Neue Rezepte

4 gesunde Möglichkeiten, Ihre Lieblings-Junk-Lebensmittel zu fälschen

4 gesunde Möglichkeiten, Ihre Lieblings-Junk-Lebensmittel zu fälschen


Du hast es geschafft! Sie haben Ihre Mitgliedschaft im Fitnessstudio und sind super begeistert von Ihrer neuen Trainingsroutine. Du zerquetschst das HIIT-Cardio und hebst Gewichte wie ein Boss! Das einzige Problem ist, dass das Gewicht nicht so schnell abfällt, wie Sie möchten.

Klingt bekannt? Wenn dies der Fall ist, ist es an der Zeit, genauer hinzusehen, was auf Ihren Teller und in Ihren Magen geht. Wenn Sie wie die meisten Amerikaner sind, ist Ihr Diät-Untergang frittiertes Essen, salzige Snacks und Süßigkeiten. Wenn Sie einen gesünderen Lebensstil schaffen, macht es keinen Spaß, all die lustigen Dinge zu schneiden, und kann Sie davon abhalten, den gesunden Weg fortzusetzen. Ich bin hier, um Ihnen zu sagen, dass Sie nicht unbedingt all das leckere Zeug aus dem Fenster werfen müssen. Der beste Weg, um sich vom Müll zu entwöhnen, besteht darin, wenig zu machen gesunde Swaps und Veränderungen zu jeder Behandlung. Nach einer Weile werden sich Ihr Körper und Ihre Geschmacksknospen an die gesündere Version gewöhnen und Sie werden aufhören, sich nach dem Mist zu sehnen, der Ihren Gewichtsverlust sabotiert. Es ist einfacher als Sie denken, gesundes Essen als Ihre Lieblingsdekadenz zu tarnen. Hier sind vier unterhaltsame Möglichkeiten, Ihre Lieblingsablässe vorzutäuschen.

Gefrorener Joghurt
"In den vergangenen Jahren, gefrorener Joghurt ist in aller Munde, hauptsächlich weil es als gesündere Version von Eis vermarktet wird. Es scheint zu schön, um wahr zu sein, dass dieser köstliche „fettarme“ gefrorene Leckerbissen, der in unbegrenzten Mengen in Ihre Tasse gewirbelt wird, tatsächlich gesund ist. Nun, wenn es zu schön scheint, um wahr zu sein, ist es das wahrscheinlich auch! Es tut mir leid, es Ihnen zu sagen, aber "fettarm" bedeutet nicht kalorienarm. Die meisten Fryos sind vollgepackt mit Zucker, Kalorien und allen möglichen Chemikalien. Um das Ganze abzurunden (kein Wortspiel beabsichtigt), können Sie aus einer Vielzahl von kalorienreichen Belägen wählen, die den Zuckergehalt in Ihrem übergroßen Pappbecher verdoppeln oder sogar verdreifachen. Fazit: Wenn Sie versuchen, Gewicht zu verlieren, bleiben Sie weg von die fryo gelenke und machen Sie diese saubere Version zu Hause."

Klicken Sie hier für Jennifers Clean Chocolate Peanut Butter Banana Frozen Yogurt Rezept.

Kartoffelchips
Kartoffelchips sind extrem gefährlich für Ihre Gewichtsabnahmeziele, da es fast unmöglich ist, nur eine Portion zu essen. Wie oft haben Sie sich schon dabei erwischt, wie Sie mit fettigen, salzigen Fingern auf eine leere Tüte Chips starren und sich fragen, was gerade passiert ist? Aufgrund ihrer Knusprigkeit und ihres hohen Fettgehalts machen Chips ziemlich süchtig, und das Öffnen einer Tüte führt normalerweise zu sinnlosem Kauen. Dies ist eine gefährliche Angewohnheit, da die meisten Kartoffelchips sehr viel Natrium enthalten und Trans-Fette wie teilgehärtete Öle. Viele enthalten auch gentechnisch veränderte Inhaltsstoffe, die Ihrer allgemeinen Gesundheit schaden können. Bevor Sie es wissen, werden Sie das Spiel auf Ihrer Rückseite sehen. Anstatt die Chips zu einem Portionskontrollduell herauszufordern, rate ich, die Tüte erst gar nicht aufzuheben. Backen Sie stattdessen ein paar Chargen dieser gebackenen Gemüsechips und gehen Sie in die Stadt!

Klicken Sie hier für Jennifers Zucchini-Chips-Rezept.

Pfannkuchen
Pfannkuchen sind ein Grundnahrungsmittel beim Frühstück. Nichts erinnert mich mehr an meine Kindheit als ein riesiger Stapel Pfannkuchen mit Schlagsahne und viel Ahornsirup. Leider ist mein Stoffwechsel nicht mehr der eines 10-Jährigen und ein Stapel zuckerhaltiger Butterpfannkuchen jeden Morgen wird die Pfunde schneller zunehmen, als Sie "Bisquick" sagen können. Die gute Nachricht ist, dass es viele Möglichkeiten gibt, gesündere Versionen von Pfannkuchen zuzubereiten! Tatsächlich sind diese sauberen Pfannkuchen so lecker, dass ich sie tatsächlich besser mag als das Original. Versuchen Sie, diese Apfel-Zimt-Pfannkuchen für den ganzen Geschmack und ohne die Schuld zuzubereiten.

Klicken Sie hier für Jennifers Apfel-Zimt-Pfannkuchen-Rezept.

Pommes frittes
Äh, Pommes Frites. Diese fettigen Typen werden dich schnell auf einen schlechten Weg schicken. Eine mittlere Portion typischer Fast-Food-Pommes kostet 378 Kalorien, 17 Gramm Fett, 45 Gramm Kohlenhydrate und 221 mg Natrium! Eine glückliche Welt wäre ein Ort, an dem wir Pommes Frites essen könnten, ohne die Auswirkungen auf unsere Taille zu sehen. Erraten Sie, was? Eine gesündere Version von . erstellen Pommes frittes ist super einfach und sehr lecker! Diese gebackenen Süßkartoffel-Pommes sind ein totaler Game Changer. Probieren Sie sie aus!

Klicken Sie hier für Jennifers gebackene Süßkartoffel-Pommes-Rezept.

Jennifer Leah Gottlieb ist von der National Academy of Sports Medicine als Personal Trainer und Gewichtsverlustspezialist zertifiziert. Sie baute ein erfolgreiches Business-Training einer großen Liste von Prominenten und vielen der Elite Manhattans auf. Jen hat ein Händchen für die Gestaltung gesunder Ernährungspläne und hat im Laufe ihrer Karriere Kunden dabei geholfen, Hunderte von Pfund abzunehmen.


15 Junk-Food-Snacks der alten Schule für gesunde Erwachsene

Seien wir ehrlich: Junk Food ist überall. Von Verkaufsautomaten über Flughäfen bis hin zu Convenience Stores finden Sie überall eine verlockende Auswahl an chemisch verarbeiteten verpackten Produkten. Wir alle mögen eine gute Tüte Cool Ranch Doritos oder Hostess Cupcakes, aber die meisten dieser Snacks werden mit Tonnen von Mist zubereitet. *Hast du dir die Zutatenliste angeschaut?*

Anstatt den Drang zu bekämpfen, B4 an einem Automaten zu drücken, oder weit weg von der Keksabteilung Ihres Lebensmittelhändlers laufen zu müssen, entscheiden Sie sich für Nachahmerrezepte, die genauso lecker sind, aber ohne alle Zusatzstoffe. Von hausgemachten Erdbeer-Pop-Tarts bis hin zu veganen Ding Dongs wird Ihre Lunchbox eine epische Auffrischung erhalten, ohne Ihre gesunden Schritte zu beeinträchtigen.

1. Glutenfreie Rainbow Twinkies

Twinkies waren damals ein Klassiker der Lunchbox. Und während wir manchmal gerne zu unseren Wurzeln zurückkehren, indem wir einen alten Leckerbissen genießen, sind diese süßen Biskuitkuchen mit einer Wäscheliste verarbeiteter Zusatzstoffe gespickt. Aber dieses Rezept gibt dem goldenen Leckerbissen ein gesundes Makeover, sodass Sie die Gewohnheit nicht aufgeben müssen. Der Kuchen besteht aus einfachen Zutaten wie Honig, ungesüßtem Apfelmus, griechischem Joghurt, Vanille-Mandelmilch, Eiern und Vanille. Die cremige Füllung besteht nur aus griechischem Joghurt und leichtem Erdbeer-Frischkäse. Vergessen Sie nicht die Regenbogenstreusel, um diese festlich zu halten.

2. Paleo Erdbeer-Pop-Törtchen

Pop-Tarts sind im Grunde gefrostete Kekse mit einer süßen Füllung, die wir irgendwie zum Frühstück naschen. Als Erwachsene wissen wir, dass wir die zuckerhaltigen Rechtecke überspringen sollten. Aber anstatt ein Leben ohne Pop-Tart zu führen, lassen Sie uns zu Hause ein gebackenes Gebäck mit gesünderen Zutaten herstellen. Diese Paleo- und glutenfreie Version erfordert eine Kruste aus Mandelmehl, Tapiokamehl, Ahornzucker, Butter, einem Ei und einer hausgemachten Chia-Samen-Marmelade-Füllung. Für die Glasur benötigen Sie Cashew- oder Mandelmilch und Vanilleextrakt und Puderzucker.

3. Quinoa-Pizza-Häppchen

Diese Pizza-Vorspeise ist ein enger Verwandter dieser beliebten mundgerechten Pizza-Bagels und nur mit viel weniger Kohlenhydraten. Füllen Sie Quinoa, Parmesan, Mozzarella, Mini-Peperonis und einige Gewürze auf und Sie können Ihre Pizza-Nacht etwas gesünder machen (kein Wortspiel beabsichtigt).

4. Twix-Bars

Geschichtete Stäbchen aus Schokolade, Karamell und Keksen? Ja, bitte. Glutenfrei, vegan und mit nur sechs Zutaten zeigt dieses Rezept das verpackte Schokoriegel-Original. Holen Sie sich Kokosöl, Kokosmehl, Ahornsirup, Mandelbutter und Kakaopulver im Laden, um diese Twix-ähnlichen Leckereien auf den Tisch zu bekommen.

5. Erdbeer-Frucht-Roll-Ups

Du hörst nie auf, Obst-Roll-ups zu wollen, und du merkst nur, dass du wahrscheinlich aufhören solltest, so viel Zucker in einem Snack zu essen. Dieses Rezept wird das Roll-Up in Ihr Leben zurückbringen, da es im Grunde nur aus reinen und getrockneten Erdbeeren besteht. Wenn Erdbeeren Ihr Ding sind, können Sie so ziemlich jedes Obst wie Mangos, Pfirsiche oder Himbeeren eintauschen.

6. Doritos

Doritos mögen einzigartig sein, aber wir können sie als gesundheitsbewusste Erwachsene regelmäßig genießen. Auch wenn Sie mit allem, was Sie selbst herstellen, nie den gleichen synthetischen Käsegeschmack erreichen, kommt dieses Rezept dieser Perfektion wahnsinnig nahe. Probieren Sie die drei beliebten Gewürze von Bloggern aus: würziger Taco, Nacho-Käse oder coole Ranch. Sie verwenden einfache Regalartikel wie Nährhefe und jede Menge Gewürze für den Geschmackskick auf der Maistortilla-Basis.

7. Glutenfreies Ding Dong

Haben Sie Lust auf einen Ding Dong, den Sie ganz schön treten können? Entscheiden Sie sich stattdessen für ein hausgemachtes Kuchenrezept und eine beeindruckende Ganache-Beschichtung. Alles, was Sie brauchen, ist Butter, Eier, Sauerrahm, Öl, Zucker, ungesüßtes Kakaopulver und 1-zu-1-glutenfreies Mehl von Bob&rsquos Red Mill. Diese Leckereien sind auch mit einer einfachen Cremefüllung beladen.

8. Erdnussbutterbecher

Obwohl es verlockend ist, auf dem Markt nach dieser orangefarbenen Reese-Verpackung zu greifen, stellen Sie diese einfachen kohlenhydratarmen, zuckerarmen, veganen und glutenfreien Erdnussbutterbecher mit nur vier Zutaten her: dunkle Schokolade, cremige natürliche Erdnussbutter, reiner Ahornsirup , und Kokosmehl. Wenn Sie 10 Minuten Zeit haben, haben Sie Zeit, diese zu erstellen.

9. Gesunder Dunkaroos-Dip

Lunchboxen in den 1990er Jahren waren nichts ohne diese känguruförmigen Kekse mit bestreuter Glasur. Die gute Nachricht ist, dass Sie diese gesündere Version jetzt zu Ihrem Schreibtischessen bringen können. Alles, was Sie brauchen, um diesen lustigen Snack zuzubereiten, sind zwei Dosen Kokosmilch, Puderzucker, Vanilleextrakt und Streusel. Tipp: Stellen Sie sicher, dass Sie die Streusel unterheben, ohne sie zu stark zu vermischen, da die Streusel sonst in den Dip bluten und ihn eine Farbe annehmen.

