abravanelhall.net
Neue Rezepte

Spielt die Portionsgröße bei „gesunden“ Lebensmitteln eine Rolle?

Spielt die Portionsgröße bei „gesunden“ Lebensmitteln eine Rolle?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Wenn diese Worte Ihre Lippen geziert haben, dann ist hier die traurige Wahrheit; Du kannst zu viel des Guten haben, und oft tun wir das. Im Laufe der Jahre haben die Portionen und Portionen von Lebensmitteln drastisch zugenommen, und es scheint, dass die Taille der Amerikaner und eine Vielzahl von Gesundheitsproblemen diesem Beispiel gefolgt sind. Vor zwanzig Jahren war ein Bagel 3 Zoll im Durchmesser und 140 Kalorien; heute ist ein bagel 6 Zoll im Durchmesser und 350 Kalorien!

Hier ist Ihre exklusive Aufschlüsselung:

Wenn wir Lebensmittel als „gesund“ bezeichnen, haben wir plötzlich das Missverständnis, dass wir unbegrenzte Mengen ohne Konsequenzen essen können (manchmal denken wir sogar, wir könnten uns zu negativen Kalorien verabreichen, auch nicht wahr). Die Lösung? Bewusstsein für was du wirklich isst, und wie viel. Lassen Sie uns zunächst die Luft von einigen durcheinandergebrachten Vokabeln reinigen; ein Portionsgröße ist die Nahrungsmenge wir wählen zu essen, während a Serviergröße ist die Nahrungsmenge, die empfohlen von Lebensmittelexperten.

Der Publikumsliebling: Avocados

Foto von Julia Maguire

Wen kennst du das nicht Hast du ein Instagram-Bild des ach-so-berühmten Avocado-Toasts? (Niemand, der irgendjemand ist, das ist sicher.) Aber was in diesem #nofilter #avocadotoast #healthy pic nicht beworben wird, ist, dass eine Avocado bis zu 400 Kalorien haben kann und a empfohlene Portion ist 1/5 der ganzen Frucht. Eine großartige Verwendung für diese gesunde Fettauswahl ist als Ergänzung zu Lebensmitteln wie Salaten, Sandwiches, sogar Hummus und als Ersatz für andere Fette wie Butter, Öl, Dressing, Mayo oder Käse!

Der trügerische Täter: Nüsse

Foto von Bari Blanga

Als großartige Energiequelle werden sie bei Sportlern, Wanderern, Studenten und als Hilfsmittel zur Gewichtsabnahme beworben (bewiesen, dass sie beim Abnehmen helfen, indem sie länger satt bleiben – nicht weil Sie so viel essen können, wie Sie möchten). Nüsse sind vollgepackt mit gesunden Fetten, Proteinen und Vitaminen; wie viele geben dir was du brauchst und wie viele sind zu viele?

Nussportionen werden normalerweise in Unzen (1 oz empfohlene Portion) aber wer weiß, wie eine Unze aussieht?

Mandeln: 20-24 Nüsse entsprechen etwa 160 Kalorien

Cashewkerne: 16 Nüsse entsprechen etwa 160 Kalorien

Walnüsse: 14 Nüsse entsprechen etwa 190 Kalorien

Pistazien: 40-45 Nüsse entsprechen etwa 160 Kalorien

Erdnüsse: 28 Nüsse entsprechen etwa 170 Kalorien

Wenn Sie nach einem schnellen Snack suchen, können Sie die Portionen im Auge behalten, um zu vermeiden, dass Sie es übertreiben. Achten Sie jedoch auf Fälle, in denen das Zählen nicht so einfach ist.

