Neue Rezepte

Beste Escabeche-Rezepte

Beste Escabeche-Rezepte


Am besten bewertete Escabeche-Rezepte

Die Köche Ben Pollinger von Oceana, Mark Richardson vom Carlyle Restaurant und Dave Seigal von Cull + Pistol helfen uns, den National Oyster Day mit einigen großartigen Austernrezepten zu feiern. Erleben Sie sie alle diesen Herbst im The Lobster Place Presents Oyster Bash, einer Hauptattraktion des zum achten Mal jährlich stattfindenden Food Network & Cooking Channel New York City Wine & Food Festival Presented By Food & Wine (NYCWFF). Heute Abend, zum National Oyster Day, bereiten Sie Chefkoch Ron Rosselli Austernescabeche zu.


Jamaikanisches Escovitch-Fischrezept

Dies ist eine jamaikanische Variante von Ceviche, einem in den lateinamerikanischen Ländern beliebten Gericht. Hier hat das Rezept einen ausgeprägten Insel-Twist! Roter Schnapper, Porgies, Meerbarbe, Königsfisch und andere kräftige Fische können in diesem würzigen Rezept erfolgreich verwendet werden.

  • 5 ganze kleine/mittelgroße Snapper, Grount, Parrot oder Goat Fish gereinigt, mit Kopf und Schwanz belassen
  • 1 1/2 TL. (7 ml) Salz
  • 1 1/2 TL. (7 ml) Pfeffer
  • 3 Knoblauch
  • Speiseöl
  • Weißweinessig
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Scotch Bonnet Pepper
  • 10 Pimente

Holen Sie sich unsere Rezepte auf Ihr Handy. Kaufen Sie unsere iPhone- oder Android-Rezept-App. Kaufen Sie das Kochbuch „Simple Jamaican Cooking“. Auf der Suche nach jamaikanischen Rezeptzutaten und Gewürzen Jetzt in unserem Online-Shop einkaufen.

  1. Fisch in Essig und Wasser waschen
  2. Fisch in Küchenpapier trocknen und auf einen Teller legen.
  3. Schneiden Sie auf jeder Seite des Fisches eine kleine tiefe Schnittwunde.
  4. Reiben Sie außen und in den von Ihnen hergestellten Hohlräumen und außen mit Salz und Pfeffer ein. Dann den Fisch auf einen Teller oder in eine flache Schüssel geben.
  5. Öl in eine Bratpfanne/Sauce geben. Genug, um eine Seite des Fisches zu braten. Bitte beachten Sie, dass dies kein Frittieren ist, daher sollte der Fisch NICHT vollständig in das Öl eingetaucht werden.
  6. 2 Knoblauchzehen in den Topf geben und auf höchster Stufe erhitzen.
  7. Zimtstange in einen Topf mit kochendem Wasser geben, um den Geruch des Bratfisches zu mildern.
  8. Knoblauchzehen aus dem Topf nehmen
  9. Legen Sie den Fisch vorsichtig auf die Seite in das heiße Öl. (so viele, wie die Bratpfanne fasst).
  10. Knusprig braten und die Hitze nach Bedarf reduzieren.
  11. Auf die andere Seite wenden und knusprig braten.
  12. Gebratenen Fisch mit trockenen Papiertüchern auf einen Teller legen.
  13. Zwiebeln in Scheiben schneiden, Scotch Bonnet Pepper
  14. Zwiebeln, Scotch Bonnet Pepper und Piment in einen kleinen Topf mit Essig geben.
  15. Inhalt auf dem Herd ca. 5 Minuten. (Achten Sie darauf, dass Ihre Augen brennen, wenn der Inhalt überhitzt ist)
  16. Gießen Sie den Inhalt auf den gebratenen Fisch für einen scharfen und würzigen Geschmack

Holen Sie sich unsere Rezepte auf Ihr Handy. Kaufen Sie unsere iPhone- oder Android-Rezept-App. Kaufen Sie das Kochbuch „Simple Jamaican Cooking“. Auf der Suche nach jamaikanischen Rezeptzutaten und Gewürzen Jetzt in unserem Online-Shop einkaufen.


Miesmuscheln Escabeche Rezept

Warum es funktioniert

  • Durch das sanfte Erhitzen der Aromastoffe im Olivenöl werden ihre Aromen und Aromen entfaltet.
  • Durch das Dämpfen der Muscheln in ihrer eigenen Flüssigkeit werden sie prall und zart und können alle Aromen der Marinade aufnehmen.

Auf dem Höhepunkt der spanischen Muschelsaison von Juli bis September nutzen die Verpacker von Meeresfrüchten die Ernte, indem sie sie in Dosen als Escabeche, eine Art Gurke, konservieren. Leuchtend rot von Pimentón und glänzend mit Olivenöl können diese eingelegten ganzen Muscheln auf unzählige Arten genossen werden: als Pintxos auf geröstetem Brot oder vielleicht in Vorspeisen, Beilagen und Hauptgerichten.

