abravanelhall.net
Neue Rezepte

Target verwandelt Einkaufswagen in „Mario Karts“

Target verwandelt Einkaufswagen in „Mario Karts“


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Der neue Look der Einkaufswagen passt zum Start von Mario Kart 8 für Nintendo Switch am 28. April

Das Erlebnis ist nur für eine begrenzte Zeit verfügbar.

Wenn Sie Mario Kart schon immer einmal im echten Leben erleben wollten, gehen Sie so schnell wie möglich zum nächsten Target. Der Händler hat mehr als 650 Standorte umgestaltet und seine Einkaufswagen zu „Mario Karts“ gemacht.

Mit der Cart-Transformation können Kunden beim Einkaufen im Mario-Kart-Stil die Gänge hinauf und hinunter rasen.

„Erfahrung zählt – sie sorgt dafür, dass Gäste in unsere Geschäfte kommen und wiederkommen“, sagte Scott Nygaard, Senior Vice President of Merchandising bei Target, in a Stellungnahme. „Also liefern wir den Spaß, wie es nur Target kann, und ermöglichen Generationen von Mario-Fans einen Einkaufsbummel, den sie so schnell nicht vergessen werden.“

Finde die teilnehmenden Target-Standorte, bevor du den Laden betrittst, mit Pollern, die als Mario und Luigi geschmückt sind. Die Türen ausgewählter Orte werden als Startlinie geschmückt und während Sie durchgehen, lassen Bewegungssensoren Lichter blinken und spielen Marios Titelsong.


Ein Super Mario 5. Geburtstag

Die Liebe meines Kleinen zu allen Dingen, Mario, ist in den letzten Monaten nicht verblasst, und als es an der Zeit war, seinen 5. Geburtstag zu planen, war er sehr zuversichtlich, was er für sein Partythema wollte. Ich bin mit Mario auf dem originalen NES aufgewachsen und wusste, dass es etwas ist, mit dem ich viel Spaß haben könnte, also bin ich mehr als glücklich, seiner Bitte nachzukommen.

Die Einladung war eine einfache einseitige 5″X7″ Karte, die ein Bild des Geburtstagskindes in seinem Mario-Kostüm und die hellen Grafiken der Super Mario-Videospiele enthielt.

Die Party endete nur 4 Tage nach unserer Rückkehr von unserer Disneyland-Reise, also musste ich mich organisieren und viele Dekorations- und DIY-Projekte erledigen, bevor wir abreisten.

Um die Kosten nach der Reise niedrig zu halten, haben wir dieses Jahr seine Party bei uns zu Hause veranstaltet. Ich wollte immer noch, dass es etwas Besonderes ist, also habe ich es als Motivation genutzt, einige der halbfertigen Projekte im Keller fertigzustellen und einen lustigen Raum für die Kinder zu schaffen, um während der Party zu spielen.

Ein großes Projekt war die Lackierung der Rennstrecke auf dem Zementboden. Unser Haus ist groß genug, dass wir den Keller nicht als weiteren Wohnbereich fertigstellen müssen, aber ich wollte es zu einem lustigen Ort für die Kinder machen. Ich muss noch Nachbesserungen vornehmen, aber der gestrichene Boden lässt den Keller so viel einladender und fertiger wirken.

Die Kinder bekamen jeweils ein Plasmaauto zu Weihnachten und sie waren zufällig rot und grün, also beschloss ich, den roten Mario “M” und ein grünes “L” für Luigi hinzuzufügen, damit die Kinder währenddessen Kart-Rennen haben konnten die Party. Diese funktionieren hervorragend auf dem Zementboden und ich gebe zu, dass ich sogar eine Runde auf der neu gestrichenen Strecke gefahren habe.

Die Kellerwände waren auch eine leere Leinwand, also entschied ich mich auch, zwei davon mit Blau und Grün zu bemalen und dann einige Buschformen zu schneiden und Mario-Themenfiguren aus Papier zu drucken, um sie darüber zu kleben. Die letzten Ergänzungen waren große weiße Wolken, die aus Schaumstoffkernen geschnitten wurden, und die Mario-Gegenstandsboxen, die ich zum Aufhängen an der Wand konstruierte. Es stellte sich als besser heraus als ich es mir vorgestellt hatte und ich liebe es, dass unser Keller jetzt wie etwas direkt aus einem Videospiel aussieht!

Die Ziegel- und Itemboxen an der Wand lesen “Camden is 5”. Diese wurden aus Schaumkern gebaut und enthielten eine lustige Aktivität und Überraschung für die Party. Ich habe jede Kiste als separate Kiste mit Seidenpapierzugang gemacht, damit unsere Gäste durchschlagen und ihre Beutebeutelgegenstände ausschütten können.

Zu den Beutebeutel-Artikeln gehörten K’nex Mario-Figuren-Mystery-Taschen, Mario-Fruchtsnacks, Schokoladenmünzen, Kaugummiband, Fingerlaser und einige andere kleine Mario-Bonbons, die ich in der Valentins-Sektion bei Dollar Tree gefunden habe. Ich gab jedem Gast auch ein Kartenspielset, als er ging.

Um alle Gegenstände zu sammeln, die aus ihrer Locherbox gelaufen sind, erhielten die Kinder jeweils eine dieser Pilztüten, die ich hergestellt habe, indem ich einen Papierpilzdeckel und Augen auf eine kleine Papiertüte geklebt habe.

Für den Essenstisch habe ich eine vorbedruckte Tischdecke und Partygeschirr verwendet, die ich bei Birthday Express bestellt habe. Der Herzstückblock wurde aus Schaumkern hergestellt und ich habe Piranha-Pflanzen hergestellt, indem ich ausgeschnittene Papierbilder in Blumentöpfe einfügte, die ich bei Ikea abgeholt hatte.

Die Party begann um 13 Uhr, also wollte ich ein paar leichte Snacks und keine volle Mahlzeit. Ich entschied mich für Pizzabrötchen, Schweine in einer Decke und andere einfache kinderfreundliche Fingerfoods.

Eines meiner Lieblingsessensdetails war die Idee, die ich hatte, den Babybel-Käse in Mario-Hüte zu verwandeln.

Die Feuerkraft-Gemüseplatte war einfach zusammenzustellen und eine unterhaltsame Möglichkeit, den Kindern etwas Gemüse zu bringen. Meine enthalten gelbe Paprika, Babykarotten, Traubentomaten, Sellerie, Brokkoli und Gurke. Nachdem ich jetzt einige Kinderpartys geplant habe, habe ich gelernt, dass die Gurke immer als Erstes geht und ich achte darauf, sie in jede Art von Gemüseplatte zu geben, die ich für Kinder mache.

Die Fruchtspieße der Piranha-Pflanze waren einfach zu machen und kamen bei den Kindern gut an. Ich füllte meinen Blumentopf mit Honigmelonenkugeln, um die Spieße hineinzustecken, und schraubte die Trauben und Erdbeeren auf hölzerne Kaffeerührstäbchen, damit die Kinder sich nicht verletzen könnten.

Für süße Leckereien hatte ich ursprünglich vor, sternförmige Zuckerkekse zu machen, aber die Rice Krispie-Leckereien waren einfacher und waren immer noch ziemlich süß, wenn ich auf geschmolzene Schokoladenaugen spritzte.

Ich bin besessen von Baiser-Keksen und habe sie für meine letzten Partys auf den Essenstisch gelegt. Sie lassen sich mit wenigen Zutaten leicht zubereiten und können in eine Vielzahl von Formen gebracht werden, wie die Wolken, die ich hier gemacht habe.

Schokoladen-Cadbury-Mini-Eier, die als Yoshi-Eier gekennzeichnet sind, und gummiartige Bananen mit einem Donkey-Kong-Etikett sorgten auch für einige schnelle und einfache Leckereien im Nintendo-Stil auf dem Tisch.

Für Ihre eigene druckfähige Kopie meiner Lebensmitteletiketten klicken Sie hier: mariopartyfoodlabels_dolledupdesign

Und natürlich gab es Geburtstagstorte! Für den Kuchen entschied ich mich, meine riesige Cupcake-Pfanne zu verwenden und zu versuchen, einen Pilz zu machen. Ich hatte vor, das Top rot zu machen, aber das Geburtstagskind bat um seine Lieblingsfarbe Grün und ich sah keinen guten Grund, ihn vom Gegenteil zu überzeugen. Um die weißen Flecken auf der Pilzoberseite zu machen, nahm ich einfach mein Nudelholz zu einigen großen Marshmallows. Es ist nicht perfekt, aber mit dem Endergebnis war ich ziemlich zufrieden.

