Neue Rezepte

Coca-Cola-Kuchen

Coca-Cola-Kuchen


ptr bla : getrennte Eier; Eiweiß schlagen, Zucker dazugeben und mischen, dann Coca-Cola dazugeben, Mehl, Backpulver und Kakao getrennt mischen, dann über den geschlagenen Ei-Hartschaum geben, mit einem Holzlöffel verrühren (Blech ca. 20/30) .nach dem Abkühlen in 2 Teile schneiden.

ptr.crema : Mehl mit Zucker und Milch mischen und unter Rühren auf den Dampf stellen, bis es cremig wird, dann abkühlen lassen; Die Butter schaumig rühren und einen Esslöffel Sahne nacheinander dazugeben, zuletzt die Kokosnuss dazugeben.

ptr.glasur : In einem Topf etwa 300 ml Coca-Cola zusammen mit dem Zucker anzünden; In einer Tasse trennen, 100 ml Coca-Cola mit der Schokoladenpudding-Umhüllung mischen, die Sie zu Beginn des Kochens gießen, und etwas abkühlen lassen.

Montage: 1/2 Steincreme-1/2 Steinglasur



Coca-Cola-Kuchen, besser als jeder andere hausgemachte Kuchen

Vorbereitung der Arbeitsplatte. Trennen Sie das Eigelb vom Eiweiß. Das Eigelb mit dem Zucker mischen, das Öl in einem dünnen Faden dazugeben und weiter mixen. Kakaomehl und Backpulver in einer Schüssel vermischen.
Das Eiweiß wird mit einer Prise Salz aufgeschäumt und in die Dottermasse eingearbeitet. Rühren Sie vorsichtig von unten nach oben. Gießen Sie die Zusammensetzung in ein 25 × 35 cm großes Blech, das mit Backpapier ausgelegt ist. Backen Sie die Pfanne im auf 180 ° C erhitzten Ofen und backen Sie für etwa 25-30 Minuten. Nachdem die Oberseite gebacken ist, lassen Sie es in der Pfanne abkühlen.
Zubereitung der Creme. Butter mit Puderzucker schaumig rühren. Über der Zusammensetzung den Käse und die Essenz hinzufügen und weiter mischen.
Die Creme auf der gekühlten Theke verteilen, glatt streichen und das Blech für etwa eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Zubereitung des Zuckergusses: Der Pudding wird nach den Anweisungen auf dem Umschlag zubereitet, anstelle von Milch die 800 ml Fanta verwendet, rühren, bis er eindickt und wenn er etwas warm ist, über die Sahneschicht gießen. Zwei Stunden abkühlen lassen, dann kann der Kuchen angeschnitten und serviert werden.

Siehe auch das Rezept für den Donauwellenkuchen:

Um uns an die Sommersaison zu erinnern, haben wir uns überlegt, Ihnen die Donauwellen-Torte zu präsentieren. Hier ist das Rezept für dieses fabelhafte Dessert, das Ihre Geschmacksknospen sicherlich erfreuen wird:
Benötigte Zutaten für den Donauwellenkuchen (25-30 Stück):
Für die Arbeitsplatte:

4 Eier, 150-170 Gramm Zucker, 350-400 Gramm Mehl, 150 ml Milch, 150 ml Öl, 1 Päckchen Backpulver, 2 Esslöffel Kakao, 250 Gramm Kirschen (gefroren).

Für die Sahne: 400 ml Milch, 1 Päckchen Vanillepudding, 200 ml flüssige Sahne, 4 Esslöffel Zucker, Vanilleessenz.

Für die Glasur: 100 Gramm dunkle Schokolade, 100 ml flüssige Sahne.

Zubereitungsart:
Für den Donauwellen-Kuchenaufsatz die Eier mit dem Zucker gut verquirlen, bis die Masse cremig wird. Milch und Öl dazugeben und zum Schluss Mehl und Backpulver dazugeben. Die Zusammensetzung ist in zwei Teile geteilt und in einem von ihnen wird Kakao hinzugefügt.

