Neue Rezepte

11 häufige Fehler, die Sie in der Küche machen können

11 häufige Fehler, die Sie in der Küche machen können


Wir weisen auf häufige Fehler hin, von denen Sie vielleicht nicht einmal wissen, dass Sie sie machen

Sie denken vielleicht, dass Sie in der Küche alles richtig machen, aber Sie könnten etwas vermissen.

Du hast vergessen, dass du die Hitze hoch gelassen hast, und bist für eine Minute vom Herd gegangen, nur um zurückzukommen und ein verbranntes und geschwärztes Stück Hühnchen vorzufinden. Es kommt vor – einige der besten und versiertesten Köche können abgelenkt werden und Fehler machen, aber es kann einige Fehler geben, die Sie machen, und sie sind es nicht, die Sie nicht einmal bemerken.

Klicken Sie hier, um 11 Fehler zu sehen, die Sie möglicherweise in der Küche machen

Fehler wie Brennen, Versengen oder Überkochen sind alle mit bloßem Auge sichtbar; Wenn diese Dinge passieren, wissen Sie es, und dann wissen Sie, dass Sie von vorne beginnen müssen. Aber wir sind hier, um Ihnen Dinge zu erzählen, die Sie nicht wissen, dass Sie häufige Fehler machen, die Sie möglicherweise in der Küche machen, die die talentierten Köche, die wir oben erwähnt haben, nicht sind. Dinge wie kein Nudelwasser zu würzen oder darauf zu warten, dass Ihr Fleisch ruht, und sogar der falsche Umgang mit Eiweiß sind Fehler, die sich nachteilig auf Ihr Kochen auswirken können, und zwar nur deshalb Sie Sieh es nicht als Fehler an, heißt nicht, dass es nicht schlecht ist.

Damit Sie wissen, was Sie in der Küche falsch machen können, haben wir die Kochexpertin Erika Monroe-Williams gefragt, was ihrer Meinung nach häufige Fehler von Hobbyköchen sind und wie sie behoben werden können. Wie „Die hoffnungslose Hausfrau“ und ein Kandidat bei ABCs Der Geschmack, Monroe-Williams hat viel Zeit in der Küche verbracht und viel Zeit damit verbracht, anderen zu helfen, ihre Kochprobleme zu lösen.

Diese Fehler sind wirklich leicht zu beheben, und von einigen haben Sie vielleicht schon einmal gehört, aber noch nicht in die Praxis umgesetzt. Beachten Sie jedoch Folgendes: Dies sind Fehler, und wenn Sie sie machen, sind Sie nicht der Beste, der in der Küche sein kann.

Anne Dolce ist Chefredakteurin bei The Daily Meal. Folge ihr auf Twitter @anniecdolce


15 Kochfehler, die dein Essen schrecklich schmecken lassen können

Lange bevor ich beruflich kochte, war ich ein Kind, das es liebte, in der Küche zu experimentieren. Eine besonders denkwürdige Zeit, dachte ich, dass Mayonnaise anstelle von Sauerrahm funktionieren könnte.

Es war absolut ekelhaft, aber ich musste diesen Fehler machen, um zu lernen. Wenn Sie ein Amateur- oder sogar Profikoch sind, werden Sie wahrscheinlich einen fairen Anteil an Fehlern machen, die großartige Lehrer sein können.

Wir haben einige der häufigsten Fehler, die Sie wahrscheinlich in der Küche machen, zusammengefasst und wie Sie damit aufhören können.


Die 7 häufigsten Fehler beim Brotbacken, die Sie wahrscheinlich machen

Ich habe von vielen von Ihnen gehört, dass Sie 2020 gerne mehr Brot backen würden! Alle Arten von Teigen von Sauerteig, über No-Knead-Teige bis hin zu einfachen Brotteigen. Ich bin all-in, aber zuerst dachte ich, es ist wichtig, dass wir die 𔃷 häufigsten Fehler beim Brotbacken, die Sie wahrscheinlich machen, behandeln, damit Sie sie in Zukunft nicht mehr tun! Dann sind Sie bereit, mein handwerkliches Vollkornbrot für Anfänger, mein Zimt-Rosinen-Brot und sogar mein Rezept für das einfachste Sauerteigbrot der Welt zuzubereiten.