Ein letztes lustiges Detail waren die Hawaiian Punch-Getränkeflaschen, die ich mit Papieretiketten in Mario, Luigi und Prinzessin Peach verwandelt habe. Sie waren ein Hit, der durch Schnurrbart- und Kronen-Trinkhalme geschluckt wurde. Um mehr Bilder zu sehen und Ihre eigenen kostenlosen Flaschenetiketten zu drucken, besuchen Sie bitte meinen Mario Party Drinks-Gastbeitrag auf Mütter und Munchkins.

Dies war eine lustige Party zu planen und ich liebe es, wie aufgeregt mein Junge war, all die kleinen Details zu sehen. Ich fürchte, ich erschaffe jedoch ein bisschen ein Partymonster, denn als wir Lebensmittel für die Party einkauften, fing er an, Gegenstände auszusuchen und mir zu sagen, wie ich sie passend zum Thema umgestalten könnte. “Füge einfach eine Luigi-Mütze hinzu und ich und meine Freunde können diese Joghurtdrinks auf meiner Party haben!” Ich liebe seine Begeisterung absolut und es lohnt sich auf jeden Fall, all das Planen, Malen, Basteln und Backen zu lohnen.


Ein Super Mario 5. Geburtstag

Die Liebe meines Kleinen zu allen Dingen, Mario, ist in den letzten Monaten nicht verblasst, und als es an der Zeit war, seinen 5. Geburtstag zu planen, war er sehr zuversichtlich, was er für sein Partythema wollte. Ich bin mit Mario auf dem originalen NES aufgewachsen und wusste, dass es etwas ist, mit dem ich viel Spaß haben könnte, also bin ich mehr als glücklich, seiner Bitte nachzukommen.

Die Einladung war eine einfache einseitige 5″X7″ Karte, die ein Bild des Geburtstagskindes in seinem Mario-Kostüm und die hellen Grafiken der Super Mario-Videospiele enthielt.

Die Party fand nur 4 Tage nach unserer Rückkehr von unserer Disneyland-Reise statt, also musste ich mich organisieren und viele Dekorations- und DIY-Projekte erledigen, bevor wir abreisten.

Um die Kosten nach der Reise niedrig zu halten, haben wir dieses Jahr seine Party bei uns zu Hause veranstaltet. Ich wollte immer noch, dass es etwas Besonderes ist, also habe ich es als Motivation genutzt, einige der halbfertigen Projekte im Keller fertigzustellen und einen lustigen Raum für die Kinder zu schaffen, um während der Party zu spielen.

Ein großes Projekt war die Lackierung der Rennstrecke auf dem Zementboden. Unser Haus ist groß genug, dass wir den Keller nicht als weiteren Wohnbereich fertigstellen müssen, aber ich wollte es zu einem lustigen Ort für die Kinder machen. Ich muss noch Nachbesserungen vornehmen, aber der gestrichene Boden lässt den Keller so viel einladender und fertiger wirken.

Die Kinder bekamen jeweils ein Plasma-Auto zu Weihnachten und sie waren zufällig rot und grün, also beschloss ich, den roten Mario “M” und ein grünes “L” für Luigi hinzuzufügen, damit die Kinder währenddessen Kart-Rennen haben konnten die Party. Diese funktionieren hervorragend auf dem Zementboden und ich gebe zu, dass ich sogar eine Runde auf der neu gestrichenen Strecke gefahren habe.

Die Kellerwände waren auch eine leere Leinwand, also entschied ich mich auch, zwei davon mit Blau und Grün zu bemalen und dann einige Buschformen zu schneiden und Mario-Themenfiguren aus Papier zu drucken, um sie darüber zu kleben. Die letzten Ergänzungen waren große weiße Wolken, die aus Schaumstoffkernen geschnitten wurden, und die Mario-Gegenstandsboxen, die ich zum Aufhängen an der Wand konstruierte. Es stellte sich als besser heraus als ich es mir vorgestellt hatte und ich liebe es, dass unser Keller jetzt wie etwas direkt aus einem Videospiel aussieht!

Die Ziegel- und Itemboxen an der Wand lesen “Camden is 5”. Diese wurden aus Schaumkern gebaut und enthielten eine lustige Aktivität und Überraschung für die Party. Ich habe jede Kiste als separate Kiste mit Seidenpapierzugang gemacht, damit unsere Gäste durchschlagen und ihre Beutebeutelgegenstände auslaufen können.

Zu den Beutebeutel-Artikeln gehörten K’nex Mario-Figuren-Mystery-Taschen, Mario-Fruchtsnacks, Schokoladenmünzen, Kaugummiband, Fingerlaser und einige andere kleine Mario-Bonbons, die ich im Valentins-Bereich bei Dollar Tree gefunden habe. Ich gab jedem Gast auch ein Kartenspielset, als er ging.

Um alle Gegenstände zu sammeln, die aus ihrer Locherbox gelaufen sind, erhielten die Kinder jeweils eine dieser Pilztüten, die ich hergestellt habe, indem ich einen Papierpilzdeckel und Augen auf eine kleine Papiertüte geklebt habe.

Für den Essenstisch habe ich eine vorbedruckte Tischdecke und Partygeschirr verwendet, das ich bei Birthday Express bestellt habe. Der Herzstückblock wurde aus Schaumkern hergestellt und ich habe Piranha-Pflanzen gemacht, indem ich ausgeschnittene Papierbilder in Blumentöpfe eingefügt habe, die ich bei Ikea abgeholt habe.

Die Party begann um 13 Uhr, also wollte ich ein paar leichte Snacks und keine volle Mahlzeit. Ich entschied mich für Pizzabrötchen, Schweine in einer Decke und andere einfache kinderfreundliche Fingerfoods.

Eines meiner Lieblingsessensdetails war die Idee, die ich hatte, den Babybel-Käse in Mario-Hüte zu verwandeln.

Die Feuerkraft-Gemüseplatte war einfach zusammenzustellen und eine unterhaltsame Möglichkeit, den Kindern etwas Gemüse zu bringen. Zu meinen gehörten gelbe Paprika, Babykarotten, Traubentomaten, Sellerie, Brokkoli und Gurke. Nachdem ich mittlerweile einige Kinderpartys geplant habe, habe ich gelernt, dass die Gurke immer als erstes weggeht und ich achte darauf, sie in jede Art von Gemüseplatte zu geben, die ich für Kinder mache.

Die Fruchtspieße der Piranha-Pflanze waren einfach zu machen und kamen bei den Kindern gut an. Ich füllte meinen Blumentopf mit Honigmelonenkugeln, um die Spieße hineinzustecken, und schraubte die Trauben und Erdbeeren auf hölzerne Kaffeerührstäbchen, damit die Kinder sich nicht verletzen könnten.

Für süße Leckereien hatte ich ursprünglich vor, sternförmige Zuckerkekse zu machen, aber die Rice Krispie-Leckereien waren einfacher und waren immer noch ziemlich süß, als ich auf geschmolzene Schokoladenaugen spritzte.

Ich bin besessen von Baiser-Keksen und habe sie für meine letzten Partys auf den Essenstisch gelegt. Sie lassen sich mit wenigen Zutaten leicht zubereiten und können in eine Vielzahl von Formen gebracht werden, wie die Wolken, die ich hier gemacht habe.

Schokoladen-Cadbury-Mini-Eier, die als Yoshi-Eier gekennzeichnet sind, und gummiartige Bananen mit einem Donkey-Kong-Etikett sorgten auch für einige schnelle und einfache Leckereien im Nintendo-Stil auf dem Tisch.

Für Ihre eigene druckfähige Kopie meiner Lebensmitteletiketten klicken Sie hier: mariopartyfoodlabels_dolledupdesign

Und natürlich gab es Geburtstagstorte! Für den Kuchen entschied ich mich, meine riesige Cupcake-Pfanne zu verwenden und zu versuchen, einen Pilz zu machen. Ich hatte vor, das Top rot zu machen, aber das Geburtstagskind bat um seine Lieblingsfarbe Grün und ich sah keinen guten Grund, ihn vom Gegenteil zu überzeugen. Um die weißen Flecken auf der Pilzoberseite zu machen, nahm ich einfach mein Nudelholz zu einigen großen Marshmallows. Es ist nicht perfekt, aber mit dem Endergebnis war ich ziemlich zufrieden.

