Neueste Rezepte

Tomaten-Krabben-Suppe

Tomaten-Krabben-Suppe


Zutaten

  • 5 Frühlingszwiebeln, dünn geschnitten
  • 1 1/2 Stiele Zitronengras, geschält, geschnitten, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 Fresno oder Thai Chili, entkernt, gehackt
  • 2 1/2 Pfund Beefsteak-Tomaten, gehackt (ca. 3 Tassen)
  • 2 1/4 Tassen Hühner- oder Gemüsebrühe
  • 3 Esslöffel frischer Orangensaft
  • 1 Esslöffel Fischsauce (wie Nam Pla oder Nuoc Nam)
  • 1 Esslöffel (oder mehr) frischer Limettensaft
  • 1/2 Pfund frisches Klumpenkrabbenfleisch
  • 3/4 Tasse Erbsenranken oder Triebe, beschnitten
  • 6 Schneeerbsen, geschnitten, diagonal in dünne Scheiben geschnitten

Rezeptvorbereitung

  • Öl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie Frühlingszwiebeln, Zitronengras und Chili hinzu und kochen Sie sie 3-4 Minuten lang, bis sie weich sind. Fügen Sie Tomaten hinzu und kochen Sie, bis erweicht, 5-6 Minuten. Hühnerbrühe, Kokosmilch, Orangensaft und Fischsauce einrühren. Zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und unter gelegentlichem Rühren etwa 15 Minuten köcheln lassen, bis die Aromen verschmelzen. Leicht abkühlen lassen.

  • Pürieren Sie die Suppe in einem Mixer, bis sie glatt ist, etwa 1 Minute pro Charge. 1 Esslöffel Limettensaft einrühren. Nach Belieben mit Salz und mehr Limettensaft abschmecken. Auf Wunsch kalt stellen. Oder heiße Suppe in breite flache Schalen schöpfen. Mit Krabbenfleisch, Erbsenranken und Schneeerbsen garnieren.

, Fotos von Christopher Baker

Nährstoffgehalt

Eine Portion enthält: Kalorien (kcal) 162,1% Kalorien aus Fett 56,8 Fett (g) 10,2 gesättigtes Fett (g) 4,9 Cholesterin (mg) 26,7 Kohlenhydrate (g) 9,0 Ballaststoffe (g) 2,0 Gesamtzucker (g) 5,1 Nettokohlenhydrate ( g) 6,9 Protein (g) 9,8 Natrium (mg) 434,3Reviews SectionDies ist das beste Rezept, das ich seit Jahren ausprobiert habe! Es hat mich umgehauen und ist immer noch sehr einfach! Sehr gut ausbalanciert und zutiefst befriedigend bei gleichzeitigem Wohlbefinden. Einfach das Beste! AnonymousPennsylvania 23.05.20

Schau das Video: REZEPT: gebratene Garnelen mit Knoblauch. Garnelen asiatisch zubereiten