1. Ihre Zutaten nicht genau wiegen

Für absolute Genauigkeit verwenden Sie eine Waage, um Ihre Zutaten in Gramm oder Unzen zu wiegen. Ja, Sie können Tassen verwenden, die Abmessungen der Tassen sind jedoch nicht so genau und können beim Abwerfen Ihres Teigs variieren. Aus diesem Grund verwenden wir in Bäckereien und Restaurants ausschließlich eine Waage zum Abmessen. Wenn Sie eine benötigen, finden Sie eine Waage bei Amazon!

2. Falsches Hinzufügen von Salz DIREKT auf Hefe

Hefe wird abgetötet, wenn Salz DIREKT darauf liegt. Keine Sorge, ich meine nur, wenn Sie die Hefe und das Salz hinzufügen, fügen Sie sie auf gegenüberliegenden Seiten der Schüssel hinzu. Geben Sie dann einzeln ein wenig Mischung in das Mehl und DANN können Sie alles miteinander vermischen (Siehe zum Beispiel Video unten!).

3. Falsches Hinzufügen von zu viel Flüssigkeit

Wenn nicht im Rezept angegeben, fügen Sie beim Brotbacken NUR genug Wasser hinzu, um eine Teigkugel zu bilden, die den Boden der Schüssel reinigt (siehe Video unten für ein Bild). Obwohl Rezepte Ihnen eine bestimmte Menge Flüssigkeit geben, benötigen Sie möglicherweise nicht alles ODER Sie benötigen möglicherweise sogar ein wenig mehr. Das ist völlig normal. Fügen Sie Ihre Flüssigkeit langsam hinzu, bis Sie sehen, dass Ihr Teig zusammenkommt.

4. Den Teig nicht in allen Phasen der Brotherstellung zudecken

Fun Fact: Teig und Luft sind nicht die besten Freunde! Ganz im Gegenteil. Wir möchten nicht, dass der Teig in jeder Phase des Brotbackprozesses für längere Zeit unbedeckt bleibt.

Wenn Luft mit Ihrem Teig in Kontakt kommt, bildet sich eine Haut. Wenn sich eine Haut bildet, ist es wirklich schwer für Ihren Teig, ausreichend aufzugehen. Stellen Sie sich die Haut als eine Jacke vor, die Ihren Teig davon abhält, darunter zu gehen.

Eine Lösung? Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und ein sauberes Küchentuch darüber legen. Jetzt geht es euch allen gut.

5. Unzureichende Gärung Ihres Teigs

Das Gären ist ein wichtiger Schritt im Brotbackprozess. In dieser Phase wird sichergestellt, dass Ihr Teig sein volles Potenzial entfaltet und Ihre Krume richtig geformt wird.

Ein verräterisches Zeichen für übermäßiges Aufgehen ist ein flacherer Teig, der aus dem Ofen kommt. Eine andere Möglichkeit, um zu erkennen, ob Ihr Teig zu stark aufgegangen ist, besteht darin, dass Ihr Teig an der Frischhaltefolie klebt und Ihren Teig zieht, wenn Sie versuchen, ihn zu entfernen.

Wie stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Teig nicht zu stark aufgehen lassen? Drücken Sie mit dem Finger in die Seite Ihres geformten Brotlaibs. Wenn das Brot schnell zurückspringt und Ihre Eindrücke verschwinden, muss es länger gehen. Wenn Ihr Teig das Stadium erreicht, in dem Ihre Vertiefung viel langsamer verschwindet, ist Ihr Brot ausreichend aufgegangen (siehe Video unten für eine Demonstration dieser Technik).