Ein letztes lustiges Detail waren die Hawaiian Punch-Getränkeflaschen, die ich mit Papieretiketten in Mario, Luigi und Prinzessin Peach verwandelt habe. Sie waren ein Hit, der durch Schnurrbart- und Kronen-Trinkhalme geschluckt wurde. Um mehr Bilder zu sehen und Ihre eigenen kostenlosen Flaschenetiketten zu drucken, besuchen Sie bitte meinen Mario Party Drinks-Gastbeitrag auf Mütter und Munchkins.

Dies war eine lustige Party zu planen und ich liebe es, wie aufgeregt mein Junge war, all die kleinen Details zu sehen. Ich fürchte, ich erschaffe jedoch ein bisschen ein Partymonster, denn als wir Lebensmittel für die Party einkauften, fing er an, Gegenstände auszusuchen und mir zu sagen, wie ich sie passend zum Thema umgestalten könnte. “Füge einfach eine Luigi-Mütze hinzu und ich und meine Freunde können diese Joghurtdrinks auf meiner Party haben!” Ich liebe seine Begeisterung und es lohnt sich auf jeden Fall, all das Planen, Malen, Basteln und Backen zu lohnen.


Ein Super Mario 5. Geburtstag

Die Liebe meines Kleinen zu allen Dingen, Mario, ist in den letzten Monaten nicht verblasst, und als es an der Zeit war, seinen 5. Geburtstag zu planen, war er sehr zuversichtlich, was er für sein Partythema wollte. Ich bin mit Mario auf dem originalen NES aufgewachsen und wusste, dass es etwas ist, mit dem ich viel Spaß haben könnte, also bin ich mehr als glücklich, seiner Bitte nachzukommen.

Die Einladung war eine einfache einseitige 5″X7″ Karte, die ein Bild des Geburtstagskindes in seinem Mario-Kostüm und die leuchtenden Grafiken der Super Mario-Videospiele enthielt.

Die Party endete nur 4 Tage nach unserer Rückkehr von unserer Disneyland-Reise, also musste ich mich organisieren und viele Dekorations- und DIY-Projekte erledigen, bevor wir abreisten.

Um die Kosten nach der Reise niedrig zu halten, haben wir dieses Jahr seine Party bei uns zu Hause veranstaltet. Ich wollte immer noch, dass es etwas Besonderes ist, also habe ich es als Motivation genutzt, einige der halbfertigen Projekte im Keller fertigzustellen und einen lustigen Raum für die Kinder zu schaffen, um während der Party zu spielen.

Ein großes Projekt war die Lackierung der Rennstrecke auf dem Zementboden. Unser Haus ist groß genug, dass wir den Keller nicht als weiteren Wohnbereich fertigstellen müssen, aber ich wollte es zu einem lustigen Ort für die Kinder machen. Ich muss noch Nachbesserungen vornehmen, aber der gestrichene Boden lässt den Keller so viel einladender und fertiger wirken.

Die Kinder bekamen jeweils ein Plasma-Auto zu Weihnachten und sie waren zufällig rot und grün, also beschloss ich, den roten Mario “M” und ein grünes “L” für Luigi hinzuzufügen, damit die Kinder währenddessen Kart-Rennen haben konnten die Party. Diese funktionieren hervorragend auf dem Zementboden und ich gebe zu, dass ich sogar eine Runde auf der neu gestrichenen Strecke gefahren habe.

Die Kellerwände waren auch eine leere Leinwand, also entschied ich mich auch, zwei davon mit Blau und Grün zu bemalen und dann einige Buschformen zu schneiden und Mario-Themenfiguren aus Papier zu drucken, um sie darüber zu kleben. Die letzten Ergänzungen waren große weiße Wolken, die aus Schaumstoffkernen geschnitten wurden, und die Mario-Gegenstandsboxen, die ich zum Aufhängen an der Wand konstruierte. Es stellte sich als besser heraus als ich es mir vorgestellt hatte und ich liebe es, dass unser Keller jetzt wie etwas direkt aus einem Videospiel aussieht!

Die Ziegel- und Itemboxen an der Wand lesen “Camden is 5”. Diese wurden aus Schaumkern gebaut und enthielten eine lustige Aktivität und Überraschung für die Party. Ich habe jede Kiste als separate Kiste mit Seidenpapierzugang gemacht, damit unsere Gäste durchschlagen und ihre Beutebeutelgegenstände ausschütten können.

Zu den Beutebeutel-Artikeln gehörten K’nex Mario-Figuren-Mystery-Taschen, Mario-Fruchtsnacks, Schokoladenmünzen, Kaugummiband, Fingerlaser und einige andere kleine Mario-Bonbons, die ich in der Valentins-Sektion bei Dollar Tree gefunden habe. Ich gab jedem Gast auch ein Kartenspielset, als er ging.

Um alle Gegenstände zu sammeln, die aus ihrer Locherbox gelaufen sind, erhielten die Kinder jeweils eine dieser Pilztüten, die ich hergestellt habe, indem ich einen Papierpilzdeckel und Augen auf eine kleine Papiertüte geklebt habe.

Für den Essenstisch habe ich eine vorbedruckte Tischdecke und Partygeschirr verwendet, das ich bei Birthday Express bestellt habe. Der Herzstückblock wurde aus Schaumkern hergestellt und ich habe Piranha-Pflanzen gemacht, indem ich ausgeschnittene Papierbilder in Blumentöpfe eingefügt habe, die ich bei Ikea abgeholt habe.

Die Party begann um 13 Uhr, also wollte ich ein paar leichte Snacks und keine volle Mahlzeit. Ich entschied mich für Pizzabrötchen, Schweine in einer Decke und andere einfache kinderfreundliche Fingerfoods.

Eines meiner Lieblingsessensdetails war die Idee, die ich hatte, den Babybel-Käse in Mario-Hüte zu verwandeln.

Die Feuerkraft-Gemüseplatte war einfach zusammenzustellen und eine unterhaltsame Möglichkeit, den Kindern etwas Gemüse zu bringen. Zu meinen gehörten gelbe Paprika, Babykarotten, Traubentomaten, Sellerie, Brokkoli und Gurke. Nachdem ich mittlerweile einige Kinderpartys geplant habe, habe ich gelernt, dass die Gurke immer als erstes weggeht und ich achte darauf, sie in jede Art von Gemüseplatte zu geben, die ich für Kinder mache.

Die Fruchtspieße der Piranha-Pflanze waren einfach zu machen und kamen bei den Kindern gut an. Ich füllte meinen Blumentopf mit Honigmelonenkugeln, um die Spieße hineinzustecken, und schraubte die Trauben und Erdbeeren auf hölzerne Kaffeerührstäbchen, damit die Kinder sich nicht verletzen könnten.

Für süße Leckereien hatte ich ursprünglich vor, sternförmige Zuckerkekse zu machen, aber die Rice Krispie-Leckereien waren einfacher und waren immer noch ziemlich süß, als ich auf geschmolzene Schokoladenaugen spritzte.

Ich bin besessen von Baiser-Keksen und habe sie für meine letzten Partys auf den Essenstisch gelegt. Sie sind mit nur wenigen Zutaten leicht zu schlagen und können in eine Vielzahl von Formen gebracht werden, wie die Wolken, die ich hier gemacht habe.

Schokoladen-Cadbury-Mini-Eier, die als Yoshi-Eier gekennzeichnet sind, und gummiartige Bananen mit einem Donkey-Kong-Etikett sorgten auch für einige schnelle und einfache Leckereien im Nintendo-Stil auf dem Tisch.

Für Ihre eigene druckbare Kopie meiner Lebensmitteletiketten klicken Sie hier: mariopartyfoodlabels_dolledupdesign

Und natürlich gab es Geburtstagstorte! Für den Kuchen entschied ich mich, meine riesige Cupcake-Pfanne zu verwenden und zu versuchen, einen Pilz zu machen. Ich hatte vor, das Top rot zu machen, aber das Geburtstagskind bat um seine Lieblingsfarbe Grün und ich sah keinen guten Grund, ihn vom Gegenteil zu überzeugen. Um die weißen Flecken auf der Pilzoberseite zu machen, nahm ich einfach mein Nudelholz zu einigen großen Marshmallows. Es ist nicht perfekt, aber mit dem Endergebnis war ich ziemlich zufrieden.

