abravanelhall.net
Neue Rezepte

Vegetarische Lasagne

Vegetarische Lasagne


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Auberginen, Zucchini und Zucchini in Runden schneiden;

Mit Olivenöl beträufeln und mit Basilikum, Paprika, Thymian, Salz und Pfeffer würzen; Legen Sie sie bei 180 Grad C für etwa 15 Minuten in den Ofen;

Sos Bechamel:


Die Butter in einem Topf schmelzen;

Mehl hinzufügen und einarbeiten, bis es glatt ist;

Die warme Milch dazugeben und mit einem Schneebesen mischen;

Lorbeerblätter, Salz und weißen Pfeffer abschmecken;

Muskatnuss und granulierte Zwiebeln hinzufügen;

Rühren, bis es verdickt ist;

Nimm die Lorbeerblätter heraus;



Bruch von Balgkäse;

Mozzarella reiben;


Montage:

1-2 Esslöffel Bechamelsauce in das Backblech geben

Legen Sie 6 Blätter Lasagne dazwischen;

Fügen Sie eine weitere Schicht Bechamelsauce und Tomatensauce hinzu;

Dann Auberginen, Zucchini und Zucchini einstreuen;

Eine Schicht Mozzarella und Blasebalg bestreuen;

Legen Sie weitere 6 Lasagneblätter, gefolgt von Bechamelsauce;

Verbreiten Sie es gut und fügen Sie den Rest der Tomatensauce hinzu;

Legen Sie eine weitere Schicht Auberginen, Zucchini und Zucchini;

Eine weitere Schicht Mozzarella und Blasebalg darüberstreuen;

Fügen Sie die letzte Schicht Lasagneblätter und die letzte Schicht Bechamelsauce hinzu;

Setzen Sie den Rest des restlichen Mozzarellas und des Blasebalgs ein;

15-20 Minuten bei 180 Grad Celsius backen, bis alles gratiniert ist;





VEGETARISCHE LASAGNA UND LICHT

Eine Lasagne ohne Pasta! Perfekt für alle, die auf Diät sind und Lust auf eine leckere Lasagne mit Zucchini-Käse haben, damit Sie ohne schlechtes Gewissen ein sehr gesundes und leckeres Gericht genießen können. Es ist auch sehr wirtschaftlich und profitabel.

Vegetarische Zucchini-Lasagne

Portionen: 6 Zubereitung: 40 Minuten

Ich liebe dieses Rezept für besondere Anlässe wie ein romantisches Abendessen oder ein Weihnachtsessen, weil es den Geschmack einer traditionellen Lasagne hat, aber ohne die Diät zu unterbrechen!.

Einfach zuzubereiten und wie immer einige Zutaten wie Nudeln durch Zucchini ersetzen, um Nährstoffe hinzuzufügen und Kalorien zu reduzieren.

Es enthält auch Zutaten wie Spinat, so dass Sie eine Lasagne erhalten, die eine Quelle für Eisen, Vitamine, Mineralien und einen exquisiten Geschmack ist.

Wussten Sie, dass der Verzehr von zu viel Pasta schlecht für Ihre Gesundheit ist?

Und das nicht nur wegen der Menge an Kohlenhydraten, sondern auch einige Studien deuten darauf hin, dass es Depressionen verursacht, die Wahrscheinlichkeit erhöht, an Nierenkrebs und Herzerkrankungen zu erkranken.

Was gibt es also besseres, als es durch Zucchini zu ersetzen? Dies ist eine natürliche Quelle von Antioxidantien, die das Altern, Ballaststoffe und Kalium verzögern, tatsächlich enthält es mehr Kalium als Bananen!.

Es ist auch kalorienarm, nur 17 Kalorien pro 100 Gramm, hat kein Cholesterin oder schädliche Fette.

Fazit: Wir entfernen das Schlechte aus den Nudeln und fügen den Geschmack und die Nährstoffe der Zucchini hinzu, perfekt!