Wegbereiter zum Überessen: Trail Mix

Foto von Tiare Brown

Studentenfutter ist ein weiterer Super-Snack, der eine große Auswahl an Proteinen und Vitaminen liefert, aber auch mit Zucker, Kalorien und Fett in den Schoß gerät. Wenn es in vernünftigen Mengen gegessen wird, ist es zweifellos eine großartige Energiequelle für Ihre Wanderung, Sportübung oder Ihr nächtliches Lernen. Allerdings ist es eine sichere Art zu essen, das ganze Paket oder eine köstliche, hausgemachte Charge zu sich zu nehmen mehrere hundert Kalorien in wenigen Minuten. Überprüfen Sie die Portionsgröße auf der Rückseite Ihrer verpackten Mischung. Wenn Sie es selbst herstellen, achten Sie auf die Menge an Nüssen, Trockenfrüchten (1/4 Tasse Trockenfrüchte entspricht etwa 140 Kalorien) und Schokolade, die Sie verwenden. Eine Portion Studentenfutter ist ungefähr eine Handvoll (1/4 Tasse) und hat ungefähr 170 Kalorien.

Auf einem Campus ohne Messbecher und Waage bei jedem Lebensmittelverkäufer kann es schwierig sein, den Überblick zu behalten, hier einige Tipps:

Eine Portion…

Weintrauben (15): Größe einer Glühbirne

Schneiden Sie frisches Obst oder grünen Salat (1 Tasse): Größe eines Baseballs oder einer Faust

Rosinen (1/4 Tasse): Größe eines Eies

Schmelzkäse (1 oz): Größe Ihres Daumens

Huhn, Fleisch, Fisch (3 oz): Größe der Handfläche oder des Kartenspiels

Erdnussbutter, Butter, Margarine (1 TL): Daumenspitze (vom Knöchel bis zur Spitze)

Brezeln (1 oz): zwei Handvoll

Eis (1 Tasse): Größe des Baseballs

Das Ziel des Essbewusstseins besteht nicht darin, Ihnen ein Gefühl von Verlegenheit oder Angst vor dem Essen zu geben, sondern Ihnen zu helfen, zu erkennen, was Sie Ihrem Körper zuführen, verglichen mit dem, was er tatsächlich braucht. Während Sie diesen frischen, hausgemachten Bagel essen, nehmen Sie sich eine Minute Zeit, um zwischen den Bissen zu atmen und denken Sie daran, dass die Leute vor 20 Jahren mit einer halben Größe genauso zufrieden waren, und vielleicht werden Sie es auch sein. (Oder auch nicht, aber du wirst wenigstens wissen, was du isst!)

Sehen Sie sich den Originalbeitrag an, spielt die Portionsgröße für „gesunde“ Lebensmittel eine Rolle?, auf der Spoon University.

Weitere gute Sachen von der Spoon University findest du hier:

  • 12 Möglichkeiten, Keksbutter zu essen
  • Ultimative Chipotle-Menü-Hacks
  • Copycat Chick-Fil-A-Sandwich-Rezept
  • Die Wissenschaft hinter Heißhungerattacken
  • Wie man sein eigenes Mandelmehl herstellt

Portionsgrößen: Ein visueller Leitfaden

Finden Sie heraus, wie alltägliche Gegenstände das Ratespiel von Portionsgrößen und Portionskontrolle erleichtern können.

Portionsgrößen herausfinden

Was Sie essen, ist wichtig, besonders wenn es darum geht, positive Lebensmittelentscheidungen zu treffen, aber wie viel you eat ist der wahre Denksport für gesunde Ernährung. Wenn man sich die übergroßen Essensportionen ansieht, die vom Durchmesser von Bagels bis hin zu Nudelhaufen reichen, ist die Übersetzung einer Portionsgröße in Portionen eine große Herausforderung in einer Welt, in der mehr ist-besser.

Der erste Schritt besteht darin, den Unterschied zwischen einer Portion und einer Portionsgröße zu kennen. Eine Portionsgröße ist ein empfohlenes Standardmaß für Lebensmittel. Eine Portion ist die Menge an Essen, die Sie essen, die aus mehreren Portionen bestehen kann.

