abravanelhall.net
Neue Rezepte

Justin Biebers Gedanken zu Alkohol und mehr Promi-News

Justin Biebers Gedanken zu Alkohol und mehr Promi-News


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


In dieser Woche spielen die Stars. Beim Essen und Trinken von New York bis Los Angeles trafen sich prominente Freunde wie Jake Gyllenhaal und Jay-Z, Britney Spears und Demi Lovato sowie die Turteltauben Chord Overstreet und Emma Roberts beim Abendessen.

In anderen Nachrichten hatte Hilary Duff eine interessante Geburt und Madonna isst gute Bakterien (eek). Genießen Sie!

Restaurant Buzz

Jake Gyllenhaal gefeiert mit Jay-Z, Pharrell Williams, und Jay-Zs Schwiegereltern bei The Top of the Standard in New York City. [Menschen]

Ben Flajnik und Courtney Robertson nippte an Bloody Marys auf dem Dach des Thompson Hotels in Beverly Hills. [Menschen]

Britney Spears aßen bei ABC Kitchen mit Verlobter Jason Trawick, Simon Cowell, LA Reid, und Demi Lovato. [NY-Post]

Emma Roberts, Akkord Overstreet, und Rumer Willis bei Mr. C in Beverly Hills gefeiert. [NY-Post]

Fergie und Ehemann Josh Duhamel läutete den Geburtstag eines Freundes mit Kuchen im Chateau Marmont in Los Angeles ein. [Nur Jared]

Jenny McCarthy und ein Kumpel aß beim Nachmittagstee im Peninsula Hotel in Beverly Hills Scones und Erdbeeren mit Sahne. [Menschen]

Gesehen und gehört

Hilary Duffs Familie brachte Barbecue-Kartoffelchips und Root Beer mit, um die Geburt von Duffs Sohn Luca mitzuerleben. [Ellen]

Justin Bieber zu GQ über Alkohol: "Für mich ist es einfach so, ich mag es, die Kontrolle über mich selbst zu haben. Ich meine, ich habe schon einmal ein Bier getrunken ... Aber ich komme nie aus der Kontrolle." [GQ]

• Bei der Afterparty ihres neuen Films Schlachtschiff, Rihanna auf einem Teller mit zwei Hot Dogs, Makkaroni und Käse und Maiskolben für ein Stück Kaugummi und einen Limettencocktail ausgelassen. [Menschen]

Madonna ist auf einer guten Bakteriendiät, was auch immer das bedeutet. [Grub-Straße]

Lady Gaga trägt in Tokio eine andere Interpretation eines Fleischkleides. [Die tägliche Mahlzeit]


Justin Bieber hat gerade diese wichtige Bombe über seine Gesundheit fallen lassen – wir sind am Boden zerstört für ihn!

Das ist kein Geheimnis Justin Bieber hat eine turbulente Vergangenheit hinter sich, und der 27-jährige Popstar hat kürzlich darüber gesprochen, wie schlimm die Dinge noch vor wenigen Jahren waren. Im Gespräch mit GQ teilte der "Peaches" -Sänger die Realität seiner Drogenabhängigkeit in den frühen Tagen seiner Karriere mit und gab zu, dass seine Sicherheitsleute mitten in der Nacht seinen Puls überprüfen würden, um sicherzustellen, dass er noch am Leben ist.

Bieber sprach offen mit GQ und enthüllte, wie seine Beziehung zu Gott und seine Ehe ihn zum Besseren verändert haben, aber es war seine Offenheit gegenüber den schwierigen Zeiten in seinem Leben, die besonders erfrischend war. Bei der Diskussion darüber, wie sein Leben ausgesehen hätte, wenn die Pandemie vor fünf Jahren stattgefunden hätte, als er in seiner dunkelsten Phase war, teilte der Sänger mit: &bdquoIch denke, es hätte wahrscheinlich nur dazu geführt, dass nur viel Drogen genommen und aufgeschrieben worden wäre, um ehrlich zu sein .&rdquo