Legen Sie das Backpapier in ein Blech und gießen Sie die weiße Zusammensetzung hinein. Die Kirschen auf der gesamten Oberfläche des Kuchens hinzufügen und dann die Oberseite in den Ofen geben (bei mittlerer Hitze). Die Milch zusammen mit dem Zucker, der Essenz und dem Vanillepudding auf das Feuer geben und unter ständigem Rühren rühren, bis sie anfängt einzudicken. Vom Herd nehmen und während des Abkühlens von Zeit zu Zeit einrühren.

Für den nächsten Schritt die Sahne mit dem Härterbeutel aufschlagen, bis sie eindickt und zum Vanillepudding geben, dann gut mischen. Diese Creme verteilt sich über den Donauwellenkuchen. Nun ist es an der Zeit, die Schokolade mit der Schlagsahne zu schmelzen, abkühlen zu lassen und dann auf der Sahne zu verteilen.

Am Ende zeichnen wir mit einer Gabel Wellen auf die gesamte Oberfläche des Kuchens und so erhalten wir den leckeren Donauwellenkuchen.


Coca-Cola-Kuchen und Zuckerguss

Sauergetränkekuchen sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Der Kuchen mit Fanta ist schon berühmt, also wird es Zeit für ein Rezept für Coca-Cola-Kuchen.

Coca-Cola-Kuchen Es sieht aus wie eine Brombeere mit Zuckerguss, es ist einfach zuzubereiten und sehr lecker. Sie können auch Cola Zero oder Cola Light verwenden, wenn Sie die Zuckermenge noch weiter reduzieren möchten.

Dieser Kuchen hat eine einfache Oberseite und eine süße Glasur, beide auf Cola-Basis. Sie können auch ganze Walnüsse auf die Theke legen, wenn Sie möchten, aber heute bieten wir Ihnen das einfachste Rezept an.

  • 500 g Mehl
  • 300 g Zucker
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 250 ml Coca-Cola
  • 80 g Kakao
  • 200 g Butter
  • 2 Eier
  • Für die Glasur:
  • 250 ml Coca-Cola
  • 120 g Butter
  • 60 g Kakao
  • 1 Vanilleschote / 2 Teelöffel Essenz
  • 150 g Puderzucker

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Mehl, Backpulver, Zucker und eine Prise Salz in einer großen Schüssel vermischen.

In einen Topf aufs Feuer stellen: Butter, Cola und Kakao. Rühren Sie bis zum Siedepunkt, schalten Sie dann die Hitze aus und fügen Sie die Eier unter ständigem Rühren hinzu. Beginnen Sie mit der Aufnahme der trockenen Zutaten und rühren Sie von unten nach oben.

Die Zusammensetzung in ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und 30-35 Minuten backen oder bis der Zahnstochertest bestanden ist.

In der Zwischenzeit können Sie sich um das Sahnehäubchen kümmern: Cola in einem Topf auf das Feuer stellen, bis sie den Siedepunkt erreicht. 15 Minuten einwirken lassen oder bis die Hälfte der Flüssigkeit verdampft ist. Butter, Vanille hinzufügen und mischen. Schalten Sie die Hitze aus und fügen Sie den Kakao und Puderzucker hinzu.

Die Glasur hat die Konsistenz einer Karamellsauce und wird beim Abkühlen hart. Gießen Sie die Glasur über den Kuchen, solange er noch heiß ist.


Rezept für Coca-Cola-Kuchen. Zubereitung und Zutaten außer Cola

Coca-Cola-Kuchen ist ein Rezept, das speziell für diejenigen kreiert wurde, die den Geschmack von Cola mögen. Wenn also Ihre Familie nach diesem Saft verrückt ist, laden wir Sie ein, zu sehen, wie genau dieses Dessert hergestellt wird.

Vergessen Sie nicht, Sie müssen sehen, wie der Fanta-Kuchen zubereitet wird, und für diejenigen, die ein Dessert probieren möchten, das an die Kindheit erinnert, sollten Sie den Schneewittchen-Kuchen probieren.

Coca-Cola-Kuchen zuzubereiten ist überhaupt nicht schwierig, Sie müssen also kein Experte sein, um dieses Dessert zuzubereiten. Der erste Schritt bei der Zubereitung des Kuchens besteht darin, Eier und Zucker in eine Schüssel zu geben und mit einem Mixer gut zu vermischen.