Im Gegensatz zu Escabeches aus Sardinen oder Thunfisch, die in Haushalten und Restaurants oft von Grund auf neu hergestellt werden, ist Muschelescabeche viel häufiger in Konservenform. Aber Muschelliebhaber sollten aufpassen: Selbstgemacht schmecken sie noch besser. „Muscheln in Dosen sind oft etwas zu weich und verkocht“, Chefkoch Sergi de Meià, Präsident des Instituts für katalanische Küche und einer der Anführer der Slow Food-Bewegung in Katalonien. „Es ist wichtig, sie sorgfältig zu kochen, damit sie mehr Textur haben und sich von den Aromen der Escabeche abheben.“

De Meià wählt für seinen Escabeche Muscheln aus dem Ebro-Delta in Katalonien, die etwas kleiner sind als Spaniens andere berühmte Muscheln aus Galizien – „aber süßer“, sagt er. Er erhitzt einfach entbartte Muscheln in einem leeren Topf, bis sie ihren verehrten „Muschellikör“ freisetzen und in ihrem Dampf prall und saftig dämpfen. Der Likör kann aufbewahrt werden, um ihn als Brühe für andere Gerichte wie Paella zu verwenden.

Die Escabeche-Marinade kann hergestellt werden, während die Muscheln dämpfen, indem Olivenöl mit Knoblauch, Kräutern, Gewürzen und anderen Aromastoffen aufgegossen wird. De Meià betont, wie wichtig es ist, gutes Olivenöl und Essig zu verwenden. „Ich verwende das lokale Olivenöl, das eine goldene Farbe hat und einen weichen Geschmack hat, und Essig aus sehr gutem Wein. Die Süße der Escabeche sollte vom Essig kommen“, sagt er.

Die Methode zur Herstellung von Escabeche reicht mehrere Jahrhunderte zurück, wobei eines der frühesten Rezepte im mittelalterlichen Kochbuch von 1324 erscheint Gesendet Soví. Es beginnt mit einem Fischfond aus Zwiebeln, Olivenöl, Salz und Petersilie. „Mit dieser Brühe bereiten Sie eine Mandelmilch zu“, sagt Francesc Castro, Journalist und Mitbegründer von Aborígens, einem Unternehmen, das kulinarische Bildungsreisen über die katalanische und spanische Esskultur kreiert, über diese alte Version. „Sie nehmen dann gebratenen Fisch, kochen mit Gewürzen würzen, Milch und Olivenöl hinzufügen und auf Süße und Säure prüfen, dann Salz und in Wein oder Essig eingelegte Rosinen hinzufügen.“

Obwohl sich die Zutaten für Escabeche seit dem 14. Jahrhundert etwas verändert haben, hat sich das Grundprinzip des Gleichgewichts nicht geändert. „Heute kochen wir es mit Zwiebeln, Knoblauch und Karotten, um es süßer zu machen. und verwenden Sie Paprika, Essig, Pfeffer für die Säure“, sagt Castro.

Wichtig ist auch, die Hauptzutat richtig hervorzuheben, typischerweise öligen "blauen" Fisch wie Sardinen und Makrelen, Weißfisch, Schalentiere oder Wildfleisch wie Rebhuhn, Rinderzunge und Kaninchen. Leichtere Gerichte erfordern oft subtilere Olivenöle und weniger Gewürze, während kräftigere Aromen starken Essigen wie Grenache-Essig und großzügigeren Zugaben von Kräutern, Gewürzen und Süßungsmitteln wie Honig standhalten. Castro erklärt: „Escabeche hat arabischen Ursprung als Konservierungsrezept. [Wenn man sich heute Rezepte ansieht] kann man sowohl muslimische als auch römische Einflüsse erkennen.“

Die Untersuchung der Escabeche-Rezepte im Laufe der Zeit bietet einen Einblick in die spanische Geschichte, Handelsrouten sowie Landwirtschafts- und Jagdmuster. In den Tagen der spanischen Monarchie wurden Königen spezielle Escabeches serviert, die „reiche Aromen wie Ingwer und Zimt hatten. Gewürze, die aus dem Nahen Osten kamen“, sagt de Meià. Einlegemethoden, sagt er, wurden zum Teil populär, weil es für viele Fermentationsmethoden zu heiß war, und „um die lokalen Spezialitäten zu ihrem besten Zeitpunkt zu konservieren – blauer Fisch ist beliebt, weil die Saison [Juli bis September] für Wild so kurz ist“. ist Winterzeit, November und Dezember.“

Escabeches in Dosen sind seit langem ein fester Bestandteil in Haushalten und Restaurants. Castro beschreibt, „dass man früher Wermut hatte. es war sonntags nach dem Gottesdienst, als großes gesellschaftliches Ereignis unter Verwandten und Freunden. Auch heute noch, auch ohne Kirche, fühlt man sich nicht schuldig, wenn man gepökelte, leckere Sardellen trinkt und isst.“ Außerhalb des Haushalts wurde Escabeche zuerst in „bescheidenen Essenshäusern oder „cases de menjars“ serviert, wie wir auf Katalanisch sagen“, fährt er fort. „Aber in den letzten Jahren servieren moderne Tavernen und ‚Gastrobars‘ mehr Escabeches. [von] Gänseleber über Austern bis hin zu Pfifferlingen.“