Er sprach auch deutlich über die Schmerzen, die er noch vor wenigen Jahren hatte, insbesondere über den Drogenkonsum und den Ort, von dem er stammte. &bdquoEs war immer noch ein Gefühl, sich nach mehr zu sehnen&ldquo, sagt er jetzt. &bdquoEs war, als hätte ich all diesen Erfolg und es war immer noch so: Ich bin immer noch traurig und habe immer noch Schmerzen. Und ich habe immer noch diese ungelösten Probleme. Und ich dachte, der ganze Erfolg würde alles gut machen. Für mich waren die Drogen also ein betäubendes Mittel, um einfach weiter durchzukommen.&rdquo Dies war die Zeit in seinem Leben, in der sein Sicherheitsteam nachts nach seinem Puls schaute - eine Zeit, die er als Rock bezeichnet unten, wo er die Flugbahn seiner Karriere verlor.

Heute geht es Bieber jedoch viel besser und sagt, dass er das seiner Frau und dem Glauben an Gott zu verdanken hat. Sein Drogenkonsum wurde gemildert, nachdem er sich die Zeit genommen hatte, seine Schmerzen zu verarbeiten, und er teilte mit, dass er sowohl physisch als auch emotional viel gesünder ist als je zuvor. Während er teilte, dass er immer noch an Lyme-Borreliose leidet, hat er viele seiner emotionalen Belastungen hinter sich gelassen. Bieber hat erst im März sein neues Album &lsquoJustice&rsquo veröffentlicht, gefolgt von der EP &lsquoFreedom&rsquo, die im April herauskam. Er war beschäftigt!


Justin Bieber hat gerade diese Bombe über seine Gesundheit geworfen – wir sind am Boden zerstört für ihn!

Das ist kein Geheimnis Justin Bieber hat eine turbulente Vergangenheit hinter sich, und der 27-jährige Popstar hat kürzlich darüber gesprochen, wie schlimm die Dinge vor wenigen Jahren waren. Im Gespräch mit GQ teilte der "Peaches" -Sänger die Realität seiner Drogenabhängigkeit in den frühen Tagen seiner Karriere mit und gab zu, dass seine Sicherheitsleute mitten in der Nacht seinen Puls überprüfen würden, um sicherzustellen, dass er noch am Leben ist.

Bieber sprach offen mit GQ und enthüllte, wie seine Beziehung zu Gott und seine Ehe ihn zum Besseren verändert haben, aber es war seine Offenheit gegenüber den schwierigen Zeiten in seinem Leben, die besonders erfrischend war. Bei der Diskussion darüber, wie sein Leben ausgesehen hätte, wenn die Pandemie vor fünf Jahren stattgefunden hätte, als er in seiner dunkelsten Phase war, teilte der Sänger mit: &bdquoIch denke, es hätte wahrscheinlich nur dazu geführt, dass nur viel Drogen genommen und aufgeschrieben worden wäre, um ehrlich zu sein .&rdquo

Er sprach auch deutlich über die Schmerzen, die er noch vor wenigen Jahren hatte, insbesondere über den Drogenkonsum und den Ort, von dem er stammte. &bdquoEs war immer noch ein Gefühl, sich nach mehr zu sehnen&ldquo, sagt er jetzt. &bdquoEs war, als hätte ich all diesen Erfolg und es war immer noch so: Ich bin immer noch traurig und habe immer noch Schmerzen. Und ich habe immer noch diese ungelösten Probleme. Und ich dachte, der ganze Erfolg würde alles gut machen. Für mich waren die Drogen also ein betäubendes Mittel, um einfach weiter durchzukommen.&rdquo Dies war die Zeit in seinem Leben, in der sein Sicherheitsteam nachts bei ihm nach seinem Puls suchte - eine Zeit, die er als Rock bezeichnete unten, wo er die Flugbahn seiner Karriere verlor.

Heute geht es Bieber jedoch viel besser und sagt, dass er das seiner Frau und seinem Glauben an Gott zu verdanken hat. Sein Drogenkonsum wurde gemildert, nachdem er sich die Zeit genommen hatte, seine Schmerzen zu verarbeiten, und er teilte mit, dass er sowohl physisch als auch emotional viel gesünder ist als je zuvor. Während er teilte, dass er immer noch an Lyme-Borreliose leidet, hat er viele seiner emotionalen Belastungen hinter sich gelassen. Bieber hat gerade im März sein neues Album &lsquoJustice&rsquo veröffentlicht, gefolgt von der EP &lsquoFreedom&rsquo, die im April herauskam. Er war beschäftigt!


