Neue Rezepte

Warum haben Bananen keine Samen?

Warum haben Bananen keine Samen?


Und wenn keine Samen vorhanden sind, wie vermehren sich die Bäume?

Die häufigste Banane wird Cavendish genannt.

Die meisten Früchte, die wir essen, enthalten eine Art Samen. Aber Bananen, wie Sie vielleicht bemerkt haben, haben keine. Also, was ist der Deal?

Früchte enthalten Samen, weil sich ihre Bäume so vermehren. Jede Saison stirbt die Pflanze, nachdem ihre Früchte geerntet wurden, und die kleinen Zwiebeln (sogenannte Saugnäpfe), die aus dem unterirdischen Rhizom der Pflanze (sogenannter Mais) wachsen, werden dann neu gepflanzt und neue Pflanzen wachsen. Einfach gesagt haben Bananen keine Samen, weil sie sie nicht brauchen.

Da alle Bananen vegetativ vermehrt wurden (wie dieser Prozess genannt wird), sind alle Bananen sterile Klone, und fast alle Bananen, die Sie im Supermarkt finden, sind eine einzige Rasse, Cavendish. Die Qualität ist konstant, weil sie alle genetisch identisch sind, aber das macht sie auch sehr anfällig für Krankheiten und Parasiten da man ihnen keine Resistenzen beibringen kann. So ist die vor 50 Jahren vorherrschende Bananenrasse, Gros Michel genannt, heute wegen eines Pilzes so gut wie ausgestorben. Und obwohl der Cavendish von Natur aus gegen diesen Pilz resistent ist, soll er nicht annähernd so gut schmecken wie der Gros Michel.


Die eine wichtige Art, wie Sie Bananen falsch essen

Wie oft haben Sie versucht, eine Banane vom Stiel zu schälen, nur um eine zerquetschte und verbogene Frucht zu hinterlassen? Manchmal kann man es nicht einmal öffnen! Wenn du jedes Mal mit einer matschigen Banane feststeckst, könnte es daran liegen, dass du Bananen falsch isst. So schälen Sie eine Banane richtig, damit Sie nicht wieder in diese Situation geraten. (Du denkst vielleicht, es gibt keinen richtigen Weg, eine Banane zu essen, aber es stellt sich heraus, dass es eine gibt.)

Obwohl eine unförmige und gebräunte Banane keine große Sache ist, wenn Sie sie in einen Smoothie werfen oder ein paar Scheiben zu Haferflocken hinzufügen, sieht sie nicht so appetitlich aus, wenn Sie sie roh als Snack knabbern. Zum Glück müssen Sie nicht mehr kämpfen. Wir verraten Ihnen, wie man eine Banane richtig isst. Und alles beginnt damit, wie Sie es schälen. (Wenn Sie nach weiteren hilfreichen Tipps suchen, sehen Sie sich die 21 besten Hacks für gesundes Kochen aller Zeiten an.)

Sie sehen, der Stängel der gewöhnlichen Cavendish-Banane (der Art, die in den Supermarktregalen vorrätig ist) ist der härteste Teil der Frucht. Wenn man darüber nachdenkt, macht es sicherlich Sinn, warum es so robust sein sollte. Der Stängel ist der Ort, an dem sich die Frucht am Rest der Traube festsetzt, und er ist dafür verantwortlich, dass die Bananen an der Pflanze haften.

Der Versuch, sie zu öffnen, indem man den härtesten Teil der Beere kneift, wird schwieriger sein, als sie von einem anderen Punkt aus zu brechen. Deshalb gibt es eine effizientere Alternative.

Wie schäle ich eine Banane am besten?

Shutterstock

Sie sehen hier die Bananen auf einem Baum wachsen, aber wussten Sie, was wir für "unten" halten, ist eigentlich die Spitze? Bananen wachsen vom Stiel nach oben!

Im Gegensatz zu den meisten von uns, die es ihr ganzes Leben lang gemacht haben, ist die beste Art, eine Banane zu schälen, tatsächlich von oben nach unten, was wirklich die richtige Seite nach oben ist. Indem Sie die untere Spitze zusammendrücken, können Sie die Banane öffnen, ohne den hartnäckigen Stiel zu zerbrechen. (Nun, glauben Sie uns, dass wir Bananen falsch essen?)

Shutterstock

Bananen nicht vom Stiel schälen. Kneife sie an der Spitze zusammen, oder was die meisten Leute als "unten" bezeichnen.

Was ist überhaupt der schwarze Teil einer Banane?

Als zusätzlichen Bonus hilft Ihnen diese Methode auch, die lästige schwarze Masse an der Spitze der Banane zu entfernen. Im Gegensatz zu Gerüchten darüber, was dieser Teil der Banane tatsächlich ist – die von Spinneneiern bis hin zu einem sterilen Samen reichen – ist es tatsächlich das, was übriggeblieben ist, als die Banane eine Blume war, so die Forschung in der Annalen der Botanik.

