abravanelhall.net
Neue Rezepte

Globale Zutat: Sardellenpaste

Globale Zutat: Sardellenpaste


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Manche Leute haben Angst vor dieser Fischpaste: zu fischig, zu salzig. Aber es ist ein erstaunlicher Geschmacksverstärker, der den fleischigen Umami-Charakter in Lebensmitteln verstärkt. Es vertieft unsere einfache Gremolata, die fabelhaft über gebratenem Fleisch oder Gemüse geträufelt wird.

Gesundes Essen soll trotzdem lecker sein.

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an, um weitere tolle Artikel und leckere, gesunde Rezepte zu erhalten.

Sardellen-GREMOLATAKombinieren Sie ½ Tasse gehackte frische glatte Petersilie, 4 Teelöffel gehackter frischer Knoblauch, 4 Teelöffel natives Olivenöl extra, 1 Esslöffel geriebene Zitronenschale und 2 Teelöffel Sardellenpaste in einer mittelgroßen Schüssel und rühren Sie, bis alles gut vermischt ist. In einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahren.

FÜR 10KALORIEN 11; FETT 1,1 g (gesättigt 0,2 g); NATRIUM 64mgRezept von Tiffany Vickers Davis


Für Kokosreis und Gewürze

  • 1,2 Pfund (550 g) Reiskorn
  • 2 1/2 Tassen Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1 Tasse Kokosmilch
  • 2 Pandanblätter
  • 1/2 TL AJI-NO-MOTO® (MSG)
  • 1 Gurke, in Scheiben geschnitten
  • 3 Eier, gekocht
  • 3 1/2 Unzen Sardellen, gebraten
  • 3 1/2 Unzen Erdnüsse, gebraten

Für Sambal

  • 1 EL Tamarindenpaste
  • 1 1/2 heißes Wasser
  • 2 TL Salz
  • 4 EL Zucker
  • 1 TL AJI-NO-MOTO® (MSG)
  • 5 Schalotten, in Scheiben geschnitten

Für gemischte Zutaten

  • 3/4 Tasse Speiseöl
  • 1 Unze getrocknete Chili
  • 3 Zwiebeln
  • 3 Schalotten
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1/2 EL Garnelenpaste

Gebratener Schnapper-Rezept mit Sardellenbutter und Kräutern

Ganzes geröstetes Snapper-Rezept mit Sardellenbutter und frischen Kräutern. Ein italienischer, am Meer beliebter gebackener Fisch mit sensationellem Geschmack und optischer Attraktivität.

Wie Sie vielleicht gesehen haben, nähern wir uns hier auf ASP und auf unserer Instagram- und Facebook-Seite dem Ende unserer dreieinhalbwöchigen Reise nach Italien.

Es war magisch, absolut magisch.

Wir starten in den nächsten Wochen eine Italien-Reiseserie und werden dienstags unsere Fotos, Geschichten und Reisetipps teilen. #TravelTuesdays nennen wir sie.

Aber für heute möchte ich ein Rezept teilen, das zu einem sofortigen Favoriten wurde, als wir in Ligurien an der italienischen Riviera waren. Ein ganzes Rezept für geröstete Schnapper mit Sardellenbutter und Kräutern.

Manche Leute haben Angst, gebackenen Fisch mit aufgesetztem Kopf zu kochen und zu essen.

Ich denke, wenn Sie an der Nahrungskette teilnehmen und ein anderes Lebewesen essen, schulden Sie ihm den Respekt, ihm direkt in die Augen zu sehen, bevor Sie seine Fülle genießen. *zwinkern*

Und so ist es auch mit diesem ganzen Rezept für geröstete Schnapper.

Viele der Fische, die wir in Italien erlebt haben, sind hier in den Staaten schwer zu finden. Also kaufte ich den am besten aussehenden, frischesten Gelbschwanz-Schnapper, den ich finden konnte. Es ist ein guter Ersatz für mehrere italienische Weißfische.