„Jedes Dorf und jedes Haus hat seine eigene Escabeche“, sagt de Meiá. „Es gibt ein Sprichwort im Spanischen, das übersetzt Meine Mutter ist eine auf der Welt– im Wesentlichen hat jede Mutter ihre eigene Version.“ (Während er das sagt, schaut Frau de Meià von der Zubereitung von Immergrünschnecken in der Küche auf und winkt mir über Zoom zu.) Seine Version für Muscheln (und andere Fische und Schalentiere) umfasst Moscatel- oder Grenache-Essig, Olivenöl, schwarzen Pfeffer, süßer Paprika, Zitronenschale, Zitronensaft und frischer Knoblauch mit der haut. Wenn ich das wiederhole, um sicherzugehen, dass ich ihn richtig verstanden habe, lacht er. „Das ist mein Lieblingsteil! Sie kochen den Knoblauch in der Marinade, und das konserviert das Innere. Dann kannst du die Nelken ausstechen und mit den Muscheln essen!“

Nachdem ich eine Portion Escabeche nach dem Rezept von de Meià zubereitet habe, kann ich sehr gut verstehen, warum dieser Konservierungsprozess zu einem so festen Bestandteil des spanischen kulinarischen Repertoires geworden ist, insbesondere als Grundnahrungsmittel für die Zubereitung von Aperitivos vor dem Essen. Es war geradezu magisch zu beobachten, wie sich die Muscheln im Laufe von zwei Tagen verwandelten. „Muscheln sind wie ein Schwamm, sie behalten ihren Meeresgeschmack und nehmen auch alles andere auf“, sagt de Meià. "Es ist pure Alchemie."

Anmerkung des Herausgebers: Dieses Rezept stammt von Chefkoch Sergi de Meià, der den Autor für diesen Artikel konsultiert hat.


  • 1/4 Tasse koscheres Salz
  • 4 Tassen Wasser
  • 1 Pfund Fischfilets (in 2- bis 3-Zoll-Stücke geschnitten)
  • 1/4 Tasse Olivenöl
  • 2 zerdrückte Knoblauchzehen
  • 1 scharfe Chili (halbiert)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 große Zwiebel (in Halbmonde geschnitten)
  • 1 Teelöffel schwarze Pfefferkörner
  • 1/2 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1 Teelöffel getrocknete Thymianblätter
  • 1 Teelöffel Koriandersamen
  • 1 Esslöffel getrocknete Oreganoblätter
  • 1 Tasse Fisch- oder Hühnerbrühe
  • 1 Tasse Weißwein
  • 1 Tasse Weißweinessig
  • 2 weitere Lorbeerblätter

Kombinieren Sie die Tasse Salz mit 4 Tassen Wasser und rühren Sie um. Den Fisch in dieser Mischung 30 bis 45 Minuten salzen.

Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die zerdrückten Knoblauchzehen, Chili und 2 Lorbeerblätter hinzufügen. Kochen Sie diese Aromastoffe im Öl bei mittlerer Hitze, bis der Knoblauch braun wird, etwa 4 bis 6 Minuten. Lassen Sie den Knoblauch nicht anbrennen. Entfernen Sie die Aromastoffe und entsorgen Sie sie.

Stellen Sie die Hitze auf mittelhoch und kochen Sie den Fisch. Wenn der Fisch nicht heiß genug kocht, drehen Sie die Hitze ganz hoch. Je nach Dicke jede Seite des Fisches 1 bis 3 Minuten anbraten. Sie müssen den Fisch nicht ganz durchgaren.

Den Fisch zum Abkühlen herausnehmen. Fügen Sie die geschnittene Zwiebel hinzu, reduzieren Sie die Hitze auf mittlere und kochen Sie, bis sie durchscheinend ist. Zum Abkühlen herausnehmen.

Geben Sie alle restlichen Zutaten in die Pfanne, stellen Sie die Hitze hoch und bringen Sie sie zum Kochen. Auf die Hälfte reduzieren, Hitze ausschalten und abkühlen lassen.

Wenn alles Zimmertemperatur hat, gießen Sie die Sauce in einen Behälter und fügen Sie den Fisch und die Zwiebeln hinzu. Über Nacht im Kühlschrank lagern, damit sich die Aromen verbinden können.


Fisch Escabeche

Der beste Fisch für Escabeche ist Dorado, aber jeder hochwertige Weißfisch, der in Ihrer Nähe mit anständigen Filets erhältlich ist und nicht leicht abblättert, eignet sich gut für dieses Gericht. Wir bieten das Rezept für die Fischversion von Escabeche hier, aber es ist wichtig zu wissen, dass diese Zubereitungsmethode auch für verschiedene Arten von Geflügel, Fleisch und Meeresfrüchten verwendet werden kann.

Die Hühnchen-Version von Escabeche ist auch in Haushalten und Restaurants in ganz Peru sehr beliebt, und die peruanischen Top-Restaurants haben oft eine innovative Version auf ihrer Speisekarte, die mit Quinoa serviert oder sogar zubereitet wird algarrobina, Sirup vom Johannisbrotbaum.

Das Gericht wird kalt serviert und schmeckt nach Meinung einiger am Tag nach der Zubereitung noch besser. Die Aromen der Marinade haben mehr Zeit, in das Fleisch einzutreten. Escabeche ist ein perfektes Gericht für peruanische Mütter, um sie bei der Arbeit oder auf Reisen in eine Lunchbox für ihre Lieben zu legen. Der Vorteil ist, dass es nicht erhitzt werden muss.