Das Schälen von Bananen am Ende gegenüber dem Stiel macht es leicht, die schwarze, samenartige Masse am Ende der Beere zu entsorgen. Diese schwarze Spitze ist eigentlich die Überreste der Bananenblüte, kein Samen. Kultivierte Bananen haben Samen, aber das sind eigentlich die drei Reihen winziger schwarzer Punkte, die man über die gesamte Länge der Banane sieht.

Jetzt, da Sie wissen, wie man eine Banane richtig isst, können Sie die Frucht richtig schälen!


Die eine wichtige Art, wie Sie Bananen falsch essen

Wie oft haben Sie versucht, eine Banane vom Stiel zu schälen, nur um eine zerquetschte und verbogene Frucht zu hinterlassen? Manchmal kann man es nicht einmal öffnen! Wenn du jedes Mal mit einer breiigen Banane feststeckst, könnte es daran liegen, dass du Bananen falsch isst. So schälen Sie eine Banane richtig, damit Sie nicht wieder in diese Situation geraten. (Du denkst vielleicht, es gibt keinen richtigen Weg, eine Banane zu essen, aber es stellt sich heraus, dass es eine gibt.)

Obwohl eine unförmige und gebräunte Banane keine große Sache ist, wenn Sie sie in einen Smoothie werfen oder ein paar Scheiben zu Haferflocken hinzufügen, sieht sie nicht so appetitlich aus, wenn Sie sie roh als Snack knabbern. Zum Glück müssen Sie nicht mehr kämpfen. Wir verraten Ihnen, wie man eine Banane richtig isst. Und alles beginnt damit, wie Sie es schälen. (Wenn Sie nach weiteren hilfreichen Tipps suchen, sehen Sie sich die 21 besten Hacks für gesundes Kochen aller Zeiten an.)

Sie sehen, der Stängel der gewöhnlichen Cavendish-Banane (der Art, die in den Supermarktregalen vorrätig ist) ist der härteste Teil der Frucht. Wenn man darüber nachdenkt, macht es sicherlich Sinn, warum es so robust sein sollte. Der Stiel ist der Ort, an dem sich die Frucht am Rest der Traube festsetzt, und er ist dafür verantwortlich, dass die Bananen an der Pflanze haften.

Der Versuch, sie zu öffnen, indem man den härtesten Teil der Beere kneift, wird schwieriger sein, als sie von einem anderen Punkt aus zu brechen. Deshalb gibt es eine effizientere Alternative.

Wie schäle ich eine Banane am besten?

Shutterstock

Sie sehen hier die Bananen auf einem Baum wachsen, aber wussten Sie, was wir für "unten" halten, ist eigentlich die Spitze? Bananen wachsen vom Stiel nach oben!

Im Gegensatz zu dem, was die meisten von uns ihr ganzes Leben lang gemacht haben, ist die beste Art, eine Banane zu schälen, tatsächlich verkehrt herum, was wirklich die richtige Seite nach oben ist. Indem Sie die untere Spitze zusammendrücken, können Sie die Banane öffnen, ohne den hartnäckigen Stiel zu zerbrechen. (Nun, glauben Sie uns, dass wir Bananen falsch essen?)

Shutterstock

Bananen nicht vom Stiel schälen. Kneife sie an der Spitze zusammen, oder was die meisten Leute als "unten" bezeichnen.

Was ist überhaupt der schwarze Teil einer Banane?

Als zusätzlichen Bonus hilft Ihnen diese Methode auch, die lästige schwarze Masse an der Spitze der Banane zu entfernen. Im Gegensatz zu Gerüchten über diesen Teil der Banane – die von Spinneneiern bis hin zu einem sterilen Samen reichen – handelt es sich tatsächlich um das, was aus der Blütezeit der Banane übrig geblieben ist, so die Forschung in der Annalen der Botanik.

Das Schälen der Bananen vom Ende gegenüber dem Stiel macht es leicht, die schwarze, samenartige Masse am Ende der Beere zu entsorgen. Diese schwarze Spitze ist eigentlich die Überreste der Bananenblüte, kein Samen. Kultivierte Bananen haben Samen, aber das sind eigentlich die drei Reihen winziger schwarzer Punkte, die man über die gesamte Länge der Banane sieht.

Jetzt, da Sie wissen, wie man eine Banane richtig isst, können Sie die Frucht richtig schälen!


Die eine wichtige Art, wie Sie Bananen falsch essen

Wie oft haben Sie versucht, eine Banane vom Stiel zu schälen, nur um eine zerquetschte und verbogene Frucht zu hinterlassen? Manchmal kann man es nicht einmal öffnen! Wenn du jedes Mal mit einer breiigen Banane feststeckst, könnte es daran liegen, dass du Bananen falsch isst. So schälen Sie eine Banane richtig, damit Sie nicht wieder in diese Situation geraten. (Du denkst vielleicht, es gibt keinen richtigen Weg, eine Banane zu essen, aber es stellt sich heraus, dass es eine gibt.)