Der visuelle Vergleich einer Portionsgröße mit einem alltäglichen Gegenstand, den Sie zu Hause haben, wie einem Baseball oder einem Schnapsglas, kann hilfreich sein, um zu erkennen, wie eine Portionsgröße aussieht, ohne eine Waage und Messbecher für jede Mahlzeit und jeden Snack herumzuschleppen. Hier sind einige allgemeine Richtlinien für die Anzahl der täglichen Portionen von jeder Lebensmittelgruppe*:

  • Getreide und stärkehaltiges Gemüse: 6-11 Portionen pro Tag
  • Nicht stärkehaltiges Gemüse: 3-5 Portionen täglich
  • Milchprodukte: 2-4 Portionen pro Tag
  • Mageres Fleisch und Fleischersatz: 4–6 Unzen pro Tag oder 4–6 Unzen Portionen pro Tag
  • Obst: 2-3 Portionen täglich
  • Fette, Öle und Süßigkeiten: Essen Sie sparsam

*Erkundigen Sie sich bei Ihrem Arzt oder Ernährungsberater, um die geeigneten täglichen Empfehlungen für Sie zu bestimmen.


Portionsgrößen: Ein visueller Leitfaden

Finden Sie heraus, wie alltägliche Gegenstände das Ratespiel von Portionsgrößen und Portionskontrolle erleichtern können.

Portionsgrößen herausfinden

Was Sie essen, ist wichtig, besonders wenn es darum geht, positive Lebensmittelentscheidungen zu treffen, aber wie viel you eat ist der wahre Denksport für gesunde Ernährung. Wenn man sich die übergroßen Essensportionen ansieht, die vom Durchmesser von Bagels bis hin zu Nudelhaufen reichen, ist die Übersetzung einer Portionsgröße in Portionen eine große Herausforderung in einer Mehr-ist-besser-Welt.

Der erste Schritt besteht darin, den Unterschied zwischen einer Portion und einer Portionsgröße zu kennen. Eine Portionsgröße ist ein empfohlenes Standardmaß für Lebensmittel. Eine Portion ist die Menge an Essen, die Sie essen, die aus mehreren Portionen bestehen kann.

Der visuelle Vergleich einer Portionsgröße mit einem alltäglichen Gegenstand, den Sie zu Hause haben, wie einem Baseball oder einem Schnapsglas, kann hilfreich sein, um zu erkennen, wie eine Portionsgröße aussieht, ohne eine Waage und Messbecher für jede Mahlzeit und jeden Snack herumzuschleppen. Hier sind einige allgemeine Richtlinien für die Anzahl der täglichen Portionen von jeder Lebensmittelgruppe*:

  • Getreide und stärkehaltiges Gemüse: 6-11 Portionen pro Tag
  • Nicht stärkehaltiges Gemüse: 3-5 Portionen täglich
  • Milchprodukte: 2-4 Portionen täglich
  • Mageres Fleisch und Fleischersatz: 4–6 Unzen pro Tag oder 4–6 Unzen Portionen pro Tag
  • Obst: 2-3 Portionen täglich
  • Fette, Öle und Süßigkeiten: Essen Sie sparsam

*Erkundigen Sie sich bei Ihrem Arzt oder Ernährungsberater, um die geeigneten täglichen Empfehlungen für Sie zu bestimmen.


Portionsgrößen: Ein visueller Leitfaden

Finden Sie heraus, wie alltägliche Gegenstände das Ratespiel von Portionsgrößen und Portionskontrolle erleichtern können.

Portionsgrößen herausfinden

Was Sie essen, ist wichtig, besonders wenn es darum geht, positive Lebensmittelentscheidungen zu treffen, aber wie viel you eat ist die wahre Denksportaufgabe für eine gesunde Ernährung. Wenn man sich die übergroßen Essensportionen ansieht, die vom Durchmesser von Bagels bis hin zu Nudelhaufen reichen, ist die Übersetzung einer Portionsgröße in Portionen eine große Herausforderung in einer Welt, in der mehr ist-besser.

Der erste Schritt besteht darin, den Unterschied zwischen einer Portion und einer Portionsgröße zu kennen. Eine Portionsgröße ist ein empfohlenes Standardmaß für Lebensmittel. Eine Portion ist die Menge an Nahrung, die Sie essen, die aus mehreren Portionen bestehen kann.

