Neue Rezepte

Ganzer Fisch gebraten mit Basilikum und Chilis Rezept

Ganzer Fisch gebraten mit Basilikum und Chilis Rezept


  • Rezepte
  • Zutaten
  • Meeresfrüchte
  • Fische
  • Weißfisch

Dieser ganze Fisch wird gebraten und mit einer thailändischen Basilikum-Chili-Sauce für ein atemberaubendes Hauptgericht am Esstisch belegt.

1 Person hat das gemacht

ZutatenPortionen: 4

  • 1 ganzer (280g) Tilapia oder Weißfisch
  • Öl zum Frittieren
  • Soße
  • 1 Esslöffel Pflanzenöl oder nach Belieben
  • 1 gelbe Zwiebel, gehackt
  • 5 große rote Chilischoten, in Scheiben geschnitten
  • 5 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 Esslöffel Fischsauce
  • 2 Esslöffel helle Sojasauce
  • 10g Thai-Basilikumblätter oder nach Geschmack
  • 10g frisch gehackter Koriander oder nach Geschmack

MethodeVorbereitung:15min ›Kochen:15min ›Fertig in:30min

  1. Schneiden Sie mehrere schräge Schlitze entlang des Körpers des Fisches bis zu den Rippenknochen. Schneiden Sie 2 seitliche Schlitze entlang des Rückens des Fisches vom Kopf bis zum Schwanz auf beiden Seiten der Rückenflosse. Diese Schnitte sorgen für schnelles Garen und maximale Knusprigkeit.
  2. Öl in einer Fritteuse oder einem großen Topf auf 175 °C erhitzen.
  3. Fisch vorsichtig in das heiße Öl geben und knusprig braten, 3 bis 4 Minuten pro Seite. Fisch vorsichtig aus dem Öl nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  4. 1 Esslöffel Pflanzenöl in einem Wok oder einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen; Kochen und rühren Sie Zwiebel, rote Chilischoten und Knoblauch, bis sie leicht gebräunt sind, 5 bis 10 Minuten. Fischsauce und Sojasauce hinzufügen und den Wok vom Herd nehmen. Schnell frisches Thai-Basilikum und Koriander unterrühren.
  5. Legen Sie den Fisch auf eine große Servierplatte und gießen Sie die Sauce über den Fisch.

Notiz:

Um die Öltemperatur zu testen, wenn Sie kein Thermometer haben, tauchen Sie den Kopf des Fisches in das Öl; Wenn es brutzelt, ist es fertig, wenn es nicht brutzelt, warten Sie ein paar Minuten und versuchen Sie es erneut.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(7)

Bewertungen auf Englisch (5)

von BEANKNOTTY

Genau das was ich gesucht habe! Ich hatte einmal ganze gebratene Tilapia in einem asiatischen Restaurant und war mir sicher, dass es etwas Schwierigeres gab, als es nur zu braten; aber nein gibt es nicht! Ich habe Raps verwendet, um das Braten zu stärken und 10-12 Minuten super knusprig gebraten. Ich hatte es eilig, also habe ich keine Paste gemacht, sondern asiatische Hahnensauce und vorgefertigtes Knoblauch-Chili-Öl verwendet. Der Fisch ist so viel zarter! DANKE! 11. Mai 2010


Indisches gebackenes ganzes Fischrezept / gebackenes Masala-Fischrezept

Dies ist das Rezept, von dem ich in meinem kontinentalen gebackenen Fischrezept gesprochen habe. Mein Mann liebte diesen mehr als das, aber mein Favorit war der mit Zitrone gebackene Fisch.

Korianderblätter und Minzblätter dazugeben. Gut mischen. Masala fertig..

Nun eine Folie auslegen, etwas Masala in den Boden löffeln. Legen Sie den Fisch hinein, löffeln Sie etwas Masala in den Fisch und über den Fisch. Darauf Tomatenscheiben legen. Abdecken und 30 bis 35 Minuten backen.

Über Aarthi

In den letzten Jahren war ich auf der Mission, Rezepte zu finden und zu kreieren, die ich von Grund auf neu machen kann. Ich hoffe, Ihnen gefallen die Rezepte auf diesem Blog, da sie von meiner Küche bis zu Ihrer bewährt sind!