Das Braten eines ganzen Fisches hat mehrere Vorteile gegenüber dem Garen einzelner Fischfilets.

Erstens, die Knochen, der Kopf und die Haut intakt zu lassen, bedeutet, dass der gebackene Fisch beim Kochen viel von seinem natürlichen Geschmack behält.

Ganzer Fisch ist auch schwerer zu verkochen als kleine Fischfilets.

Außerdem können Sie den Innenraum mit allen möglichen natürlichen Geschmacksverstärkern füllen, um ein unvergessliches Schnapperrezept zu kreieren.

Hier machte ich eine schnelle Sardellenbutter und rieb sie auf die Haut und in die Höhle des Fisches. Dann habe ich die Höhle mit frisch geschnittener Minze und Dill aus meinem Garten gefüllt und den ganzen Fisch mit Flockensalz und frisch gemahlenem Pfeffer bestreut.

Die salzige Fülle der Sardellenbutter, kombiniert mit der intensiven Frische der Kräuter, lässt den ganzen Fisch voller Geschmack strotzen ... erinnert an ein Essen im Freien in Italien am Meer.

Folgen Sie unserem Instagram-Feed, um zu sehen, was wir in den letzten Tagen in Italien gemacht haben.


Sardellenpaste, 60g

Sardellenpaste wird aus Sardellenfilets hergestellt, die zu einer Paste gemahlen und dann mit etwas Salz und etwas Zucker vermischt werden. Der Zucker wird der Paste hinzugefügt, um den Geschmack etwas zu mildern. Die Paste wird dann in Tuben verpackt. Dies ist perfekt zum Hinzufügen zu einem Caesar-Salat-Dressing oder als Würze in einer Sauce.

- Zutaten: Sardellen, Salz, Sonnenblumenöl.

Wir können an jede Adresse innerhalb Kanadas versenden. Beachten Sie, dass wir aufgrund von Einschränkungen einiger Produkte nicht außerhalb Kanadas versenden.

- ABHOLUNG IM LADEN / KONTAKTLOSE ABHOLUNG AM STRASSENPARK: Kostenlos (Option für Kunden mit Rechnungsadresse in British Columbia verfügbar).

- VANCOUVER Pauschalpreis-Versand: $13.00
- BRITISCH-KOLUMBIEN Versandkosten schon ab: $16.00

- ALBERTA, MANITOBA, SASKATCHEWAN Versandkosten ab 17,25 $ für ein maximales Paketgewicht von 500 g oder nur 23,21 $
- ONTARIO, QUEBEC UND ÖSTLICHE PROVINZEN Versandkosten ab $18,25 für 500g maximales Paketgewicht oder nur $29,89

- Wenn Sie eine Bestellung aufgeben, schätzen wir den Versand für Sie basierend auf der Verfügbarkeit Ihrer Artikel und der von Ihnen gewählten Versandoption(en).
- Bitte beachten Sie auch, dass die Versandkosten für viele von uns verkaufte Artikel gewichtsbasiert sind. Um die Richtlinien der von uns verwendeten Versandunternehmen widerzuspiegeln, werden alle Gewichte auf das nächste volle Pfund aufgerundet.


Geben Sie Sardellen eine weitere Chance

Howard Yoon ist Literaturagent und Redaktionsleiter bei der Gail Ross Literary Agency in Washington, D.C. Er unterrichtet narrative Sachbücher für das Masters of Journalism-Programm der Georgetown University.

Willkommen zur neuesten Sitzung der Lebensmittelexpositionstherapie. Sie sind spät dran – wahrscheinlich Jahre zu spät, um die heutige Nahrungsmittelphobie zu besiegen: Sardellen. Entspannen Sie sich und atmen Sie tief durch. Wenn wir fertig sind, sind Sie auf dem besten Weg, Ihre Angst zu überwinden. Vielleicht lernst du sie sogar zu lieben.

Sardellen, diese furchterregenden Stückchen Fisch in Dosen, schmecken so scharf, so intensiv fischig und salzig, dass sie, wenn sie unsachgemäß serviert werden, den herzhaftesten Esser vor ihrem Punsch zurückschrecken lassen.

