Neue Rezepte

12 Möglichkeiten, der Lunchbox Ihres Kindes mehr Obst hinzuzufügen

12 Möglichkeiten, der Lunchbox Ihres Kindes mehr Obst hinzuzufügen


Selbst wählerische Esser protestieren nicht

Thinkstock / vicuschka

Obst bietet so viele gesundheitliche Vorteile, wie Antioxidantien und Faser, also etwas frisches, süßes schleichen Obst in die Lunchboxen Ihrer Kinder wird Ihnen helfen, sich besser auszuruhen, da Sie wissen, dass sie die Nährstoffe erhalten, die sie für ein gesundes und starkes Wachstum benötigen. Für Kinder, die die Idee von frischem Obst scheut, ist etwas Einfallsreichtum bei der Zubereitung erforderlich.

12 Möglichkeiten, der Lunchbox Ihres Kindes mehr Obst hinzuzufügen

Thinkstock / vicuschka

Obst bietet so viele gesundheitliche Vorteile, wie Antioxidantien und Faser, also etwas frisches, süßes schleichen Obst in die Lunchboxen Ihrer Kinder wird Ihnen helfen, sich besser auszuruhen, da Sie wissen, dass sie die Nährstoffe erhalten, die sie für ein gesundes und starkes Wachstum benötigen. Für Kinder, die die Idee von frischem Obst scheut, ist etwas Einfallsreichtum bei der Zubereitung erforderlich.

Apfelschildkröten

Diese Schildkröten aus Trauben und Granny Smith Äpfel, wird selbst die wählerischsten Esser begeistern und Sie können sicher sein, dass Ihr Kind viele starke Antioxidantien isst.
Für das Apple Turtles-Rezept klicken Sie hier.

Dessert mit Apfelspalten

Thinkstock / arinahabich

Äpfel sind ein großartiges Lebensmittel, das Sie in die Ernährung Ihrer Kinder aufnehmen können. Sie schmecken nicht nur großartig, Äpfel sind auch eine gute Ballaststoffquelle, haben starke Antioxidantien, die Entzündungen bekämpfen und eine optimale Verdauung fördern! Ich finde es toll, dass Äpfel günstig sind und man sie das ganze Jahr über bekommen kann. Deshalb machen wir diese Äpfel so gerne Snacks.
Klicken Sie hier für das Rezept für das Apfelkeil-Dessert.

Apfel, weißer Cheddar und Gruyère Makkaroni und Käse

iStock / Thinkstock

Bananen-Sushi

Thinkstock / MaximShebeko

Dies ist ein einfach zuzubereitender Sushi-Snack, der es nicht ist Sushi überhaupt. Dieser schnelle Snack kombiniert frische Bananen und Erdnussbutter, ordentlich gerollt in einem Topping deiner Wahl, um eine süße Sushi-Rolle nachzuahmen, die für kleine Hände etwas einfacher zu basteln ist.
Für das Bananen-Sushi-Rezept klicken Sie hier.

Blockbuster Blaubeermuffins

Thinkstock / Lili Viter

Heutzutage ist der Durchschnitt übergroß Muffins kostet dich einen halben Tag Kalorien und Fett Gramm. Diejenigen, die gut schmecken, sind nicht besser als Cupcakes ohne Zuckerguss (und die, die aus Vollkorn sind und fettarm sind, schmecken genau wie die Schachtel, in der sie geliefert wurden). Wenn Sie das Beste aus beiden Welten wollen – guten Geschmack und weniger Fett – werden diese Muffins möglicherweise zum Lieblingsessen Ihrer Familie am Morgen. Weißes Bohnenpüree macht Überstunden, um das Fett zu reduzieren und Ballaststoffe zu liefern, und die Haferkleie verschwindet hinter der gesündesten Beere der Welt.
Klicken Sie hier, um das Rezept für Blockbuster-Blaubeer-Muffins zu erhalten.

Schlaue Brownies

Thinkstock

Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, Ihrem Lieblings-Brownie-Rezept einen gesunden Schub zu geben, suchen Sie nicht weiter. Der Spinat, Vollkornprodukte und reich an Antioxidantien Blaubeeren in diesen Backwaren machen sie zu einem gesünderen Dessert.
Für das Brainy Brownies-Rezept klicken Sie hier.

Zuckerplätzchen-Dessertpizza mit Fruchtgarnitur

Shutterstock / Brent Hofacker

Diese Dessertpizza von Jennifer Appel, New Yorker Bäckerin und Inhaberin des Buttercup Bake Shop, ermöglicht es Ihnen, mit gekühltem Zuckerkeksteig kreativ zu werden. Eine cremige Vanilleschicht Pudding wird über den Teig gestrichen, der mit verschiedenen Früchten und einer Prise Kokosflocken belegt werden kann.
Klicken Sie hier, um das Rezept für die Dessertpizza mit Zuckerplätzchen mit Fruchtbelag zu erhalten.

Glutenfreier Keks, griechischer Joghurt und Fruchtparfait

Trauben-, Cheddar- und Jicama-Spieße mit Koriander-Limetten-Dip

Shutterstock / Gayboronskaya_Yana

Pita-Pizza mit Trauben und Ricotta

Thinkstock / vicuschka

Mango-Tango-Tortilla

Thinkstock / bhofack2

Schneide das auf Mango Provolone Quesadilla in etwa 2,5 cm breite Streifen aufschneiden und mit einer Seite Erdbeeren servieren. Es wird direkt über die Geschmacksknospen Ihres Kindes tanzen.
Für das Mango-Tango-Rezept klicken Sie hier.

Schleich-Wiches

Thinkstock / Mikhail Kokhanchikov

Ähnlich wie die verpackten Versionen im Supermarkt ist dies eine hausgemachte, gesündere Version des praktisch zubereiteten Sandwiches, das Sie im Gefrierschrank aufbewahren. Der Schlüssel ist, die Krusten des Brotes zu entfernen und die Ränder zu kräuseln, um das Brot zu "versiegeln". Sandwich zusammen. Ich schlage vor, mehrere Sandwiches gleichzeitig zuzubereiten und jedes einzeln in einer Plastiktüte einzufrieren. Es stehen mehrere Füllmöglichkeiten zur Auswahl.
Für das Sneak-Wiches-Rezept klicken Sie hier.


12 Möglichkeiten, Essen zum Spaß für Kinder zu machen

Ich bin sicher, Sie werden mir zustimmen, dass es oft ein echter Kampf sein kann, Kinder an den Tisch zu bekommen und ihr Essen tatsächlich zu essen. Wenn Ihnen das Essen jedoch Spaß macht, werden die Kinder eher dazu neigen, das Angebot zu probieren und zu genießen und vielleicht sogar zu genießen.

Seien Sie nicht schüchtern! Lassen Sie Ihrer kreativen Seite freien Lauf & präsentieren Sie Ihren Kindern Essen mit lustigen Mustern und verschiedenen Farben und sie können sogar Lebensmittel probieren, die sie normalerweise nicht essen würden.

