Neue Rezepte

Red Mango kreiert Geschmack basierend auf YouTube-Video

Red Mango kreiert Geschmack basierend auf YouTube-Video


Der Honigdachs wird als Frozen-Joghurt-Geschmack sein Debüt geben

Red Mango hat sich eine virale Sensation im Internet zunutze gemacht, das resolute pseudodokumentarische YouTube-Video zum Honigdachs, und es zu seinem ersten, nur für soziale Zwecke geeigneten Geschmack gemacht.

Red Mango bewirbt die Geschmacksrichtung „Honey Badger“ ausschließlich über Social Media Marketing und nutzt die Plattformen von Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram. Das Merchandising im Laden ist minimal, beschränkt sich auf das Geschmacksetikett und eine Anspielung auf die Erzählung des beliebten Videos: „Probieren Sie es aus … oder nicht. Es ist uns egal."

Das bissige Honey Badger YouTube-Video hat fast 46 Millionen Aufrufe erhalten, seit es im Januar 2011 auf die Website hochgeladen wurde.

„Wir wollten die wahre Macht und den Einfluss unseres Social-Media-Publikums zeigen, indem wir sie mit unserem brandneuen Geschmack direkt ansprechen und sie entscheiden lassen, wohin sie die Botschaft bringen“, Dan Kim, Gründer und Chief Concept Officer von Red . mit Sitz in Dallas Mango Inc., sagte in einer Erklärung.

„Die Reaktion war riesig und zeigt einmal mehr die Reichweite, die Verbraucher haben, um die Liebe zu teilen“, sagte Kim.

Das Honey Badger-Angebot von Red Mango besteht aus fettfreiem Frozen Yogurt und reinem Honig.

In einer Pressemitteilung sagte das Unternehmen: „Ähnlich wie der ikonische Honigdachs, der in freier Wildbahn vor nichts Halt macht, zeigt der Frozen-Joghurt-Geschmack bereits seinen Meisterschaftsstatus auf der Speisekarte des Ladens in den Herzen, Köpfen und Online-Posts der Fans von Red Mango."

Red Mango hat 170 Einheiten.

Kontaktieren Sie Ron Ruggless unter [email protected].
Folgen Sie ihm auf Twitter: @RonRuggless


Der botanische Name des Lorbeers hat einen Hauch von Erhabenheit: Laurus nobilis. Vielleicht haben die Römer deshalb die tiefgrünen Blätter zu Kronen geformt, um die ersten Olympiasieger zu ehren. Lorbeerblätter, auch Lorbeer genannt, sind immer noch ein Symbol für höchste Leistung. Denken Sie an die Ehre, als „Poetenpreisträger&ldquo oder &ldquoNobelpreisträger&rdquo bezeichnet zu werden. In anderen Kulturen haben Lorbeerblätter einen langen Ruf als Schutz vor Blitzen, Hexerei und Bösem. Aber wir denken, dass sie in der Küche wirklich nützlich sind und Suppen, Eintöpfen und Saucen einen warmen Unterton verleihen.

Das Lorbeerblatt ist ein robustes Kraut, das von langem Kochen profitiert. Es ist am besten, wenn es gekocht, gekocht, gedünstet oder eingeweicht wird. Das ist, wenn der zarte Geschmack und das subtile Aroma des Lorbeers wirklich glänzen. Wir finden, dass das Lorbeerblatt fast jedem langsam gekochten Gericht eine unverwechselbare und beruhigende Hintergrundnote verleiht.


Der botanische Name des Lorbeers hat einen Hauch von Erhabenheit: Laurus nobilis. Vielleicht haben die Römer deshalb die tiefgrünen Blätter zu Kronen geformt, um die ersten Olympiasieger zu ehren. Lorbeerblätter, auch Lorbeer genannt, sind immer noch ein Symbol für höchste Leistung. Denken Sie an die Ehre, als „Poetenpreisträger&ldquo oder &ldquoNobelpreisträger&rdquo bezeichnet zu werden. In anderen Kulturen haben Lorbeerblätter einen langen Ruf als Schutz vor Blitzen, Hexerei und Bösem. Aber wir denken, dass sie in der Küche wirklich nützlich sind und Suppen, Eintöpfen und Saucen einen warmen Unterton verleihen.

Das Lorbeerblatt ist ein robustes Kraut, das von langem Kochen profitiert. Es ist am besten, wenn es gekocht, gekocht, gedünstet oder eingeweicht wird. Das ist, wenn der zarte Geschmack und das subtile Aroma des Lorbeers wirklich glänzen. Wir finden, dass das Lorbeerblatt fast jedem langsam gekochten Gericht eine unverwechselbare und beruhigende Hintergrundnote verleiht.


