashif you're not headed straight home

"Cooked foods should not be at room temperature longer than two hours," says Blake, who is also a food safety expert. When cooked foods are between 40 degrees F and 140 degrees F, that&aposs when "bacteria rapidly multiply to the point where you can get sick," she explains. If you&aposre going out to a concert or a movie after dinner, don&apost bother packing up your leftovers. Leaving the doggie bag in the car is just asking for trouble.


Schau das Video: World Cocktail Championship 2017 - Super Final