10. Gesündere Oreos

Als Kind könnte man argumentieren, dass Oreos die großartigsten Dinge waren, die jemals erfunden wurden. Eine Hülse der schwarz-weißen Kekse in ein großes Glas Milch zu tauchen, wird immer ikonisch sein, aber der Blick auf das Nährwertetikett ist alarmierend, da die Hauptzutat nur Zucker ist. Stattdessen wird diese Charge hausgemachter Oreos mit Vollkornprodukten, gesunden Fetten und natürlichem Zucker hergestellt. Für die Portion Schokoladenkekse benötigen Sie Zutaten wie Weizenmehl, ungesüßtes dunkles Kakaopulver, Kokoszucker, Bio-Butter, Vanilleextrakt und Ei. Für das cremige Innere nimm Kokosbutter oder veganen Frischkäse, Bio-Butter, Mandelmilch, Vanilleextrakt, Mehl, flüssiges Stevia, pulverisiertes Xylit und Mandelmilch. Es lohnt sich so sehr, wir schwören.

11. Low-Carb Cheez-Its

Leider ist das große Stück Käse, das auf der Vorderseite der Cheez-It-Boxen abgebildet ist, nur zur Show, es ist echter Käse. Das nächste Mal, wenn das Verlangen zuschlägt, naschen Sie dieses hausgemachte Nachahmerrezept anstelle einer Tüte. Alles, was Sie brauchen, ist Mandelmehl, extra scharfer Cheddar, Mozzarella, Frischkäse und ein Ei. Sie backen diese kohlenhydratarmen, ketofreundlichen und glutenfreien Cracker direkt im Ofen.

12. Hausgemachter Hostessen-Cupcake

Ein weiteres Grundnahrungsmittel für Hostess, nur ohne die lange Liste fragwürdiger Zusatzstoffe. Um dieses Dessert zu erhalten, müssen Sie nur minimale Einkäufe tätigen, da Sie wahrscheinlich die meisten Dinge auf der Liste in Ihrem Schrank haben: Mehl, Backpulver, Backpulver, Salz, Ei, Zucker, Pflanzenöl, Vanilleextrakt, Milch und Kakaopulver.

13. Vegane Donuts in Pulverform

Dies sind die gleichen gelben Kuchen-Donuts, die mit Puderzucker und all dem Müll und den Chemikalien bedeckt sind. Für den himmlischen Teig benötigst du Mehl, vegane Butter, Vanilleextrakt, jegliche milchfreie Milch und Apfelmus. Bonus: Diese Donuts erreichen eine reichhaltige, butterartige Perfektion in verpackten Sachen.

14. Hausgemachte Mallomars

Das gleiche Marshmallow-beladene Make-up ohne den High-Fructose-Maissirup und den vagen künstlichen Geschmack. Diese verwenden Graham-Cracker als knusprige Basis, hausgemachten veganen Marshmallow-Fluff und geschmolzene Schokoladenstückchen als oberste Schicht. Wenn es draußen zu kalt ist, um S&rsquomores zuzubereiten, machen Sie diese stattdessen.

15. Gesündere Keebler Fudge Stripe Cookies

Sie können diese Fudge-gestreiften Cookies wahrscheinlich aus einer Meile Entfernung erkennen. Anstatt sich zu fragen, was in diesen Shortbread-ähnlichen kreisförmigen Leckereien steckt, zaubern Sie zu Hause eine einfache, gesündere Portion. Wir sind total besessen von der Idee, Orangenschale in unseren Keksen zu haben, die dann mit Schokolade beträufelt werden. Probieren Sie es aus, Sie werden es mögen.


15 Junk-Food-Snacks der alten Schule für gesunde Erwachsene

Seien wir ehrlich: Junk Food ist überall. Von Verkaufsautomaten über Flughäfen bis hin zu Convenience Stores finden Sie überall eine verlockende Auswahl an chemisch verarbeiteten verpackten Produkten. Wir alle mögen eine gute Tüte Cool Ranch Doritos oder Hostess Cupcakes, aber die meisten dieser Snacks werden mit Tonnen von Mist zubereitet. *Hast du dir die Zutatenliste angeschaut?*

Anstatt den Drang zu bekämpfen, B4 an einem Automaten zu drücken, oder weit weg von der Keksabteilung Ihres Lebensmittelhändlers laufen zu müssen, entscheiden Sie sich für Nachahmerrezepte, die genauso lecker sind, aber ohne alle Zusatzstoffe. Von hausgemachten Erdbeer-Pop-Tarts bis hin zu veganen Ding Dongs wird Ihre Lunchbox eine epische Auffrischung erhalten, ohne Ihre gesunden Schritte zu beeinträchtigen.

1. Glutenfreie Rainbow Twinkies

Twinkies waren damals ein Klassiker der Lunchbox. Und während wir manchmal gerne zu unseren Wurzeln zurückkehren, indem wir einen alten Leckerbissen genießen, sind diese süßen Biskuitkuchen mit einer Wäscheliste verarbeiteter Zusatzstoffe gespickt. Aber dieses Rezept gibt dem goldenen Leckerbissen ein gesundes Makeover, sodass Sie die Gewohnheit nicht aufgeben müssen. Der Kuchen besteht aus einfachen Zutaten wie Honig, ungesüßtem Apfelmus, griechischem Joghurt, Vanille-Mandelmilch, Eiern und Vanille. Die cremige Füllung besteht nur aus griechischem Joghurt und leichtem Erdbeer-Frischkäse. Vergessen Sie nicht die Regenbogenstreusel, um diese festlich zu halten.

2. Paleo Erdbeer-Pop-Törtchen

Pop-Tarts sind im Grunde gefrostete Kekse mit einer süßen Füllung, die wir irgendwie zum Frühstück naschen. Als Erwachsene wissen wir, dass wir die zuckerhaltigen Rechtecke überspringen sollten. Aber anstatt ein Leben ohne Pop-Tart zu führen, lassen Sie uns zu Hause ein gebackenes Gebäck mit gesünderen Zutaten herstellen. Diese Paleo- und glutenfreie Version erfordert eine Kruste aus Mandelmehl, Tapiokamehl, Ahornzucker, Butter, einem Ei und einer hausgemachten Chia-Samen-Marmelade-Füllung. Für die Glasur benötigen Sie Cashew- oder Mandelmilch und Vanilleextrakt und Puderzucker.

3. Quinoa-Pizza-Häppchen

Diese Pizza-Vorspeise ist ein enger Verwandter dieser beliebten mundgerechten Pizza-Bagels und nur mit viel weniger Kohlenhydraten. Füllen Sie Quinoa, Parmesan, Mozzarella, Mini-Peperonis und einige Gewürze auf und Sie können Ihre Pizza-Nacht etwas gesünder machen (kein Wortspiel beabsichtigt).

4. Twix-Bars

Geschichtete Stäbchen aus Schokolade, Karamell und Keksen? Ja, bitte. Glutenfrei, vegan und mit nur sechs Zutaten zeigt dieses Rezept das verpackte Schokoriegel-Original. Holen Sie sich Kokosöl, Kokosmehl, Ahornsirup, Mandelbutter und Kakaopulver im Laden, um diese Twix-ähnlichen Leckereien auf den Tisch zu bekommen.

5. Erdbeer-Frucht-Roll-Ups

Du hörst nie auf, Obst-Roll-ups zu wollen, und du merkst nur, dass du wahrscheinlich aufhören solltest, so viel Zucker in einem Snack zu essen. Dieses Rezept wird das Roll-Up in Ihr Leben zurückbringen, da es im Grunde nur aus reinen und getrockneten Erdbeeren besteht. Wenn Erdbeeren Ihr Ding sind, können Sie so ziemlich jedes Obst wie Mangos, Pfirsiche oder Himbeeren eintauschen.

6. Doritos

Doritos mögen einzigartig sein, aber wir können sie als gesundheitsbewusste Erwachsene regelmäßig genießen. Auch wenn Sie mit allem, was Sie selbst herstellen, nie den gleichen synthetischen Käsegeschmack erreichen, kommt dieses Rezept dieser Perfektion wahnsinnig nahe. Probieren Sie die drei beliebten Gewürze von Bloggern aus: würziger Taco, Nacho-Käse oder coole Ranch. Sie verwenden einfache Regalartikel wie Nährhefe und jede Menge Gewürze für den Geschmackskick auf der Maistortilla-Basis.

7. Glutenfreies Ding Dong

Haben Sie Lust auf einen Ding Dong, den Sie ganz schön treten können? Entscheiden Sie sich stattdessen für ein hausgemachtes Kuchenrezept und eine beeindruckende Ganache-Beschichtung. Alles, was Sie brauchen, ist Butter, Eier, Sauerrahm, Öl, Zucker, ungesüßtes Kakaopulver und 1-zu-1-glutenfreies Mehl von Bob&rsquos Red Mill. Diese Leckereien sind auch mit einer einfachen Cremefüllung beladen.

8. Erdnussbutterbecher

Obwohl es verlockend ist, auf dem Markt nach dieser orangefarbenen Reese-Verpackung zu greifen, stellen Sie diese einfachen kohlenhydratarmen, zuckerarmen, veganen und glutenfreien Erdnussbutterbecher mit nur vier Zutaten her: dunkle Schokolade, cremige natürliche Erdnussbutter, reiner Ahornsirup , und Kokosmehl. Wenn Sie 10 Minuten Zeit haben, haben Sie Zeit, diese zu erstellen.

9. Gesunder Dunkaroos-Dip

Lunchboxen in den 1990er Jahren waren nichts ohne diese känguruförmigen Kekse mit bestreuter Glasur. Die gute Nachricht ist, dass Sie diese gesündere Version jetzt zu Ihrem Schreibtischessen bringen können. Alles, was Sie brauchen, um diesen lustigen Snack zuzubereiten, sind zwei Dosen Kokosmilch, Puderzucker, Vanilleextrakt und Streusel. Tipp: Stellen Sie sicher, dass Sie die Streusel unterheben, ohne sie zu stark zu vermischen, da die Streusel sonst in den Dip bluten und ihn eine Farbe annehmen.

10. Gesündere Oreos

Als Kind könnte man argumentieren, dass Oreos die großartigsten Dinge waren, die jemals erfunden wurden. Eine Hülse der schwarz-weißen Kekse in ein großes Glas Milch zu tauchen, wird immer ikonisch sein, aber der Blick auf das Nährwertetikett ist alarmierend, da die Hauptzutat nur Zucker ist. Stattdessen wird diese Charge hausgemachter Oreos mit Vollkornprodukten, gesunden Fetten und natürlichem Zucker hergestellt. Für die Portion Schokoladenkekse benötigen Sie Zutaten wie Weizenmehl, ungesüßtes dunkles Kakaopulver, Kokoszucker, Bio-Butter, Vanilleextrakt und Ei. Für das cremige Innere nimm Kokosbutter oder veganen Frischkäse, Bio-Butter, Mandelmilch, Vanilleextrakt, Mehl, flüssiges Stevia, pulverisiertes Xylit und Mandelmilch. Es lohnt sich so sehr, wir schwören.

11. Low-Carb Cheez-Its

Leider ist das große Stück Käse, das auf der Vorderseite der Cheez-It-Boxen abgebildet ist, nur zur Show, es ist echter Käse. Das nächste Mal, wenn das Verlangen zuschlägt, naschen Sie dieses hausgemachte Nachahmerrezept anstelle einer Tüte. Alles, was Sie brauchen, ist Mandelmehl, extra scharfer Cheddar, Mozzarella, Frischkäse und ein Ei. Sie backen diese kohlenhydratarmen, ketofreundlichen und glutenfreien Cracker direkt im Ofen.

12. Hausgemachter Hostessen-Cupcake

Ein weiteres Grundnahrungsmittel für Hostess, nur ohne die lange Liste fragwürdiger Zusatzstoffe. Um dieses Dessert zu erhalten, müssen Sie nur minimale Einkäufe tätigen, da Sie wahrscheinlich die meisten Dinge auf der Liste in Ihrem Schrank haben: Mehl, Backpulver, Backpulver, Salz, Ei, Zucker, Pflanzenöl, Vanilleextrakt, Milch und Kakaopulver.

13. Vegane Donuts in Pulverform

Dies sind die gleichen gelben Kuchen-Donuts, die mit Puderzucker und all dem Müll und den Chemikalien bedeckt sind.Für den himmlischen Teig benötigst du Mehl, vegane Butter, Vanilleextrakt, jegliche milchfreie Milch und Apfelmus. Bonus: Diese Donuts erreichen eine reichhaltige, butterartige Perfektion in verpackten Sachen.

14. Hausgemachte Mallomars

Das gleiche Marshmallow-beladene Make-up ohne den High-Fructose-Maissirup und den vagen künstlichen Geschmack. Diese verwenden Graham-Cracker als knusprige Basis, hausgemachten veganen Marshmallow-Fluff und geschmolzene Schokoladenstückchen als oberste Schicht. Wenn es draußen zu kalt ist, um S&rsquomores zuzubereiten, machen Sie diese stattdessen.

15. Gesündere Keebler Fudge Stripe Cookies

Sie können diese Fudge-gestreiften Cookies wahrscheinlich aus einer Meile Entfernung erkennen. Anstatt sich zu fragen, was in diesen Shortbread-ähnlichen kreisförmigen Leckereien steckt, zaubern Sie zu Hause eine einfache, gesündere Portion. Wir sind total besessen von der Idee, Orangenschale in unseren Keksen zu haben, die dann mit Schokolade beträufelt werden. Probieren Sie es aus, Sie werden es mögen.