Hier sind 12 Möglichkeiten, wie ich meinen Kindern das Essen zum Vergnügen mache, um sie an den Tisch zu locken und sie dazu zu bringen, das nahrhafte Essen zu essen:

1. Speisen in Formen präsentieren – Die Verwendung von Mini-Keks-/Gemüseausstechern und das Schneiden von Gemüse, Obst und sogar Käse in Sterne und andere Formen kann ihren Teller wirklich beleben. In diesem Teller befinden sich Käse, rote Paprika/Paprika und Gurkensterne. Außerdem habe ich einen Stern aus einem grünen Apfel geschnitten und ihn umgekehrt wieder in den Apfel gelegt, um einen einfachen, aber auffälligen Effekt zu erzielen.

2. Eierform – Ein hartgekochtes Ei in eine Form zu bringen kann diese reichhaltige Proteinquelle in ein ansprechendes Lebensmittel für Kinder verwandeln. Es ist wirklich einfach, klicken Sie sich einfach durch, um eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zu erhalten. Das untere Ei ist zu einem Fisch geformt, den die Kinder immer genießen.

3. Essensauswahl – sind nicht nur eine unterhaltsame Möglichkeit, Kindern Essen zu präsentieren, sondern sind auch ein großartiges Lernwerkzeug, um Kindern bei ihren Feinmotoriken zu helfen. Meine Kinder verwenden oft Essenspicks, um einzelne Erbsen sorgfältig aufzusammeln.

4. Süße Tassen – Anstatt das Essen direkt auf den Teller zu legen, können Sie wiederverwendbare Becher wie die untenstehenden verwenden. Dies ist eine einfache Möglichkeit, ihrem Teller ein bisschen Spaß und Farbe zu verleihen.

5. Muffinblech-Mahlzeiten – Wenn Sie Ihren Kindern eine Mahlzeit in einer Muffinform präsentieren, ist es unglaublich, wie viel mehr sie wahrscheinlich essen werden. Sie lieben es absolut und haben so viel Spaß, sich durch jedes Fach zu arbeiten.

6. Kebab – Essen zu nehmen, bei dem sie sich weniger sicher sind, und es auf einen Kebab/Spieß zu fädeln, ist eine unterhaltsame Art, eine Mahlzeit zu verdauen. Zum Beispiel könnten Sie ihr Sandwich zerlegen, indem Sie Brot, Tomaten und Käse in abwechselnden Schichten auf den Kebab fädeln. Sie können es mit Tomaten versuchen, wenn sie es durchstehen müssen, um an den Käse zu gelangen!

7. Andere Kulturen erkunden – Lesen Sie mit Ihren Kindern Bücher, die das Essen verschiedener Kulturen erforschen, und gehen Sie dann die Zutaten einkaufen und kochen Sie gemeinsam das Essen anderer Kulturen. Ein wunderbares Beispiel zum Lesen ist What The World Eats von Faith D’Aluisio, das untersucht, was 25 Familien aus 21 Ländern aus der ganzen Welt in einer Woche essen. Sie können den Essbereich auch mit Bildern und der Flagge des Landes dekorieren, in dem Sie kochen.

8. Spaßteller für Kinder – Diese lustigen Teller sind ein großer Hit bei meinen Kindern. Sie machen gerne lustige Grimassen mit Hilfe ihres Gemüses.

9. Lustige Lunchbox – Das Zusammenstellen einer Lunchbox mit einer Kombination aus lustigen Techniken ist eine großartige Möglichkeit, sie dazu zu bringen, ihre Mahlzeit zu genießen. In dieser Mahlzeit kombinierte ich Favoriten wie Popcorn, Käse und Weintrauben, während ich weniger bekannte (und weniger beliebte) Lebensmittel präsentierte – Tomate und Spinat. Sogar mein wählerischer ältester Sohn konnte nicht widerstehen, die Tomatenblüte zu pflücken, zu essen und die Tomate dann noch dreimal zu ersetzen. Für ihn war es ein lustiges Spiel – für mich bedeutete es, dass diese kleine lustige Taktik dazu führte, dass er sich durch 4 Tomaten frisste. 4 mehr als bei anderen Mahlzeiten, wenn die Tomaten einfach von alleine auf seinen Teller geknallt wurden.

10. Essstäbchen – Das Manövrieren mit Stäbchen kann für Kinder eine herausfordernde und lohnende Aufgabe sein. Ermutigen Sie sie zunächst, mit Essstäbchen zu üben, indem Sie größere Obst- und Gemüsestücke aufheben, bevor Sie zu trikischeren Lebensmitteln wie Nudeln und Reis übergehen.


11. Spezielles Besteck – mit speziellem Besteck, das den Kindern hilft, sich “erwachsen” zu fühlen und bei den Mahlzeiten unabhängig zu sein.

12. Regenbogen – Obst und Gemüse in einem Regenbogenmuster anzuzeigen ist eine einfache und attraktive Möglichkeit, die Kinder dazu zu verleiten, sich durch den Regenbogen nahrhafter Lebensmittel zu essen.

Ich würde gerne von Ihnen hören. Bitte teilen Sie Ihre Tipps, wie Sie Ihren Kindern Spaß am Essen machen.

Verpasse niemals einen Post! Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse für kostenlose Blog-Updates ein:


Seien Sie versichert, dass Ihre E-Mail-Adresse sicher ist und Sie sich jederzeit abmelden können!


12 Möglichkeiten, Essen zum Spaß für Kinder zu machen

Ich bin sicher, Sie werden mir zustimmen, dass es oft ein echter Kampf sein kann, Kinder an den Tisch zu bekommen und ihr Essen tatsächlich zu essen. Wenn Ihnen das Essen jedoch Spaß macht, werden die Kinder eher dazu neigen, das Angebot zu probieren und zu genießen und vielleicht sogar zu genießen.

Seien Sie nicht schüchtern! Lassen Sie Ihrer kreativen Seite freien Lauf & präsentieren Sie Ihren Kindern Essen mit lustigen Mustern und verschiedenen Farben und sie können sogar Lebensmittel probieren, die sie normalerweise nicht essen würden.

Hier sind 12 Möglichkeiten, wie ich meinen Kindern das Essen zum Vergnügen mache, um sie an den Tisch zu locken und sie dazu zu bringen, das nahrhafte Essen zu essen:

1. Speisen in Formen präsentieren – Die Verwendung von Mini-Keks-/Gemüseausstechern und das Schneiden von Gemüse, Obst und sogar Käse in Sterne und andere Formen kann ihren Teller wirklich beleben. In diesem Teller befinden sich Käse, rote Paprika/Paprika und Gurkensterne. Außerdem habe ich einen Stern aus einem grünen Apfel geschnitten und ihn umgekehrt wieder in den Apfel gelegt, um einen einfachen, aber auffälligen Effekt zu erzielen.

2. Eierform – Ein hartgekochtes Ei in eine Form zu bringen kann diese reichhaltige Proteinquelle in ein ansprechendes Lebensmittel für Kinder verwandeln. Es ist wirklich einfach, klicken Sie sich einfach durch, um eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zu erhalten. Das untere Ei ist zu einem Fisch geformt, den die Kinder immer genießen.

3. Essensauswahl – sind nicht nur eine unterhaltsame Art, Kindern Essen zu präsentieren, sondern sind auch ein großartiges Lernwerkzeug, um Kindern bei ihrer Feinmotorik zu helfen. Meine Kinder verwenden oft Essenspicks, um einzelne Erbsen sorgfältig aufzusammeln.