Der visuelle Vergleich einer Portionsgröße mit einem alltäglichen Gegenstand, den Sie zu Hause haben, wie einem Baseball oder einem Schnapsglas, kann hilfreich sein, um zu erkennen, wie eine Portionsgröße aussieht, ohne eine Waage und Messbecher für jede Mahlzeit und jeden Snack herumzuschleppen. Hier sind einige allgemeine Richtlinien für die Anzahl der täglichen Portionen von jeder Lebensmittelgruppe*:

  • Getreide und stärkehaltiges Gemüse: 6-11 Portionen pro Tag
  • Nicht stärkehaltiges Gemüse: 3-5 Portionen täglich
  • Milchprodukte: 2-4 Portionen pro Tag
  • Mageres Fleisch und Fleischersatz: 4–6 Unzen pro Tag oder 4–6 Unzen Portionen pro Tag
  • Obst: 2-3 Portionen täglich
  • Fette, Öle und Süßigkeiten: Essen Sie sparsam

*Erkundigen Sie sich bei Ihrem Arzt oder Ernährungsberater, um die geeigneten täglichen Empfehlungen für Sie zu bestimmen.


Portionsgrößen: Ein visueller Leitfaden

Finden Sie heraus, wie alltägliche Gegenstände das Ratespiel von Portionsgrößen und Portionskontrolle erleichtern können.

Portionsgrößen herausfinden

Was Sie essen, ist wichtig, besonders wenn es darum geht, positive Lebensmittelentscheidungen zu treffen, aber wie viel you eat ist die wahre Denksportaufgabe für eine gesunde Ernährung. Wenn man sich die übergroßen Essensportionen ansieht, die vom Durchmesser von Bagels bis hin zu Nudelhaufen reichen, ist die Übersetzung einer Portionsgröße in Portionen eine große Herausforderung in einer Mehr-ist-besser-Welt.

Der erste Schritt besteht darin, den Unterschied zwischen einer Portion und einer Portionsgröße zu kennen. Eine Portionsgröße ist ein empfohlenes Standardmaß für Lebensmittel. Eine Portion ist die Menge an Essen, die Sie essen, die aus mehreren Portionen bestehen kann.

Der visuelle Vergleich einer Portionsgröße mit einem alltäglichen Gegenstand, den Sie zu Hause haben, wie einem Baseball oder einem Schnapsglas, kann hilfreich sein, um zu erkennen, wie eine Portionsgröße aussieht, ohne eine Waage und Messbecher für jede Mahlzeit und jeden Snack herumzuschleppen. Hier sind einige allgemeine Richtlinien für die Anzahl der täglichen Portionen von jeder Lebensmittelgruppe*:

  • Getreide und stärkehaltiges Gemüse: 6-11 Portionen pro Tag
  • Nicht stärkehaltiges Gemüse: 3-5 Portionen pro Tag
  • Milchprodukte: 2-4 Portionen pro Tag
  • Mageres Fleisch und Fleischersatz: 4–6 Unzen pro Tag oder 4–6 Unzen Portionen pro Tag
  • Obst: 2-3 Portionen täglich
  • Fette, Öle und Süßigkeiten: Essen Sie sparsam

*Erkundigen Sie sich bei Ihrem Arzt oder Ernährungsberater, um die geeigneten täglichen Empfehlungen für Sie zu bestimmen.


Portionsgrößen: Ein visueller Leitfaden

Finden Sie heraus, wie alltägliche Gegenstände das Ratespiel von Portionsgrößen und Portionskontrolle erleichtern können.

Portionsgrößen herausfinden

Was Sie essen, ist wichtig, besonders wenn es darum geht, positive Lebensmittelentscheidungen zu treffen, aber wie viel you eat ist der wahre Denksport für gesunde Ernährung. Wenn man sich die übergroßen Essensportionen ansieht, die vom Durchmesser von Bagels bis hin zu Nudelhaufen reichen, ist die Übersetzung einer Portionsgröße in Portionen eine große Herausforderung in einer Welt, in der mehr ist-besser.

Der erste Schritt besteht darin, den Unterschied zwischen einer Portion und einer Portionsgröße zu kennen. Eine Portionsgröße ist ein empfohlenes Standardmaß für Lebensmittel. Eine Portion ist die Menge an Essen, die Sie essen, die aus mehreren Portionen bestehen kann.

