abravanelhall.net
Neue Rezepte

Ein Fünf-Gänge-Mittagessen zur Feier der New Yorker Käsewoche

Ein Fünf-Gänge-Mittagessen zur Feier der New Yorker Käsewoche


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Der Beginn der Käsewoche des French Cheese Board in New York City, läuft ab Feb. Köche aus Les Mâitres Cuisiniers de France kamen in der Bar Boulud zusammen, um das Ereignis mit Gerichten zu feiern, die sie für die Woche anbieten werden. Und jeder Gang wurde von französischen Weinen begleitet.

Chefkoch Alexander Burger des Gastgeberrestaurants Bar Boulud war für zwei Gänge verantwortlich. Die ersten, bestandenen Canapés umfassten einen herrlichen Ziegenkäse mit schwarzem Trüffel von der handwerklichen kalifornischen Käsemacherin Laura Chenel, einen zierlichen Frühstücksziegenkäse von Marin French Cheese of California und schließlich einen Gabietou von Mon Fromagerie in Roanne. Diese reichhaltigen Käsesorten wurden begleitet von Sekt Brimoncourt Régence Brut, der Rosé der Côte de Provence des Château de Berne, und ein Rotwein Bordeaux von Légende, dem Ehrwürdigen Château Lafites Einstieg in preisgünstigere Weine.

Chefkoch Hervé Malivert vom International Culinary Center (ICC) präsentierte seine Interpretation einer geräucherten Ente, Ziegenkäse und Kartoffel-Tatin. Begleitet wurde das Gericht von einem relativen Neuling in der internationalen Weinarena: Château Tourril Minervois, das sowohl seinen 2011er Panatella als auch seinen 2016er Helios zeigte.

Es folgte der Hauptgang. Es war wieder eine Tour de Force für Burger. Er servierte eine geschmorte Schweinehaxe mit Brokkolirabe und Knoblauchjus, aber die Überraschung waren seine Pommes Aligot. Seine intensive Cremigkeit und Fülle erhält dieses Kartoffelpüree durch die Zugabe von Comté Juraflore Fort des Rousses aus der Fromagerie Arnaud. Diese Käsegattung aus Kuhmilch zeichnet sich durch die höchste Produktion aller französischen AOC-Käse mit 64.000 Tonnen pro Jahr aus. Die Familie Arnaud macht einen der besten, wie sie es seit ihrer Gründung im Jahr 1907 getan hat. Unter dem Label Légende gab es zwei weitere Weine, einen St. Émilion und einen Pauillac.

Was wäre ein Käselunch ohne Käseplatte? Die Aufgabe, dieses zu machen, fiel Anna McGorman von Bar Boulud zu (sie war eine der Schöpferinnen von Dominique Anselist wahnsinnig beliebt cronut). Sie hat sich entschieden, die Arbeit zweier französischer Käser hervorzuheben, die mit Leidenschaft Käse in Amerika herstellen. Alouette, eine Marke, die Supermarktkäufern vertraut ist, wurde durch ihr Etorki Reserve und Saint Agur L’Intense vertreten. Etorki ist ein Schafskäse, der ursprünglich aus dem französischen Baskenland stammt; Dieser wird in Pennsylvania Amish Country hergestellt. Saint Agur l’intense ist ein milder Doppelrahm-Blauschimmelkäse. Der kalifornische Marin French Cheese war wieder vertreten, diesmal mit seinem Petite Cendrée, einem dreifachen Crème-Käse, der mit Asche bestäubt wird, bevor er eine blumige Rinde entwickelt. Begleitet wurde der Käsegang von Château Massot, einem der ersten Bio-Weine aus Bordeaux. Mit dabei war die Cuvée Delphis von Château La Dauphine aus Fronsac.

Der Höhepunkt des Mittagessens könnte sehr gut das Dessert gewesen sein, das Küchenchef Bernard Liberatore im CORE Club in Manhattan kreiert hat – eine Roquefort-Terrine, die eine Creme des emblematischen Blauschimmelkäses mit einem bemerkenswerten Geschmack von Gewürzkuchen und Birne und einer Walnussquenelle kombiniert Eis. Die Birnen- und Roquefort-Aromen passten hervorragend zusammen. (Der Koch war so freundlich, The Daily Meal zu geben das Rezept.) Die perfekte Begleitung zum letzten Gang eines unvergesslichen Essens war ein Glas Boulard Grand Solage Calvados VSOP.


Stotty Cakes & Geordie Ploughman’s Mittagessen! Käsepikant (Sandwich-Füllung) Rezept

Ich liebe einen guten Stotty Cake und erinnere mich daran, dass meine Großmutter sie in ihrem Cottage in Northumberland gebacken hat, als ich bei ihr und meinem Großvater wohnte, als ich klein war. In letzter Zeit gab es eine Wiederbelebung der traditionellen nordöstlichen Küche, wobei viele “Trends” für Geordie-Essen in “posh” Londoner Restaurants serviert wurden, aber in Wirklichkeit die meisten Rezepte, die ich aus Sunderland und Newcastle kenne und liebe -upon-Tyne kam nie aus der Mode, sie werden immer noch hergestellt und jeden Tag der Woche an Familien serviert. Stotty Cakes sind vielen aus der Region bekannt, mit freundlicher Genehmigung von Greggs the Baker, aber obwohl sie in Greggs schön sind, sind sie bei weitem nicht so lecker wie die meiner Großmutter oder sogar meine! Kommerzielle Stotty Cakes finde ich zu schwammig und zu weich – ein echter hausgemachter Stotty hat eine schöne Kruste und ist fast zäh mit einem schönen hefigen Geschmack. Der perfekte Stotty braucht wenig, um ihn zu verbessern, obwohl Erbsenpudding und Schinken eine “must have”-Füllung sind, ebenso wie Käse-Bohnen. Und es ist mein Familienrezept, so wie es ist, für das ich heute teile Käse herzhaft, das ist eine Sandwichfüllung.

