Neue Rezepte

Schokoladen- und Kirschtorte

Schokoladen- und Kirschtorte


Wir waschen die Kirschen und entfernen die Kerne.

Die Schokolade mit der Milch im Dampfbad schmelzen und abkühlen lassen.

Die Butter teilweise schmelzen, den Puderzucker hinzufügen und mischen, bis sie wieder hart wird.

Wenn die Schokolade abgekühlt ist, die Butter darüber geben und gut vermischen.

Fügen Sie die Eier nacheinander hinzu und mischen Sie sie nach jedem gut.

Dann das mit Backpulver vermischte Mehl dazugeben und gut vermischen.

Wir legen ein rundes Blech mit einem Durchmesser von 25 cm mit Backpapier aus.

Den Teig in die Pfanne geben und die Kirschen darauf legen.

Schieben Sie das Blech in den vorgeheizten Backofen, bis es den Zahnstochertest besteht.

Ich nahm die Tarte aus der Pfanne und ließ sie abkühlen.

Ich habe die Milchschokolade im Dampfbad geschmolzen und die Tarte dekoriert.

Portionieren und mit Appetit knallen!


Mon Cheri Kuchen mit Schokolade und Kirschen

Mon Cheri Kuchen mit Schokolade und Kirschen. Ein Naked Cake mit nasser Schokoladenoberseite, Schokoladen-Ganache-Creme und Kirsch- oder Kirschfüllung mit Likör. Ein festliches Kuchenrezept, fein und mäßig süß, ganz einfach zuzubereiten.

Ich tat dies Mon Cheri Kuchen mit Schokolade und Kirschen anlässlich des Geburtstages einer Freundin meiner Tochter. Ich meine neulich. Die Rockband hat sich sehr auf diesen Kuchen gefreut. Das hat mir zumindest meine Tochter geschickt. Um beruhigt zu sein, dass alles in Ordnung ist (weil wir diese Torte total improvisiert haben), habe ich für uns, die zu Hause, eine kleinere montiert. Naked Cakes (& # 8222dressed & # 8221) liegen seit einigen Jahren im Trend, die an den Seiten nicht in Creme gehüllt sind, die Arbeitsplatten und die Füllung sind sichtbar.

Mon Cheri Bonbons Sie alle kennen sie: dunkle Schokolade, Piemonter Kirschen und Kirschlikör. Eine Mehlkombination. Ausgehend von ihnen dachte ich an diesen Kuchen: schokoladig sein, knusprige, steinige Kirschen (oder Kirschen, wenn Sie möchten) und einen Tropfen Likör haben. Die Kinder auf der Party waren sowieso ungefähr 18 Jahre alt. Wenn Sie keinen Alkohol zugeben möchten, ist es besser, Kirschsaft als Essenzen zu verwenden. Ich habe hausgemachten Kirschlikör & # 8211 Rezept hier.

Anstelle von Schlagsahne habe ich Schokoladenganache verwendet. Die Zusammensetzung der Kirschen ist ungefähr gleich und ersetzt den Kirschbrand durch einen Kirschlikör mit Schokolade. Ich habe die nassen Arbeitsplatten von Sachertorte, sie leicht anpassen. Ich habe kürzlich ein separates Schritt-für-Schritt-Rezept für diese nasse Arbeitsplatte veröffentlicht und a finden Sie hier. Für diesen Kuchen haben wir nur 2 der 3 Blätter verwendet (das letzte haben wir für uns behalten, die zu Hause). Sie müssen das Rezept für die Arbeitsplatte gemäß den Zutaten in der folgenden Tabelle anpassen.

Beratung: Versuchen Sie, diesen Kuchen in der Kirschsaison mit frischen Früchten zuzubereiten. Es wird nicht dasselbe sein mit Kirsche oder Kirschkompott oder gefrorenem & # 8230

Aus den untenstehenden Zutaten haben wir einen Kuchen mit 22 cm Durchmesser und ca. 2kg.

