abravanelhall.net
Neue Rezepte

Schock-Fruchtsirup

Schock-Fruchtsirup


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Wenn ich letzte Woche die feinste und leckerste Marmelade gemacht habe, die ich je probiert habe, habe ich heute aus diesen wunderbaren Schockfrüchten einen leckeren und gesunden Sirup gemacht. Ich hatte keine Bilder von den Etappen, es war zu heiß und ich hatte heute zu viel zu tun, also habe ich nur das Ende fotografiert.

  • Zutat: 1
  • 1,5 kg Schockbohnen
  • 1 kg Zucker
  • Schale und Saft einer Zitrone
  • ein Teelöffel Salicylat

Portionen: -

Vorbereitungszeit: weniger als 15 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Schockfruchtsirup:

Die Schockfrüchte werden von den Trauben gereinigt und dann in 2-3 Wasser gewaschen. Nur die schwarzen, ganzen Bohnen werden ausgewählt und die grünen werden entfernt. Nachdem sie gründlich gewaschen wurden, werden sie durch die Tomatenmaschine geschoben und so wird ihr unerträgliches Durchsieben beseitigt. Ich habe sie durch die Tomatenmaschine gegeben, dann habe ich die entstandenen Reste noch einmal gegeben, um nicht im Saft verloren zu gehen. Der resultierende Saft wird in einem Topf gedreht, Zucker, Saft und Zitronenschale hinzugefügt und etwa 45 Minuten gekocht. Zum Schluss das Salicylum hinzufügen, um den Saft zu konservieren. Gießen Sie den Saft in sterilisierte Flaschen, setzen Sie die Deckel auf, wickeln Sie die Flaschen dann in Tücher und legen Sie sie in eine Schüssel mit Wasser zum Kochen. Von dem Moment an, in dem das Wasser zu kochen beginnt, lassen wir sie weitere 45 Minuten, danach schalten wir das Feuer aus und lassen sie abkühlen, dann lagern wir sie in der Speisekammer. Aus den oben genannten Mengen habe ich 5 Flaschen 330 ml bekommen. Es wird mit Mineralwasser oder als Kur serviert, dreimal täglich einen Teelöffel Achtung, Schockfrüchte haben harntreibende und abführende Eigenschaften und es ist gut, die Dosis von 3 Teelöffeln / Tag nicht zu überschreiten.


Schocksirup & # 8211 Zubereitung und Vorteile

1. Waschen Sie den Schock und reinigen Sie jeden Blütenstand separat, indem Sie das Popcorn vom grünen Teil der Pflanze trennen. Führen Sie die Zähne einer Gabel durch jeden Blütenstand und drücken Sie die Blüten in eine Schüssel.

2. Geben Sie die eingeweichten Schockblüten, Honig oder Zucker, die Schale der 4 Zitronen und deren Saft in ein Einmachglas.

3. Kochen Sie Wasser in einem großen Topf. Wenn das Wasser kocht, gießen Sie es direkt über die restlichen Zutaten im Gurkenglas.

4. Gut mischen und die Zusammensetzung 2 Tage im Kühlschrank lassen. Den Schocksirup nach zwei Tagen abseihen und in einen sterilisierten Glasbehälter (mindestens 10 Minuten gekocht) mit einem perfekt verschlossenen Stopfen füllen.

5. So gelagert kann der Sirup 1-2 Wochen oder noch länger im Kühlschrank aufbewahrt werden.

6. Wenn Sie den Schocksirup länger aufbewahren möchten, fügen Sie 1-2 Beutel Zitronensalz (Zitronensäure) hinzu, ein Konservierungsmittel, mit dem Sie den Schocksirup 3-6 Monate im Kühlschrank oder in der Speisekammer aufbewahren können.