6. Fehler beim Erzeugen von Dampf im Ofen

Dampf ist ein sehr wichtiges Element beim Brotbacken und sollte nicht übersehen werden, da es ein zusätzlicher Schritt ist. Während des Backens im Ofen dämpfen, erzeugt eine flexible und zähe Kruste. Glanz meiner Meinung nach auch. Sie können ganz einfach Dampf in einem Haushaltsbackofen zu Hause erzeugen.

Hier sind 2 Lösungen: Stellen Sie während des Vorheizens eine flache Backform mit etwas heißem Wasser auf die unterste Schiene Ihres Backofens. Lassen Sie es dort für ungefähr 20-25 Minuten oder so für die Anfangsphase des Backens. Dann können Sie es entfernen, so dass eine dicke Kruste entsteht.

Alternativ können Sie den Teig und das Innere des Ofens sofort mit einer Sprühflasche mit Wasser besprühen, sobald Ihr Teig im Ofen ist, ODER Sie können mit einer kleinen Tasse Wasser spritzen.

7. Lassen Sie die Hitze während des Backens nicht entweichen

Wenn die Tür innerhalb der ersten 20 Minuten nach dem Backen geöffnet ist, lässt sie keinen “Ofenfrühling zu.” Der Ofenfrühling ist das erste Aufgehen des Brotes im Ofen und es ist unglaublich wichtig. Bitte halten Sie die Ofentür geschlossen und die Hitze drinnen. Außerdem führt das Entweichen der Hitze zu einer weichen Kruste. Dies ist ein Muss beim Brotbacken.


7 grundlegende Kochmethoden, die jeder kennen sollte

Haben Sie schon einmal davon gehört, einen Kuchen zu braten oder Pommes frites zu grillen? Wie wäre es mit einer Lammkeule dämpfen oder Kekse köcheln? Das haben wir sicher nicht – und wir wissen, dass wir nicht allein sind. Wenn diese Techniken auch für Sie etwas seltsam klingen, liegt es daran, dass es bestimmte Garmethoden gibt, die auf bestimmte Lebensmittel abgestimmt sind. Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, müssen Sie zunächst die richtige Zubereitungsart wählen – und wir zeigen Ihnen, wie es geht. (Bildnachweis: Emily Jacobs)

Die Wahl der richtigen Garmethode wirkt sich nicht nur auf das Endprodukt aus, sondern beeinflusst auch die Textur, das Aussehen und den Geschmack des Gerichts. Es ist das langsame Garen der Rippchen, das sie zart vom Knochen fallen lässt, und das heiße Frittieröl, das Donuts ein knuspriges, goldbraunes Äußeres und eine weiche, teigige Mitte verleiht. Die Cook-Redakteure von The Daily Meal möchten sicherstellen, dass Sie das köstlichste Endprodukt aus Ihrer Küche herausholen, deshalb haben wir einen Spickzettel mit den gängigsten Kochmethoden und deren Perfektionierung entworfen.

Kochmethoden können in drei Unterkategorien unterteilt werden: trockene Hitze, feuchte Hitze und eine Kombination aus beiden. Die Trockenhitzemethode, die ein relativ schnelles Verfahren ist, fügt Knusprigkeit und Geschmack hinzu, wird aber nicht zart. Auf diese Weise zubereitete Zutaten sind klein, dünn und schon zart – denken Sie an das Anbraten von Hackfleisch und das Braten von Gemüse. Bei der Kochmethode mit feuchter Hitze wird mit Wasser oder Brühe gekocht, wie zum Beispiel das Pochieren von Fisch und das Dämpfen von Brokkoli. Die dritte Kategorie ist eine Kombination aus beiden und verwendet oft lange, langsame Garzeiten, um harte Fleischstücke, wie das Schmoren von Schweineschultern, zart zu machen und zu zerkleinern.

Egal, ob Sie ein Festmahl weit im Voraus zubereiten oder ein schnelles Abendessen zubereiten, sobald Sie diese grundlegenden Kochmethoden beherrschen, ist es einfach, die Zutaten mit den entsprechenden Kochtechniken zu kombinieren. Werfen Sie einen Blick auf unsere Anleitung, um mehr über die Kochmethoden zu erfahren, die Sie kennen müssen, um Ihre nächste Mahlzeit zuzubereiten.