Hausgemachte Escabeche (mexikanisches eingelegtes Gemüse)

Hausgemachte Escabeche (mexikanisches eingelegtes Gemüse) sind eine perfekte schnelle Gewürzgurke für Ihr mexikanisches Essen! Großartig auf Tacos, Burritos und mehr!

Ich bin ein großer Liebhaber von mexikanischem Essen, nur an zweiter Stelle nach Italienisch, und das? Hausgemachte Escabeche ist ein großartiges mexikanisches Gewürz zur Hand! Typischerweise escabeche wird aus roten Zwiebeln, Karotten und Jalapenopfeffer in einer schnellen Gurke hergestellt. Aber Sie können jedes andere Lieblingsgemüse hinzufügen, wie zum Beispiel Blumenkohl (von dem ich eine gute Menge gesehen habe!). Wenn Sie es super scharf haben möchten, fügen Sie entweder mehr Jalapeno oder einen schärferen Pfeffer wie Serrano oder sogar Habanero hinzu. Verwenden Sie auch mehr oder weniger einer Zutat, wie Sie es bevorzugen. Ich persönlich liebe VIELE Zwiebeln und weniger Karotten, also geh mit dem, was du liebst! Und wir haben auch eine traditionelle, schnell eingelegte rote Zwiebel, wenn Sie das bevorzugen.

Die Beize ist den vietnamesischen Banh Mi Gurken oder klassischen Gurkengurken sehr ähnlich, jedoch mit mexikanischen Gewürzen aus Kreuzkümmel und Koriander. Koriander ist der Samen der Korianderpflanze, schmeckt aber ziemlich anders. Wenn Sie also zu den Leuten gehören, die Koriander wie Seife schmecken (die erblich sind und zum Glück kein Problem für mich), mögen Sie Koriander vielleicht immer noch! Koriandersamen und Kreuzkümmelsamen sind technisch bessere Optionen für eine Gurke, aber wenn Sie wie ich sind und nicht ein ganzes Gewürz für ein Rezept kaufen möchten, sind gemahlener Koriander und gemahlener Kreuzkümmel auch großartig. Das Rezept enthält Mengen für beide. Wissen Sie nur, dass die gemahlenen Gewürze die Salzlake etwas trübe machen können, aber ansonsten sollte der Geschmack immer noch der gleiche sein.

Es dauert buchstäblich nur ein paar Minuten, um zu machen Eingelegtes mexikanisches Gemüse auf Basis von Apfelessig. Und ich empfehle, das aufzubewahren escabeche in einem Einmachglas, damit Sie den Inhalt sehen können. Schneide dein Gemüse klein und gib es in zwei Einmachgläser. Erhitzen Sie Ihre Salzlake-Zutaten und gießen Sie sie dann über das Gemüse. Lassen Sie die Gurken mindestens 30 Minuten einweichen und sie sind fertig! Stellen Sie sie einfach in den Kühlschrank, sobald die Gläser kühl genug sind, um sie zu handhaben.


Escabèche ist alles und überall (einschließlich dieses goldenen Schweinekoteletts)

Es ist eine Marinade. Es ist eine Sole. Es ist ein Hauptgericht, eine Beilage und eine Würze. Escabèche ist eine transkontinentale Methode zum Konservieren und Würzen von Lebensmitteln, die Ihren Esstisch öfter durchquert hat, als Sie denken. Und wie der interessanteste Dinnergast sieht es immer toll aus und hat viel zu erzählen.

Traditionell soll Escabèche persische Wurzeln haben – insbesondere ein Gericht, bei dem Fleisch in Essig und einem Süßungsmittel wie Dattelsirup eingelegt wurde. Dieses Gericht inspirierte andere Kulturen dazu, dasselbe zu tun. Das marinierte Fleisch (oder Fisch oder Gemüse) ist selbst escabèche, aber wenn Sie es zu einem Teller mit Getreide oder Gemüse hinzufügen, wird das Ganze Gericht wird escabèche – das marinierte Fleisch hat theoretisch alles auf dem Teller mariniert.

Escabèche sollte sehr aromatisch sein und einen perfekten Säuregehalt haben, um das auszugleichen, was Sie damit kombinieren möchten. Diese Säure kommt normalerweise von Essig, aber auch Wein wird verwendet. Essiggurken und Escabèche ähneln sich darin, dass sie beide Essig für Helligkeit und Konservierung verwenden, aber die meisten Escabèche gehen heute weniger praktisch und direkter auf den kulinarischen Weg:

In Spanien, wo das Wort escabèche wurde zuerst aus dem ursprünglichen arabischen Gericht al-sikbaj geprägt, Boquerones en escabèche ist ein beliebtes Gericht. Sardellen sind schnell mit Essig und Weißwein, aber auch mit Knoblauch, Lorbeer und Olivenöl mariniert. (Hier ist eine Version, die Sardinen verwendet.) Ein weiteres beliebtes Escabèche in Spanien ist gebratenes Hühnchen mit Paprika, Weißwein, Essig und viel Knoblauch.