Ein letztes lustiges Detail waren die Hawaiian Punch-Getränkeflaschen, die ich mit Papieretiketten in Mario, Luigi und Prinzessin Peach verwandelt habe. Sie waren ein Hit, der durch Schnurrbart- und Kronen-Trinkhalme geschluckt wurde. Um mehr Bilder zu sehen und Ihre eigenen kostenlosen Flaschenetiketten zu drucken, besuchen Sie bitte meinen Mario Party Drinks-Gastbeitrag auf Mütter und Munchkins.

Dies war eine lustige Party zu planen und ich liebe es, wie aufgeregt mein Junge war, all die kleinen Details zu sehen. Ich fürchte, ich erschaffe jedoch ein bisschen ein Partymonster, denn als wir Lebensmittel für die Party einkauften, fing er an, Gegenstände auszusuchen und mir zu sagen, wie ich sie passend zum Thema umgestalten könnte. “Füge einfach eine Luigi-Mütze hinzu und ich und meine Freunde können diese Joghurtdrinks auf meiner Party haben!” Ich liebe seine Begeisterung absolut und es lohnt sich auf jeden Fall, all das Planen, Malen, Basteln und Backen zu lohnen.


Ein Super Mario 5. Geburtstag

Die Liebe meines Kleinen zu allen Dingen, Mario, ist in den letzten Monaten nicht verblasst, und als es an der Zeit war, seinen 5. Geburtstag zu planen, war er sehr zuversichtlich, was er für sein Partythema wollte. Ich bin mit Mario auf dem originalen NES aufgewachsen und wusste, dass es etwas ist, mit dem ich viel Spaß haben könnte, also bin ich mehr als glücklich, seiner Bitte nachzukommen.

Die Einladung war eine einfache einseitige 5″X7″ Karte, die ein Bild des Geburtstagskindes in seinem Mario-Kostüm und die hellen Grafiken der Super Mario-Videospiele enthielt.

Die Party fand nur 4 Tage nach unserer Rückkehr von unserer Disneyland-Reise statt, also musste ich mich organisieren und viele Dekorations- und DIY-Projekte erledigen, bevor wir abreisten.

Um die Kosten nach der Reise niedrig zu halten, haben wir dieses Jahr seine Party bei uns zu Hause veranstaltet. Ich wollte immer noch, dass es etwas Besonderes ist, also habe ich es als Motivation genutzt, einige der halbfertigen Projekte im Keller fertigzustellen und einen lustigen Raum für die Kinder zu schaffen, um während der Party zu spielen.

Ein großes Projekt war die Lackierung der Rennstrecke auf dem Zementboden. Unser Haus ist groß genug, dass wir den Keller nicht als weiteren Wohnbereich fertigstellen müssen, aber ich wollte es zu einem lustigen Ort für die Kinder machen. Ich muss noch Nachbesserungen vornehmen, aber der gestrichene Boden lässt den Keller so viel einladender und fertiger wirken.

Die Kinder bekamen jeweils ein Plasmaauto zu Weihnachten und sie waren zufällig rot und grün, also beschloss ich, den roten Mario “M” und ein grünes “L” für Luigi hinzuzufügen, damit die Kinder währenddessen Kart-Rennen haben konnten die Party. Diese funktionieren hervorragend auf dem Zementboden und ich gebe zu, dass ich sogar eine Runde auf der neu gestrichenen Strecke gefahren habe.

Die Kellerwände waren auch eine leere Leinwand, also entschied ich mich auch, zwei davon mit Blau und Grün zu bemalen und dann einige Buschformen zu schneiden und Mario-Themenfiguren aus Papier zu drucken, um sie darüber zu kleben. Die letzten Ergänzungen waren große weiße Wolken, die aus Schaumstoffkernen geschnitten wurden, und die Mario-Gegenstandsboxen, die ich zum Aufhängen an der Wand konstruierte. Es stellte sich als besser heraus als ich es mir vorgestellt hatte und ich liebe es, dass unser Keller jetzt wie etwas direkt aus einem Videospiel aussieht!

Die Ziegel- und Itemboxen an der Wand lesen “Camden is 5”. Diese wurden aus Schaumkern gebaut und enthielten eine lustige Aktivität und Überraschung für die Party. Ich habe jede Kiste als separate Kiste mit Seidenpapierzugang gemacht, damit unsere Gäste durchschlagen und ihre Beutebeutelgegenstände ausschütten können.

Zu den Beutebeutel-Artikeln gehörten K’nex Mario-Figuren-Mystery-Taschen, Mario-Fruchtsnacks, Schokoladenmünzen, Kaugummiband, Fingerlaser und einige andere kleine Mario-Bonbons, die ich in der Valentins-Sektion bei Dollar Tree gefunden habe. Ich gab jedem Gast auch ein Kartenspielset, als er ging.

Um alle Gegenstände zu sammeln, die aus ihrer Locherbox gelaufen sind, erhielten die Kinder jeweils eine dieser Pilztüten, die ich hergestellt habe, indem ich einen Papierpilzdeckel und Augen auf eine kleine Papiertüte geklebt habe.

Für den Essenstisch habe ich eine vorbedruckte Tischdecke und Partygeschirr verwendet, das ich bei Birthday Express bestellt habe. Der Herzstückblock wurde aus Schaumkern hergestellt und ich habe Piranha-Pflanzen gemacht, indem ich ausgeschnittene Papierbilder in Blumentöpfe eingefügt habe, die ich bei Ikea abgeholt habe.

Die Party begann um 13 Uhr, also wollte ich ein paar leichte Snacks und keine volle Mahlzeit. Ich entschied mich für Pizzabrötchen, Schweine in einer Decke und andere einfache kinderfreundliche Fingerfoods.

Eines meiner Lieblingsessensdetails war die Idee, die ich hatte, den Babybel-Käse in Mario-Hüte zu verwandeln.

Die Feuerkraft-Gemüseplatte war einfach zusammenzustellen und eine unterhaltsame Möglichkeit, den Kindern etwas Gemüse zu bringen. Zu meinen gehörten gelbe Paprika, Babykarotten, Traubentomaten, Sellerie, Brokkoli und Gurke. Nachdem ich mittlerweile einige Kinderpartys geplant habe, habe ich gelernt, dass die Gurke immer als erstes weggeht und ich achte darauf, sie in jede Art von Gemüseplatte zu geben, die ich für Kinder mache.

Die Fruchtspieße der Piranha-Pflanze waren einfach zu machen und kamen bei den Kindern gut an. Ich füllte meinen Blumentopf mit Honigmelonenkugeln, um die Spieße hineinzustecken, und schraubte die Trauben und Erdbeeren auf hölzerne Kaffeerührstäbchen, damit die Kinder sich nicht verletzen könnten.

Für süße Leckereien hatte ich ursprünglich vor, sternförmige Zuckerkekse zu machen, aber die Rice Krispie-Leckereien waren einfacher und waren immer noch ziemlich süß, wenn ich auf geschmolzene Schokoladenaugen spritzte.

Ich bin besessen von Baiser-Keksen und habe sie für meine letzten Partys auf den Essenstisch gelegt. Sie lassen sich mit wenigen Zutaten leicht zubereiten und können in eine Vielzahl von Formen gebracht werden, wie die Wolken, die ich hier gemacht habe.

Schokoladen-Cadbury-Mini-Eier, die als Yoshi-Eier gekennzeichnet sind, und gummiartige Bananen mit einem Donkey-Kong-Etikett sorgten auch für einige schnelle und einfache Leckereien im Nintendo-Stil auf dem Tisch.

Für Ihre eigene druckfähige Kopie meiner Lebensmitteletiketten klicken Sie hier: mariopartyfoodlabels_dolledupdesign

Und natürlich gab es Geburtstagstorte! Für den Kuchen entschied ich mich, meine riesige Cupcake-Pfanne zu verwenden und zu versuchen, einen Pilz zu machen. Ich hatte vor, das Top rot zu machen, aber das Geburtstagskind bat um seine Lieblingsfarbe Grün und ich sah keinen guten Grund, ihn vom Gegenteil zu überzeugen. Um die weißen Flecken auf der Pilzoberseite zu machen, nahm ich einfach mein Nudelholz zu einigen großen Marshmallows. Es ist nicht perfekt, aber mit dem Endergebnis war ich ziemlich zufrieden.