4. Süße Tassen – Anstatt das Essen direkt auf den Teller zu legen, können Sie wiederverwendbare Becher wie die untenstehenden verwenden. Dies ist eine einfache Möglichkeit, ihrem Teller ein bisschen Spaß und Farbe zu verleihen.

5. Muffinblech-Mahlzeiten – Wenn Sie Ihren Kindern eine Mahlzeit in einer Muffinform präsentieren, ist es unglaublich, wie viel mehr sie wahrscheinlich essen werden. Sie lieben es absolut und haben so viel Spaß, sich durch jedes Fach zu arbeiten.

6. Kebab – Essen zu nehmen, bei dem sie sich weniger sicher sind, und es auf einen Kebab/Spieß zu fädeln, ist eine unterhaltsame Art, eine Mahlzeit zu verdauen. Zum Beispiel könnten Sie ihr Sandwich zerlegen, indem Sie Brot, Tomaten und Käse in abwechselnden Schichten auf den Kebab fädeln. Sie können es mit Tomaten versuchen, wenn sie es durchstehen müssen, um an den Käse zu gelangen!

7. Andere Kulturen erkunden – Lesen Sie mit Ihren Kindern Bücher, die das Essen verschiedener Kulturen erforschen, und gehen Sie dann die Zutaten einkaufen und kochen Sie gemeinsam das Essen anderer Kulturen. Ein wunderbares Beispiel zum Lesen ist What The World Eats von Faith D’Aluisio, das untersucht, was 25 Familien aus 21 Ländern aus der ganzen Welt in einer Woche essen. Sie können den Essbereich auch mit Bildern und der Flagge des Landes dekorieren, in dem Sie kochen.

8. Spaßteller für Kinder – Diese lustigen Teller sind ein großer Hit bei meinen Kindern. Sie machen gerne lustige Grimassen mit Hilfe ihres Gemüses.

9. Lustige Lunchbox – Das Zusammenstellen einer Lunchbox mit einer Kombination aus lustigen Techniken ist eine großartige Möglichkeit, sie dazu zu bringen, ihre Mahlzeit zu genießen. In dieser Mahlzeit kombinierte ich Favoriten wie Popcorn, Käse und Trauben, während ich weniger bekannte (und weniger beliebte) Lebensmittel präsentierte – Tomate und Spinat. Sogar mein wählerischer ältester Sohn konnte nicht widerstehen, die Tomatenblume zu pflücken, zu essen und die Tomate dann noch dreimal zu ersetzen. Für ihn war es ein lustiges Spiel – für mich bedeutete es, dass diese kleine lustige Taktik dazu führte, dass er sich durch 4 Tomaten frisste. 4 mehr als bei anderen Mahlzeiten, wenn die Tomaten einfach von alleine auf seinen Teller geknallt wurden.

10. Essstäbchen – Das Manövrieren mit Stäbchen kann für Kinder eine herausfordernde und lohnende Aufgabe sein. Ermutigen Sie sie zunächst, mit Essstäbchen zu üben, indem Sie größere Obst- und Gemüsestücke aufheben, bevor Sie zu trikischeren Lebensmitteln wie Nudeln und Reis übergehen.


11. Spezielles Besteck – mit speziellem Besteck, das den Kindern hilft, sich “erwachsen” zu fühlen und bei den Mahlzeiten unabhängig zu sein.

12. Regenbogen – Obst und Gemüse in einem Regenbogenmuster anzuzeigen ist eine einfache und attraktive Möglichkeit, die Kinder dazu zu verleiten, sich durch den Regenbogen nahrhafter Lebensmittel zu essen.

Ich würde gerne von Ihnen hören. Bitte teilen Sie Ihre Tipps, wie Sie Ihren Kindern das Essen schmackhaft machen.

Verpasse niemals einen Post! Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse für kostenlose Blog-Updates ein:


Seien Sie versichert, dass Ihre E-Mail-Adresse sicher ist und Sie sich jederzeit abmelden können!


12 Möglichkeiten, Essen zum Spaß für Kinder zu machen

Ich bin sicher, Sie werden mir zustimmen, dass es oft ein echter Kampf sein kann, Kinder an den Tisch zu bekommen und ihr Essen tatsächlich zu essen. Wenn Ihnen das Essen jedoch Spaß macht, werden die Kinder eher dazu neigen, das Angebot zu probieren und zu genießen und vielleicht sogar zu genießen.

Seien Sie nicht schüchtern! Lassen Sie Ihrer kreativen Seite freien Lauf & präsentieren Sie Ihren Kindern Essen mit lustigen Mustern und verschiedenen Farben und sie können sogar Lebensmittel probieren, die sie normalerweise nicht essen würden.

Hier sind 12 Möglichkeiten, wie ich meinen Kindern das Essen zum Vergnügen mache, um sie an den Tisch zu locken und sie dazu zu bringen, das nahrhafte Essen zu essen:

1. Speisen in Formen präsentieren – Die Verwendung von Mini-Keks-/Gemüseausstechern und das Schneiden von Gemüse, Obst und sogar Käse in Sterne und andere Formen kann ihren Teller wirklich beleben. In diesem Teller befinden sich Käse, rote Paprika/Paprika und Gurkensterne. Außerdem habe ich einen Stern aus einem grünen Apfel geschnitten und ihn umgekehrt wieder in den Apfel gelegt, um einen einfachen, aber auffälligen Effekt zu erzielen.

2. Eierform – Ein hartgekochtes Ei in eine Form zu bringen kann diese reichhaltige Proteinquelle in ein ansprechendes Lebensmittel für Kinder verwandeln. Es ist wirklich einfach, klicken Sie sich einfach durch, um eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zu erhalten. Das untere Ei ist zu einem Fisch geformt, den die Kinder immer genießen.

3. Essensauswahl – sind nicht nur eine unterhaltsame Art, Kindern Essen zu präsentieren, sondern sind auch ein großartiges Lernwerkzeug, um Kindern bei ihrer Feinmotorik zu helfen. Meine Kinder verwenden oft Essenspicks, um einzelne Erbsen sorgfältig aufzusammeln.

4. Süße Tassen – Anstatt das Essen direkt auf den Teller zu legen, können Sie wiederverwendbare Becher wie die untenstehenden verwenden. Dies ist eine einfache Möglichkeit, ihrem Teller ein bisschen Spaß und Farbe zu verleihen.

5. Muffinblech-Mahlzeiten – Wenn Sie Ihren Kindern eine Mahlzeit in einer Muffinform präsentieren, ist es unglaublich, wie viel mehr sie wahrscheinlich essen werden. Sie lieben es absolut und haben so viel Spaß, sich durch jedes Fach zu arbeiten.

6. Kebab – Essen zu nehmen, bei dem sie sich weniger sicher sind, und es auf einen Kebab/Spieß zu fädeln, ist eine unterhaltsame Art, eine Mahlzeit zu verdauen. Zum Beispiel könnten Sie ihr Sandwich zerlegen, indem Sie Brot, Tomaten und Käse in abwechselnden Schichten auf den Kebab fädeln. Sie können es mit Tomaten versuchen, wenn sie es durchstehen müssen, um an den Käse zu gelangen!