  • 100 g weiche Butter mit min. 82% Fett
  • 65 g altes Pulver
  • 5 Eigelb
  • ein Tropfen Salz
  • etwas Vanille (1 Päckchen Vanillezucker)
  • 100 g saure Schokolade mit min. 55% Kakao
  • 5 Eiweiß
  • 65 g Puderzucker (Kristall)
  • Ein bisschen Salz
  • 80 g Mehl
  • 20 g Kakao
  • 500 ml Sauerrahm für Natursahne mit min. 30% Fett
  • 400 g dunkle Schokolade mit min. 55% Kakao
  • 50 g Butter mit mind. 82% Fett
  • 500 g große entkernte Kirschen (oder Kirschen) davon 100 g Sauerkirschen (optional)
  • 50 g Zucker
  • 10 g Gelatine-Granulat in 100 ml kaltem Wasser eingeweicht
  • 50 ml Kirsch- oder Schokoladenlikör
  • ein paar Kirschen zur Dekoration codiert
  • Minzblätter
  • ein paar stückchen schokolade

Kirschtorte

1. Um den Teig zu machen, mischen Sie die Butter mit dem Mehl mit den Fingerspitzen. Zucker, Mandeln und Eigelb dazugeben und zu einem Teig kneten – es kann etwas kalte Milch zum Binden brauchen. In Alufolie wickeln und im Kühlschrank mindestens 30 Minuten abkühlen lassen.

2. In der Zwischenzeit Zitronensaft über die Kirschen geben und beiseite stellen. In einer kleinen Schüssel die Maisstärke mit 2 EL Wasser mischen und beiseite stellen.

3. Den Zucker mit den Vanillesamen in eine Pfanne geben. Bei schwacher Hitze den Zucker auflösen, dann die Hitze erhöhen und ohne Rühren kochen, bis ein Karamell entsteht. Hitze reduzieren und Kirschen und Likör hinzufügen. Wenn sich ein dunkles Kompott gebildet hat, fügen Sie die Maismischung hinzu und mischen Sie, bis sie dick genug ist, um die Rückseite des Löffels zu bedecken. Zum Abkühlen beiseite stellen.

4. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Auf einer mit Mehl bestäubten Fläche zwei Drittel des Teiges verteilen und leicht zu einer Torte formen. Die Kirschfüllung hinzufügen.

5. Mit dem restlichen Teig bedecken, um einen Deckel zu machen, dabei die Ränder leicht andrücken, um sie zu versiegeln. Mit etwas kalter Milch bestreichen.

6. 30-35 Minuten backen. 10 Minuten abkühlen lassen. Mit Zucker bestäuben und heiß oder kalt mit Vanilleeis servieren.


Kirschtorte

1. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Mehl, Maisstärke, eine Prise Salz und 2 Teelöffel Zucker in eine Schüssel geben, dann kalte Butter hinzufügen, bis die Mischung groben Semmelbröseln ähnelt. Das Eigelb und 1-2 Esslöffel kaltes Wasser hinzufügen und vermischen.

2. Den Teig auf einer sauberen Oberfläche leicht kneten. Eine Kugel formen, in eine Schüssel geben und eine halbe Stunde im Kühlschrank abkühlen lassen.

3. Den Teig 2-3 mm dick verteilen. Den Teig in eine Tarteform geben und 15 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

4. Backpapier einlegen und Bohnen oder Reis hinzufügen, dann 10-12 Minuten backen. Papier und Bohnen/Reis entfernen, dann weitere 5 Minuten backen. Backofenhitze auf 170 °C reduzieren.

5. Mischen Sie den restlichen Zucker, Eier, gemahlene Mandeln und Mandelessenz, falls verwendet. Gießen Sie die Mischung über den Teig, geben Sie die Kirschen hinzu und drücken Sie sie leicht an. 50-60 Minuten backen. Mit Eis oder Sauerrahm servieren.


Mini-Törtchen mit weißer Schokoladen-Ganache und Früchten

Mini-Törtchen mit weißer Schokoladen-Ganache und Früchten, ein elegantes und zartes Dessert

Heute hatte ich nicht die Absicht, "Kuchen" zu machen. Wir kamen jedoch auf dem Gemüse- und Obstmarkt an und ab hier wurde es kompliziert.

Da der Markt mit immer appetitlicheren Früchten gefüllt war, kaufte ich natürlich große Kirschen, Parguites und pummelige Himbeeren, mit der offensichtlichen Absicht, sie zusammen mit der Familie naturbelassen zu essen.

Auf dem Heimweg ging meine Fantasie durch, als ich nach möglichen Dessertkombinationen suchte, die zu diesen wunderbaren Früchten passten. Ich versuchte heldenhaft der Versuchung zu widerstehen, aber am Ende kapitulierte ich und es kamen diese Mini-Törtchen mit weißer Schokoladen-Ganache und Früchten heraus. Als in der Küche ein dezenter Butterduft aus dem Tortenteig zu riechen begann, beruhigte sich meine Vorstellungskraft, aber die Geschmacksknospen wurden eifrig aktiviert und warteten auf den Moment des Probierens.