Der visuelle Vergleich einer Portionsgröße mit einem alltäglichen Gegenstand, den Sie zu Hause haben, wie einem Baseball oder einem Schnapsglas, kann hilfreich sein, um zu erkennen, wie eine Portionsgröße aussieht, ohne eine Waage und Messbecher für jede Mahlzeit und jeden Snack herumzuschleppen. Hier sind einige allgemeine Richtlinien für die Anzahl der täglichen Portionen von jeder Lebensmittelgruppe*:

  • Getreide und stärkehaltiges Gemüse: 6-11 Portionen pro Tag
  • Nicht stärkehaltiges Gemüse: 3-5 Portionen pro Tag
  • Milchprodukte: 2-4 Portionen pro Tag
  • Mageres Fleisch und Fleischersatz: 4–6 Unzen pro Tag oder 4–6 Unzen Portionen pro Tag
  • Obst: 2-3 Portionen täglich
  • Fette, Öle und Süßigkeiten: Essen Sie sparsam

*Erkundigen Sie sich bei Ihrem Arzt oder Ernährungsberater, um die geeigneten täglichen Empfehlungen für Sie zu bestimmen.


Portionsgrößen: Ein visueller Leitfaden

Finden Sie heraus, wie alltägliche Gegenstände das Ratespiel von Portionsgrößen und Portionskontrolle erleichtern können.

Portionsgrößen herausfinden

Was Sie essen, ist wichtig, besonders wenn es darum geht, positive Lebensmittelentscheidungen zu treffen, aber wie viel you eat ist der wahre Denksport für gesunde Ernährung. Wenn man sich die übergroßen Essensportionen ansieht, die vom Durchmesser von Bagels bis hin zu Nudelhaufen reichen, ist die Übersetzung einer Portionsgröße in Portionen eine große Herausforderung in einer Welt, in der mehr ist-besser.

Der erste Schritt besteht darin, den Unterschied zwischen einer Portion und einer Portionsgröße zu kennen. Eine Portionsgröße ist ein empfohlenes Standardmaß für Lebensmittel. Eine Portion ist die Menge an Essen, die Sie essen, die aus mehreren Portionen bestehen kann.

Der visuelle Vergleich einer Portionsgröße mit einem alltäglichen Gegenstand, den Sie zu Hause haben, wie einem Baseball oder einem Schnapsglas, kann hilfreich sein, um zu erkennen, wie eine Portionsgröße aussieht, ohne eine Waage und Messbecher für jede Mahlzeit und jeden Snack herumzuschleppen. Hier sind einige allgemeine Richtlinien für die Anzahl der täglichen Portionen von jeder Lebensmittelgruppe*:

  • Getreide und stärkehaltiges Gemüse: 6-11 Portionen pro Tag
  • Nicht stärkehaltiges Gemüse: 3-5 Portionen pro Tag
  • Milchprodukte: 2-4 Portionen pro Tag
  • Mageres Fleisch und Fleischersatz: 4–6 Unzen pro Tag oder 4–6 Unzen Portionen pro Tag
  • Obst: 2-3 Portionen täglich
  • Fette, Öle und Süßigkeiten: Essen Sie sparsam

*Erkundigen Sie sich bei Ihrem Arzt oder Ernährungsberater, um die geeigneten täglichen Empfehlungen für Sie zu bestimmen.


Portionsgrößen: Ein visueller Leitfaden

Finden Sie heraus, wie alltägliche Gegenstände das Ratespiel von Portionsgrößen und Portionskontrolle erleichtern können.

Portionsgrößen herausfinden

Was Sie essen, ist wichtig, besonders wenn es darum geht, positive Lebensmittelentscheidungen zu treffen, aber wie viel you eat ist die wahre Denksportaufgabe für eine gesunde Ernährung. Wenn man sich die übergroßen Essensportionen ansieht, die vom Durchmesser von Bagels bis hin zu Nudelhaufen reichen, ist die Übersetzung einer Portionsgröße in Portionen eine große Herausforderung in einer Welt, in der mehr ist-besser.

Der erste Schritt besteht darin, den Unterschied zwischen einer Portion und einer Portionsgröße zu kennen. Eine Portionsgröße ist ein empfohlenes Standardmaß für Lebensmittel. Eine Portion ist die Menge an Nahrung, die Sie essen, die aus mehreren Portionen bestehen kann.