Was man nicht nackt kochen sollte

Egal, ob Sie den Valentinstag, ein Jubiläum oder einfach nur ausgelassen feiern, Kochen in der Buff scheint eine gute Idee zu sein. Verdammt, es ist schließlich sogar geradezu praktisch, wer will sich schon morgens anziehen, nur um ein paar Eier zu braten?

Aber es kann sich als Rezept für Schmerzen oder einfach nur als Peinlichkeit herausstellen, und plötzlich wird die ganze Romantik in der Luft wie ein Paar Wiener Würstchen in einer heißen Pfanne zusammenschrumpfen, schneller als du quiekst "Ich liebe dich? " entschuldigend.

Das letzte Mal, als wir eine Liste erstellten, was man nicht nackt kochen sollte, war es ein Riesenerfolg. Also konnten wir nicht anders, als ein paar weitere Lebensmittel herauszukitzeln, um zu vermeiden, dass sie au naturel kochen, nicht nur als Ankündigung für den öffentlichen Dienst, sondern um zu sehen, was die Leute aus Erfahrung zu sagen haben. Wir haben unsere Mitarbeiter, das Culinary Content Network und das Internet insgesamt nach Vorschlägen zu allem mit katastrophalem Potenzial befragt. Namen wurden gegebenenfalls zurückgehalten.

Alles mit flüssigem Stickstoff
Während Sie sich beim Zubereiten einer Portion Erdbeereis mit einer elektrischen Küchenmaschine und einem Tank mit flüssigem Stickstoff wie eine halbwegs ehrliche Version von Wylie Dufresne oder Ferran Adrià fühlen, fühlen Sie sich vielleicht nicht so toll, wenn Sie, äh, auch Anhängsel frieren ein. Dies kann eine Sache sein, die Sanitäter noch nie gesehen haben, und jeder Schaden kann dauerhaft sein.

Live Hummer
Das sollte ziemlich selbstverständlich sein. Eigentlich machen wir das einfach mit Krallen.

Kochende Nudeln
"Pasta kann gefährlich sein, wenn man die Nudeln abtropft", sagt Williams. „Selbst mit Kleidung wurde ich bespritzt und verbrannt, sodass die Haut rot wurde.

Geoduck
"Männer werden Geoduck-Muscheln meiden wollen", sagt Amy Reiley, Autorin von Fork Me, Spoon Me und Romancing the Stove. Wieso den? "Sie laufen Gefahr, dass Ihr Partner einen Vergleich zieht. Die Muschel wird immer gewinnen!"

Donuts und Krapfen
Möchten Sie beim Dessert mit hausgemachten Donuts à la mode beeindrucken? Denk nochmal. „Nichts tut mehr weh als ein [Donut- oder] Krapfenbrand“, sagt Reiley.

Crème Brûlée
"Alles, was ein scharfes Messer oder eine Küchenlötlampe beinhaltet, scheint ein gutes Rezept zu sein, von dem man sich fernhalten sollte", sagt Jennifer Burcke, Mitglied des Culinary Content Network und Autorin des Blogs 1840 Farm.


7 der größten Kochfehler, die Sie in der Küche machen

Diese vom Küchenchef anerkannten Tipps machen Sie sofort zu einem besseren Koch.

Restaurantköche verfügen über eine jahrelange Ausbildung, daher wissen sie definitiv ein oder zwei Dinge, wenn es um das Navigieren in einer Küche geht. Ein Reddit-Benutzer wandte sich kürzlich an die soziale Plattform, um zu fragen: "Köche von Reddit, welchen Fehler machen wir alle Laien in der Küche?" Er erhielt über 2.000 Kommentare und hier sind die unserer Meinung nach sieben besten Tipps für Hobbyköche.

Es kommt vor, dass Sie bei einer Zutat über Bord gehen und das resultierende Rezept leidet. Zum Glück gibt es Möglichkeiten, das zu beheben. Wenn es zu scharf ist, sollten Zucker oder Butter Abhilfe schaffen. Zu süß? Zitronensaft hinzufügen. Gericht verkostet? Fügen Sie eine Prise Salz hinzu.