Obwohl eine unförmige und gebräunte Banane keine große Sache ist, wenn Sie sie in einen Smoothie werfen oder ein paar Scheiben zu Haferflocken hinzufügen, sieht sie nicht so appetitlich aus, wenn Sie sie roh als Snack knabbern. Zum Glück müssen Sie nicht mehr kämpfen. Wir verraten Ihnen, wie man eine Banane richtig isst. Und alles beginnt damit, wie Sie es schälen. (Wenn Sie nach weiteren hilfreichen Tipps suchen, sehen Sie sich die 21 besten Hacks für gesundes Kochen aller Zeiten an.)

Sie sehen, der Stängel der gewöhnlichen Cavendish-Banane (der Art, die in den Supermarktregalen vorrätig ist) ist der härteste Teil der Frucht. Wenn man darüber nachdenkt, macht es sicherlich Sinn, warum es so robust sein sollte. Der Stiel ist der Ort, an dem sich die Frucht am Rest der Traube festsetzt, und er ist dafür verantwortlich, dass die Bananen an der Pflanze haften.

Der Versuch, sie zu öffnen, indem man den härtesten Teil der Beere kneift, wird schwieriger sein, als sie von einem anderen Punkt aus zu brechen. Deshalb gibt es eine effizientere Alternative.

Wie schäle ich eine Banane am besten?

Shutterstock

Sie sehen hier die Bananen auf einem Baum wachsen, aber wussten Sie, was wir für "unten" halten, ist eigentlich die Spitze? Bananen wachsen vom Stiel nach oben!

Im Gegensatz zu dem, was die meisten von uns ihr ganzes Leben lang gemacht haben, ist die beste Art, eine Banane zu schälen, tatsächlich verkehrt herum, was wirklich die richtige Seite nach oben ist. Indem Sie die untere Spitze zusammendrücken, können Sie die Banane öffnen, ohne den hartnäckigen Stiel zu zerbrechen. (Nun, glauben Sie uns, dass wir Bananen falsch essen?)

Shutterstock

Bananen nicht vom Stiel schälen. Kneife sie an der Spitze zusammen, oder was die meisten Leute als "unten" bezeichnen.

Was ist überhaupt der schwarze Teil einer Banane?

Als zusätzlichen Bonus hilft Ihnen diese Methode auch, die lästige schwarze Masse an der Spitze der Banane zu entfernen. Im Gegensatz zu Gerüchten darüber, was dieser Teil der Banane tatsächlich ist – die von Spinneneiern bis hin zu einem sterilen Samen reichen – ist es tatsächlich das, was übriggeblieben ist, als die Banane eine Blume war, so die Forschung in der Annalen der Botanik.

Das Schälen von Bananen am Ende gegenüber dem Stiel macht es leicht, die schwarze, samenartige Masse am Ende der Beere zu entsorgen. Diese schwarze Spitze ist eigentlich die Überreste der Bananenblüte, kein Samen. Kultivierte Bananen haben Samen, aber das sind eigentlich die drei Reihen winziger schwarzer Punkte, die man über die gesamte Länge der Banane sieht.

Jetzt, da Sie wissen, wie man eine Banane richtig isst, können Sie die Frucht richtig schälen!


Die eine wichtige Art, wie Sie Bananen falsch essen

Wie oft haben Sie versucht, eine Banane vom Stiel zu schälen, nur um eine zerquetschte und verbogene Frucht zu hinterlassen? Manchmal kann man es nicht einmal öffnen! Wenn du jedes Mal mit einer breiigen Banane feststeckst, könnte es daran liegen, dass du Bananen falsch isst. So schälen Sie eine Banane richtig, damit Sie nicht wieder in diese Situation geraten. (Du denkst vielleicht, es gibt keinen richtigen Weg, eine Banane zu essen, aber es stellt sich heraus, dass es eine gibt.)

Obwohl eine unförmige und gebräunte Banane keine große Sache ist, wenn Sie sie in einen Smoothie werfen oder ein paar Scheiben zu Haferflocken hinzufügen, sieht sie nicht so appetitlich aus, wenn Sie sie roh als Snack knabbern. Zum Glück müssen Sie nicht mehr kämpfen. Wir verraten Ihnen, wie man eine Banane richtig isst. Und alles beginnt damit, wie Sie es schälen. (Wenn Sie nach weiteren hilfreichen Tipps suchen, sehen Sie sich die 21 besten Hacks für gesundes Kochen aller Zeiten an.)

Sie sehen, der Stängel der gewöhnlichen Cavendish-Banane (der Art, die in den Supermarktregalen vorrätig ist) ist der härteste Teil der Frucht. Wenn man darüber nachdenkt, macht es sicherlich Sinn, warum es so robust sein sollte. Der Stängel ist der Ort, an dem sich die Frucht am Rest der Traube festsetzt, und er ist dafür verantwortlich, dass die Bananen an der Pflanze haften.

Der Versuch, sie zu öffnen, indem man den härtesten Teil der Beere kneift, wird schwieriger sein, als sie von einem anderen Punkt aus zu brechen. Deshalb gibt es eine effizientere Alternative.