Ein letztes lustiges Detail waren die Hawaiian Punch Getränkeflaschen, die ich mit Papieretiketten in Mario, Luigi und Prinzessin Peach verwandelt habe. Sie waren ein Hit, der durch Schnurrbart- und Kronen-Trinkhalme geschluckt wurde. Um mehr Bilder zu sehen und Ihre eigenen kostenlosen Flaschenetiketten zu drucken, besuchen Sie bitte meinen Mario Party Drinks-Gastbeitrag auf Mütter und Munchkins.

Dies war eine lustige Party zu planen und ich liebe es, wie aufgeregt mein Junge war, all die kleinen Details zu sehen. Ich fürchte, ich erschaffe jedoch ein bisschen ein Partymonster, denn als wir Lebensmittel für die Party einkauften, fing er an, Gegenstände auszusuchen und mir zu sagen, wie ich sie passend zum Thema umgestalten könnte. “Füge einfach eine Luigi-Mütze hinzu und ich und meine Freunde können diese Joghurtdrinks auf meiner Party haben!” Ich liebe seine Begeisterung absolut und es lohnt sich auf jeden Fall, all das Planen, Malen, Basteln und Backen zu lohnen.


Ein Super Mario 5. Geburtstag

Die Liebe meines Kleinen zu allen Dingen, Mario, ist in den letzten Monaten nicht verblasst, und als es an der Zeit war, seinen 5. Geburtstag zu planen, war er sehr zuversichtlich, was er für sein Partythema wollte. Ich bin mit Mario auf dem originalen NES aufgewachsen und wusste, dass es etwas ist, mit dem ich viel Spaß haben könnte, also bin ich mehr als glücklich, seiner Bitte nachzukommen.

Die Einladung war eine einfache einseitige 5″X7″ Karte, die ein Bild des Geburtstagskindes in seinem Mario-Kostüm und die hellen Grafiken der Super Mario-Videospiele enthielt.

Die Party endete nur 4 Tage nach unserer Rückkehr von unserer Disneyland-Reise, also musste ich mich organisieren und viele Dekorations- und DIY-Projekte erledigen, bevor wir abreisten.

Um die Kosten nach der Reise niedrig zu halten, haben wir dieses Jahr seine Party bei uns zu Hause veranstaltet. Ich wollte immer noch, dass es etwas Besonderes ist, also habe ich es als Motivation genutzt, einige der halbfertigen Projekte im Keller fertigzustellen und einen lustigen Raum für die Kinder zu schaffen, um während der Party zu spielen.

Ein großes Projekt war die Lackierung der Rennstrecke auf dem Zementboden. Unser Haus ist groß genug, dass wir den Keller nicht als weiteren Wohnbereich fertigstellen müssen, aber ich wollte es zu einem lustigen Ort für die Kinder machen. Ich muss noch Nachbesserungen vornehmen, aber der gestrichene Boden lässt den Keller so viel einladender und fertiger wirken.

Die Kinder bekamen jeweils ein Plasmaauto zu Weihnachten und sie waren zufällig rot und grün, also beschloss ich, den roten Mario “M” und ein grünes “L” für Luigi hinzuzufügen, damit die Kinder währenddessen Kart-Rennen haben konnten die Party. Diese funktionieren hervorragend auf dem Zementboden und ich gebe zu, dass ich sogar eine Runde auf der neu gestrichenen Strecke gefahren habe.

Die Kellerwände waren auch eine leere Leinwand, also entschied ich mich auch, zwei davon mit Blau und Grün zu bemalen und dann einige Buschformen zu schneiden und Mario-Themenfiguren aus Papier zu drucken, um sie darüber zu kleben. Die letzten Ergänzungen waren große weiße Wolken, die aus Schaumstoffkernen geschnitten wurden, und die Mario-Gegenstandsboxen, die ich zum Aufhängen an der Wand konstruierte. Es stellte sich als besser heraus als ich es mir vorgestellt hatte und ich liebe es, dass unser Keller jetzt wie etwas direkt aus einem Videospiel aussieht!

Die Ziegel- und Itemboxen an der Wand lesen “Camden is 5”. Diese wurden aus Schaumkern gebaut und enthielten eine lustige Aktivität und Überraschung für die Party. Ich habe jede Kiste als separate Kiste mit Seidenpapierzugang gemacht, damit unsere Gäste durchschlagen und ihre Beutebeutelgegenstände auslaufen können.

Zu den Beutebeutel-Artikeln gehörten K’nex Mario-Figuren-Mystery-Taschen, Mario-Fruchtsnacks, Schokoladenmünzen, Kaugummiband, Fingerlaser und einige andere kleine Mario-Bonbons, die ich in der Valentins-Sektion bei Dollar Tree gefunden habe. Ich gab jedem Gast auch ein Kartenspielset, als er ging.

Um alle Gegenstände zu sammeln, die aus ihrer Locherbox gelaufen sind, erhielten die Kinder jeweils eine dieser Pilztüten, die ich hergestellt habe, indem ich einen Papierpilzdeckel und Augen auf eine kleine Papiertüte geklebt habe.

Für den Essenstisch habe ich eine vorbedruckte Tischdecke und Partygeschirr verwendet, das ich bei Birthday Express bestellt habe. Der Herzstückblock wurde aus Schaumkern hergestellt und ich habe Piranha-Pflanzen gemacht, indem ich ausgeschnittene Papierbilder in Blumentöpfe eingefügt habe, die ich bei Ikea abgeholt habe.

Die Party begann um 13 Uhr, also wollte ich ein paar leichte Snacks und keine volle Mahlzeit. Ich entschied mich für Pizzabrötchen, Schweine in einer Decke und andere einfache kinderfreundliche Fingerfoods.

Eines meiner Lieblingsessensdetails war die Idee, die ich hatte, den Babybel-Käse in Mario-Hüte zu verwandeln.

Die Feuerkraft-Gemüseplatte war einfach zusammenzustellen und eine unterhaltsame Möglichkeit, den Kindern etwas Gemüse zu bringen. Meine enthalten gelbe Paprika, Babykarotten, Traubentomaten, Sellerie, Brokkoli und Gurke. Nachdem ich jetzt einige Kinderpartys geplant habe, habe ich gelernt, dass die Gurke immer als Erstes geht und ich achte darauf, sie in jede Art von Gemüseplatte zu geben, die ich für Kinder mache.

Die Fruchtspieße der Piranha-Pflanze waren einfach zu machen und kamen bei den Kindern gut an. Ich füllte meinen Blumentopf mit Honigmelonenkugeln, um die Spieße hineinzustecken, und schraubte die Trauben und Erdbeeren auf hölzerne Kaffeerührstäbchen, damit es keine scharfen Stellen gab, an denen sich die Kinder verletzen könnten.

Für süße Leckereien hatte ich ursprünglich vor, sternförmige Zuckerkekse zu machen, aber die Rice Krispie-Leckereien waren einfacher und waren immer noch ziemlich süß, wenn ich auf geschmolzene Schokoladenaugen spritzte.

Ich bin besessen von Baiserkeksen und habe sie für meine letzten Partys auf den Essenstisch gestellt. Sie sind mit nur wenigen Zutaten leicht zu schlagen und können in eine Vielzahl von Formen gebracht werden, wie die Wolken, die ich hier gemacht habe.

Schokoladen-Cadbury-Mini-Eier, die als Yoshi-Eier gekennzeichnet sind, und gummiartige Bananen mit einem Donkey-Kong-Etikett sorgten auch für einige schnelle und einfache Leckereien im Nintendo-Stil auf dem Tisch.

Für Ihre eigene druckbare Kopie meiner Lebensmitteletiketten klicken Sie hier: mariopartyfoodlabels_dolledupdesign

Und natürlich gab es Geburtstagstorte! Für den Kuchen entschied ich mich, meine riesige Cupcake-Pfanne zu verwenden und zu versuchen, einen Pilz zu machen. I was intending to make the top red, but the birthday boy requested his favorite color green and I didn’t see any good reason to convince him otherwise. To make the white spots on the mushroom top, I simply took my rolling pin to some large marshmallows. It is not perfect, but I was pretty happy with the end result.