Zubereitungen aus Blüten, Früchten oder Schockrinde wirken harntreibend, schwitzend, antirheumatisch, abführend, erweichend, galaktogen und entzündungshemmend.

wirkt abführend, vitaminisierend, mineralisierend,

bekämpft Erbrechen auf nervösem Hintergrund,

regt die Nierentätigkeit an, bekämpft Harnwegsinfektionen,

vorteilhaft bei Atemwegserkrankungen - Pharyngitis, Bronchitis, lindert Husten,

wirksam und bei Gicht, Rheuma,

ist Galaktogog, - erhöht die Milchmenge bei stillenden Müttern,

hilft, Wasser aus dem Gewebe zu entfernen, - vorteilhaft bei Fettleibigkeit -,

ist aufgrund seiner Eigenschaften bei Verstopfung wirksam

Schockpräparate sind indiziert bei Ödemen, Infektionen und Harnsteinen, Gicht, Rheuma, Verstopfung, Augenerkrankungen (Konjunktivitis, Blepharitis), Ekzemen, Urtikaria, Furunkeln, Grippe, Bronchitis, Asthma.

Schockfruchtextrakte sind ein starker Verbündeter im Kampf gegen degenerative und Krebserkrankungen


Rezepte mit Blumen und Schockfrüchten

Sammeln Sie 20 Schockblumen und bereiten Sie einen Teig aus folgenden Zutaten zu:

125 Gramm Mehl
2 Eier
1 Esslöffel Öl
1 Glas blondes Bier
1 Esslöffel Puderzucker
1 Esslöffel Brandy

Die Blüten mit Eiweiß befeuchten, mit Zucker bestäuben, dann die Blütenstände am Stiel festhaltend durch den Teig streichen und in heißem Öl leicht gebräunt backen. Heiß servieren, mit Zucker bestäubt. Mit kaltem Bier servieren.

Schockblume "Champagner" (geschockt)

(John Seymour - Return to Origin, Das komplette Buch der Selbstversorgung)

Der Schock hat natürlich nichts mit dem Champagner selbst zu tun, aber im Sommer ist er sehr erfrischend und man muss nicht lange warten, bis man ihn trinken kann.

Zutat:
15 Schockblumen (in voller Blüte, an einem sehr heißen Tag gepflückt)
1 kg Zucker (für so ein raffiniertes Getränk wird weißer Zucker bevorzugt, kein brauner Zucker)
1-2 Zitronen
3 Esslöffel Weinessig

Die Blüten zusammen mit dem hinzugefügten Zitronensaft und der abgeriebenen Zitronenschale (offensichtlich ohne die weiße Haut) in eine Schüssel geben. Zucker, Essig und 5 Liter Wasser zugeben und 24 Stunden ruhen lassen. Den Saft abseihen und mit einem Korken oder einer Schraube in Flaschen füllen und zwei Wochen ruhen lassen. Keine Hefe hinzufügen, die Blütenhefe reicht aus. Trinken Sie den Schock in nicht mehr als drei Wochen.

Sie stammen von Schockblumen

(John Seymour - Return to Origin, Das komplette Buch der Selbstversorgung)

Gießen Sie 5 Liter abgekochtes Wasser über eine äquivalente Menge Schockblumen. Abkühlen lassen, dann die Mischung drücken, um das Wasser abzulassen. 2 kg Zucker, 250 g Rosinen (optional) und den Saft von 3 Zitronen hinzufügen. Da die Blüten praktisch keine Nährstoffe für die Gärung enthalten und Zucker nicht ausreicht, fügen Sie Hefenährstoffe hinzu, wenn Sie einen Esslöffel auf 5 Liter Wein haben. Dann, nachdem die Temperatur auf 24 ° C gefallen ist, die Hefe geben. Am besten ist die gekaufte Weinhefe. Geben Sie den Wein in einen Kanister mit einem Gärtrichter im Mund und lassen Sie ihn gären. Nehmen Sie den Wein heraus und füllen Sie ihn in Flaschen ab, wenn er fertig ist.

Ich komme aus Schockkorn

(John Seymour - Return to Origin, Das komplette Buch der Selbstversorgung)

3 kg Schockkörner
1,5 kg Zucker
5 l Wasser
60 g Zitronensäure oder Zitronensaft
Hefe

Die Beeren mit heißem Wasser übergießen und mit einem Brei zugedeckt 24 Stunden ruhen lassen. Zucker und Hefe dazugeben und gären lassen. Je mehr es gärt, desto besser. Wenn die Gärung beendet ist, das Getränk extrahieren, die Sedimente am Boden des Gefäßes hinterlassen und in Flaschen ziehen.Dieses Verfahren wird bei jeder Art von Wein angewendet.

