Neue Rezepte

Auberginen gefüllt mit Hüttenkäse

Auberginen gefüllt mit Hüttenkäse


Auberginen werden vom Kern geschält und geschält, die Karotten werden weich gekocht, dünnere Karotten werden ausgewählt, um in den Kürbis und dünnere Kürbisse in die Aubergine zu gelangen.

Separat eine Paste in Hüttenkäse herstellen, zerdrückten Knoblauch und Dill / Paprika hinzufügen, aber Sie können es ohne diese Zutaten, Salz und Pfeffer lassen. Also die ausgehöhlte Aubergine hineinlegen, den Hüttenkäse dazugeben, die Zucchini hinzufügen, mit dem Hüttenkäse füllen und die Karotte hinzufügen. Dann die Auberginen in Folie wickeln und in den Ofen stellen. Versuchen Sie, fertig zu sein, wenn sie gut durchdrungen sind.

Guten Appetit


Auberginenröllchen mit Thunfischcreme

Wenn Sie eine ganz besondere Vorspeise probieren möchten, empfehle ich diese Auberginenröllchen mit Thunfischcreme und Ricotta. Sie sind so einfach und sehr lecker! Ich habe ein wenig Chilipulver in Ricotta und Thunfischcreme gegeben, aber es ist keine Hauptzutat, also kannst du es weglassen, wenn du keine scharfen Gerichte magst.

Was bei diesen leckeren Brötchen nicht fehlen darf, ist der Ton. Ich entschied mich für Lotka Thunfischstücke in Sonnenblumenöl, einer meiner Lieblingsthunfischkonserven. Ricotta kann durch Urda oder sogar gut abgetropften Hüttenkäse ersetzt werden, und wenn Sie mit grünen Oliven (ich liebe sie) nicht sehr gut befreundet sind, passen schwarze Oliven hervorragend.

Sehen wir uns also an, wie man diese mit Thunfisch gefüllten Auberginenröllchen zubereitet.


Ultraschneller Kuchen mit Kuhkäse

Die Rosinen in Rum einweichen. Ein Blech (25x 35 cm) mit Backpapier tapezieren, dabei die Ränder durchwurzeln. In einer Schüssel gesiebtes Mehl mit Backpulver und Puderzucker vermischen und gut vermischen. Vanillezucker und abgetropfte Rosinen in den Hüttenkäse geben. Die Hälfte der in Scheiben geschnittenen Butter in der Pfanne verteilen.

1/2 der Zusammensetzung gleichmäßig mit Mehl bestreuen. Die nächste Schicht in der Pfanne besteht aus der Mischung mit Hüttenkäse, gefolgt von einer Schicht Sauerrahm. Ebenen. Die andere Hälfte der Mehlmischung darüber streuen.

Separat das Eiweiß hart schlagen, das Eigelb nacheinander hinzufügen, weiter schlagen und dann nach und nach die Milch. Über den Kuchen gießen. Zum Schluss Butterscheiben von der restlichen Hälfte auflegen.

30-40 Minuten bei 170-175 Grad in den heißen Ofen geben oder bis es gebacken ist, schön gebräunt ist und den Zahnstochertest besteht. Auf einem Grill abkühlen lassen, mit Puderzucker (optional) bestäuben und in Scheiben schneiden.


Moldauische Papanas mit Kuhkäse

Dann das gesiebte Mehl durch ein Sieb geben. Gut mischen.

Schlagen Sie das Eiweiß hart und fügen Sie es über die Zusammensetzung. Mit weiten Bewegungen von unten nach oben mischen.

Hände und Arbeitsplatte mit Sonnenblumenöl einfetten.
Überprüfen Sie die Komposition, ob sie laut genug ist. Wenn es zu weich ist, können Sie noch etwas Mehl hinzufügen.
4 Kreise und 4 gleich große Kugeln formen.

Die Papanas in Sonnenblumenöl anbraten, bis sie von beiden Seiten gut gebräunt sind. Auf jeder Seite etwa 7-8 Minuten braten.

Die Papanas auf einem Papiertuch aus der Pfanne nehmen.
Jede Papanasi mit Sauerrahm und Kirsch-/Heidelbeer-/Himbeer-/Johannisbeermarmelade garnieren.

