abravanelhall.net
Neue Rezepte

Leckeres Lammrezept mit Currygeschmack

Leckeres Lammrezept mit Currygeschmack


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Hauptkurs
  • Curry
  • Lamm Curry

Eine schöne schöne Soße Lamm mit einfachen Aromen, die lecker sind! :)

15 Leute haben das gemacht

ZutatenErgibt: 1 Lammcurry

  • Halbe rote Paprika
  • 20 gehackte Lammwürfel
  • 1 große Knoblauchzehe
  • Halbe und Zwiebel
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Esslöffel Currypaste oder -pulver
  • 1 Teelöffel Chilipulver
  • 2 Esslöffel Öl
  • 30 ml Sojasauce
  • Paprika
  • schwarzer Pfeffer oder Salz bei Bedarf
  • Wasser

MethodeVorbereitung:10min ›Kochen:25min ›Fertig in:35min

  1. Zwiebeln und Knoblauch in feine Streifen schneiden und Paprikastreifen längs in Scheiben schneiden.
  2. Auf einem weiteren Schneidebrett das Lammfilet würfelförmig zerkleinern.
  3. Nach dem Hacken das Öl in eine Pfanne geben und 1 Minute auf mittlerer Flamme erhitzen, bis das Öl erhitzt ist.
  4. Fügen Sie das Gemüse hinzu, mischen Sie es 2 Minuten lang mit einem Holzlöffel, fügen Sie dann Currypulver hinzu und rühren Sie es 1 Minute lang unter.
  5. Fleisch in die Pfanne geben, bis es braun ist, dann Wasser für die Soße hinzufügen und dann Sojasauce hinzufügen
  6. 50 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen und alle 5 oder 10 Minuten überprüfen, damit es nicht anbrennt oder an der Pfanne klebt.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(2)

Bewertungen auf Englisch (2)

Ich werde das aussehen yammy-21 Apr 2015


21 Instant Pot Currys (die besten indischen Curry-Rezepte)

Präsentieren Sie 21 Instant-Pot-Currys für jeden Gaumen. Das beste indische Curry mit Hühnchen, Lamm, Garnelen, Paneer, Bohnen, Pilzen und Gemüse. mmm! Treffen Sie Ihre Wahl!

Lust auf Curry? Hier ist eine Sammlung von 21 indischen Currys, die im Instant Pot zubereitet werden und die Sie zum Speicheln bringen werden.

Indische Currys zuzubereiten ist so einfach geworden, seit ich den Instant-Topf verwende. Es stimmt, ich hatte meinen treuen alten Schnellkochtopf, aber ich musste die Pfeifen zählen, die Zeit im Auge behalten und so weiter. Manchmal vergaß ich es auszuschalten und mein Essen wurde zu Brei. Zu anderen Zeiten hatte ich mit Kurkuma beladene Flüssigkeit überall versprüht, wenn das Siegel nicht richtig befestigt war.

Jetzt? Der Schnellkochtopf auf dem Herd wurde verbannt und meine beiden Instant-Töpfe nehmen einen Ehrenplatz auf der Arbeitsplatte ein. Und die Zubereitung von Currygerichten ist zum Kinderspiel geworden!

In diesem Beitrag bringe ich dir alle deine Lieblingsrezepte für indisches Curry an einem Ort. Einige davon stammen aus dem indischen Ambrosia, meinem Blog, aber einige wurden aus dem Internet ausgewählt, um Ihnen mehr Auswahl zu bieten.

Alle passen perfekt zu indischem Brot (Naan, Chapati, Roomali Roti), einfachem Dampfreis oder Kreuzkümmelreis.


Wie man Lamm-Kartoffel-Curry macht

  • Kartoffeln kochen &ndash die Kartoffelwürfel in Wasser 6-7 Minuten kochen oder bis sie gerade weich sind, abtropfen lassen und auf eine Seite stellen.
  • é der Knoblauch und die Zwiebeln &ndash das Sonnenblumenöl in eine Pfanne geben &ndash in den Knoblauch und die Zwiebeln geben und 5 Minuten leicht anbraten, das Currypulver dazugeben.
  • Lammhackfleisch und Tomaten hinzufügen&ndash die Lammhackfleisch- und Babypflaumentomaten hineingeben und etwa 5 Minuten unter Rühren braten, um das Hackfleisch zu bräunen.
  • Kartoffeln und Erbsen hinzufügen &ndash dann mit Salz würzen &ndash den Deckel über die Pfanne legen und ca. 15 Minuten kochen, bis alles richtig durchgegart ist.
  • Über den gehackten Koriander streuen

Holen Sie sich hier viele weitere einfache Abendessenrezepte

Liebe Curry? Probieren Sie eines unserer einfachen Curry-Rezepte hier


Ein mildes Lammcurry

Lamm war nicht etwas, von dem ich wirklich viel gegessen habe, bevor ich hierher gezogen bin. Ich schätze, es war einfach nicht etwas, das in Kanada, wo ich lebte, leicht erhältlich war, oder vielleicht lag es daran, dass meine Mutter es nie wirklich gekocht hatte, als ich aufwuchs.