Diese Mitglieder der Heringsfamilie, die in warmen Gewässern auf der ganzen Welt schwimmen und durchschnittlich 1 bis 4 Zoll lang sind, sind jedoch seit Tausenden von Jahren ein Grundnahrungsmittel der globalen Ernährung. Und nicht irgendein Grundnahrungsmittel, sondern eines, das so hochgeschätzt wurde, dass es als Gewürz verwendet wurde. garum, während des Römischen Reiches, das so viel kostete wie die feinsten Parfums.

Warum die Besessenheit von Sardellen? Denn diese helläugigen, öligen Fische haben das, was Wissenschaftler und Lebensmittelexperten "Umami" nennen, einen fast unbeschreiblichen fünften Geschmack, der Ihr Esserlebnis über salzig, süß, sauer und bitter hinaus bringt. Umami kann am besten als "pikanter" Geschmack charakterisiert werden, aber als herzhafter Geschmack, der so befriedigend ist, dass er auf Ihren Geschmacksknospen verweilt wie die Schlussakkorde Ihres Lieblingsliedes. Ihr Impuls ist, auf Replay zu drücken, um das Lied noch einmal zu hören, was wir tun, wenn wir in eine Tüte Doritos greifen oder einen weiteren Strang Instant-Ramen in unseren Mund drehen. Beide enthalten Mononatriumglutamat, den künstlichen Zusatzstoff, der Umami enthält. Umami kommt aber auch natürlicherweise in Lebensmitteln wie Parmesan, Algen, Trüffeln, Fleisch, Pilzen und bestimmten Fischen vor.

Es ist dieser geheime fünfte Geschmack, der Sardellen zu den Top-Songs gemacht hat, die unsere Geschmacksknospen im Laufe der Zeit heruntergeladen haben. Es ist die Verarbeitung von Sardellen, die diesem Fisch seinen schlechten Ruf eingebracht hat. Aufgrund ihrer Größe und ihres Ölgehalts lassen sie sich nicht gut transportieren, obwohl Sie die Chance nutzen sollten, frische Sardellen zu probieren, Sie werden ihren zarten, natürlich öligen Geschmack bestaunen. Die meisten Sardellen werden entweder als Filets, verpackt in Fässern oder Salzpfannen für mehrere Monate, oder als konzentrierte Fischsauce zum Würzen von Fleisch- und Gemüsegerichten gereift. Die konservierten Filets, deren weißes Fleisch durch das Einsalzen den bekannten rotbraunen Farbton annimmt, werden flach verpackt oder in Dosen gerollt, manchmal um eine Kapern gewickelt, deren salzige Schärfe dem Fisch standhält.

Um Fischsauce herzustellen, werden Sardellen in Salz in Holzfläschchen oder Tonkrügen verpackt und in der heißen Sonne "autolysieren" - ein Prozess, bei dem die Enzyme im Fisch das Gewebe abbauen und den Fisch zu einer konzentrierten Sauce verflüssigen. (Das Salz hilft, Bakterienbildung zu verhindern.) Was Sie nach neun Monaten haben, ist Umami in einer Flasche, obwohl die Flüssigkeit so fischig im Geschmack ist, dass sie nicht allein konsumiert werden sollte. Ich habe einmal eine volle Flasche Fischsauce in meine Küche fallen lassen, und nach wiederholtem Schrubben und Wischen konnte ich den Fischgeruch immer noch eine Woche lang nicht aus meinem Haus entfernen.

Wenn Sie versuchen, diesen feinen Fisch zu schätzen, essen Sie ihn nicht einzeln wie auf einer Pizza. Die Sardellen in Pizzerien sind normalerweise die billigsten, die es gibt. . Finden Sie einen guten Caesar-Salat oder eine Puttanesca-Sauce, bei der ein paar Sardellen in das Gericht gemischt werden.