Stotty Cakes & Geordie Ploughmans Mittagessen!
Käsepikant (Sandwich-Füllung) Rezept

Ich werde mein Rezept für Stotty Cake in einem anderen Beitrag teilen, aber im Moment teile ich Ideen für eine fabelhafte Lunchidee für Pflüger nach Geordie-Art oder ein Mittagessen nach Mackem-Art, da meine Großmutter aus Sunderland stammte. Ich habe letzte Woche eine Portion Käse herzhaft gemacht und wir genossen es beide als Teil eines &8220-make-it-yourself-Sandwich-Mittagessens&8221 zusammen mit ein paar frischen Tomaten und Frühlingszwiebeln " eine Art Pflüger"s Mittagessen. Da ich ein bisschen vornehm bin und keinen dicken Kuchen zur Hand hatte, servierte ich mein Käsepikant mit ein paar frisch gebackenen Kernbrötchen, aber wenn ich das nächste Mal einen dicken Kuchen backe, werde ich ihn natürlich mit etwas von diesem würzigen Käse belegen Verbreitung. Alles, was man brauchte, um das Mittagessen zu vervollständigen, war ein bisschen Salz, um die Tomaten und Frühlingszwiebeln hineinzutun, und ein Glas Newcastle Brown Ale oder ein Mackeson Stout, obwohl ich zu Hause in Frankreich keines davon hatte, also wein es war!

Die Stotties auf meinen Fotos vom letzten Jahr sind NICHT ganz richtig, sie sind ein bisschen zu dick und müssen dünner sein, aber die Kruste und Textur waren genau richtig und ich glaube, meine Großmutter wäre stolz auf mich gewesen! MY Käsebohnen hingegen war perfekt mit einer schönen dicken und cremigen Konsistenz und einem wirklich würzigen Geschmack. Es ist auch eine großartige Möglichkeit, etwas Gemüse in die Brotdose Ihres Kleinen zu schmuggeln, wenn Sie Sandwiches mit dieser Füllung machen. Die Füllung ist auch perfekt für Picknicks, Abendessen, High Tea und Cricket-Tees. Nach der Zubereitung hält es sich im Kühlschrank fast eine Woche, wenn es so lange hält, und es ist auch toll, wenn es auf Toast gestrichen wird.

Bevor ich meinen heutigen Beitrag beende, muss ich ein wunderbares Buch namens Stotty’ n ‘Spice Cakes von Bill Griffiths empfehlen. Hier dreht sich alles um nordöstliches Essen in England und ist eine faszinierende Lektüre. “Der renommierte nordöstliche Linguist und Historiker Bill Griffiths nimmt den Leser mit auf eine Reise durch die Kochgeschichte des Nordostens. Er führt uns in die Vergangenheit zurück in die Art und Weise, wie Nordostküchen früher – von der Grillplatte auf offenem Feuer über den ‘beehive’-Ofen und das polierte Küchenherd bis hin zum modernen Mikrowellenherd waren. Er wirft auch einen faszinierenden Blick auf traditionelle nordöstliche Küche und Kochkünste – einschließlich wechselnden Geschmacksrichtungen und Speisenangeboten – gespickt mit Rezepten für traditionelle Favoriten wie Erbsenpudding, Pikelets und Panackelty. Und das alles natürlich mit einer großzügigen Portion Dialekt, Geschichten, Gedichten und Humor, neben nostalgischen Bildern und Zeichnungen. Bill sagt: Stotty ist mehr als ein regionales Rezeptbuch – es ist eine Reise in die Vergangenheit, die über Generationen hinweg genossen werden kann.”

Achten Sie in den nächsten Wochen auf meine anderen Nordost-Posts, und das Rezept für die BESTE Sandwich-Füllung der Welt (!!) wird unten geteilt! Bis später, Karen

Greggs the Bakers: Stotties Mitte rechts

Weitere interessante Links zu Stotty Cakes:


Stotty Cakes & Geordie Ploughman’s Mittagessen! Käsepikant (Sandwich-Füllung) Rezept

Ich liebe einen guten Stotty Cake und erinnere mich daran, dass meine Großmutter sie in ihrem Cottage in Northumberland gebacken hat, als ich bei ihr und meinem Großvater wohnte, als ich klein war. In letzter Zeit gab es eine Wiederbelebung der traditionellen nordöstlichen Küche, wobei viele “Trends” für Geordie-Essen in “posh” Londoner Restaurants serviert wurden, aber in Wirklichkeit die meisten Rezepte, die ich aus Sunderland und Newcastle kenne und liebe -upon-Tyne kam nie aus der Mode, sie werden immer noch hergestellt und jeden Tag der Woche an Familien serviert. Stotty Cakes sind vielen aus der Region bekannt, mit freundlicher Genehmigung von Greggs the Baker, aber obwohl sie in Greggs schön sind, sind sie bei weitem nicht so lecker wie die meiner Großmutter oder sogar meine! Kommerzielle Stotty Cakes finde ich zu schwammig und zu weich – ein echter hausgemachter Stotty hat eine schöne Kruste und ist fast zäh mit einem schönen hefigen Geschmack. Der perfekte Stotty braucht wenig, um ihn zu verbessern, obwohl Erbsenpudding und Schinken eine “must have”-Füllung sind, ebenso wie Käse-Bohnen. Und es ist mein Familienrezept, so wie es ist, für das ich heute teile Käse herzhaft, das ist eine Sandwichfüllung.

Stotty Cakes & Geordie Ploughmans Mittagessen!
Käsepikant (Sandwich-Füllung) Rezept

Ich werde mein Rezept für Stotty Cake in einem anderen Beitrag teilen, aber im Moment teile ich Ideen für eine fabelhafte Mittagessenidee für Pflüger nach Geordie-Art oder ein Mittagessen nach Mackem-Art, da meine Großmutter aus Sunderland stammte. Ich habe letzte Woche eine Portion Käse herzhaft gemacht und wir genossen es beide als Teil eines &8220-make-it-yourself-Sandwich-Mittagessens&8221 zusammen mit ein paar frischen Tomaten und Frühlingszwiebeln " eine Art Pflüger"-Mittagessen. Da ich ein bisschen vornehm bin und keinen dicken Kuchen zur Hand hatte, servierte ich mein Käsepikant mit ein paar frisch gebackenen Kernbrötchen, aber wenn ich das nächste Mal einen dicken Kuchen backe, werde ich ihn natürlich mit etwas von diesem würzigen Käse belegen Verbreitung. Alles, was man brauchte, um das Mittagessen zu vervollständigen, war ein bisschen Salz, um die Tomaten und Frühlingszwiebeln einzutauchen, und ein Glas Newcastle Brown Ale oder ein Mackeson Stout, obwohl ich in meinem Haus in Frankreich keines davon hatte, also wein es war!