Sie hat einmal versucht, ein paar Lammkoteletts zu kochen, aber sie rochen, als würde sie beim Kochen ein Paar Wollfäustlinge verbrennen, und keiner von uns rührte sie an. Das war meine gesamte Gesamterfahrung von Lamm.

Nachdem Todd und ich geheiratet hatten, lud uns unser Gemeindebezirk ungefähr eine Woche später zum Essen ein, um zu feiern. Eines der Dinge auf der Speisekarte des Restaurants war Roasted Lamb Loin mit einer Cumberland-Sauce. Es klang wirklich gut und ich dachte. . . . warum nicht mutig sein und loslegen.
Ich verliebte mich. Total verliebt. Das Fleisch war süß und zart und unglaublich lecker.

Seitdem habe ich jede Gelegenheit genutzt, um Lamm zu kochen, wenn ich kann. Ich habe einmal eine langsam gebratene Schulter im Ofen mit Zitrone und Oregano gemacht und es war saftig lecker mit einigen Salzkartoffeln. Das erinnert mich . . . Das muss ich bald wieder machen!

Wir hatten letzte Woche eines Abends ein köstliches Lammcurry zu unserem Tee und es war herrlich lecker. Nicht zu scharf. . . Ich mag es nicht, wenn die Gewürze in einem Gericht den wahren Geschmack dessen, was Sie essen, überdecken. Der reiche Geschmack des Lammfleisches strahlte darin mit einem Hauch von Curry durch.

Es war unglaublich lecker, serviert mit einem Korianderreis. Ich hatte gedacht, dass es am nächsten Tag Essensreste geben würde. . . aber es war sofort weg. Total weg. Eigentlich . . . Wir haben die Platte sauber geleckt.


*ein mildes Lammcurry*
Für 6
Druckbares Rezept

Ein köstliches sanftes Curry, cremig und mild. Mit etwas leckerem Limetten-Koriander-Reis servieren.

2 TL Koriandersamen
2 TL Kreuzkümmelsamen
Die Samen aus 8 Kardamomkapseln
4 ganze Nelken
3 TBS mild aromatisiertes Öl
4 mittelgroße Zwiebeln, geschält und in dünne Scheiben geschnitten
1 kg Lammschulter, getrimmt und in ½-Zoll-Quadrate . geschnitten
2 TL gemahlene Kurkuma
4 fette Knoblauchzehen, geschält und gehackt
1 TBS gehackte frische Ingwerwurzel
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
450ml Kokosmilch
150 ml Hühnerbrühe
Der Saft einer Limette

Für den Reis:
500g Basmatireis
1 Unze Butter
Eine große Handvoll frischer Koriander, gehackt
Die abgeriebene Schale einer Limette
Der Saft einer Limette
Salz und schwarzer Pfeffer nach Geschmack

Für das Curry die Kerne und ganze Nelken in einer trockenen Pfanne anrösten, bis sie duften. In einen Mörser und Mörser geben und ziemlich fein mahlen. Gießen Sie zwei TBS Öl in einen Topf mit schwerem Boden bei starker Hitze. Sobald sie heiß sind, fügen Sie die Zwiebeln hinzu und kochen Sie sie unter Rühren etwa 5 Minuten lang. In eine Schüssel umfüllen und beiseite stellen. Fügen Sie das restliche Öl hinzu und fügen Sie das Lamm portionsweise hinzu, wobei Sie eine Charge von allen Seiten bräunen, bevor Sie sie mit den Zwiebeln in die Schüssel geben und den Rest bräunen. Überfüllen Sie die Pfanne nicht, sonst wird Ihr Fleisch nicht richtig braun und schmort anstatt zu braten.

Die Zwiebeln und das Fleisch zusammen mit den gemahlenen Gewürzen, der Kurkuma, dem Knoblauch und der Ingwerwurzel zurück in die Pfanne geben. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Alles vermischen und dann die Brühe, Kokosmilch und Limettensaft hinzufügen, umrühren und alle saftigen Stücke vom Boden der Pfanne abkratzen. Zum Kochen bringen, dann die Hitze auf niedrige Stufe reduzieren, abdecken und etwa eine Stunde köcheln lassen, bis sie sehr zart ist. Deckel abnehmen und etwa 15 Minuten länger köcheln lassen. Abschmecken und nach Bedarf würzen.