Zutaten, die du brauchst

Eiweiß

Wir machen normalerweise gehackte Hähnchenschenkel/Brustfleisch. Aber Sie können es mit Hackfleisch vom Rind, Schwein, Ente, Garnelen oder gemischten Meeresfrüchten probieren. Wenn Sie Vegetarier sind, versuchen Sie es mit kleinen Tofuwürfeln oder Eiertofu.

Basilikumblätter

Basilikumblätter sind die Hauptzutat für dieses besondere Gericht. Es hat einen exotischen Geschmack und aromatischen Duft und ist reich an Antioxidantien, Vitaminen und Mineralien. Diese Grüns bringen Vorteile für die Gesundheit, die sogar einige Leute in ihre Entgiftungswässer aufnehmen. Wenn Sie thailändisches Basilikum nicht leicht bekommen können, können Sie heiliges, süßes oder italienisches Basilikum verwenden. Der Geschmack ist nicht genau der gleiche wie thailändisches Basilikum, aber sie können dem Gericht das nächste Basilikumaroma verleihen.

Stir-Fry-Sauce

Um die perfekte süße, salzige und herzhafte Sauce zu erhalten, musst du helles Soja, Austernsauce, Fischsauce, dunkle Sojasauce und braunen Zucker mischen.

Diese Saucen sind für die meisten asiatischen Pfannengerichte unverzichtbar. Es lohnt sich also, sie in Ihrem Küchenschrank vorrätig zu halten, damit Sie auch andere asiatische Gerichte zubereiten können.
Wenn Sie kein Fischsaucen-Fan sind, können Sie einfach Sojasauce oder Salz nach Geschmack verwenden.

So servieren Sie dieses Gericht

Sie können dieses Gericht einfach mit heiß gedämpftem weißem Reis genießen. Jasminreis ist hier geeignet, da sein Geschmack und Duft Ihnen eine bessere thailändische Restaurantatmosphäre verleihen kann. Oder Sie essen zusammen mit Pad Thai oder Tom Yum Soup & Noodles, begleitet von Beilagen und Vorspeisen wie Satay-Spieße, frittierte Wontons oder Thai Wings. Jetzt können Sie das perfekte thailändische Bankett genießen!
Erfrischungsgetränke und frische Fruchtsäfte können eine gute Idee für die Getränkeauswahl sein! Reines Kokoswasser ist mein Favorit!


Vorbereitung

Bereiten Sie die Zutaten wie angegeben vor. Lassen Sie die frischen Basilikumblätter ganz, die Blüten können auch verwendet werden. Das getrocknete heilige Basilikum wird weich, wenn es 10-15 Minuten in Leitungswasser eingeweicht wird. Ziehen Sie die harten Stiele ab und entsorgen Sie sie. Rinne.

Einen Wok erhitzen, bis die Oberfläche rauchig heiß ist. Schwenken Sie das Öl ein, um die Wok-Oberfläche zu beschichten. Warten Sie einige Sekunden, bis das Öl erhitzt ist, rühren Sie dann den Knoblauch ein, gefolgt von den Schalotten einige Sekunden später. Rühre noch ein paar Sekunden um, bevor du das Hühnchen hinzufügst. Ein oder zwei Minuten unter Rühren braten, oder bis das meiste Hühnchen begonnen hat, sich außen zu verfärben und nicht mehr rosa ist.

Die Chilis, die gespaltenen Kaffir-Limettenblätter und das rekonstituierte getrocknete heilige Basilikum (falls verwendet) dazugeben. Streuen Sie schwarze Sojasauce über die Mischung und braten Sie weitere 15-20 Sekunden. Dann frische Basilikumblätter und Fischsauce nach Geschmack hinzufügen. Rühren und gut mischen. Eine weitere halbe Minute unter Rühren braten, oder bis das Basilikum zusammenfällt und das Hühnchen gar ist. Mit weißem Pfeffer bestreuen. Umrühren und in eine Servierschüssel geben oder direkt über einzelne Teller mit einfachem gedämpftem Reis löffeln.

Dies ist ein gutes und einfaches Pfannengericht und eines der Favoriten unter den Thailändern. Es wird zu Reis als Ein-Gericht, zum Frühstück oder zum Mittagessen serviert, oft mit einem knusprigen Spiegelei belegt. Natürlich taucht er auch häufig als einer der Gänge in einem gemeinsamen Familienessen auf.