Um Ihr Nudelgericht besonders schmackhaft zu machen, kochen Sie die Nudeln, bis sie zu etwa 90 Prozent gekocht sind, und nehmen Sie sie aus dem Topf, wobei Sie eine Tasse des Wassers aufheben, in dem sie gekocht wurden. Dann geben Sie Ihre Nudeln mit Ihrer Sauce in eine separate Pfanne und gießen Sie ein wenig hinein des reservierten Wassers.

Dies mag offensichtlich erscheinen, aber es ist ein Schritt, der oft übersehen wird. Das frühzeitige Zerkleinern von Zutaten und das Abmessen von Gewürzen führt zu einem weniger stressigen Kocherlebnis und besseren Gesamtergebnissen.

Es wird nie funktionieren. Der Schlüssel ist, das Feuer zu ersticken, was Sie mit Backpulver oder Salz tun können. Wenn Sie keines dieser Gegenstände zur Hand haben, schalten Sie einfach die Hitze aus und setzen Sie den Deckel wieder auf.

Wie oft schärfen Sie Ihre Messer? Wahrscheinlich nicht sehr oft, oder? Reddit-Benutzer WARslett meint, Sie sollten das ändern. "Ein Honstahl ist so konzipiert, dass er jedes Mal verwendet werden kann, wenn Sie das Messer verwenden, sechs Hübe auf jeder Seite vor dem Gebrauch sind ausreichend."

Wenn Sie keine Pfannengerichte zubereiten, müssen Sie den Topf nicht weiter umrühren, es sei denn, das Rezept fordert dies ausdrücklich.

Wie Redditor i8yourpinkcrayon es ausdrückt: ". ein fallendes Messer hat keinen Griff." Auch wenn es nach gesundem Menschenverstand erscheinen mag, von einem fallenden Messer zurückzutreten, schadet es nie, diesen Punkt gegenüber Ihrer Familie noch einmal zu betonen! Wenn Ihr Messer kurz davor ist, den Boden zu berühren, treten Sie zurück und lassen Sie es fallen.


Fehler: Mikrowelle in einem nicht vollständig hitzebeständigen Behälter.

Shutterstock

Obwohl es vielleicht einfacher ist, das Essen und den Plastikbehälter, in dem es kommt, direkt in die Mikrowelle zu stellen, um mit dem Kochen zu beginnen, ist es für Ihre allgemeine Gesundheit einfach besser, sich die wenigen zusätzlichen Minuten zu nehmen, um Ihr kaltes Essen in eine geeignete Schüssel zum Aufwärmen zu bringen.

„Mikrowellen erhitzen alles, nicht nur das Essen“, sagt Lam. "Nur Mikrowellen-Lebensmittel in Behältern, die als mikrowellengeeignet gekennzeichnet sind. Im Zweifelsfall Übertragen Sie Ihre Lebensmittel aus Kunststoff in hitzebeständige Glas- oder Keramikbehälter."

Außerdem fühlt es sich einfach mehr wie eine richtige Mahlzeit an, wenn Sie mit solidem Geschirr und Utensilien essen.


Nicht: Werfen Sie Ihr Nudelwasser.

Viele von uns werden unsere Nudeln einfach in ein Sieb abgießen und das Nudelwasser nach dem Kochen über die Küchenspüle filtern lassen. Bitte tun Sie dies nicht. Stellen Sie das Sieb stattdessen über einen anderen Topf, damit die Kochflüssigkeit aufbewahrt wird. Sie können Ihre Nudeln auch einfach mit Ihrer Zange aus dem Kochwasser nehmen, es liegt an Ihnen. Dieses Nudelwasser ist gut gewürzt und voller Stärke, zwei Dinge, die es sehr nützlich machen, um Ihre Sauce für die Pasta zu vervollständigen.