Während das Curry kocht, den Reis kochen. Den Reis mit der doppelten Menge Salzwasser in einen Topf geben. Aufkochen. Mit einem Deckel abdecken. Die Hitze reduzieren und etwa 10 bis 12 Minuten köcheln lassen, bis der Reis vollständig gekocht und die gesamte Feuchtigkeit aufgenommen wurde. Die Pfanne vom Herd nehmen und mit geschlossenem Deckel etwa 10 Minuten ruhen lassen. Butter, Limettenschale, Limettensaft und gehackten Koriander mit einer Gabel einrühren. Sofort mit dem Curry servieren.


Lamm Thai Grünes Curry

Thailändisches grünes Curry ist fabelhaft, aber haben Sie es schon einmal mit Lamm probiert? My Lamb Thai Green Curry ist voll von den köstlichen, aromatischen Aromen von Zitronengras, Koriander, Kreuzkümmel, Knoblauch und Chili und kann in weniger als 30 Minuten von Grund auf neu zubereitet werden! Es ist auch milch- und glutenfrei und kann so angepasst werden, dass es mild genug ist, um es kleinen Kindern zu servieren – oder Sie können es so heiß machen, wie Sie möchten!

Ich liebe thailändisches grünes Curry… es ist fast immer das Gericht, das ich bestelle, wenn ich in ein thailändisches Restaurant gehe (ich weiß, ich sollte abenteuerlustiger sein – aber ich liebe es einfach!) und ich liebe es auch, es zu Hause zu kochen. Aber bis vor kurzem habe ich noch nie ein grünes Lamm-Thai-Curry gemacht – was ich für ein bisschen übersehen halte!

Vor Äonen habe ich für einen „bekannten Luxussupermarkt“ in seinem Weineinkaufsteam gearbeitet und einer der Vorteile, in den Einkaufsteams zu sein, ist, dass wir regelmäßig die Möglichkeit haben, Kochworkshops zu machen. (Ich denke, das war wahrscheinlich relevanter für die Einkäufer, die in den Lebensmitteleinkaufsteams arbeiteten – insbesondere für diejenigen, die an Fertiggerichten usw wie ich es könnte!)

Eines der Rezepte, die ich in dieser Zeit gelernt habe, war ein thailändisches grünes Curry… und es ist seitdem ein absoluter Favorit.

Im Laufe der Zeit hat sich mein thailändisches grünes Curry-Rezept weiterentwickelt und angepasst – teils um es zu vereinfachen und teils um den Geschmack zu verbessern und ich bin wirklich zufrieden damit… Geschmack war das Lamm – die delikaten thailändischen Aromen waren so gut wie verschwunden! (Obwohl das Lamm trotzdem lecker geschmeckt hat.)

Also habe ich beim zweiten Ausprobieren die Mengen an Kräutern, Chili und Gewürzen stark aufgestockt, damit der Geschmack der Sauce genauso gut geschmeckt werden konnte wie das Lamm – und das tat es – beim zweiten Mal die Balance viel besser.

Um es weiter zu verbessern, habe ich zuerst das Lamm gekocht und das Fett weggegossen, bevor ich die hausgemachte thailändische grüne Currypaste hinzugefügt habe. Ein Großteil des Geschmacks von Lammfleisch steckt im Fett – was normalerweise eine wirklich gute Sache ist, da es einer Lamm-Tajine oder einem Lamm-Curry nach indischer Art eine Menge Geschmack verleiht. Aber mit den zarten thailändischen Aromen von Zitronengras und Koriander war es zu viel. Durch einfaches Ablassen des Fettes konnte ich das richtige Gleichgewicht herstellen…

…und ich bin so froh, dass ich das gemacht habe, denn mein Lamm Thai Green Curry schmeckt jetzt wunderbar – perfekt ausbalancierte Aromen und nur ein Hauch von Schärfe, die von der Chili kommt. Wenn Sie noch kein grünes Thai-Curry mit Lamm probiert haben, empfehle ich Ihnen wirklich, dies zu tun!

Ich habe 4 milde grüne Chilis in meiner Sauce verwendet – die normalen größeren grünen Chilis, die man in Supermärkten kaufen kann (zumindest in Großbritannien). Wenn ich dies für die Kinder mache, entferne ich alle Samen und einige der Membranen, um einen milderen Geschmack zu erzielen. Sie können sie drin lassen, wenn Sie einen schärferen Geschmack bevorzugen. Wenn Sie es vorziehen, keine frischen Chilis zu verarbeiten, können Sie alternativ 1 Teelöffel getrocknete Chiliflocken verwenden, um eine ähnliche Schärfe wie meine mildere Version zu erzielen.