7. Andere Kulturen erkunden – Lesen Sie mit Ihren Kindern Bücher, die das Essen verschiedener Kulturen erforschen, und gehen Sie dann die Zutaten einkaufen und kochen Sie gemeinsam das Essen anderer Kulturen. Ein wunderbares Beispiel zum Lesen ist What The World Eats von Faith D’Aluisio, das untersucht, was 25 Familien aus 21 Ländern aus der ganzen Welt in einer Woche essen. Sie können den Essbereich auch mit Bildern und der Flagge des Landes dekorieren, in dem Sie kochen.

8. Spaßteller für Kinder – Diese lustigen Teller sind ein großer Hit bei meinen Kindern. Sie machen gerne lustige Grimassen mit Hilfe ihres Gemüses.

9. Lustige Lunchbox – Das Zusammenstellen einer Lunchbox mit einer Kombination aus lustigen Techniken ist eine großartige Möglichkeit, sie dazu zu bringen, ihre Mahlzeit zu genießen. In dieser Mahlzeit kombinierte ich Favoriten wie Popcorn, Käse und Trauben, während ich weniger bekannte (und weniger beliebte) Lebensmittel präsentierte – Tomate und Spinat. Sogar mein wählerischer ältester Sohn konnte nicht widerstehen, die Tomatenblume zu pflücken, zu essen und die Tomate dann noch dreimal zu ersetzen. Für ihn war es ein lustiges Spiel – für mich bedeutete es, dass diese kleine lustige Taktik dazu führte, dass er sich durch 4 Tomaten frisste. 4 mehr als bei anderen Mahlzeiten, wenn die Tomaten einfach von alleine auf seinen Teller geknallt wurden.

10. Essstäbchen – Das Manövrieren mit Stäbchen kann für Kinder eine herausfordernde und lohnende Aufgabe sein. Ermutigen Sie sie zunächst, mit Essstäbchen zu üben, indem Sie größere Obst- und Gemüsestücke aufheben, bevor Sie zu trikischeren Lebensmitteln wie Nudeln und Reis übergehen.


11. Spezielles Besteck – mit speziellem Besteck, das den Kindern hilft, sich “erwachsen zu fühlen und bei den Mahlzeiten unabhängig zu sein.

12. Regenbogen – Obst und Gemüse in einem Regenbogenmuster anzuzeigen ist eine einfache und attraktive Möglichkeit, die Kinder dazu zu verleiten, sich durch den Regenbogen nahrhafter Lebensmittel zu essen.

Ich würde gerne von Ihnen hören. Bitte teilen Sie Ihre Tipps, wie Sie Ihren Kindern Spaß am Essen machen.

Verpasse niemals einen Post! Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse für kostenlose Blog-Updates ein:


Seien Sie versichert, dass Ihre E-Mail-Adresse sicher ist und Sie sich jederzeit abmelden können!


12 Möglichkeiten, Essen zum Spaß für Kinder zu machen

Ich bin sicher, Sie werden mir zustimmen, dass es oft ein echter Kampf sein kann, Kinder an den Tisch zu bekommen und ihr Essen tatsächlich zu essen. Wenn Ihnen das Essen jedoch Spaß macht, werden die Kinder eher dazu neigen, das Angebot zu probieren und zu genießen und vielleicht sogar zu genießen.

Seien Sie nicht schüchtern! Lassen Sie Ihrer kreativen Seite freien Lauf & präsentieren Sie Ihren Kindern Essen mit lustigen Mustern und verschiedenen Farben und sie können sogar Lebensmittel probieren, die sie normalerweise nicht essen würden.

Hier sind 12 Möglichkeiten, wie ich meinen Kindern das Essen zum Vergnügen mache, um sie an den Tisch zu locken und sie dazu zu bringen, das nahrhafte Essen zu essen:

1. Speisen in Formen präsentieren – Die Verwendung von Mini-Keks-/Gemüseausstechern und das Schneiden von Gemüse, Obst und sogar Käse in Sterne und andere Formen kann ihren Teller wirklich beleben. In diesem Teller befinden sich Käse, rote Paprika/Paprika und Gurkensterne. Außerdem habe ich einen Stern aus einem grünen Apfel geschnitten und ihn umgekehrt wieder in den Apfel gelegt, um einen einfachen, aber auffälligen Effekt zu erzielen.

2. Eierform – Ein hartgekochtes Ei in eine Form zu bringen kann diese reichhaltige Proteinquelle in ein ansprechendes Lebensmittel für Kinder verwandeln. Es ist wirklich einfach, klicken Sie sich einfach durch, um eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zu erhalten. Das untere Ei ist zu einem Fisch geformt, den die Kinder immer genießen.

3. Essensauswahl – sind nicht nur eine unterhaltsame Art, Kindern Essen zu präsentieren, sondern sind auch ein großartiges Lernwerkzeug, um Kindern bei ihrer Feinmotorik zu helfen. Meine Kinder verwenden oft Essenspicks, um einzelne Erbsen sorgfältig aufzusammeln.

4. Süße Tassen – Anstatt das Essen direkt auf den Teller zu legen, können Sie wiederverwendbare Becher wie die untenstehenden verwenden. Dies ist eine einfache Möglichkeit, ihrem Teller ein bisschen Spaß und Farbe zu verleihen.

5. Muffinblech-Mahlzeiten – Wenn Sie Ihren Kindern eine Mahlzeit in einer Muffinform präsentieren, ist es unglaublich, wie viel mehr sie wahrscheinlich essen werden. Sie lieben es absolut und haben so viel Spaß, sich durch jedes Fach zu arbeiten.

6. Kebab – Essen zu nehmen, bei dem sie sich weniger sicher sind, und es auf einen Kebab/Spieß zu fädeln, ist eine unterhaltsame Art, eine Mahlzeit zu verdauen. Zum Beispiel könnten Sie ihr Sandwich zerlegen, indem Sie Brot, Tomaten und Käse in abwechselnden Schichten auf den Kebab fädeln. Sie können es mit Tomaten versuchen, wenn sie es durchstehen müssen, um an den Käse zu gelangen!

7. Andere Kulturen erkunden – Lesen Sie mit Ihren Kindern Bücher, die das Essen verschiedener Kulturen erforschen, und gehen Sie dann die Zutaten einkaufen und kochen Sie gemeinsam das Essen anderer Kulturen. Ein wunderbares Beispiel zum Lesen ist What The World Eats von Faith D’Aluisio, das untersucht, was 25 Familien aus 21 Ländern aus der ganzen Welt in einer Woche essen. Sie können den Essbereich auch mit Bildern und der Flagge des Landes dekorieren, in dem Sie kochen.

8. Spaßteller für Kinder – Diese lustigen Teller sind ein großer Hit bei meinen Kindern. Sie machen gerne lustige Grimassen mit Hilfe ihres Gemüses.