Der visuelle Vergleich einer Portionsgröße mit einem alltäglichen Gegenstand, den Sie zu Hause haben, wie einem Baseball oder einem Schnapsglas, kann hilfreich sein, um zu erkennen, wie eine Portionsgröße aussieht, ohne eine Waage und Messbecher für jede Mahlzeit und jeden Snack herumzuschleppen. Hier sind einige allgemeine Richtlinien für die Anzahl der täglichen Portionen von jeder Lebensmittelgruppe*:

  • Getreide und stärkehaltiges Gemüse: 6-11 Portionen pro Tag
  • Nicht stärkehaltiges Gemüse: 3-5 Portionen täglich
  • Milchprodukte: 2-4 Portionen pro Tag
  • Mageres Fleisch und Fleischersatz: 4–6 Unzen pro Tag oder 4–6 Unzen Portionen pro Tag
  • Obst: 2-3 Portionen täglich
  • Fette, Öle und Süßigkeiten: Essen Sie sparsam

*Erkundigen Sie sich bei Ihrem Arzt oder Ernährungsberater, um die geeigneten täglichen Empfehlungen für Sie zu bestimmen.


Portionsgrößen: Ein visueller Leitfaden

Finden Sie heraus, wie alltägliche Gegenstände das Ratespiel von Portionsgrößen und Portionskontrolle erleichtern können.

Portionsgrößen herausfinden

Was Sie essen, ist wichtig, besonders wenn es darum geht, positive Lebensmittelentscheidungen zu treffen, aber wie viel you eat ist die wahre Denksportaufgabe für eine gesunde Ernährung. Wenn man sich die übergroßen Essensportionen ansieht, die vom Durchmesser von Bagels bis hin zu Nudelhaufen reichen, ist die Übersetzung einer Portionsgröße in Portionen eine große Herausforderung in einer Mehr-ist-besser-Welt.

Der erste Schritt besteht darin, den Unterschied zwischen einer Portion und einer Portionsgröße zu kennen. Eine Portionsgröße ist ein empfohlenes Standardmaß für Lebensmittel. Eine Portion ist die Menge an Nahrung, die Sie essen, die aus mehreren Portionen bestehen kann.

Der visuelle Vergleich einer Portionsgröße mit einem alltäglichen Gegenstand, den Sie zu Hause haben, wie einem Baseball oder einem Schnapsglas, kann hilfreich sein, um zu erkennen, wie eine Portionsgröße aussieht, ohne eine Waage und Messbecher für jede Mahlzeit und jeden Snack herumzuschleppen. Hier sind einige allgemeine Richtlinien für die Anzahl der täglichen Portionen von jeder Lebensmittelgruppe*:

  • Getreide und stärkehaltiges Gemüse: 6-11 Portionen pro Tag
  • Nicht stärkehaltiges Gemüse: 3-5 Portionen pro Tag
  • Milchprodukte: 2-4 Portionen pro Tag
  • Mageres Fleisch und Fleischersatz: 4–6 Unzen pro Tag oder 4–6 Unzen Portionen pro Tag
  • Obst: 2-3 Portionen täglich
  • Fette, Öle und Süßigkeiten: Essen Sie sparsam

*Erkundigen Sie sich bei Ihrem Arzt oder Ernährungsberater, um die geeigneten täglichen Empfehlungen für Sie zu bestimmen.


Portionsgrößen: Ein visueller Leitfaden

Finden Sie heraus, wie alltägliche Gegenstände das Ratespiel von Portionsgrößen und Portionskontrolle erleichtern können.

Portionsgrößen herausfinden

Was Sie essen, ist wichtig, besonders wenn es darum geht, positive Lebensmittelentscheidungen zu treffen, aber wie viel you eat ist die wahre Denksportaufgabe für eine gesunde Ernährung. Wenn man sich die übergroßen Essensportionen ansieht, die vom Durchmesser von Bagels bis hin zu Nudelhaufen reichen, ist die Übersetzung einer Portionsgröße in Portionen eine große Herausforderung in einer Welt, in der mehr ist-besser.