Schock ist daher eine vielseitig verwendbare Pflanze im Haushalt und nicht nur in der Küche. In der Vergangenheit zum Beispiel Schockblumen, Blätter und Früchte wurden auch zum Bemalen verwendet. Andere Ideen, deren Ausprobieren wir kaum erwarten können, habe ich durch das Lesen von David Seymours Arbeit & # 8220Return to Origin, dem Buch der Selbstversorgung & # 8221 herausgefunden: Andere Früchte, die zusammen mit Schocksamen gekocht werden, erhalten einen besseren Geschmack und eine ausgezeichnete Sauce, die lange gelagert werden kann, solange sie in luftdichten Behältern aufbewahrt wird.

Andere essbare Blüten sind Zucchini, die mit Fleisch und/oder Reis gefüllt werden können. Wer sie noch nicht probiert hat, kann unser Rezept testen von gefüllte Kürbisblüten.


Schockfrüchte – von der Medizin bis zum Gaumenschmaus

Shock ist eine Pflanze mit medizinischen Eigenschaften, die seit dem Mittelalter bekannt ist. Die Ägypter verwendeten Schockblumen für kosmetische Behandlungen. Die Griechen verwendeten die Wurzel, um einen abführenden Tee herzustellen. Viele alte Indianerstämme verwendeten Schockfrüchte und Blüten in Tees und anderen Getränken zu medizinischen Zwecken.

Aus frischen Früchten können Sie abends vor dem Zubettgehen abführende Aufgüsse (ein Teelöffel geschockte Früchte in einer Tasse Tee) zubereiten. Auch die Früchte, in Form von Sirup oder mazeriert, können bei Rheuma, Verstopfung, Verdauungsstörungen, Bronchitis oder Tracheitis eingesetzt werden.

Neuere Forschungen stellen Schock an die Spitze der stärksten Stimulanzien des Immunsystems. Seine Früchte sind ein starker Konkurrent von Grippeimpfstoffen.

Schockfrüchte behandeln oder bekämpfen: Grippe, Erkältungen, Fettleibigkeit, Verstopfung, Herpes, Psoriasis, Hautallergien, Sklerodermie, Hautkrankheiten, die gegen klassische Behandlungen resistent sind.

Ich bin Assistenzarzt in der Behandlung von HIV-Infektionen und in der Behandlung von bösartigen und warzigen Tumoren.

Hilft, die Nachtsicht bei der Behandlung von Augenkrankheiten zu verbessern.

In der kulinarischen Welt werden gebackene Bohnen und Blütenextrakte verwendet, um Kuchen, Tee, Marmelade, Sirupe, Saucen, Suppen, Wein, Saft, Marmelade, Muffins und sogar Brot herzustellen. Sie sind eine gute Lebensmittelfarbe und können im Gefrierschrank aufbewahrt werden. Aus den schockierten schwarzen Früchten können hergestellt werden: Rotwein, Likör, Brandy, Essig, Champagner. Am bekanntesten ist das geschockte, köstliche Erfrischungsgetränk, das aus Schockblüten gewonnen wird. schockiert Es wird nur aus frischen Schockblumen hergestellt, die getrockneten werden giftig. Schwarze Früchte können nur reif und gekocht gegessen werden. Roh, unreif sind giftig und sollten vermieden werden.

Stoßblumen werden an sonnigen Maitagen geerntet, indem die Trauben vom Stiel abgeschnitten werden. Nach der Ernte werden sie so weit wie möglich verstreut in der Sonne gehalten, bis sie trocken sind. Frische Schockblüten werden verwendet, um den bekannten Schock zu erhalten, getrocknet werden sie zu therapeutischen Zwecken in Form eines kombinierten Aufgusses, Pulvers, Tinktur oder Öls verabreicht. Die schockgetrockneten Blüten haben kräftige, spröde Stiele, die Blütenblätter nehmen einen etwas gelberen Farbton an und sind der Rohstoff für bestimmte medizinische Präparate.