Denken Sie auch daran, dass Sie es mit einem leckeren Salat wie Brokkoli mit Blaubeeren oder Grün mit Ziegenkäse begleiten können


Vegetarische Lasagne

In 2 Stunden. Es hat so lange gedauert, bis ich alle Teile der vegetarischen Lasagne, einschließlich der Saucen, zusammengesetzt hatte. Bei den Drops habe ich den Prozess fast lückenlos dokumentiert, nur damit ich keinen der Schritte vergesse.

Aber bevor ich zum eigentlichen Rezept übergehe, sollte ich vielleicht erwähnen, dass ich noch nie vegetarische Lasagne gegessen habe, daher ist es etwas schwieriger, die Erfahrung zu vergleichen. Natürlich ist meins das Beste & all das, aber das liegt auch daran, dass ich im letzten Jahr (aka 2013) in Bezug auf die Zutaten für jede Mahlzeit grenzwertig snobistisch geworden bin. Die Quellen, vorzugsweise lokale, und deren Qualität überwiegen, der Inhalt der gekauften verpackten / importierten Produkte wird durch die echten natürlichen Zutaten bestimmt oder zumindest in irgendeiner Weise anerkannt (vorzugsweise biologisch oder fair gehandelt). Ich versuche, so ziemlich alles zu vermeiden, was mehr als 5 Zutaten enthält, und ich kaufe keine Dinge, die Namen enthalten, die wie Antibiotika klingen, nicht Dinge, die Sie essen würden.

Was mich dazu bringt, dass ich noch einmal darüber schreibe, wie wichtig der Rohstoff ist, mit dem man für jede Zubereitung unterwegs ist und wie relevant die frisch gepflückten Zutaten aus dem Garten sind, so viel wie möglich.

Da bin ich natürlich noch nicht angekommen, aber dass die Lasagne von Anfang an glatt gelaufen ist und extrem lecker war, ist nicht so sehr eine kulinarische Leistung (außer vielleicht nur angesichts der Tatsache, dass ich endlich meine Geduld gesammelt habe, um anzufangen .) tun), als eine Leistung, die zu 95 % von der Qualität der verwendeten Zutaten bestimmt wird.

Ich habe auch etwa 30 Varianten von Lasagne-Rezepten (von rumänischen und ausländischen Websites) durchgesehen und nach Optionen mit saisonalen Zutaten gesucht (der Winter ist auf diesem Gebiet nicht der freundlichste, besonders bei faulen Leuten, die keine Konserven servieren). ). Ich konnte keine finden, die mich vollständig zufriedenstellen würde, also änderte ich meine Strategie und beschloss, eine Variante basierend auf den verfügbaren Zutaten auszuprobieren, ohne mir Gedanken darüber zu machen, was Lasagne enthalten muss (Lasagne, Sauce Bechamel und Ragú, plus Parmesan). .

Und jetzt, da wir dieses Thema geklärt haben, machen wir uns an die Arbeit.

Zutat für die Zubereitungszeit

Kochzeit

Nr. Portionen

Zutaten

  • eine Zucchini
  • eine Handvoll Pilze
  • ein kleiner Blumenkohl
  • eine Handvoll Erbsen
  • eine 750 ml Flasche Tomatenpüree
  • frischer Basilikum
  • Butter
  • eine kleine Zwiebel
  • ein Stück Rochefortkäse
  • ein kleines Stück Käse
  • ein Stück Cheddar
  • fetter Joghurt
  • ein paar Knoblauchzehen
  • 2 Bund Petersilie
  • geschälte Kürbiskerne
  • Zitrone (Saft von einer)
  • Olivenöl
  • Lasagne glauben

Methode

Ich habe das Gemüse (bis auf die Erbsen) geputzt, geschnitten, mit Salz und Pfeffer gewürzt und auf der einen Seite 20 Minuten, auf der anderen 20 Minuten in den Ofen gestellt.

Während das Gemüse zubereitet wurde, habe ich 2 Saucen plus ein Pesto wie folgt zubereitet.

