abravanelhall.net
Neue Rezepte

Knusprige Cheddar-Kartoffel-Puffs

Knusprige Cheddar-Kartoffel-Puffs


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Backofen auf 180 Grad F vorheizen.

Kartoffeln in einen mittelgroßen Topf mit kaltem Wasser geben.

Bei mittlerer Hitze erhitzen und Kartoffeln kochen, bis sie zart sind; Rinne.

In einer elektrischen Rührschüssel mit Rührbesen die Kartoffeln mit Butter bei mittlerer bis niedriger Geschwindigkeit glatt schlagen.

Fügen Sie 1/4 Tasse saure Sahne und alle Gewürze hinzu.

Den zerbröckelten Speck unterrühren.

Schneiden Sie den Block Cheddar-Käse in 8 1/2-Zoll-Würfel.

Aus der Kartoffelpüree-Mischung Kugeln formen.

In die Mitte jeder Kartoffelkugel ein kleines Loch bohren und mit einem Käsewürfel füllen.

Mit zusätzlichem Kartoffelpüree bedecken, damit der Käse darin versteckt ist. Bis zum Frittieren kühl stellen.

In einem großen Topf das Öl bei mittlerer bis hoher Hitze auf 375 Grad F erhitzen.

Bereiten Sie den Bierteig nach Packungsanweisung zu.

Tauchen Sie jede Kartoffelpüree in Bierteig und lassen Sie sie etwa 5 Minuten tief oder bis sie goldbraun ist.

Kartoffelbällchen aus dem Öl nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Erhitzen Sie das Öl zwischen den Chargen auf 375 Grad F. Kartoffelpuffer im Warmhalteofen warm halten.

Zum Servieren Kartoffelbrei auf einen Teller legen. Mit einem Klecks Schnittlauchcreme, Schnittlauch und einem Cheddar-Chips belegen.


  • 2 Tassen Kartoffelpüree
  • 3 große Eier, geschlagen
  • 1 Tasse geriebener Käse wie Parmesan oder Gruyère, geteilt
  • 1/4 Tasse gehackter frischer Schnittlauch
  • 1/4 Tasse gewürfelter gekochter Speck oder Schinken, optional
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • Sauerrahm, zum Servieren, optional
  1. Heizen Sie den Ofen auf 400 ° F und fetten Sie die Tassen einer Mini-Muffinform leicht ein.
  2. Kartoffelpüree, Eier, 3/4 Tasse Käse, Schnittlauch und Schinken verquirlen. Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen. Die Würze hängt davon ab, wie gewürzt Ihr Kartoffelpüree war. Schütten Sie einen Löffel der Mischung in jede Muffinform. Bestreuen Sie die Oberseiten mit den restlichen 1/4 Tasse geriebenem Käse. 20 Minuten backen, oder bis die Kartoffelbecher fest, gebräunt und heiß sind.
  3. Etwa 5 Minuten in der Pfanne abkühlen lassen, dann mit einem Löffel oder Messer vorsichtig aus der Pfanne lösen. Nach Belieben sofort mit Klecksen Sauerrahm servieren.

Anmerkungen:

  • Sie können diese backen und bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Aufwärmen und wieder knusprig: Die Blätterteig auf einem Backblech anrichten und bei 400 ° F etwa 15 Minuten backen (je nach Größe).
  • Ich gehe davon aus, dass diese auch gut einfrieren, aber damit habe ich selbst noch nicht experimentiert. Wenn ich sie einfriere, würde ich sie über Nacht im Kühlschrank auftauen und dann die oben stehenden Anweisungen zum Aufwärmen befolgen.