Vorbereitungszeit: 00:35 Uhr
Kochzeit: 00:40 Uhr
Gesamtzeit: 01:15 Uhr
Anzahl der Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: Durchschnitt

Zutaten Mini-Törtchen mit weißer Schokoladen-Ganache und Früchten

  • 70 g kalte Butter, 82% Fett
  • 35 g Puderzucker (ich habe braunen Zucker verwendet, gemahlen)
  • 150 g gesiebtes Mehl
  • 1 Eigelb
  • 1-2 Esslöffel kaltes Wasser
  • eine Prise Salz
  • 2-3 Teelöffel Kakaopulver
  • 400 g weiße Schokolade
  • 200 ml Schlagsahne, 30% Fett
  • 1 großzügige Handvoll Himbeeren
  • 1 großzügige Handvoll Kirschen
  • 50 g geschmolzene weiße Schokolade
  • 1 schmaler Streifen 3 cm Schokoladen-Transferfolie

Zubereitung Mini-Törtchen mit weißer Schokoladen-Ganache und Früchten

1. Bei der Zubereitung von Tortenteig müssen unbedingt kalte Zutaten verwendet werden, insbesondere Butter.

Mehl sieben, mit Salzpulver, Kakaopulver und Zucker mischen, dann die kalte Butter dazugeben, in Würfel schneiden. Es ist wichtig, dass dieser Teig nicht von Hand geknetet wird, damit sich die Butter nicht durch die Hitze der Hände erwärmt. Aus diesem Grund wird entweder ein Spatel oder eine Küchenmaschine verwendet, um sie zu mischen.

Sie erhalten einen sandigen Teig, über den Sie dann das Eigelb geben. Nachdem Sie das Eigelb eingearbeitet haben, fügen Sie nach und nach die Menge kaltes Wasser hinzu und kneten Sie, bis Sie einen homogenen Teig erhalten. Anschließend wird es in Frischhaltefolie gewickelt und 30 Minuten abkühlen gelassen.

2. Nach der Wartezeit den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf eine bemehlte Fläche legen, mit einem Nudelholz 5 mm dick verteilen und in 4 Teile teilen.

Ich habe 4 kleinere Tortenbleche mit 12 cm Durchmesser verwendet. Bevor ich den Teig in die Bleche legte, habe ich die Bleche mit Butter eingefettet. Stechen Sie den Teig mit einer Gabel vom Blech, damit er beim Backen nicht aufquillt.

3. Die Torten im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten bei 180 Grad Celsius backen.

Nach dem Backen aus dem Ofen nehmen und auf einem Grill auskühlen lassen.

4. Die weiße Schokoladen-Ganache wird wie folgt zubereitet: Schlagsahne in eine Pfanne geben, auf dem Herd bei mittlerer Hitze und von Zeit zu Zeit mit einem Spatel umrühren, damit sie nicht am Pfannenboden klebt.

Wenn es sehr gut kocht, aber immer noch nicht kocht, vom Herd nehmen und über die gehackte Schokolade legen. 5 Minuten stehen lassen, ohne zu rühren. Nach der Wartezeit mit einem Schneebesen oder Spachtel gut verrühren, damit eine homogene Creme ohne Klumpen entsteht.

5. Nachdem die gebackenen Torten abgekühlt sind, diese mit der weißen Schokoladen-Ganache füllen und in den Kühlschrank stellen.

6. Wenn die Ganache in der Tarte fest geworden ist, aus dem Kühlschrank nehmen und nach Belieben mit Früchten dekorieren. Neben den Früchten habe ich auch eine Dekoration aus geschmolzener weißer Schokolade verwendet, die ich über einen Streifen Schokoladen-Transferfolie gestülpt habe. Ich habe die Folie zum Aushärten in den Kühlschrank gelegt, dann nach dem Abkühlen die Folie herausgenommen und Quadrate daraus geschnitten, mit denen ich die Torten dekoriert habe.


Käsekuchen mit Schokolade und Kirschen

Käsekuchen gehört für mich zu den Favoriten. Ich mag es sehr, ich mache es in verschiedenen Kombinationen, außerdem ist es im Vergleich zu anderen Kuchen oder Torten relativ schnell zubereitet.
Wir können mit den Zutaten für die Kruste oder Füllung spielen, aber sie muss auf jeden Fall eine dünne Kruste und eine überwiegend Käsezusammensetzung haben.
An diesem Wochenende habe ich den Geburtstag eines Mannes gefeiert, mein Vater, und ich habe mich anstelle eines traditionellen Kuchens für einen cremigen Schokoladen-Käsekuchen voller süßer Kirschen entschieden.
Wie können wir es nicht mögen?