Andernorts werden Zitrus- oder Fruchtsäfte verwendet, wie auf den Philippinen, wo Ananassaft in Fisch-Escabèche verwendet wird, oder in diesem Fusionsrezept, das Orangensaft erfordert.

Yuca en escabèche ist Teil der Küche in Puerto Rico, wo geschälte, gekochte Stücke der Yuca-Wurzel in Essig, Olivenöl, Oliven und geschnittenen Zwiebeln mariniert werden. Was mich an diesen französisch-provenzalischen Kartoffelsalat mit Kapern, Frühlingszwiebeln sowie Essig, Wein und Olivenöl erinnert.

Und Sie kennen diese schwimmenden Stücke von Jalapeños und Karotten in dieser Knoblauchlake in der Salsa-Bar Ihrer lokalen Taqueria? Nun, das ist eine mexikanische Version von Escabèche. Es wird normalerweise mit Karotten und / oder anderem Gemüse wie Zwiebeln oder Nopal hergestellt. Aber ich finde, die Jalapeños sind der Star dieses Escabèche und ein guter Ausgangspunkt, um escabèche zu Hause zuzubereiten.

In diesem neuen Schweinekotelett-Abendessen sind die Paprikaschoten die Escabèche. Alles andere auch.

Foto- und Foodstyling von Joseph De Leo

In meinem Kühlschrank, finden Sie normalerweise eine Art Paprika en escabèche. Ich finde ihre Verwendung endlos. Im Sommer mache ich ein Escabèche mit einer Mischung aus geschnittenen süß-scharfen Paprikaschoten, um Tomatenspalten zu kleiden. Manchmal hacke ich das Paprika-Escabèche grob, um ein Relish zuzubereiten, das ich auf Puten-Sandwiches verteilen kann. Ich mache auch eine Escabèche mit kleineren ganzen Paprikaschoten wie in meinem Rezept für Schweinekoteletts und Padrón Chiles en Escabèche. Das Rezept ist gleichzeitig eine Marinade für Paprika und Gemüse, aber auch für die Schweinekoteletts, die nach dem Braten die Salzlake in die Koteletts einfließen lassen.

Können Sie stattdessen einfach Gläser oder Dosen mit marinierten Paprika kaufen? Sicher. Aber hausgemachter Escabèche schmeckt besser und Sie haben mehr Kontrolle über die gewünschte Garzeit und das gewünschte Geschmacksprofil. Außerdem befinden sich wahrscheinlich alle Zutaten für die Marinade bereits in Ihrer Speisekammer: Essig, Olivenöl und Wasser sind die einzigen Voraussetzungen. Darüber hinaus können Sie mit dem, was Sie haben, kreativ sein. Ich verwende gerne Kräuter – vorzugsweise frische, aber auch getrocknete Kräuter wie Thymian oder Petersilie –, geschnittenen oder ganzen Knoblauch, eine Gewürzmischung und natürlich Salz nach Bedarf.

Für Ihr Escabèche gibt es keine strengen Regeln, aber ein guter Ausgangspunkt für ein Escabèche auf pflanzlicher Basis sind die Flüssigkeitsverhältnisse. Sie möchten eine helle Säure, die Ihnen auf der Zunge liegt, aber nicht so aggressiv, dass Sie sich kräuseln. Versuchen Sie Folgendes, um zu beginnen: Erhitzen Sie eine Tasse Essig auf einer Tasse Wasser bei schwacher Hitze, fügen Sie dann Salz, etwas Zucker oder Honig, einige Esslöffel Olivenöl, ganze schwarze Pfefferkörner oder Fenchelsamen und vielleicht Oreganozweige hinzu. Sobald das Salz und der Zucker aufgelöst sind, nehmen Sie die Salzlake vom Herd und fügen Sie etwas vorbereitetes Gemüse hinzu: Paprika, Zwiebeln, Karotten, was auch immer – halten Sie es einfach mundgerecht. Probieren Sie die Salzlake und stellen Sie die Geschmacksregler ein. Ist zu viel Essig drin? Zu viel Wasser? Will es ein anderes Gewürz oder mehr Salz? In meinem Rezept habe ich beschlossen, dass ich weniger Wasser, mehr Essig und mehr Olivenöl für einen reichhaltigeren, robusteren Escabèche wollte, der mit den süßen Schweinekoteletts kombiniert werden kann. Aber letztendlich gehört dieses Escabèche Ihnen – lassen Sie es Ihnen schmecken.

Diese Methode der Escabèche-Zubereitung ist gut, um den Tag zu genießen, an dem Sie ihn zubereiten, aber ich empfehle auch, eine große Menge zuzubereiten, die Sie im Kühlschrank aufbewahren können. Im Kühlschrank setzen sich die Gewürze und andere Aromastoffe mit der Zeit ab und arbeiten sich durch das Gemüse. Normalerweise lagere ich meine bis zu anderthalb Wochen im Kühlschrank, probiere und rühre die Mischung jeden oder zwei Tage, um das Gemüse in der Salzlake zu halten und die Aromen zu vermischen.