  • 2 Tassen Kartoffelpüree
  • 3 große Eier, geschlagen
  • 1 Tasse geriebener Käse wie Parmesan oder Gruyère, geteilt
  • 1/4 Tasse gehackter frischer Schnittlauch
  • 1/4 Tasse gewürfelter gekochter Speck oder Schinken, optional
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • Sauerrahm, zum Servieren, optional
  1. Den Ofen auf 400 ° F erhitzen und die Tassen einer Mini-Muffinform leicht einfetten.
  2. Kartoffelpüree, Eier, 3/4 Tasse Käse, Schnittlauch und Schinken verquirlen. Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen. Die Würze hängt davon ab, wie gewürzt Ihr Kartoffelpüree war. Schütten Sie einen Löffel der Mischung in jede Muffinform. Bestreuen Sie die Oberseiten mit den restlichen 1/4 Tasse geriebenem Käse. 20 Minuten backen, oder bis die Kartoffelbecher fest, gebräunt und heiß sind.
  3. Etwa 5 Minuten in der Pfanne abkühlen lassen, dann mit einem Löffel oder Messer vorsichtig aus der Pfanne lösen. Nach Belieben sofort mit Klecksen Sauerrahm servieren.

Anmerkungen:

  • Sie können diese backen und bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Aufwärmen und wieder knusprig: Die Blätterteig auf einem Backblech anrichten und bei 400 ° F etwa 15 Minuten backen (je nach Größe).
  • Ich gehe davon aus, dass diese auch gut einfrieren, aber damit habe ich selbst noch nicht experimentiert. Wenn ich sie eingefroren habe, würde ich sie über Nacht im Kühlschrank auftauen und dann die oben stehenden Anweisungen zum Aufwärmen befolgen.

  • 2 Tassen Kartoffelpüree
  • 3 große Eier, geschlagen
  • 1 Tasse geriebener Käse wie Parmesan oder Gruyère, geteilt
  • 1/4 Tasse gehackter frischer Schnittlauch
  • 1/4 Tasse gewürfelter gekochter Speck oder Schinken, optional
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • Sauerrahm, zum Servieren, optional
  1. Den Ofen auf 400 ° F erhitzen und die Tassen einer Mini-Muffinform leicht einfetten.
  2. Kartoffelpüree, Eier, 3/4 Tasse Käse, Schnittlauch und Schinken verquirlen. Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen. Die Würze hängt davon ab, wie gewürzt Ihr Kartoffelpüree war. Schütten Sie einen Löffel der Mischung in jede Muffinform. Bestreuen Sie die Oberseiten mit den restlichen 1/4 Tasse geriebenem Käse. 20 Minuten backen, oder bis die Kartoffelbecher fest, gebräunt und heiß sind.
  3. Etwa 5 Minuten in der Pfanne abkühlen lassen, dann mit einem Löffel oder Messer vorsichtig aus der Pfanne lösen. Nach Belieben sofort mit Klecksen Sauerrahm servieren.

Anmerkungen:

  • Sie können diese backen und bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Aufwärmen und wieder knusprig: Die Blätterteig auf einem Backblech anrichten und bei 400 ° F etwa 15 Minuten backen (je nach Größe).
  • Ich gehe davon aus, dass diese auch gut einfrieren, aber damit habe ich selbst noch nicht experimentiert. Wenn ich sie eingefroren habe, würde ich sie über Nacht im Kühlschrank auftauen und dann die oben stehenden Anweisungen zum Aufwärmen befolgen.

  • 2 Tassen Kartoffelpüree
  • 3 große Eier, geschlagen
  • 1 Tasse geriebener Käse wie Parmesan oder Gruyère, geteilt
  • 1/4 Tasse gehackter frischer Schnittlauch
  • 1/4 Tasse gewürfelter gekochter Speck oder Schinken, optional
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • Sauerrahm, zum Servieren, optional
  1. Den Ofen auf 400 ° F erhitzen und die Tassen einer Mini-Muffinform leicht einfetten.
  2. Kartoffelpüree, Eier, 3/4 Tasse Käse, Schnittlauch und Schinken verquirlen. Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen. Die Würze hängt davon ab, wie gewürzt Ihr Kartoffelpüree war. Schütten Sie einen Löffel der Mischung in jede Muffinform. Bestreuen Sie die Oberseiten mit den restlichen 1/4 Tasse geriebenem Käse. 20 Minuten backen, oder bis die Kartoffelbecher fest, gebräunt und heiß sind.
  3. Etwa 5 Minuten in der Pfanne abkühlen lassen, dann mit einem Löffel oder Messer vorsichtig aus der Pfanne lösen. Nach Belieben sofort mit Klecksen Sauerrahm servieren.