1 Tomatensauce
Ich habe die fein gehackte Zwiebel in der Pfanne in Butter geworfen, die zerdrückten Tomaten dazugegeben, mit Salz und Pfeffer gewürzt und bei schwacher Hitze gelassen, bis alles zu einer Sauce eingedickt ist (insgesamt ca. 15 Minuten). Basilikum gehackt und zum Schluss darüber gegossen.

2 Käsesauce mit Joghurt und Erbsen.
Ich zerbröckelte den Rochefort (200g) und vermischte ihn mit Joghurt, etwas geriebenem Käse, einem Stück Cheddar, das durch die große Reibe gegeben wurde, und den aufgetauten Erbsen. (Hier habe ich einen Fehler gemacht, es wäre besser gewesen, die Erbsen mit dem restlichen Gemüse in den Ofen zu stellen, oder sie vorher zu braten, da sie halbroh geblieben sind, oops). Wir erhielten eine Art Sahnesauce von sehr dicker Konsistenz und Textur durch die Käsesorten (tolle Sauce).

Pesto mit Petersilie, Kürbiskernen und Knoblauch. Von den genannten plus Olivenöl plus Zitronensaft plus Salz plus Pfeffer. Alles gemischt, bis ich eine Pesto-ähnliche Sauce bekam, super lecker und so.

Dann habe ich die Lasagne zusammengebaut. Lediglich die Tomatensauce war gut abgekühlt, mit der ich das Blech eingefettet habe, bevor ich die erste Lage Lasagneblätter aufgelegt habe (was ich nicht extra vorbereitet hatte, ging direkt aus der Dose auf das Blech).

Es folgte eine Reihe von reifem Gemüse, Tomatensauce, eine weitere Reihe von Blättern, Käsesauce, eine weitere Reihe von reifem Gemüse und Tomatensauce, Pesto, eine weitere Reihe von Lasagneblättern und so weiter, bis ich mit allen Saucen fertig war, Gemüse und am Ende habe ich noch etwas Cheddar über die letzte Runde Tomatensauce rasiert.

Ich habe das Ganze für etwa 40 Minuten in den Ofen geschoben. Vielleicht 45, ich erinnere mich nicht genau und habe es nicht einmal bemerkt.

Das ist raus. Ich hoffe, ich habe auf dem Weg, dass ich dieses Rezept zwei Tage lang geschrieben habe, keine relevanten Details verloren.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 (16 Unzen) Dose gewürfelte Tomaten
  • 1 (16 Unzen) Packung Instant-Lasagne-Nudeln
  • 1 Bund frischer Spinat, gewaschen und gehackt
  • 2 große Karotten, zerkleinert
  • 2 große Zucchini, gewürfelt
  • 2 Sommerkürbis, gewürfelt
  • 1 große Aubergine, gewürfelt
  • 1 großer Brokkolikopf, in Röschen geschnitten
  • 2 Teelöffel getrockneter Oregano
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Tasse geriebener Mozzarella-Käse (optional)
  • 1 Tasse Ricotta-Käse (optional)

Backofen auf 375 Grad F (190 Grad C) vorheizen. Fetten Sie eine 9x13-Zoll-Auflaufform leicht ein.

Legen Sie eine Schicht Tomaten auf den Boden der Auflaufform, gefolgt von einer Schicht Nudeln, Spinat, Karotten, Zucchini, Sommerkürbis, Auberginen und Brokkoli. Mit Oregano, Salz und Pfeffer abschmecken. Wiederholen Sie das Schichten der Zutaten, bis alle aufgebraucht sind. Wenn Sie Käse verwenden, streuen Sie sie über die Brokkoli-Schichten und auf die Schüssel.


Vegetarische Lasagne für Kinder

Vegetarische Lasagne ist eine Alternative zum klassischen Rezept auf Basis von Hackfleisch. Ein einfaches, gesundes und viel geeigneteres Rezept für Kinder. Es kann ab einem Alter von 2-3 Jahren angeboten werden.