One final fun detail were the Hawaiian Punch drink bottles I transformed into Mario, Luigi and Princess Peach with paper labels. They were a hit sipped up through moustache and crown drinking straws. To see more pictures and print your own free bottle labels, please visit my Mario Party Drinks guest post over on Moms and Munchkins.

This was a fun party to plan and I love how excited my boy got over seeing all the small details. I am afraid I am creating a bit of a party monster, though, because as we were food shopping for the party he began picking out items and telling me how I could transform them to fit the theme. “Just add a Luigi hat and me and my friends can have these yogurt drinks at my party!” I absolutely love his enthusiasm and it definitely makes all the planning, painting, crafting and baking worthwhile.


A Super Mario 5th Birthday

My little guy’s love of all things Mario has not faded in the past few months, so when it came time to start planning his 5th birthday he was very confident in what he wanted for his party theme. I grew up playing Mario on original NES and knew it was something I could have a lot of fun with so I was more then happy to go along with his request.

The invite was a simple 5″X7″ single sided card that incorporated a picture of the birthday boy in his Mario costume and the bright graphics seen in the Super Mario video games.

The party ended up being just 4 days after we returned from our Disneyland trip so I had to be organized and do a lot of the decorating and DIY projects before we left.

To try and keep costs down after the trip, we ended up hosting his party in our home this year. I still wanted it to be special so I used it as my motivation to complete some of the half finished projects in the basement and create a fun space for the kids to play during the party.

One big project was the painting of the racetrack on the cement floor. Our house is plenty big enough that we don’t need to finish the basement as another living area, but I did want to make it a fun spot for the kids. I still have touch-ups to complete, but the painted floor makes the basement feel so much more inviting and finished.

The kids each got a Plasma Car for Christmas and they just happened to be red and green so I decided to add on the red Mario “M” and a green “L” for Luigi so the kids could have Kart races during the party. These work great on the cement floor and I will admit to even have taken one for a spin around the newly painted track.

The basement walls were also a blank canvas so I also decided to paint two of them with blue and green and then cut some bush shapes and printed Mario themed figures out of paper to stick overtop. The final additions were large white clouds cut from sheets of foam core and the Mario item boxes I constructed to hang on the wall. It turned out better then I pictured and I love that our basement now looks like something straight out of a video game!

The brick and item boxes on the wall read out “Camden is 5”. These were built from foamcore and contained a fun activity and surprise for the party. I made each box as a separate box with tissue paper access for our guests to punch through and their loot bag items to spill out of.

The loot bag items included K’nex Mario figure mystery bags, Mario themed fruit snacks, chocolate coins, bubble gum tape, finger lasers and some other small Mario candies I found in the Valentine’s section at Dollar Tree. I also gave each guest a card game set as they were leaving.

To collect all the items that spilled out of their punch box, the kids each received one of these mushroom bags I made by gluing a paper mushroom top and eyes to a small paper bag.

For the food table, I used a pre-printed tablecloth and partyware ordered from Birthday Express. The centerpiece block was created from foamcore and I made piranha plants by inserting cut-out paper images into flower pots I picked up at Ikea.

The party started at 1pm so I wanted some light snacks, rather then a full meal. I decided on pizza rolls, pigs in a blanket and other simple kid-friendly finger foods.

One of my favorite food details was the idea I came up with to turn the Babybel cheese into Mario hats.

The firepower veggie platter was easy to put together and a fun way to get some veggies into the kids. Mine included yellow bell pepper, baby carrots, grape tomatoes, celery, broccoli and cucumber. Having now planned quite a few kids parties, I have learned that the cucumber always is the first to go and I make sure to include it in any kind of veggie platter I might be making for kids.

The piranha plant fruit skewers were simple to make and went over well with the kids. I filled my flower pot with honey dew melon balls to stick the skewers into and threaded the grapes and strawberries onto wooden coffee stir sticks so there were no sharp points for the kids to hurt themselves with.

For sweet treats, I had originally intended to make star shaped sugar cookies, but the Rice Krispie treats were easier and still turned out pretty cute once I piped on melted chocolate eyes.

I have become obsessed with meringue cookies and included them on the food table for my last few parties. They are easy to whip up with just a few ingredients and can be piped into a variety of shapes like the clouds I made here.

Chocolate Cadbury Mini Eggs labelled as Yoshi Eggs and gummy bananas with a Donkey Kong label also made for some quick and easy Nintendo themed treats on the table.

For your own printable copy of my food labels, click here: mariopartyfoodlabels_dolledupdesign

And, of course there was birthday cake! For the cake, I decided to use my giant cupcake pan and try to make a mushroom. I was intending to make the top red, but the birthday boy requested his favorite color green and I didn’t see any good reason to convince him otherwise. To make the white spots on the mushroom top, I simply took my rolling pin to some large marshmallows. It is not perfect, but I was pretty happy with the end result.

One final fun detail were the Hawaiian Punch drink bottles I transformed into Mario, Luigi and Princess Peach with paper labels. They were a hit sipped up through moustache and crown drinking straws. To see more pictures and print your own free bottle labels, please visit my Mario Party Drinks guest post over on Moms and Munchkins.

This was a fun party to plan and I love how excited my boy got over seeing all the small details. I am afraid I am creating a bit of a party monster, though, because as we were food shopping for the party he began picking out items and telling me how I could transform them to fit the theme. “Just add a Luigi hat and me and my friends can have these yogurt drinks at my party!” I absolutely love his enthusiasm and it definitely makes all the planning, painting, crafting and baking worthwhile.


A Super Mario 5th Birthday

My little guy’s love of all things Mario has not faded in the past few months, so when it came time to start planning his 5th birthday he was very confident in what he wanted for his party theme. I grew up playing Mario on original NES and knew it was something I could have a lot of fun with so I was more then happy to go along with his request.

The invite was a simple 5″X7″ single sided card that incorporated a picture of the birthday boy in his Mario costume and the bright graphics seen in the Super Mario video games.

The party ended up being just 4 days after we returned from our Disneyland trip so I had to be organized and do a lot of the decorating and DIY projects before we left.

To try and keep costs down after the trip, we ended up hosting his party in our home this year. I still wanted it to be special so I used it as my motivation to complete some of the half finished projects in the basement and create a fun space for the kids to play during the party.

One big project was the painting of the racetrack on the cement floor. Our house is plenty big enough that we don’t need to finish the basement as another living area, but I did want to make it a fun spot for the kids. I still have touch-ups to complete, but the painted floor makes the basement feel so much more inviting and finished.

The kids each got a Plasma Car for Christmas and they just happened to be red and green so I decided to add on the red Mario “M” and a green “L” for Luigi so the kids could have Kart races during the party. These work great on the cement floor and I will admit to even have taken one for a spin around the newly painted track.

The basement walls were also a blank canvas so I also decided to paint two of them with blue and green and then cut some bush shapes and printed Mario themed figures out of paper to stick overtop. The final additions were large white clouds cut from sheets of foam core and the Mario item boxes I constructed to hang on the wall. It turned out better then I pictured and I love that our basement now looks like something straight out of a video game!

The brick and item boxes on the wall read out “Camden is 5”. These were built from foamcore and contained a fun activity and surprise for the party. I made each box as a separate box with tissue paper access for our guests to punch through and their loot bag items to spill out of.

The loot bag items included K’nex Mario figure mystery bags, Mario themed fruit snacks, chocolate coins, bubble gum tape, finger lasers and some other small Mario candies I found in the Valentine’s section at Dollar Tree. I also gave each guest a card game set as they were leaving.

To collect all the items that spilled out of their punch box, the kids each received one of these mushroom bags I made by gluing a paper mushroom top and eyes to a small paper bag.

For the food table, I used a pre-printed tablecloth and partyware ordered from Birthday Express. The centerpiece block was created from foamcore and I made piranha plants by inserting cut-out paper images into flower pots I picked up at Ikea.

The party started at 1pm so I wanted some light snacks, rather then a full meal. I decided on pizza rolls, pigs in a blanket and other simple kid-friendly finger foods.

One of my favorite food details was the idea I came up with to turn the Babybel cheese into Mario hats.