Mehl, Kakao, Backpulver und 10 ml Coca-Cola hinzufügen. Mischen Sie alles mit einem Holzlöffel oder einem Spatel, bis die Masse homogenisiert ist.

Fetten Sie ein Blech ein und legen Sie es mit Backpapier aus, über das Sie die gesamte erhaltene Zusammensetzung gießen. Der Ofen wird auf 190 Grad erhitzt und die Zusammensetzung wird 30 Minuten lang gebacken. Führen Sie nach Ablauf der Zeit den Test mit dem Zahnstocher durch, und wenn er nach dem Aufkleben sauber herauskommt, können Sie das Blech aus dem Ofen nehmen.

Um die Sahne für den Coca-Cola-Kuchen zuzubereiten, geben Sie das Puddingpulver, 12 Esslöffel Milch, Mehl und Backpulver in eine Schüssel. Mischen Sie alles, bis die Zusammensetzung homogen ist.

Die restliche Milch wird gekocht, und wenn sie zu kochen beginnt, gießen Sie die zuvor gemischte Zusammensetzung ein. Rühren, bis es eingedickt ist.

Lassen Sie die Zusammensetzung abkühlen und schäumen Sie dann die Butter in einer Schüssel mit einem Mixer auf. Den Pudding nach und nach unter ständigem Rühren hinzufügen.

Nachdem Sie den ganzen Pudding hinzugefügt haben, fügen Sie unter ständigem Rühren die geriebene Kokosnuss hinzu. Legen Sie nun den Pudding über die Arbeitsplatte, die Sie im Ofen gekocht haben.

Um Pudding für Coca-Cola-Kuchen zuzubereiten, müssen Sie Zucker, Puddingpulver und 6 Esslöffel Coca-Cola mischen. Weiter mischen, bis alles glatt ist.

Bringen Sie den Rest des Saftes in einem Topf zum Kochen und wenn er zu kochen beginnt, gießen Sie den oben erhaltenen Pudding ein. Rühren Sie weiter, bis die Zusammensetzung eindickt.


Rezept für Coca-Cola-Kuchen. Zubereitung und Zutaten außer Cola

Coca-Cola-Kuchen ist ein Rezept, das speziell für diejenigen kreiert wurde, die den Geschmack von Cola mögen. Wenn also Ihre Familie nach diesem Saft verrückt ist, laden wir Sie ein, zu sehen, wie genau dieses Dessert hergestellt wird.

Vergessen Sie nicht, Sie müssen sehen, wie der Fanta-Kuchen zubereitet wird, und für diejenigen, die ein Dessert probieren möchten, das an die Kindheit erinnert, sollten Sie den Schneewittchen-Kuchen probieren.

Coca-Cola-Kuchen zuzubereiten ist überhaupt nicht schwierig, Sie müssen also kein Experte sein, um dieses Dessert zuzubereiten. Der erste Schritt bei der Zubereitung des Kuchens besteht darin, Eier und Zucker in eine Schüssel zu geben und mit einem Mixer gut zu vermischen.

Mehl, Kakao, Backpulver und 10 ml Coca-Cola hinzufügen. Mischen Sie alles mit einem Holzlöffel oder einem Spatel, bis die Masse homogenisiert ist.

Fetten Sie ein Blech ein und legen Sie es mit Backpapier aus, über das Sie die gesamte erhaltene Zusammensetzung gießen. Der Ofen wird auf 190 Grad erhitzt und die Zusammensetzung wird 30 Minuten lang gebacken. Führen Sie nach Ablauf der Zeit den Test mit dem Zahnstocher durch, und wenn er nach dem Aufkleben sauber herauskommt, können Sie das Blech aus dem Ofen nehmen.

Um die Sahne für den Coca-Cola-Kuchen zuzubereiten, geben Sie das Puddingpulver, 12 Esslöffel Milch, Mehl und Backpulver in eine Schüssel. Mischen Sie alles, bis die Zusammensetzung homogen ist.

Die restliche Milch wird gekocht, und wenn sie zu kochen beginnt, gießen Sie die zuvor gemischte Zusammensetzung ein. Rühren, bis es eingedickt ist.