Vegetarische Lasagne Zutaten für Kinder:

  • 12 Lasagneblätter
  • 4 Teelöffel natives Olivenöl extra
  • 1 gehackte rote Zwiebel
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Teelöffel Oregano
  • 1 Teelöffel Basilikum
  • ein halbes Glas Tomatenmark
  • 2-3 saftige und süße Tomaten
  • 200 Gramm Parmesan / Zedernkäse / Mozzarella (Wahl)
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 kleine Karotte
  • optional gewürfelte Paprika und Auberginen

So bereiten Sie vegetarische Lasagne für Kinder zu:

Zuerst gehen wir mit der Lasagnesauce wie folgt um:

1. 2-3 Tomaten reiben und zusammen mit einem halben Glas Tomatenmark, Oregano, Basilikum, Salz und Pfeffer kochen wir sie. Wenn sie den Siedepunkt erreicht haben, köcheln lassen und 10-15 Minuten ziehen lassen. Fügen Sie eine fein gehackte rote Zwiebel und eine gewürfelte Tomate für die Textur hinzu.

2. Zucchini und Karotte separat putzen und etwa 15 Minuten kochen oder dämpfen. Wenn sie fertig sind, mit einer Gabel passieren und in die Sauce geben. Noch ein paar Minuten ruhen lassen und die Hitze ausschalten. Auch jetzt 2 Teelöffel Olivenöl dazugeben und gut vermischen.

3. Bereiten Sie die Lasagneblätter (sie können in Wasser eingeweicht werden) und den Parmesan / Zedernkäse / Mozzarella separat zu, den wir reiben.

4. In eine hitzebeständige Glasschüssel 2 Teelöffel Olivenöl und ein paar Tomatensauce geben und dann eine Schicht Lasagneblätter (3-4 Blätter) darauf legen. 3-4 Esslöffel Sauce und Parmesan darüber geben. Wiederholen, bis die Blätter aufgebraucht sind.

5. 15-20 Minuten backen. Vermeiden Sie Alufolie darüber! Aber Sie können Backpapier legen, mit dem wir das Gericht einmal einwickeln. Guten Appetit!


Vegetarische Lasagne

In 2 Stunden. Es hat so lange gedauert, bis ich alle Teile der vegetarischen Lasagne, einschließlich der Saucen, zusammengesetzt hatte. Bei den Drops habe ich den Prozess fast lückenlos dokumentiert, nur damit ich keinen der Schritte vergesse.

Aber bevor ich zum eigentlichen Rezept übergehe, sollte ich vielleicht erwähnen, dass ich noch nie vegetarische Lasagne gegessen habe, daher ist es etwas schwieriger, die Erfahrung zu vergleichen. Natürlich ist meins das Beste & all das, aber das liegt auch daran, dass ich im letzten Jahr (aka 2013) in Bezug auf die Zutaten für jede Mahlzeit grenzwertig snobistisch geworden bin. Die Quellen, vorzugsweise lokale, und deren Qualität überwiegen, der Inhalt der gekauften verpackten / importierten Produkte wird durch die echten natürlichen Zutaten bestimmt oder zumindest in irgendeiner Weise anerkannt (vorzugsweise biologisch oder fair gehandelt). Ich versuche, so ziemlich alles zu vermeiden, was mehr als 5 Zutaten enthält, und ich kaufe keine Dinge, die Namen enthalten, die wie Antibiotika klingen, nicht Dinge, die Sie essen würden.

Was mich dazu bringt, dass ich noch einmal darüber schreibe, wie wichtig der Rohstoff ist, mit dem man für jede Zubereitung unterwegs ist und wie relevant die frisch gepflückten Zutaten aus dem Garten sind, so viel wie möglich.

Da bin ich natürlich noch nicht angekommen, aber dass die Lasagne von Anfang an glatt gelaufen ist und extrem lecker war, ist nicht so sehr eine kulinarische Leistung (außer vielleicht nur in Anbetracht der Tatsache, dass ich endlich meine Geduld gesammelt habe, um anzufangen tun), als eine Leistung, die zu 95 % von der Qualität der verwendeten Zutaten bestimmt wird.