  • Für die Kruste:
  • 400 gr Kakaokekse, mit Sahne
  • 50 gr Butter
  • 50 ml süße Milch
  • für die Füllung:
  • 400gr Mascarpone
  • 200 ml flüssige Sahne
  • 100 gr dunkle Schokolade
  • 2 Hühnereier
  • 100 g Rohzucker
  • 3 lg schwarzer Kakao
  • eine Tasse entkernte Kirschen
  • Kirsche / Kirschlikör
  • zur Dekoration:
  • 400 gr Sauerrahm
  • 50 gr weißer Puderzucker
  • kernlose Kirschen
  • geschmolzene Schokolade zum Garnieren

[Vorbereitungstitel = & # 8221Vorbereitung & # 8221]

In der Schüssel des elektrischen Grinders oder Shredders oder Grinders (was immer Sie haben) drehen wir die Kekse auf den Kopf.
Wir stellen Butter und Milch auf das Feuer, bis die Butter schmilzt. Rühren, um zu mischen.
Wir mahlen die Kekse und fügen während des Mahlens die geschmolzene Butter hinzu. Wenn die Komposition kompakt und dicht wird, schalten wir den Roboter aus.
Bereiten Sie eine runde Form mit Backpapier (oder vielleicht ohne) vor und legen Sie die Keksmasse darauf. Drücken Sie mit einem Löffel, um eine gleichmäßige und kompakte Schicht ohne Lücken zu erhalten. Im Ofen bei mittlerer Hitze etwa 6-7 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
Währenddessen die Füllung vorbereiten.
Die Kirschen waschen, schälen und in eine Schüssel geben. Fügen Sie etwa 50 ml Likör hinzu und lassen Sie sie dort, bis die Füllung fertig ist.
Schokolade schmelzen. Legen wir es beiseite.
Den Käse in eine Schüssel geben, Zucker und Eier hinzufügen. Gut mischen, dann flüssige Sahne, dann Schokolade und Kakao hinzufügen. Mischen Sie weiter, bis Sie eine cremige Zusammensetzung erhalten.
Den Likör aus der Kirschschüssel abgießen. In das Blech mit Keksen die verstreuten Kirschen legen und dann leicht mit einer Politur der Käsezusammensetzung gießen, um die Kirschen nicht zu zerstreuen oder sie nicht alle an einer Stelle zu sammeln. Den Teig leicht schlagen, dann im Ofen bei schwacher Hitze etwa 50 Minuten backen. Wenn die Mitte des Kuchens eine Kruste bekommt, können wir das Feuer stoppen. Im Ofen weitere 10 & # 8211 15 Minuten ruhen lassen, dann herausnehmen und abkühlen lassen. Nach dem vollständigen Abkühlen einige Stunden im Kühlschrank lagern.

Zum Garnieren die Schokolade schmelzen. Wir waschen und putzen die Kirschen und lassen sie abtropfen.
Schlagen Sie die Sahne in einer Metallschüssel schaumig, fügen Sie den Puderzucker hinzu und mischen Sie etwas mehr, um den Zucker einzuarbeiten. Wir stellen es in die Kälte.
Den Kuchen mit einem dünnen Spatel aus dem Kühlschrank nehmen, um den Kuchen herum einschneiden und den abnehmbaren Ring vorsichtig aus der Backform nehmen. Mit Schlagsahne garnieren, mit Kirschen bestreuen und mit einem Schokoladen-Topping abschließen. Bis zum Servieren abkühlen lassen.

Achtung: Reinigen Sie die Kirschen gut, damit keine Kerne unbeaufsichtigt bleiben.
Auf die Likörversion können Sie verzichten, wenn Sie auch Kinder bedienen.
Ich habe eine 24 cm Backform verwendet.


Käsekuchen mit Schokolade und Kirschen

Käsekuchen gehört für mich zu den Favoriten. Ich mag es sehr, ich mache es in verschiedenen Kombinationen, außerdem ist es im Vergleich zu anderen Kuchen oder Torten relativ schnell zubereitet.
Wir können mit den Zutaten für die Kruste oder Füllung spielen, aber sie muss auf jeden Fall eine dünne Kruste und eine überwiegend Käsezusammensetzung haben.
An diesem Wochenende habe ich den Geburtstag eines Mannes gefeiert, mein Vater, und ich habe mich anstelle eines traditionellen Kuchens für einen cremigen Schokoladen-Käsekuchen voller süßer Kirschen entschieden.
Wie können wir es nicht mögen?