Anmerkungen:

  • Sie können diese backen und bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Aufwärmen und wieder knusprig: Die Blätterteig auf einem Backblech anrichten und bei 400 ° F etwa 15 Minuten backen (je nach Größe).
  • Ich gehe davon aus, dass diese auch gut einfrieren, aber damit habe ich selbst noch nicht experimentiert. Wenn ich sie eingefroren habe, würde ich sie über Nacht im Kühlschrank auftauen und dann die oben stehenden Anweisungen zum Aufwärmen befolgen.

  • 2 Tassen Kartoffelpüree
  • 3 große Eier, geschlagen
  • 1 Tasse geriebener Käse wie Parmesan oder Gruyère, geteilt
  • 1/4 Tasse gehackter frischer Schnittlauch
  • 1/4 Tasse gewürfelter gekochter Speck oder Schinken, optional
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • Sauerrahm, zum Servieren, optional
  1. Den Ofen auf 400 ° F erhitzen und die Tassen einer Mini-Muffinform leicht einfetten.
  2. Kartoffelpüree, Eier, 3/4 Tasse Käse, Schnittlauch und Schinken verquirlen. Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen. Die Würze hängt davon ab, wie gewürzt Ihr Kartoffelpüree war. Schütten Sie einen Löffel der Mischung in jede Muffinform. Bestreuen Sie die Oberseiten mit den restlichen 1/4 Tasse geriebenem Käse. 20 Minuten backen, oder bis die Kartoffelbecher fest, gebräunt und heiß sind.
  3. Etwa 5 Minuten in der Pfanne abkühlen lassen, dann mit einem Löffel oder Messer vorsichtig aus der Pfanne lösen. Nach Belieben sofort mit Klecksen Sauerrahm servieren.

Anmerkungen:

  • Sie können diese backen und bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Aufwärmen und wieder knusprig: Die Blätterteig auf einem Backblech anrichten und bei 400 ° F etwa 15 Minuten backen (je nach Größe).
  • Ich gehe davon aus, dass diese auch gut einfrieren, aber damit habe ich selbst noch nicht experimentiert. Wenn ich sie einfriere, würde ich sie über Nacht im Kühlschrank auftauen und dann die oben stehenden Anweisungen zum Aufwärmen befolgen.

  • 2 Tassen Kartoffelpüree
  • 3 große Eier, geschlagen
  • 1 Tasse geriebener Käse wie Parmesan oder Gruyère, geteilt
  • 1/4 Tasse gehackter frischer Schnittlauch
  • 1/4 Tasse gewürfelter gekochter Speck oder Schinken, optional
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • Sauerrahm, zum Servieren, optional
  1. Den Ofen auf 400 ° F erhitzen und die Tassen einer Mini-Muffinform leicht einfetten.
  2. Kartoffelpüree, Eier, 3/4 Tasse Käse, Schnittlauch und Schinken verquirlen. Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen. Die Würze hängt davon ab, wie gewürzt Ihr Kartoffelpüree war. Schütten Sie einen Löffel der Mischung in jede Muffinform. Bestreuen Sie die Oberseiten mit den restlichen 1/4 Tasse geriebenem Käse. 20 Minuten backen, oder bis die Kartoffelbecher fest, gebräunt und heiß sind.
  3. Etwa 5 Minuten in der Pfanne abkühlen lassen, dann mit einem Löffel oder Messer vorsichtig aus der Pfanne lösen. Nach Belieben sofort mit Klecksen Sauerrahm servieren.