Wie schäle ich eine Banane am besten?

Shutterstock

Sie sehen hier die Bananen auf einem Baum wachsen, aber wussten Sie, was wir für "unten" halten, ist eigentlich die Spitze? Bananen wachsen vom Stiel nach oben!

Im Gegensatz zu den meisten von uns, die es ihr ganzes Leben lang gemacht haben, ist die beste Art, eine Banane zu schälen, tatsächlich von oben nach unten, was wirklich die richtige Seite nach oben ist. Indem Sie die untere Spitze zusammendrücken, können Sie die Banane öffnen, ohne den hartnäckigen Stiel zu zerbrechen. (Nun, glauben Sie uns, dass wir Bananen falsch essen?)

Shutterstock

Bananen nicht vom Stiel schälen. Kneife sie an der Spitze zusammen, oder was die meisten Leute als "unten" bezeichnen.

Was ist überhaupt der schwarze Teil einer Banane?

Als zusätzlichen Bonus hilft Ihnen diese Methode auch, die lästige schwarze Masse an der Spitze der Banane zu entfernen. Im Gegensatz zu Gerüchten über diesen Teil der Banane – die von Spinneneiern bis hin zu einem sterilen Samen reichen – handelt es sich tatsächlich um das, was aus der Blütezeit der Banane übrig geblieben ist, so die Forschung in der Annalen der Botanik.

Das Schälen von Bananen am Ende gegenüber dem Stiel macht es leicht, die schwarze, samenartige Masse am Ende der Beere zu entsorgen. Diese schwarze Spitze ist eigentlich die Überreste der Bananenblüte, kein Samen. Kultivierte Bananen haben Samen, aber das sind eigentlich die drei Reihen winziger schwarzer Punkte, die man über die gesamte Länge der Banane sieht.

Jetzt, da Sie wissen, wie man eine Banane richtig isst, können Sie die Frucht richtig schälen!


Die eine wichtige Art, wie Sie Bananen falsch essen

Wie oft haben Sie versucht, eine Banane vom Stiel zu schälen, nur um eine zerquetschte und verbogene Frucht zu hinterlassen? Manchmal kann man es nicht einmal öffnen! Wenn du jedes Mal mit einer breiigen Banane feststeckst, könnte es daran liegen, dass du Bananen falsch isst. So schälen Sie eine Banane richtig, damit Sie nicht wieder in diese Situation geraten. (Du denkst vielleicht, es gibt keinen richtigen Weg, eine Banane zu essen, aber es stellt sich heraus, dass es eine gibt.)

Obwohl eine unförmige und gebräunte Banane keine große Sache ist, wenn Sie sie in einen Smoothie werfen oder ein paar Scheiben zu Haferflocken hinzufügen, sieht sie nicht so appetitlich aus, wenn Sie sie roh als Snack knabbern. Zum Glück müssen Sie nicht mehr kämpfen. Wir verraten Ihnen, wie man eine Banane richtig isst. Und alles beginnt damit, wie Sie es schälen. (Wenn Sie nach weiteren hilfreichen Tipps suchen, sehen Sie sich die 21 besten Hacks für gesundes Kochen aller Zeiten an.)

Sie sehen, der Stängel der gewöhnlichen Cavendish-Banane (der Art, die in den Supermarktregalen vorrätig ist) ist der härteste Teil der Frucht. Wenn man darüber nachdenkt, macht es sicherlich Sinn, warum es so robust sein sollte. Der Stängel ist der Ort, an dem sich die Frucht am Rest der Traube festsetzt, und er ist dafür verantwortlich, dass die Bananen an der Pflanze haften.

Der Versuch, sie zu öffnen, indem man den härtesten Teil der Beere kneift, wird schwieriger sein, als sie von einem anderen Punkt aus zu brechen. Deshalb gibt es eine effizientere Alternative.

Wie schäle ich eine Banane am besten?

Shutterstock

Sie sehen hier die Bananen auf einem Baum wachsen, aber wussten Sie, was wir für "unten" halten, ist eigentlich die Spitze? Bananen wachsen vom Stiel nach oben!

Im Gegensatz zu dem, was die meisten von uns ihr ganzes Leben lang gemacht haben, ist die beste Art, eine Banane zu schälen, tatsächlich verkehrt herum, was wirklich die richtige Seite nach oben ist. Indem Sie die untere Spitze zusammendrücken, können Sie die Banane öffnen, ohne den hartnäckigen Stiel zu zerbrechen. (Nun, glauben Sie uns, dass wir Bananen falsch essen?)

Shutterstock

Bananen nicht vom Stiel schälen. Kneife sie an der Spitze zusammen, oder was die meisten Leute als "unten" bezeichnen.

Was ist überhaupt der schwarze Teil einer Banane?