Die Stotties auf meinen Fotos vom letzten Jahr sind NICHT ganz richtig, sie sind ein bisschen zu dick und müssen dünner sein, aber die Kruste und Textur waren genau richtig und ich glaube, meine Großmutter wäre stolz auf mich gewesen! MY Käsebohnen hingegen war perfekt mit einer schönen dicken und cremigen Konsistenz und einem wirklich würzigen Geschmack. Es ist auch eine großartige Möglichkeit, etwas Gemüse in die Brotdose Ihres Kleinen zu schmuggeln, wenn Sie Sandwiches mit dieser Füllung machen. Die Füllung ist auch perfekt für Picknicks, Abendessen, High Tea und Cricket-Tees. Nach der Zubereitung hält es sich im Kühlschrank fast eine Woche, wenn es so lange hält, und es ist auch toll, wenn es auf Toast gestrichen wird.

Bevor ich meinen heutigen Beitrag beende, muss ich ein wunderbares Buch namens Stotty’ n ‘Spice Cakes von Bill Griffiths empfehlen. Hier dreht sich alles um nordöstliches Essen in England und ist eine faszinierende Lektüre. “Der renommierte nordöstliche Linguist und Historiker Bill Griffiths nimmt den Leser mit auf eine Reise durch die Kochgeschichte des Nordostens. Er führt uns in die Vergangenheit zurück in die Art und Weise, wie Nordostküchen früher – von der Grillplatte auf offenem Feuer über den ‘beehive’-Ofen und das polierte Küchenherd bis hin zum modernen Mikrowellenherd waren. Er wirft auch einen faszinierenden Blick auf die traditionelle nordöstliche Küche und Kochkünste – einschließlich wechselnden Geschmacksrichtungen und Speisenangebot – gespickt mit Rezepten für traditionelle Favoriten wie Erbsenpudding, Pikelets und Panackelty. Und das alles natürlich mit einer großzügigen Portion Mundart, Geschichten, Gedichten und Humor, neben nostalgischen Bildern und Zeichnungen. Bill sagt: Stotty ist mehr als ein regionales Rezeptbuch – es ist eine Reise in die Vergangenheit, die über Generationen hinweg genossen werden kann.”

Achten Sie in den nächsten Wochen auf meine anderen Nordost-Posts, und das Rezept für die BESTE Sandwichfüllung der Welt (!!) wird unten geteilt! Bis später, Karen

Greggs the Bakers: Stotties Mitte rechts

Weitere interessante Links zu Stotty Cakes:


Stotty Cakes & Geordie Ploughman’s Mittagessen! Käsepikant (Sandwich-Füllung) Rezept

Ich liebe einen guten Stotty Cake und erinnere mich daran, dass meine Großmutter sie in ihrem Cottage in Northumberland gebacken hat, als ich bei ihr und meinem Großvater wohnte, als ich klein war. In letzter Zeit gab es eine Wiederbelebung der traditionellen nordöstlichen Küche, wobei viele “Trends” für Geordie-Essen in “posh” Londoner Restaurants serviert wurden, aber in Wirklichkeit die meisten Rezepte, die ich aus Sunderland und Newcastle kenne und liebe -upon-Tyne kam nie aus der Mode, sie werden immer noch hergestellt und jeden Tag der Woche an Familien serviert. Stotty Cakes sind vielen aus der Region bekannt, mit freundlicher Genehmigung von Greggs the Baker, aber obwohl sie in Greggs schön sind, sind sie bei weitem nicht so lecker wie die meiner Großmutter oder sogar meine! Kommerzielle Stotty Cakes finde ich zu schwammig und zu weich – ein echter hausgemachter Stotty hat eine schöne Kruste und ist fast zäh mit einem schönen hefigen Geschmack. Der perfekte Stotty braucht wenig, um ihn zu verbessern, obwohl Erbsenpudding und Schinken eine “must have”-Füllung sind, ebenso wie Käsebohnen. Und es ist mein Familienrezept, so wie es ist, für das ich heute teile Käse herzhaft, das ist eine Sandwichfüllung.

Stotty Cakes & Geordie Ploughmans Mittagessen!
Käsepikant (Sandwich-Füllung) Rezept

Ich werde mein Rezept für Stotty Cake in einem anderen Beitrag teilen, aber im Moment teile ich Ideen für eine fabelhafte Mittagessenidee für Pflüger nach Geordie-Art oder ein Mittagessen nach Mackem-Art, da meine Großmutter aus Sunderland stammte. Ich habe letzte Woche eine Portion Käse herzhaft gemacht und wir genossen es beide als Teil eines &8220-make-it-yourself-Sandwich-Mittagessens&8221 zusammen mit ein paar frischen Tomaten und Frühlingszwiebeln " eine Art Pflüger"s Mittagessen. Da ich ein bisschen vornehm bin und keinen dicken Kuchen zur Hand hatte, servierte ich mein Käsepikant mit ein paar frisch gebackenen Kernbrötchen, aber wenn ich das nächste Mal einen dicken Kuchen backe, werde ich ihn natürlich mit etwas von diesem würzigen Käse belegen Verbreitung. Alles, was man brauchte, um das Mittagessen zu vervollständigen, war ein bisschen Salz, um die Tomaten und Frühlingszwiebeln hineinzutun, und ein Glas Newcastle Brown Ale oder ein Mackeson Stout, obwohl ich zu Hause in Frankreich keines davon hatte, also wein es war!

Die Stotties auf meinen Fotos vom letzten Jahr sind NICHT ganz richtig, sie sind ein bisschen zu dick und müssen dünner sein, aber die Kruste und Textur waren genau richtig und ich glaube, meine Großmutter wäre stolz auf mich gewesen! MY Käsebohnen hingegen war perfekt mit einer schönen dicken und cremigen Konsistenz und einem wirklich würzigen Geschmack. Es ist auch eine großartige Möglichkeit, etwas Gemüse in die Brotdose Ihres Kleinen zu schmuggeln, wenn Sie Sandwiches mit dieser Füllung machen. Die Füllung ist auch perfekt für Picknicks, Abendessen, High Tea und Cricket-Tees. Nach der Zubereitung hält es sich im Kühlschrank fast eine Woche, wenn es so lange hält, und es ist auch toll, wenn es auf Toast gestrichen wird.