Ich serviere mein Lamm Thai Green Curry gerne mit einfach gekochtem Jasminreis, aber es passt auch gut zu Kokosreis, Nudeln, etwas gebratenem Gemüse oder einem einfachen asiatischen Salat.

Ich schlage sehr, sehr selten Weißwein mit Lamm vor, aber dies ist eine Gelegenheit, bei der ich denke, dass es viel besser funktioniert – ich finde, dass ein Rotwein die zarten aromatischen Aromen in einem Thai-Curry einfach vernichtet, während ein robuster, aber aromatischer Weißer immer noch dem Geschmack des Lammfleisches gut standhalten und die Aromen der Sauce wunderbar ergänzen. Meine beste Wahl wäre ein reifer und pikanter Sauvignon Blanc aus Neuseeland oder Südafrika oder ein reichhaltiger und tropisch schmeckender Viognier oder Viognier Blend aus Südfrankreich oder Chile.


Leckeres Lammrezept mit Currygeschmack - Rezepte

*ein mildes Lammcurry*
Für 6

Ein köstliches sanftes Curry, cremig und mild. Mit etwas leckerem Limetten-Koriander-Reis servieren.

2 TL Koriandersamen
2 TL Kreuzkümmelsamen
Die Samen aus 8 Kardamomkapseln
4 ganze Nelken
3 TBS mild aromatisiertes Öl
4 mittelgroße Zwiebeln, geschält und in dünne Scheiben geschnitten
1 kg Lammschulter, getrimmt und in ½-Zoll-Quadrate geschnitten
2 TL gemahlene Kurkuma
4 fette Knoblauchzehen, geschält und gehackt
1 TBS gehackte frische Ingwerwurzel
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
450ml Kokosmilch
150 ml Hühnerbrühe
Der Saft einer Limette

Für den Reis:
500g Basmatireis
1 Unze Butter
Eine große Handvoll frischer Koriander, gehackt
Die abgeriebene Schale einer Limette
Der Saft einer Limette
Salz und schwarzer Pfeffer nach Geschmack

Für das Curry die Kerne und ganze Nelken in einer trockenen Pfanne anrösten, bis sie duften. In einen Mörser und Mörser geben und ziemlich fein mahlen. Gießen Sie zwei TBS Öl in einen Topf mit schwerem Boden bei starker Hitze. Sobald sie heiß sind, fügen Sie die Zwiebeln hinzu und kochen Sie sie unter Rühren für etwa 5 Minuten. In eine Schüssel umfüllen und beiseite stellen. Fügen Sie das restliche Öl hinzu und fügen Sie das Lamm portionsweise hinzu, wobei Sie eine Charge von allen Seiten bräunen, bevor Sie sie mit den Zwiebeln in die Schüssel geben und den Rest bräunen. Überfülle die Pfanne nicht, sonst wird dein Fleisch nicht richtig braun und schmort anstatt zu braten.

Die Zwiebeln und das Fleisch zusammen mit den gemahlenen Gewürzen, der Kurkuma, dem Knoblauch und der Ingwerwurzel zurück in die Pfanne geben. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Alles vermischen und dann die Brühe, Kokosmilch und Limettensaft hinzufügen, dabei umrühren und alle saftigen Stücke vom Boden der Pfanne abkratzen. Zum Kochen bringen, dann die Hitze auf niedrige Stufe reduzieren, abdecken und etwa eine Stunde köcheln lassen, bis sie sehr zart ist. Deckel abnehmen und etwa 15 Minuten länger köcheln lassen. Abschmecken und nach Bedarf würzen.

Während das Curry kocht, den Reis kochen. Den Reis mit der doppelten Menge Salzwasser in einen Topf geben. Aufkochen. Mit einem Deckel abdecken. Die Hitze reduzieren und etwa 10 bis 12 Minuten köcheln lassen, bis der Reis vollständig gekocht und die gesamte Feuchtigkeit aufgenommen wurde. Die Pfanne vom Herd nehmen und mit geschlossenem Deckel etwa 10 Minuten ruhen lassen. Butter, Limettenschale, Limettensaft und gehackten Koriander mit einer Gabel einrühren. Sofort mit dem Curry servieren.