Servieren Sie die Papanas warm und in Maßen!


Gebackene Auberginen

Eines der ersten Rezepte, die ich auf den Blog gestellt habe, war die gefüllte Aubergine, die ich in vielerlei Hinsicht gemacht und neu gemacht habe. Heute präsentiere ich Ihnen eine Fastenversion eines der beliebtesten und beliebtesten kulinarischen Rezepte auf dem Blog: Gefüllte Auberginen, gebacken.

Zutat:
& # 8211 3 Auberginen
& # 8211 3 Paprika
& # 8211 2 weiße Zwiebeln
& # 8211 300 gr Champignons
& # 8211 3 Tomaten
& # 8211 eine Handvoll frisches Basilikum
& # 8211 Salz, Pfeffer
& # 8211 3-4 EL Öl
& # 8211 4 Scheiben Käse (Gemüse zum orthodoxen Fasten)

Die Auberginen habe ich der Länge nach halbiert und in der Mitte ausgegraben. Ich habe etwa 1 cm Kern neben der Schale gelassen. Ich habe die Zwiebeln und Paprika fein gehackt, das Öl in einer großen Pfanne erhitzt und etwas gehärtet. Dann habe ich den Auberginenkern gehackt.

Fügen Sie der Mischung den Auberginenkern hinzu, dann die fein gehackten Champignons. Lassen Sie sie gut kochen und rühren Sie gelegentlich um. Gegen Ende, wenn das Gemüse fast fertig ist, das fein gehackte Basilikum dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Aubergine mit der Gemüsemischung füllen, die Tomaten- und Käsescheiben darauf legen. Da nicht jeder fleischlose Auberginen wollte, habe ich 2 davon und Schinkenscheiben gelegt. Ich habe die Aubergine in das mit Backpapier ausgelegte Blech gelegt und alles für ca. 30 Minuten bei 200 Grad in den Ofen gestellt.

So sieht die Aubergine am Ende aus, sie kann ganz gegessen werden und ist extrem duftend und gesund. Sie können das Gemüse durch alles ersetzen, was Sie sonst noch in der Speisekammer haben: Gulasch, Zucchini, gekochte Süßkartoffeln usw. Gern geschehen!


Teigtaschen mit Hüttenkäse

Gut vermischen bis die Zutaten homogen sind und dann den Teig von Hand ca. 5 Minuten kneten.

Den Teig zu einer Kugel formen, mit Frischhaltefolie abdecken und etwa 10 Minuten ruhen lassen.
In der Zwischenzeit die Zusammensetzung für die Füllung vorbereiten. In einer Schüssel 500 g frischen Hüttenkäse mit einer Prise Salz und 2 Eiern vermischen. Gut mischen, bis es vollständig vermischt ist.

Den ruhenden Teig in 4 gleiche Teile teilen. Das Mehl auf die Arbeitsplatte streuen. Jedes Teigstück mit dem Nudelholz gut verteilen, bis ein dünnes Blatt von ca. 2-3 mm entsteht. Schneiden Sie die Blätter in Quadrate von ca. 4-6 cm und geben Sie jeweils einen Teelöffel Füllung darauf.

Dann die Knödel formen, indem man die Ränder gut verklebt. In einem Topf Wasser mit einem Teelöffel Salz aufkochen. Wenn das Wasser kocht, fügen Sie eine Matratze nach der anderen hinzu. Legen Sie nicht mehr als 8-10 Knödel auf einmal! Lassen Sie sie bei mittlerer Hitze etwa 3-4 Minuten köcheln. Wenn sie an die Oberfläche steigen, bedeutet dies, dass sie gekocht haben.

Die gekochten Knödel in eine Schüssel geben und 2 Esslöffel Sauerrahm hinzufügen. Einige Male vorsichtig umrühren.

Die gekochten Knödel auf einen Teller legen und mit Zucker bestreuen. Mit frischer saurer Sahne servieren. In Maßen konsumieren!