15 Junk-Food-Snacks der alten Schule für gesunde Erwachsene

Seien wir ehrlich: Junk Food ist überall. Von Verkaufsautomaten über Flughäfen bis hin zu Convenience Stores finden Sie überall eine verlockende Auswahl an chemisch verarbeiteten verpackten Produkten. Wir alle mögen eine gute Tüte Cool Ranch Doritos oder Hostess Cupcakes, aber die meisten dieser Snacks werden mit Tonnen von Mist zubereitet. *Hast du dir die Zutatenliste angeschaut?*

Anstatt den Drang zu bekämpfen, B4 an einem Automaten zu drücken, oder weit weg von der Keksabteilung Ihres Lebensmittelhändlers laufen zu müssen, entscheiden Sie sich für Nachahmerrezepte, die genauso lecker sind, aber ohne alle Zusatzstoffe. Von hausgemachten Erdbeer-Pop-Tarts bis hin zu veganen Ding Dongs wird Ihre Lunchbox eine epische Auffrischung erhalten, ohne Ihre gesunden Schritte zu beeinträchtigen.

1. Glutenfreie Rainbow Twinkies

Twinkies waren damals ein Klassiker der Lunchbox. Und während wir manchmal gerne zu unseren Wurzeln zurückkehren, indem wir einen alten Leckerbissen genießen, sind diese süßen Biskuitkuchen mit einer Wäscheliste verarbeiteter Zusatzstoffe gespickt. Aber dieses Rezept gibt dem goldenen Leckerbissen ein gesundes Makeover, sodass Sie die Gewohnheit nicht aufgeben müssen. Der Kuchen besteht aus einfachen Zutaten wie Honig, ungesüßtem Apfelmus, griechischem Joghurt, Vanille-Mandelmilch, Eiern und Vanille. Die cremige Füllung besteht nur aus griechischem Joghurt und leichtem Erdbeer-Frischkäse. Vergessen Sie nicht die Regenbogenstreusel, um diese festlich zu halten.

2. Paleo Erdbeer-Pop-Törtchen

Pop-Tarts sind im Grunde gefrostete Kekse mit einer süßen Füllung, die wir irgendwie zum Frühstück naschen. Als Erwachsene wissen wir, dass wir die zuckerhaltigen Rechtecke überspringen sollten. Aber anstatt ein Leben ohne Pop-Tart zu führen, lassen Sie uns zu Hause ein gebackenes Gebäck mit gesünderen Zutaten herstellen. Diese Paleo- und glutenfreie Version erfordert eine Kruste aus Mandelmehl, Tapiokamehl, Ahornzucker, Butter, einem Ei und einer hausgemachten Chia-Samen-Marmelade-Füllung. Für die Glasur benötigen Sie Cashew- oder Mandelmilch und Vanilleextrakt und Puderzucker.

3. Quinoa-Pizza-Häppchen

Diese Pizza-Vorspeise ist ein enger Verwandter dieser beliebten mundgerechten Pizza-Bagels und nur mit viel weniger Kohlenhydraten. Füllen Sie Quinoa, Parmesan, Mozzarella, Mini-Peperonis und einige Gewürze auf und Sie können Ihre Pizza-Nacht etwas gesünder machen (kein Wortspiel beabsichtigt).

4. Twix-Bars

Geschichtete Stäbchen aus Schokolade, Karamell und Keksen? Ja, bitte. Glutenfrei, vegan und mit nur sechs Zutaten zeigt dieses Rezept das verpackte Schokoriegel-Original. Holen Sie sich Kokosöl, Kokosmehl, Ahornsirup, Mandelbutter und Kakaopulver im Laden, um diese Twix-ähnlichen Leckereien auf den Tisch zu bekommen.

5. Erdbeer-Frucht-Roll-Ups

Du hörst nie auf, Obst-Roll-ups zu wollen, und du merkst nur, dass du wahrscheinlich aufhören solltest, so viel Zucker in einem Snack zu essen. Dieses Rezept wird das Roll-Up in Ihr Leben zurückbringen, da es im Grunde nur aus reinen und getrockneten Erdbeeren besteht. Wenn Erdbeeren Ihr Ding sind, können Sie so ziemlich jedes Obst wie Mangos, Pfirsiche oder Himbeeren eintauschen.

6. Doritos

Doritos mögen einzigartig sein, aber wir können sie als gesundheitsbewusste Erwachsene regelmäßig genießen. Auch wenn Sie mit allem, was Sie selbst herstellen, nie den gleichen synthetischen Käsegeschmack erreichen, kommt dieses Rezept dieser Perfektion wahnsinnig nahe. Probieren Sie die drei beliebten Gewürze von Bloggern aus: würziger Taco, Nacho-Käse oder coole Ranch. Sie verwenden einfache Regalartikel wie Nährhefe und jede Menge Gewürze für den Geschmackskick auf der Maistortilla-Basis.

7. Glutenfreies Ding Dong

Haben Sie Lust auf einen Ding Dong, den Sie ganz schön treten können? Entscheiden Sie sich stattdessen für ein hausgemachtes Kuchenrezept und eine beeindruckende Ganache-Beschichtung. Alles, was Sie brauchen, ist Butter, Eier, Sauerrahm, Öl, Zucker, ungesüßtes Kakaopulver und 1-zu-1-glutenfreies Mehl von Bob&rsquos Red Mill. Diese Leckereien sind auch mit einer einfachen Cremefüllung beladen.

8. Erdnussbutterbecher

Obwohl es verlockend ist, auf dem Markt nach dieser orangefarbenen Reese-Verpackung zu greifen, stellen Sie diese einfachen kohlenhydratarmen, zuckerarmen, veganen und glutenfreien Erdnussbutterbecher mit nur vier Zutaten her: dunkle Schokolade, cremige natürliche Erdnussbutter, reiner Ahornsirup , und Kokosmehl. Wenn Sie 10 Minuten Zeit haben, haben Sie Zeit, diese zu erstellen.

9. Gesunder Dunkaroos-Dip

Lunchboxen in den 1990er Jahren waren nichts ohne diese känguruförmigen Kekse mit bestreuter Glasur. Die gute Nachricht ist, dass Sie diese gesündere Version jetzt zu Ihrem Schreibtischessen bringen können. Alles, was Sie brauchen, um diesen lustigen Snack zuzubereiten, sind zwei Dosen Kokosmilch, Puderzucker, Vanilleextrakt und Streusel. Tipp: Stellen Sie sicher, dass Sie die Streusel unterheben, ohne sie zu stark zu vermischen, da die Streusel sonst in den Dip bluten und ihn eine Farbe annehmen.

10. Gesündere Oreos

Als Kind könnte man argumentieren, dass Oreos die großartigsten Dinge waren, die jemals erfunden wurden. Eine Hülse der schwarz-weißen Kekse in ein großes Glas Milch zu tauchen, wird immer ikonisch sein, aber der Blick auf das Nährwertetikett ist alarmierend, da die Hauptzutat nur Zucker ist. Stattdessen wird diese Charge hausgemachter Oreos mit Vollkornprodukten, gesunden Fetten und natürlichem Zucker hergestellt. Für die Portion Schokoladenkekse benötigen Sie Zutaten wie Weizenmehl, ungesüßtes dunkles Kakaopulver, Kokoszucker, Bio-Butter, Vanilleextrakt und Ei. Für das cremige Innere nimm Kokosbutter oder veganen Frischkäse, Bio-Butter, Mandelmilch, Vanilleextrakt, Mehl, flüssiges Stevia, pulverisiertes Xylit und Mandelmilch. Es lohnt sich so sehr, wir schwören.

11. Low-Carb Cheez-Its

Leider ist das große Stück Käse, das auf der Vorderseite der Cheez-It-Boxen abgebildet ist, nur zur Show, es ist echter Käse. Das nächste Mal, wenn das Verlangen zuschlägt, naschen Sie dieses hausgemachte Nachahmerrezept anstelle einer Tüte. Alles, was Sie brauchen, ist Mandelmehl, extra scharfer Cheddar, Mozzarella, Frischkäse und ein Ei. Sie backen diese kohlenhydratarmen, ketofreundlichen und glutenfreien Cracker direkt im Ofen.

12. Hausgemachter Hostessen-Cupcake

Ein weiteres Grundnahrungsmittel für Hostess, nur ohne die lange Liste fragwürdiger Zusatzstoffe. Um dieses Dessert zu erhalten, müssen Sie nur minimale Einkäufe tätigen, da Sie wahrscheinlich die meisten Dinge auf der Liste in Ihrem Schrank haben: Mehl, Backpulver, Backpulver, Salz, Ei, Zucker, Pflanzenöl, Vanilleextrakt, Milch und Kakaopulver.

13. Vegane Donuts in Pulverform

Dies sind die gleichen gelben Kuchen-Donuts, die mit Puderzucker und all dem Müll und den Chemikalien bedeckt sind. Für den himmlischen Teig benötigst du Mehl, vegane Butter, Vanilleextrakt, jegliche milchfreie Milch und Apfelmus. Bonus: Diese Donuts erreichen eine reichhaltige, butterartige Perfektion in verpackten Sachen.

14. Hausgemachte Mallomars

Das gleiche Marshmallow-beladene Make-up ohne den High-Fructose-Maissirup und den vagen künstlichen Geschmack. Diese verwenden Graham-Cracker als knusprige Basis, hausgemachten veganen Marshmallow-Fluff und geschmolzene Schokoladenstückchen als oberste Schicht. Wenn es draußen zu kalt ist, um S&rsquomores zuzubereiten, machen Sie diese stattdessen.

15. Gesündere Keebler Fudge Stripe Cookies

Sie können diese Fudge-gestreiften Cookies wahrscheinlich aus einer Meile Entfernung erkennen. Anstatt sich zu fragen, was in diesen Shortbread-ähnlichen kreisförmigen Leckereien steckt, zaubern Sie zu Hause eine einfache, gesündere Portion. Wir sind total besessen von der Idee, Orangenschale in unseren Keksen zu haben, die dann mit Schokolade beträufelt werden. Probieren Sie es aus, Sie werden es mögen.


15 Junk-Food-Snacks der alten Schule für gesunde Erwachsene

Seien wir ehrlich: Junk Food ist überall. Von Verkaufsautomaten über Flughäfen bis hin zu Convenience Stores finden Sie überall eine verlockende Auswahl an chemisch verarbeiteten verpackten Produkten. Wir alle mögen eine gute Tüte Cool Ranch Doritos oder Hostess Cupcakes, aber die meisten dieser Snacks werden mit Tonnen von Mist zubereitet. *Hast du dir die Zutatenliste angeschaut?*

Anstatt den Drang zu bekämpfen, B4 an einem Automaten zu drücken, oder weit weg von der Keksabteilung Ihres Lebensmittelhändlers laufen zu müssen, entscheiden Sie sich für Nachahmerrezepte, die genauso lecker sind, aber ohne alle Zusatzstoffe. Von hausgemachten Erdbeer-Pop-Tarts bis hin zu veganen Ding Dongs wird Ihre Lunchbox eine epische Auffrischung erhalten, ohne Ihre gesunden Schritte zu beeinträchtigen.

1. Glutenfreie Rainbow Twinkies

Twinkies waren damals ein Klassiker der Lunchbox. Und während wir manchmal gerne zu unseren Wurzeln zurückkehren, indem wir einen alten Leckerbissen genießen, sind diese süßen Biskuitkuchen mit einer Wäscheliste verarbeiteter Zusatzstoffe gespickt. Aber dieses Rezept gibt dem goldenen Leckerbissen ein gesundes Makeover, sodass Sie die Gewohnheit nicht aufgeben müssen. Der Kuchen besteht aus einfachen Zutaten wie Honig, ungesüßtem Apfelmus, griechischem Joghurt, Vanille-Mandelmilch, Eiern und Vanille. Die cremige Füllung besteht nur aus griechischem Joghurt und leichtem Erdbeer-Frischkäse. Vergessen Sie nicht die Regenbogenstreusel, um diese festlich zu halten.

2. Paleo Erdbeer-Pop-Törtchen

Pop-Tarts sind im Grunde gefrostete Kekse mit einer süßen Füllung, die wir irgendwie zum Frühstück naschen. Als Erwachsene wissen wir, dass wir die zuckerhaltigen Rechtecke überspringen sollten. Aber anstatt ein Leben ohne Pop-Tart zu führen, lassen Sie uns zu Hause ein gebackenes Gebäck mit gesünderen Zutaten herstellen. Diese Paleo- und glutenfreie Version erfordert eine Kruste aus Mandelmehl, Tapiokamehl, Ahornzucker, Butter, einem Ei und einer hausgemachten Chia-Samen-Marmelade-Füllung. Für die Glasur benötigen Sie Cashew- oder Mandelmilch und Vanilleextrakt und Puderzucker.

3. Quinoa-Pizza-Häppchen

Diese Pizza-Vorspeise ist ein enger Verwandter dieser beliebten mundgerechten Pizza-Bagels und nur mit viel weniger Kohlenhydraten. Füllen Sie Quinoa, Parmesan, Mozzarella, Mini-Peperonis und einige Gewürze auf und Sie können Ihre Pizza-Nacht etwas gesünder machen (kein Wortspiel beabsichtigt).

4. Twix-Bars

Geschichtete Stäbchen aus Schokolade, Karamell und Keksen? Ja, bitte. Glutenfrei, vegan und mit nur sechs Zutaten zeigt dieses Rezept das verpackte Schokoriegel-Original. Holen Sie sich Kokosöl, Kokosmehl, Ahornsirup, Mandelbutter und Kakaopulver im Laden, um diese Twix-ähnlichen Leckereien auf den Tisch zu bekommen.