Bevor ich meinen heutigen Beitrag beende, muss ich ein wunderbares Buch namens Stotty’ n ‘Spice Cakes von Bill Griffiths empfehlen. Hier dreht sich alles um nordöstliches Essen in England und ist eine faszinierende Lektüre. “Der renommierte nordöstliche Linguist und Historiker Bill Griffiths nimmt den Leser mit auf eine Reise durch die Kochgeschichte des Nordostens. Er führt uns in die Vergangenheit zurück in die Küche des Nordostens – von der Grillplatte auf offenem Feuer über den ‘beehive’-Ofen und das polierte Küchenherd bis hin zum modernen Mikrowellenherd. Er wirft auch einen faszinierenden Blick auf traditionelle nordöstliche Küche und Kochkünste – einschließlich wechselnden Geschmacksrichtungen und Speisenangeboten – gespickt mit Rezepten für traditionelle Favoriten wie Erbsenpudding, Pikelets und Panackelty. Und das alles natürlich mit einer großzügigen Portion Dialekt, Geschichten, Gedichten und Humor, neben nostalgischen Bildern und Zeichnungen. Bill sagt: Stotty ist mehr als ein regionales Rezeptbuch – es ist eine Reise in die Vergangenheit, die über Generationen hinweg genossen werden kann.”

Achten Sie in den nächsten Wochen auf meine anderen Nordost-Posts, und das Rezept für die BESTE Sandwich-Füllung der Welt (!!) wird unten geteilt! Bis später, Karen

Greggs the Bakers: Stotties Mitte rechts

Weitere interessante Links zu Stotty Cakes:


Stotty Cakes & Geordie Ploughman’s Mittagessen! Käsepikant (Sandwich-Füllung) Rezept

Ich liebe einen guten Stotty Cake und erinnere mich daran, dass meine Großmutter sie in ihrem Cottage in Northumberland gebacken hat, als ich bei ihr und meinem Großvater wohnte, als ich klein war. In letzter Zeit gab es eine Wiederbelebung der traditionellen nordöstlichen Küche, wobei viele “Trends” für Geordie-Essen in “posh” Londoner Restaurants serviert wurden, aber in Wirklichkeit die meisten Rezepte, die ich aus Sunderland und Newcastle kenne und liebe -upon-Tyne kam nie aus der Mode, sie werden immer noch hergestellt und jeden Tag der Woche an Familien serviert. Stotty Cakes sind vielen aus der Region bekannt, mit freundlicher Genehmigung von Greggs the Baker, aber obwohl sie in Greggs schön sind, sind sie bei weitem nicht so lecker wie die meiner Großmutter oder sogar meine! Kommerzielle Stotty Cakes finde ich zu schwammig und zu weich – ein echter hausgemachter Stotty hat eine schöne Kruste und ist fast zäh mit einem schönen hefigen Geschmack. Der perfekte Stotty braucht wenig, um ihn zu verbessern, obwohl Erbsenpudding und Schinken eine “must have”-Füllung sind, ebenso wie Käsebohnen. Und es ist mein Familienrezept, so wie es ist, für das ich heute teile Käse herzhaft, das ist eine Sandwichfüllung.

Stotty Cakes & Geordie Ploughmans Mittagessen!
Käsepikant (Sandwich-Füllung) Rezept

Ich werde mein Rezept für Stotty Cake in einem anderen Beitrag teilen, aber im Moment teile ich Ideen für eine fabelhafte Mittagessenidee für Pflüger nach Geordie-Art oder ein Mittagessen nach Mackem-Art, da meine Großmutter aus Sunderland stammte. Ich habe letzte Woche eine Portion Käse herzhaft gemacht und wir genossen es beide als Teil eines &8220-make-it-yourself-Sandwich-Mittagessens&8221 zusammen mit ein paar frischen Tomaten und Frühlingszwiebeln " eine Art Pflüger"s Mittagessen. Da ich ein bisschen vornehm bin und keinen dicken Kuchen zur Hand hatte, servierte ich mein Käsepikant mit ein paar frisch gebackenen Kernbrötchen, aber wenn ich das nächste Mal einen dicken Kuchen backe, werde ich ihn natürlich mit etwas von diesem würzigen Käse belegen Verbreitung. Alles, was man brauchte, um das Mittagessen zu vervollständigen, war ein bisschen Salz, um die Tomaten und Frühlingszwiebeln einzutauchen, und ein Glas Newcastle Brown Ale oder ein Mackeson Stout, obwohl ich in meinem Haus in Frankreich keines davon hatte, also wein es war!

Die Stotties auf meinen Fotos vom letzten Jahr sind NICHT ganz richtig, sie sind ein bisschen zu dick und müssen dünner sein, aber die Kruste und Textur waren genau richtig und ich glaube, meine Großmutter wäre stolz auf mich gewesen! MY Käsebohnen hingegen war perfekt mit einer schönen dicken und cremigen Konsistenz und einem wirklich würzigen Geschmack. Es ist auch eine großartige Möglichkeit, etwas Gemüse in die Brotdose Ihres Kleinen zu schmuggeln, wenn Sie Sandwiches mit dieser Füllung machen. Die Füllung ist auch perfekt für Picknicks, Abendessen, High Tea und Cricket-Tees. Nach der Zubereitung hält es sich im Kühlschrank fast eine Woche, wenn es so lange hält, und es ist auch toll, wenn es auf Toast gestrichen wird.

Bevor ich meinen heutigen Beitrag beende, muss ich ein wunderbares Buch namens Stotty’ n ‘Spice Cakes von Bill Griffiths empfehlen. Hier dreht sich alles um nordöstliches Essen in England und ist eine faszinierende Lektüre. “Der renommierte nordöstliche Linguist und Historiker Bill Griffiths nimmt den Leser mit auf eine Reise durch die Kochgeschichte des Nordostens. Er führt uns in die Vergangenheit zurück in die Küche des Nordostens – von der Grillplatte auf offenem Feuer über den ‘beehive’-Ofen und das polierte Küchenherd bis hin zum modernen Mikrowellenherd. Er wirft auch einen faszinierenden Blick auf traditionelle nordöstliche Küche und Kochkünste – einschließlich wechselnden Geschmacksrichtungen und Speisenangeboten – gespickt mit Rezepten für traditionelle Favoriten wie Erbsenpudding, Pikelets und Panackelty. Und das alles natürlich mit einer großzügigen Portion Dialekt, Geschichten, Gedichten und Humor, neben nostalgischen Bildern und Zeichnungen. Bill sagt: Stotty ist mehr als ein regionales Rezeptbuch – es ist eine Reise in die Vergangenheit, die über Generationen hinweg genossen werden kann.”