9. Lustige Lunchbox – Das Zusammenstellen einer Lunchbox mit einer Kombination aus lustigen Techniken ist eine großartige Möglichkeit, sie dazu zu bringen, ihre Mahlzeit zu genießen. In dieser Mahlzeit kombinierte ich Favoriten wie Popcorn, Käse und Trauben, während ich weniger bekannte (und weniger beliebte) Lebensmittel präsentierte – Tomate und Spinat. Sogar mein wählerischer ältester Sohn konnte nicht widerstehen, die Tomatenblume zu pflücken, zu essen und die Tomate dann noch dreimal zu ersetzen. Für ihn war es ein lustiges Spiel – für mich bedeutete es, dass diese kleine lustige Taktik dazu führte, dass er sich durch 4 Tomaten frisste. 4 mehr als bei anderen Mahlzeiten, wenn die Tomaten einfach von alleine auf seinen Teller geknallt wurden.

10. Essstäbchen – Das Manövrieren mit Stäbchen kann für Kinder eine herausfordernde und lohnende Aufgabe sein. Ermutigen Sie sie zunächst, mit Essstäbchen zu üben, indem Sie größere Obst- und Gemüsestücke aufheben, bevor Sie zu trikischeren Lebensmitteln wie Nudeln und Reis übergehen.


11. Spezielles Besteck – mit speziellem Besteck, das den Kindern hilft, sich “erwachsen zu fühlen und bei den Mahlzeiten unabhängig zu sein.

12. Regenbogen – Obst und Gemüse in einem Regenbogenmuster anzuzeigen ist eine einfache und attraktive Möglichkeit, die Kinder dazu zu verleiten, sich durch den Regenbogen nahrhafter Lebensmittel zu essen.

Ich würde gerne von Ihnen hören. Bitte teilen Sie Ihre Tipps, wie Sie Ihren Kindern das Essen schmackhaft machen.

Verpasse niemals einen Post! Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse für kostenlose Blog-Updates ein:


Seien Sie versichert, dass Ihre E-Mail-Adresse sicher ist und Sie sich jederzeit abmelden können!


12 Möglichkeiten, Essen zum Spaß für Kinder zu machen

Ich bin sicher, Sie werden mir zustimmen, dass es oft ein echter Kampf sein kann, Kinder an den Tisch zu bekommen und ihr Essen tatsächlich zu essen. Wenn Ihnen das Essen jedoch Spaß macht, werden die Kinder eher dazu neigen, das Angebot zu probieren und zu genießen und vielleicht sogar zu genießen.

Seien Sie nicht schüchtern! Lassen Sie Ihrer kreativen Seite freien Lauf & präsentieren Sie Ihren Kindern Essen mit lustigen Mustern und verschiedenen Farben und sie können sogar Lebensmittel probieren, die sie normalerweise nicht essen würden.

Hier sind 12 Möglichkeiten, wie ich meinen Kindern das Essen zum Vergnügen mache, um sie an den Tisch zu locken und sie dazu zu bringen, das nahrhafte Essen zu essen:

1. Speisen in Formen präsentieren – Die Verwendung von Mini-Keks-/Gemüseausstechern und das Schneiden von Gemüse, Obst und sogar Käse in Sterne und andere Formen kann ihren Teller wirklich beleben. In diesem Teller befinden sich Käse, rote Paprika/Paprika und Gurkensterne. Außerdem habe ich einen Stern aus einem grünen Apfel geschnitten und ihn umgekehrt wieder in den Apfel gelegt, um einen einfachen, aber auffälligen Effekt zu erzielen.

2. Eierform – Ein hartgekochtes Ei in eine Form zu bringen kann diese reichhaltige Proteinquelle in ein ansprechendes Lebensmittel für Kinder verwandeln. Es ist wirklich einfach, klicken Sie sich einfach durch, um eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zu erhalten. Das untere Ei ist zu einem Fisch geformt, den die Kinder immer genießen.

3. Essensauswahl – sind nicht nur eine unterhaltsame Art, Kindern Essen zu präsentieren, sondern sind auch ein großartiges Lernwerkzeug, um Kindern bei ihrer Feinmotorik zu helfen. Meine Kinder verwenden oft Essenspicks, um einzelne Erbsen sorgfältig aufzusammeln.

4. Süße Tassen – Anstatt das Essen direkt auf den Teller zu legen, können Sie wiederverwendbare Becher wie die untenstehenden verwenden. Dies ist eine einfache Möglichkeit, ihrem Teller ein bisschen Spaß und Farbe zu verleihen.

5. Muffinblech-Mahlzeiten – Wenn Sie Ihren Kindern eine Mahlzeit in einer Muffinform präsentieren, ist es unglaublich, wie viel mehr sie wahrscheinlich essen werden. Sie lieben es absolut und haben so viel Spaß, sich durch jedes Fach zu arbeiten.

6. Kebab – Essen zu nehmen, bei dem sie sich weniger sicher sind, und es auf einen Kebab/Spieß zu fädeln, ist eine unterhaltsame Art, eine Mahlzeit zu verdauen. Zum Beispiel könnten Sie ihr Sandwich zerlegen, indem Sie Brot, Tomaten und Käse in abwechselnden Schichten auf den Kebab fädeln. Sie können es mit Tomaten versuchen, wenn sie es durchstehen müssen, um an den Käse zu gelangen!

7. Andere Kulturen erkunden – Lesen Sie mit Ihren Kindern Bücher, die das Essen verschiedener Kulturen erforschen, und gehen Sie dann die Zutaten einkaufen und kochen Sie gemeinsam das Essen anderer Kulturen. Ein wunderbares Beispiel zum Lesen ist What The World Eats von Faith D’Aluisio, das untersucht, was 25 Familien aus 21 Ländern aus der ganzen Welt in einer Woche essen. Sie können den Essbereich auch mit Bildern und der Flagge des Landes dekorieren, in dem Sie kochen.

8. Spaßteller für Kinder – Diese lustigen Teller sind ein großer Hit bei meinen Kindern. Sie machen gerne lustige Grimassen mit Hilfe ihres Gemüses.

9. Lustige Lunchbox – Das Zusammenstellen einer Lunchbox mit einer Kombination aus lustigen Techniken ist eine großartige Möglichkeit, sie dazu zu bringen, ihre Mahlzeit zu genießen. In dieser Mahlzeit kombinierte ich Favoriten wie Popcorn, Käse und Trauben, während ich weniger bekannte (und weniger beliebte) Lebensmittel präsentierte – Tomate und Spinat. Sogar mein wählerischer ältester Sohn konnte nicht widerstehen, die Tomatenblume zu pflücken, zu essen und die Tomate dann noch dreimal zu ersetzen. Für ihn war es ein lustiges Spiel – für mich bedeutete es, dass diese kleine lustige Taktik dazu führte, dass er sich durch 4 Tomaten frisste. 4 mehr als bei anderen Mahlzeiten, wenn die Tomaten einfach von alleine auf seinen Teller geknallt wurden.

10. Essstäbchen – Das Manövrieren mit Stäbchen kann für Kinder eine herausfordernde und lohnende Aufgabe sein. Ermutigen Sie sie zunächst, mit Essstäbchen zu üben, indem Sie größere Obst- und Gemüsestücke aufheben, bevor Sie zu trikischeren Lebensmitteln wie Nudeln und Reis übergehen.