5. Erdbeer-Frucht-Roll-Ups

Du hörst nie auf, Obst-Roll-ups zu wollen, und du merkst nur, dass du wahrscheinlich aufhören solltest, so viel Zucker in einem Snack zu essen. Dieses Rezept wird das Roll-Up in Ihr Leben zurückbringen, da es im Grunde nur aus reinen und getrockneten Erdbeeren besteht. Wenn Erdbeeren Ihr Ding sind, können Sie so ziemlich jedes Obst wie Mangos, Pfirsiche oder Himbeeren eintauschen.

6. Doritos

Doritos mögen einzigartig sein, aber wir können sie als gesundheitsbewusste Erwachsene regelmäßig genießen. Auch wenn Sie mit allem, was Sie selbst herstellen, nie den gleichen synthetischen Käsegeschmack erreichen, kommt dieses Rezept dieser Perfektion wahnsinnig nahe. Probieren Sie die drei beliebten Gewürze von Bloggern aus: würziger Taco, Nacho-Käse oder coole Ranch. Sie verwenden einfache Regalartikel wie Nährhefe und jede Menge Gewürze für den Geschmackskick auf der Maistortilla-Basis.

7. Glutenfreies Ding Dong

Haben Sie Lust auf einen Ding Dong, den Sie ganz schön treten können? Entscheiden Sie sich stattdessen für ein hausgemachtes Kuchenrezept und eine beeindruckende Ganache-Beschichtung. Alles, was Sie brauchen, ist Butter, Eier, Sauerrahm, Öl, Zucker, ungesüßtes Kakaopulver und 1-zu-1-glutenfreies Mehl von Bob&rsquos Red Mill. Diese Leckereien sind auch mit einer einfachen Cremefüllung beladen.

8. Erdnussbutterbecher

Obwohl es verlockend ist, auf dem Markt nach dieser orangefarbenen Reese-Verpackung zu greifen, stellen Sie diese einfachen kohlenhydratarmen, zuckerarmen, veganen und glutenfreien Erdnussbutterbecher mit nur vier Zutaten her: dunkle Schokolade, cremige natürliche Erdnussbutter, reiner Ahornsirup , und Kokosmehl. Wenn Sie 10 Minuten Zeit haben, haben Sie Zeit, diese zu erstellen.

9. Gesunder Dunkaroos-Dip

Lunchboxen in den 1990er Jahren waren nichts ohne diese känguruförmigen Kekse mit bestreuter Glasur. Die gute Nachricht ist, dass Sie diese gesündere Version jetzt zu Ihrem Schreibtischessen bringen können. Alles, was Sie brauchen, um diesen lustigen Snack zuzubereiten, sind zwei Dosen Kokosmilch, Puderzucker, Vanilleextrakt und Streusel. Tipp: Stellen Sie sicher, dass Sie die Streusel unterheben, ohne sie zu stark zu vermischen, da die Streusel sonst in den Dip bluten und ihn eine Farbe annehmen.

10. Gesündere Oreos

Als Kind könnte man argumentieren, dass Oreos die großartigsten Dinge waren, die jemals erfunden wurden. Eine Hülse der schwarz-weißen Kekse in ein großes Glas Milch zu tauchen, wird immer ikonisch sein, aber der Blick auf das Nährwertetikett ist alarmierend, da die Hauptzutat nur Zucker ist. Stattdessen wird diese Charge hausgemachter Oreos mit Vollkornprodukten, gesunden Fetten und natürlichem Zucker hergestellt. Für die Portion Schokoladenkekse benötigen Sie Zutaten wie Weizenmehl, ungesüßtes dunkles Kakaopulver, Kokoszucker, Bio-Butter, Vanilleextrakt und Ei. Für das cremige Innere nimm Kokosbutter oder veganen Frischkäse, Bio-Butter, Mandelmilch, Vanilleextrakt, Mehl, flüssiges Stevia, pulverisiertes Xylit und Mandelmilch. Es lohnt sich so sehr, wir schwören.

11. Low-Carb Cheez-Its

Leider ist das große Stück Käse, das auf der Vorderseite der Cheez-It-Boxen abgebildet ist, nur zur Show, es ist echter Käse. Das nächste Mal, wenn das Verlangen zuschlägt, naschen Sie dieses hausgemachte Nachahmerrezept anstelle einer Tüte. Alles, was Sie brauchen, ist Mandelmehl, extra scharfer Cheddar, Mozzarella, Frischkäse und ein Ei. Sie backen diese kohlenhydratarmen, ketofreundlichen und glutenfreien Cracker direkt im Ofen.

12. Hausgemachter Hostessen-Cupcake

Ein weiteres Grundnahrungsmittel für Hostess, nur ohne die lange Liste fragwürdiger Zusatzstoffe. Um dieses Dessert zu erhalten, müssen Sie nur minimale Einkäufe tätigen, da Sie wahrscheinlich die meisten Dinge auf der Liste in Ihrem Schrank haben: Mehl, Backpulver, Backpulver, Salz, Ei, Zucker, Pflanzenöl, Vanilleextrakt, Milch und Kakaopulver.

13. Vegane Donuts in Pulverform

Dies sind die gleichen gelben Kuchen-Donuts, die mit Puderzucker und all dem Müll und den Chemikalien bedeckt sind. Für den himmlischen Teig benötigst du Mehl, vegane Butter, Vanilleextrakt, jegliche milchfreie Milch und Apfelmus. Bonus: Diese Donuts erreichen eine reichhaltige, butterartige Perfektion in verpackten Sachen.

14. Hausgemachte Mallomars

Das gleiche Marshmallow-beladene Make-up ohne den High-Fructose-Maissirup und den vagen künstlichen Geschmack. Diese verwenden Graham-Cracker als knusprige Basis, hausgemachten veganen Marshmallow-Fluff und geschmolzene Schokoladenstückchen als oberste Schicht. Wenn es draußen zu kalt ist, um S&rsquomores zuzubereiten, machen Sie diese stattdessen.

15. Gesündere Keebler Fudge Stripe Cookies

Sie können diese Fudge-gestreiften Cookies wahrscheinlich aus einer Meile Entfernung erkennen. Anstatt sich zu fragen, was in diesen Shortbread-ähnlichen kreisförmigen Leckereien steckt, zaubern Sie zu Hause eine einfache, gesündere Portion. Wir sind total besessen von der Idee, Orangenschale in unseren Keksen zu haben, die dann mit Schokolade beträufelt werden. Probieren Sie es aus, Sie werden es mögen.


15 Junk-Food-Snacks der alten Schule für gesunde Erwachsene

Seien wir ehrlich: Junk Food ist überall. Von Verkaufsautomaten über Flughäfen bis hin zu Convenience Stores finden Sie überall eine verlockende Auswahl an chemisch verarbeiteten verpackten Produkten. Wir alle mögen eine gute Tüte Cool Ranch Doritos oder Hostess Cupcakes, aber die meisten dieser Snacks werden mit Tonnen von Mist zubereitet. *Hast du dir die Zutatenliste angeschaut?*

Anstatt den Drang zu bekämpfen, B4 an einem Automaten zu drücken, oder weit weg von der Keksabteilung Ihres Lebensmittelhändlers laufen zu müssen, entscheiden Sie sich für Nachahmerrezepte, die genauso lecker sind, aber ohne alle Zusatzstoffe. Von hausgemachten Erdbeer-Pop-Tarts bis hin zu veganen Ding Dongs wird Ihre Lunchbox eine epische Auffrischung erhalten, ohne Ihre gesunden Schritte zu beeinträchtigen.

1. Glutenfreie Rainbow Twinkies

Twinkies waren damals ein Klassiker der Lunchbox. Und während wir manchmal gerne zu unseren Wurzeln zurückkehren, indem wir einen alten Leckerbissen genießen, sind diese süßen Biskuitkuchen mit einer Wäscheliste verarbeiteter Zusatzstoffe gespickt. Aber dieses Rezept gibt dem goldenen Leckerbissen ein gesundes Makeover, sodass Sie die Gewohnheit nicht aufgeben müssen. Der Kuchen besteht aus einfachen Zutaten wie Honig, ungesüßtem Apfelmus, griechischem Joghurt, Vanille-Mandelmilch, Eiern und Vanille. Die cremige Füllung besteht nur aus griechischem Joghurt und leichtem Erdbeer-Frischkäse. Vergessen Sie nicht die Regenbogenstreusel, um diese festlich zu halten.

2. Paleo Erdbeer-Pop-Törtchen

Pop-Tarts sind im Grunde gefrostete Kekse mit einer süßen Füllung, die wir irgendwie zum Frühstück naschen. Als Erwachsene wissen wir, dass wir die zuckerhaltigen Rechtecke überspringen sollten. Aber anstatt ein Leben ohne Pop-Tart zu führen, lassen Sie uns zu Hause ein gebackenes Gebäck mit gesünderen Zutaten herstellen. Diese Paleo- und glutenfreie Version erfordert eine Kruste aus Mandelmehl, Tapiokamehl, Ahornzucker, Butter, einem Ei und einer hausgemachten Chia-Samen-Marmelade-Füllung. Für die Glasur benötigen Sie Cashew- oder Mandelmilch und Vanilleextrakt und Puderzucker.

3. Quinoa-Pizza-Häppchen

Diese Pizza-Vorspeise ist ein enger Verwandter dieser beliebten mundgerechten Pizza-Bagels und nur mit viel weniger Kohlenhydraten. Füllen Sie Quinoa, Parmesan, Mozzarella, Mini-Peperonis und einige Gewürze auf und Sie können Ihre Pizza-Nacht etwas gesünder machen (kein Wortspiel beabsichtigt).

4. Twix-Bars

Geschichtete Stäbchen aus Schokolade, Karamell und Keksen? Ja, bitte. Glutenfrei, vegan und mit nur sechs Zutaten zeigt dieses Rezept das verpackte Schokoriegel-Original. Holen Sie sich Kokosöl, Kokosmehl, Ahornsirup, Mandelbutter und Kakaopulver im Laden, um diese Twix-ähnlichen Leckereien auf den Tisch zu bekommen.

5. Erdbeer-Frucht-Roll-Ups

Du hörst nie auf, Obst-Roll-ups zu wollen, und du merkst nur, dass du wahrscheinlich aufhören solltest, so viel Zucker in einem Snack zu essen. Dieses Rezept wird das Roll-Up in Ihr Leben zurückbringen, da es im Grunde nur aus reinen und getrockneten Erdbeeren besteht. Wenn Erdbeeren Ihr Ding sind, können Sie so ziemlich jedes Obst wie Mangos, Pfirsiche oder Himbeeren eintauschen.

6. Doritos

Doritos mögen einzigartig sein, aber wir können sie als gesundheitsbewusste Erwachsene regelmäßig genießen. Auch wenn Sie mit allem, was Sie selbst herstellen, nie den gleichen synthetischen Käsegeschmack erreichen, kommt dieses Rezept dieser Perfektion wahnsinnig nahe. Probieren Sie die drei beliebten Gewürze von Bloggern aus: würziger Taco, Nacho-Käse oder coole Ranch.Sie verwenden einfache Regalartikel wie Nährhefe und jede Menge Gewürze für den Geschmackskick auf der Maistortilla-Basis.

7. Glutenfreies Ding Dong

Haben Sie Lust auf einen Ding Dong, den Sie ganz schön treten können? Entscheiden Sie sich stattdessen für ein hausgemachtes Kuchenrezept und eine beeindruckende Ganache-Beschichtung. Alles, was Sie brauchen, ist Butter, Eier, Sauerrahm, Öl, Zucker, ungesüßtes Kakaopulver und 1-zu-1-glutenfreies Mehl von Bob&rsquos Red Mill. Diese Leckereien sind auch mit einer einfachen Cremefüllung beladen.

8. Erdnussbutterbecher

Obwohl es verlockend ist, auf dem Markt nach dieser orangefarbenen Reese-Verpackung zu greifen, stellen Sie diese einfachen kohlenhydratarmen, zuckerarmen, veganen und glutenfreien Erdnussbutterbecher mit nur vier Zutaten her: dunkle Schokolade, cremige natürliche Erdnussbutter, reiner Ahornsirup , und Kokosmehl. Wenn Sie 10 Minuten Zeit haben, haben Sie Zeit, diese zu erstellen.

9. Gesunder Dunkaroos-Dip

Lunchboxen in den 1990er Jahren waren nichts ohne diese känguruförmigen Kekse mit bestreuter Glasur. Die gute Nachricht ist, dass Sie diese gesündere Version jetzt zu Ihrem Schreibtischessen bringen können. Alles, was Sie brauchen, um diesen lustigen Snack zuzubereiten, sind zwei Dosen Kokosmilch, Puderzucker, Vanilleextrakt und Streusel. Tipp: Stellen Sie sicher, dass Sie die Streusel unterheben, ohne sie zu stark zu vermischen, da die Streusel sonst in den Dip bluten und ihn eine Farbe annehmen.