Als zusätzlichen Bonus hilft Ihnen diese Methode auch, die lästige schwarze Masse an der Spitze der Banane zu entfernen. Im Gegensatz zu Gerüchten über diesen Teil der Banane – die von Spinneneiern bis hin zu einem sterilen Samen reichen – handelt es sich tatsächlich um das, was aus der Blütezeit der Banane übrig geblieben ist, so die Forschung in der Annalen der Botanik.

Das Schälen von Bananen am Ende gegenüber dem Stiel macht es leicht, die schwarze, samenartige Masse am Ende der Beere zu entsorgen. Diese schwarze Spitze ist eigentlich die Überreste der Bananenblüte, kein Samen. Kultivierte Bananen haben Samen, aber das sind eigentlich die drei Reihen winziger schwarzer Punkte, die man über die gesamte Länge der Banane sieht.

Jetzt, da Sie wissen, wie man eine Banane richtig isst, können Sie die Frucht richtig schälen!


Die eine wichtige Art, wie Sie Bananen falsch essen

Wie oft haben Sie versucht, eine Banane vom Stiel zu schälen, nur um eine zerquetschte und verbogene Frucht zu hinterlassen? Manchmal kann man es nicht einmal öffnen! Wenn du jedes Mal mit einer breiigen Banane feststeckst, könnte es daran liegen, dass du Bananen falsch isst. So schälen Sie eine Banane richtig, damit Sie nicht wieder in diese Situation geraten. (Du denkst vielleicht, es gibt keinen richtigen Weg, eine Banane zu essen, aber es stellt sich heraus, dass es eine gibt.)

Obwohl eine unförmige und gebräunte Banane keine große Sache ist, wenn Sie sie in einen Smoothie werfen oder ein paar Scheiben zu Haferflocken hinzufügen, sieht sie nicht so appetitlich aus, wenn Sie sie roh als Snack knabbern. Zum Glück müssen Sie nicht mehr kämpfen. Wir verraten Ihnen, wie man eine Banane richtig isst. Und alles beginnt damit, wie Sie es schälen. (Wenn Sie nach weiteren hilfreichen Tipps suchen, sehen Sie sich die 21 besten Hacks für gesundes Kochen aller Zeiten an.)

Sie sehen, der Stängel der gewöhnlichen Cavendish-Banane (der Art, die in den Supermarktregalen vorrätig ist) ist der härteste Teil der Frucht. Wenn man darüber nachdenkt, macht es sicherlich Sinn, warum es so robust sein sollte. Der Stängel ist der Ort, an dem sich die Frucht am Rest der Traube festsetzt, und er ist dafür verantwortlich, dass die Bananen an der Pflanze haften.

Der Versuch, sie zu öffnen, indem man den härtesten Teil der Beere kneift, wird schwieriger sein, als sie von einem anderen Punkt aus zu brechen. Deshalb gibt es eine effizientere Alternative.

Wie schäle ich eine Banane am besten?

Shutterstock

Sie sehen hier die Bananen auf einem Baum wachsen, aber wussten Sie, was wir für "unten" halten, ist eigentlich die Spitze? Bananen wachsen vom Stiel nach oben!

Im Gegensatz zu den meisten von uns, die es ihr ganzes Leben lang gemacht haben, ist die beste Art, eine Banane zu schälen, tatsächlich von oben nach unten, was wirklich die richtige Seite nach oben ist. Indem Sie die untere Spitze zusammendrücken, können Sie die Banane öffnen, ohne den hartnäckigen Stiel zu zerbrechen. (Nun, glauben Sie uns, dass wir Bananen falsch essen?)

Shutterstock

Bananen nicht vom Stiel schälen. Kneife sie an der Spitze zusammen, oder was die meisten Leute als "unten" bezeichnen.

Was ist überhaupt der schwarze Teil einer Banane?

Als zusätzlichen Bonus hilft Ihnen diese Methode auch, die lästige schwarze Masse an der Spitze der Banane zu entfernen. Im Gegensatz zu Gerüchten über diesen Teil der Banane – die von Spinneneiern bis hin zu einem sterilen Samen reichen – handelt es sich tatsächlich um das, was aus der Blütezeit der Banane übrig geblieben ist, so die Forschung in der Annalen der Botanik.

Das Schälen von Bananen am Ende gegenüber dem Stiel macht es leicht, die schwarze, samenartige Masse am Ende der Beere zu entsorgen. Diese schwarze Spitze ist eigentlich die Überreste der Bananenblüte, kein Samen. Kultivierte Bananen haben Samen, aber das sind eigentlich die drei Reihen winziger schwarzer Punkte, die man über die gesamte Länge der Banane sieht.

Jetzt, da Sie wissen, wie man eine Banane richtig isst, können Sie die Frucht richtig schälen!


Die eine wichtige Art, wie Sie Bananen falsch essen

Wie oft haben Sie versucht, eine Banane vom Stiel zu schälen, nur um eine zerquetschte und verbogene Frucht zu hinterlassen? Manchmal kann man es nicht einmal öffnen! Wenn du jedes Mal mit einer matschigen Banane feststeckst, könnte es daran liegen, dass du Bananen falsch isst. So schälen Sie eine Banane richtig, damit Sie nicht wieder in diese Situation geraten. (Du denkst vielleicht, es gibt keinen richtigen Weg, eine Banane zu essen, aber es stellt sich heraus, dass es eine gibt.)