11. Spezielles Besteck – mit speziellem Besteck, das den Kindern hilft, sich “erwachsen zu fühlen und bei den Mahlzeiten unabhängig zu sein.

12. Regenbogen – Obst und Gemüse in einem Regenbogenmuster anzuzeigen ist eine einfache und attraktive Möglichkeit, die Kinder dazu zu verleiten, sich durch den Regenbogen nahrhafter Lebensmittel zu essen.

Ich würde gerne von Ihnen hören. Bitte teilen Sie Ihre Tipps, wie Sie Ihren Kindern das Essen schmackhaft machen.

Verpasse niemals einen Post! Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse für kostenlose Blog-Updates ein:


Seien Sie versichert, dass Ihre E-Mail-Adresse sicher ist und Sie sich jederzeit abmelden können!


12 Möglichkeiten, Essen zum Spaß für Kinder zu machen

Ich bin sicher, Sie werden mir zustimmen, dass es oft ein echter Kampf sein kann, Kinder an den Tisch zu bekommen und ihr Essen tatsächlich zu essen. Wenn Ihnen das Essen jedoch Spaß macht, werden die Kinder eher dazu neigen, das Angebot zu probieren und zu genießen und vielleicht sogar zu genießen.

Seien Sie nicht schüchtern! Lassen Sie Ihrer kreativen Seite freien Lauf & präsentieren Sie Ihren Kindern Essen mit lustigen Mustern und verschiedenen Farben und sie können sogar Lebensmittel probieren, die sie normalerweise nicht essen würden.

Hier sind 12 Möglichkeiten, wie ich meinen Kindern das Essen zum Vergnügen mache, um sie an den Tisch zu locken und sie dazu zu bringen, das nahrhafte Essen zu essen:

1. Speisen in Formen präsentieren – Die Verwendung von Mini-Keks-/Gemüseausstechern und das Schneiden von Gemüse, Obst und sogar Käse in Sterne und andere Formen kann ihren Teller wirklich beleben. In diesem Teller befinden sich Käse, rote Paprika/Paprika und Gurkensterne. Außerdem habe ich einen Stern aus einem grünen Apfel geschnitten und ihn umgekehrt wieder in den Apfel gelegt, um einen einfachen, aber auffälligen Effekt zu erzielen.

2. Eierform – Ein hartgekochtes Ei in eine Form zu bringen kann diese reichhaltige Proteinquelle in ein ansprechendes Lebensmittel für Kinder verwandeln. Es ist wirklich einfach, klicken Sie sich einfach durch, um eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zu erhalten. Das untere Ei ist zu einem Fisch geformt, den die Kinder immer genießen.

3. Essensauswahl – sind nicht nur eine unterhaltsame Möglichkeit, Kindern Essen zu präsentieren, sondern sind auch ein großartiges Lernwerkzeug, um Kindern bei ihren Feinmotoriken zu helfen. Meine Kinder verwenden oft Essenspicks, um einzelne Erbsen sorgfältig aufzusammeln.

4. Süße Tassen – Anstatt das Essen direkt auf den Teller zu legen, können Sie wiederverwendbare Becher wie die untenstehenden verwenden. Dies ist eine einfache Möglichkeit, ihrem Teller ein bisschen Spaß und Farbe zu verleihen.

5. Muffinblech-Mahlzeiten – Wenn Sie Ihren Kindern eine Mahlzeit in einer Muffinform präsentieren, ist es unglaublich, wie viel mehr sie wahrscheinlich essen werden. Sie lieben es absolut und haben so viel Spaß, sich durch jedes Fach zu arbeiten.

6. Kebab – Essen zu nehmen, bei dem sie sich weniger sicher sind, und es auf einen Kebab/Spieß zu fädeln, ist eine unterhaltsame Art, eine Mahlzeit zu verdauen. Zum Beispiel könnten Sie ihr Sandwich zerlegen, indem Sie Brot, Tomaten und Käse in abwechselnden Schichten auf den Kebab fädeln. Sie können es mit Tomaten versuchen, wenn sie es durchstehen müssen, um an den Käse zu gelangen!

7. Andere Kulturen erkunden – Lesen Sie mit Ihren Kindern Bücher, die das Essen verschiedener Kulturen erforschen, und gehen Sie dann die Zutaten einkaufen und kochen Sie gemeinsam das Essen anderer Kulturen. Ein wunderbares Beispiel zum Lesen ist What The World Eats von Faith D’Aluisio, das untersucht, was 25 Familien aus 21 Ländern aus der ganzen Welt in einer Woche essen. Sie können den Essbereich auch mit Bildern und der Flagge des Landes dekorieren, in dem Sie kochen.

8. Spaßteller für Kinder – Diese lustigen Teller sind ein großer Hit bei meinen Kindern. Sie machen gerne lustige Grimassen mit Hilfe ihres Gemüses.

9. Lustige Lunchbox – Das Zusammenstellen einer Lunchbox mit einer Kombination aus lustigen Techniken ist eine großartige Möglichkeit, sie dazu zu bringen, ihre Mahlzeit zu genießen. In dieser Mahlzeit kombinierte ich Favoriten wie Popcorn, Käse und Weintrauben, während ich weniger bekannte (und weniger beliebte) Lebensmittel präsentierte – Tomate und Spinat. Sogar mein wählerischer ältester Sohn konnte nicht widerstehen, die Tomatenblume zu pflücken, zu essen und die Tomate dann noch dreimal zu ersetzen. Für ihn war es ein lustiges Spiel – für mich bedeutete es, dass diese kleine lustige Taktik dazu führte, dass er sich durch 4 Tomaten frisste. 4 mehr als bei anderen Mahlzeiten, wenn die Tomaten einfach von alleine auf seinen Teller geknallt wurden.

10. Essstäbchen – Das Manövrieren mit Stäbchen kann für Kinder eine herausfordernde und lohnende Aufgabe sein. Ermutigen Sie sie zunächst, mit Essstäbchen zu üben, indem Sie größere Obst- und Gemüsestücke aufheben, bevor Sie zu trikischeren Lebensmitteln wie Nudeln und Reis übergehen.


11. Spezielles Besteck – mit speziellem Besteck, das den Kindern hilft, sich “erwachsen zu fühlen und bei den Mahlzeiten unabhängig zu sein.

12. Regenbogen – Obst und Gemüse in einem Regenbogenmuster anzuzeigen ist eine einfache und attraktive Möglichkeit, die Kinder dazu zu verleiten, sich durch den Regenbogen nahrhafter Lebensmittel zu essen.

Ich würde gerne von Ihnen hören. Bitte teilen Sie Ihre Tipps, wie Sie Ihren Kindern Spaß am Essen machen.

Verpasse niemals einen Post! Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse für kostenlose Blog-Updates ein:


Seien Sie versichert, dass Ihre E-Mail-Adresse sicher ist und Sie sich jederzeit abmelden können!


12 Möglichkeiten, Essen zum Spaß für Kinder zu machen

Ich bin sicher, Sie werden mir zustimmen, dass es oft ein echter Kampf sein kann, Kinder an den Tisch zu bekommen und ihr Essen tatsächlich zu essen. Wenn Ihnen das Essen jedoch Spaß macht, werden die Kinder eher dazu neigen, das Angebot zu probieren und zu genießen und vielleicht sogar zu genießen.