Sie möchten vielleicht versuchen, die klassischen mexikanischen Jalapeños en escabèche für Ihre erste Charge zuzubereiten, aber ich würde schnell darüber hinausgehen. Probiere dünne Ringe süßer italienischer Paprikaschoten oder blase ein paar grüne Bohnen in Olivenöl und füge sie deiner Salzlake hinzu. Blanchierte Blumenkohlröschen und gegrillte Kürbisstücke funktionieren auch. Die Möglichkeiten einer Escabèche sind endlos, und im Gegensatz zu ihrem ursprünglichen Zweck, Lebensmittel für lange Zeit haltbar zu machen, kann der Charme der Escabèche heute Abend auf Ihrem Tisch liegen.


Escabeche – Belizische Zwiebelsuppe Rezept

Escabeche ist eine delikate Suppe, die sonntags und zu anderen besonderen Anlässen mit Hühnchen gegessen wird. Dies ist eine sehr einfache Suppe, deren Schlüssel darin besteht, sie einfach zu halten.

Eine delikate, helle, saure Suppe, die normalerweise mit Maistortillas, gekochtem/gegrilltem Hühnchen und einem Glas Cola gegessen wird.



Kochzeit 1 Stunde – 1,5 Stunden

Zutaten

  • 1 ganzes Huhn
  • 6-8 ganze Pimentkörner
  • 6 belizische Oreganoblätter oder 2 TL zerkleinerter Oregano
  • 6 ganze Nelken
  • 1 Teelöffel – Kreuzkümmelsamen
  • 2 Teelöffel – ganze Pfefferkörner
  • 1 Stange – Zimt
  • 1 Esslöffel – Consume de Pollo Maggi oder Knorr (bevorzugte Marken)
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2-4 Pfund. weiße Zwiebeln in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 Tasse – Destillierter weißer Essig, je nach Geschmack etwas mehr oder weniger
  • 1 kleine Dose eingelegte Jalapeños oder 2-4 ganze frische Jalapeños
  • Gewürz für Hühnchen – Gewürzsalz (wir mögen Lawry Gewürzsalz), Lee und Perrins, Olivenöl oder Butter

Belizisches Escabeche-Rezept

Teil 1: Das Huhn vorbereiten

  1. Waschen Sie Ihr Huhn in Wasser und Limettensaft und schneiden Sie Fett und Hühnerschleim ab.
  2. Teilen Sie das Huhn in die Hälfte des Huhns und legen Sie es in einen 6 Liter schweren Suppentopf.
  3. Geben Sie Wasser in den Topf, der das Huhn bedeckt, ODER bis es halb voll ist, ODER Sie können 1 1/2 Tassen Flüssigkeit pro Person berechnen.
  4. Bringen Sie das Wasser und das Huhn zum Köcheln und fügen Sie die Gewürze hinzu: Piment, Oregano, Nelken, Kreuzkümmel, Pfeffer, Zimtstange, Consume de Pollo Maggi und Knoblauch.
  5. 30-45 Minuten köcheln lassen.
  6. Wir haben festgestellt, dass das Hühnchen in 30 Minuten gart, aber eine bessere Textur hat, wenn es 45 Minuten lang gekocht wird.

Teil 2: Zwiebel vorbereiten

  1. Während das Huhn kocht, die Zwiebeln blanchieren.
  2. Stellen Sie einen Wasserkocher zum Kochen auf. Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden, die Zwiebelscheibenschichten in einer großen Schüssel trennen.
  3. Berücksichtigen Sie beim Schneiden der Zwiebeln den gewünschten al dente-Grad. Wir bevorzugen dünne Scheiben gegenüber dicken. Wir mögen sie etwa 1 bis 2 Millimeter breit.
  4. Gießen Sie kochendes Wasser über die Zwiebeln und lassen Sie die Zwiebeln im Wasser sitzen, bis das Huhn gar ist, dann abtropfen lassen (Teil 2 B).

Teil 3: Gekochtes Huhn grillen

  1. Den Grill auf mittel oder hoch vorheizen. 550 Grad funktioniert gut.
  2. Ziehen Sie das Huhn mit einer Zange aus der köchelnden Brühe und legen Sie es zum Grillen oder Grillen auf ein Backblech. Lassen Sie überschüssige Flüssigkeit im Topf bleiben.
  3. Wenn Sie das Hühnchen in Portionen aufteilen möchten, ist dies ein guter Zeitpunkt.
  4. Das Hähnchen mit der Hautseite nach oben auf das Backblech legen.
  5. Als nächstes das Hühnchen mit einer Emulsion aus Worcestershire-Sauce wie Lee und Perrins-Sauce und Olivenöl oder Butter begießen. Wir bevorzugen Olivenöl.
  6. Das Hähnchen mit gewürztem Salz bestreuen. Wir mögen Lawrys Gewürzsalz.
  7. 10-15 Minuten unter den Grill legen oder bis die Haut goldbraun ist.

Teil 2 B: Die Zwiebeln in der Suppe fertigstellen

  1. Die blanchierten Zwiebeln abtropfen lassen und in Hühnerbrühe geben (dieser Schritt geschieht, nachdem das Huhn entfernt wurde).
  2. Essig und Jalapeños hinzufügen.
  3. Lassen Sie die Zwiebeln 15-30 Minuten kochen, 15 Minuten, wenn Sie Ihre Zwiebeln knuspriger mögen.
  4. Nach Belieben mehr Essig nach Geschmack hinzufügen.
  5. Die Suppe mit einem Stück Brathähnchen und ein paar warmen Maistortillas servieren.

