Neue Rezepte

Von Plain-Jane zu Sexy

Von Plain-Jane zu Sexy


Wie man Eiscreme für ein einfaches Dinnerparty-Dessert anzieht

Schokoladenzusammenfassungen herstellen

Klar, ich schreie, du schreist. Aber wenn es um Eis geht, wünscht sich Ihr innerer Ästhet manchmal, es einfach ein bisschen zu verkleiden? Mich auch. Also habe ich mir einen super einfachen Serviervorschlag ausgedacht, der Ihre Dinnerparty-Gäste „Ooh“ und „Ahh“ macht. Meine Schokoladen-Abstracts.

Die Herstellung dieser essbaren Dekorationen ist wahnsinnig einfach: Sie schmelzen einfach Schokolade in der Mikrowelle, lassen sie etwas abkühlen und pressen sie dann auf Pergamentpapier in lustige Formen. Ein paar Stunden im Gefrierschrank und Sie haben ein kunstvolles Accessoire, um selbst die einfachsten Desserts in einen eiskalten, sexy Genuss zu verwandeln. Fühlen Sie sich frei, Ihre Lieblingseissorte zu verwenden, und für besonders frostige Fabelhaftigkeit frieren Sie Martini- oder Rocks-Gläser zum Servieren ein. Fügen Sie am Tisch einen Spritzer Amaretto oder einen Spritzer myHomemade Cherry Sirup hinzu, um eine weitere festliche Note zu erhalten. (Foto mit freundlicher Genehmigung von William Geddes)

Klicken Sie hier, um das Rezept für Eis mit Amaretto und Chocolate Abstracts zu sehen.


Es gibt zwei grundlegende Möglichkeiten, um Ihre Seife weißer zu machen:

  • Fügen Sie etwas Titandioxid (TD) hinzu. Wenn Sie Titandioxid auf Wasserbasis verwenden, fügen Sie es Ihrer Laugen-Wasser-Mischung hinzu. Wenn Sie Titandioxid auf Ölbasis verwenden, können Sie es jederzeit bis auf Spuren zu Ihren geschmolzenen Ölen hinzufügen. Bei beiden Versionen von TD fügen wir normalerweise etwa 1 Teelöffel hinzu. pro Pfund Öl. (dh, wenn Ihr Rezept 32 Unzen Öle enthält, verwenden Sie 2 Teelöffel TD). Sobald Sie ein Gefühl dafür bekommen haben, wie TD in Ihrer Seife funktioniert, können Sie damit die gesamte Charge oder nur einen Teil einer Charge aufhellen – indem Sie sie mit anderen Farben in Wirbel einarbeiten.
  • Passen Sie Ihr Rezept mit "weißeren" Ölen an. Härtere Öle wie Rindertalg, Schmalz, Kokos- oder Palmkernöl ergeben normalerweise eine weißere Seife. Ein bisschen Castor im Rezept wird dir auch helfen, einen schönen harten weißen Riegel zu erhalten, ebenso wie richtig hell Olivenöl (Notiz: normalerweise ist nur die "raffinierte Klasse A" oder extra vergine hell genug, um der Seife kein Grün zu verleihen).

Hier sind ein paar einfache Rezepte mit diesen Ölen, die Ihnen ein schönes hartes weißes Stück Seife mit oder ohne Titandioxid geben sollten. (Sie können Rindertalg im Handel von Seifenherstellern wie Columbus Foods bestellen, oder es ist wirklich einfach, Talg für die Seifenherstellung selbst zu machen.)