Anmerkungen:

  • Sie können diese backen und bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Aufwärmen und wieder knusprig: Die Blätterteig auf einem Backblech anrichten und bei 400 ° F etwa 15 Minuten backen (je nach Größe).
  • Ich gehe davon aus, dass diese auch gut einfrieren, aber damit habe ich selbst noch nicht experimentiert. Wenn ich sie einfriere, würde ich sie über Nacht im Kühlschrank auftauen und dann die oben stehenden Anweisungen zum Aufwärmen befolgen.

  • 2 Tassen Kartoffelpüree
  • 3 große Eier, geschlagen
  • 1 Tasse geriebener Käse wie Parmesan oder Gruyère, geteilt
  • 1/4 Tasse gehackter frischer Schnittlauch
  • 1/4 Tasse gewürfelter gekochter Speck oder Schinken, optional
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • Sauerrahm, zum Servieren, optional
  1. Heizen Sie den Ofen auf 400 ° F und fetten Sie die Tassen einer Mini-Muffinform leicht ein.
  2. Kartoffelpüree, Eier, 3/4 Tasse Käse, Schnittlauch und Schinken verquirlen. Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen. Die Würze hängt davon ab, wie gewürzt Ihr Kartoffelpüree war. Schütten Sie einen Löffel der Mischung in jede Muffinform. Bestreuen Sie die Oberseiten mit den restlichen 1/4 Tasse geriebenem Käse. 20 Minuten backen, oder bis die Kartoffelbecher fest, gebräunt und heiß sind.
  3. Etwa 5 Minuten in der Pfanne abkühlen lassen, dann mit einem Löffel oder Messer vorsichtig aus der Pfanne lösen. Nach Belieben sofort mit Klecksen Sauerrahm servieren.

Anmerkungen:

  • Sie können diese backen und bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Aufwärmen und wieder knusprig: Die Blätterteig auf einem Backblech anrichten und bei 400 ° F etwa 15 Minuten backen (je nach Größe).
  • Ich gehe davon aus, dass diese auch gut einfrieren, aber damit habe ich selbst noch nicht experimentiert. Wenn ich sie eingefroren habe, würde ich sie über Nacht im Kühlschrank auftauen und dann die oben stehenden Anweisungen zum Aufwärmen befolgen.

  • 2 Tassen Kartoffelpüree
  • 3 große Eier, geschlagen
  • 1 Tasse geriebener Käse wie Parmesan oder Gruyère, geteilt
  • 1/4 Tasse gehackter frischer Schnittlauch
  • 1/4 Tasse gewürfelter gekochter Speck oder Schinken, optional
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • Sauerrahm, zum Servieren, optional
  1. Den Ofen auf 400 ° F erhitzen und die Tassen einer Mini-Muffinform leicht einfetten.
  2. Kartoffelpüree, Eier, 3/4 Tasse Käse, Schnittlauch und Schinken verquirlen. Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen. Die Würze hängt davon ab, wie gewürzt Ihr Kartoffelpüree war. Schütten Sie einen Löffel der Mischung in jede Muffinform. Bestreuen Sie die Oberseiten mit den restlichen 1/4 Tasse geriebenem Käse. 20 Minuten backen, oder bis die Kartoffelbecher fest, gebräunt und heiß sind.
  3. Etwa 5 Minuten in der Pfanne abkühlen lassen, dann mit einem Löffel oder Messer vorsichtig aus der Pfanne lösen. Nach Belieben sofort mit Klecksen Sauerrahm servieren.

Anmerkungen:

  • Sie können diese backen und bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Aufwärmen und wieder knusprig: Die Blätterteig auf einem Backblech anrichten und bei 400 ° F etwa 15 Minuten backen (je nach Größe).
  • Ich gehe davon aus, dass diese auch gut einfrieren, aber damit habe ich selbst noch nicht experimentiert. Wenn ich sie eingefroren habe, würde ich sie über Nacht im Kühlschrank auftauen und dann die oben stehenden Anweisungen zum Aufwärmen befolgen.

