abravanelhall.net
Ungewöhnliche Rezepte

Stehender Rosmarin-Pfeffer-Rippenbraten mit Zwei-Pilz-Pfannensauce

Stehender Rosmarin-Pfeffer-Rippenbraten mit Zwei-Pilz-Pfannensauce


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Zutaten

  • 1 gut geschnittener 8- bis 9-Pfund-Rippenbraten (mit 4 Knochen)
  • 6 1/2 Teelöffel zerkleinerter getrockneter Rosmarin, geteilt
  • 1 Esslöffel grobes koscheres Salz
  • 2 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1/2 Tasse plus 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 1/2 Unzen getrocknete Steinpilze
  • 4 Esslöffel (1/2 Stick) Butter, Raumtemperatur, geteilt
  • 10 Unzen frische Champignons, in 1/4-Zoll-dicke Scheiben geschnitten
  • 2 Esslöffel Allzweckmehl
  • 1 1/2 Tassen salzarme Rinderbrühe
  • 2 Trauben frischer Rosmarin (zum Garnieren)

Rezeptvorbereitung

  • Legen Sie den Rippenbraten mit der fetten Seite nach oben in eine schwere Bratpfanne. Mischen Sie 4 Teelöffel zerkleinerten Rosmarin, Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel. 1/2 Tasse Öl einrühren. Die Mischung über den Braten reiben. DO AHEAD Kann 1 Tag vorher gemacht werden. Abdecken und kalt stellen. 45 Minuten vor dem Braten bei Raumtemperatur stehen lassen.

  • Kombinieren Sie 2 Tassen kochendes Wasser und Steinpilze; 20 Minuten einweichen lassen, bis die Pilze weich sind. Die Einweichflüssigkeit durch ein feines Sieb über dem Messbecher abseihen. Steinpilze reservieren. Fügen Sie bei Bedarf ausreichend Wasser zur Einweichflüssigkeit hinzu, um 1 Tasse zu messen. Steinpilze grob hacken.

  • 2 Esslöffel Butter mit den restlichen 2 Esslöffeln Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze schmelzen. Fügen Sie frische Pilze hinzu; ca. 6 Minuten anbraten, bis sie braun sind. Fügen Sie Steinpilze und Knoblauch hinzu; 1 Minute rühren. Vom Herd nehmen. Mehl, die restlichen 2 Esslöffel Butter und die restlichen 2 1/2 Teelöffel zerkleinerten Rosmarin in einer kleinen Schüssel vermengen. Mit der Gabel zerdrücken, um die Paste zu glätten. DO AHEAD Porcini-Einweichflüssigkeit, Pilzmischung und Mehl-Butter-Mischung können 1 Tag im Voraus hergestellt werden. Separat abdecken; Ausruhen.

  • Stellen Sie den Rost in das untere Drittel des Ofens und heizen Sie ihn auf 350 ° F vor. Braten kochen, bis das sofort ablesbare Thermometer direkt in der oberen Mitte der Bratenregister 125 ° F bis 130 ° F für mittel-selten, etwa 2 Stunden 30 Minuten, eingesetzt ist.

  • Braten auf Platte geben; Mit Folie abdecken und 35 bis 40 Minuten ruhen lassen. Fett von den Pfannensäften abschöpfen (es wird eine kleine Menge Pfannentropfen geben); Säfte in der Pfanne aufbewahren.

  • Stellen Sie die Bratpfanne bei mittlerer Hitze auf 2 Brenner. Fügen Sie reservierte 1 Tasse Steinpilz-Einweichflüssigkeit, Brühe und Wein hinzu; Zum Kochen bringen und gebräunte Stücke abkratzen. Fügen Sie Pilzmischung hinzu, dann Butter-Mehl-Mischung; Bei mittlerer Hitze ständig verquirlen, bis die Sauce etwa 2 Minuten dick wird. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Den Braten auf einer Platte mit frischen Rosmarinzweigen garnieren. Braten in Scheiben schneiden und servieren, Pilzsauce separat verteilen.

Rezept von Betty Rosbottom, Reviews Section

Schau das Video: Tim Mälzer kocht! vom


Bemerkungen:

  1. Samutaxe

    Ich werde frei sein - ich werde auf jeden Fall schreiben, was ich in diesem Thema denke.

  2. Xochitl

    Ich denke, er liegt falsch. Ich bin sicher. Ich bin in der Lage, es zu beweisen. Schreiben Sie mir in PM, sprechen Sie.

  3. Zolojas

    Ich rate Ihnen, die Website mit einer Vielzahl von Artikeln zu dem Thema zu betrachten, das Sie interessiert.

  4. Vingon

    Die wertvollen Informationen

  5. Eoghan

    Bravo, scheint mir geniale Idee zu sein

  6. Havyn

    Sie liegen falsch. Ich kann es beweisen. Maile mir eine PM, wir reden.



Eine Nachricht schreiben