Trotz der Risiken im Umgang hat Fischsauce seinen Weg in Küchen auf der ganzen Welt gefunden. Römer hatten ihre begehrten garum. Die Indonesier haben kecap ikan, die aus dem 15. Jahrhundert stammt. Koreaner verwenden aek jeot um ihre nationale Beilage Kimchi zuzubereiten. Die Filipinos haben Patis. Die Vietnamesen haben Nuac Mama, und die Thais haben Namenspla, eine wesentliche Zutat in so vielen thailändischen Gerichten. Sie alle enthalten normalerweise Sardellen.

Sogar die Ketchup-Flasche in jedem Kühlschrank verdankt ihre Existenz den Sardellen. "Ke-Chiap", eine beliebte Fischsauce aus Südchina, wurde vor vielen Jahrhunderten nach Europa exportiert. Im 19. Jahrhundert wurden Tomaten, die aus der Neuen Welt mitgebracht wurden, in die europäischen Rezepte von "Ketchup" aufgenommen, bis wir mit der Zeit die moderne Version ohne Sardellen erhielten.

Ich glaube, es gibt zwei Gründe, warum wir in diesem Land keine Sardellen mögen: Wir erreichen nicht die richtige Balance von Sardellen in unseren Gerichten und verwenden keine hochwertigen Sardellen.

Wenn Sie versuchen, diesen feinen Fisch zu schätzen, essen Sie ihn nicht einzeln wie auf einer Pizza. Die Sardellen in Pizzerien sind normalerweise die billigsten, der heiße Ofen konzentriert auch ihre Salzigkeit. Finden Sie ein gutes Rezept für Caesar-Salat oder Puttanesca-Sauce, bei dem ein paar Sardellen in das Gericht gemischt werden. Oder machen Sie eine Oliventapenade, die Sie auf Baguettescheiben streichen können. Sie können die billigeren Sardellen für diese Rezepte verwenden. Sobald Sie sich an den subtilen Fischgeschmack gewöhnt haben, suchen Sie die teureren Sardellen, die oft in einem Glas und nicht in einer Dose in Lebensmittelgeschäften oder italienischen oder spanischen Märkten zu finden sind. Sie werden vom Geschmacksunterschied überrascht sein.

Bald können Sie sie auch alleine genießen, so wie ich es kürzlich bei einer Reise nach Barcelona getan habe, wo ich Sardellen bestellt habe, die in goldenem spanischem Olivenöl eingelegt sind, Sardellen um Oliven und eingelegte grüne Bohnen gewickelt oder mit marinierten Artischockenherzen aufgespießt sind. Das denkwürdigste Gericht auf meinen Reisen? Zwei schöne Sardellenfilets auf einem Bett aus hausgemachtem katalanischem Mato-Käse, Konsistenz von Ricotta, serviert mit Salz und frisch geknacktem Pfeffer und mit dickem Olivenöl beträufelt.

Immer noch an Sardellen hängen? Hör nicht auf mich. Hören Sie sich die Geschichte an. Lassen Sie sich von Feinschmeckern auf der ganzen Welt inspirieren und lernen Sie, diesen bemerkenswerten kleinen Fisch zu lieben.


Einfache Zutaten-Ersatzstoffe und -Alternativen, die großartigen Geschmack hinzufügen

Schwarze Bohnen - milder Geschmack und glatte, samtige Textur. Eine ausgezeichnete Folatquelle und eine großartige Ergänzung zu salzigen Speisen.

Pintobohnen - erdiges Aroma und voller Ballaststoffe und Proteine. Diese Bohne hat eine glatte Textur, die sich perfekt für Dips und Eintöpfe eignet.

Kichererbsen (Kochbohnen) – nussiger Geschmack und feste Textur. Wird verwendet, um Hummus zu machen!

Kidney-Bohnen - milder Geschmack und voller Protein. Super zu Reis oder Tacos!

Saubohnen - ein süßer und nussiger Geschmack sowie eine butterartige Textur. Ergibt ein tolles Salat-Topping.