Rezeptvideo COLTUNASI MIT KUHKÄSE untere:


KÄSEENTDECKUNG & # 8211 GROSSMUTTER REZEPT

Der beste mit Käse löffeln Oma hat sie gemacht, der Hefeteig schmeckte unverkennbar, sie waren so lecker, dass man ihren Geschmack nie vergessen konnte.

Vielleicht kennst du sie Käsekuchen oder auch Käsekuchen , aber in Muntenia, wo ich aufgewachsen bin, nennen wir sie Scovergi, entweder einfach oder mit verschiedenen Füllungen.

  • Es dauerte
  • 500 g Mehl
  • 25 g frische Hefe
  • 300 ml Milch (oder Wasser)
  • 1 Teelöffel geriebenes Salz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 2 Esslöffel Öl
  • Füllung
  • 250 süßer Hüttenkäse (oder Urda)
  • 1 Ei gebunden
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 2 Esslöffel Grieß
  • eine Prise Salz
  • ein Päckchen Bourbon-Vanillezucker

Zubereitungsart mit Käse löffeln

Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte ein Loch bohren und die Hefe mit einem Teelöffel Zucker und etwas warmer Milch (aus der angegebenen Menge) vermischen.

10 Minuten aktivieren lassen, dann Salz und Öl hinzufügen und mit dem Kneten beginnen, dabei nach und nach heiße Milch (nicht heiß!) hinzufügen.Die Schüssel abdecken und den Teig etwa eine Stunde gehen lassen oder bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

Dann teilen wir es in 10 ungefähr gleiche Kugeln.

Während der Teig etwas ruht, bereiten wir die Füllung vor, mischen alle angegebenen Zutaten.Da ich eine nicht zu trockene Urda verwendet habe, habe ich zwei Esslöffel Grieß hinzugefügt, um die Feuchtigkeit aufzunehmen, aber wenn Sie einen gut abgetropften Käse haben, würde ich nein sagen Grieß, gut mischen und nur bei Bedarf hinzufügen.

  • Die Füllung kann nach meinem Geschmack angepasst werden, ich mag es auch gerne mit gesalzener Telemea, Pflaumenmagiun oder sogar Nutella.

Wir rollen jede Teigkugel zu einer Scheibe mit einem Durchmesser von etwa 15 cm aus, geben einen vollen Löffel der Füllung und schließen die Ränder.Ich habe eine Maschine verwendet, aber es geht genauso gut und manuell, indem wir die Ränder mit einer Gabel drücken, Es ist wichtig, gut abzudichten, damit die Füllung nicht ausläuft.

Wenn die Kugeln fertig sind, braten wir die Kugeln in der Reihenfolge, in der wir sie gemacht haben, in heißem Öl bei mittlerer bis niedriger Hitze, bis sie oben schön braun sind.

Bei starker Hitze verbrennen sie oben und bleiben innen roh.

Essen Sie sie heiß, sie sind absolut köstlich.

Wenn Sie sich im Geschmack der Rezepte auf diesem Blog wiederfinden, warte ich jeden Tag auf Sie Facebook Seite. Dort finden Sie viele Rezepte, neue Ideen und Diskussionen mit Interessierten.

* Sie können sich auch anmelden für Rezeptgruppe aller Art. Dort können Sie Ihre Fotos mit bewährten Gerichten aus diesem Blog hochladen. Wir werden in der Lage sein, Menüs, Essensrezepte und vieles mehr zu besprechen. Ich bitte Sie jedoch dringend, sich an die Regeln der Gruppe zu halten!

Sie können uns auch auf Instagram und Pinterest folgen, unter dem gleichen Namen "Rezepte aller Art".


Gesalzen mit Hüttenkäse

Schnell und lecker, ohne Backpulver oder Hefe, sind Rindfleisch-Käse-Salate eine einfache Vorspeise.

  • 300g Mehl
  • 300g Kuhkäse
  • 100g Butter
  • 2 Eigelb
  • 1/2 Teelöffel Salz

Für tägliche Rezeptempfehlungen findest du mich auch auf der Facebook-Seite, auf Youtube, auf Pinterest und auf Instagram. Ich lade Sie ein, zu liken, zu abonnieren und zu folgen. Auch die Gruppe Let's Cook with Amalia erwartet Sie zum Rezept- und Erfahrungsaustausch in der Küche.