Anweisungen

  1. Eine große Pfanne oder Pfanne erhitzen und die Zwiebeln hineingeben.
  2. Fügen Sie noch kein Öl hinzu, sondern schwitzen Sie sie nur ein wenig an. Wenn sie anfangen zu dampfen, rühren Sie sie bei mittlerer Hitze weiter, da sie beginnen, ein wenig transparent zu werden. Geben Sie Ihr bevorzugtes Öl, Ghee (dies ist geklärte Butter und verleiht einen wunderbaren Geschmack), hinzu. Lassen Sie das Ganze leicht anbraten, das gibt Ihnen einen viel besseren Geschmack [das gilt auch für Soßen] Wenn sie gerade golden werden, nehmen Sie sie vom Herd und legen Sie sie beiseite.
  3. 1 TL Kreuzkümmel, 2 TL Koriander, 1 TL Kurkuma, 1 TL Kaschmir-Chilipulver.
  4. In einer kleinen Bratpfanne die Gewürze verteilen und auf dem Pfannenboden verteilen. Bei sehr sanfter Hitze rösten, da sie beginnen, ein Aroma abzugeben, zwei Esslöffel Ghee oder Öl hinzufügen und dann mit dem Pulver mischen, bis eine Paste entsteht. Jetzt auch Knoblauch und Ingwer hinzufügen. Achten Sie sehr darauf, dass die Hitze nicht zu hoch wird. Fügen Sie Wasser hinzu und rühren Sie um, um eine Soße zu bilden, kochen Sie, bis sich das Öl vom Rest der Mischung zu trennen beginnt.
  5. Nun braten und versiegeln Sie Ihr Fleisch, Hühnchen, Lamm, Rind oder was auch immer Sie möchten.
  6. Wenn Sie denken, dass das Fleisch versiegelt ist, fügen Sie Zwiebeln hinzu und fügen Sie diese dann zu den Gewürzen hinzu, die Sie gerade unter Rühren sehr gut gekocht haben.
  7. Fügen Sie ein paar gehackte Tomaten hinzu oder verwenden Sie eine Dose
  8. Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und eine Stunde mit Deckel köcheln lassen, dann fünfzehn Minuten ohne Deckel, aber gut umrühren und natürlich nicht trocknen lassen.

Lamm saag done Restaurantstil ist anders

Curry nach indischer Art unterscheidet sich von Hausmannskost. Es ist das, was Sie bekommen, wenn Sie ein Curry essen. Homestyle ist das, was überall im Internet zu finden ist. Was die Leute zum Abendessen machen.

Es ist irgendwie gleich, aber völlig anders. Deshalb schmeckt das, was Sie kochen, anders als das, was Sie in einem Restaurant bekommen.

Diese salbungsvolle Soße. Diese verrückte Soße, die allein gut ist. Mit einem Stück Naan-Brot darin getaucht. Darum geht es hier.

Restaurants haben nicht große Töpfe mit jedem Curry, das sie servieren, nur herumsitzen. Sie kochen auf Bestellung. Und um auf Bestellung zu kochen, müssen sie es anders machen. Darum geht es hier.

Ich habe das schon einmal gesagt. Es gibt viele indische Restaurantrezepte auf diesem Blog. Lerne es einmal und du kannst alles machen.

Wann immer du willst. Was ist besser als das?


Das schnelle Lamm-Curry-Rezept von Karen Burns-Booth ist perfekt, wenn Sie es buchstäblich kaum erwarten können, dass ein Essen zum Mitnehmen ankommt, da der dünn geschnittene Lammhals in wenigen Minuten in einem heißen Wok gekocht wird. Das Lammfleisch zuerst 30 Minuten lang zu marinieren ist wichtig, aber ein einfacher Schritt in diesem köstlichen Rezept, einem Grundnahrungsmittel chinesisch-amerikanischer Restaurants.

Ich liebe ein gutes Curry und Lamm ist immer ein Favorit, wenn ich eine große Portion zubereite, aber es ist manchmal leicht, mit Rezepten in eine Sackgasse zu geraten Hals, den ich hatte.

Ich habe das Take-away-Gericht namens Mongolian Beef immer geliebt, es ist ein klassisches Gericht in chinesisch-amerikanischen Restaurants, und ich habe es geliebt, als ich in den Staaten lebte. Die Hauptzutaten sind natürlich Rindfleisch, Sojasauce, Hoisinsauce, Chilis und Frühlingszwiebeln, und es wird in einer dicken Sauce mit Reis oder Nudeln serviert.

Mein Rezept für ein schnelles gebratenes mongolisches Lammcurry ist eine Adaption der klassischen Art – im Wok gekocht, wodurch das Lamm schmelzend weich wird, besonders wenn es sehr dünn geschnitten und bei starker Hitze gebraten wird. Das Marinieren des Lamms für 30 Minuten hilft auch, die Aromen zu durchdringen und das Fleisch zart zu machen.

Servieren Sie dieses leckere, klebrige, zarte Lammcurry mit gedünstetem Basmatireis oder Nudeln für ein wunderbares Familienessen zu jeder Zeit der Woche, obwohl es auch eine großartige Alternative zu einem echten Freitagabend-Imbiss wäre.