Der botanische Name des Lorbeers hat einen Hauch von Erhabenheit: Laurus nobilis. Vielleicht haben die Römer deshalb die tiefgrünen Blätter zu Kronen geformt, um die ersten Olympiasieger zu ehren. Lorbeerblätter, auch Lorbeer genannt, sind immer noch ein Symbol für höchste Leistung. Denken Sie an die Ehre, als „Poetenpreisträger&ldquo oder &ldquoNobelpreisträger&rdquo bezeichnet zu werden. In anderen Kulturen haben Lorbeerblätter einen langen Ruf als Schutz vor Blitzen, Hexerei und Bösem. Aber wir denken, dass sie in der Küche wirklich nützlich sind und Suppen, Eintöpfen und Saucen einen warmen Unterton verleihen.

Das Lorbeerblatt ist ein robustes Kraut, das von langem Kochen profitiert. Es ist am besten, wenn es gekocht, gekocht, gedünstet oder eingeweicht wird. Das ist, wenn der zarte Geschmack und das subtile Aroma des Lorbeers wirklich glänzen. Wir finden, dass das Lorbeerblatt fast jedem langsam gekochten Gericht eine unverwechselbare und beruhigende Hintergrundnote verleiht.


Der botanische Name des Lorbeers hat einen Hauch von Erhabenheit: Laurus nobilis. Vielleicht haben die Römer deshalb die tiefgrünen Blätter zu Kronen geformt, um die ersten Olympiasieger zu ehren. Lorbeerblätter, auch Lorbeer genannt, sind immer noch ein Symbol für höchste Leistung. Denken Sie an die Ehre, als „Poetenpreisträger&ldquo oder &ldquoNobelpreisträger&rdquo bezeichnet zu werden. In anderen Kulturen haben Lorbeerblätter einen langen Ruf als Schutz vor Blitzen, Hexerei und Bösem. Aber wir denken, dass sie in der Küche wirklich nützlich sind und Suppen, Eintöpfen und Saucen einen warmen Unterton verleihen.

Das Lorbeerblatt ist ein robustes Kraut, das von langem Kochen profitiert. Es ist am besten, wenn es gekocht, gekocht, gedünstet oder eingeweicht wird. Das ist, wenn der zarte Geschmack und das subtile Aroma des Lorbeers wirklich glänzen. Wir finden, dass das Lorbeerblatt fast jedem langsam gekochten Gericht eine unverwechselbare und beruhigende Hintergrundnote verleiht.


Der botanische Name des Lorbeers hat einen Hauch von Erhabenheit: Laurus nobilis. Vielleicht haben die Römer deshalb die tiefgrünen Blätter zu Kronen geformt, um die ersten Olympiasieger zu ehren. Lorbeerblätter, auch Lorbeer genannt, sind immer noch ein Symbol für höchste Leistung. Denken Sie an die Ehre, als „Poetenpreisträger&ldquo oder &ldquoNobelpreisträger&rdquo bezeichnet zu werden. In anderen Kulturen haben Lorbeerblätter einen langen Ruf als Schutz vor Blitzen, Hexerei und Bösem. Aber wir denken, dass sie in der Küche wirklich nützlich sind und Suppen, Eintöpfen und Saucen einen warmen Unterton verleihen.

Das Lorbeerblatt ist ein robustes Kraut, das von langem Kochen profitiert. Es ist am besten, wenn es gekocht, gekocht, gedünstet oder eingeweicht wird. Das ist, wenn der zarte Geschmack und das subtile Aroma des Lorbeers wirklich glänzen. Wir finden, dass das Lorbeerblatt fast jedem langsam gekochten Gericht eine unverwechselbare und beruhigende Hintergrundnote verleiht.


Der botanische Name des Lorbeers hat einen Hauch von Erhabenheit: Laurus nobilis. Vielleicht haben die Römer deshalb die tiefgrünen Blätter zu Kronen geformt, um die ersten Olympiasieger zu ehren. Lorbeerblätter, auch Lorbeer genannt, sind immer noch ein Symbol für höchste Leistung. Denken Sie an die Ehre, als „Poetenpreisträger&ldquo oder &ldquoNobelpreisträger&rdquo bezeichnet zu werden. In anderen Kulturen haben Lorbeerblätter einen langen Ruf als Schutz vor Blitzen, Hexerei und Bösem. Aber wir denken, dass sie in der Küche wirklich nützlich sind und Suppen, Eintöpfen und Saucen einen warmen Unterton verleihen.

Das Lorbeerblatt ist ein robustes Kraut, das von langem Kochen profitiert. Es ist am besten, wenn es gekocht, gekocht, gedünstet oder eingeweicht wird. Das ist, wenn der zarte Geschmack und das subtile Aroma des Lorbeers wirklich glänzen. Wir finden, dass das Lorbeerblatt fast jedem langsam gekochten Gericht eine unverwechselbare und beruhigende Hintergrundnote verleiht.