10. Gesündere Oreos

Als Kind könnte man argumentieren, dass Oreos die großartigsten Dinge waren, die jemals erfunden wurden. Eine Hülse der schwarz-weißen Kekse in ein großes Glas Milch zu tauchen, wird immer ikonisch sein, aber der Blick auf das Nährwertetikett ist alarmierend, da die Hauptzutat nur Zucker ist. Stattdessen wird diese Charge hausgemachter Oreos mit Vollkornprodukten, gesunden Fetten und natürlichem Zucker hergestellt. Für die Portion Schokoladenkekse benötigen Sie Zutaten wie Weizenmehl, ungesüßtes dunkles Kakaopulver, Kokoszucker, Bio-Butter, Vanilleextrakt und Ei. Für das cremige Innere nimm Kokosbutter oder veganen Frischkäse, Bio-Butter, Mandelmilch, Vanilleextrakt, Mehl, flüssiges Stevia, pulverisiertes Xylit und Mandelmilch. Es lohnt sich so sehr, wir schwören.

11. Low-Carb Cheez-Its

Leider ist das große Stück Käse, das auf der Vorderseite der Cheez-It-Boxen abgebildet ist, nur zur Show, es ist echter Käse. Das nächste Mal, wenn das Verlangen zuschlägt, naschen Sie dieses hausgemachte Nachahmerrezept anstelle einer Tüte. Alles, was Sie brauchen, ist Mandelmehl, extra scharfer Cheddar, Mozzarella, Frischkäse und ein Ei. Sie backen diese kohlenhydratarmen, ketofreundlichen und glutenfreien Cracker direkt im Ofen.

12. Hausgemachter Hostessen-Cupcake

Ein weiteres Grundnahrungsmittel für Hostess, nur ohne die lange Liste fragwürdiger Zusatzstoffe. Um dieses Dessert zu erhalten, müssen Sie nur minimale Einkäufe tätigen, da Sie wahrscheinlich die meisten Dinge auf der Liste in Ihrem Schrank haben: Mehl, Backpulver, Backpulver, Salz, Ei, Zucker, Pflanzenöl, Vanilleextrakt, Milch und Kakaopulver.

13. Vegane Donuts in Pulverform

Dies sind die gleichen gelben Kuchen-Donuts, die mit Puderzucker und all dem Müll und den Chemikalien bedeckt sind. Für den himmlischen Teig benötigst du Mehl, vegane Butter, Vanilleextrakt, jegliche milchfreie Milch und Apfelmus. Bonus: Diese Donuts erreichen eine reichhaltige, butterartige Perfektion in verpackten Sachen.

14. Hausgemachte Mallomars

Das gleiche Marshmallow-beladene Make-up ohne den High-Fructose-Maissirup und den vagen künstlichen Geschmack. Diese verwenden Graham-Cracker als knusprige Basis, hausgemachten veganen Marshmallow-Fluff und geschmolzene Schokoladenstückchen als oberste Schicht. Wenn es draußen zu kalt ist, um S&rsquomores zuzubereiten, machen Sie diese stattdessen.

15. Gesündere Keebler Fudge Stripe Cookies

Sie können diese Fudge-gestreiften Cookies wahrscheinlich aus einer Meile Entfernung erkennen. Anstatt sich zu fragen, was in diesen Shortbread-ähnlichen kreisförmigen Leckereien steckt, zaubern Sie zu Hause eine einfache, gesündere Portion. Wir sind total besessen von der Idee, Orangenschale in unseren Keksen zu haben, die dann mit Schokolade beträufelt werden. Probieren Sie es aus, Sie werden es mögen.


15 Junk-Food-Snacks der alten Schule für gesunde Erwachsene

Seien wir ehrlich: Junk Food ist überall. Von Verkaufsautomaten über Flughäfen bis hin zu Convenience Stores finden Sie überall eine verlockende Auswahl an chemisch verarbeiteten verpackten Produkten. Wir alle mögen eine gute Tüte Cool Ranch Doritos oder Hostess Cupcakes, aber die meisten dieser Snacks werden mit Tonnen von Mist zubereitet. *Hast du dir die Zutatenliste angeschaut?*

Anstatt den Drang zu bekämpfen, B4 an einem Automaten zu drücken, oder weit weg von der Keksabteilung Ihres Lebensmittelhändlers laufen zu müssen, entscheiden Sie sich für Nachahmerrezepte, die genauso lecker sind, aber ohne alle Zusatzstoffe. Von hausgemachten Erdbeer-Pop-Tarts bis hin zu veganen Ding Dongs wird Ihre Lunchbox eine epische Auffrischung erhalten, ohne Ihre gesunden Schritte zu beeinträchtigen.

1. Glutenfreie Rainbow Twinkies

Twinkies waren damals ein Klassiker der Lunchbox. Und während wir manchmal gerne zu unseren Wurzeln zurückkehren, indem wir einen alten Leckerbissen genießen, sind diese süßen Biskuitkuchen mit einer Wäscheliste verarbeiteter Zusatzstoffe gespickt. Aber dieses Rezept gibt dem goldenen Leckerbissen ein gesundes Makeover, sodass Sie die Gewohnheit nicht aufgeben müssen. Der Kuchen besteht aus einfachen Zutaten wie Honig, ungesüßtem Apfelmus, griechischem Joghurt, Vanille-Mandelmilch, Eiern und Vanille. Die cremige Füllung besteht nur aus griechischem Joghurt und leichtem Erdbeer-Frischkäse. Vergessen Sie nicht die Regenbogenstreusel, um diese festlich zu halten.

2. Paleo Erdbeer-Pop-Törtchen

Pop-Tarts sind im Grunde gefrostete Kekse mit einer süßen Füllung, die wir irgendwie zum Frühstück naschen. Als Erwachsene wissen wir, dass wir die zuckerhaltigen Rechtecke überspringen sollten. Aber anstatt ein Leben ohne Pop-Tart zu führen, lassen Sie uns zu Hause ein gebackenes Gebäck mit gesünderen Zutaten herstellen. Diese Paleo- und glutenfreie Version erfordert eine Kruste aus Mandelmehl, Tapiokamehl, Ahornzucker, Butter, einem Ei und einer hausgemachten Chia-Samen-Marmelade-Füllung. Für die Glasur benötigen Sie Cashew- oder Mandelmilch und Vanilleextrakt und Puderzucker.

3. Quinoa-Pizza-Häppchen

Diese Pizza-Vorspeise ist ein enger Verwandter dieser beliebten mundgerechten Pizza-Bagels und nur mit viel weniger Kohlenhydraten. Füllen Sie Quinoa, Parmesan, Mozzarella, Mini-Peperonis und einige Gewürze auf und Sie können Ihre Pizza-Nacht etwas gesünder machen (kein Wortspiel beabsichtigt).

4. Twix-Bars

Geschichtete Stäbchen aus Schokolade, Karamell und Keksen? Ja, bitte. Glutenfrei, vegan und mit nur sechs Zutaten zeigt dieses Rezept das verpackte Schokoriegel-Original. Holen Sie sich Kokosöl, Kokosmehl, Ahornsirup, Mandelbutter und Kakaopulver im Laden, um diese Twix-ähnlichen Leckereien auf den Tisch zu bekommen.

5. Erdbeer-Frucht-Roll-Ups

Du hörst nie auf, Obst-Roll-ups zu wollen, und du merkst nur, dass du wahrscheinlich aufhören solltest, so viel Zucker in einem Snack zu essen. Dieses Rezept wird das Roll-Up in Ihr Leben zurückbringen, da es im Grunde nur aus reinen und getrockneten Erdbeeren besteht. Wenn Erdbeeren Ihr Ding sind, können Sie so ziemlich jedes Obst wie Mangos, Pfirsiche oder Himbeeren eintauschen.

6. Doritos

Doritos mögen einzigartig sein, aber wir können sie als gesundheitsbewusste Erwachsene regelmäßig genießen. Auch wenn Sie mit allem, was Sie selbst herstellen, nie den gleichen synthetischen Käsegeschmack erreichen, kommt dieses Rezept dieser Perfektion wahnsinnig nahe. Probieren Sie die drei beliebten Gewürze von Bloggern aus: würziger Taco, Nacho-Käse oder coole Ranch. Sie verwenden einfache Regalartikel wie Nährhefe und jede Menge Gewürze für den Geschmackskick auf der Maistortilla-Basis.

7. Glutenfreies Ding Dong

Haben Sie Lust auf einen Ding Dong, den Sie ganz schön treten können? Entscheiden Sie sich stattdessen für ein hausgemachtes Kuchenrezept und eine beeindruckende Ganache-Beschichtung. Alles, was Sie brauchen, ist Butter, Eier, Sauerrahm, Öl, Zucker, ungesüßtes Kakaopulver und 1-zu-1-glutenfreies Mehl von Bob&rsquos Red Mill. Diese Leckereien sind auch mit einer einfachen Cremefüllung beladen.

8. Erdnussbutterbecher

Obwohl es verlockend ist, auf dem Markt nach dieser orangefarbenen Reese-Verpackung zu greifen, stellen Sie diese einfachen kohlenhydratarmen, zuckerarmen, veganen und glutenfreien Erdnussbutterbecher mit nur vier Zutaten her: dunkle Schokolade, cremige natürliche Erdnussbutter, reiner Ahornsirup , und Kokosmehl. Wenn Sie 10 Minuten Zeit haben, haben Sie Zeit, diese zu erstellen.

9. Gesunder Dunkaroos-Dip

Lunchboxen in den 1990er Jahren waren nichts ohne diese känguruförmigen Kekse mit bestreuter Glasur. Die gute Nachricht ist, dass Sie diese gesündere Version jetzt zu Ihrem Schreibtischessen bringen können. Alles, was Sie brauchen, um diesen lustigen Snack zuzubereiten, sind zwei Dosen Kokosmilch, Puderzucker, Vanilleextrakt und Streusel. Tipp: Stellen Sie sicher, dass Sie die Streusel unterheben, ohne sie zu stark zu vermischen, da die Streusel sonst in den Dip bluten und ihn eine Farbe annehmen.

10. Gesündere Oreos

Als Kind könnte man argumentieren, dass Oreos die großartigsten Dinge waren, die jemals erfunden wurden. Eine Hülse der schwarz-weißen Kekse in ein großes Glas Milch zu tauchen, wird immer ikonisch sein, aber der Blick auf das Nährwertetikett ist alarmierend, da die Hauptzutat nur Zucker ist. Stattdessen wird diese Charge hausgemachter Oreos mit Vollkornprodukten, gesunden Fetten und natürlichem Zucker hergestellt. Für die Portion Schokoladenkekse benötigen Sie Zutaten wie Weizenmehl, ungesüßtes dunkles Kakaopulver, Kokoszucker, Bio-Butter, Vanilleextrakt und Ei. Für das cremige Innere nimm Kokosbutter oder veganen Frischkäse, Bio-Butter, Mandelmilch, Vanilleextrakt, Mehl, flüssiges Stevia, pulverisiertes Xylit und Mandelmilch. Es lohnt sich so sehr, wir schwören.

11. Low-Carb Cheez-Its

Leider ist das große Stück Käse, das auf der Vorderseite der Cheez-It-Boxen abgebildet ist, nur zur Show, es ist echter Käse. Das nächste Mal, wenn das Verlangen zuschlägt, naschen Sie dieses hausgemachte Nachahmerrezept anstelle einer Tüte. Alles, was Sie brauchen, ist Mandelmehl, extra scharfer Cheddar, Mozzarella, Frischkäse und ein Ei. Sie backen diese kohlenhydratarmen, ketofreundlichen und glutenfreien Cracker direkt im Ofen.

12. Hausgemachter Hostessen-Cupcake

Ein weiteres Grundnahrungsmittel für Hostess, nur ohne die lange Liste fragwürdiger Zusatzstoffe. Um dieses Dessert zu erhalten, müssen Sie nur minimale Einkäufe tätigen, da Sie wahrscheinlich die meisten Dinge auf der Liste in Ihrem Schrank haben: Mehl, Backpulver, Backpulver, Salz, Ei, Zucker, Pflanzenöl, Vanilleextrakt, Milch und Kakaopulver.

13. Vegane Donuts in Pulverform

Dies sind die gleichen gelben Kuchen-Donuts, die mit Puderzucker und all dem Müll und den Chemikalien bedeckt sind. Für den himmlischen Teig benötigst du Mehl, vegane Butter, Vanilleextrakt, jegliche milchfreie Milch und Apfelmus. Bonus: Diese Donuts erreichen eine reichhaltige, butterartige Perfektion in verpackten Sachen.

14. Hausgemachte Mallomars

Das gleiche Marshmallow-beladene Make-up ohne den High-Fructose-Maissirup und den vagen künstlichen Geschmack. Diese verwenden Graham-Cracker als knusprige Basis, hausgemachten veganen Marshmallow-Fluff und geschmolzene Schokoladenstückchen als oberste Schicht. Wenn es draußen zu kalt ist, um S&rsquomores zuzubereiten, machen Sie diese stattdessen.

15. Gesündere Keebler Fudge Stripe Cookies

Sie können diese Fudge-gestreiften Cookies wahrscheinlich aus einer Meile Entfernung erkennen. Anstatt sich zu fragen, was in diesen Shortbread-ähnlichen kreisförmigen Leckereien steckt, zaubern Sie zu Hause eine einfache, gesündere Portion. Wir sind total besessen von der Idee, Orangenschale in unseren Keksen zu haben, die dann mit Schokolade beträufelt werden. Probieren Sie es aus, Sie werden es mögen.