Es gibt zwei grundlegende Möglichkeiten, Ihre Seife weißer zu machen:

  • Fügen Sie etwas Titandioxid (TD) hinzu. Wenn Sie Titandioxid auf Wasserbasis verwenden, fügen Sie es Ihrer Laugen-Wasser-Mischung hinzu. Wenn Sie Titandioxid auf Ölbasis verwenden, können Sie es jederzeit bis auf Spuren zu Ihren geschmolzenen Ölen hinzufügen. Bei beiden Versionen von TD fügen wir normalerweise etwa 1 Teelöffel hinzu. pro Pfund Öl. (dh, wenn Ihr Rezept 32 Unzen Öle enthält, verwenden Sie 2 Teelöffel TD). Sobald Sie ein Gefühl dafür bekommen haben, wie TD in Ihrer Seife funktioniert, können Sie damit die gesamte Charge oder nur einen Teil einer Charge aufhellen – indem Sie sie mit anderen Farben in Wirbel einarbeiten.
  • Passen Sie Ihr Rezept mit "weißeren" Ölen an. Härtere Öle wie Rindertalg, Schmalz, Kokos- oder Palmkernöl ergeben normalerweise eine weißere Seife. Ein bisschen Castor im Rezept wird dir auch helfen, einen schönen harten weißen Riegel zu bekommen, ebenso wie richtig hell Olivenöl (Notiz: normalerweise ist nur die "raffinierte Klasse A" oder extra vergine hell genug, um der Seife kein Grün zu verleihen).

Hier sind ein paar einfache Rezepte mit diesen Ölen, die Ihnen ein schönes hartes weißes Stück Seife mit oder ohne Titandioxid geben sollten. (Sie können Rindertalg im Handel von Seifenherstellern wie Columbus Foods bestellen, oder es ist wirklich einfach, Talg für die Seifenherstellung selbst zu machen.)


Es gibt zwei grundlegende Möglichkeiten, um Ihre Seife weißer zu machen:

  • Fügen Sie etwas Titandioxid (TD) hinzu. Wenn Sie Titandioxid auf Wasserbasis verwenden, fügen Sie es Ihrer Laugen-Wasser-Mischung hinzu. Wenn Sie Titandioxid auf Ölbasis verwenden, können Sie es jederzeit bis auf Spuren zu Ihren geschmolzenen Ölen hinzufügen. Bei beiden Versionen von TD fügen wir normalerweise etwa 1 Teelöffel hinzu. pro Pfund Öl. (dh, wenn Ihr Rezept 32 Unzen Öle enthält, verwenden Sie 2 Teelöffel TD). Sobald Sie ein Gefühl dafür bekommen haben, wie TD in Ihrer Seife funktioniert, können Sie damit die gesamte Charge oder nur einen Teil einer Charge aufhellen – indem Sie sie mit anderen Farben in Wirbel einarbeiten.
  • Passen Sie Ihr Rezept mit "weißeren" Ölen an. Härtere Öle wie Rindertalg, Schmalz, Kokos- oder Palmkernöl ergeben normalerweise eine weißere Seife. Ein bisschen Castor im Rezept wird dir auch helfen, einen schönen harten weißen Riegel zu bekommen, ebenso wie richtig hell Olivenöl (Notiz: normalerweise ist nur die "raffinierte Klasse A" oder extra vergine hell genug, um der Seife kein Grün zu verleihen).

Hier sind ein paar einfache Rezepte mit diesen Ölen, die Ihnen ein schönes hartes weißes Stück Seife mit oder ohne Titandioxid geben sollten. (Sie können Rindertalg im Handel von Seifenherstellern wie Columbus Foods bestellen, oder es ist wirklich einfach, Talg für die Seifenherstellung selbst zu machen.)


Es gibt zwei grundlegende Möglichkeiten, um Ihre Seife weißer zu machen:

  • Fügen Sie etwas Titandioxid (TD) hinzu. Wenn Sie Titandioxid auf Wasserbasis verwenden, fügen Sie es Ihrer Laugen-Wasser-Mischung hinzu. Wenn Sie Titandioxid auf Ölbasis verwenden, können Sie es jederzeit bis auf Spuren zu Ihren geschmolzenen Ölen hinzufügen. Bei beiden Versionen von TD fügen wir normalerweise etwa 1 Teelöffel hinzu. pro Pfund Öl. (dh, wenn Ihr Rezept 32 Unzen Öle enthält, verwenden Sie 2 Teelöffel TD). Sobald Sie ein Gefühl dafür bekommen haben, wie TD in Ihrer Seife funktioniert, können Sie damit die gesamte Charge oder nur einen Teil einer Charge aufhellen – indem Sie sie mit anderen Farben in Wirbel einarbeiten.
  • Passen Sie Ihr Rezept mit "weißeren" Ölen an. Härtere Öle wie Rindertalg, Schmalz, Kokos- oder Palmkernöl ergeben normalerweise eine weißere Seife. Ein bisschen Castor im Rezept wird dir auch helfen, einen schönen harten weißen Riegel zu erhalten, ebenso wie richtig hell Olivenöl (Notiz: normalerweise ist nur die "raffinierte Klasse A" oder extra vergine hell genug, um der Seife kein Grün zu verleihen).