Achten Sie in den nächsten Wochen auf meine anderen Nordost-Posts, und das Rezept für die BESTE Sandwich-Füllung der Welt (!!) wird unten geteilt! Bis später, Karen

Greggs the Bakers: Stotties Mitte rechts

Weitere interessante Links zu Stotty Cakes:


Stotty Cakes & Geordie Ploughman’s Mittagessen! Käsepikant (Sandwich-Füllung) Rezept

Ich liebe einen guten Stotty Cake und erinnere mich daran, dass meine Großmutter sie in ihrem Cottage in Northumberland gebacken hat, als ich bei ihr und meinem Großvater wohnte, als ich klein war. In letzter Zeit gab es eine Wiederbelebung der traditionellen nordöstlichen Küche, wobei viele “Trends” für Geordie-Essen in “posh” Londoner Restaurants serviert wurden, aber in Wirklichkeit die meisten Rezepte, die ich aus Sunderland und Newcastle kenne und liebe -upon-Tyne kam nie aus der Mode, sie werden immer noch hergestellt und jeden Tag der Woche an Familien serviert. Stotty Cakes sind vielen aus der Region bekannt, mit freundlicher Genehmigung von Greggs the Baker, aber obwohl sie in Greggs schön sind, sind sie bei weitem nicht so lecker wie die meiner Großmutter oder sogar meine! Kommerzielle Stotty Cakes finde ich zu schwammig und zu weich – ein echter hausgemachter Stotty hat eine schöne Kruste und ist fast zäh mit einem schönen hefigen Geschmack. Der perfekte Stotty braucht wenig, um ihn zu verbessern, obwohl Erbsenpudding und Schinken eine “must have”-Füllung sind, ebenso wie Käse-Bohnen. Und es ist mein Familienrezept, so wie es ist, für das ich heute teile Käse herzhaft, das ist eine Sandwichfüllung.

Stotty Cakes & Geordie Ploughmans Mittagessen!
Käsepikant (Sandwich-Füllung) Rezept

Ich werde mein Rezept für Stotty Cake in einem anderen Beitrag teilen, aber im Moment teile ich Ideen für eine fabelhafte Mittagessenidee für Pflüger nach Geordie-Art oder ein Mittagessen nach Mackem-Art, da meine Großmutter aus Sunderland stammte. Ich habe letzte Woche eine Portion Käse herzhaft gemacht und wir genossen es beide als Teil eines &8220-make-it-yourself-Sandwich-Mittagessens&8221 zusammen mit ein paar frischen Tomaten und Frühlingszwiebeln " eine Art Pflüger"s Mittagessen. Da ich ein bisschen vornehm bin und keinen dicken Kuchen zur Hand hatte, servierte ich mein Käsepikant mit ein paar frisch gebackenen Kernbrötchen, aber wenn ich das nächste Mal einen dicken Kuchen backe, werde ich ihn natürlich mit etwas von diesem würzigen Käse belegen Verbreitung. Alles, was man brauchte, um das Mittagessen zu vervollständigen, war ein bisschen Salz, um die Tomaten und Frühlingszwiebeln hineinzutun, und ein Glas Newcastle Brown Ale oder ein Mackeson Stout, obwohl ich zu Hause in Frankreich keines davon hatte, also wein es war!

Die Stotties auf meinen Fotos vom letzten Jahr sind NICHT ganz richtig, sie sind ein bisschen zu dick und müssen dünner sein, aber die Kruste und Textur waren genau richtig und ich glaube, meine Großmutter wäre stolz auf mich gewesen! MY Käsebohnen hingegen war perfekt mit einer schönen dicken und cremigen Konsistenz und einem wirklich würzigen Geschmack. Es ist auch eine großartige Möglichkeit, etwas Gemüse in die Brotdose Ihres Kleinen zu schmuggeln, wenn Sie Sandwiches mit dieser Füllung machen. Die Füllung ist auch perfekt für Picknicks, Abendessen, High Tea und Cricket-Tees. Nach der Zubereitung hält es sich im Kühlschrank fast eine Woche, wenn es so lange hält, und es ist auch toll, wenn es auf Toast gestrichen wird.

Bevor ich meinen Beitrag für heute beende, muss ich ein wunderbares Buch namens Stotty’ n ‘Spice Cakes von Bill Griffiths empfehlen. Hier dreht sich alles um nordöstliches Essen in England und ist eine faszinierende Lektüre. “Der renommierte nordöstliche Linguist und Historiker Bill Griffiths nimmt den Leser mit auf eine Reise durch die Kochgeschichte des Nordostens. Er führt uns in die Vergangenheit zurück in die Küche des Nordostens – von der Grillplatte auf offenem Feuer über den ‘beehive’-Ofen und das polierte Küchenherd bis hin zum modernen Mikrowellenherd. Er wirft auch einen faszinierenden Blick auf traditionelle nordöstliche Küche und Kochkünste – einschließlich wechselnden Geschmacksrichtungen und Speisenangeboten – gespickt mit Rezepten für traditionelle Favoriten wie Erbsenpudding, Pikelets und Panackelty. Und das alles natürlich mit einer großzügigen Portion Dialekt, Geschichten, Gedichten und Humor, neben nostalgischen Bildern und Zeichnungen. Bill sagt: Stotty ist mehr als ein regionales Rezeptbuch – es ist eine Reise in die Vergangenheit, die über Generationen hinweg genossen werden kann.”

Achten Sie in den nächsten Wochen auf meine anderen Nordost-Posts, und das Rezept für die BESTE Sandwich-Füllung der Welt (!!) wird unten geteilt! Bis später, Karen

Greggs the Bakers: Stotties Mitte rechts

Weitere interessante Links zu Stotty Cakes:


Stotty Cakes & Geordie Ploughman’s Mittagessen! Käsepikant (Sandwich-Füllung) Rezept

Ich liebe einen guten Stotty Cake und erinnere mich daran, dass meine Großmutter sie in ihrem Cottage in Northumberland gebacken hat, als ich bei ihr und meinem Großvater wohnte, als ich klein war. In letzter Zeit gab es eine Wiederbelebung der traditionellen nordöstlichen Küche, wobei viele “Trends” für Geordie-Essen in “posh” Londoner Restaurants serviert wurden, aber in Wirklichkeit die meisten Rezepte, die ich aus Sunderland und Newcastle kenne und liebe -upon-Tyne kam nie aus der Mode, sie werden immer noch hergestellt und jeden Tag der Woche an Familien serviert. Stotty Cakes sind vielen aus der Region bekannt, mit freundlicher Genehmigung von Greggs the Baker, aber obwohl sie in Greggs schön sind, sind sie bei weitem nicht so lecker wie die meiner Großmutter oder sogar meine! Kommerzielle Stotty Cakes finde ich zu schwammig und zu weich – ein echter hausgemachter Stotty hat eine schöne Kruste und ist fast zäh mit einem schönen hefigen Geschmack. Der perfekte Stotty braucht wenig, um ihn zu verbessern, obwohl Erbsenpudding und Schinken eine “must have”-Füllung sind, ebenso wie Käse-Bohnen. Und es ist mein Familienrezept, so wie es ist, für das ich heute teile Käse herzhaft, das ist eine Sandwichfüllung.