Justin Bieber hat gerade diese Bombe über seine Gesundheit geworfen – wir sind am Boden zerstört für ihn!

Das ist kein Geheimnis Justin Bieber hat eine turbulente Vergangenheit hinter sich, und der 27-jährige Popstar hat kürzlich darüber gesprochen, wie schlimm die Dinge noch vor wenigen Jahren waren. Im Gespräch mit GQ teilte der "Peaches" -Sänger die Realität seiner Drogenabhängigkeit in den frühen Tagen seiner Karriere mit und gab zu, dass seine Sicherheitsleute mitten in der Nacht seinen Puls überprüfen würden, um sicherzustellen, dass er noch am Leben ist.

Bieber sprach offen mit GQ und enthüllte, wie seine Beziehung zu Gott und seine Ehe ihn zum Besseren verändert haben, aber es war seine Offenheit gegenüber den schwierigen Zeiten in seinem Leben, die besonders erfrischend war. Bei der Diskussion darüber, wie sein Leben ausgesehen hätte, wenn die Pandemie vor fünf Jahren stattgefunden hätte, als er in seiner dunkelsten Phase war, teilte der Sänger mit: &bdquoIch denke, es hätte wahrscheinlich nur dazu geführt, dass nur viel Drogen genommen und aufgeschrieben worden wäre, um ehrlich zu sein .&rdquo

Er sprach auch deutlich über die Schmerzen, die er noch vor wenigen Jahren hatte, insbesondere über den Drogenkonsum und den Ort, von dem er stammte. &bdquoEs war immer noch ein Gefühl, sich nach mehr zu sehnen&ldquo, sagt er jetzt. &bdquoEs war, als hätte ich all diesen Erfolg und es war immer noch so: Ich bin immer noch traurig und habe immer noch Schmerzen. Und ich habe immer noch diese ungelösten Probleme. Und ich dachte, der ganze Erfolg würde alles gut machen. Für mich waren die Drogen also ein betäubendes Mittel, um einfach weiter durchzukommen.&rdquo Dies war die Zeit in seinem Leben, in der sein Sicherheitsteam nachts bei ihm nach seinem Puls suchte - eine Zeit, die er als Rock bezeichnete unten, wo er die Flugbahn seiner Karriere verlor.

Heute geht es Bieber jedoch viel besser und sagt, dass er das seiner Frau und seinem Glauben an Gott zu verdanken hat. Sein Drogenkonsum wurde gemildert, nachdem er sich die Zeit genommen hatte, seine Schmerzen zu verarbeiten, und er teilte mit, dass er sowohl physisch als auch emotional viel gesünder ist als je zuvor. Während er teilte, dass er immer noch an Lyme-Borreliose leidet, hat er viele seiner emotionalen Belastungen hinter sich gelassen. Bieber hat erst im März sein neues Album &lsquoJustice&rsquo veröffentlicht, gefolgt von der EP &lsquoFreedom&rsquo, die im April herauskam. Er war beschäftigt!


Justin Bieber hat gerade diese wichtige Bombe über seine Gesundheit fallen lassen – wir sind am Boden zerstört für ihn!

Das ist kein Geheimnis Justin Bieber hat eine turbulente Vergangenheit hinter sich, und der 27-jährige Popstar hat kürzlich darüber gesprochen, wie schlimm die Dinge noch vor wenigen Jahren waren. Im Gespräch mit GQ teilte der "Peaches" -Sänger die Realität seiner Drogenabhängigkeit in den frühen Tagen seiner Karriere mit und gab zu, dass seine Sicherheitsleute mitten in der Nacht seinen Puls überprüfen würden, um sicherzustellen, dass er noch am Leben ist.