Hier sind ein paar einfache Rezepte mit diesen Ölen, die Ihnen ein schönes hartes weißes Stück Seife mit oder ohne Titandioxid geben sollten. (Sie können Rindertalg im Handel von Seifenherstellern wie Columbus Foods bestellen, oder es ist wirklich einfach, Talg für die Seifenherstellung selbst zu machen.)


Es gibt zwei grundlegende Möglichkeiten, um Ihre Seife weißer zu machen:

  • Fügen Sie etwas Titandioxid (TD) hinzu. Wenn Sie Titandioxid auf Wasserbasis verwenden, fügen Sie es Ihrer Laugen-Wasser-Mischung hinzu. Wenn Sie Titandioxid auf Ölbasis verwenden, können Sie es jederzeit bis auf Spuren zu Ihren geschmolzenen Ölen hinzufügen. Bei beiden Versionen von TD fügen wir normalerweise etwa 1 Teelöffel hinzu. pro Pfund Öl. (dh, wenn Ihr Rezept 32 Unzen Öle enthält, verwenden Sie 2 Teelöffel TD). Sobald Sie ein Gefühl dafür bekommen haben, wie TD in Ihrer Seife funktioniert, können Sie damit die gesamte Charge oder nur einen Teil einer Charge aufhellen – indem Sie sie mit anderen Farben in Wirbel einarbeiten.
  • Passen Sie Ihr Rezept mit "weißeren" Ölen an. Härtere Öle wie Rindertalg, Schmalz, Kokos- oder Palmkernöl ergeben normalerweise eine weißere Seife. Ein bisschen Castor im Rezept wird dir auch helfen, einen schönen harten weißen Riegel zu bekommen, ebenso wie richtig hell Olivenöl (Notiz: normalerweise ist nur die "raffinierte Klasse A" oder extra vergine hell genug, um der Seife kein Grün zu verleihen).

Hier sind ein paar einfache Rezepte mit diesen Ölen, die Ihnen ein schönes hartes weißes Stück Seife mit oder ohne Titandioxid geben sollten. (Sie können Rindertalg im Handel von Seifenherstellern wie Columbus Foods bestellen, oder es ist wirklich einfach, Talg für die Seifenherstellung selbst zu machen.)


Es gibt zwei grundlegende Möglichkeiten, um Ihre Seife weißer zu machen:

  • Fügen Sie etwas Titandioxid (TD) hinzu. Wenn Sie Titandioxid auf Wasserbasis verwenden, fügen Sie es Ihrer Laugen-Wasser-Mischung hinzu. Wenn Sie Titandioxid auf Ölbasis verwenden, können Sie es jederzeit bis auf Spuren zu Ihren geschmolzenen Ölen hinzufügen. Bei beiden Versionen von TD fügen wir normalerweise etwa 1 Teelöffel hinzu. pro Pfund Öl. (dh, wenn Ihr Rezept 32 Unzen Öle enthält, verwenden Sie 2 Teelöffel TD). Sobald Sie ein Gefühl dafür bekommen haben, wie TD in Ihrer Seife funktioniert, können Sie damit die gesamte Charge oder nur einen Teil einer Charge aufhellen – indem Sie sie mit anderen Farben in Wirbel einarbeiten.
  • Passen Sie Ihr Rezept mit "weißeren" Ölen an. Härtere Öle wie Rindertalg, Schmalz, Kokos- oder Palmkernöl ergeben normalerweise eine weißere Seife. Ein bisschen Castor im Rezept wird dir auch helfen, einen schönen harten weißen Riegel zu bekommen, ebenso wie richtig hell Olivenöl (Notiz: normalerweise ist nur die "raffinierte Klasse A" oder extra vergine hell genug, um der Seife kein Grün zu verleihen).