Nicht bring es

Okay, erste Reaktion – eklig, oder? Aus Sole ist noch nie etwas Attraktives herausgekommen. Schwören Sie es jedoch noch nicht ab, denn das Einlegen Ihres Hühnchens vor dem Kochen kann ein entscheidender Teil des gesamten Prozesses sein. Es verleiht Geschmack, hält das Fleisch saftig und reduziert sogar die Gefahr des Überkochens.

Es gibt einige Möglichkeiten, dies zu tun. Die nasse Sole ist im Grunde eine Lösung aus Salz, Zucker, Wasser, Kräutern, Gewürzen und Aromastoffen, die Sie dann zum Kochen bringen und umrühren, damit diese Aromen wirklich zusammen schmoren. Danach lässt du das Ganze kalt werden (möchte nicht, dass diese Bakterien an der Party teilnehmen) und tauche dann den vorgekochten Vogel oder die Stücke ein und lasse sie bis zu zwei Tage im Kühlschrank salzen. Trockenpökeln ist eine ähnliche Technik, bei der Salz, Zucker und Gewürze direkt auf das Fleisch gerieben werden, was eine schnellere Bearbeitung ermöglicht, da sie bereits nach wenigen Stunden einziehen. Für welche Methode Sie sich auch entscheiden, das Hühnchen, das auf Ihrem Teller landet, ist garantiert viel schmackhafter und aufregender als alles, was Sie zuvor zubereitet haben.


7 häufige Fehler in der Brotmaschine

Fehler passieren. Hier erfahren Sie, was Sie tun können, wenn Sie bei der Verwendung Ihres Brotbackautomaten auf einen dieser Haken stoßen.

1. Ihr Küchenklima nicht berücksichtigen

So wie sich die Höhe auf die Ergebnisse Ihrer Backwaren auswirkt (lesen Sie unseren vollständigen Leitfaden zum Backen in großer Höhe für mehr zu diesem Thema), können die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit Ihrer Küche die Ergebnisse Ihres Brotes beeinflussen oder beeinträchtigen. Zielen Sie auf moderate Bedingungen. Zu viel Hitze oder Feuchtigkeit kann zu einem zu schnellen Aufgehen und einer Spalte in der Nähe der Mitte Ihres Brotes führen. Zu kalte Bedingungen können das Gären oder Aufgehen verzögern, wodurch ein superdichtes Brot entsteht. Die Brotmaschine (290 US-Dollar, Bed Bath & Beyond) arbeitet mit einem Timer und summt unabhängig von den Bedingungen in seinem regelmäßigen Tempo. Es liegt an Ihnen, sich entsprechend einzustellen (oder an einem anderen Tag zu backen).

2. Angst haben, den Deckel zu öffnen

Apropos Anpassung: Ein häufiger Fehler in der Brotmaschine besteht darin, dass das Gerät wie ein Schnellkochtopf oder Mixer ist und nach dem Einschalten nicht geöffnet werden kann. Denk nochmal! Es ist eigentlich eine gute Idee, den Deckel umzudrehen und einen Blick auf den Teig zu werfen, insbesondere etwa 10 Minuten in der Knetphase. Berühren Sie die Oberseite des Teigs und wenn Ihr Finger mit Teig bedeckt ist, ist er zu nass und benötigt mehr Mehl. Wenn der Teig sich anfühlt, als würde er einen Völkerball stoßen, ist er zu trocken und braucht mehr Wasser. Denken Sie daran, dass es einfacher ist, Zutaten hinzuzufügen, als sie herauszunehmen (eigentlich ist das unmöglich), also fügen Sie eine wachsame Menge auf einmal hinzu. Fügen Sie jeweils einen Teelöffel Mehl oder Wasser hinzu, um die Textur anzupassen. Versuchen Sie den 𠇏inger-Test” erneut und fügen Sie bei Bedarf weitere hinzu.