Bieber sprach offen mit GQ und enthüllte, wie seine Beziehung zu Gott und seine Ehe ihn zum Besseren verändert haben, aber es war seine Offenheit gegenüber den schwierigen Zeiten in seinem Leben, die besonders erfrischend war. Bei der Diskussion darüber, wie sein Leben ausgesehen hätte, wenn die Pandemie vor fünf Jahren stattgefunden hätte, als er in seiner dunkelsten Phase war, teilte der Sänger mit: &bdquoIch denke, es hätte wahrscheinlich nur dazu geführt, dass nur viel Drogen genommen und aufgeschrieben worden wäre, um ehrlich zu sein .&rdquo

Er sprach auch deutlich über die Schmerzen, die er noch vor wenigen Jahren hatte, insbesondere über den Drogenkonsum und den Ort, von dem er stammte. &bdquoEs war immer noch ein Gefühl, sich nach mehr zu sehnen&ldquo, sagt er jetzt. &bdquoEs war, als hätte ich all diesen Erfolg und es war immer noch so: Ich bin immer noch traurig und habe immer noch Schmerzen. Und ich habe immer noch diese ungelösten Probleme. Und ich dachte, der ganze Erfolg würde alles gut machen. Für mich waren die Drogen also ein betäubendes Mittel, um einfach weiter durchzukommen.&rdquo Dies war die Zeit in seinem Leben, in der sein Sicherheitsteam nachts nach seinem Puls schaute - eine Zeit, die er als Rock bezeichnet unten, wo er die Flugbahn seiner Karriere verlor.

Heute geht es Bieber jedoch viel besser und sagt, dass er das seiner Frau und seinem Glauben an Gott zu verdanken hat. Sein Drogenkonsum wurde gemildert, nachdem er sich die Zeit genommen hatte, seine Schmerzen zu verarbeiten, und er teilte mit, dass er sowohl physisch als auch emotional viel gesünder ist als je zuvor. Während er teilte, dass er immer noch an Lyme-Borreliose leidet, hat er viele seiner emotionalen Belastungen hinter sich gelassen. Bieber hat gerade im März sein neues Album &lsquoJustice&rsquo veröffentlicht, gefolgt von der EP &lsquoFreedom&rsquo, die im April herauskam. Er war beschäftigt!


Justin Bieber hat gerade diese Bombe über seine Gesundheit geworfen – wir sind am Boden zerstört für ihn!

Das ist kein Geheimnis Justin Bieber hat eine turbulente Vergangenheit hinter sich, und der 27-jährige Popstar hat kürzlich darüber gesprochen, wie schlimm die Dinge vor wenigen Jahren waren. Im Gespräch mit GQ teilte der "Peaches" -Sänger die Realität seiner Drogenabhängigkeit in den frühen Tagen seiner Karriere mit und gab zu, dass seine Sicherheitsleute mitten in der Nacht seinen Puls überprüfen würden, um sicherzustellen, dass er noch am Leben ist.

Bieber sprach offen mit GQ und enthüllte, wie seine Beziehung zu Gott und seine Ehe ihn zum Besseren verändert haben, aber es war seine Offenheit gegenüber den schwierigen Zeiten in seinem Leben, die besonders erfrischend war. Bei der Diskussion darüber, wie sein Leben ausgesehen hätte, wenn die Pandemie vor fünf Jahren stattgefunden hätte, als er in seiner dunkelsten Phase war, teilte der Sänger mit: &bdquoIch denke, es hätte wahrscheinlich nur dazu geführt, dass nur viel Drogen genommen und aufgeschrieben worden wäre, um ehrlich zu sein .&rdquo

Er sprach auch deutlich über die Schmerzen, die er noch vor wenigen Jahren hatte, insbesondere über den Drogenkonsum und den Ort, von dem er stammte. &bdquoEs war immer noch ein Gefühl, sich nach mehr zu sehnen&ldquo, sagt er jetzt. &bdquoEs war, als hätte ich all diesen Erfolg und es war immer noch so: Ich bin immer noch traurig und habe immer noch Schmerzen. Und ich habe immer noch diese ungelösten Probleme. Und ich dachte, der ganze Erfolg würde alles gut machen. Für mich waren die Drogen also ein betäubendes Mittel, um einfach weiter durchzukommen.&rdquo Dies war die Zeit in seinem Leben, in der sein Sicherheitsteam nachts nach seinem Puls schaute - eine Zeit, die er als Rock bezeichnet unten, wo er die Flugbahn seiner Karriere verlor.