  • 2 Tassen Kartoffelpüree
  • 3 große Eier, geschlagen
  • 1 Tasse geriebener Käse wie Parmesan oder Gruyère, geteilt
  • 1/4 Tasse gehackter frischer Schnittlauch
  • 1/4 Tasse gewürfelter gekochter Speck oder Schinken, optional
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • Sauerrahm, zum Servieren, optional
  1. Heizen Sie den Ofen auf 400 ° F und fetten Sie die Tassen einer Mini-Muffinform leicht ein.
  2. Kartoffelpüree, Eier, 3/4 Tasse Käse, Schnittlauch und Schinken verquirlen. Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen. Die Würze hängt davon ab, wie gewürzt Ihr Kartoffelpüree war. Schütten Sie einen Löffel der Mischung in jede Muffinform. Bestreuen Sie die Oberseiten mit den restlichen 1/4 Tasse geriebenem Käse. 20 Minuten backen, oder bis die Kartoffelbecher fest, gebräunt und heiß sind.
  3. Etwa 5 Minuten in der Pfanne abkühlen lassen, dann mit einem Löffel oder Messer vorsichtig aus der Pfanne lösen. Nach Belieben sofort mit Klecksen Sauerrahm servieren.

Anmerkungen:

  • Sie können diese backen und bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Aufwärmen und wieder knusprig: Die Blätterteig auf einem Backblech anrichten und bei 400 ° F etwa 15 Minuten backen (je nach Größe).
  • Ich gehe davon aus, dass diese auch gut einfrieren, aber damit habe ich selbst noch nicht experimentiert. Wenn ich sie eingefroren habe, würde ich sie über Nacht im Kühlschrank auftauen und dann die oben stehenden Anweisungen zum Aufwärmen befolgen.

  • 2 Tassen Kartoffelpüree
  • 3 große Eier, geschlagen
  • 1 Tasse geriebener Käse wie Parmesan oder Gruyère, geteilt
  • 1/4 Tasse gehackter frischer Schnittlauch
  • 1/4 Tasse gewürfelter gekochter Speck oder Schinken, optional
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • Sauerrahm, zum Servieren, optional
  1. Den Ofen auf 400 ° F erhitzen und die Tassen einer Mini-Muffinform leicht einfetten.
  2. Kartoffelpüree, Eier, 3/4 Tasse Käse, Schnittlauch und Schinken verquirlen. Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen. Die Würze hängt davon ab, wie gewürzt Ihr Kartoffelpüree war. Schütten Sie einen Löffel der Mischung in jede Muffinform. Bestreuen Sie die Oberseiten mit den restlichen 1/4 Tasse geriebenem Käse. 20 Minuten backen, oder bis die Kartoffelbecher fest, gebräunt und heiß sind.
  3. Etwa 5 Minuten in der Pfanne abkühlen lassen, dann mit einem Löffel oder Messer vorsichtig aus der Pfanne lösen. Nach Belieben sofort mit Klecksen Sauerrahm servieren.

Anmerkungen:

  • Sie können diese backen und bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Aufwärmen und wieder knusprig: Die Blätterteig auf einem Backblech anrichten und bei 400 ° F etwa 15 Minuten backen (je nach Größe).
  • Ich gehe davon aus, dass diese auch gut einfrieren, aber damit habe ich selbst noch nicht experimentiert. Wenn ich sie eingefroren habe, würde ich sie über Nacht im Kühlschrank auftauen und dann die oben stehenden Anweisungen zum Aufwärmen befolgen.

Schau das Video: Knusprige u0026 Weiche Gegenstände mit Auto zerstören!


Bemerkungen:

  1. Al-Ahmar

    Die Qualität ist gut und die Übersetzung ist gut ...

  2. Hollis

    Tut mir leid, mich einzumischen, aber ich schlage vor, in die andere Richtung zu gehen.

  3. Harrison

    Was für der richtige Satz ... super, tolle Idee



Eine Nachricht schreiben