Rezept für Schockfruchtwein

  • Körner - 3 kg
  • Wasser - 3 Liter
  • Zucker - 1 kg
  • Nelke - 4 Stück (optional)
  • Zitronensäure - 5 Gramm
  • Käse - 100 Gramm.

1. Die Bohnen werden gut gewaschen, von Stielen befreit und auf jede erdenkliche Weise zerkleinert.

2. 100 g Zucker und Zitronensäure hinzufügen.

3. Der resultierende Bohrschlamm in 2 Liter kochendem Wasser gedämpft, mischen, 15 Minuten bei schwacher Hitze kochen.

4. Auf Raumtemperatur abkühlen.

5. Drücken Sie den Saft durch Gaze, Bagasse kann verworfen werden, Saft - in das Gärgefäß gegossen.

6. Bereiten Sie einen Sirup aus Wasser und Zucker zu, kühlen Sie ihn auf Raumtemperatur ab und mischen Sie ihn mit dem im vorherigen Schritt erhaltenen Saft. Sauerteig (ungewaschene Rosinen oder Weinhefe) und Nelken hinzufügen.

7. Ersetzen Sie die Wasserdichtung oder den medizinischen Handschuh. Bringen Sie das Glas in einen dunklen Raum bei einer Temperatur von 18-25 ° C.

8. Nach dem Ende der Gärung (Gärungsblockade für einige Tage, Blasenbildung, der Wein wurde heller und am Boden war Sediment) Schockwein aus dem Sediment abgelassen und durch Gaze filtriert. Sie können Zucker nach Geschmack oder Wodka (Alkohol) hinzufügen, 2-15% des Volumens für die Festung.

9. In Weinflaschen (vorzugsweise bis zum Rand gefüllt) dosieren und mehrere Monate an einem dunklen Ort bei einer Temperatur von 6-16 ° C aufbewahren. Regelmäßig, wenn ein Sediment das Getränk durch ein Rohr in einen anderen Behälter gießt und einen Rückstand hinterlässt auf der Unterseite.

Die Festung - 11-12%. Haltbarkeit - bis zu 3 Jahre.


Die Angebote für die in diesem Artikel beworbenen Produkte sind möglicherweise heute 30.05.2021 nicht mehr gültig. Wir entschuldigen uns für diese Unannehmlichkeit!

Kaufen Sie mit 65% Rabatt das Buch von Suzannah Olivier über Fruchtsäfte. Das Buch enthält 50 Rezepte für Säfte zur Gesundheit und Verjüngung.

Preisgünstig und extrem einfach zuzubereiten, voller vitalisierender Nährstoffe, mit großer Heil- und Verjüngungskraft, Fruchtsäfte sind äußerst schmackhaft. Durch den regelmäßigen Verzehr von Säften und Mischpräparaten wird unsere Haut strahlender, wir haben mehr Energie und einen ausgeglichenen Gesundheitszustand. Probieren Sie auch diese absolut leckeren Rezepte aus!

Kaufen Sie das Buch zu einem unglaublich günstigen Preis
Fruchtsäfte. 50 Rezepte für Gesundheit und Verjüngung
von Suzannah Olivier

  • Die Kunst der Herstellung von Säften und Kausnacks
  • Köstlichkeiten aus frischen Früchten
  • Exotische Wurzeln
  • Einfache Rezepte zum Frühstück
  • Super-Smoothies
  • Zitrus-Energiespender
  • Immunabwehrsaft aus roten Früchten
  • Tonic für einen strahlenden Teint
  • Orangensaft und Passionsfrucht
  • Fantasie mit Wassermelone und Anis
  • Bananen-Energiespender
  • Orangen-Himbeer-Smoothie

Fruchtsäfte. 50 Rezepte für Gesundheit und Verjüngung
von Suzannah Olivier

Sehen Sie in den folgenden Videos unsere Rezepte für natürliche Pflanzensäfte:

Wie machen wir Minzsirup zu Hause? Einfaches und schnelles Rezept, ganz natürlich.
Das Rezept für kalten Schocksirup, das ich dieses Jahr verwendet habe
Das Rezept für Löwenzahnblütensirup, das ich dieses Jahr verwendet habe

Natürlicher Sirup aus Schockblüten, mit Zitrone und Ingwer

Die Saison der Schockblumen, die wegen ihres Duftes und ihrer Eigenschaften sehr beliebt sind, ist gekommen, und das erste Rezept ist ein köstlicher natürlicher Schockblumensirup mit Zitrone und Ingwer. Es kommt sehr lecker und sehr duftend heraus, es ist perfekt, um es mit Mineralwasser und Eiswürfeln zu genießen.

Das beliebteste Getränk aus Schockblumen ist mit Abstand schockiert. Aber auch Schocktee ist bei diversen Beschwerden gut und sehr zu empfehlen.

Spezialisten versichern uns, dass Blumen und Schockfrüchte eine Quelle von gesundheitlichen Vorteilen sind. Sie haben antiseptische und entzündungshemmende Eigenschaften und werden seit vielen Jahren zu Heilzwecken eingesetzt. Schockblumen enthalten Quercetin, eine Substanz mit positiver Wirkung auf das LDL-Cholesterin.

Schockblumentee ist sehr wirksam bei der Linderung von Erkältungssymptomen. Aber auch Schock und Schocksirup wirken sich positiv auf die Gesundheit des Körpers aus. Zögern Sie also nicht, diese wunderbaren Getränke zuzubereiten.

Ich empfehle auch das Rezept für Akazienblütensirup die in dieser Zeit ebenfalls vorbereitet wird.


Wie stellen wir Schocksirup her?

schockiert ist mein Lieblingsgetränk in der Frühling-Sommer-Saison! Ja & # 8217 weißt du was ich mehr mag als Schock? Schock Sirup! Heute sprechen wir also von einem Schocksirup mit dem Aroma der Kindheit, voller Frühlingsgeschmack. Denn das spüre ich jedes Mal, wenn ich die Schockflasche öffne, es ist Frühling zu jeder Jahreszeit!

Schocksirup & # 8211 warum ist es toll in der Speisekammer zu haben?

1. Weil es über den Winter sehr gut hält und mir an den kältesten Tagen Frühlingsfreude bereitet.
2. Weil ich es in Limonade, in Cocktails, in Kuchen stecke. Ich benutze es sogar für Sirupkuchenoberteile!
3. Es ist gut. Sehr gut. Lecker. Und ich denke, das ist Grund genug, oder?


Ich lasse Ihnen hier das Rezept, das ich verwende, natürlich von meinen Großeltern gelernt! So können Sie es ganz einfach speichern! Und noch etwas: Du kannst auch Dry Shock verwenden! Ja, das heißt, Sie können es zu jeder Jahreszeit zubereiten! Außerdem eignet sich Trockenschock hervorragend für Tee bei Erkältung, Grippe, Atemwegserkrankungen und Husten! Ich mache Schocktee mit Honig und kühle ihn dann auch an den Sommertagen gut ab, wenn der Schocksirupvorrat aufgebraucht ist. Denn wie gesagt, unser Sirup ist im Winter sehr selten, weil wir ihn so lieben!

Zutaten für 1 Liter Schocksirup

  • 15 große Schockblüten (100g trockener Schock)
  • 1,5 Liter Wasser
  • 800g alt
  • Schale und Saft von 2 Zitronen

Zubereitung Schocksirup:

  1. Wir waschen die Schockblumen sehr sehr gut. Wasser mit Zucker, Schale und Zitronensaft aufkochen. Lassen Sie es köcheln, bis wir einen Sirup auf dem Löffel haben. Wir ziehen aus dem Feuer, wir legen die Schockblumen, wir mischen.
  2. Wir decken den Topf mit Plastikfolie ab und legen dann den Deckel darauf, um ihn so fest wie möglich zu schließen. Auf Raumtemperatur abkühlen lassen und dann 48 Stunden kühl stellen.
  3. Den Sirup durch ein feines Sieb oder eine Gaze gut abtropfen lassen. Wir gießen in sterilisierte Flaschen, wir verschließen sie sehr gut. Für zusätzliche Sicherheit (obwohl Zucker und Zitrone als Konservierungsmittel wirken) können wir sie zum Dünsten im Wasserbad aufkochen.