Heute geht es Bieber jedoch viel besser und sagt, dass er das seiner Frau und seinem Glauben an Gott zu verdanken hat. Sein Drogenkonsum wurde gemildert, nachdem er sich die Zeit genommen hatte, seine Schmerzen zu verarbeiten, und er teilte mit, dass er sowohl physisch als auch emotional viel gesünder ist als je zuvor. Während er teilte, dass er immer noch an Lyme-Borreliose leidet, hat er viele seiner emotionalen Belastungen hinter sich gelassen. Bieber hat gerade im März sein neues Album &lsquoJustice&rsquo veröffentlicht, gefolgt von der EP &lsquoFreedom&rsquo, die im April herauskam. Er war beschäftigt!


Justin Bieber hat gerade diese Bombe über seine Gesundheit geworfen – wir sind am Boden zerstört für ihn!

Das ist kein Geheimnis Justin Bieber hat eine turbulente Vergangenheit hinter sich, und der 27-jährige Popstar hat kürzlich darüber gesprochen, wie schlimm die Dinge noch vor wenigen Jahren waren. Im Gespräch mit GQ teilte der "Peaches" -Sänger die Realität seiner Drogenabhängigkeit in den frühen Tagen seiner Karriere mit und gab zu, dass seine Sicherheitsleute mitten in der Nacht seinen Puls überprüfen würden, um sicherzustellen, dass er noch am Leben ist.

Bieber sprach offen mit GQ und enthüllte, wie seine Beziehung zu Gott und seine Ehe ihn zum Besseren verändert haben, aber es war seine Offenheit gegenüber den schwierigen Zeiten in seinem Leben, die besonders erfrischend war. Bei der Diskussion darüber, wie sein Leben ausgesehen hätte, wenn die Pandemie vor fünf Jahren stattgefunden hätte, als er in seiner dunkelsten Phase war, teilte der Sänger mit: &bdquoIch denke, es hätte wahrscheinlich nur dazu geführt, dass nur viel Drogen genommen und aufgeschrieben worden wäre, um ehrlich zu sein .&rdquo

Er sprach auch deutlich über die Schmerzen, die er noch vor wenigen Jahren hatte, insbesondere über den Drogenkonsum und den Ort, von dem er stammte. &bdquoEs war immer noch ein Gefühl, sich nach mehr zu sehnen&ldquo, sagt er jetzt. &bdquoEs war, als hätte ich all diesen Erfolg und es war immer noch so: Ich bin immer noch traurig und habe immer noch Schmerzen. Und ich habe immer noch diese ungelösten Probleme. Und ich dachte, der ganze Erfolg würde alles gut machen. Für mich waren die Drogen also ein betäubendes Mittel, um einfach weiter durchzukommen.&rdquo Dies war die Zeit in seinem Leben, in der sein Sicherheitsteam nachts nach seinem Puls schaute - eine Zeit, die er als Rock bezeichnet unten, wo er die Flugbahn seiner Karriere verlor.

Heute geht es Bieber jedoch viel besser und sagt, dass er das seiner Frau und seinem Glauben an Gott zu verdanken hat. Sein Drogenkonsum wurde gemildert, nachdem er sich die Zeit genommen hatte, seine Schmerzen zu verarbeiten, und er teilte mit, dass er sowohl physisch als auch emotional viel gesünder ist als je zuvor. Während er teilte, dass er immer noch an Lyme-Borreliose leidet, hat er viele seiner emotionalen Belastungen hinter sich gelassen. Bieber hat erst im März sein neues Album &lsquoJustice&rsquo veröffentlicht, gefolgt von der EP &lsquoFreedom&rsquo, die im April herauskam. Er war beschäftigt!


Justin Bieber hat gerade diese wichtige Bombe über seine Gesundheit fallen lassen – wir sind am Boden zerstört für ihn!