Lassen Sie die Zusammensetzung abkühlen und schäumen Sie dann die Butter in einer Schüssel mit einem Mixer auf. Den Pudding nach und nach unter ständigem Rühren hinzufügen.

Nachdem Sie den ganzen Pudding hinzugefügt haben, fügen Sie unter ständigem Rühren die geriebene Kokosnuss hinzu. Legen Sie nun den Pudding über die Arbeitsplatte, die Sie im Ofen gekocht haben.

Um Pudding für Coca-Cola-Kuchen zuzubereiten, müssen Sie Zucker, Puddingpulver und 6 Esslöffel Coca-Cola mischen. Weiter mischen, bis alles glatt ist.

Bringen Sie den Rest des Saftes in einem Topf zum Kochen und wenn er zu kochen beginnt, gießen Sie den oben erhaltenen Pudding ein. Rühren Sie weiter, bis die Zusammensetzung eindickt.


Rezept für Coca-Cola-Kuchen. Zubereitung und Zutaten außer Cola

Coca-Cola-Kuchen ist ein Rezept, das speziell für diejenigen kreiert wurde, die den Geschmack von Cola mögen. Wenn also Ihre Familie nach diesem Saft verrückt ist, laden wir Sie ein, zu sehen, wie genau dieses Dessert hergestellt wird.

Vergessen Sie nicht, Sie müssen sehen, wie der Fanta-Kuchen zubereitet wird, und für diejenigen, die ein Dessert probieren möchten, das an die Kindheit erinnert, sollten Sie den Schneewittchen-Kuchen probieren.

Coca-Cola-Kuchen zuzubereiten ist überhaupt nicht schwierig, Sie müssen also kein Experte sein, um dieses Dessert zuzubereiten. Der erste Schritt bei der Zubereitung des Kuchens besteht darin, Eier und Zucker in eine Schüssel zu geben und mit einem Mixer gut zu vermischen.

Mehl, Kakao, Backpulver und 10 ml Coca-Cola hinzufügen. Mischen Sie alles mit einem Holzlöffel oder einem Spatel, bis die Masse homogenisiert ist.

Fetten Sie ein Blech ein und legen Sie es mit Backpapier aus, über das Sie die gesamte erhaltene Zusammensetzung gießen. Der Ofen wird auf 190 Grad erhitzt und die Zusammensetzung wird 30 Minuten lang gebacken. Führen Sie nach Ablauf der Zeit den Test mit dem Zahnstocher durch, und wenn er nach dem Aufkleben sauber herauskommt, können Sie das Blech aus dem Ofen nehmen.

Um die Sahne für den Coca-Cola-Kuchen zuzubereiten, geben Sie das Puddingpulver, 12 Esslöffel Milch, Mehl und Backpulver in eine Schüssel. Mischen Sie alles, bis die Zusammensetzung homogen ist.

Die restliche Milch wird gekocht, und wenn sie zu kochen beginnt, gießen Sie die zuvor gemischte Zusammensetzung ein. Rühren, bis es eingedickt ist.

Lassen Sie die Zusammensetzung abkühlen und schäumen Sie dann die Butter in einer Schüssel mit einem Mixer auf. Den Pudding nach und nach unter ständigem Rühren hinzufügen.

Nachdem Sie den ganzen Pudding hinzugefügt haben, fügen Sie unter ständigem Rühren die geriebene Kokosnuss hinzu. Legen Sie nun den Pudding über die Arbeitsplatte, die Sie im Ofen gekocht haben.

Um Pudding für Coca-Cola-Kuchen zuzubereiten, müssen Sie Zucker, Puddingpulver und 6 Esslöffel Coca-Cola mischen. Weiter mischen, bis alles glatt ist.

Bringen Sie den Rest des Saftes in einem Topf zum Kochen und wenn er zu kochen beginnt, gießen Sie den oben erhaltenen Pudding ein. Rühren Sie weiter, bis die Zusammensetzung eindickt.


