abravanelhall.net
Neue Rezepte

Apfelkuchen Toddy

Apfelkuchen Toddy


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Es ist keine Überraschung, dass diese mondäne Bar wärmende Cocktails anbietet – sie liegt auf einer Höhe von etwa 8.000 Fuß und ist damit ein beliebter Ort für das Après-Ski-Set. Von der 39 Degrees Lounge im Sky Hotel in Aspen.

Zutaten

  • 1 1/2 Unze Leopold Bros New York Apple Whiskey und Calvados Infusion**
  • 1/2 Unze Monin Apfelkuchensirup
  • 3/4 Unzen Zitronensaft
  • 5 Unzen heißes Wasser
  • 1 Zitronenschale, zum Garnieren

Nährwerte

Portionen1

Kalorien pro Portion147

Folatäquivalent (gesamt)4µg1%

Riboflavin (B2)0,2mg10,9%


Rezeptzusammenfassung

  • 1 Gallone Apfelsaft
  • 1 Gallone Apfelwein
  • 2 Tassen weißer Zucker
  • 2 Tassen brauner Zucker
  • 4 Zimtstangen oder mehr nach Geschmack
  • 1 Prise Apfelkuchengewürz
  • 1 (750 Milliliter) Flasche 190-Proof-Korn-Alkohol
  • 1 (750 Milliliter) Flasche Wodka

Apfelsaft, Apfelwein, weißen Zucker, braunen Zucker und Zimtstangen in einen großen Topf geben und fast zum Kochen bringen. Topf mit einem Deckel abdecken, Hitze reduzieren und etwa 1 Stunde köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen und vollständig abkühlen.

Getreidealkohol und Wodka in Sirup einrühren und Zimtstangen entfernen. Gießen Sie Apfelkuchen-Mondschein in saubere Gläser oder Flaschen. Im Kühlschrank aufbewahren.


Wie man einen heißen Toddy macht:

Vermischt mit Zimt, Ahornsirup (natürlich Finding Home Farms) und schwarzem Tee bekommt Bourbon ein ganz neues Leben. Und weißt du was, ich liebe es!

Ehrlich gesagt ist dieser Toddy sehr lecker und perfekt für kühleres Wetter. Außerdem gibt es Gerüchte, dass heiße Kleinkinder ein großartiges Heilmittel gegen eine Erkältung sind. Krankheitstage sind jetzt viel besser geworden.


11 Rezepte mit Apfelkuchenfüllung

Sie müssen angemeldet sein, um eine private Notiz hinzuzufügen. Anmelden | Registrieren

Meine Notizen

Diesen Link teilen

Wir fügen das Rezept Ihrer Rezeptbox hinzu.

Dies wurde Ihrer Rezeptbox hinzugefügt.

Sie müssen angemeldet sein, um ein Rezept hinzuzufügen. Anmelden | Registrieren

Hier sind RecipeLion, wir sind große Fans von köstlichen Rezepten mit Zutaten, die Sie bereits zur Hand haben. Und eine Dose Apfelkuchenfüllung ist ein perfektes Beispiel für eine einfache Zutat, die in viele verschiedene erstaunliche Rezepte umgewandelt werden kann!

Diese Rezepte mit Apfelkuchenfüllung sind alle total lecker und perfekt zum Servieren für Ihre Familie. Sie werden feststellen, dass viele Desserts den klassischen Karamell-Apfelgeschmack verwenden, und Sie werden einige finden, die Sie überraschen könnten! Haben Sie zum Beispiel schon einmal Apfelkuchen-Eis gegessen? Es klingt erstaunlich, nicht wahr? Scrollen Sie einfach weiter, um das Rezept zu erhalten!

Sie werden diese leckeren Desserts wahrscheinlich hauptsächlich im Herbst und Winter genießen, aber wir denken definitiv, dass sie für alle Jahreszeiten großartig sind. Wer hat schließlich nicht das ganze Jahr über eine Dose Apfelkuchenfüllung vom letzten Thanksgiving in der Speisekammer? Diese Sammlung von Rezepten ist eine großartige Ausrede, um sie tatsächlich aufzubrauchen. Wir glauben nicht, dass sich irgendjemand darüber beschweren wird, Mitte Juli ein Karamell-Apfel-Dump-Kuchen-Rezept zu genießen, das zwei Stangen Butter (ja, zwei) erfordert.

Also viel Spaß mit dieser Rezeptsammlung! Und vergessen Sie nicht, uns unten einen Kommentar zu hinterlassen, wenn Sie eine davon probieren oder wenn Sie eine Lieblingsmethode haben, um Dosenapfelkuchenfüllung zu verwenden, die Sie teilen möchten.