Das ist kein Geheimnis Justin Bieber hat eine turbulente Vergangenheit hinter sich, und der 27-jährige Popstar hat kürzlich darüber gesprochen, wie schlimm die Dinge noch vor wenigen Jahren waren. Im Gespräch mit GQ teilte der "Peaches" -Sänger die Realität seiner Drogenabhängigkeit in den frühen Tagen seiner Karriere mit und gab zu, dass seine Sicherheitsleute mitten in der Nacht seinen Puls überprüfen würden, um sicherzustellen, dass er noch am Leben ist.

Bieber sprach offen mit GQ und enthüllte, wie seine Beziehung zu Gott und seine Ehe ihn zum Besseren verändert haben, aber es war seine Offenheit gegenüber den schwierigen Zeiten in seinem Leben, die besonders erfrischend war. Bei der Diskussion darüber, wie sein Leben ausgesehen hätte, wenn die Pandemie vor fünf Jahren stattgefunden hätte, als er in seiner dunkelsten Phase war, teilte der Sänger mit: &bdquoIch denke, es hätte wahrscheinlich nur dazu geführt, dass nur viel Drogen genommen und aufgeschrieben worden wäre, um ehrlich zu sein .&rdquo

Er sprach auch deutlich über die Schmerzen, die er noch vor wenigen Jahren hatte, insbesondere über den Drogenkonsum und den Ort, von dem er stammte. &bdquoEs war immer noch ein Gefühl, sich nach mehr zu sehnen&ldquo, sagt er jetzt. &bdquoEs war, als hätte ich all diesen Erfolg und es war immer noch so: Ich bin immer noch traurig und habe immer noch Schmerzen. Und ich habe immer noch diese ungelösten Probleme. Und ich dachte, der ganze Erfolg würde alles gut machen. Für mich waren die Drogen also ein betäubendes Mittel, um einfach weiter durchzukommen.&rdquo Dies war die Zeit in seinem Leben, in der sein Sicherheitsteam nachts nach seinem Puls schaute - eine Zeit, die er als Rock bezeichnet unten, wo er die Flugbahn seiner Karriere verlor.

Heute geht es Bieber jedoch viel besser und sagt, dass er das seiner Frau und seinem Glauben an Gott zu verdanken hat. Sein Drogenkonsum wurde gemildert, nachdem er sich die Zeit genommen hatte, seine Schmerzen zu verarbeiten, und er teilte mit, dass er sowohl physisch als auch emotional viel gesünder ist als je zuvor. Während er teilte, dass er immer noch an Lyme-Borreliose leidet, hat er viele seiner emotionalen Belastungen hinter sich gelassen. Bieber hat erst im März sein neues Album &lsquoJustice&rsquo veröffentlicht, gefolgt von der EP &lsquoFreedom&rsquo, die im April herauskam. Er war beschäftigt!


Justin Bieber hat gerade diese wichtige Bombe über seine Gesundheit fallen lassen – wir sind am Boden zerstört für ihn!

Das ist kein Geheimnis Justin Bieber hat eine turbulente Vergangenheit hinter sich, und der 27-jährige Popstar hat kürzlich darüber gesprochen, wie schlimm die Dinge vor wenigen Jahren waren. Im Gespräch mit GQ teilte der "Peaches" -Sänger die Realität seiner Drogenabhängigkeit in den frühen Tagen seiner Karriere mit und gab zu, dass seine Sicherheitsleute mitten in der Nacht seinen Puls überprüfen würden, um sicherzustellen, dass er noch am Leben ist.

Bieber sprach offen mit GQ und enthüllte, wie seine Beziehung zu Gott und seine Ehe ihn zum Besseren verändert haben, aber es war seine Offenheit gegenüber den schwierigen Zeiten in seinem Leben, die besonders erfrischend war. Bei der Diskussion darüber, wie sein Leben ausgesehen hätte, wenn die Pandemie vor fünf Jahren stattgefunden hätte, als er in seiner dunkelsten Phase war, teilte der Sänger mit: &bdquoIch denke, es hätte wahrscheinlich nur dazu geführt, dass nur viel Drogen genommen und aufgeschrieben worden wäre, um ehrlich zu sein .&rdquo