Trinkgeld: Achten Sie beim Kauf von Dosen auf natriumarm oder ohne Salzzusatz. Das Spülen und Abtropfen von Dosenbohnen kann auch dazu beitragen, das Natrium um bis zu 41 % zu reduzieren[1].

Auf der Suche nach einer Alternative zu Salz? Versuchen Sie, diese Zutaten als Alternative hinzuzufügen, die Ihrem Gericht einen Hauch von Salzigkeit und Umami-Aroma verleihen können:

-Essiggurken oder Essiggurkengemüse

-Brühwürfel und Pulver

Braucht Ihr Gericht etwas Süße? Versuchen Sie, einen dieser süßen Geschmacksexplosionen hinzuzufügen:

-Balsamico- oder Apfelessig

Weitere Ideen zu Ersatzstoffen und Alternativen finden Sie in unserem Knorr Sides Pantry Pals für kreative und einfache Zubereitungsmöglichkeiten mit Knorr Sides oder unseren Knorr Bouillon Pantry Pals für Möglichkeiten, einem schnellen Gericht Geschmack zu verleihen.

[1] Roberta L. Duyff, John R. Mount &. Joshua B. Jones (2011) Sodium Reduction in Canned Beans After Draining, Rinsing, Journal of Culinary Science & Technology, 9:2, 106-112, DOI: 10.1080/15428052.2011 .582405


Rezeptzusammenfassung

  • 1 (6 Unzen) Dose Tomatenmark
  • 6 Flüssigunzen warmes Wasser (110 Grad F/45 Grad C)
  • 3 EL geriebener Parmesankäse
  • 1 Teelöffel gehackter Knoblauch
  • 2 Esslöffel Honig
  • 1 Teelöffel Sardellenpaste (optional)
  • ¾ Teelöffel Zwiebelpulver
  • ¼ Teelöffel getrockneter Oregano
  • ¼ Teelöffel getrockneter Majoran
  • ¼ Teelöffel getrocknetes Basilikum
  • ¼ Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer
  • ⅛ Teelöffel Cayennepfeffer
  • ⅛ Teelöffel getrocknete Paprikaflocken
  • Salz nach Geschmack

Tomatenmark, Wasser, Parmesan, Knoblauch, Honig, Sardellenpaste, Zwiebelpulver, Oregano, Majoran, Basilikum, gemahlenen schwarzen Pfeffer, Cayennepfeffer, rote Paprikaflocken und Salz in einer kleinen Schüssel vermischen Käse.

Die Sauce sollte 30 Minuten ruhen, um die auf dem Pizzateig verteilten Aromen zu mischen und die Pizza wie gewünscht zuzubereiten.


Olivenöl in einem kleinen Topf erhitzen und Knoblauch, Fenchel und Sardellen hinzufügen. 5–10 Minuten bei schwacher Hitze leicht anbraten, bis sich die Sardellen vollständig im Öl aufgelöst haben.

Vom Herd nehmen und Zitronensaft hinzufügen. Mit etwas Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Sie sollten jetzt eine grob aussehende Paste haben.

Blätterteig in vier gleichgroße Quadrate schneiden und zwei der Quadrate mit etwas zerlassener Butter bestreichen. Ein zweites Teigquadrat auf das gebutterte Quadrat legen und dann das Lachsfilet in die Mitte legen.

Den Lachs mit einem großzügigen Löffel der Sardellen-Fenchel-Paste belegen und den Teig vorsichtig über den Lachs klappen, um ihn vollständig zu umschließen. Wiederholen Sie diesen Vorgang mit dem zweiten Stück Lachs.

Die Oberseite des Teigs mit etwas zusätzlicher geschmolzener Butter bestreichen und etwa 15 Minuten in den Ofen geben, bis der Teig goldbraun und knusprig ist.

Sofort mit gegrilltem mediterranem Gemüse und frischen Zitronenspalten servieren.