Klingt kompliziert? Es ist überhaupt nicht! Es ist sehr einfach und es ist DI-LI-SAS! Natürlich wird unsere den Winter nicht erwischen, da ich sie immer in Limonade und in 5 Liter-Gläser mit Zapfhahn & # 8230 auf jeder Familienfeier stecke! Jeder liebt ihn und ich hoffe, du wirst ihn auch lieben! Mögen Sie der Beste sein!


Soc Fruchtsirup

Soc Fruchtsirup

Viele von uns glauben und haben das immer geglaubt Schockfrüchte sie sind giftig. Es hat eine gewisse Toxizität und enthält eine Substanz aus der Cyanidfamilie, genannt sambunigrina, die Verdauungsprobleme verursachen können. Gefährliche Dosen sind 200 Gramm Obst roh oder aus rohen Früchten zubereiteter Saft und 300 Gramm Tinktur pro Tag. Aus diesem Grund wird es nicht in großen Mengen konsumiert Schockfrucht roh, hat aber viele Vorteile, wenn gekocht und zubereitet in Form von Schätzchen oder Sirup und sogar in Form von Kompott. Im Folgenden schreibe ich das Rezept Schockfruchtsirup die sowohl als trinken erfrischend sowie für seine antivirale und antitussive Wirkung (in diesen Fällen würde die Tagesdosis 3 x 5 ml / Tag betragen). Ich gebe dir die Zutaten für 2 l Sirup.

Zutaten Soc :

2 kg Schockfrüchte
1 kg Zucker
Schale einer Zitrone
1/2 Vanilleschote
1 Zimtstange
1 Teelöffel Salicyl- oder Konservierungspulver (optional)

Zubereitung von Soc Fruchtsirup :

Schockfrüchte in mehreren Wässern waschen. In einen Topf geben, Zucker, Gewürze und abgeriebene Zitronenschale hinzufügen. Wir geben genug Wasser, um mit etwa 4 Fingern über die Frucht zu fahren. Kochen bis Obst sie werden weich und beginnen zu zerquetschen. (Ich habe sie etwa 5 Minuten in einem Schnellkochtopf gekocht und genug Wasser dazugegeben, um sie ein wenig zu bedecken).

Nachdem Schockfrüchte Wenn sie gar sind, den Topf vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Wir passieren sie durch ein dickes Sieb. Ich hatte kein solches Sieb und improvisierte ein wenig, indem ich eine Gaze in das Sieb legte. Ich drückte die Enden der Gaze zusammen und drückte mit Hilfe eines Holzlöffels durch ein Sieb in eine andere Schüssel, bis die Samen in der Gaze blieben und der Sirup nicht ablief.

So erhalten Sirup in Flaschen füllen, tackern und im Wasserbad 45 Minuten sterilisieren, wobei diese Zeit ab dem Zeitpunkt gezählt wird, an dem das Wasser zu kochen beginnt. Ich persönlich habe mich für die Version mit Konservierungspulver entschieden, die sich in einer Zeitkrise befindet.

Dies Sirup aus Früchte von Soc es kann mit Mineralwasser konsumiert werden. Sirup kann auch zum Einfärben von Cremes verwendet werden, Likör , oder Kuchen.



Bemerkungen:

  1. Lambret

    Entschuldigung, dass ich mich einmische... Ich verstehe diese Frage. Ich lade zur Diskussion ein.

  2. Kikasa

    Habe solche nicht gehört

  3. Garvyn

    Seltsame Dialog stellt sich heraus.

  4. Husam

    So etwas taucht nicht auf

  5. Delrico

    Diese Frage ist mir nicht klar.

  6. Breine

    ))))))))))) I can't verify you :)



Eine Nachricht schreiben