Stotty Cakes & Geordie Ploughmans Mittagessen!
Rezept für Käse-Bohnen (Sandwich-Füllung)

Ich werde mein Rezept für Stotty Cake in einem anderen Beitrag teilen, aber im Moment teile ich Ideen für eine fabelhafte Mittagessenidee für Pflüger nach Geordie-Art oder ein Mittagessen nach Mackem-Art, da meine Großmutter aus Sunderland stammte. Ich habe letzte Woche eine Portion Käse herzhaft gemacht und wir genossen es beide als Teil eines &8220-make-it-yourself-Sandwich-Mittagessens&8221 zusammen mit ein paar frischen Tomaten und Frühlingszwiebeln " eine Art Pflüger"s Mittagessen. Da ich ein bisschen vornehm bin und keinen dicken Kuchen zur Hand hatte, servierte ich mein Käsepikant mit ein paar frisch gebackenen Kernbrötchen, aber wenn ich das nächste Mal einen dicken Kuchen backe, werde ich ihn natürlich mit etwas von diesem würzigen Käse belegen Verbreitung. Alles, was man brauchte, um das Mittagessen zu vervollständigen, war ein bisschen Salz, um die Tomaten und Frühlingszwiebeln einzutauchen, und ein Glas Newcastle Brown Ale oder ein Mackeson Stout, obwohl ich zu Hause in Frankreich keines davon hatte, also wein es war!

Die auf meinen Fotos vom letzten Jahr gezeigten Stotties sind NICHT ganz richtig, sie sind ein bisschen zu dick und müssen dünner sein, aber die Kruste und Textur waren genau richtig und ich glaube, meine Großmutter wäre stolz auf mich gewesen! MY Käsebohnen hingegen war perfekt mit einer schönen dicken und cremigen Konsistenz und einem wirklich würzigen Geschmack. Es ist auch eine großartige Möglichkeit, etwas Gemüse in die Brotdose Ihres Kleinen zu schmuggeln, wenn Sie Sandwiches mit dieser Füllung machen. Die Füllung ist auch perfekt für Picknicks, Abendessen, High Tea und Cricket-Tees. Nach der Zubereitung hält es sich im Kühlschrank fast eine Woche, wenn es so lange hält, und es ist auch toll, wenn es auf Toast gestrichen wird.

Bevor ich meinen Beitrag für heute beende, muss ich ein wunderbares Buch namens Stotty’ n ‘Spice Cakes von Bill Griffiths empfehlen. Hier dreht sich alles um nordöstliches Essen in England und ist eine faszinierende Lektüre. “Der renommierte nordöstliche Linguist und Historiker Bill Griffiths nimmt den Leser mit auf eine Reise durch die Kochgeschichte des Nordostens. Er führt uns in die Vergangenheit zurück in die Art und Weise, wie Nordostküchen früher – von der Grillplatte auf offenem Feuer über den ‘beehive’-Ofen und das polierte Küchenherd bis hin zum modernen Mikrowellenherd waren. Er wirft auch einen faszinierenden Blick auf die traditionelle nordöstliche Küche und Kochkünste – einschließlich wechselnden Geschmacksrichtungen und Speisenangeboten – gespickt mit Rezepten für traditionelle Favoriten wie Erbsenpudding, Pikelets und Panackelty. Und das alles natürlich mit einer großzügigen Portion Dialekt, Geschichten, Gedichten und Humor, neben nostalgischen Bildern und Zeichnungen. Bill sagt: Stotty ist mehr als ein regionales Rezeptbuch – es ist eine Reise in die Vergangenheit, die über Generationen hinweg genossen werden kann.”

Achten Sie in den nächsten Wochen auf meine anderen Nordost-Posts, und das Rezept für die BESTE Sandwich-Füllung der Welt (!!) wird unten geteilt! Bis später, Karen

Greggs the Bakers: Stotties Mitte rechts

Weitere interessante Links zu Stotty Cakes:


Stotty Cakes & Geordie Ploughman’s Mittagessen! Käsepikant (Sandwich-Füllung) Rezept

Ich liebe einen guten Stotty Cake und erinnere mich daran, dass meine Großmutter sie in ihrem Cottage in Northumberland gebacken hat, als ich bei ihr und meinem Großvater wohnte, als ich klein war. In letzter Zeit gab es eine Wiederbelebung der traditionellen nordöstlichen Küche, wobei viele “Trends” für Geordie-Essen in “posh” Londoner Restaurants serviert wurden, aber in Wirklichkeit die meisten Rezepte, die ich aus Sunderland und Newcastle kenne und liebe -upon-Tyne kam nie aus der Mode, sie werden immer noch hergestellt und jeden Tag der Woche an Familien serviert. Stotty Cakes sind vielen aus der Region bekannt, mit freundlicher Genehmigung von Greggs the Baker, aber obwohl sie in Greggs schön sind, sind sie bei weitem nicht so lecker wie die meiner Großmutter oder sogar meine! Kommerzielle Stotty Cakes finde ich zu schwammig und zu weich – ein echter hausgemachter Stotty hat eine schöne Kruste und ist fast zäh mit einem schönen hefigen Geschmack. Der perfekte Stotty braucht wenig, um ihn zu verbessern, obwohl Erbsenpudding und Schinken eine “must have”-Füllung sind, ebenso wie Käse-Bohnen. Und es ist mein Familienrezept, so wie es ist, für das ich heute teile Käse herzhaft, das ist eine Sandwichfüllung.