Auberginenröllchen mit Käse

Auberginen können auf viele Arten zubereitet werden. Sie müssen nur wissen, wie man sie auswählt und natürlich zubereitet. Wählen Sie vorzugsweise glänzende und leichte Auberginen. Wenn Sie Glück haben, werden sie weiß und mit wenigen Samen. Wenn nicht, das heißt, wir kaufen ausländische aus dem SB-Warenhaus, wir scheitern selten. Aber was wäre ein risikofreies Leben, ein eintöniges und eindeutig neues Thema, das uns nicht gefällt. Zumindest in der Küche :)

Aber das wollte ich dir nicht schreiben, sondern um das Rezept für Auberginenröllchen. Es ist ein Sommerrezept, das sowohl in der Zubereitung als auch in Bezug auf die Kalorienzahl einfach ist.

  • 1 große Aubergine
  • 250g Kuhkäse
  • 250g Mozzarella oder anderer Käse & # 8222curgatoare & # 8221
  • 4 große reife Tomaten oder eine Dose geschälte Tomaten
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • Basilikumblätter
  • etwas Olivenöl
  • Parmesan-Rennen
  • Salz

1. Waschen Sie die Aubergine und wischen Sie sie ab, dann schneiden Sie sie in 3-4 mm dicke Scheiben (in der Länge). Fetten Sie sie mit etwas Olivenöl ein und braten Sie sie schnell auf dem Grill an.

2. Tomaten schälen und reiben, Knoblauch fein hacken. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch dazugeben, einige Sekunden ruhen lassen und dann die Tomaten dazugeben. Fügen Sie etwas Basilikum hinzu, salzen Sie es und lassen Sie es köcheln, bis es eindickt.

3. Den Hüttenkäse mit einer Gabel zerdrücken, etwa 2 Esslöffel geriebenen Mozzarella und 1 Esslöffel Parmesan hinzufügen. Natürlich etwas Salz.

4. Auf jede Auberginenscheibe geben wir etwas Basilikumkäse (wenn Sie frisch haben, dann ein Basilikumblatt) und rollen.

Die Hälfte der Tomatensauce in ein hitzebeständiges Blech geben, die Auberginenröllchen darauf legen und dann die andere Hälfte der Tomatensauce hineingeben. Den restlichen Käse darüber reiben oder wenn Sie Parmesan haben, eine großzügige Schicht geriebenen Parmesan darauf legen.

5. Stellen Sie das Blech bei 180 g C für ca. 30 Minuten in den Ofen.

Sowohl heiß als auch kalt servieren sind genauso gut!

Für tägliche Rezeptempfehlungen findest du mich auch auf der Facebook-Seite, auf Youtube, auf Pinterest und auf Instagram. Ich lade Sie ein, zu liken, zu abonnieren und zu folgen. Auch die Gruppe Let's Cook with Amalia erwartet Sie zum Rezept- und Erfahrungsaustausch in der Küche.


3. Tomaten gefüllt mit veganem Käse

- 6 große Tomaten oder 9 Kirschtomaten
- eine Tasse vegane Käsecreme (kommerziell oder hausgemacht)
- 100 Gramm gehackte Walnüsse
- ein Teelöffel weiße Misosauce
- Petersilie, Koriander und Basilikum.

Die Zubereitungsmethode ist wie folgt:

- 50 Gramm Tofu
- 3 Esslöffel Sojajoghurt
- Sojasauce
- 2 Esslöffel Tahin
- ein Esslöffel Agavendicksaft
- Cayenne Pfeffer
- Muskatnuss.

Tofu wird mit Sojajoghurt gemischt. Tahini, ein paar Tropfen Sojasauce und einen Esslöffel Agavensirup hinzufügen. Eine Spitze eines Muskatmessers unterstreicht nur das feine Aroma des Frischkäses. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Tomaten gefüllt mit Käse Hausgemachte Veganer werden die Geschmacksnerven Ihrer Gäste erfreuen.


Video: Fyldt aubergine med oksekødملفوف الباذنجان مع لحم البقر