Der botanische Name des Lorbeers hat einen Hauch von Erhabenheit: Laurus nobilis. Vielleicht haben die Römer deshalb die tiefgrünen Blätter zu Kronen geformt, um die ersten Olympiasieger zu ehren. Lorbeerblätter, auch Lorbeer genannt, sind immer noch ein Symbol für höchste Leistung. Denken Sie an die Ehre, als „Poetenpreisträger&ldquo oder &ldquoNobelpreisträger&rdquo bezeichnet zu werden. In anderen Kulturen haben Lorbeerblätter einen langen Ruf als Schutz vor Blitzen, Hexerei und Bösem. Aber wir denken, dass sie in der Küche wirklich nützlich sind und Suppen, Eintöpfen und Saucen einen warmen Unterton verleihen.

Das Lorbeerblatt ist ein robustes Kraut, das von langem Kochen profitiert. Es ist am besten, wenn es gekocht, gekocht, gedünstet oder eingeweicht wird. Das ist, wenn der zarte Geschmack und das subtile Aroma des Lorbeers wirklich glänzen. Wir finden, dass das Lorbeerblatt fast jedem langsam gekochten Gericht eine unverwechselbare und beruhigende Hintergrundnote verleiht.


Der botanische Name des Lorbeers hat einen Hauch von Erhabenheit: Laurus nobilis. Vielleicht haben die Römer deshalb die tiefgrünen Blätter zu Kronen geformt, um die ersten Olympiasieger zu ehren. Lorbeerblätter, auch Lorbeer genannt, sind immer noch ein Symbol für höchste Leistung. Denken Sie an die Ehre, als „Poetenpreisträger&ldquo oder &ldquoNobelpreisträger&rdquo bezeichnet zu werden. In anderen Kulturen haben Lorbeerblätter einen langen Ruf als Schutz vor Blitzen, Hexerei und Bösem. Aber wir denken, dass sie in der Küche wirklich nützlich sind und Suppen, Eintöpfen und Saucen einen warmen Unterton verleihen.

Das Lorbeerblatt ist ein robustes Kraut, das von langem Kochen profitiert. Es ist am besten, wenn es gekocht, gekocht, gedünstet oder eingeweicht wird. Das ist, wenn der zarte Geschmack und das subtile Aroma des Lorbeers wirklich glänzen. Wir finden, dass das Lorbeerblatt fast jedem langsam gekochten Gericht eine unverwechselbare und beruhigende Hintergrundnote verleiht.


Der botanische Name des Lorbeers hat einen Hauch von Erhabenheit: Laurus nobilis. Vielleicht haben die Römer deshalb die tiefgrünen Blätter zu Kronen geformt, um die ersten Olympiasieger zu ehren. Lorbeerblätter, auch Lorbeer genannt, sind immer noch ein Symbol für höchste Leistung. Denken Sie an die Ehre, als „Poetenpreisträger&ldquo oder &ldquoNobelpreisträger&rdquo bezeichnet zu werden. In anderen Kulturen haben Lorbeerblätter einen langen Ruf als Schutz vor Blitzen, Hexerei und Bösem. Aber wir denken, dass sie in der Küche wirklich nützlich sind und Suppen, Eintöpfen und Saucen einen warmen Unterton verleihen.

Das Lorbeerblatt ist ein robustes Kraut, das von langem Kochen profitiert. Es ist am besten, wenn es gekocht, gekocht, gedünstet oder eingeweicht wird. Das ist, wenn der zarte Geschmack und das subtile Aroma des Lorbeers wirklich glänzen. Wir finden, dass das Lorbeerblatt fast jedem langsam gekochten Gericht eine unverwechselbare und beruhigende Hintergrundnote verleiht.


Der botanische Name des Lorbeers hat einen Hauch von Erhabenheit: Laurus nobilis. Vielleicht haben die Römer deshalb die tiefgrünen Blätter zu Kronen geformt, um die ersten Olympiasieger zu ehren. Lorbeerblätter, auch Lorbeer genannt, sind immer noch ein Symbol für höchste Leistung. Denken Sie an die Ehre, als „Poetenpreisträger&ldquo oder &ldquoNobelpreisträger&rdquo bezeichnet zu werden. In anderen Kulturen haben Lorbeerblätter einen langen Ruf als Schutz vor Blitzen, Hexerei und Bösem. Aber wir denken, dass sie in der Küche wirklich nützlich sind und Suppen, Eintöpfen und Saucen einen warmen Unterton verleihen.

Das Lorbeerblatt ist ein robustes Kraut, das von langem Kochen profitiert. Es ist am besten, wenn es gekocht, gekocht, gedünstet oder eingeweicht wird. Das ist, wenn der zarte Geschmack und das subtile Aroma des Lorbeers wirklich glänzen. Wir finden, dass das Lorbeerblatt fast jedem langsam gekochten Gericht eine unverwechselbare und beruhigende Hintergrundnote verleiht.


Schau das Video: Red Mango Recipe. Stew Mango