Hier sind ein paar einfache Rezepte mit diesen Ölen, die Ihnen ein schönes hartes weißes Stück Seife mit oder ohne Titandioxid geben sollten. (Sie können Rindertalg im Handel von Seifenherstellern wie Columbus Foods bestellen, oder es ist wirklich einfach, Talg für die Seifenherstellung selbst zu machen.)


Es gibt zwei grundlegende Möglichkeiten, um Ihre Seife weißer zu machen:

  • Fügen Sie etwas Titandioxid (TD) hinzu. Wenn Sie Titandioxid auf Wasserbasis verwenden, fügen Sie es Ihrer Laugen-Wasser-Mischung hinzu. Wenn Sie Titandioxid auf Ölbasis verwenden, können Sie es jederzeit bis auf Spuren zu Ihren geschmolzenen Ölen hinzufügen. Bei beiden Versionen von TD fügen wir normalerweise etwa 1 Teelöffel hinzu. pro Pfund Öl. (dh, wenn Ihr Rezept 32 Unzen Öle enthält, verwenden Sie 2 Teelöffel TD). Sobald Sie ein Gefühl dafür bekommen haben, wie TD in Ihrer Seife funktioniert, können Sie damit die gesamte Charge oder nur einen Teil einer Charge aufhellen – indem Sie sie mit anderen Farben in Wirbel einarbeiten.
  • Passen Sie Ihr Rezept mit "weißeren" Ölen an. Härtere Öle wie Rindertalg, Schmalz, Kokos- oder Palmkernöl ergeben normalerweise eine weißere Seife. Ein bisschen Castor im Rezept wird dir auch helfen, einen schönen harten weißen Riegel zu bekommen, ebenso wie richtig hell Olivenöl (Notiz: normalerweise ist nur die "raffinierte Klasse A" oder extra vergine hell genug, um der Seife kein Grün zu verleihen).

Hier sind ein paar einfache Rezepte mit diesen Ölen, die Ihnen ein schönes hartes weißes Stück Seife mit oder ohne Titandioxid geben sollten. (Sie können Rindertalg im Handel von Seifenherstellern wie Columbus Foods bestellen, oder es ist wirklich einfach, Talg für die Seifenherstellung selbst zu machen.)


Es gibt zwei grundlegende Möglichkeiten, Ihre Seife weißer zu machen:

  • Fügen Sie etwas Titandioxid (TD) hinzu. Wenn Sie Titandioxid auf Wasserbasis verwenden, fügen Sie es Ihrer Laugen-Wasser-Mischung hinzu. Wenn Sie Titandioxid auf Ölbasis verwenden, können Sie es jederzeit bis auf Spuren zu Ihren geschmolzenen Ölen hinzufügen. Bei beiden Versionen von TD fügen wir normalerweise etwa 1 Teelöffel hinzu. pro Pfund Öl. (dh, wenn Ihr Rezept 32 Unzen Öle enthält, verwenden Sie 2 Teelöffel TD). Sobald Sie ein Gefühl dafür bekommen haben, wie TD in Ihrer Seife funktioniert, können Sie damit die gesamte Charge oder nur einen Teil einer Charge aufhellen – indem Sie sie mit anderen Farben in Wirbel einarbeiten.
  • Passen Sie Ihr Rezept mit "weißeren" Ölen an. Härtere Öle wie Rindertalg, Schmalz, Kokos- oder Palmkernöl ergeben normalerweise eine weißere Seife. Ein bisschen Castor im Rezept wird dir auch helfen, einen schönen harten weißen Riegel zu bekommen, ebenso wie richtig hell Olivenöl (Notiz: normalerweise ist nur die "raffinierte Klasse A" oder extra vergine hell genug, um der Seife kein Grün zu verleihen).