  • Für die Kruste:
  • 400 gr Kakaokekse, mit Sahne
  • 50 gr Butter
  • 50 ml süße Milch
  • für die Füllung:
  • 400gr Mascarpone
  • 200 ml flüssige Sahne
  • 100 gr dunkle Schokolade
  • 2 Hühnereier
  • 100 g Rohzucker
  • 3 lg schwarzer Kakao
  • eine Tasse entkernte Kirschen
  • Kirsche / Kirschlikör
  • zur Dekoration:
  • 400 gr Sauerrahm
  • 50 gr weißer Puderzucker
  • kernlose Kirschen
  • geschmolzene Schokolade zum Garnieren

[Vorbereitungstitel = & # 8221Vorbereitung & # 8221]

In der Schüssel des elektrischen Grinders oder Shredders oder Grinders (was immer Sie haben) drehen wir die Kekse auf den Kopf.
Wir stellen Butter und Milch auf das Feuer, bis die Butter schmilzt. Rühren, um zu mischen.
Wir mahlen die Kekse und fügen während des Mahlens die geschmolzene Butter hinzu. Wenn die Komposition kompakt und dicht wird, schalten wir den Roboter aus.
Bereiten Sie eine runde Form mit Backpapier (oder vielleicht ohne) vor und legen Sie die Keksmasse darauf. Drücken Sie mit einem Löffel, um eine gleichmäßige und kompakte Schicht ohne Lücken zu erhalten. Im Ofen bei mittlerer Hitze etwa 6-7 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
Währenddessen die Füllung vorbereiten.
Die Kirschen waschen, schälen und in eine Schüssel geben. Fügen Sie etwa 50 ml Likör hinzu und lassen Sie sie dort, bis die Füllung fertig ist.
Schokolade schmelzen. Legen wir es beiseite.
Den Käse in eine Schüssel geben, Zucker und Eier hinzufügen. Gut mischen, dann flüssige Sahne, dann Schokolade und Kakao hinzufügen. Mischen Sie weiter, bis Sie eine cremige Zusammensetzung erhalten.
Den Likör aus der Kirschschüssel abgießen. In das Blech mit Keksen die verstreuten Kirschen legen und dann leicht mit einer Politur der Käsezusammensetzung gießen, um die Kirschen nicht zu zerstreuen oder sie nicht alle an einer Stelle zu sammeln. Den Teig leicht schlagen, dann im Ofen bei schwacher Hitze etwa 50 Minuten backen. Wenn die Mitte des Kuchens eine Kruste bekommt, können wir das Feuer stoppen. Im Ofen weitere 10 & # 8211 15 Minuten ruhen lassen, dann herausnehmen und abkühlen lassen. Nach dem vollständigen Abkühlen einige Stunden im Kühlschrank lagern.

Zum Garnieren die Schokolade schmelzen. Wir waschen und putzen die Kirschen und lassen sie abtropfen.
Schlagen Sie die Sahne in einer Metallschüssel schaumig, fügen Sie den Puderzucker hinzu und mischen Sie etwas mehr, um den Zucker einzuarbeiten. Wir stellen es in die Kälte.
Den Kuchen mit einem dünnen Spatel aus dem Kühlschrank nehmen, um den Kuchen herum einschneiden und den abnehmbaren Ring vorsichtig aus der Backform nehmen. Mit Schlagsahne garnieren, mit Kirschen bestreuen und mit einem Schokoladen-Topping abschließen. Bis zum Servieren abkühlen lassen.

Achtung: Reinigen Sie die Kirschen gut, damit keine Kerne unbeaufsichtigt bleiben.
Auf die Likörversion können Sie verzichten, wenn Sie auch Kinder bedienen.
Ich habe eine 24 cm Backform verwendet.


Schokoladen- und Kirschtorte

Zutaten
Für die Kruste 240 g Mehl, 125 g kalte Butter, 1 Ei, 1 Esslöffel Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, abgeriebene Schale von 1/2 Orange, Saft von 1/2 Orange, 1/2 Teelöffel Backpulver, ein Salzpulver , Für Schokoladencreme, 200 ml ungesüßte Schlagsahne, 6 EL Puderzucker (er kam mir aber etwas süß vor), 200 g Zartbitterschokolade 85% Kakao, 1 Ampulle Rumessenz, Zum Garnieren, Zucker, ca. 500 g Kirschen Wir brauchen noch Butter für die gefettete Form

Schwierigkeit: Durchschnitt | Zeit: 3h 30min


Video: 22 VERRÜCKTE SCHOKOLADEN UND DESSERTIDEEN