15 Junk-Food-Snacks der alten Schule für gesunde Erwachsene

Seien wir ehrlich: Junk Food ist überall. Von Verkaufsautomaten über Flughäfen bis hin zu Convenience Stores finden Sie überall eine verlockende Auswahl an chemisch verarbeiteten verpackten Produkten. Wir alle mögen eine gute Tüte Cool Ranch Doritos oder Hostess Cupcakes, aber die meisten dieser Snacks werden mit Tonnen von Mist zubereitet. *Hast du dir die Zutatenliste angeschaut?*

Anstatt den Drang zu bekämpfen, B4 an einem Automaten zu drücken, oder weit weg von der Keksabteilung Ihres Lebensmittelhändlers laufen zu müssen, entscheiden Sie sich für Nachahmerrezepte, die genauso lecker sind, aber ohne alle Zusatzstoffe. Von hausgemachten Erdbeer-Pop-Tarts bis hin zu veganen Ding Dongs wird Ihre Lunchbox eine epische Auffrischung erhalten, ohne Ihre gesunden Schritte zu beeinträchtigen.

1. Glutenfreie Rainbow Twinkies

Twinkies waren damals ein Klassiker der Lunchbox. Und während wir manchmal gerne zu unseren Wurzeln zurückkehren, indem wir einen alten Leckerbissen genießen, sind diese süßen Biskuitkuchen mit einer Wäscheliste verarbeiteter Zusatzstoffe gespickt. Aber dieses Rezept gibt dem goldenen Leckerbissen ein gesundes Makeover, sodass Sie die Gewohnheit nicht aufgeben müssen. Der Kuchen besteht aus einfachen Zutaten wie Honig, ungesüßtem Apfelmus, griechischem Joghurt, Vanille-Mandelmilch, Eiern und Vanille. Die cremige Füllung besteht nur aus griechischem Joghurt und leichtem Erdbeer-Frischkäse. Vergessen Sie nicht die Regenbogenstreusel, um diese festlich zu halten.

2. Paleo Erdbeer-Pop-Törtchen

Pop-Tarts sind im Grunde gefrostete Kekse mit einer süßen Füllung, die wir irgendwie zum Frühstück naschen. Als Erwachsene wissen wir, dass wir die zuckerhaltigen Rechtecke überspringen sollten. Aber anstatt ein Leben ohne Pop-Tart zu führen, lassen Sie uns zu Hause ein gebackenes Gebäck mit gesünderen Zutaten herstellen. Diese Paleo- und glutenfreie Version erfordert eine Kruste aus Mandelmehl, Tapiokamehl, Ahornzucker, Butter, einem Ei und einer hausgemachten Chia-Samen-Marmelade-Füllung. Für die Glasur benötigen Sie Cashew- oder Mandelmilch und Vanilleextrakt und Puderzucker.

3. Quinoa-Pizza-Häppchen

Diese Pizza-Vorspeise ist ein enger Verwandter dieser beliebten mundgerechten Pizza-Bagels und nur mit viel weniger Kohlenhydraten. Füllen Sie Quinoa, Parmesan, Mozzarella, Mini-Peperonis und einige Gewürze auf und Sie können Ihre Pizza-Nacht etwas gesünder machen (kein Wortspiel beabsichtigt).

4. Twix-Bars

Geschichtete Stäbchen aus Schokolade, Karamell und Keksen? Ja, bitte. Glutenfrei, vegan und mit nur sechs Zutaten zeigt dieses Rezept das verpackte Schokoriegel-Original. Holen Sie sich Kokosöl, Kokosmehl, Ahornsirup, Mandelbutter und Kakaopulver im Laden, um diese Twix-ähnlichen Leckereien auf den Tisch zu bekommen.

5. Erdbeer-Frucht-Roll-Ups

Du hörst nie auf, Obst-Roll-ups zu wollen, und du merkst nur, dass du wahrscheinlich aufhören solltest, so viel Zucker in einem Snack zu essen. Dieses Rezept wird das Roll-Up in Ihr Leben zurückbringen, da es im Grunde nur aus reinen und getrockneten Erdbeeren besteht. Wenn Erdbeeren Ihr Ding sind, können Sie so ziemlich jedes Obst wie Mangos, Pfirsiche oder Himbeeren eintauschen.

6. Doritos

Doritos mögen einzigartig sein, aber wir können sie als gesundheitsbewusste Erwachsene regelmäßig genießen. Auch wenn Sie mit allem, was Sie selbst herstellen, nie den gleichen synthetischen Käsegeschmack erreichen, kommt dieses Rezept dieser Perfektion wahnsinnig nahe. Probieren Sie die drei beliebten Gewürze von Bloggern aus: würziger Taco, Nacho-Käse oder coole Ranch. Sie verwenden einfache Regalartikel wie Nährhefe und jede Menge Gewürze für den Geschmackskick auf der Maistortilla-Basis.

7. Glutenfreies Ding Dong

Haben Sie Lust auf einen Ding Dong, den Sie ganz schön treten können? Entscheiden Sie sich stattdessen für ein hausgemachtes Kuchenrezept und eine beeindruckende Ganache-Beschichtung. Alles, was Sie brauchen, ist Butter, Eier, Sauerrahm, Öl, Zucker, ungesüßtes Kakaopulver und 1-zu-1-glutenfreies Mehl von Bob&rsquos Red Mill. Diese Leckereien sind auch mit einer einfachen Cremefüllung beladen.

8. Erdnussbutterbecher

Obwohl es verlockend ist, auf dem Markt nach dieser orangefarbenen Reese-Verpackung zu greifen, stellen Sie diese einfachen kohlenhydratarmen, zuckerarmen, veganen und glutenfreien Erdnussbutterbecher mit nur vier Zutaten her: dunkle Schokolade, cremige natürliche Erdnussbutter, reiner Ahornsirup , und Kokosmehl. Wenn Sie 10 Minuten Zeit haben, haben Sie Zeit, diese zu erstellen.

9. Gesunder Dunkaroos-Dip

Lunchboxen in den 1990er Jahren waren nichts ohne diese känguruförmigen Kekse mit bestreuter Glasur. Die gute Nachricht ist, dass Sie diese gesündere Version jetzt zu Ihrem Schreibtischessen bringen können. Alles, was Sie brauchen, um diesen lustigen Snack zuzubereiten, sind zwei Dosen Kokosmilch, Puderzucker, Vanilleextrakt und Streusel. Tipp: Stellen Sie sicher, dass Sie die Streusel unterheben, ohne sie zu stark zu vermischen, da die Streusel sonst in den Dip bluten und ihn eine Farbe annehmen.

10. Gesündere Oreos

Als Kind könnte man argumentieren, dass Oreos die großartigsten Dinge waren, die jemals erfunden wurden. Eine Hülse der schwarz-weißen Kekse in ein großes Glas Milch zu tauchen, wird immer ikonisch sein, aber der Blick auf das Nährwertetikett ist alarmierend, da die Hauptzutat nur Zucker ist. Stattdessen wird diese Charge hausgemachter Oreos mit Vollkornprodukten, gesunden Fetten und natürlichem Zucker hergestellt. Für die Portion Schokoladenkekse benötigen Sie Zutaten wie Weizenmehl, ungesüßtes dunkles Kakaopulver, Kokoszucker, Bio-Butter, Vanilleextrakt und Ei. Für das cremige Innere nimm Kokosbutter oder veganen Frischkäse, Bio-Butter, Mandelmilch, Vanilleextrakt, Mehl, flüssiges Stevia, pulverisiertes Xylit und Mandelmilch. Es lohnt sich so sehr, wir schwören.

11. Low-Carb Cheez-Its

Leider ist das große Stück Käse, das auf der Vorderseite der Cheez-It-Boxen abgebildet ist, nur zur Show, es ist echter Käse. Das nächste Mal, wenn das Verlangen zuschlägt, naschen Sie dieses hausgemachte Nachahmerrezept anstelle einer Tüte. Alles, was Sie brauchen, ist Mandelmehl, extra scharfer Cheddar, Mozzarella, Frischkäse und ein Ei. Sie backen diese kohlenhydratarmen, ketofreundlichen und glutenfreien Cracker direkt im Ofen.

12. Hausgemachter Hostessen-Cupcake

Ein weiteres Grundnahrungsmittel für Hostess, nur ohne die lange Liste fragwürdiger Zusatzstoffe. Um dieses Dessert zu erhalten, müssen Sie nur minimale Einkäufe tätigen, da Sie wahrscheinlich die meisten Dinge auf der Liste in Ihrem Schrank haben: Mehl, Backpulver, Backpulver, Salz, Ei, Zucker, Pflanzenöl, Vanilleextrakt, Milch und Kakaopulver.

13. Vegane Donuts in Pulverform

Dies sind die gleichen gelben Kuchen-Donuts, die mit Puderzucker und all dem Müll und den Chemikalien bedeckt sind. Für den himmlischen Teig benötigst du Mehl, vegane Butter, Vanilleextrakt, jegliche milchfreie Milch und Apfelmus. Bonus: Diese Donuts erreichen eine reichhaltige, butterartige Perfektion in verpackten Sachen.

14. Hausgemachte Mallomars

Das gleiche Marshmallow-beladene Make-up ohne den High-Fructose-Maissirup und den vagen künstlichen Geschmack. Diese verwenden Graham-Cracker als knusprige Basis, hausgemachten veganen Marshmallow-Fluff und geschmolzene Schokoladenstückchen als oberste Schicht. Wenn es draußen zu kalt ist, um S&rsquomores zuzubereiten, machen Sie diese stattdessen.

15. Gesündere Keebler Fudge Stripe Cookies

Sie können diese Fudge-gestreiften Cookies wahrscheinlich aus einer Meile Entfernung erkennen. Anstatt sich zu fragen, was in diesen Shortbread-ähnlichen kreisförmigen Leckereien steckt, zaubern Sie zu Hause eine einfache, gesündere Portion. Wir sind total besessen von der Idee, Orangenschale in unseren Keksen zu haben, die dann mit Schokolade beträufelt werden. Probieren Sie es aus, Sie werden es mögen.


15 Junk-Food-Snacks der alten Schule für gesunde Erwachsene

Seien wir ehrlich: Junk Food ist überall. Von Verkaufsautomaten über Flughäfen bis hin zu Convenience Stores finden Sie überall eine verlockende Auswahl an chemisch verarbeiteten verpackten Produkten. Wir alle mögen eine gute Tüte Cool Ranch Doritos oder Hostess Cupcakes, aber die meisten dieser Snacks werden mit Tonnen von Mist zubereitet.*Hast du dir die Zutatenliste angeschaut?*

Anstatt den Drang zu bekämpfen, B4 an einem Automaten zu drücken, oder weit weg von der Keksabteilung Ihres Lebensmittelhändlers laufen zu müssen, entscheiden Sie sich für Nachahmerrezepte, die genauso lecker sind, aber ohne alle Zusatzstoffe. Von hausgemachten Erdbeer-Pop-Tarts bis hin zu veganen Ding Dongs wird Ihre Lunchbox eine epische Auffrischung erhalten, ohne Ihre gesunden Schritte zu beeinträchtigen.

1. Glutenfreie Rainbow Twinkies

Twinkies waren damals ein Klassiker der Lunchbox. Und während wir manchmal gerne zu unseren Wurzeln zurückkehren, indem wir einen alten Leckerbissen genießen, sind diese süßen Biskuitkuchen mit einer Wäscheliste verarbeiteter Zusatzstoffe gespickt. Aber dieses Rezept gibt dem goldenen Leckerbissen ein gesundes Makeover, sodass Sie die Gewohnheit nicht aufgeben müssen. Der Kuchen besteht aus einfachen Zutaten wie Honig, ungesüßtem Apfelmus, griechischem Joghurt, Vanille-Mandelmilch, Eiern und Vanille. Die cremige Füllung besteht nur aus griechischem Joghurt und leichtem Erdbeer-Frischkäse. Vergessen Sie nicht die Regenbogenstreusel, um diese festlich zu halten.

2. Paleo Erdbeer-Pop-Törtchen

Pop-Tarts sind im Grunde gefrostete Kekse mit einer süßen Füllung, die wir irgendwie zum Frühstück naschen. Als Erwachsene wissen wir, dass wir die zuckerhaltigen Rechtecke überspringen sollten. Aber anstatt ein Leben ohne Pop-Tart zu führen, lassen Sie uns zu Hause ein gebackenes Gebäck mit gesünderen Zutaten herstellen. Diese Paleo- und glutenfreie Version erfordert eine Kruste aus Mandelmehl, Tapiokamehl, Ahornzucker, Butter, einem Ei und einer hausgemachten Chia-Samen-Marmelade-Füllung. Für die Glasur benötigen Sie Cashew- oder Mandelmilch und Vanilleextrakt und Puderzucker.

3. Quinoa-Pizza-Häppchen

Diese Pizza-Vorspeise ist ein enger Verwandter dieser beliebten mundgerechten Pizza-Bagels und nur mit viel weniger Kohlenhydraten. Füllen Sie Quinoa, Parmesan, Mozzarella, Mini-Peperonis und einige Gewürze auf und Sie können Ihre Pizza-Nacht etwas gesünder machen (kein Wortspiel beabsichtigt).

4. Twix-Bars

Geschichtete Stäbchen aus Schokolade, Karamell und Keksen? Ja, bitte. Glutenfrei, vegan und mit nur sechs Zutaten zeigt dieses Rezept das verpackte Schokoriegel-Original. Holen Sie sich Kokosöl, Kokosmehl, Ahornsirup, Mandelbutter und Kakaopulver im Laden, um diese Twix-ähnlichen Leckereien auf den Tisch zu bekommen.