Hier sind ein paar einfache Rezepte mit diesen Ölen, die Ihnen ein schönes hartes weißes Stück Seife mit oder ohne Titandioxid geben sollten. (Sie können Rindertalg im Handel von Seifenherstellern wie Columbus Foods bestellen, oder es ist wirklich einfach, Talg für die Seifenherstellung selbst zu machen.)


Es gibt zwei grundlegende Möglichkeiten, Ihre Seife weißer zu machen:

  • Fügen Sie etwas Titandioxid (TD) hinzu. Wenn Sie Titandioxid auf Wasserbasis verwenden, fügen Sie es Ihrer Laugen-Wasser-Mischung hinzu. Wenn Sie Titandioxid auf Ölbasis verwenden, können Sie es jederzeit bis auf Spuren zu Ihren geschmolzenen Ölen hinzufügen. Bei beiden Versionen von TD fügen wir normalerweise etwa 1 Teelöffel hinzu. pro Pfund Öl. (dh, wenn Ihr Rezept 32 Unzen Öle enthält, verwenden Sie 2 Teelöffel TD). Sobald Sie ein Gefühl dafür bekommen haben, wie TD in Ihrer Seife funktioniert, können Sie damit die gesamte Charge oder nur einen Teil einer Charge aufhellen – indem Sie sie mit anderen Farben in Wirbel einarbeiten.
  • Passen Sie Ihr Rezept mit "weißeren" Ölen an. Härtere Öle wie Rindertalg, Schmalz, Kokos- oder Palmkernöl ergeben normalerweise eine weißere Seife. Ein bisschen Castor im Rezept wird dir auch helfen, einen schönen harten weißen Riegel zu erhalten, ebenso wie richtig hell Olivenöl (Notiz: normalerweise ist nur die "raffinierte Klasse A" oder extra vergine hell genug, um der Seife kein Grün zu verleihen).

Hier sind ein paar einfache Rezepte mit diesen Ölen, die Ihnen ein schönes hartes weißes Stück Seife mit oder ohne Titandioxid geben sollten. (Sie können Rindertalg im Handel von Seifenherstellern wie Columbus Foods bestellen, oder es ist wirklich einfach, Talg für die Seifenherstellung selbst zu machen.)


Es gibt zwei grundlegende Möglichkeiten, um Ihre Seife weißer zu machen:

  • Fügen Sie etwas Titandioxid (TD) hinzu. Wenn Sie Titandioxid auf Wasserbasis verwenden, fügen Sie es Ihrer Laugen-Wasser-Mischung hinzu. Wenn Sie Titandioxid auf Ölbasis verwenden, können Sie es jederzeit bis auf Spuren zu Ihren geschmolzenen Ölen hinzufügen. Bei beiden Versionen von TD fügen wir normalerweise etwa 1 Teelöffel hinzu. pro Pfund Öl. (dh, wenn Ihr Rezept 32 Unzen Öle enthält, verwenden Sie 2 Teelöffel TD). Sobald Sie ein Gefühl dafür bekommen haben, wie TD in Ihrer Seife funktioniert, können Sie damit die gesamte Charge oder nur einen Teil einer Charge aufhellen – indem Sie sie mit anderen Farben in Wirbel einarbeiten.
  • Passen Sie Ihr Rezept mit "weißeren" Ölen an. Härtere Öle, wie Rindertalg, Schmalz, Kokos- oder Palmkernöl, ergeben normalerweise eine weißere Seife. Ein bisschen Castor im Rezept wird dir auch helfen, einen schönen harten weißen Riegel zu bekommen, ebenso wie richtig hell Olivenöl (Notiz: normalerweise ist nur die "raffinierte Klasse A" oder extra vergine hell genug, um der Seife kein Grün zu verleihen).

Hier sind ein paar einfache Rezepte mit diesen Ölen, die Ihnen ein schönes hartes weißes Stück Seife mit oder ohne Titandioxid geben sollten. (Sie können Rindertalg im Handel von Seifenherstellern wie Columbus Foods bestellen, oder es ist wirklich einfach, Talg für die Seifenherstellung selbst zu machen.)


Schau das Video: Zentreya Zentreya Special Dance