Stotty Cakes & Geordie Ploughmans Mittagessen!
Käsepikant (Sandwich-Füllung) Rezept

Ich werde mein Rezept für Stotty Cake in einem anderen Beitrag teilen, aber im Moment teile ich Ideen für eine fabelhafte Mittagessenidee für Pflüger nach Geordie-Art oder ein Mittagessen nach Mackem-Art, da meine Großmutter aus Sunderland stammte. Ich habe letzte Woche eine Portion Käse herzhaft gemacht und wir genossen es beide als Teil eines &8220make-it-yourself-Sandwich-Mittagessens&8221 zusammen mit ein paar frischen Tomaten und Frühlingszwiebeln " eine Art Pflüger"s Mittagessen. Being a bit posh, and not having a stotty cake to hand, I served my cheese savoury with some freshly baked seeded bread rolls, but, next time I bake a stotty cake, I will of course be sandwiching them with some of this tangy cheese spread. All that was needed to complete the lunch, was a little bit of salt, to dip the tomatoes and spring onions in, and a glass of Newcastle Brown Ale or a Mackeson Stout, although I had neither in my home in France, so wine it was!

The stotties shown in my photos from last year are NOT quite right, they are a BIT too fat and need to be thinner however, the crust and texture were spot on and I think my grandmother would have been proud of me! MY cheese savoury on the other hand was perfect with a lovely thick and creamy consistency and a really tangy flavour. It’s also a great way of sneaking some vegetables into your little one’s lunch box, if you make sandwiches with this filling. The filling is also perfect for picnics, suppers, high tea and cricket teas too. Once made, it will keep in the fridge for nearly a week, if it lasts that long, and it is also great when spread on toast.

Before I end my post for today, I must recommend a wonderful book called Stotty’ n ‘Spice Cakes, by Bill Griffiths. which is all about North Eastern food in England and is a fascinating read. “Renowned North East linguist and historian, Bill Griffiths, takes the reader on a journey through the cooking history of the North East. He takes us back in time to the way North East kitchens used to be – from the griddle on an open fire, via the ‘beehive’ oven and polished kitchen range, right through to the modern-day microwave oven. He also takes a fascinating look at traditional North East fare and cooking skills – including changing tastes and supply of foods – peppered with recipes for traditional favourites such as pease pudding, pikelets and panackelty. And of course, all of this is served up with generous helpings of dialect, stories, poems and humour, alongside nostalgic pictures and drawings. Bill says: Stotty is more than a regional recipe book – it’s a trip down memory lane to be enjoyed across generations.”

Watch out for my other North East posts over the next few weeks, and the recipe for the BEST sandwich filling on the world (!!) is shared below! See you later, Karen

Greggs the Bakers: Stotties middle right

Other interesting links to Stotty Cakes:


Stotty Cakes & Geordie Ploughman’s Lunches! Cheese Savoury (Sandwich Filling) Recipe

I love a good stotty cake, and remember my grandmother making them in her Northumberland cottage when I used to stay with her and my grandfather, when I was little. There has been a revival in traditional North Eastern food lately, with lots of “trends” for Geordie grub being served in “posh” London restaurants but, in reality, most of the recipes I know and love from Sunderland and Newcastle-upon-Tyne never fell out of fashion, they are still made and served to families every day of the week. Stotty cakes are well-known to many out of the region, courtesy of Greggs the Baker, but, nice though they are in Greggs, they are nowhere near as tasty as my grandmother’s or even mine! I find commercial stotty cakes too spongy and soft – a real home-made stotty has a nice crust and it almost chewy with a lovely yeasty flavour. The perfect stotty needs little to enhance it, although pease pudding and ham is a “must have” filling, as is cheese savoury too. And, it’s my family recipe, such as it is, that I am sharing today for Cheese Savoury, which is a sandwich filling.

Stotty Cakes & Geordie Ploughman’s Lunches!
Cheese Savoury (Sandwich Filling) Recipe

I will share my recipe for Stotty Cake in another post, but for now I am sharing ideas for a fabulous ploughman’s lunch idea, Geordie style, or a Mackem style lunch, as my grandmother was from Sunderland. I made a batch of cheese savoury last week and we both enjoyed it as part of a “make-it-yourself-sandwich-lunch” along with some fresh tomatoes and spring onions – a sort of ploughman’s lunch. Being a bit posh, and not having a stotty cake to hand, I served my cheese savoury with some freshly baked seeded bread rolls, but, next time I bake a stotty cake, I will of course be sandwiching them with some of this tangy cheese spread. All that was needed to complete the lunch, was a little bit of salt, to dip the tomatoes and spring onions in, and a glass of Newcastle Brown Ale or a Mackeson Stout, although I had neither in my home in France, so wine it was!

The stotties shown in my photos from last year are NOT quite right, they are a BIT too fat and need to be thinner however, the crust and texture were spot on and I think my grandmother would have been proud of me! MY cheese savoury on the other hand was perfect with a lovely thick and creamy consistency and a really tangy flavour. It’s also a great way of sneaking some vegetables into your little one’s lunch box, if you make sandwiches with this filling. The filling is also perfect for picnics, suppers, high tea and cricket teas too. Once made, it will keep in the fridge for nearly a week, if it lasts that long, and it is also great when spread on toast.

Before I end my post for today, I must recommend a wonderful book called Stotty’ n ‘Spice Cakes, by Bill Griffiths. which is all about North Eastern food in England and is a fascinating read. “Renowned North East linguist and historian, Bill Griffiths, takes the reader on a journey through the cooking history of the North East. He takes us back in time to the way North East kitchens used to be – from the griddle on an open fire, via the ‘beehive’ oven and polished kitchen range, right through to the modern-day microwave oven. He also takes a fascinating look at traditional North East fare and cooking skills – including changing tastes and supply of foods – peppered with recipes for traditional favourites such as pease pudding, pikelets and panackelty. And of course, all of this is served up with generous helpings of dialect, stories, poems and humour, alongside nostalgic pictures and drawings. Bill says: Stotty is more than a regional recipe book – it’s a trip down memory lane to be enjoyed across generations.”

Watch out for my other North East posts over the next few weeks, and the recipe for the BEST sandwich filling on the world (!!) is shared below! See you later, Karen

Greggs the Bakers: Stotties middle right

Other interesting links to Stotty Cakes:


Stotty Cakes & Geordie Ploughman’s Lunches! Cheese Savoury (Sandwich Filling) Recipe

I love a good stotty cake, and remember my grandmother making them in her Northumberland cottage when I used to stay with her and my grandfather, when I was little. There has been a revival in traditional North Eastern food lately, with lots of “trends” for Geordie grub being served in “posh” London restaurants but, in reality, most of the recipes I know and love from Sunderland and Newcastle-upon-Tyne never fell out of fashion, they are still made and served to families every day of the week. Stotty cakes are well-known to many out of the region, courtesy of Greggs the Baker, but, nice though they are in Greggs, they are nowhere near as tasty as my grandmother’s or even mine! I find commercial stotty cakes too spongy and soft – a real home-made stotty has a nice crust and it almost chewy with a lovely yeasty flavour. The perfect stotty needs little to enhance it, although pease pudding and ham is a “must have” filling, as is cheese savoury too. And, it’s my family recipe, such as it is, that I am sharing today for Cheese Savoury, which is a sandwich filling.