Coca-Cola-Kuchen - Einfaches, schnelles und leckeres Rezept

200 g Mehl
2 Esslöffel Kakao
4 Eier
1 Päckchen Backpulver
150 ml Coca-Cola
10 Esslöffel Zucker
Zutaten Sahne:

5 Esslöffel Mehl
200 g Butter
5 Esslöffel Zucker
Vanille Essenz
6 Teelöffel Vanillepudding
300 ml Milch
Zutaten für die Glasur:

1 Schokopudding
400 ml Coca-Cola
5 Esslöffel Zucker
2 Ampullen Rumessenz
Zubereitungsart:

1. Bereiten Sie zuerst die Arbeitsplatte vor. Schlagen Sie die Eier mit einem Mixer. Fügen Sie den Zucker hinzu und mischen Sie, bis er vollständig geschmolzen ist. In einer separaten Schüssel das Mehl mit dem Backpulver und Kakaopulver vermischen.

2. Die Mehlmischung über die Eimischung geben und vorsichtig in eine Richtung von unten nach oben mischen. Zum Schluss die Coca Cola hinzugeben. Den erhaltenen Teig in ein mit Backpapier belegtes Blech geben und bei 180 Grad Celsius 30 Minuten backen. Wir prüfen mit einem Zahnstocher, ob die Arbeitsplatte gebacken ist.

3. Für die Sahne Milch, Vanillepudding, Mehl und Zucker in eine Schüssel geben. Mischen Sie mit einem Mixer die Erde, um zu homogenisieren. Wir stellen die erhaltene Zusammensetzung bei schwacher Hitze und kochen, bis sie dicht wird und wir eine Textur erhalten, die der von Sahne ähnelt. Die Sahne vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Sobald es Raumtemperatur erreicht hat, die Butter hinzufügen und sehr gut vermischen.

4. Für die Glasur 400 ml Coca Cola aufkochen. Zucker und Schokoladenpudding dazugeben und vermischen. Kochen Sie, bis Sie eine dicke Creme erhalten. Wir nehmen es vom Herd und fügen zum Schluss die Rumessenz hinzu.

5. Um den Kuchen zusammenzusetzen, schneiden Sie die zuvor vorbereitete Arbeitsplatte mit einem Brotmesser in zwei gleiche Teile. Tapezieren Sie eine Schicht Creme und fügen Sie oben das zweite Top hinzu. Zum Schluss den Kuchen mit Coca-Cola-Glasur bedecken und vor dem Servieren 1-2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.


Coca-Cola-Kuchen - Einfaches, schnelles und leckeres Rezept

200 g Mehl
2 Esslöffel Kakao
4 Eier
1 Päckchen Backpulver
150 ml Coca-Cola
10 Esslöffel Zucker
Zutaten Sahne:

5 Esslöffel Mehl
200 g Butter
5 Esslöffel Zucker
Vanille Essenz
6 Teelöffel Vanillepudding
300 ml Milch
Zutaten für die Glasur:

1 Schokopudding
400 ml Coca-Cola
5 Esslöffel Zucker
2 Ampullen Rumessenz
Zubereitungsart:

1. Bereiten Sie zuerst die Arbeitsplatte vor. Schlagen Sie die Eier mit einem Mixer. Fügen Sie den Zucker hinzu und mischen Sie, bis er vollständig geschmolzen ist. In einer separaten Schüssel das Mehl mit dem Backpulver und Kakaopulver vermischen.

2. Die Mehlmischung über die Eimischung geben und vorsichtig in eine Richtung von unten nach oben mischen. Zum Schluss die Coca Cola hinzugeben. Den erhaltenen Teig in ein mit Backpapier belegtes Blech geben und bei 180 Grad Celsius 30 Minuten backen. Wir prüfen mit einem Zahnstocher, ob die Arbeitsplatte gebacken ist.

3. Für die Sahne Milch, Vanillepudding, Mehl und Zucker in eine Schüssel geben. Mischen Sie mit einem Mixer die Erde, um zu homogenisieren. Wir stellen die erhaltene Zusammensetzung bei schwacher Hitze und kochen, bis sie dicht wird und wir eine Textur erhalten, die der von Sahne ähnelt. Die Sahne vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Sobald es Raumtemperatur erreicht hat, die Butter hinzufügen und sehr gut vermischen.