The firepower veggie platter was easy to put together and a fun way to get some veggies into the kids. Mine included yellow bell pepper, baby carrots, grape tomatoes, celery, broccoli and cucumber. Having now planned quite a few kids parties, I have learned that the cucumber always is the first to go and I make sure to include it in any kind of veggie platter I might be making for kids.

The piranha plant fruit skewers were simple to make and went over well with the kids. I filled my flower pot with honey dew melon balls to stick the skewers into and threaded the grapes and strawberries onto wooden coffee stir sticks so there were no sharp points for the kids to hurt themselves with.

For sweet treats, I had originally intended to make star shaped sugar cookies, but the Rice Krispie treats were easier and still turned out pretty cute once I piped on melted chocolate eyes.

I have become obsessed with meringue cookies and included them on the food table for my last few parties. They are easy to whip up with just a few ingredients and can be piped into a variety of shapes like the clouds I made here.

Chocolate Cadbury Mini Eggs labelled as Yoshi Eggs and gummy bananas with a Donkey Kong label also made for some quick and easy Nintendo themed treats on the table.

For your own printable copy of my food labels, click here: mariopartyfoodlabels_dolledupdesign

And, of course there was birthday cake! For the cake, I decided to use my giant cupcake pan and try to make a mushroom. I was intending to make the top red, but the birthday boy requested his favorite color green and I didn’t see any good reason to convince him otherwise. To make the white spots on the mushroom top, I simply took my rolling pin to some large marshmallows. It is not perfect, but I was pretty happy with the end result.

One final fun detail were the Hawaiian Punch drink bottles I transformed into Mario, Luigi and Princess Peach with paper labels. They were a hit sipped up through moustache and crown drinking straws. To see more pictures and print your own free bottle labels, please visit my Mario Party Drinks guest post over on Moms and Munchkins.

This was a fun party to plan and I love how excited my boy got over seeing all the small details. I am afraid I am creating a bit of a party monster, though, because as we were food shopping for the party he began picking out items and telling me how I could transform them to fit the theme. “Just add a Luigi hat and me and my friends can have these yogurt drinks at my party!” I absolutely love his enthusiasm and it definitely makes all the planning, painting, crafting and baking worthwhile.


A Super Mario 5th Birthday

My little guy’s love of all things Mario has not faded in the past few months, so when it came time to start planning his 5th birthday he was very confident in what he wanted for his party theme. I grew up playing Mario on original NES and knew it was something I could have a lot of fun with so I was more then happy to go along with his request.

The invite was a simple 5″X7″ single sided card that incorporated a picture of the birthday boy in his Mario costume and the bright graphics seen in the Super Mario video games.

The party ended up being just 4 days after we returned from our Disneyland trip so I had to be organized and do a lot of the decorating and DIY projects before we left.

To try and keep costs down after the trip, we ended up hosting his party in our home this year. I still wanted it to be special so I used it as my motivation to complete some of the half finished projects in the basement and create a fun space for the kids to play during the party.

One big project was the painting of the racetrack on the cement floor. Our house is plenty big enough that we don’t need to finish the basement as another living area, but I did want to make it a fun spot for the kids. I still have touch-ups to complete, but the painted floor makes the basement feel so much more inviting and finished.

The kids each got a Plasma Car for Christmas and they just happened to be red and green so I decided to add on the red Mario “M” and a green “L” for Luigi so the kids could have Kart races during the party. These work great on the cement floor and I will admit to even have taken one for a spin around the newly painted track.

The basement walls were also a blank canvas so I also decided to paint two of them with blue and green and then cut some bush shapes and printed Mario themed figures out of paper to stick overtop. The final additions were large white clouds cut from sheets of foam core and the Mario item boxes I constructed to hang on the wall. It turned out better then I pictured and I love that our basement now looks like something straight out of a video game!

The brick and item boxes on the wall read out “Camden is 5”. These were built from foamcore and contained a fun activity and surprise for the party. I made each box as a separate box with tissue paper access for our guests to punch through and their loot bag items to spill out of.

The loot bag items included K’nex Mario figure mystery bags, Mario themed fruit snacks, chocolate coins, bubble gum tape, finger lasers and some other small Mario candies I found in the Valentine’s section at Dollar Tree. I also gave each guest a card game set as they were leaving.

To collect all the items that spilled out of their punch box, the kids each received one of these mushroom bags I made by gluing a paper mushroom top and eyes to a small paper bag.

For the food table, I used a pre-printed tablecloth and partyware ordered from Birthday Express. The centerpiece block was created from foamcore and I made piranha plants by inserting cut-out paper images into flower pots I picked up at Ikea.

The party started at 1pm so I wanted some light snacks, rather then a full meal. I decided on pizza rolls, pigs in a blanket and other simple kid-friendly finger foods.

One of my favorite food details was the idea I came up with to turn the Babybel cheese into Mario hats.

The firepower veggie platter was easy to put together and a fun way to get some veggies into the kids. Mine included yellow bell pepper, baby carrots, grape tomatoes, celery, broccoli and cucumber. Having now planned quite a few kids parties, I have learned that the cucumber always is the first to go and I make sure to include it in any kind of veggie platter I might be making for kids.

The piranha plant fruit skewers were simple to make and went over well with the kids. I filled my flower pot with honey dew melon balls to stick the skewers into and threaded the grapes and strawberries onto wooden coffee stir sticks so there were no sharp points for the kids to hurt themselves with.

For sweet treats, I had originally intended to make star shaped sugar cookies, but the Rice Krispie treats were easier and still turned out pretty cute once I piped on melted chocolate eyes.

I have become obsessed with meringue cookies and included them on the food table for my last few parties. They are easy to whip up with just a few ingredients and can be piped into a variety of shapes like the clouds I made here.

Chocolate Cadbury Mini Eggs labelled as Yoshi Eggs and gummy bananas with a Donkey Kong label also made for some quick and easy Nintendo themed treats on the table.

For your own printable copy of my food labels, click here: mariopartyfoodlabels_dolledupdesign

And, of course there was birthday cake! For the cake, I decided to use my giant cupcake pan and try to make a mushroom. I was intending to make the top red, but the birthday boy requested his favorite color green and I didn’t see any good reason to convince him otherwise. To make the white spots on the mushroom top, I simply took my rolling pin to some large marshmallows. It is not perfect, but I was pretty happy with the end result.

One final fun detail were the Hawaiian Punch drink bottles I transformed into Mario, Luigi and Princess Peach with paper labels. They were a hit sipped up through moustache and crown drinking straws. To see more pictures and print your own free bottle labels, please visit my Mario Party Drinks guest post over on Moms and Munchkins.

This was a fun party to plan and I love how excited my boy got over seeing all the small details. I am afraid I am creating a bit of a party monster, though, because as we were food shopping for the party he began picking out items and telling me how I could transform them to fit the theme. “Just add a Luigi hat and me and my friends can have these yogurt drinks at my party!” I absolutely love his enthusiasm and it definitely makes all the planning, painting, crafting and baking worthwhile.


A Super Mario 5th Birthday

My little guy’s love of all things Mario has not faded in the past few months, so when it came time to start planning his 5th birthday he was very confident in what he wanted for his party theme. I grew up playing Mario on original NES and knew it was something I could have a lot of fun with so I was more then happy to go along with his request.

The invite was a simple 5″X7″ single sided card that incorporated a picture of the birthday boy in his Mario costume and the bright graphics seen in the Super Mario video games.

The party ended up being just 4 days after we returned from our Disneyland trip so I had to be organized and do a lot of the decorating and DIY projects before we left.

To try and keep costs down after the trip, we ended up hosting his party in our home this year. I still wanted it to be special so I used it as my motivation to complete some of the half finished projects in the basement and create a fun space for the kids to play during the party.

One big project was the painting of the racetrack on the cement floor. Our house is plenty big enough that we don’t need to finish the basement as another living area, but I did want to make it a fun spot for the kids. I still have touch-ups to complete, but the painted floor makes the basement feel so much more inviting and finished.

The kids each got a Plasma Car for Christmas and they just happened to be red and green so I decided to add on the red Mario “M” and a green “L” for Luigi so the kids could have Kart races during the party. These work great on the cement floor and I will admit to even have taken one for a spin around the newly painted track.