Seien Sie nicht schüchtern! Lassen Sie Ihrer kreativen Seite freien Lauf & präsentieren Sie Ihren Kindern Essen mit lustigen Mustern und verschiedenen Farben und sie können sogar Lebensmittel probieren, die sie normalerweise nicht essen würden.

Hier sind 12 Möglichkeiten, wie ich meinen Kindern das Essen zum Vergnügen mache, um sie an den Tisch zu locken und sie dazu zu bringen, das nahrhafte Essen zu essen:

1. Speisen in Formen präsentieren – Die Verwendung von Mini-Keks-/Gemüseausstechern und das Schneiden von Gemüse, Obst und sogar Käse in Sterne und andere Formen kann ihren Teller wirklich beleben. In diesem Teller befinden sich Käse, rote Paprika/Paprika und Gurkensterne. Außerdem habe ich einen Stern aus einem grünen Apfel geschnitten und ihn umgekehrt wieder in den Apfel gelegt, um einen einfachen, aber auffälligen Effekt zu erzielen.

2. Eierform – Ein hartgekochtes Ei in eine Form zu bringen kann diese reichhaltige Proteinquelle in ein ansprechendes Lebensmittel für Kinder verwandeln. Es ist wirklich einfach, klicken Sie sich einfach durch, um eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zu erhalten. Das untere Ei ist zu einem Fisch geformt, den die Kinder immer genießen.

3. Essensauswahl – sind nicht nur eine unterhaltsame Art, Kindern Essen zu präsentieren, sondern sind auch ein großartiges Lernwerkzeug, um Kindern bei ihrer Feinmotorik zu helfen. My kids often use food picks to carefully pick up individual peas.

4. Cute Cups – instead of placing food directly onto their plate you could use re-usable cups like the ones below. This is a simple way to add a bit of fun and color to their plate.

5. Muffin Tin Meals – when you present a meal to your kids in a muffin tin, it’s incredible how much more they are likely to eat. They absolutely love it and have so much fun working their way through each compartment.

6. Kebabs – taking food they are less sure about and threading it on a kebab/skewer is a fun way to get through a meal. For example you could deconstruct their sandwich by threading bread, tomato and cheese in alternate layers on the kebab. They may try tomato if they have to get through it to get to the cheese!

7. Exploring Other Cultures – read books with your kids which explores food of different cultures and then go shopping for the ingredients and cook the food of other cultures together. A wonderful example to read is What The World Eats by Faith D’Aluisio which explores what 25 families from 21 countries from around the world eat in a week. You could also decorate the dining area with pictures and the flag of the country of the food you are cooking.

8. Fun Plate For Kids – these fun plates are a huge hit with my kids. They enjoy making funny faces with the help of their vegetables.

9. Fun Lunch Box – putting together a lunch box using a combination of fun techniques is a great way to get them to enjoy they meal. In this meal, I combined together favorites like popcorn, cheese and grapes while presenting less familiar (and less favored) foods – tomato and spinach. Even my picky oldest son couldn’t resist picking the tomato flower, eating it and then replacing the tomato 3 more times. For him it was a fun game – for me it meant that this little fun tactic resulted in him eating his way through 4 tomatoes. 4 more than at other meals when the tomatoes were just popped on his plate on their own.

10. Chopsticks – maneuvering chopsticks can be a challenging and rewarding task for children. At first, encourage them to practice with chopsticks by picking up bigger pieces of fruit and vegetables before moving onto trikier foods like noodles and rice.


11. Special Cutlery – having special cutlery which helps the kids feel “grown up” and be independent at mealtimes.

12. Rainbows – displaying fruit and vegetables in a rainbow pattern is a simple and attractive way to entice the kids to eat their way through the rainbow of nutritious food.

Ich würde gerne von Ihnen hören. Please share your tips for how you make food fun for your kids.

Never Miss A Post! Enter Your Email For Free Blog Updates:


Rest assured that your email address is safe and you can unsubscribe at any time!


12 Ways To Make Food Fun For Kids

I’m sure you’ll agree that getting kids to the table and actually eating their food can often prove to be a real struggle. However, when you make food fun, the kids will be more inclined to try and eat and maybe even enjoy what’s on offer.

Don’t be shy! Let your creative side run wild – present your kids with food which has fun patterns and different colors and they may even try foods which they wouldn’t normally eat.

Here are 12 ways I make food fun for my kids to entice them to the table and get them to eat the nutritious food presented:

1. Present Food In Shapes – using mini cookie/vegetable cutters and cutting their vegetables, fruit and even cheese into stars and other shapes can really liven up their plate. In this plate there are cheese, red pepper/capsicum and cucumber stars. Plus I cut a star from a green apple and placed it back into the apple in reverse for a simple yet eye catching effect.

2. Egg Mold – shaping a hard boiled egg into a shape can turn this rich protein source into an appealing food item for kids. It’s really simple to do, just click through for a step by step tutorial. The below egg is shaped into a fish which the kids always enjoy.

3. Food Picks – are not only a fun way to present food to kids, they are also a great learning tool to help kids with their fine motor skills. My kids often use food picks to carefully pick up individual peas.

4. Cute Cups – instead of placing food directly onto their plate you could use re-usable cups like the ones below. This is a simple way to add a bit of fun and color to their plate.

5. Muffin Tin Meals – when you present a meal to your kids in a muffin tin, it’s incredible how much more they are likely to eat. They absolutely love it and have so much fun working their way through each compartment.

6. Kebabs – taking food they are less sure about and threading it on a kebab/skewer is a fun way to get through a meal. For example you could deconstruct their sandwich by threading bread, tomato and cheese in alternate layers on the kebab. They may try tomato if they have to get through it to get to the cheese!

7. Exploring Other Cultures – read books with your kids which explores food of different cultures and then go shopping for the ingredients and cook the food of other cultures together. A wonderful example to read is What The World Eats by Faith D’Aluisio which explores what 25 families from 21 countries from around the world eat in a week. You could also decorate the dining area with pictures and the flag of the country of the food you are cooking.

8. Fun Plate For Kids – these fun plates are a huge hit with my kids. They enjoy making funny faces with the help of their vegetables.

9. Fun Lunch Box – putting together a lunch box using a combination of fun techniques is a great way to get them to enjoy they meal. In this meal, I combined together favorites like popcorn, cheese and grapes while presenting less familiar (and less favored) foods – tomato and spinach. Even my picky oldest son couldn’t resist picking the tomato flower, eating it and then replacing the tomato 3 more times. For him it was a fun game – for me it meant that this little fun tactic resulted in him eating his way through 4 tomatoes. 4 more than at other meals when the tomatoes were just popped on his plate on their own.

10. Chopsticks – maneuvering chopsticks can be a challenging and rewarding task for children. At first, encourage them to practice with chopsticks by picking up bigger pieces of fruit and vegetables before moving onto trikier foods like noodles and rice.


11. Special Cutlery – having special cutlery which helps the kids feel “grown up” and be independent at mealtimes.

12. Rainbows – displaying fruit and vegetables in a rainbow pattern is a simple and attractive way to entice the kids to eat their way through the rainbow of nutritious food.