5. Erdbeer-Frucht-Roll-Ups

Du hörst nie auf, Obst-Roll-ups zu wollen, und du merkst nur, dass du wahrscheinlich aufhören solltest, so viel Zucker in einem Snack zu essen. Dieses Rezept wird das Roll-Up in Ihr Leben zurückbringen, da es im Grunde nur aus reinen und getrockneten Erdbeeren besteht. Wenn Erdbeeren Ihr Ding sind, können Sie so ziemlich jedes Obst wie Mangos, Pfirsiche oder Himbeeren eintauschen.

6. Doritos

Doritos mögen einzigartig sein, aber wir können sie als gesundheitsbewusste Erwachsene regelmäßig genießen. Auch wenn Sie mit allem, was Sie selbst herstellen, nie den gleichen synthetischen Käsegeschmack erreichen, kommt dieses Rezept dieser Perfektion wahnsinnig nahe. Probieren Sie die drei beliebten Gewürze von Bloggern aus: würziger Taco, Nacho-Käse oder coole Ranch. Sie verwenden einfache Regalartikel wie Nährhefe und jede Menge Gewürze für den Geschmackskick auf der Maistortilla-Basis.

7. Glutenfreies Ding Dong

Haben Sie Lust auf einen Ding Dong, den Sie ganz schön treten können? Entscheiden Sie sich stattdessen für ein hausgemachtes Kuchenrezept und eine beeindruckende Ganache-Beschichtung. Alles, was Sie brauchen, ist Butter, Eier, Sauerrahm, Öl, Zucker, ungesüßtes Kakaopulver und 1-zu-1-glutenfreies Mehl von Bob&rsquos Red Mill. Diese Leckereien sind auch mit einer einfachen Cremefüllung beladen.

8. Erdnussbutterbecher

Obwohl es verlockend ist, auf dem Markt nach dieser orangefarbenen Reese-Verpackung zu greifen, stellen Sie diese einfachen kohlenhydratarmen, zuckerarmen, veganen und glutenfreien Erdnussbutterbecher mit nur vier Zutaten her: dunkle Schokolade, cremige natürliche Erdnussbutter, reiner Ahornsirup , und Kokosmehl. Wenn Sie 10 Minuten Zeit haben, haben Sie Zeit, diese zu erstellen.

9. Gesunder Dunkaroos-Dip

Lunchboxen in den 1990er Jahren waren nichts ohne diese känguruförmigen Kekse mit bestreuter Glasur. Die gute Nachricht ist, dass Sie diese gesündere Version jetzt zu Ihrem Schreibtischessen bringen können. Alles, was Sie brauchen, um diesen lustigen Snack zuzubereiten, sind zwei Dosen Kokosmilch, Puderzucker, Vanilleextrakt und Streusel. Tipp: Stellen Sie sicher, dass Sie die Streusel unterheben, ohne sie zu stark zu vermischen, da die Streusel sonst in den Dip bluten und ihn eine Farbe annehmen.

10. Gesündere Oreos

Als Kind könnte man argumentieren, dass Oreos die großartigsten Dinge waren, die jemals erfunden wurden. Eine Hülse der schwarz-weißen Kekse in ein großes Glas Milch zu tauchen, wird immer ikonisch sein, aber der Blick auf das Nährwertetikett ist alarmierend, da die Hauptzutat nur Zucker ist. Stattdessen wird diese Charge hausgemachter Oreos mit Vollkornprodukten, gesunden Fetten und natürlichem Zucker hergestellt. Für die Portion Schokoladenkekse benötigen Sie Zutaten wie Weizenmehl, ungesüßtes dunkles Kakaopulver, Kokoszucker, Bio-Butter, Vanilleextrakt und Ei. Für das cremige Innere nimm Kokosbutter oder veganen Frischkäse, Bio-Butter, Mandelmilch, Vanilleextrakt, Mehl, flüssiges Stevia, pulverisiertes Xylit und Mandelmilch. Es lohnt sich so sehr, wir schwören.

11. Low-Carb Cheez-Its

Leider ist das große Stück Käse, das auf der Vorderseite der Cheez-It-Boxen abgebildet ist, nur zur Show, es ist echter Käse. Das nächste Mal, wenn das Verlangen zuschlägt, naschen Sie dieses hausgemachte Nachahmerrezept anstelle einer Tüte. Alles, was Sie brauchen, ist Mandelmehl, extra scharfer Cheddar, Mozzarella, Frischkäse und ein Ei. Sie backen diese kohlenhydratarmen, ketofreundlichen und glutenfreien Cracker direkt im Ofen.

12. Hausgemachter Hostessen-Cupcake

Ein weiteres Grundnahrungsmittel für Hostess, nur ohne die lange Liste fragwürdiger Zusatzstoffe. Um dieses Dessert zu erhalten, müssen Sie nur minimale Einkäufe tätigen, da Sie wahrscheinlich die meisten Dinge auf der Liste in Ihrem Schrank haben: Mehl, Backpulver, Backpulver, Salz, Ei, Zucker, Pflanzenöl, Vanilleextrakt, Milch und Kakaopulver.

13. Vegane Donuts in Pulverform

Dies sind die gleichen gelben Kuchen-Donuts, die mit Puderzucker und all dem Müll und den Chemikalien bedeckt sind. Für den himmlischen Teig benötigst du Mehl, vegane Butter, Vanilleextrakt, jegliche milchfreie Milch und Apfelmus. Bonus: Diese Donuts erreichen eine reichhaltige, butterartige Perfektion in verpackten Sachen.

14. Hausgemachte Mallomars

Das gleiche Marshmallow-beladene Make-up ohne den High-Fructose-Maissirup und den vagen künstlichen Geschmack. Diese verwenden Graham-Cracker als knusprige Basis, hausgemachten veganen Marshmallow-Fluff und geschmolzene Schokoladenstückchen als oberste Schicht. Wenn es draußen zu kalt ist, um S&rsquomores zuzubereiten, machen Sie diese stattdessen.

15. Gesündere Keebler Fudge Stripe Cookies

Sie können diese Fudge-gestreiften Cookies wahrscheinlich aus einer Meile Entfernung erkennen. Anstatt sich zu fragen, was in diesen Shortbread-ähnlichen kreisförmigen Leckereien steckt, zaubern Sie zu Hause eine einfache, gesündere Portion. Wir sind total besessen von der Idee, Orangenschale in unseren Keksen zu haben, die dann mit Schokolade beträufelt werden. Probieren Sie es aus, Sie werden es mögen.


15 Junk-Food-Snacks der alten Schule für gesunde Erwachsene

Seien wir ehrlich: Junk Food ist überall. Von Verkaufsautomaten über Flughäfen bis hin zu Convenience Stores finden Sie überall eine verlockende Auswahl an chemisch verarbeiteten verpackten Produkten. Wir alle mögen eine gute Tüte Cool Ranch Doritos oder Hostess Cupcakes, aber die meisten dieser Snacks werden mit Tonnen von Mist zubereitet. *Hast du dir die Zutatenliste angeschaut?*

Anstatt den Drang zu bekämpfen, B4 an einem Automaten zu drücken, oder weit weg von der Keksabteilung Ihres Lebensmittelhändlers laufen zu müssen, entscheiden Sie sich für Nachahmerrezepte, die genauso lecker sind, aber ohne alle Zusatzstoffe. Von hausgemachten Erdbeer-Pop-Tarts bis hin zu veganen Ding Dongs wird Ihre Lunchbox eine epische Auffrischung erhalten, ohne Ihre gesunden Schritte zu beeinträchtigen.

1. Glutenfreie Rainbow Twinkies

Twinkies waren damals ein Klassiker der Lunchbox. Und während wir manchmal gerne zu unseren Wurzeln zurückkehren, indem wir einen alten Leckerbissen genießen, sind diese süßen Biskuitkuchen mit einer Wäscheliste verarbeiteter Zusatzstoffe gespickt. Aber dieses Rezept gibt dem goldenen Leckerbissen ein gesundes Makeover, sodass Sie die Gewohnheit nicht aufgeben müssen. Der Kuchen besteht aus einfachen Zutaten wie Honig, ungesüßtem Apfelmus, griechischem Joghurt, Vanille-Mandelmilch, Eiern und Vanille. Die cremige Füllung besteht nur aus griechischem Joghurt und leichtem Erdbeer-Frischkäse. Vergessen Sie nicht die Regenbogenstreusel, um diese festlich zu halten.

2. Paleo Erdbeer-Pop-Törtchen

Pop-Tarts sind im Grunde gefrostete Kekse mit einer süßen Füllung, die wir irgendwie zum Frühstück naschen. Als Erwachsene wissen wir, dass wir die zuckerhaltigen Rechtecke überspringen sollten. Aber anstatt ein Leben ohne Pop-Tart zu führen, lassen Sie uns zu Hause ein gebackenes Gebäck mit gesünderen Zutaten herstellen. Diese Paleo- und glutenfreie Version erfordert eine Kruste aus Mandelmehl, Tapiokamehl, Ahornzucker, Butter, einem Ei und einer hausgemachten Chia-Samen-Marmelade-Füllung. Für die Glasur benötigen Sie Cashew- oder Mandelmilch und Vanilleextrakt und Puderzucker.

3. Quinoa-Pizza-Häppchen

Diese Pizza-Vorspeise ist ein enger Verwandter dieser beliebten mundgerechten Pizza-Bagels und nur mit viel weniger Kohlenhydraten. Füllen Sie Quinoa, Parmesan, Mozzarella, Mini-Peperonis und einige Gewürze auf und Sie können Ihre Pizza-Nacht etwas gesünder machen (kein Wortspiel beabsichtigt).

4. Twix-Bars

Geschichtete Stäbchen aus Schokolade, Karamell und Keksen? Ja, bitte. Glutenfrei, vegan und mit nur sechs Zutaten zeigt dieses Rezept das verpackte Schokoriegel-Original. Holen Sie sich Kokosöl, Kokosmehl, Ahornsirup, Mandelbutter und Kakaopulver im Laden, um diese Twix-ähnlichen Leckereien auf den Tisch zu bekommen.

5. Erdbeer-Frucht-Roll-Ups

Du hörst nie auf, Obst-Roll-ups zu wollen, und du merkst nur, dass du wahrscheinlich aufhören solltest, so viel Zucker in einem Snack zu essen. Dieses Rezept wird das Roll-Up in Ihr Leben zurückbringen, da es im Grunde nur aus reinen und getrockneten Erdbeeren besteht. Wenn Erdbeeren Ihr Ding sind, können Sie so ziemlich jedes Obst wie Mangos, Pfirsiche oder Himbeeren eintauschen.

6. Doritos

Doritos mögen einzigartig sein, aber wir können sie als gesundheitsbewusste Erwachsene regelmäßig genießen. Auch wenn Sie mit allem, was Sie selbst herstellen, nie den gleichen synthetischen Käsegeschmack erreichen, kommt dieses Rezept dieser Perfektion wahnsinnig nahe. Probieren Sie die drei beliebten Gewürze von Bloggern aus: würziger Taco, Nacho-Käse oder coole Ranch. Sie verwenden einfache Regalartikel wie Nährhefe und jede Menge Gewürze für den Geschmackskick auf der Maistortilla-Basis.

7. Glutenfreies Ding Dong

Haben Sie Lust auf einen Ding Dong, den Sie ganz schön treten können? Entscheiden Sie sich stattdessen für ein hausgemachtes Kuchenrezept und eine beeindruckende Ganache-Beschichtung. Alles, was Sie brauchen, ist Butter, Eier, Sauerrahm, Öl, Zucker, ungesüßtes Kakaopulver und 1-zu-1-glutenfreies Mehl von Bob&rsquos Red Mill. Diese Leckereien sind auch mit einer einfachen Cremefüllung beladen.

8. Erdnussbutterbecher

Obwohl es verlockend ist, auf dem Markt nach dieser orangefarbenen Reese-Verpackung zu greifen, stellen Sie diese einfachen kohlenhydratarmen, zuckerarmen, veganen und glutenfreien Erdnussbutterbecher mit nur vier Zutaten her: dunkle Schokolade, cremige natürliche Erdnussbutter, reiner Ahornsirup , und Kokosmehl. Wenn Sie 10 Minuten Zeit haben, haben Sie Zeit, diese zu erstellen.

9. Gesunder Dunkaroos-Dip

Lunchboxen in den 1990er Jahren waren nichts ohne diese känguruförmigen Kekse mit bestreuter Glasur. Die gute Nachricht ist, dass Sie diese gesündere Version jetzt zu Ihrem Schreibtischessen bringen können. Alles, was Sie brauchen, um diesen lustigen Snack zuzubereiten, sind zwei Dosen Kokosmilch, Puderzucker, Vanilleextrakt und Streusel. Tipp: Stellen Sie sicher, dass Sie die Streusel unterheben, ohne sie zu stark zu vermischen, da die Streusel sonst in den Dip bluten und ihn eine Farbe annehmen.