Weitere Tipps und Vorschläge für die Zubereitung des perfekten Korma und was man dazu servieren kann.

Ist Lammkorma einfach zuzubereiten?

Lammkorma ist sehr einfach zuzubereiten und ziemlich verzeihend, wenn es um Garzeiten und Zutatenmengen geht. Ich würde empfehlen, dass Sie Ihr Gemüse schneiden und Ihre Gewürzmessungen im Voraus vorbereiten, um sicherzustellen, dass alles reibungslos abläuft.

Wie kann ich mein Lammkorma andicken?

Am einfachsten lässt sich ein Curry andicken, indem man einfach den Wassergehalt reduziert, indem man es länger kochen lässt, also in der Form mit geschlossenem Deckel weitergaren. Wenn Sie es eilig haben, können Sie es in einen Topf geben und bei schwacher Hitze reduzieren.

Sie können auch Joghurt verwenden, um das Gericht anzudicken, wodurch das Korma auch etwas milder wird.

Da es sich um ein auf Tomaten basierendes Rezept handelt, können Sie auch einen Esslöffel mehr Tomatenpüree hinzufügen, um es zu verdicken, aber denken Sie daran, dass Tomatenpüree einen ziemlich starken Geschmack hat, also übertreiben Sie es nicht.

Wenn Sie es eilig haben, können Sie Maismehl verwenden, das auf jeden Fall funktioniert, aber auch die Textur verändert. In einer Schüssel oder Tasse 2 Teelöffel Maisstärke mit ein paar Tropfen Wasser mischen - genug, um eine dünne Paste zu bilden. Fügen Sie die Paste zum Korma hinzu und rühren Sie sie um, dann erhitzen Sie sie erneut, um sie einzudicken.

Ist Lammkorma scharf? Wie mache ich mein Lammkorma weniger scharf? Wie mache ich mein Lammkorma würziger?

Kormas sind im Allgemeinen relativ mild und insbesondere dieses Rezept sollte für die meisten Kinder in Ordnung sein, solange Sie wissen, dass sie mit ein wenig Gewürzen zurechtkommen.

Wenn Sie ein noch milderes Curry mögen, verwenden Sie einfach weniger Chilipulver, und wenn Sie mehr Kick möchten, fügen Sie mehr hinzu.

Leider gibt es keine einfache Möglichkeit, ein bereits scharfes, langsam gekochtes Korma weniger scharf zu machen, also achte darauf, beim nächsten Mal weniger Chilipulver zu verwenden.

Wie mache ich mein Lammkorma cremiger?

Durch das langsame Garen und die natürlichen Fette des Lammfleisches in Kombination mit den Ölen wird Ihr Korma eine schöne natürliche Art von cremig, aber wenn Sie es etwas glatter mögen, können Sie auch ein paar Esslöffel Joghurt hinzufügen.

Wo kann ich Lammschulter/Scrag/Mitte/Nacken und Schulter kaufen? Wo kann ich Gewürze kaufen?

Für das Fleisch ist es eine gute Idee, mit Ihrem örtlichen Metzger zu sprechen, da er Ihnen die besten Fleischstücke für Ihr Budget empfehlen und Ihnen helfen kann, Ersatz zu finden, wenn er nicht das hat, wonach Sie suchen. Sie können Ihnen auch viele Ratschläge zu Kochmethoden geben und wie Sie das Beste aus einem bestimmten Schnitt herausholen. Der Fleischgang in Ihrem örtlichen Supermarkt sollte auch viel Abwechslung bieten, die in der Regel nach und längere Garzeiten benötigen, um im Mund weich zu werden.

Alle hier aufgeführten Gewürze sollten in Ihrem örtlichen Supermarkt erhältlich sein, aber Sie haben möglicherweise Probleme, einige davon in kleineren Geschäften zu finden. Supermärkte haben oft mehr als eine Gewürzabteilung (eine „allgemeine“ und solche, die sich eher auf die Weltregionen beziehen).

Die Produkte im allgemeinen Bereich werden normalerweise in Gläsern geliefert und sind oft teurer als das Zeug in Plastiktüten viel mehr produzieren. Gemahlene Gewürze sind im Allgemeinen 2 bis 3 Jahre haltbar, aber Sie können mit der Zeit eine leichte Abnahme des Geschmacks und eine Zunahme der Bitterkeit bemerken.

Wie kann ich feststellen, ob das Lamm schlecht geworden ist? Woran erkenne ich, ob die Gewürze alt sind?