Obwohl eine unförmige und gebräunte Banane keine große Sache ist, wenn Sie sie in einen Smoothie werfen oder ein paar Scheiben zu Haferflocken hinzufügen, sieht sie nicht so appetitlich aus, wenn Sie sie roh als Snack knabbern. Zum Glück müssen Sie nicht mehr kämpfen. Wir verraten Ihnen, wie man eine Banane richtig isst. Und alles beginnt damit, wie Sie es schälen. (Wenn Sie nach weiteren hilfreichen Tipps suchen, sehen Sie sich die 21 besten Hacks für gesundes Kochen aller Zeiten an.)

Sie sehen, der Stängel der gewöhnlichen Cavendish-Banane (der Art, die in den Supermarktregalen vorrätig ist) ist der härteste Teil der Frucht. Wenn man darüber nachdenkt, macht es sicherlich Sinn, warum es so robust sein sollte. Der Stängel ist der Ort, an dem sich die Frucht am Rest der Traube festsetzt, und er ist dafür verantwortlich, dass die Bananen an der Pflanze haften.

Der Versuch, sie zu öffnen, indem man den härtesten Teil der Beere kneift, wird schwieriger sein, als sie von einem anderen Punkt aus zu brechen. Deshalb gibt es eine effizientere Alternative.

Wie schäle ich eine Banane am besten?

Shutterstock

Sie sehen hier die Bananen auf einem Baum wachsen, aber wussten Sie, was wir für "unten" halten, ist eigentlich die Spitze? Bananen wachsen vom Stiel nach oben!

Im Gegensatz zu den meisten von uns, die es ihr ganzes Leben lang gemacht haben, ist die beste Art, eine Banane zu schälen, tatsächlich von oben nach unten, was wirklich die richtige Seite nach oben ist. Indem Sie die untere Spitze zusammendrücken, können Sie die Banane öffnen, ohne den hartnäckigen Stiel zu zerbrechen. (Nun, glauben Sie uns, dass wir Bananen falsch essen?)

Shutterstock

Bananen nicht vom Stiel schälen. Kneife sie an der Spitze zusammen, oder was die meisten Leute als "unten" bezeichnen.

Was ist überhaupt der schwarze Teil einer Banane?

Als zusätzlichen Bonus hilft Ihnen diese Methode auch, die lästige schwarze Masse an der Spitze der Banane zu entfernen. Im Gegensatz zu Gerüchten über diesen Teil der Banane – die von Spinneneiern bis hin zu einem sterilen Samen reichen – handelt es sich tatsächlich um das, was aus der Blütezeit der Banane übrig geblieben ist, so die Forschung in der Annalen der Botanik.

Das Schälen der Bananen vom Ende gegenüber dem Stiel macht es leicht, die schwarze, samenartige Masse am Ende der Beere zu entsorgen. Diese schwarze Spitze ist eigentlich die Überreste der Bananenblüte, kein Samen. Kultivierte Bananen haben Samen, aber das sind eigentlich die drei Reihen winziger schwarzer Punkte, die man über die gesamte Länge der Banane sieht.

Jetzt, da Sie wissen, wie man eine Banane richtig isst, können Sie die Frucht richtig schälen!


Die eine wichtige Art, wie Sie Bananen falsch essen

Wie oft haben Sie versucht, eine Banane vom Stiel zu schälen, nur um eine zerquetschte und verbogene Frucht zu hinterlassen? Manchmal kann man es nicht einmal öffnen! Wenn du jedes Mal mit einer breiigen Banane feststeckst, könnte es daran liegen, dass du Bananen falsch isst. So schälen Sie eine Banane richtig, damit Sie nicht wieder in diese Situation geraten. (Du denkst vielleicht, es gibt keinen richtigen Weg, eine Banane zu essen, aber es stellt sich heraus, dass es eine gibt.)

Obwohl eine unförmige und gebräunte Banane keine große Sache ist, wenn Sie sie in einen Smoothie werfen oder ein paar Scheiben zu Haferflocken hinzufügen, sieht sie nicht so appetitlich aus, wenn Sie sie roh als Snack knabbern. Zum Glück müssen Sie nicht mehr kämpfen. Wir verraten Ihnen, wie man eine Banane richtig isst. Und alles beginnt damit, wie Sie es schälen. (Wenn Sie nach weiteren hilfreichen Tipps suchen, sehen Sie sich die 21 besten Hacks für gesundes Kochen aller Zeiten an.)

Sie sehen, der Stängel der gewöhnlichen Cavendish-Banane (der Art, die in den Supermarktregalen vorrätig ist) ist der härteste Teil der Frucht. Wenn man darüber nachdenkt, macht es sicherlich Sinn, warum es so robust sein sollte. Der Stiel ist der Ort, an dem sich die Frucht am Rest der Traube festsetzt, und er ist dafür verantwortlich, dass die Bananen an der Pflanze haften.