Ich habe auch etwa 30 Varianten von Lasagne-Rezepten (von rumänischen und ausländischen Websites) durchgesehen und nach Optionen mit saisonalen Zutaten gesucht (der Winter ist auf diesem Gebiet nicht der freundlichste, besonders bei faulen Leuten, die keine Konserven servieren). ). Ich konnte keine finden, die mich vollständig zufriedenstellen würde, also änderte ich meine Strategie und beschloss, eine Variante basierend auf den verfügbaren Zutaten auszuprobieren, ohne mir Gedanken darüber zu machen, was Lasagne enthalten muss (Lasagne, Sauce Bechamel und Ragú, plus Parmesan). .

Und jetzt, da wir dieses Thema geklärt haben, machen wir uns an die Arbeit.

Zutat für die Zubereitungszeit

Kochzeit

Nr. Portionen

Zutaten

  • eine Zucchini
  • eine Handvoll Pilze
  • ein kleiner Blumenkohl
  • eine Handvoll Erbsen
  • eine 750 ml Flasche Tomatenpüree
  • frischer Basilikum
  • Butter
  • eine kleine Zwiebel
  • ein Stück Rochefortkäse
  • ein kleines Stück Käse
  • ein Stück Cheddar
  • fetter Joghurt
  • ein paar Knoblauchzehen
  • 2 Bund Petersilie
  • geschälte Kürbiskerne
  • Zitrone (Saft von einer)
  • Olivenöl
  • Lasagne glauben

Methode

Ich habe das Gemüse (bis auf die Erbsen) geputzt, geschnitten, mit Salz und Pfeffer gewürzt und auf der einen Seite 20 Minuten, auf der anderen 20 Minuten in den Ofen gestellt.

Während das Gemüse zubereitet wurde, habe ich 2 Saucen plus ein Pesto wie folgt zubereitet.

1 Tomatensauce
Ich habe die fein gehackte Zwiebel in der Pfanne in Butter geworfen, die zerdrückten Tomaten dazugegeben, mit Salz und Pfeffer gewürzt und bei schwacher Hitze gelassen, bis alles zu einer Sauce eingedickt ist (insgesamt ca. 15 Minuten). Basilikum gehackt und zum Schluss darüber gegossen.

2 Käsesauce mit Joghurt und Erbsen.
Ich zerbröckelte den Rochefort (200g) und vermischte ihn mit Joghurt, etwas geriebenem Käse, einem Stück Cheddar, das durch die große Reibe gegeben wurde, und den aufgetauten Erbsen. (Hier habe ich einen Fehler gemacht, es wäre besser gewesen, die Erbsen mit dem restlichen Gemüse in den Ofen zu stellen, oder sie vorher zu braten, da sie halbroh geblieben sind, oops). Wir erhielten eine Art Sahnesauce von sehr dicker Konsistenz und Textur durch die Käsesorten (tolle Sauce).

Pesto mit Petersilie, Kürbiskernen und Knoblauch. Von den genannten plus Olivenöl plus Zitronensaft plus Salz plus Pfeffer. Alles gemischt, bis ich eine Pesto-ähnliche Sauce bekam, super lecker und so.

Dann habe ich die Lasagne zusammengebaut. Lediglich die Tomatensauce war gut abgekühlt, mit der ich das Blech eingefettet habe, bevor ich die erste Lage Lasagneblätter aufgelegt habe (was ich nicht extra vorbereitet hatte, ging direkt von der Schachtel auf das Blech).

Es folgte eine Reihe von reifem Gemüse, Tomatensauce, eine weitere Reihe von Blättern, Käsesauce, eine weitere Reihe von reifem Gemüse und Tomatensauce, Pesto, eine weitere Reihe von Lasagneblättern und so weiter, bis ich mit allen Saucen fertig war, Gemüse und am Ende habe ich noch etwas Cheddar über die letzte Runde Tomatensauce rasiert.

Ich habe das Ganze für etwa 40 Minuten in den Ofen geschoben. Vielleicht 45, ich erinnere mich nicht genau und habe es nicht einmal bemerkt.