Karamell-Apfel-Dump-Kuchen

Aus der RecipeLion Testküche! Werden Herbstdesserts noch besser? Caramel Apple Dump Cake ist ein super einfaches und absolut leckeres Rezept mit Apfelkuchenfüllung und Kuchenmischung. Als wir das in der RecipeLion-Testküche gemacht haben, haben die Redakteure es in Rekordzeit verschlungen! Der luftig-leichte gelbe Kuchen verbindet sich perfekt mit der unwiderstehlichen Süße der Apfelkuchenfüllung. Und die Karamellsauce lässt jeden Bissen himmlisch schmecken.

Einfache Apfelkuchen-Knödel

Aus der RecipeLion Testküche! Dieses Dessert mit 2 Zutaten (ja, Sie haben richtig gelesen!) ist so einfach zuzubereiten und doch so befriedigend. Alles, was Sie brauchen, ist eine Apfelkuchenfüllung und ein Halbmondrollenteig, um eine Pfanne mit Apfelknödeln zu zaubern, die alle in die Küche rennen lässt. Servieren Sie dieses fantastische Dessert mit Schlagsahne oder Vanilleeis, und Sie erhalten ein Herbstdessert, das Sie Saison für Saison zubereiten werden.

Einfache gebratene Apfelkuchen

Aus der RecipeLion Testküche! Wenn Sie ein Fan von McDonald's Bratapfelkuchen sind (wer ist das nicht?), dann müssen Sie dieses Rezept unbedingt ausprobieren. Mit Apfelkuchenfüllung und gekühltem Kuchenteig können Sie Ihre eigenen frittierten Apfelkuchen zu Hause zubereiten! Es ist super einfach und Sie können diese frittierten Apfelkuchen jederzeit genießen. Der knusprige, mit Zucker verkrustete Teig eines frisch gebratenen Apfelkuchens hat etwas, das absolut unwiderstehlich ist. Lassen Sie es nur abkühlen, bevor Sie einen Bissen nehmen, damit Sie sich nicht verbrennen!

Apfelkuchen Crescent Roll Ups

Aus der RecipeLion Testküche! Dieses köstliche Dessert mit Apfelkuchenfüllung wird aus sichelförmigem Teig hergestellt, sodass Sie alles für dieses Rezept ganz einfach in Ihrer Speisekammer und Ihrem Kühlschrank aufbewahren können! Wir lieben die Aromen und die Textur in diesem Rezept. Jeder Bissen flauschiger, knuspriger Sichelbrötchen ist gepaart mit dem Zucker-Gewürz-Geschmack der Apfelkuchenfüllung. Sie können diese Roll Ups als Nachmittagssnack zum Kaffee oder als leckeres Dessert nach dem Abendessen genießen. Egal welche Route Sie nehmen, wir wissen, dass Sie und Ihre Familie sie lieben werden!

Karamell Apfel Golden Oreo No Bake Cake

Dieses köstliche Rezept ohne Backen besteht aus Apfelkuchenfüllung, Frischkäse und Golden Oreos. Mit anderen Worten, es besteht aus einigen erstaunlichen Zutaten! Mit diesem einfachen Rezept, das mit köstlichen Aromen und einer verträumten Textur gefüllt ist, können Sie nichts falsch machen. Jeder Bissen dieser Eistorte erinnert Sie daran, dass es wichtig ist, sich zurückzulehnen, zu entspannen und die schönen Dinge des Lebens zu genießen.

Chocolate Chip Apple Pie Cheesecake Parfaits

Schauen Sie sich dieses einzigartige Rezept mit Apfelkuchenfüllung an! Das ist so eine kreative Idee. Wir lieben die Idee, mit Zimt gewürzte Apfelkuchenfüllung mit süßem, flauschigem Frischkäse und krümeligen Graham-Crackern zu schichten. Außerdem ist die Idee, Schokoladenstückchen darüber zu geben, ein Geniestreich! Dieses köstliche Dessert ist perfekt für jede Jahreszeit, und das ist gut so, weil wir glauben, dass Sie und Ihre Familie es immer wieder machen wollen.


Den Teig unter sich falten, so dass der Rand der Falte bis zum Rand der Form reicht. Drücken Sie die oberen und unteren Teigrunden zusammen, während Sie die Ränder mit Daumen und Zeigefinger oder mit einer Gabel drücken.

Verwenden Sie ein scharfes Messer, um Schlitze in die Oberseite der Tortenkruste für Dampföffnungen zu schneiden. Schneiden Sie 4-5 Schlitze in die obere Kruste, damit der Dampf entweichen kann.

Den Apfelkuchen mit dem geschlagenen Ei bestreichen und mit Zucker bestreuen. Bürsten Sie die Kruste vor dem Backen großzügig mit Eiwaschmittel ein, um sicherzustellen, dass sie diese schöne tiefe Farbe erhält.