Wenn Sie kein frisches finden können heiliges Basilikum, dieses Rezept kann durch jedes frische Basilikum ersetzt werden. Ich habe es auch mit einer Mischung aus frischem thailändischem Basilikum (bai horapa) und frischen Minzblättern mit guten Ergebnissen probiert.

Je kleiner die Hähnchen geschnitten wird, desto größer ist die Oberfläche, die mit den Aromen der aromatischen Kräuter und Soßen beschichtet werden kann, und desto aromatischer wird die Pfanne. Einige meiner Schüler haben von guten Ergebnissen mit gemahlenem Truthahn berichtet. In Thailand wird dieses Gericht oft mit gehacktem Schweine- oder Vogelfleisch zubereitet, insbesondere in Fast-Food- und Curry-Reis-Läden (rahn kao gkaeng), wo eine enorme Vielfalt an Gerichten im Voraus zubereitet und auf Bestellung über dampfendem weißem Reis serviert wird.

Wenn ich auf dem Land unterwegs bin, halte ich oft in kleinen Städten in solchen Reisläden zum Mittagessen an. Einige der besten pad gka-prow gibt es an diesen unscheinbaren, schnörkellosen Open-Air-Plätzen. Sie sind besonders scharf gemacht, um das Fleisch haltbarer zu machen, da die Gerichte frühmorgens zubereitet und den ganzen Tag über serviert werden, bis sie ausverkauft sind.

Probieren Sie das obige Rezept auch mit frischen Meeresfrüchten (in diesem Fall muss nicht gehackt werden) - Garnelen, Jakobsmuscheln, Muscheln, Muscheln, Krabben und festfleischigem Fisch wie frischem Heilbutt und Lachs.

  • Siehe auch Stir Fry Chicken Pad Kee Mao
  • Weitere Informationen zu den verschiedenen Arten von thailändischem Basilikum finden Sie auf unserer Seite über thailändische Zutaten.
  • Besuchen Sie unseren Shop für thailändische Kochzutaten

Rezepturheberrecht & Kopie 1995 Kasma Loha-unchit, Thai-Kochlehrerin, Kochbuchautorin.


Vietnamesische Fried Chicken Wings

In eine große Schüssel die Hähnchenflügel mit allen Marinadenzutaten geben. Mischen, bis alles gut vermischt ist. Beiseite stellen, während Sie die Sauce zubereiten.

Um die süße und salzige Sauce zuzubereiten, geben Sie die Zutaten bei starker Hitze in einen kleinen Topf. Zum Köcheln bringen und 2-3 Minuten kochen lassen oder bis sich der Zucker gerade aufgelöst hat. Zum Abkühlen beiseite stellen.

Füllen Sie einen Wok oder Topf zu etwa 1/3 mit dem Pflanzenöl. Bei starker Hitze erhitzen. Das Öl ist heiß genug, wenn ein in das Öl getauchter Holzlöffel kleine Bläschen bildet. Sie möchten das Öl nicht zu stark erhitzen, da das Huhn Zeit braucht, um zu kochen, ohne zu verbrennen.

In der Zwischenzeit das Maismehl und das Backpulver in einer großen Schüssel vermischen. Bestreichen Sie jeden Hähnchenflügel mit der Maismehlmischung und achten Sie darauf, den Überschuss abzuklopfen. Kochen Sie das Huhn (tun Sie dies in Chargen) für etwa 15 Minuten oder bis es goldbraun ist. Auf einem Kuchengitter abtropfen lassen.

Warten Sie einige Minuten, bis sich das Öl wieder erwärmt hat. Diesmal möchten Sie das Öl sehr heiß (Sie sollten beim Testen mit dem Holzlöffel wütende Blasen haben). Fügen Sie die Hähnchenflügel zurück in das Öl und kochen Sie sie weitere 2 Minuten lang oder bis sie super knusprig und tiefgolden sind. Auf Papiertuch abtropfen lassen.

Kurz vor dem Servieren das Hühnchen in der süßen und salzigen Sauce zusammen mit dem gebratenen Knoblauch und Koriander schwenken. Sofort servieren.


Padmas Rezepte

Rezept von meiner Freundin Prema.