Der Versuch, sie zu öffnen, indem man den härtesten Teil der Beere kneift, wird schwieriger sein, als sie von einem anderen Punkt aus zu brechen. Deshalb gibt es eine effizientere Alternative.

Wie schäle ich eine Banane am besten?

Shutterstock

Sie sehen hier die Bananen auf einem Baum wachsen, aber wussten Sie, was wir für "unten" halten, ist eigentlich die Spitze? Bananen wachsen vom Stiel nach oben!

Im Gegensatz zu dem, was die meisten von uns ihr ganzes Leben lang gemacht haben, ist die beste Art, eine Banane zu schälen, tatsächlich verkehrt herum, was wirklich die richtige Seite nach oben ist. Indem Sie die untere Spitze zusammendrücken, können Sie die Banane öffnen, ohne den hartnäckigen Stiel zu zerbrechen. (Nun, glauben Sie uns, dass wir Bananen falsch essen?)

Shutterstock

Bananen nicht vom Stiel schälen. Kneife sie an der Spitze zusammen, oder was die meisten Leute als "unten" bezeichnen.

Was ist überhaupt der schwarze Teil einer Banane?

Als zusätzlichen Bonus hilft Ihnen diese Methode auch, die lästige schwarze Masse an der Spitze der Banane zu entfernen. Im Gegensatz zu Gerüchten darüber, was dieser Teil der Banane tatsächlich ist – die von Spinneneiern bis hin zu einem sterilen Samen reichen – ist es tatsächlich das, was übriggeblieben ist, als die Banane eine Blume war, so die Forschung in der Annalen der Botanik.

Das Schälen der Bananen vom Ende gegenüber dem Stiel macht es leicht, die schwarze, samenartige Masse am Ende der Beere zu entsorgen. Diese schwarze Spitze ist eigentlich die Überreste der Bananenblüte, kein Samen. Kultivierte Bananen haben Samen, aber das sind eigentlich die drei Reihen winziger schwarzer Punkte, die man über die gesamte Länge der Banane sieht.

Jetzt, da Sie wissen, wie man eine Banane richtig isst, können Sie die Frucht richtig schälen!


Die eine wichtige Art, wie Sie Bananen falsch essen

Wie oft haben Sie versucht, eine Banane vom Stiel zu schälen, nur um eine zerquetschte und verbogene Frucht zu hinterlassen? Manchmal kann man es nicht einmal öffnen! Wenn du jedes Mal mit einer breiigen Banane feststeckst, könnte es daran liegen, dass du Bananen falsch isst. So schälen Sie eine Banane richtig, damit Sie nicht wieder in diese Situation geraten. (Du denkst vielleicht, es gibt keinen richtigen Weg, eine Banane zu essen, aber es stellt sich heraus, dass es eine gibt.)

Obwohl eine unförmige und gebräunte Banane keine große Sache ist, wenn Sie sie in einen Smoothie werfen oder ein paar Scheiben zu Haferflocken hinzufügen, sieht sie nicht so appetitlich aus, wenn Sie sie roh als Snack knabbern. Zum Glück müssen Sie nicht mehr kämpfen. Wir verraten Ihnen, wie man eine Banane richtig isst. Und alles beginnt damit, wie Sie es schälen. (Wenn Sie nach weiteren hilfreichen Tipps suchen, sehen Sie sich die 21 besten Hacks für gesundes Kochen aller Zeiten an.)

Sie sehen, der Stängel der gewöhnlichen Cavendish-Banane (der Art, die in den Supermarktregalen vorrätig ist) ist der härteste Teil der Frucht. Wenn man darüber nachdenkt, macht es sicherlich Sinn, warum es so robust sein sollte. Der Stiel ist der Ort, an dem sich die Frucht am Rest der Traube festsetzt, und er ist dafür verantwortlich, dass die Bananen an der Pflanze haften.

Der Versuch, sie zu öffnen, indem man den härtesten Teil der Beere kneift, wird schwieriger sein, als sie von einem anderen Punkt aus zu brechen. Deshalb gibt es eine effizientere Alternative.

Wie schäle ich eine Banane am besten?

Shutterstock

Sie sehen hier die Bananen auf einem Baum wachsen, aber wussten Sie, was wir für "unten" halten, ist eigentlich die Spitze? Bananen wachsen vom Stiel nach oben!

Im Gegensatz zu dem, was die meisten von uns ihr ganzes Leben lang gemacht haben, ist die beste Art, eine Banane zu schälen, tatsächlich verkehrt herum, was wirklich die richtige Seite nach oben ist. Indem Sie die untere Spitze zusammendrücken, können Sie die Banane öffnen, ohne den hartnäckigen Stiel zu zerbrechen. (Nun, glauben Sie uns, dass wir Bananen falsch essen?)