Er sprach auch deutlich über die Schmerzen, die er noch vor wenigen Jahren hatte, insbesondere über den Drogenkonsum und den Ort, von dem er stammte. &bdquoEs war immer noch ein Gefühl, sich nach mehr zu sehnen&ldquo, sagt er jetzt. &bdquoEs war, als hätte ich all diesen Erfolg und es war immer noch so: Ich bin immer noch traurig und habe immer noch Schmerzen. Und ich habe immer noch diese ungelösten Probleme. Und ich dachte, der ganze Erfolg würde alles gut machen. Für mich waren die Drogen also ein betäubendes Mittel, um einfach weiter durchzukommen.&rdquo Dies war die Zeit in seinem Leben, in der sein Sicherheitsteam nachts nach seinem Puls schaute - eine Zeit, die er als Rock bezeichnet unten, wo er die Flugbahn seiner Karriere verlor.

Heute geht es Bieber jedoch viel besser und sagt, dass er das seiner Frau und seinem Glauben an Gott zu verdanken hat. Sein Drogenkonsum wurde gemildert, nachdem er sich die Zeit genommen hatte, seine Schmerzen zu verarbeiten, und er teilte mit, dass er sowohl physisch als auch emotional viel gesünder ist als je zuvor. Während er teilte, dass er immer noch an Lyme-Borreliose leidet, hat er viele seiner emotionalen Belastungen hinter sich gelassen. Bieber hat gerade im März sein neues Album &lsquoJustice&rsquo veröffentlicht, gefolgt von der EP &lsquoFreedom&rsquo, die im April herauskam. Er war beschäftigt!


Justin Bieber hat gerade diese wichtige Bombe über seine Gesundheit fallen lassen – wir sind am Boden zerstört für ihn!

Das ist kein Geheimnis Justin Bieber hat eine turbulente Vergangenheit hinter sich, und der 27-jährige Popstar hat kürzlich darüber gesprochen, wie schlimm die Dinge vor wenigen Jahren waren. Im Gespräch mit GQ teilte der "Peaches" -Sänger die Realität seiner Drogenabhängigkeit in den frühen Tagen seiner Karriere mit und gab zu, dass seine Sicherheitsleute mitten in der Nacht seinen Puls überprüfen würden, um sicherzustellen, dass er noch am Leben ist.

Bieber sprach offen mit GQ und enthüllte, wie seine Beziehung zu Gott und seine Ehe ihn zum Besseren verändert haben, aber es war seine Offenheit gegenüber den schwierigen Zeiten in seinem Leben, die besonders erfrischend war. Bei der Diskussion darüber, wie sein Leben ausgesehen hätte, wenn die Pandemie vor fünf Jahren stattgefunden hätte, als er in seiner dunkelsten Phase war, teilte der Sänger mit: &bdquoIch denke, es hätte wahrscheinlich nur dazu geführt, dass nur viel Drogen genommen und aufgeschrieben worden wäre, um ehrlich zu sein .&rdquo

Er sprach auch deutlich über die Schmerzen, die er noch vor wenigen Jahren hatte, insbesondere über den Drogenkonsum und den Ort, von dem er stammte. &bdquoEs war immer noch ein Gefühl, sich nach mehr zu sehnen&ldquo, sagt er jetzt. &bdquoEs war, als hätte ich all diesen Erfolg und es war immer noch so: Ich bin immer noch traurig und habe immer noch Schmerzen. Und ich habe immer noch diese ungelösten Probleme. Und ich dachte, der ganze Erfolg würde alles gut machen. Für mich waren die Drogen also ein betäubendes Mittel, um einfach weiter durchzukommen.&rdquo Dies war die Zeit in seinem Leben, in der sein Sicherheitsteam nachts bei ihm nach seinem Puls suchte - eine Zeit, die er als Rock bezeichnete unten, wo er die Flugbahn seiner Karriere verlor.