Während die Zwiebeln kochen, grillen wir normalerweise das Huhn. Beachten Sie die Kochzeiten. Vielleicht möchten Sie das Grillen verzögern, während Ihre Zwiebeln für ein paar Minuten kochen. Das Ziel ist es, knusprige, leckere Hähnchenhäute herzustellen, nicht verbranntes Hühnchen. Dies ist ein Schritt, der dieses Rezept auszeichnet und eine enorme Verbesserung in Geschmack und Textur darstellt. Verlassen Sie sich auf den britischen Kolonialeinfluss und die Maya-Kultur, die sich zu intensiven Aromen vermischen.

Wir servieren diese Suppe kochend heiß mit einem Stück Hühnchen und frischen Maistortillas. Wir kleiden uns gerne mit einer großen Prise frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer. In Belize wird dies immer mit einer eiskalten Cola serviert.


Escabeche (mexikanisches scharfes eingelegtes Gemüse)

„Escabeche“ ist das spanische Wort für „Gurke“. Diese einfache, aber pikante Kombination aus knackigem eingelegtem Gemüse ist ein Favorit für die mexikanische Küche.

Zutaten
• 2 T Olivenöl
• 1 große gelbe oder weiße Zwiebel, geschält und in dünne Scheiben geschnitten
• 3 große Karotten, geschält und in Scheiben geschnitten
• Röschen von 1 kleinen Blumenkohl
• 12 ganze Knoblauchzehen
• 3 große Jalapeno- oder Serrano-Chilis, entkernt, die Membran entfernt und der Länge nach in Streifen geschnitten
• 3 T grobes Meersalz oder koscheres Salz
• 2 und ½ Tassen Wasser
• 1 Tasse Champagner-Essig, Weißweinessig oder destillierter Weißweinessig
• 1 TL Bio-Zucker
• 2 Lorbeerblätter
• ½ TL getrockneter Oregano
• ½ TL getrockneter Majoran
• ½ TL getrockneter Thymian

Technik
Das Olivenöl in einen großen Kochtopf geben und bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie das Gemüse und das Salz hinzu und schwitzen Sie die Mischung etwa 10 Minuten lang, bis sie weich ist. Halten Sie die Hitze auf der niedrigen Seite, damit das Gemüse nicht braun wird.

Wasser, Essig, Zucker und Kräuter dazugeben und schnell aufkochen. Den Topf abdecken und zum Abkühlen vom Herd nehmen. Nach dem Abkühlen die Mischung auf 2 1-Liter-Gläser aufteilen (achten Sie darauf, in jedes Glas ein Lorbeerblatt zu geben), verschließen und vor dem Servieren mindestens 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren (je länger, desto besser). Auf diese Weise hält sich der gekühlte Escabeche einige Monate.

Um die Gläser zu verschließen und die Escabeche für die Vorratskammer aufzubewahren, den Topf vom Herd nehmen. Teilen Sie die heiße Mischung vorsichtig auf 2 Ein-Quart-Einmachgläser auf (achten Sie darauf, dass in jedem Glas ein Lorbeerblatt enthalten ist). Setzen Sie die Deckel auf und ziehen Sie die Deckelringe fest. Drehen Sie die Gläser für 10 Minuten um. Nach 10 Minuten die Gläser aufrichten und die Deckelringe leicht lösen. Lassen Sie die Gläser ruhen und abkühlen, bis die Deckel „knallen“ und verschließen. Ziehen Sie die Deckelringe wieder fest und bewahren Sie die Gläser bis zum Gebrauch in Ihrer Speisekammer auf.


    1. Zwiebel, Essig, Oregano und 1 Teelöffel Salz in einer flachen Glas- oder Keramikschale vermischen.
    2. Öl, Lorbeerblätter, Knoblauch und Pfefferkörner in einem kleinen Topf 10 Minuten köcheln lassen und dann bis zur Verwendung stehen lassen.
    3. Garnelen in einen mittelgroßen Topf mit kochendem Salzwasser geben (2 Esslöffel Salz für 4 Liter Wasser), dann vom Herd nehmen und ohne Deckel etwa 5 Minuten stehen lassen, bis sie gerade durchgegart sind. Gut abtropfen lassen, dann zusammen mit der Ölmischung unter die Zwiebelmischung rühren.
    4. Garnelen in Escabeche kalt stellen, nach dem Abkühlen abgedeckt, gelegentlich umrühren, mindestens 12 Stunden. Lorbeerblätter entsorgen und Garnelen kalt oder bei Raumtemperatur servieren.

    Dies brauchte mehr Säure und Salz oder so und die Zwiebeln waren etwas seltsam. Hat es nicht geliebt. Würde es nicht wieder schaffen.

    Wir lieben dieses Rezept und haben es mindestens 10 Mal gemacht. Wir haben die letzte Charge mit Champagner-Essig gemacht, was hervorragend war. Wir mögen es, wenn die Zwiebel sehr dünn geschnitten wird, und wir fügen zerkleinerten roten Pfeffer hinzu. Textur und Geschmack immer super, auch wenn wir von Zeit zu Zeit die Basics optimieren.

