abravanelhall.net
Ungewöhnliche Rezepte

Erdbeer- und Schokoladengebackenes Alaska

Erdbeer- und Schokoladengebackenes Alaska


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Zutaten

  • 6 Unzen bittersüße oder halbsüße Schokolade, gehackt
  • 6 Esslöffel (3/4 Stick) ungesalzene Butter
  • 3/4 Unze ungesüßte Schokolade, gehackt
  • 1 1/2 Tassen Zucker, geteilt
  • 1/3 Tasse Allzweckmehl
  • 2 Esslöffel ungesüßtes Kakaopulver
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Pint Erdbeereis, leicht erweicht

Rezeptvorbereitung

  • Ofen auf 350 ° F vorheizen. Butter 9x9x2-Zoll-Metallbackform; Linie unten mit Pergamentpapier. Bittersüße Schokolade, Butter und ungesüßte Schokolade in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze umrühren, bis die Pralinen schmelzen und die Mischung glatt ist. 10 Minuten abkühlen lassen. 3/4 Tasse Zucker und Eier in einer großen Schüssel ca. 1 Minute lang gut verquirlen. Schokoladenmischung einrühren. Mehl, Kakao, Backpulver und Salz darüber sieben; rühren, um zu mischen. Den Teig in die vorbereitete Pfanne geben. Backen Sie den Kuchen, bis die Oberseite trocken aussieht und der in die Mitte eingesetzte Tester mit einem dicken, klebrigen Teig herauskommt (ca. 17 Minuten). Kuchen in der Pfanne auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

  • Kuchen in der Pfanne herumschneiden. Legen Sie das Schneidebrett über die Pfanne und drehen Sie den Kuchen um. Pergament abziehen. Schneiden Sie mit einem 3-Zoll-Rundschneider 6 Kuchenrunden aus (bewahren Sie den restlichen Kuchen für eine andere Verwendung auf). Kleines Backblech mit Pergamentpapier auslegen. Kuchenrunden auf vorbereitetem Blatt anordnen. Platzieren Sie mit einem Eisportionierer mit 2 1 / 4- bis 2 1/2-Zoll-Durchmesser einen Messlöffel Erdbeereis in der Mitte jeder Runde, und lassen Sie dabei einen ca. 1/4-Zoll-Rand frei. Einfrieren, bis das Eis fest ist, ca. 2 Stunden.

  • Kombinieren Sie die restlichen 3/4 Tasse Zucker und Eiweiß in einer großen Metallschüssel. Stellen Sie die Schüssel über einen Topf mit leicht kochendem Wasser und verquirlen Sie sie ca. 2 Minuten lang, bis die Mischung sehr warm ist. Nehmen Sie die Schüssel aus dem Wasser. Mit einem Elektromixer das Baiser mit hoher Geschwindigkeit etwa 2 Minuten lang schlagen, bis es sehr dick und wogend ist. Legen Sie das Backblech mit den Kuchenrunden auf die Arbeitsfläche. Hügel 2 gehäufte Esslöffel Baiser auf Eis auf 1 Kuchenrunde. Das Baiser gleichmäßig verteilen, das Baiser bis zum einfachen Kuchenrand versiegeln und dekorativ wirbeln. Wiederholen Sie mit den restlichen Desserts. Unbedeckt auf dem Backblech einfrieren, bis das Baiser fest ist, mindestens 2 Stunden und bis zu 2 Tage.

  • Ofen auf 500 ° F vorheizen. Die noch auf dem Backblech befindlichen Desserts vom Gefrierschrank direkt in den Ofen geben. Backen Sie, bis das Baiser an einigen Stellen tiefbraun ist, und drehen Sie das Blatt nach Bedarf, um es gleichmäßig zu kochen, ca. 3 Minuten. Auf Teller übertragen.

Bewertungen Abschnitt

Schau das Video: DIY: selbst gemachtes Eis - cremiges Fruchteis und 1-Minute-Eis. Teil 1. Sallys Welt


Bemerkungen:

  1. Vudogor

    Ich stimme dir vollkommen zu. Die Idee ist großartig, ich unterstütze sie.

  2. Gajind

    Tolle, sehr nützliche Informationen

  3. Jaspar

    Um ehrlich zu sein, habe ich es zuerst nicht ganz verstanden, aber beim zweiten Mal habe ich es verstanden - danke!

  4. Haywood

    Entfernt (verwirrter Abschnitt)



Eine Nachricht schreiben