Zutaten:
Basmati - 2 Tassen
Ein großer Bund frische Basilikumblätter
1 Schalottenschote oder 5 Knoblauchschoten
Frühlingszwiebeln - 1 kleiner Bund
Gemüse nach Ihrem Geschmack und Bedarf (kann Bohnen, Karotten, bunte Paprikaschoten, Kohl verwenden - alles in dünne Scheiben geschnitten - fügen Sie mehr als eine Tasse hinzu)
Allzweckmarinade - 3 EL
Sojasauce - 5 EL
Aginomoto - 1/2 TL (optional)
Chili-Knoblauch-Sauce - 2 EL
Ching's Schezwan Sauce mix eine Packung
Zwiebel - 1/2 gehackt
Jaggery-Marmorgröße (optional)
Salz nach Geschmack
Öl (kann Sesamöl verwenden)



Methode:
Reis waschen und 30 m einweichen.

Kochen Sie den eingeweichten Reis so, dass Sie einzelne separate Körner erhalten. Lassen Sie es abkühlen und fügen Sie 2 EL zu 3 EL Sojasauce hinzu und Sie können diese beiseite stellen. In einen Wok 4 EL Öl deiner Wahl geben. Geben Sie das Gemüse Ihrer Wahl zusammen mit Schalotten/Knoblauch und Zwiebeln und dem unteren Teil der Frühlingszwiebeln hinzu. Braten Sie es für einige Minuten mit 1 TL Ajinomoto. Dann langsam eine Zutat nach der anderen zugeben. Zum Beispiel die Schezwan-Sauce-Mischung und dann die Allzweckmarinade und dann die Chili-Knoblauch-Sauce und die restliche Sojasauce, Jaggery und Salz hinzufügen und ca. 10 Minuten auf kleiner Flamme kochen lassen. Brauchen Sie kein Wasser hinzuzufügen, da wir bereits die Saucen haben. Fügen Sie die Basilikumblätter und die Frühlingszwiebeln hinzu und nehmen Sie vom Feuer und fügen Sie dies der Reismischung gut hinzu und das Essen ist servierfertig.
Das Hinzufügen von Basilikumblättern verleiht dem Reis einen sehr guten Geschmack und Geschmack.
Sie können Ihre eigene Schezwan-Sauce herstellen, indem Sie eine Paste aus roten Chilis, Essig, etwas Salz und einigen Knoblauchschoten herstellen.


Zutaten

Für den Fisch

  • 500 Gramm ganzer Fisch gereinigt, geschuppt, ausgenommen und mit Kiemen versehen
  • Einfaches Mehl zum Bestreichen von Fisch
  • 4 Tassen Pflanzenöl zum Frittieren

Für die Tamarindensauce

  • 2 EL gehackter Knoblauch
  • 2 EL rote Chilis, gehackt
  • 2 goldene oder rote Schalotten, in Scheiben geschnitten
  • 1 EL Galgant, fein gehackt (frisch oder eingelegt)
  • 1 EL Korianderwurzel, fein gehackt
  • 10 weiße Pfefferkörner
  • 4 EL Fischsauce
  • 5 EL Palmzucker
  • 1 Tasse Tamarindenwasser (unten)
  • Koriander oder thailändisches süßes Basilikum zum Garnieren

Für das Tamarindenwasser


Phad Ga Prao / Stir Fry mit Basilikumblättern ผัดกะเพรา

Was bestellt ein Thailänder im Zweifelsfall? Genau, Phad Ga Prao. Oft mit gehacktem Schweinefleisch, aber auch mit unzähligen anderen Proteinen wie Hühnchen, Fisch und Garnelen.

Es ist ein wirklich einfach zuzubereitendes Gericht und wirklich schwer zu ruinieren.
Sie finden dieses Gericht in vielen verschiedenen Schreibweisen auf der englischen Version der Speisekarten in Thailand, wie Pad Ka Prao, Phad Kra Pao und vielen mehr, aber diejenige, die der thailändischen Aussprache am ähnlichsten ist, ist wahrscheinlich die Pad Ga Prao.

Heiliges Basilikum


Die Hauptzutat, heiliges Basilikum oder “Bai Ga Prao”, ist in westlichen Ländern manchmal nicht leicht zu finden. Aufgrund seiner medizinischen Eigenschaften wird es jedoch immer häufiger verfügbar. Es ist möglich, es durch thailändisches süßes Basilikum / lila Basilikum zu ersetzen, aber es ist einfach nicht das Original. Die Blüte ist dem europäischen Basilikum näher als dem süßen Basilikum und das auffälligste Merkmal sind die gezackten Ränder der Blätter. Sie ist die Heimat des tropischen Asiens und wird hier seit mehr als 3.000 Jahren angebaut.