Stotty Cakes & Geordie Ploughman’s Lunches!
Cheese Savoury (Sandwich Filling) Recipe

I will share my recipe for Stotty Cake in another post, but for now I am sharing ideas for a fabulous ploughman’s lunch idea, Geordie style, or a Mackem style lunch, as my grandmother was from Sunderland. I made a batch of cheese savoury last week and we both enjoyed it as part of a “make-it-yourself-sandwich-lunch” along with some fresh tomatoes and spring onions – a sort of ploughman’s lunch. Being a bit posh, and not having a stotty cake to hand, I served my cheese savoury with some freshly baked seeded bread rolls, but, next time I bake a stotty cake, I will of course be sandwiching them with some of this tangy cheese spread. All that was needed to complete the lunch, was a little bit of salt, to dip the tomatoes and spring onions in, and a glass of Newcastle Brown Ale or a Mackeson Stout, although I had neither in my home in France, so wine it was!

The stotties shown in my photos from last year are NOT quite right, they are a BIT too fat and need to be thinner however, the crust and texture were spot on and I think my grandmother would have been proud of me! MY cheese savoury on the other hand was perfect with a lovely thick and creamy consistency and a really tangy flavour. It’s also a great way of sneaking some vegetables into your little one’s lunch box, if you make sandwiches with this filling. The filling is also perfect for picnics, suppers, high tea and cricket teas too. Once made, it will keep in the fridge for nearly a week, if it lasts that long, and it is also great when spread on toast.

Before I end my post for today, I must recommend a wonderful book called Stotty’ n ‘Spice Cakes, by Bill Griffiths. which is all about North Eastern food in England and is a fascinating read. “Renowned North East linguist and historian, Bill Griffiths, takes the reader on a journey through the cooking history of the North East. He takes us back in time to the way North East kitchens used to be – from the griddle on an open fire, via the ‘beehive’ oven and polished kitchen range, right through to the modern-day microwave oven. He also takes a fascinating look at traditional North East fare and cooking skills – including changing tastes and supply of foods – peppered with recipes for traditional favourites such as pease pudding, pikelets and panackelty. And of course, all of this is served up with generous helpings of dialect, stories, poems and humour, alongside nostalgic pictures and drawings. Bill says: Stotty is more than a regional recipe book – it’s a trip down memory lane to be enjoyed across generations.”

Watch out for my other North East posts over the next few weeks, and the recipe for the BEST sandwich filling on the world (!!) is shared below! See you later, Karen

Greggs the Bakers: Stotties middle right

Other interesting links to Stotty Cakes:


Stotty Cakes & Geordie Ploughman’s Lunches! Cheese Savoury (Sandwich Filling) Recipe

I love a good stotty cake, and remember my grandmother making them in her Northumberland cottage when I used to stay with her and my grandfather, when I was little. There has been a revival in traditional North Eastern food lately, with lots of “trends” for Geordie grub being served in “posh” London restaurants but, in reality, most of the recipes I know and love from Sunderland and Newcastle-upon-Tyne never fell out of fashion, they are still made and served to families every day of the week. Stotty cakes are well-known to many out of the region, courtesy of Greggs the Baker, but, nice though they are in Greggs, they are nowhere near as tasty as my grandmother’s or even mine! I find commercial stotty cakes too spongy and soft – a real home-made stotty has a nice crust and it almost chewy with a lovely yeasty flavour. The perfect stotty needs little to enhance it, although pease pudding and ham is a “must have” filling, as is cheese savoury too. And, it’s my family recipe, such as it is, that I am sharing today for Cheese Savoury, which is a sandwich filling.

Stotty Cakes & Geordie Ploughman’s Lunches!
Cheese Savoury (Sandwich Filling) Recipe

I will share my recipe for Stotty Cake in another post, but for now I am sharing ideas for a fabulous ploughman’s lunch idea, Geordie style, or a Mackem style lunch, as my grandmother was from Sunderland. I made a batch of cheese savoury last week and we both enjoyed it as part of a “make-it-yourself-sandwich-lunch” along with some fresh tomatoes and spring onions – a sort of ploughman’s lunch. Being a bit posh, and not having a stotty cake to hand, I served my cheese savoury with some freshly baked seeded bread rolls, but, next time I bake a stotty cake, I will of course be sandwiching them with some of this tangy cheese spread. All that was needed to complete the lunch, was a little bit of salt, to dip the tomatoes and spring onions in, and a glass of Newcastle Brown Ale or a Mackeson Stout, although I had neither in my home in France, so wine it was!

The stotties shown in my photos from last year are NOT quite right, they are a BIT too fat and need to be thinner however, the crust and texture were spot on and I think my grandmother would have been proud of me! MY cheese savoury on the other hand was perfect with a lovely thick and creamy consistency and a really tangy flavour. It’s also a great way of sneaking some vegetables into your little one’s lunch box, if you make sandwiches with this filling. The filling is also perfect for picnics, suppers, high tea and cricket teas too. Once made, it will keep in the fridge for nearly a week, if it lasts that long, and it is also great when spread on toast.

Before I end my post for today, I must recommend a wonderful book called Stotty’ n ‘Spice Cakes, by Bill Griffiths. which is all about North Eastern food in England and is a fascinating read. “Renowned North East linguist and historian, Bill Griffiths, takes the reader on a journey through the cooking history of the North East. He takes us back in time to the way North East kitchens used to be – from the griddle on an open fire, via the ‘beehive’ oven and polished kitchen range, right through to the modern-day microwave oven. He also takes a fascinating look at traditional North East fare and cooking skills – including changing tastes and supply of foods – peppered with recipes for traditional favourites such as pease pudding, pikelets and panackelty. And of course, all of this is served up with generous helpings of dialect, stories, poems and humour, alongside nostalgic pictures and drawings. Bill says: Stotty is more than a regional recipe book – it’s a trip down memory lane to be enjoyed across generations.”

Watch out for my other North East posts over the next few weeks, and the recipe for the BEST sandwich filling on the world (!!) is shared below! See you later, Karen

Greggs the Bakers: Stotties middle right

Other interesting links to Stotty Cakes:


Schau das Video: Ošetřování sýrů hrubou solí - tvorba kůrky