Buttered Hot Toddy Mix zur Verwendung in einem heißen Apfelkuchen-Cocktail

Wenn die eisige Kälte des Winters zuschlägt, gibt es nichts Besseres als ein warmes und gemütliches Getränk, um die Dinge aufzuheizen. Denise liefert mit einem süßen Cocktail, der auch ein wunderbares Geschenk für diejenigen ist, die der Kälte trotzen. Und es ist so schnell zuzubereiten, dass Sie eine Portion aufschlagen könnten, bevor Ihr Nachbar Ihre Vorderstufen schaufelt – oder eine andere gute Tat, die ein wenig Aufwärmen verdient. Richtig? Richtig.

Als ich jünger war, tauchte im Dezember plötzlich eine mysteriöse weiße Plastikwanne mit einer braunen Zuckermischung im Kühlschrank auf. Wir sahen unseren Eltern zu, wie sie Rum und heißes Wasser in Tassen füllten und dann eine Kugel des zuckerhaltigen Gebräus hinzufügten. Meine Schwester und ich würden um eine Kostprobe bitten, aber uns wurde immer gesagt, dass es nur für Erwachsene sei. Nachdem wir sie viele Nächte lang beobachtet hatten, wie sie dieses Getränk nur für Erwachsene genossen, wurde es uns endlich in der Kinderversion zur Verfügung gestellt: warmes Wasser mit braunem Zucker (auf jeden Fall weniger Spaß als die Erwachsenenversion später im Leben).

Jetzt, da ich (endlich) erwachsen bin, mache ich Chargen der süßen Buttermischung, aber mit meinem eigenen Dreh. Es ist zu einem Favoriten in unserem Haus geworden. Im Winter werden Sie die weißen Plastikwannen durch kleine Gläser mit heißem Toddy-Mix ersetzt finden, um sie zu teilen und zu verschenken. Ich verwende cremige ungesalzene Butter, dunkelbraunen Zucker und Kardamom, was der Toddy-Mischung einen reichen und warmen Geschmack verleiht. Es ist süß genug, um es löffelweise zu genießen, so wie ich es als Kind getan habe.

Der ursprüngliche Cocktail auf Rumbasis hat sich im Laufe der Zeit zu etwas entwickelt, das ich gerne den Hot Apple Pie Toddy nenne. Es hat die Essenz eines warmen Apfelkuchens, aber mit einem erwachsenen Touch.


Backtipps

Kruste: Wie beim Kochen und Backen sind es die einfachsten Zutaten, die oft am schwierigsten zuzubereiten sind.

Kuchenkruste ist ein großartiges Beispiel. Alles was es ist: Wasser, Mehl, Salz und ein Fett, meist Pflanzenfett, Butter oder Schmalz. Aber wie Sie diese Zutaten sorgfältig zusammenstellen, macht den Unterschied, wenn es um die Herstellung einer Kruste geht.

Überarbeiten Sie den Teig nicht. Sie sollten grundsätzlich mischen, um zu kombinieren, um sicherzustellen, dass die Butter, das Backfett oder der Crisco im Teig dem Mehl gleichen.

Halten Sie das Fett, das Sie verwenden, kalt und verwenden Sie eiskaltes Wasser. Backen ist im Grunde Chemie: Wenn die Butter oder anderes Fett superkalt ist, bleiben Teile davon länger ungeschmolzen zwischen den Mehlschichten und schmelzen beim Backen zu schuppigen Schichten. Wenn das Fett zu warm ist, nimmt es das Mehl zu schnell auf und Sie erhalten keine schuppigen Schichten.

Füllung: Sie können grundsätzlich jeden Apfel verwenden, der Ihnen am besten schmeckt, aber ein weicherer Apfel ist normalerweise eine gute Wahl für den Kuchen. Vorschläge für Sorten sind Granny Smith, Golden Delicious, Rome und Honeycrisp.


Rezeptzusammenfassung

  • Handgemachtes Gebäck
  • 3 Esslöffel Allzweckmehl, plus mehr zum Bestäuben
  • 3 Pfund Äpfel wie Rome, Cortland oder Granny Smith oder eine Kombination, geschält, entkernt und in 3/4-Zoll-Wedges (ca. 8 Tassen) geschnitten
  • 1/2 Tasse Zucker, plus mehr zum Bestreuen
  • 1/2 bis 3/4 Teelöffel gemahlene Gewürze (Kombination aus Zimt, Ingwer, Piment, Muskatnuss und Nelke)
  • 1 Esslöffel frisch gepresster Zitronensaft (oder Orangensaft)
  • 1 Teelöffel abgeriebene Zitronenschale (oder Orangenschale), optional
  • Prise Salz
  • 2 EL ungesalzene Butter, in Stücke geschnitten
  • 2 Esslöffel Sahne

Backofen auf 400 Grad vorheizen. Rollen Sie auf einer leicht bemehlten Oberfläche eine Teigscheibe zu einer 12-Zoll-Runde mit einer Dicke von 1/8 Zoll. Passen Sie in eine 9-Zoll-Kuchenplatte. Im Kühlschrank beiseite stellen.