4. Für die Glasur 400 ml Coca Cola aufkochen. Zucker und Schokoladenpudding dazugeben und vermischen. Kochen Sie, bis Sie eine dicke Creme erhalten. Wir nehmen es vom Herd und fügen zum Schluss die Rumessenz hinzu.

5. Um den Kuchen zusammenzusetzen, schneiden Sie die zuvor vorbereitete Arbeitsplatte mit einem Brotmesser in zwei gleiche Teile. Tapezieren Sie eine Schicht Creme und fügen Sie oben das zweite Top hinzu. Zum Schluss den Kuchen mit Coca-Cola-Glasur bedecken und vor dem Servieren 1-2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.


Coca-Cola-Kuchen

Schritt 1. In eine Schüssel Eier und Zucker geben und mit einem Mixer weiß schlagen. Das Mehl mit dem Kakao und dem Backpulver vermischen und über die Eier geben.

Schritt 2. Coca Cola dazugeben und alles mit einem Spatel vermischen.

Schritt 3. Legen Sie Backpapier in ein Backblech und gießen Sie die Zusammensetzung ein. Je nach Größe des Tabletts erhalten Sie eine dickere oder dünnere Arbeitsplatte. Wählen Sie die gewünschte Variante. Das Blech im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 35 Minuten in den Backofen schieben.

Schritt 4. In eine Schüssel geben wir gewürfelte weiße Schokolade. Wir gießen heiße flüssige Sahne darüber. Lassen Sie die Schokolade 2-3 Minuten weich werden. Dann glatt rühren. Im Kühlschrank vollständig abkühlen lassen.

Schritt 5. Aus dem Kühlschrank nehmen und mit dem Mixer mixen, bis es hart wird. Nach und nach die Butter dazugeben. Nachdem die Butter eingearbeitet ist, die Kokosnuss hinzufügen und mischen, bis die Creme glatt ist.

Schritt 6. Nehmen Sie das Oberteil aus dem Ofen und drehen Sie es auf einem Boden um. Das Backblech entfernen und die Oberseite abkühlen lassen.

Schritt 7. Weiße Creme auf der Theke verteilen und abkühlen lassen.

Schritt 8. Für die schwarze Sahne die Coca Cola aufkochen. Wenn es zu kochen beginnt, fügen Sie den Pudding hinzu, den wir zuvor mit 3 Teelöffel Zucker und 4 Esslöffel Cola zu einer Paste vermischt haben. Kontinuierlich rühren, bis es etwas aushärtet.

Schritt 9. Wenn es fertig ist, vollständig abkühlen lassen und dann gleichmäßig auf der weißen Cremeschicht verteilen.

Schritt 10. Wir wünschen Ihnen guten Appetit und erweitern Ihr Kochrezept für Coca-Cola-Kuchen.

Ein schneller, leckerer Kuchen mit besonderem Geschmack & #8211 Coca Cola Kuchen.


Der Coca-Rasa-Kuchen ist köstlich. Um dieses Kuchenrezept zuzubereiten, die ganzen Eier in eine Schüssel geben und mit dem Zucker vermischen, bis er sich vollständig aufgelöst hat. Dann Öl, Rumessenz, Vanillezucker, Orangenschale, Salz und Backpulver dazugeben. Alles glatt rühren. Dann alles mit dem Mehl vermischen und alles langsam verkneten, bis eine harte Kruste entsteht. Nehmen Sie aus der erhaltenen Schale ein Viertel der Zusammensetzung und kühlen Sie sie ab. Ein Blech mit Butter und Mehl auslegen.

Der Rest des Rumpfes wird mit dem Nudelholz ausgebreitet und dann in die Schale gelegt. Darauf wird eine Schicht Mayonnaise oder Pflaumenmarmelade aufgetragen. Dann die Kruste aus dem Kühlschrank nehmen und auf der großen Reibe über der Mayonnaiseschicht rasieren. Alles 50 Minuten bei schwacher Hitze in den vorgeheizten Backofen geben.

Der Coca-Rasa-Kuchen wird zur Dekoration mit Puderzucker bestreut serviert.


Video: Coca Cola Flaschen Torte. Coca Cola Bottle Cake. No Bake. Ohne Backen. Sallys Welt