Der einfachste Weg, um festzustellen, ob Fleisch verdorben ist, besteht darin, daran zu riechen - Menschen reagieren sehr empfindlich auf verfaultes Fleisch. Wenn also etwas eigenartig riecht, sollten Sie es sofort erkennen können - Sie werden einen scharfen und unangenehmen Geruch wahrnehmen. Frisches Fleisch hat keinen starken Geruch. Sie können das Fleisch auch visuell untersuchen - Lammfleisch ist ein rotes Fleisch und sollte daher eine tiefrote Farbe haben - wenn es sichtbare Anzeichen von Verderb aufweist, essen Sie es nicht.

Während getrocknete und gemahlene Gewürze im Allgemeinen für viele Jahre in Ordnung sind, verlieren sie ihre Öle, sobald sie gemahlen wurden, und verlieren mit der Zeit ein wenig an Geschmack. Lagern Sie sie am besten an einem kühlen, trockenen Ort ohne Sonnenlicht und verbrauchen Sie sie innerhalb eines Jahres nach dem Kauf des Verderbens sollte es in Ordnung sein, dies zu tun.

Ist dieses Lammkorma für Vegetarier geeignet? Was ist mit Veganern?

Da dieses Rezept Lamm enthält, ist es nicht vegetarisch, aber ich finde, dass es in diesem Rezept sehr gut funktioniert, das Lamm durch einen vegetarischen oder veganen Ersatz zu ersetzen - wenn Sie kein Lamm finden, würde ich mich für Hühnchen entscheiden.

Wenn Sie eine vollständig vegane Alternative herstellen möchten, können Sie die doppelte Sahne und Butter auch durch eine vegane Butter/Joghurt ersetzen. Ich denke, ungesüßter Sojajoghurt funktioniert gut, obwohl Sie vielleicht etwas weniger verwenden möchten, als wenn Sie Sahne verwenden würden, da sie im Allgemeinen dünner ist als Doppelrahm.

Ist dieses Rezept glutenfrei?

Dieses Rezept ist glutenfrei, stellen Sie nur sicher, dass Ihrem Gemüsebrühewürfel (falls Sie einen verwenden) oder den gemahlenen Mandeln keine glutenhaltigen Zutaten hinzugefügt wurden.

Ist dieses Rezept keto-freundlich?

Obwohl nichts in diesem Gericht (außer der kleinen Menge Zucker) aufgrund der verwendeten Mengen genau keto-unfreundlich ist, werden etwa 19 g Kohlenhydrate pro Portion enthalten, was für eine Keto-Diät wahrscheinlich zu hoch ist.

Sind Lammkormas gesund?

Kormas sind eine großartige Quelle für Protein und eine Vielzahl wichtiger Nährstoffe, ohne zu fettreich zu sein, also eine großartige Ergänzung für die Mahlzeitenfolge Ihrer Familie.

Passen Sie nur auf, dass Sie die Extras wie weißen Reis und Naan-Brot nicht übertreiben!

Ist dieses Rezept während der Schwangerschaft sicher zu essen?

Solange Sie sicherstellen, dass Sie gute Hygienepraktiken befolgen und das Lamm sicher durchgegart ist, sollte es keine Probleme geben, dieses Gericht während der Schwangerschaft zu essen.

Natürlich variieren die individuellen Gesundheitsbedürfnisse und Sie sollten sich bei allem, was Sie sich nicht sicher sind, mit Ihrem Arzt beraten.

Was passt zu einem Lammkorma?

Abgesehen von Reis finde ich, dass Naan-Brot eine köstliche Beilage zu einem guten Curry ist. Hier sind ein paar tolle Rezepte für ein 5-Minuten-Naan-Brot oder Mini-Fladenbrot.

Poppadoms sind auch großartig, besonders wenn Sie ein paar Chutneys dazu haben. Meine Familie mag besonders Mango- oder Auberginen-Chutneys sowie eingelegten Knoblauch.

Kann ich dieses Rezept ohne Lamm machen? Was ist, wenn ich nicht alle Gewürze habe?

Obwohl dieses Rezept mit all den hinzugefügten Gewürzen fantastisch schmeckt (wie bei den meisten Currys kommen sie alle zusammen, um etwas mehr zu ergeben als die Summe ihrer Teile), sollten Sie in der Lage sein, die eine oder andere Zutat zu verpassen, ohne zu viel zu schlagen der Geschmack.

Abgesehen vom Fleisch werden Sie geschmacklich unbedingt Zwiebeln, Ingwer, Knoblauch und gemahlene Mandeln verwenden, und der Doppelrahm macht aus dem Korma etwas Schönes mit einer wunderbar hellen Farbe.

Kann ich diesem Rezept eine zusätzliche Würze hinzufügen? Was ist mit zusätzlichem Gemüse?