The basement walls were also a blank canvas so I also decided to paint two of them with blue and green and then cut some bush shapes and printed Mario themed figures out of paper to stick overtop. The final additions were large white clouds cut from sheets of foam core and the Mario item boxes I constructed to hang on the wall. It turned out better then I pictured and I love that our basement now looks like something straight out of a video game!

The brick and item boxes on the wall read out “Camden is 5”. These were built from foamcore and contained a fun activity and surprise for the party. I made each box as a separate box with tissue paper access for our guests to punch through and their loot bag items to spill out of.

The loot bag items included K’nex Mario figure mystery bags, Mario themed fruit snacks, chocolate coins, bubble gum tape, finger lasers and some other small Mario candies I found in the Valentine’s section at Dollar Tree. I also gave each guest a card game set as they were leaving.

To collect all the items that spilled out of their punch box, the kids each received one of these mushroom bags I made by gluing a paper mushroom top and eyes to a small paper bag.

For the food table, I used a pre-printed tablecloth and partyware ordered from Birthday Express. The centerpiece block was created from foamcore and I made piranha plants by inserting cut-out paper images into flower pots I picked up at Ikea.

The party started at 1pm so I wanted some light snacks, rather then a full meal. I decided on pizza rolls, pigs in a blanket and other simple kid-friendly finger foods.

One of my favorite food details was the idea I came up with to turn the Babybel cheese into Mario hats.

The firepower veggie platter was easy to put together and a fun way to get some veggies into the kids. Mine included yellow bell pepper, baby carrots, grape tomatoes, celery, broccoli and cucumber. Having now planned quite a few kids parties, I have learned that the cucumber always is the first to go and I make sure to include it in any kind of veggie platter I might be making for kids.

The piranha plant fruit skewers were simple to make and went over well with the kids. I filled my flower pot with honey dew melon balls to stick the skewers into and threaded the grapes and strawberries onto wooden coffee stir sticks so there were no sharp points for the kids to hurt themselves with.

For sweet treats, I had originally intended to make star shaped sugar cookies, but the Rice Krispie treats were easier and still turned out pretty cute once I piped on melted chocolate eyes.

I have become obsessed with meringue cookies and included them on the food table for my last few parties. They are easy to whip up with just a few ingredients and can be piped into a variety of shapes like the clouds I made here.

Chocolate Cadbury Mini Eggs labelled as Yoshi Eggs and gummy bananas with a Donkey Kong label also made for some quick and easy Nintendo themed treats on the table.

For your own printable copy of my food labels, click here: mariopartyfoodlabels_dolledupdesign

And, of course there was birthday cake! For the cake, I decided to use my giant cupcake pan and try to make a mushroom. I was intending to make the top red, but the birthday boy requested his favorite color green and I didn’t see any good reason to convince him otherwise. To make the white spots on the mushroom top, I simply took my rolling pin to some large marshmallows. It is not perfect, but I was pretty happy with the end result.

One final fun detail were the Hawaiian Punch drink bottles I transformed into Mario, Luigi and Princess Peach with paper labels. They were a hit sipped up through moustache and crown drinking straws. To see more pictures and print your own free bottle labels, please visit my Mario Party Drinks guest post over on Moms and Munchkins.

This was a fun party to plan and I love how excited my boy got over seeing all the small details. I am afraid I am creating a bit of a party monster, though, because as we were food shopping for the party he began picking out items and telling me how I could transform them to fit the theme. “Just add a Luigi hat and me and my friends can have these yogurt drinks at my party!” I absolutely love his enthusiasm and it definitely makes all the planning, painting, crafting and baking worthwhile.


A Super Mario 5th Birthday

My little guy’s love of all things Mario has not faded in the past few months, so when it came time to start planning his 5th birthday he was very confident in what he wanted for his party theme. I grew up playing Mario on original NES and knew it was something I could have a lot of fun with so I was more then happy to go along with his request.

The invite was a simple 5″X7″ single sided card that incorporated a picture of the birthday boy in his Mario costume and the bright graphics seen in the Super Mario video games.

The party ended up being just 4 days after we returned from our Disneyland trip so I had to be organized and do a lot of the decorating and DIY projects before we left.

To try and keep costs down after the trip, we ended up hosting his party in our home this year. I still wanted it to be special so I used it as my motivation to complete some of the half finished projects in the basement and create a fun space for the kids to play during the party.

One big project was the painting of the racetrack on the cement floor. Our house is plenty big enough that we don’t need to finish the basement as another living area, but I did want to make it a fun spot for the kids. I still have touch-ups to complete, but the painted floor makes the basement feel so much more inviting and finished.

The kids each got a Plasma Car for Christmas and they just happened to be red and green so I decided to add on the red Mario “M” and a green “L” for Luigi so the kids could have Kart races during the party. These work great on the cement floor and I will admit to even have taken one for a spin around the newly painted track.

The basement walls were also a blank canvas so I also decided to paint two of them with blue and green and then cut some bush shapes and printed Mario themed figures out of paper to stick overtop. The final additions were large white clouds cut from sheets of foam core and the Mario item boxes I constructed to hang on the wall. It turned out better then I pictured and I love that our basement now looks like something straight out of a video game!

The brick and item boxes on the wall read out “Camden is 5”. These were built from foamcore and contained a fun activity and surprise for the party. I made each box as a separate box with tissue paper access for our guests to punch through and their loot bag items to spill out of.

The loot bag items included K’nex Mario figure mystery bags, Mario themed fruit snacks, chocolate coins, bubble gum tape, finger lasers and some other small Mario candies I found in the Valentine’s section at Dollar Tree. I also gave each guest a card game set as they were leaving.

To collect all the items that spilled out of their punch box, the kids each received one of these mushroom bags I made by gluing a paper mushroom top and eyes to a small paper bag.

For the food table, I used a pre-printed tablecloth and partyware ordered from Birthday Express. The centerpiece block was created from foamcore and I made piranha plants by inserting cut-out paper images into flower pots I picked up at Ikea.

The party started at 1pm so I wanted some light snacks, rather then a full meal. I decided on pizza rolls, pigs in a blanket and other simple kid-friendly finger foods.

One of my favorite food details was the idea I came up with to turn the Babybel cheese into Mario hats.

The firepower veggie platter was easy to put together and a fun way to get some veggies into the kids. Mine included yellow bell pepper, baby carrots, grape tomatoes, celery, broccoli and cucumber. Having now planned quite a few kids parties, I have learned that the cucumber always is the first to go and I make sure to include it in any kind of veggie platter I might be making for kids.

The piranha plant fruit skewers were simple to make and went over well with the kids. I filled my flower pot with honey dew melon balls to stick the skewers into and threaded the grapes and strawberries onto wooden coffee stir sticks so there were no sharp points for the kids to hurt themselves with.

For sweet treats, I had originally intended to make star shaped sugar cookies, but the Rice Krispie treats were easier and still turned out pretty cute once I piped on melted chocolate eyes.

I have become obsessed with meringue cookies and included them on the food table for my last few parties. They are easy to whip up with just a few ingredients and can be piped into a variety of shapes like the clouds I made here.

Chocolate Cadbury Mini Eggs labelled as Yoshi Eggs and gummy bananas with a Donkey Kong label also made for some quick and easy Nintendo themed treats on the table.

For your own printable copy of my food labels, click here: mariopartyfoodlabels_dolledupdesign

And, of course there was birthday cake! For the cake, I decided to use my giant cupcake pan and try to make a mushroom. I was intending to make the top red, but the birthday boy requested his favorite color green and I didn’t see any good reason to convince him otherwise. To make the white spots on the mushroom top, I simply took my rolling pin to some large marshmallows. It is not perfect, but I was pretty happy with the end result.

One final fun detail were the Hawaiian Punch drink bottles I transformed into Mario, Luigi and Princess Peach with paper labels. They were a hit sipped up through moustache and crown drinking straws. To see more pictures and print your own free bottle labels, please visit my Mario Party Drinks guest post over on Moms and Munchkins.

This was a fun party to plan and I love how excited my boy got over seeing all the small details. I am afraid I am creating a bit of a party monster, though, because as we were food shopping for the party he began picking out items and telling me how I could transform them to fit the theme. “Just add a Luigi hat and me and my friends can have these yogurt drinks at my party!” I absolutely love his enthusiasm and it definitely makes all the planning, painting, crafting and baking worthwhile.


Schau das Video: Einkaufswagen - Welt der Wunder