Heute geht es Bieber jedoch viel besser und sagt, dass er das seiner Frau und seinem Glauben an Gott zu verdanken hat. Sein Drogenkonsum wurde gemildert, nachdem er sich die Zeit genommen hatte, seine Schmerzen zu verarbeiten, und er teilte mit, dass er sowohl physisch als auch emotional viel gesünder ist als je zuvor. Während er teilte, dass er immer noch an Lyme-Borreliose leidet, hat er viele seiner emotionalen Belastungen hinter sich gelassen. Bieber hat erst im März sein neues Album &lsquoJustice&rsquo veröffentlicht, gefolgt von der EP &lsquoFreedom&rsquo, die im April herauskam. Er war beschäftigt!


Justin Bieber hat gerade diese Bombe über seine Gesundheit geworfen – wir sind am Boden zerstört für ihn!

Das ist kein Geheimnis Justin Bieber hat eine turbulente Vergangenheit hinter sich, und der 27-jährige Popstar hat kürzlich darüber gesprochen, wie schlimm die Dinge noch vor wenigen Jahren waren. Im Gespräch mit GQ teilte der "Peaches" -Sänger die Realität seiner Drogenabhängigkeit in den frühen Tagen seiner Karriere mit und gab zu, dass seine Sicherheitsleute mitten in der Nacht seinen Puls überprüfen würden, um sicherzustellen, dass er noch am Leben ist.

Bieber sprach offen mit GQ und enthüllte, wie seine Beziehung zu Gott und seine Ehe ihn zum Besseren verändert haben, aber es war seine Offenheit gegenüber den schwierigen Zeiten in seinem Leben, die besonders erfrischend war. Bei der Diskussion darüber, wie sein Leben ausgesehen hätte, wenn die Pandemie vor fünf Jahren stattgefunden hätte, als er in seiner dunkelsten Phase war, teilte der Sänger mit: &bdquoIch denke, es hätte wahrscheinlich nur dazu geführt, dass nur viel Drogen genommen und aufgeschrieben worden wäre, um ehrlich zu sein .&rdquo

Er sprach auch deutlich über die Schmerzen, die er noch vor wenigen Jahren hatte, insbesondere über den Drogenkonsum und den Ort, von dem er stammte. &bdquoEs war immer noch ein Gefühl, sich nach mehr zu sehnen&ldquo, sagt er jetzt. &bdquoEs war, als hätte ich all diesen Erfolg und es war immer noch so: Ich bin immer noch traurig und habe immer noch Schmerzen. Und ich habe immer noch diese ungelösten Probleme. Und ich dachte, der ganze Erfolg würde alles gut machen. Für mich waren die Drogen also ein betäubendes Mittel, um einfach weiter durchzukommen.&rdquo Dies war die Zeit in seinem Leben, in der sein Sicherheitsteam nachts nach seinem Puls schaute - eine Zeit, die er als Rock bezeichnet unten, wo er die Flugbahn seiner Karriere verlor.

Heute geht es Bieber jedoch viel besser und sagt, dass er das seiner Frau und seinem Glauben an Gott zu verdanken hat. Sein Drogenkonsum wurde gemildert, nachdem er sich die Zeit genommen hatte, seine Schmerzen zu verarbeiten, und er teilte mit, dass er sowohl physisch als auch emotional viel gesünder ist als je zuvor. Während er teilte, dass er immer noch an Lyme-Borreliose leidet, hat er viele seiner emotionalen Belastungen hinter sich gelassen. Bieber hat erst im März sein neues Album &lsquoJustice&rsquo veröffentlicht, gefolgt von der EP &lsquoFreedom&rsquo, die im April herauskam. Er war beschäftigt!



Bemerkungen:

  1. Ackerman

    Meiner Meinung nach ist dies relevant, ich werde an der Diskussion teilnehmen. Zusammen können wir zur richtigen Antwort kommen.

  2. Ramirez

    Sie sind zufällig nicht der Experte?

  3. Grojas

    .Selten. Sie können sagen, diese Ausnahme :)

  4. Guran

    Schade, dass ich jetzt nicht ausdrücken kann - es ist sehr besetzt. Aber ich werde veröffentlicht - ich werde unbedingt schreiben, was ich denke.

  5. Shamus

    Ich denke du hast irregeführt.



Eine Nachricht schreiben