Ein Korma ist normalerweise ziemlich mild im Vergleich zu vielen anderen Currys, mit denen Sie wahrscheinlich vertraut sind – sie sollen Ihnen nicht mit Gewürzen oder Hitze den Kopf abschlagen. Während Sie also mehr Würze hinzufügen können, bleibt das feine Gleichgewicht der Aromen im Allgemeinen am besten so, wie es ist.

Wenn Sie etwas Gemüse verbrauchen möchten, das Sie übrig haben, ist es keine schlechte Idee, es gegen Ende des Garvorgangs mit etwa 45 Minuten Restzeit in das Curry zu geben. Es ist vielleicht nicht das traditionellste, aber das bedeutet nicht, dass es nicht sehr lecker wäre!

Wie soll ich dieses Rezept aufbewahren?

Solange Sie es auf Raumtemperatur abgekühlt und innerhalb von ein paar Stunden nach der Zubereitung in den Kühlschrank gestellt haben, sollte es 2 Tage im Kühlschrank halten. Lagern Sie es niemals bei Raumtemperatur oder etwas über 5 ° C / 40 ° F.

Kann man Lammkorma einfrieren?

Ja, solange Sie es abgekühlt und innerhalb von 2 Stunden nach der Herstellung in den Gefrierschrank gelegt haben, wird es bis zu 3 Monate gut gefrieren.

Über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen und dann in einem Topf erwärmen. Wenn Sie es etwas dickflüssig finden, können Sie ein oder zwei Esslöffel Wasser hinzufügen.

Kann ich dieses Rezept im Voraus zubereiten?

Korma lässt sich im Allgemeinen gut kühlen und einfrieren, sodass Sie dies lange im Voraus zubereiten und bei Bedarf aufheizen können.

Sie können die Fleisch-, Gemüse- und Gewürzmischung einen Tag im Voraus zubereiten. Im Kühlschrank aufbewahren, um bei Bedarf langsam gekocht zu werden.

Wie kann man dieses Rezept am besten aufwärmen?

Einfach austeilen, was Sie brauchen und es in einem Topf bei schwacher Hitze aufwärmen, funktioniert gut. Fügen Sie ein paar Teelöffel Wasser hinzu, um die Sache zu beginnen, wenn Sie aus dem Gefrierschrank kommen, und setzen Sie einen Deckel auf die Pfanne, wenn Sie einen haben. Vergessen Sie nicht, ab und zu umzurühren, damit nichts an der Pfanne kleben bleibt.

Kann ich dieses Rezept in einer anderen Menge machen?

Eines der Dinge, die ich an einem Korma liebe, ist, wie einfach es ist, es zu vergrößern oder zu verkleinern, egal ob Sie ein romantisches Essen zu zweit haben oder eine zehnköpfige Familie ernähren - das einzige, was Sie wirklich einschränkt, ist die Größe Ihres Kochtopfs ! Um Ihnen das Leben zu erleichtern, navigieren Sie einfach zu meiner Rezeptkarte, wo Sie die gewünschten Portionen ändern können, wodurch die Zutatenmengen auf magische Weise aktualisiert werden. Einfach!

Kann ich dieses Rezept in einem anderen Behälter machen? Würde ein Blech-, Tablett- oder Glaskochgeschirr funktionieren? Kann ich es unbedeckt lassen?

Ich würde empfehlen, wenn möglich, eine Auflaufform mit Deckel zu verwenden, da sie einige ziemlich einzigartige Eigenschaften hat, wenn es darum geht, Wärme aufzunehmen und zu verteilen und die Feuchtigkeit zu halten.

Ich habe es noch nie probiert, aber es sollte auch möglich sein, das Fleisch und die Zwiebel zu braten und alles andere in einer sehr großen Pfanne zum Köcheln zu bringen, und dann in eine ofenfeste Form Ihrer Wahl zu geben. Ein Top ist sehr zu empfehlen, auch wenn Sie ein provisorisches aus Alufolie herstellen müssen.

Ich würde empfehlen, während des Kochens von Zeit zu Zeit zu überprüfen, ob nichts an den Seiten haftet, insbesondere wenn Sie einen dünnwandigen Metallbehälter verwenden.



Bemerkungen:

  1. Kigore

    Ich teile ihre Ansicht voll und ganz. Tolle Idee, da stimme ich dir zu.

  2. Pheredin

    scheinen

  3. Terran

    Es tut mir leid, Sie zu unterbrechen, aber ich brauche ein bisschen mehr Informationen.

  4. Admetus

    Ich finde, dass Sie nicht Recht haben. Ich bin sicher. Ich kann es beweisen. Schreiben Sie in PM, wir werden kommunizieren.



Eine Nachricht schreiben