3. Zutaten (insbesondere Mehl) falsch abmessen

Wie bei jedem Backrezept ist es wichtig, mit einer genauen Menge Mehl zu beginnen, um diese Konsistenz in Backwarenqualität zu erhalten. Während einige Experten sagen, dass Sie dafür eine digitale Waage benötigen (wie diese digitale Küchenwaage von Cuisinart, $ 48, Target), sagen wir Ihnen gerne, dass Sie kann Messen Sie Mehl richtig mit Messbechern. Lernen Sie, wie man Mehl nach der Testküche misst, und denken Sie daran, dass das Eintauchen des Messbechers in das Mehl und das Ausschöpfen im Allgemeinen zu einem Mehlüberschuss von 25 Gramm führt. Multiplizieren Sie das mit den drei bis fünf Tassen, die für einen Laib Brot benötigt werden, und die Konsistenz Ihres Endprodukts wird ziemlich daneben sein. 

4. Hinzufügen von Zutaten in der falschen Reihenfolge

Nachdem Sie die Zutaten abgemessen und zubereitet haben, ist es wichtig, die richtige Reihenfolge beim Einfüllen in den Brotmaschineneimer einzuhalten. Wir wissen: Sie landen alle am selben Ort, aber damit die Hefe richtig aktiviert und funktioniert, enthält jeder Hersteller Anweisungen in der Bedienungsanleitung, die erklärt, wie die Zutaten bestellt werden. Im Allgemeinen besteht unser Vorschlag zur Fehlerbehebung bei Brotbackautomaten darin, zuerst Flüssigkeiten und dann die trockenen Zutaten hinzuzufügen. (Bonus: Dies verhindert auch, dass das Mehl in Ihrem Gesicht oder in der Küche verstaubt, was passieren kann, wenn Sie es in einen leeren Eimer schaufeln.) Die letzte Zutat, die Ihrem Brotbackautomatenrezept hinzugefügt wird, sollte die Hefe sein.

5. Die Paddel während des Brotbackens in der Maschine lassen

Hassen Sie diese Löcher im Boden Ihres Brotes? Sie müssen nicht existieren! 

Kurz bevor das Brot in die Phase “letzter Aufgehen” eintritt, hören Sie, wie die Brotmaschine beginnt, den Teig herunterzuklopfen. Verwenden Sie dies als Stichwort, um den Deckel zu öffnen, den Teig zur Seite des Eimers zu schieben und die Schaufeln vorsichtig herauszuheben.

6. Den Laib das letzte Mal aufgehen lassen, ohne ihn umzuformen

Schließen Sie den Deckel noch nicht ganz. Nehmen Sie sich diese Zeit kurz vor dem letzten Aufgehen, um Ihren Laib in einem Format zu formen, in dem Sie es gerne backen möchten. Dies kann ein Sandwich-fertiges Holz sein oder es in zwei gleichgroße Runden teilen, damit Sie es ab und zu genießen können für später einfrieren. Sie können auch Seile formen, um sie zu verdrehen oder zu flechten, oder ein "Blasenbrot" für eine Art Brot zum Auseinanderziehen zubereiten.

7. Entfernen des Brotes aus der Maschine vor dem Abkühlen

Sobald das Brot gebacken ist, gibt es einen letzten Fehler in der Brotmaschine, den es zu vermeiden gilt. Wenn Sie den Laib sofort herausnehmen und auf Ihre zimmertemperierte Küchentheke stellen, kann die kühlere Luft als das Brot Kondenswasser auf der Oberseite des Laibs verursachen, das zu einer faltigen oberen Kruste führen kann. Um dies zu vermeiden, nehmen Sie den Eimer aus der Maschine, nehmen Sie das Brot aus dem Eimer und legen Sie den Laib wieder in die Maschine (lassen Sie den Eimer weg). Schließen Sie den Deckel fast vollständig und lassen Sie ihn etwa 1 Zoll rissig, und das Brot kühlt in der warmen Brotmaschine gleichmäßiger ab.

Jetzt, da Sie dieses perfekt zarte, schnittfertige Brot gemeistert haben, bereiten Sie die Sandwich-Befestigungen vor und lernen Sie diese Tipps zur Lagerung Ihres Brotes kennen, damit es so lange wie möglich frisch bleibt.