Das gezeigte Rezept ist die beliebteste Version dieses Gerichts: Phad Ga Prao Moo mit “moo” bedeutet Schweinefleisch auf Thai.


Zutaten

  • 300 Gramm Hühnchen, in kleine Stücke geschnitten
  • 1 ganzes Ei
  • 1/4 Tasse Maismehl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 5 Zweige Basilikumblätter
  • 2 frische rote Chilis, gehackt
  • 4 Zehen Knoblauch, gehackt
  • 1 grüne Paprika, in Scheiben geschnitten
  • 2 1/2 Esslöffel Öl für die Soße
  • 2 Esslöffel rote Chilisauce
  • 1 Esslöffel Sojasauce
  • 1 Teelöffel Tomatenketchup
  • 1 Esslöffel Maismehl
  • 1 Tasse Wasser

Schritte, um es zu machen

Um die Paprikaschoten zu reinigen, ziehen Sie ein Paar Gummi- oder Latexhandschuhe an. Wenn Sie keine Handschuhe tragen möchten, achten Sie darauf, dass Sie nach dem Umgang mit den Chilis nicht Ihre Augen berühren.

Machen Sie einen einzelnen Schnitt von knapp unter dem Stiel bis zur Spitze jedes Chilis (achten Sie darauf, dass Sie nicht auf die andere Seite schneiden). Versuchen Sie, den Stiel dran zu lassen, da dies die Handhabung der Chilis erleichtert und auch die Stiele sehr dekorativ sind.

Öffnen Sie das Chili vorsichtig (möglicherweise müssen Sie die Oberseite ein wenig aufreißen, um es zu öffnen). Entfernen Sie mit einem Teelöffel die Kerne und die innere hellere Schale und lassen Sie die Chili leer. Halte das Chili unter kaltes Wasser, das wäscht alle übrig gebliebenen Samen weg. Geputzte Chilis beiseite stellen.

Garnelen oder Hühnchen, Fischsauce, Erdnüsse, Galgant (oder Ingwer), Knoblauch, Frühlingszwiebelknollen (grüne Stiele für später aufbewahren), Ei, Koriander und schwarzen Pfeffer zusammen in eine Küchenmaschine oder einen Zerkleinerer geben. Gut verarbeiten.

Diese Mischung mit einem Teelöffel in die Paprika füllen. Nicht überfüllen. Die Paprika sollten sich fast schließen können.

Um zu verhindern, dass sich die Paprika öffnet, verwenden Sie die Frühlingszwiebelstängel, die zuvor reserviert wurden. Wickeln Sie einen Stiel um die Mitte jeder Paprika und binden Sie ihn sehr vorsichtig zusammen (wenn Sie zu stark ziehen, bricht der Stiel). Sie müssen den Stiel nicht verknoten - ziehen Sie ihn einfach fest und schneiden Sie dann den Überschuss ab (wenn er zu lang ist).

Um den Teig herzustellen, mischen Sie einfach 1/2 Tasse Mehl mit 1/2 Tasse Wasser plus 1/4 TL. Salz. Rühren, bis der Teig mehr oder weniger glatt ist. Verwenden Sie einen Schneebesen, wenn Sie einen haben.

Öl in einer kleinen Bratpfanne erhitzen, oder im Boden deines Woks sollte das Öl mindestens 2,5 cm tief sein. Wenn das Öl beginnt, sich über den Boden der Pfanne zu "schlängeln" (sich zu bewegen), sollte es heiß genug sein. Wenn Sie sich nicht sicher sind, tauchen Sie ein Ende einer der Paprikaschoten hinein. Wenn das Öl darum herum brutzelt, ist es fertig.

Die gefüllten Paprikaschoten nacheinander in den Teig tauchen und dann vorsichtig in das heiße Öl legen. Auf jeder Seite mindestens 3 Minuten kochen lassen, oder bis die Paprika goldbraun sind (sie können auch anfangen, gerösteten Paprika zu ähneln).

Danach herausnehmen und auf einem saugfähigen Tuch oder Papiertuch abtropfen lassen.