Ich würde gerne von Ihnen hören. Please share your tips for how you make food fun for your kids.

Never Miss A Post! Enter Your Email For Free Blog Updates:


Rest assured that your email address is safe and you can unsubscribe at any time!


12 Ways To Make Food Fun For Kids

I’m sure you’ll agree that getting kids to the table and actually eating their food can often prove to be a real struggle. However, when you make food fun, the kids will be more inclined to try and eat and maybe even enjoy what’s on offer.

Don’t be shy! Let your creative side run wild – present your kids with food which has fun patterns and different colors and they may even try foods which they wouldn’t normally eat.

Here are 12 ways I make food fun for my kids to entice them to the table and get them to eat the nutritious food presented:

1. Present Food In Shapes – using mini cookie/vegetable cutters and cutting their vegetables, fruit and even cheese into stars and other shapes can really liven up their plate. In this plate there are cheese, red pepper/capsicum and cucumber stars. Plus I cut a star from a green apple and placed it back into the apple in reverse for a simple yet eye catching effect.

2. Egg Mold – shaping a hard boiled egg into a shape can turn this rich protein source into an appealing food item for kids. It’s really simple to do, just click through for a step by step tutorial. The below egg is shaped into a fish which the kids always enjoy.

3. Food Picks – are not only a fun way to present food to kids, they are also a great learning tool to help kids with their fine motor skills. My kids often use food picks to carefully pick up individual peas.

4. Cute Cups – instead of placing food directly onto their plate you could use re-usable cups like the ones below. This is a simple way to add a bit of fun and color to their plate.

5. Muffin Tin Meals – when you present a meal to your kids in a muffin tin, it’s incredible how much more they are likely to eat. They absolutely love it and have so much fun working their way through each compartment.

6. Kebabs – taking food they are less sure about and threading it on a kebab/skewer is a fun way to get through a meal. For example you could deconstruct their sandwich by threading bread, tomato and cheese in alternate layers on the kebab. They may try tomato if they have to get through it to get to the cheese!

7. Exploring Other Cultures – read books with your kids which explores food of different cultures and then go shopping for the ingredients and cook the food of other cultures together. A wonderful example to read is What The World Eats by Faith D’Aluisio which explores what 25 families from 21 countries from around the world eat in a week. You could also decorate the dining area with pictures and the flag of the country of the food you are cooking.

8. Fun Plate For Kids – these fun plates are a huge hit with my kids. They enjoy making funny faces with the help of their vegetables.

9. Fun Lunch Box – putting together a lunch box using a combination of fun techniques is a great way to get them to enjoy they meal. In this meal, I combined together favorites like popcorn, cheese and grapes while presenting less familiar (and less favored) foods – tomato and spinach. Even my picky oldest son couldn’t resist picking the tomato flower, eating it and then replacing the tomato 3 more times. For him it was a fun game – for me it meant that this little fun tactic resulted in him eating his way through 4 tomatoes. 4 more than at other meals when the tomatoes were just popped on his plate on their own.

10. Chopsticks – maneuvering chopsticks can be a challenging and rewarding task for children. At first, encourage them to practice with chopsticks by picking up bigger pieces of fruit and vegetables before moving onto trikier foods like noodles and rice.


11. Special Cutlery – having special cutlery which helps the kids feel “grown up” and be independent at mealtimes.

12. Rainbows – displaying fruit and vegetables in a rainbow pattern is a simple and attractive way to entice the kids to eat their way through the rainbow of nutritious food.

Ich würde gerne von Ihnen hören. Please share your tips for how you make food fun for your kids.

Never Miss A Post! Enter Your Email For Free Blog Updates:


Rest assured that your email address is safe and you can unsubscribe at any time!


12 Ways To Make Food Fun For Kids

I’m sure you’ll agree that getting kids to the table and actually eating their food can often prove to be a real struggle. However, when you make food fun, the kids will be more inclined to try and eat and maybe even enjoy what’s on offer.

Don’t be shy! Let your creative side run wild – present your kids with food which has fun patterns and different colors and they may even try foods which they wouldn’t normally eat.

Here are 12 ways I make food fun for my kids to entice them to the table and get them to eat the nutritious food presented:

1. Present Food In Shapes – using mini cookie/vegetable cutters and cutting their vegetables, fruit and even cheese into stars and other shapes can really liven up their plate. In this plate there are cheese, red pepper/capsicum and cucumber stars. Plus I cut a star from a green apple and placed it back into the apple in reverse for a simple yet eye catching effect.

2. Egg Mold – shaping a hard boiled egg into a shape can turn this rich protein source into an appealing food item for kids. It’s really simple to do, just click through for a step by step tutorial. The below egg is shaped into a fish which the kids always enjoy.

3. Food Picks – are not only a fun way to present food to kids, they are also a great learning tool to help kids with their fine motor skills. My kids often use food picks to carefully pick up individual peas.

4. Cute Cups – instead of placing food directly onto their plate you could use re-usable cups like the ones below. This is a simple way to add a bit of fun and color to their plate.

5. Muffin Tin Meals – when you present a meal to your kids in a muffin tin, it’s incredible how much more they are likely to eat. They absolutely love it and have so much fun working their way through each compartment.

6. Kebabs – taking food they are less sure about and threading it on a kebab/skewer is a fun way to get through a meal. For example you could deconstruct their sandwich by threading bread, tomato and cheese in alternate layers on the kebab. They may try tomato if they have to get through it to get to the cheese!

7. Exploring Other Cultures – read books with your kids which explores food of different cultures and then go shopping for the ingredients and cook the food of other cultures together. A wonderful example to read is What The World Eats by Faith D’Aluisio which explores what 25 families from 21 countries from around the world eat in a week. You could also decorate the dining area with pictures and the flag of the country of the food you are cooking.

8. Fun Plate For Kids – these fun plates are a huge hit with my kids. They enjoy making funny faces with the help of their vegetables.

9. Fun Lunch Box – putting together a lunch box using a combination of fun techniques is a great way to get them to enjoy they meal. In this meal, I combined together favorites like popcorn, cheese and grapes while presenting less familiar (and less favored) foods – tomato and spinach. Even my picky oldest son couldn’t resist picking the tomato flower, eating it and then replacing the tomato 3 more times. For him it was a fun game – for me it meant that this little fun tactic resulted in him eating his way through 4 tomatoes. 4 more than at other meals when the tomatoes were just popped on his plate on their own.

10. Chopsticks – maneuvering chopsticks can be a challenging and rewarding task for children. At first, encourage them to practice with chopsticks by picking up bigger pieces of fruit and vegetables before moving onto trikier foods like noodles and rice.


11. Special Cutlery – having special cutlery which helps the kids feel “grown up” and be independent at mealtimes.

12. Rainbows – displaying fruit and vegetables in a rainbow pattern is a simple and attractive way to entice the kids to eat their way through the rainbow of nutritious food.

Ich würde gerne von Ihnen hören. Please share your tips for how you make food fun for your kids.

Never Miss A Post! Enter Your Email For Free Blog Updates:


Rest assured that your email address is safe and you can unsubscribe at any time!


Schau das Video: Madpakke #14