Der erste Schritt besteht darin, den Unterschied zwischen einer Portion und einer Portionsgröße zu kennen. Eine Portionsgröße ist ein empfohlenes Standardmaß für Lebensmittel. Eine Portion ist die Menge an Essen, die Sie essen, die aus mehreren Portionen bestehen kann.

Der visuelle Vergleich einer Portionsgröße mit einem alltäglichen Gegenstand, den Sie zu Hause haben, wie einem Baseball oder einem Schnapsglas, kann hilfreich sein, um zu erkennen, wie eine Portionsgröße aussieht, ohne eine Waage und Messbecher für jede Mahlzeit und jeden Snack herumzuschleppen. Hier sind einige allgemeine Richtlinien für die Anzahl der täglichen Portionen von jeder Lebensmittelgruppe*:

  • Getreide und stärkehaltiges Gemüse: 6-11 Portionen pro Tag
  • Nicht stärkehaltiges Gemüse: 3-5 Portionen pro Tag
  • Milchprodukte: 2-4 Portionen täglich
  • Mageres Fleisch und Fleischersatz: 4–6 Unzen pro Tag oder 4–6 Unzen Portionen pro Tag
  • Obst: 2-3 Portionen täglich
  • Fette, Öle und Süßigkeiten: Essen Sie sparsam

*Erkundigen Sie sich bei Ihrem Arzt oder Ernährungsberater, um die geeigneten täglichen Empfehlungen für Sie zu bestimmen.


Portionsgrößen: Ein visueller Leitfaden

Finden Sie heraus, wie alltägliche Gegenstände das Ratespiel von Portionsgrößen und Portionskontrolle erleichtern können.

Portionsgrößen herausfinden

Was Sie essen, ist wichtig, besonders wenn es darum geht, positive Lebensmittelentscheidungen zu treffen, aber wie viel you eat ist die wahre Denksportaufgabe für eine gesunde Ernährung. Wenn man sich die übergroßen Essensportionen ansieht, die vom Durchmesser von Bagels bis hin zu Nudelhaufen reichen, ist die Übersetzung einer Portionsgröße in Portionen eine große Herausforderung in einer Mehr-ist-besser-Welt.

Der erste Schritt besteht darin, den Unterschied zwischen einer Portion und einer Portionsgröße zu kennen. Eine Portionsgröße ist ein empfohlenes Standardmaß für Lebensmittel. Eine Portion ist die Menge an Essen, die Sie essen, die aus mehreren Portionen bestehen kann.

Der visuelle Vergleich einer Portionsgröße mit einem alltäglichen Gegenstand, den Sie zu Hause haben, wie einem Baseball oder einem Schnapsglas, kann hilfreich sein, um zu erkennen, wie eine Portionsgröße aussieht, ohne eine Waage und Messbecher für jede Mahlzeit und jeden Snack herumzuschleppen. Hier sind einige allgemeine Richtlinien für die Anzahl der täglichen Portionen von jeder Lebensmittelgruppe*:

  • Getreide und stärkehaltiges Gemüse: 6-11 Portionen pro Tag
  • Nicht stärkehaltiges Gemüse: 3-5 Portionen täglich
  • Milchprodukte: 2-4 Portionen pro Tag
  • Mageres Fleisch und Fleischersatz: 4–6 Unzen pro Tag oder 4–6 Unzen Portionen pro Tag
  • Obst: 2-3 Portionen täglich
  • Fette, Öle und Süßigkeiten: Essen Sie sparsam

*Erkundigen Sie sich bei Ihrem Arzt oder Ernährungsberater, um die geeigneten täglichen Empfehlungen für Sie zu bestimmen.



Bemerkungen:

  1. Mezigis

    Nishtyag, alles ist richtig geschrieben. Gut erledigt!

  2. Cenwalh

    Ja, es passiert ...

  3. Enando

    Gar nicht. Ich weiss.

  4. Jotham

    In diesem Fall das Ganze.

  5. Bradan

    Sie liegen falsch. Ich bin sicher. Schreib mir per PN.



Eine Nachricht schreiben