In einer großen Schüssel Äpfel, Zucker, Mehl, Gewürze, Zitronensaft, Schale und Salz vermischen. In eine belegte Tortenplatte gießen. Mit Butter bestreichen. Rollen Sie die zweite Teigscheibe in eine 12-Zoll-Runde, die 1/8 Zoll dick ist. Teig über das Obst legen. Schneiden Sie Öffnungen in die obere Kruste. Schneiden Sie die Kanten auf 1 Zoll über der Tortenform ab und versiegeln Sie die Kanten mit Daumen und Zeigefinger. 30 Minuten kalt stellen.

Kuchen aus dem Kühlschrank nehmen. Die Kruste mit Sahne bestreichen und mit Zucker bestreuen. Auf ein Backblech legen, damit der Saft aufgefangen wird, der beim Backen überlaufen kann. Backen, bis der Teig goldbraun ist und die Säfte in der Mitte des Kuchens sprudeln, 45 bis 60 Minuten. Vor dem Servieren 1 Stunde abkühlen lassen.


Bildnachweis:

Backofen auf 425° vorheizen. Äpfel schälen und entkernen, in ¼ Zoll dicke Scheiben schneiden und in eine saubere Schüssel geben. Mit Zitronensaft beträufeln.

In einer separaten Schüssel Zucker, Zimt, Muskatnuss und Maisstärke vermischen.

Bemehlen Sie Ihre Arbeitsfläche leicht und rollen Sie die größere Scheibe des Doppelkrustenteigs zu einem 12- bis 13-Zoll-Kreis aus, rollen Sie ihn aus der Mitte aus und drehen Sie den Teig dabei. Übertragen Sie auf eine 10-Zoll-Kuchenplatte und lassen Sie zusätzlichen Teig über die Seiten hängen.

Legen Sie eine flache 1-Zoll-Schicht Äpfel auf den Boden und bestreuen Sie sie mit einer Schicht Zuckermischung. Wiederholen Sie dies, bis Sie alle Äpfel und Zucker verbraucht haben.

Zweites Stück Kuchenteig ausrollen und Äpfel damit bedecken. Schneiden Sie überschüssigen Teig auf etwa 1 Zoll Überhang ab, stecken Sie die Kanten der oberen Kruste unter die untere Kruste und quetschen Sie sie.

Ei über die Tortenoberfläche streichen und mit Zucker bestreuen. Machen Sie dekorative Schnitte, um Dampf entweichen zu lassen. 20 Minuten backen.

Ofentemperatur auf 375° senken und goldbraun backen, ca. 25 Minuten länger.


Rezeptzusammenfassung

  • 2 1/2 Tassen Allzweckmehl, gelöffelt und geebnet
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 16 Esslöffel (2 Sticks) kalte ungesalzene Butter, in Stücke geschnitten
  • 1/4 bis 1/2 Tasse Eiswasser

In einer Küchenmaschine Mehl, Salz und Zuckerimpuls vermischen. Fügen Sie Butterpuls hinzu, bis die Mischung grobkörnigem Mehl ähnelt, mit nur wenigen erbsengroßen Butterstücken.

Mit 1/4 Tasse Eiswasser beträufeln. Pulsieren, bis der Teig krümelig ist, aber zusammenhält, wenn er mit den Fingern zusammengedrückt wird (gegebenenfalls bis zu 1/4 Tasse mehr Wasser hinzufügen, jeweils 1 Esslöffel). Um eine flockige Kruste zu gewährleisten, nicht zu viel verarbeiten.

Die Hälfte des Teigs (noch krümelig) auf ein Stück Frischhaltefolie geben. Den Teig zu einer 3/4 Zoll dicken Scheibe formen, fest in Plastik einwickeln. Kühlen, bis sie fest sind, mindestens 1 Stunde (und bis zu 3 Tage). Mit dem restlichen Teig wiederholen. Macht 2 Festplatten.



Bemerkungen:

  1. Whitford

    Ich danke für die Informationen, jetzt werde ich es wissen.

  2. Abiah

    Es scheint mir, du hast dich geirrt

  3. Marc

    Gewiss, es ist richtig

  4. Ren

    Antwort gewinnen)

  5. Uzziah

    modisch du =)))))

  6. Samurn

    Er hat absolut Recht

  7. Lokni

    Die wahre Antwort

  8. Zigor

    Entschuldigung, aber das passt nicht zu mir. Vielleicht gibt es mehr Optionen?



Eine Nachricht schreiben