    Ich habe dieses Rezept im Laufe der Jahre ein Dutzend oder mehr Mal gemacht und es gefällt mir immer. Ein paar Dinge, die ich gelernt habe, sind: Zuerst die Zwiebel so dünn wie möglich schneiden. Es sollte sich in der Marinade so gut wie auflösen. Wie ein anderer Rezensent vorgeschlagen hat, verbessert ein wenig trockenes Basilikum dies jedoch, es braucht jedoch nicht mehr Hitze in Form von rotem Pfeffer. Dies ist ein spanisches Gericht, kein lateinamerikanisches. Es wird jedoch empfohlen, einige der Pfefferkörner mit der flachen Seite Ihres Kochmessers zu zerkleinern. Das Wichtigste, was ich gefunden habe, ist, dass Sherry-Essig anstelle von weißem destilliertem nur einen Hauch von Nussigkeit verleiht, die so gut zu Schalentieren passt. Und ja, machen Sie es mindestens einen Tag im Voraus.

    Das war ein großer Hit auf unserer letzten Party. Aus Zeitgründen habe ich diesen Donnerstagabend für eine Samstagabendparty gemacht. Die zusätzliche Zeit beim Marinieren im Kühlschrank ließ die Aromen tief einziehen und machte das Gericht viel, viel besser.

    Es ist wichtig, die Marinade sehr gut zu mischen und die Garnelen in der Marinade sitzen zu lassen. Das Rezept sagt 12 Stunden, aber wir mussten es aufgrund unseres geschäftigen Lebens 24 Stunden lang (in einer überdachten Schüssel im Kühlschrank) ruhen lassen. Durch die zusätzliche Zeit kann die Marinade wirklich in die Garnelen eindringen. Sowohl mein scharfes Essen liebender Verlobter als auch mein mildes Essen liebende Schwiegereltern mochten dieses Rezept.

    Ganz einfach und sehr lecker. War auf jeden Fall ein Publikumsmagnet und ich stimme anderen Kritikern zu - dies ist ein mildes Gericht.

    Sehr langweilig. Ich fügte Zitronensaft, Oregano und Basilikum hinzu und servierte es mit Salsa, um es zu beleben.

    Ausgezeichnet, sehr lecker, überwältigt die Garnelen nicht. Gut zum Ausgehen, da der Essig die Garnelen konserviert

    Ich war total aufgeregt, ein 4-Gabel-Rezept zu bekommen, aber als ich es ausprobierte, war ich nicht begeistert. Die Marinade war etwas zu dezent. Ich hatte mir etwas mehr Geschmack erhofft. Es wäre gut auf einem gemischten Salat.

    Ganz einfach, gesund und lecker. Denken Sie nur daran, am Vortag zu beginnen.

    Das war sehr lecker. Ich hatte Probleme, die vollen 12 Stunden zu warten - ich habe immer wieder Garnelen geschmuggelt, wenn ich sie umgerührt habe! Das einzige, was mir fehlte, war ein bisschen Hitze. Werde wahrscheinlich beim nächsten Mal entweder scharfes Chiliöl oder etwas zerdrückte rote Paprika hinzufügen.. was bald sein wird!

    Tolles Rezept. Das einzige was ich ändern musste war, dass ich nur Apfelessig hatte, ansonsten war alles nach Rezept. Oh, und ich habe gekochte Garnelen verwendet, aber über 12 Stunden mariniert. absolut fantastisch. eine schöne Abwechslung zum üblichen Garnelencocktail mit Ketchup/H'rettichsauce. werde es immer wieder machen. dieser ist ein hüter. Wir haben das geliebt !!

    Wunderbare Aromen. Sehr wichtig, 12 Stunden marinieren zu lassen. Es macht einen großen Unterschied

    Sehr lecker! Werde es auf jeden Fall immer wieder machen!

    Dies war eine großartige frische Art, Garnelen zu machen. Ich würde es wieder machen und auf frischem Kräutersalat mit Avocado servieren.

    Die Textur und der Geschmack dieser Garnelen waren ausgezeichnet - es erinnerte mich an Ceviche.


    Tipps zur Erzielung des besten Fisch-Escabeche

    1. Es sollte nur frischer Fisch verwendet werden. Achten Sie vor dem Kauf auf Anzeichen wie ein klares und pralles Auge, festes und glänzendes Fleisch, nasse und leuchtend rote/rosa Kiemen

    2. Bitten Sie den Fisch aus Bequemlichkeitsgründen zu entschuppen und zu reinigen. Ansonsten kannst du das ganz einfach mit deinem feinen Messer zum Schlitzen und einer Schere zum Abschneiden der Flossen machen

    3. Vermeiden Sie es, einen nassen Fisch mit Salz zu schrubben, da das Öl beim Frittieren dazu neigt, zu spritzen. Du solltest den Fisch nach dem Waschen trocken tupfen

    4. Fügen Sie Ingwer in die Sauce ein, da dies den Geschmack verbessert und den Fischgeruch reduziert


    Schau das Video: Das beste Hummus Rezept, das Sie wahrscheinlich Ihr ganzes Leben lang brauchen werden!