Colatura di Alici (Sardellensirup) von der Azienda IASA

Eine der begehrtesten Zutaten der Region Neapel ist Colatura di Alici. Das dunkelbraune Elixier wird während des Sardellenreifungsprozesses gewonnen, der fünf Monate dauert. Reich an den Aromen des Meeres und des Sardellengeschmacks, stammt Colatura aus dem antiken Rom. Bis vor kurzem wurde dieser Inhaltsstoff in den Vereinigten Staaten selten gefunden. Tatsächlich ist die Produktion dieser unglaublichen Flüssigkeit so weit zurückgegangen, dass Slow Food International den Schutz dieser uralten Zutat erklärt hat.

Pasta hat noch nie einen netteren Freund als Colatura getroffen. Das einfachste Gericht besteht aus Spaghetti, Chiliflocken, Olivenöl und einer Prise Colatura. Aber Sie können diesem einfachen Rezept viele Wendungen hinzufügen - Zitronenschale, geröstete Semmelbrösel, Petersilie.

Ein weiteres Gericht verlangt Orecchiette, Blumenkohl, Rosinen und Pinienkerne, alles mit nativem Olivenöl extra und Colatura. Grünes Gemüse passt auch gut zu Colatura – Brokkoli, grüne Bohnen und Blattgemüse lieben den salzigen, fischigen Geschmack.


Sardellen 101

Arme Sardellen – die bloße Erwähnung reicht aus, um einen erwachsenen Mann zusammenzuschrecken. Und wenn doch, ist es ein erwachsener Mann, der ein großes Weichei ist! Sardellen können so manches Gericht weit über einen klassischen Caesar-Salat hinaus verschönern. Sobald Sie eine Pasta-Sauce mit ein paar Sardellen unter Rühren gemacht haben – sie schmelzen buchstäblich dahin und Sie würden nicht einmal wissen, dass sie da waren, außer dass es die beste verflixte Pasta-Sauce ist, die Sie je gemacht haben – werden Sie es auch merken dass Sardellen die kurze Liste der Speisekammerartikel gemacht haben, ohne die Sie einfach nicht leben können – sie werden im Kühlschrank aufbewahrt (und dort finden Sie sie im Lebensmittelgeschäft), damit Sie nie ohne erwischt werden.

Zerdrücken Sie einen Teil Sardellen in 2 Teile weiche Butter und sehen Sie, ob Ihre nächste Portion gegrillten Fisch oder Fleisch nicht den fröhlichen Tanz macht. Ein Schuss Olivenöl, ein wenig gehackter Knoblauch, ein paar Sardellen und dann dein gegrilltes, blanchiertes oder sautiertes Gemüse dazugeben – großartig! Und um es noch einfacher zu machen – es kommt in einer Tube – wie Zahnpasta – ein kleiner Tupfer tut’s!

Und wenn Sie in den nächsten Wochen den einfachsten und beeindruckendsten Bissen zu all den Weihnachtsfeiern mitbringen möchten, der im Handumdrehen zusammenkommt, sagen Sie Hallo zu diesem außergewöhnlichen Sardellenaufstrich – auf knusprigen, gerösteten rustikalen Scheiben französisches Brot, Gourmet-Cracker oder für den kleinen Twist einen Klecks über eine kleine Scheibe Provolone-Käse legen – wer kocht jetzt?


Schau das Video: Sonnengelber Fluffy Slime aus NUR 2 Zutaten!


Bemerkungen:

  1. Brabei

    Es scheint mir, es ist eine ausgezeichnete Idee. Ganz mit Ihnen werde ich zustimmen.

  2. Mujin

    Du liegst absolut richtig. Da ist etwas und ich mag deine Idee. Ich schlage vor, es für allgemeine Diskussionen zu erzählen.

  3. Abrafo

    Alles ist cool: Sowohl das Bild als auch die Informationen

  4. Blathma

    Was für ein charmantes Thema

  5. Zulurg

    Es ist gut gesagt.

  6. Aikin

    Dieser ausgezeichnete Gedanke muss absichtlich sein



Eine Nachricht schreiben