10. Gesündere Oreos

Als Kind könnte man argumentieren, dass Oreos die großartigsten Dinge waren, die jemals erfunden wurden. Eine Hülse der schwarz-weißen Kekse in ein großes Glas Milch zu tauchen, wird immer ikonisch sein, aber der Blick auf das Nährwertetikett ist alarmierend, da die Hauptzutat nur Zucker ist. Stattdessen wird diese Charge hausgemachter Oreos mit Vollkornprodukten, gesunden Fetten und natürlichem Zucker hergestellt. Für die Portion Schokoladenkekse benötigen Sie Zutaten wie Weizenmehl, ungesüßtes dunkles Kakaopulver, Kokoszucker, Bio-Butter, Vanilleextrakt und Ei. Für das cremige Innere nimm Kokosbutter oder veganen Frischkäse, Bio-Butter, Mandelmilch, Vanilleextrakt, Mehl, flüssiges Stevia, pulverisiertes Xylit und Mandelmilch. Es lohnt sich so sehr, wir schwören.

11. Low-Carb Cheez-Its

Leider ist das große Stück Käse, das auf der Vorderseite der Cheez-It-Boxen abgebildet ist, nur zur Show, es ist echter Käse. Das nächste Mal, wenn das Verlangen zuschlägt, naschen Sie dieses hausgemachte Nachahmerrezept anstelle einer Tüte. Alles, was Sie brauchen, ist Mandelmehl, extra scharfer Cheddar, Mozzarella, Frischkäse und ein Ei. Sie backen diese kohlenhydratarmen, ketofreundlichen und glutenfreien Cracker direkt im Ofen.

12. Hausgemachter Hostessen-Cupcake

Ein weiteres Grundnahrungsmittel für Hostess, nur ohne die lange Liste fragwürdiger Zusatzstoffe. Um dieses Dessert zu erhalten, müssen Sie nur minimale Einkäufe tätigen, da Sie wahrscheinlich die meisten Dinge auf der Liste in Ihrem Schrank haben: Mehl, Backpulver, Backpulver, Salz, Ei, Zucker, Pflanzenöl, Vanilleextrakt, Milch und Kakaopulver.

13. Vegane Donuts in Pulverform

Dies sind die gleichen gelben Kuchen-Donuts, die mit Puderzucker und all dem Müll und den Chemikalien bedeckt sind. Für den himmlischen Teig benötigst du Mehl, vegane Butter, Vanilleextrakt, jegliche milchfreie Milch und Apfelmus. Bonus: Diese Donuts erreichen eine reichhaltige, butterartige Perfektion in verpackten Sachen.

14. Hausgemachte Mallomars

Das gleiche Marshmallow-beladene Make-up ohne den High-Fructose-Maissirup und den vagen künstlichen Geschmack. Diese verwenden Graham-Cracker als knusprige Basis, hausgemachten veganen Marshmallow-Fluff und geschmolzene Schokoladenstückchen als oberste Schicht. Wenn es draußen zu kalt ist, um S&rsquomores zuzubereiten, machen Sie diese stattdessen.

15. Gesündere Keebler Fudge Stripe Cookies

Sie können diese Fudge-gestreiften Cookies wahrscheinlich aus einer Meile Entfernung erkennen. Anstatt sich zu fragen, was in diesen Shortbread-ähnlichen kreisförmigen Leckereien steckt, zaubern Sie zu Hause eine einfache, gesündere Portion. Wir sind total besessen von der Idee, Orangenschale in unseren Keksen zu haben, die dann mit Schokolade beträufelt werden. Probieren Sie es aus, Sie werden es mögen.


15 Junk-Food-Snacks der alten Schule für gesunde Erwachsene

Seien wir ehrlich: Junk Food ist überall. Von Verkaufsautomaten über Flughäfen bis hin zu Convenience Stores finden Sie überall eine verlockende Auswahl an chemisch verarbeiteten verpackten Produkten. Wir alle mögen eine gute Tüte Cool Ranch Doritos oder Hostess Cupcakes, aber die meisten dieser Snacks werden mit Tonnen von Mist zubereitet. *Hast du dir die Zutatenliste angeschaut?*

Anstatt den Drang zu bekämpfen, B4 an einem Automaten zu drücken, oder weit weg von der Keksabteilung Ihres Lebensmittelhändlers laufen zu müssen, entscheiden Sie sich für Nachahmerrezepte, die genauso lecker sind, aber ohne alle Zusatzstoffe. Von hausgemachten Erdbeer-Pop-Tarts bis hin zu veganen Ding Dongs wird Ihre Lunchbox eine epische Auffrischung erhalten, ohne Ihre gesunden Schritte zu beeinträchtigen.

1. Glutenfreie Rainbow Twinkies

Twinkies waren damals ein Klassiker der Lunchbox. Und während wir manchmal gerne zu unseren Wurzeln zurückkehren, indem wir einen alten Leckerbissen genießen, sind diese süßen Biskuitkuchen mit einer Wäscheliste verarbeiteter Zusatzstoffe gespickt. Aber dieses Rezept gibt dem goldenen Leckerbissen ein gesundes Makeover, sodass Sie die Gewohnheit nicht aufgeben müssen. Der Kuchen besteht aus einfachen Zutaten wie Honig, ungesüßtem Apfelmus, griechischem Joghurt, Vanille-Mandelmilch, Eiern und Vanille. Die cremige Füllung besteht nur aus griechischem Joghurt und leichtem Erdbeer-Frischkäse. Vergessen Sie nicht die Regenbogenstreusel, um diese festlich zu halten.

2. Paleo Erdbeer-Pop-Törtchen

Pop-Tarts sind im Grunde gefrostete Kekse mit einer süßen Füllung, die wir irgendwie zum Frühstück naschen. Als Erwachsene wissen wir, dass wir die zuckerhaltigen Rechtecke überspringen sollten. Aber anstatt ein Leben ohne Pop-Tart zu führen, lassen Sie uns zu Hause ein gebackenes Gebäck mit gesünderen Zutaten herstellen. Diese Paleo- und glutenfreie Version erfordert eine Kruste aus Mandelmehl, Tapiokamehl, Ahornzucker, Butter, einem Ei und einer hausgemachten Chia-Samen-Marmelade-Füllung. Für die Glasur benötigen Sie Cashew- oder Mandelmilch und Vanilleextrakt und Puderzucker.

3. Quinoa-Pizza-Häppchen

Diese Pizza-Vorspeise ist ein enger Verwandter dieser beliebten mundgerechten Pizza-Bagels und nur mit viel weniger Kohlenhydraten. Füllen Sie Quinoa, Parmesan, Mozzarella, Mini-Peperonis und einige Gewürze auf und Sie können Ihre Pizza-Nacht etwas gesünder machen (kein Wortspiel beabsichtigt).

4. Twix-Bars

Geschichtete Stäbchen aus Schokolade, Karamell und Keksen? Ja, bitte. Glutenfrei, vegan und mit nur sechs Zutaten zeigt dieses Rezept das verpackte Schokoriegel-Original. Holen Sie sich Kokosöl, Kokosmehl, Ahornsirup, Mandelbutter und Kakaopulver im Laden, um diese Twix-ähnlichen Leckereien auf den Tisch zu bekommen.

5. Erdbeer-Frucht-Roll-Ups

Du hörst nie auf, Obst-Roll-ups zu wollen, und du merkst nur, dass du wahrscheinlich aufhören solltest, so viel Zucker in einem Snack zu essen. Dieses Rezept wird das Roll-Up in Ihr Leben zurückbringen, da es im Grunde nur aus reinen und getrockneten Erdbeeren besteht. Wenn Erdbeeren Ihr Ding sind, können Sie so ziemlich jedes Obst wie Mangos, Pfirsiche oder Himbeeren eintauschen.

6. Doritos

Doritos mögen einzigartig sein, aber wir können sie als gesundheitsbewusste Erwachsene regelmäßig genießen. Auch wenn Sie mit allem, was Sie selbst herstellen, nie den gleichen synthetischen Käsegeschmack erreichen, kommt dieses Rezept dieser Perfektion wahnsinnig nahe. Probieren Sie die drei beliebten Gewürze von Bloggern aus: würziger Taco, Nacho-Käse oder coole Ranch. Sie verwenden einfache Regalartikel wie Nährhefe und jede Menge Gewürze für den Geschmackskick auf der Maistortilla-Basis.

7. Glutenfreies Ding Dong

Haben Sie Lust auf einen Ding Dong, den Sie ganz schön treten können? Entscheiden Sie sich stattdessen für ein hausgemachtes Kuchenrezept und eine beeindruckende Ganache-Beschichtung. Alles, was Sie brauchen, ist Butter, Eier, Sauerrahm, Öl, Zucker, ungesüßtes Kakaopulver und 1-zu-1-glutenfreies Mehl von Bob&rsquos Red Mill. Diese Leckereien sind auch mit einer einfachen Cremefüllung beladen.

8. Erdnussbutterbecher

Obwohl es verlockend ist, auf dem Markt nach dieser orangefarbenen Reese-Verpackung zu greifen, stellen Sie diese einfachen kohlenhydratarmen, zuckerarmen, veganen und glutenfreien Erdnussbutterbecher mit nur vier Zutaten her: dunkle Schokolade, cremige natürliche Erdnussbutter, reiner Ahornsirup , und Kokosmehl. Wenn Sie 10 Minuten Zeit haben, haben Sie Zeit, diese zu erstellen.

9. Gesunder Dunkaroos-Dip

Lunchboxen in den 1990er Jahren waren nichts ohne diese känguruförmigen Kekse mit bestreuter Glasur. Die gute Nachricht ist, dass Sie diese gesündere Version jetzt zu Ihrem Schreibtischessen bringen können. Alles, was Sie brauchen, um diesen lustigen Snack zuzubereiten, sind zwei Dosen Kokosmilch, Puderzucker, Vanilleextrakt und Streusel.Tipp: Stellen Sie sicher, dass Sie die Streusel unterheben, ohne sie zu stark zu vermischen, da die Streusel sonst in den Dip bluten und ihn eine Farbe annehmen.

10. Gesündere Oreos

Als Kind könnte man argumentieren, dass Oreos die großartigsten Dinge waren, die jemals erfunden wurden. Eine Hülse der schwarz-weißen Kekse in ein großes Glas Milch zu tauchen, wird immer ikonisch sein, aber der Blick auf das Nährwertetikett ist alarmierend, da die Hauptzutat nur Zucker ist. Stattdessen wird diese Charge hausgemachter Oreos mit Vollkornprodukten, gesunden Fetten und natürlichem Zucker hergestellt. Für die Portion Schokoladenkekse benötigen Sie Zutaten wie Weizenmehl, ungesüßtes dunkles Kakaopulver, Kokoszucker, Bio-Butter, Vanilleextrakt und Ei. Für das cremige Innere nimm Kokosbutter oder veganen Frischkäse, Bio-Butter, Mandelmilch, Vanilleextrakt, Mehl, flüssiges Stevia, pulverisiertes Xylit und Mandelmilch. Es lohnt sich so sehr, wir schwören.

11. Low-Carb Cheez-Its

Leider ist das große Stück Käse, das auf der Vorderseite der Cheez-It-Boxen abgebildet ist, nur zur Show, es ist echter Käse. Das nächste Mal, wenn das Verlangen zuschlägt, naschen Sie dieses hausgemachte Nachahmerrezept anstelle einer Tüte. Alles, was Sie brauchen, ist Mandelmehl, extra scharfer Cheddar, Mozzarella, Frischkäse und ein Ei. Sie backen diese kohlenhydratarmen, ketofreundlichen und glutenfreien Cracker direkt im Ofen.

12. Hausgemachter Hostessen-Cupcake

Ein weiteres Grundnahrungsmittel für Hostess, nur ohne die lange Liste fragwürdiger Zusatzstoffe. Um dieses Dessert zu erhalten, müssen Sie nur minimale Einkäufe tätigen, da Sie wahrscheinlich die meisten Dinge auf der Liste in Ihrem Schrank haben: Mehl, Backpulver, Backpulver, Salz, Ei, Zucker, Pflanzenöl, Vanilleextrakt, Milch und Kakaopulver.

13. Vegane Donuts in Pulverform

Dies sind die gleichen gelben Kuchen-Donuts, die mit Puderzucker und all dem Müll und den Chemikalien bedeckt sind. Für den himmlischen Teig benötigst du Mehl, vegane Butter, Vanilleextrakt, jegliche milchfreie Milch und Apfelmus. Bonus: Diese Donuts erreichen eine reichhaltige, butterartige Perfektion in verpackten Sachen.

14. Hausgemachte Mallomars

Das gleiche Marshmallow-beladene Make-up ohne den High-Fructose-Maissirup und den vagen künstlichen Geschmack. Diese verwenden Graham-Cracker als knusprige Basis, hausgemachten veganen Marshmallow-Fluff und geschmolzene Schokoladenstückchen als oberste Schicht. Wenn es draußen zu kalt ist, um S&rsquomores zuzubereiten, machen Sie diese stattdessen.

15. Gesündere Keebler Fudge Stripe Cookies

Sie können diese Fudge-gestreiften Cookies wahrscheinlich aus einer Meile Entfernung erkennen. Anstatt sich zu fragen, was in diesen Shortbread-ähnlichen kreisförmigen Leckereien steckt, zaubern Sie zu Hause eine einfache, gesündere Portion. Wir sind total besessen von der Idee, Orangenschale in unseren Keksen zu haben, die dann mit Schokolade beträufelt werden. Probieren Sie es aus, Sie werden es mögen.


Schau das Video: TOP 10 Nejzdravějších potravin