abravanelhall.net
Neue Rezepte

Erhöhte Cappuccino-Donuts mit Espresso-Creme-Füllung

Erhöhte Cappuccino-Donuts mit Espresso-Creme-Füllung


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Zutaten

Belag

  • 2 Teelöffel ungesüßtes Kakaopulver
  • 2 Teelöffel gemahlener Zimt

Füllung

  • 6 Esslöffel Allzweckmehl
  • 2 Esslöffel Instant-Espressopulver
  • 2 Esslöffel (1/4 Stick) ungesalzene Butter
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt

Donuts

  • 2 1/4 Teelöffel Trockenhefe (gemessen aus 2 Umschlägen)
  • 1/4 Teelöffel plus 1/4 Tasse Zucker
  • 1 Tasse plus 2 Esslöffel warme Vollmilch (105 ° bis 115 °)
  • 1 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 10 Esslöffel (1 1/4 Sticks) ungesalzene Butter, geschmolzen, lauwarm abgekühlt
  • Rapsöl (zum Frittieren)

Rezeptvorbereitung

Belag

  • Mischen Sie Zucker, Kakaopulver und Zimt in einer kleinen Schüssel.

Füllung

  • Zucker, Mehl und Espressopulver in einem schweren mittelgroßen Topf verquirlen. Nach und nach Milch hinzufügen und glatt rühren. Eigelb und Salz unterrühren. Butter hinzufügen. Bei mittlerer bis hoher Hitze kochen, bis die Gebäckcreme dick wird und unter ständigem Rühren etwa 6 Minuten lang kocht. Vanille unterrühren. In eine kleine Schüssel geben. Drücken Sie die Plastikfolie direkt auf die Oberfläche der Füllung. Mindestens 4 Stunden und bis zu 2 Tage kalt stellen.

Doughtnuts

  • Kombinieren Sie Hefe und 1/4 Teelöffel Zucker in einer großen Schüssel Hochleistungsmischer. Gießen Sie warme Milch darüber und rühren Sie um, um zu mischen. 10 Minuten stehen lassen, bis sich die Hefe aufgelöst hat und die Blasen gemischt sind.

  • In der Zwischenzeit Mehl, Zimt, Salz und 1/4 Tasse Zucker in einer mittelgroßen Schüssel verquirlen. Butter und Eier in einer anderen mittelgroßen Schüssel verquirlen.

  • Butter große Schüssel. Mit einem Teighakenaufsatz die Butter-Ei-Mischung bei mittlerer bis niedriger Geschwindigkeit zu einer Hefemischung schlagen, bis sie gut vermischt ist. Gelegentlich anhalten, um die Seiten der Schüssel abzukratzen, ca. 4 Minuten. Mehlmischung mit 1/4 Tasse voll einrühren, dann den Teig glatt rühren und ca. 5 Minuten von den Seiten der Schüssel abziehen. Kratzen Sie den Teig vom Haken in die Schüssel. Den Teig 5 Minuten ruhen lassen. Kratzen Sie den Teig in eine Butterschüssel (der Teig wird klebrig). Den Teig wenden, um ihn mit Butter zu bestreichen. Decken Sie die Schüssel mit Plastikfolie ab und kühlen Sie den Teig über Nacht.

  • 2 Backbleche leicht mit Mehl bestreuen. Drücken Sie vorsichtig auf den Teig, um die Luft abzulassen. Den gekühlten Teig auf einer leicht bemehlten Oberfläche auf eine Dicke von 1/3-Zoll ausrollen. Schneiden Sie die Teigrunden mit einem Rundschneider mit einem Durchmesser von 2 3/4 bis 3 Zoll aus. Übertragen Sie die Runden auf bemehlte Blätter im Abstand von 2 Zoll. Teigreste sammeln. Auf 1/3-Zoll-Dicke ausrollen. mehr Runden ausschneiden. Wiederholen, bis der gesamte Teig verbraucht ist. Teigrunden auf Laken mit Handtüchern abdecken. Im zugfreien Bereich ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

  • 2 Backbleche mit mehreren Lagen Papiertüchern auslegen. Gießen Sie Öl in eine große, tiefe Pfanne bis zu einer Tiefe von 1 1/2 Zoll. Bringen Sie das Frittierthermometer an und erhitzen Sie das Öl auf 360 ° F bis 370 ° F. 3 Teigrunden gleichzeitig goldbraun braten, dabei die Hitze so einstellen, dass die Temperatur etwa 1 1/2 Minuten pro Seite bleibt. Übertragen Sie die Donuts mit einem geschlitzten Löffel zum Abtropfen auf Papiertücher. Tauchen Sie beide Seiten der warmen Donuts in das Topping. In ein Gestell geben und vollständig abkühlen lassen.

  • Löffelfüllung in Spritzbeutel mit 1/4-Zoll-glatten runden Spitze. Schieben Sie die Klinge eines kleinen scharfen Messers etwa 3/4 des Weges zur gegenüberliegenden Seite in die Seite von 1 Donut. Messer entfernen. Führen Sie die Spitze des Spritzbeutels in den Schlitz ein und drücken Sie die Füllung hinein, bis sich die Mitte des Donuts ausbaucht. Den Donut wieder in das Gestell legen. Wiederholen Sie mit den restlichen Donuts. DO AHEAD Donuts können bis zu 2 Stunden vor dem Servieren gefüllt werden. Bei Raumtemperatur stehen lassen.

, Fotos von Pornchai MittongtareReviews Section

Schau das Video: Barista Tutorial: 2. Die Espresso-Zubereitung


Bemerkungen:

  1. Johnnie

    Competent :) message, it's entertaining ...

  2. Coyle

    Da ist etwas. Hast du es, vielen Dank für die Info.

  3. Fallamhain

    Ich bin nicht klar.

  4. Gilmar

    Ihre sehr talentierte Person

  5. Kazilar

    Mit dem vergangenen neuen und dem kommenden alten NG. Lassen Sie den Bull Butt Ihre Konkurrenten



Eine Nachricht schreiben