Shutterstock

Bananen nicht vom Stiel schälen. Kneife sie an der Spitze zusammen, oder was die meisten Leute als "unten" bezeichnen.

Was ist überhaupt der schwarze Teil einer Banane?

Als zusätzlichen Bonus hilft Ihnen diese Methode auch, die lästige schwarze Masse an der Spitze der Banane zu entfernen. Im Gegensatz zu Gerüchten über diesen Teil der Banane – die von Spinneneiern bis hin zu einem sterilen Samen reichen – handelt es sich tatsächlich um das, was aus der Blütezeit der Banane übrig geblieben ist, so die Forschung in der Annalen der Botanik.

Das Schälen von Bananen am Ende gegenüber dem Stiel macht es leicht, die schwarze, samenartige Masse am Ende der Beere zu entsorgen. Diese schwarze Spitze ist eigentlich die Überreste der Bananenblüte, kein Samen. Kultivierte Bananen haben Samen, aber das sind eigentlich die drei Reihen winziger schwarzer Punkte, die man über die gesamte Länge der Banane sieht.

Jetzt, da Sie wissen, wie man eine Banane richtig isst, können Sie die Frucht richtig schälen!


Die eine wichtige Art, wie Sie Bananen falsch essen

Wie oft haben Sie versucht, eine Banane vom Stiel zu schälen, nur um eine zerquetschte und verbogene Frucht zu hinterlassen? Manchmal kann man es nicht einmal öffnen! Wenn du jedes Mal mit einer breiigen Banane feststeckst, könnte es daran liegen, dass du Bananen falsch isst. So schälen Sie eine Banane richtig, damit Sie nicht wieder in diese Situation geraten. (Du denkst vielleicht, es gibt keinen richtigen Weg, eine Banane zu essen, aber es stellt sich heraus, dass es eine gibt.)

Obwohl eine unförmige und gebräunte Banane keine große Sache ist, wenn Sie sie in einen Smoothie werfen oder ein paar Scheiben zu Haferflocken hinzufügen, sieht sie nicht so appetitlich aus, wenn Sie sie roh als Snack knabbern. Zum Glück müssen Sie nicht mehr kämpfen. Wir verraten Ihnen, wie man eine Banane richtig isst. Und alles beginnt damit, wie Sie es schälen. (Wenn Sie nach weiteren hilfreichen Tipps suchen, sehen Sie sich die 21 besten Hacks für gesundes Kochen aller Zeiten an.)

Sie sehen, der Stängel der gewöhnlichen Cavendish-Banane (der Art, die in den Supermarktregalen vorrätig ist) ist der härteste Teil der Frucht. Wenn man darüber nachdenkt, macht es sicherlich Sinn, warum es so robust sein sollte. Der Stängel ist der Ort, an dem sich die Frucht am Rest der Traube festsetzt, und er ist dafür verantwortlich, dass die Bananen an der Pflanze haften.

Der Versuch, sie zu öffnen, indem man den härtesten Teil der Beere kneift, wird schwieriger sein, als sie von einem anderen Punkt aus zu brechen. Deshalb gibt es eine effizientere Alternative.

Wie schäle ich eine Banane am besten?

Shutterstock

Sie sehen hier die Bananen auf einem Baum wachsen, aber wussten Sie, was wir für "unten" halten, ist eigentlich die Spitze? Bananen wachsen vom Stiel nach oben!

Im Gegensatz zu dem, was die meisten von uns ihr ganzes Leben lang gemacht haben, ist die beste Art, eine Banane zu schälen, tatsächlich verkehrt herum, was wirklich die richtige Seite nach oben ist. Indem Sie die untere Spitze zusammendrücken, können Sie die Banane öffnen, ohne den hartnäckigen Stiel zu zerbrechen. (Nun, glauben Sie uns, dass wir Bananen falsch essen?)

Shutterstock

Bananen nicht vom Stiel schälen. Kneife sie an der Spitze zusammen, oder was die meisten Leute als "unten" bezeichnen.

Was ist überhaupt der schwarze Teil einer Banane?

Als zusätzlichen Bonus hilft Ihnen diese Methode auch, die lästige schwarze Masse an der Spitze der Banane zu entfernen. Im Gegensatz zu Gerüchten über diesen Teil der Banane – die von Spinneneiern bis hin zu einem sterilen Samen reichen – ist es tatsächlich das, was von der Banane übrig geblieben ist, als sie eine Blume war, so die Forschung in der Annalen der Botanik.

Das Schälen der Bananen vom Ende gegenüber dem Stiel macht es leicht, die schwarze, samenartige Masse am Ende der Beere zu entsorgen. Diese schwarze Spitze ist eigentlich die Überreste der Bananenblüte, kein Samen. Kultivierte Bananen haben Samen, aber das sind eigentlich die drei Reihen winziger schwarzer Punkte, die man über die gesamte Länge der Banane sieht.

Jetzt, da Sie wissen, wie man eine Banane richtig isst, können Sie die Früchte richtig schälen!