Das ist raus. Ich hoffe, ich habe auf dem Weg, dass ich dieses Rezept zwei Tage lang geschrieben habe, keine relevanten Details verloren.


Mediterrane Lasagne mit Gemüse (vegetarisches Rezept)

1. Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Aubergine, Zwiebel, Pfeffer, Knoblauch, 3 EL Öl und etwas Gewürz in einer Schüssel mischen. In eine Pfanne geben und 30 Minuten kochen lassen, bis sie weich sind.

2. In der Zwischenzeit das restliche Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Zucchini bei starker Hitze 4 Minuten goldbraun braten. Herausnehmen und beiseite stellen.

3. Nehmen Sie das Gemüse aus dem Ofen. Die Zucchini hinzufügen. Stellen Sie die Temperatur auf 200 ° C ein.

4. Für die Sauce die Milch aufkochen und beiseite stellen. Die Margarine in einer Pfanne schmelzen, das Mehl hinzufügen und 1 Minute kochen lassen. Nach und nach die Milch dazugeben. Unter Rühren 10 Minuten kochen lassen.

5. Die Lasagneblätter nach Packungsanweisung kochen.

6. Den Käse zur Sauce geben und würzen. Eine dünne Schicht in eine hitzebeständige Schüssel geben, die mit Butter ausgekleidet ist. Mit 4 Lasagneblättern bedecken. Die Hälfte des Gemüses hinzufügen, dann ein Drittel der restlichen Sauce und 4 weitere Lasagneblätter. Es wird noch einmal wiederholt. Mit der restlichen Sauce bestreichen und mit Parmesan bestreuen.


Zutaten Vegetarische Lasagne

8 Lasagneblätter
1 Portion Gemüse im Ofen
30 gr Parmesan
350 gr Mozzarella
4 Esslöffel Genueser Pesto
4 Esslöffel getrocknetes Tomatenpesto
ein Tropfen Öl zum Einfetten der Schale

Portionen: 4 März

Vorbereitung Vegetarische Lasagne

  1. Wir bereiten das Gemüse im Ofen nach dem Rezept hier zu. Wir geben sie dann in einen Mixer (mit der Sauce) und mischen, bis sie püriert, aber nicht extrem fein sind, um die Gemüsestücke zu sehen.
  2. Mozzarella und Parmesan reiben.
  3. Einen großen Topf mit reichlich Wasser und einem Teelöffel Salz zum Kochen stellen. Wenn sie zu kochen beginnt, geben Sie 3-4 Lasagneblätter in das Wasser (oder mehr, je nach Topfgröße, aber seien Sie nicht überfüllt) und lassen Sie sie bei geringerer Hitze kochen, bis sie an die Oberfläche steigen (oder Befolgen Sie die Anweisungen auf der Packung zum Kochen). Wenn es aufgeht, entfernen Sie die Laken auf einem großen Baumwolltuch, um das Wasser abzulassen. Um sie zu entfernen, benutze ich ein Messer, das ich unter die Mitte des Lasagneblattes führe, hebe es leicht an und drehe es dann auf dem Handtuch um.
  4. Bereiten Sie ein 20 x 20 cm großes Blech vor (ich habe die Jenaer quadratische Form verwendet), indem Sie es mit einem Tropfen Öl einfetten, einschließlich der Ränder.
  5. Dann 2 Lasagneblätter leicht überlappend auflegen. Die Blätter mit 2 EL Genueser Pesto einfetten.
  6. Dann ca. 4 EL Gemüsepüree dazugeben und gleichmäßig verteilen.
  7. Mozzarella und dann Parmesan darüberstreuen.
  8. Dann geht es weiter mit zwei Lasagneblättern, die wir diesmal mit 2 EL Tomatenpesto einfetten. Und eine Schicht Gemüse und bestreut mit Mozzarella und Parmesan. Die nächste Schicht ist die gleiche, mit Genueser Pesto gefettet. Die letzte Schicht sieht so aus: zwei Lasagneblätter mit Tomatenpesto eingefettet und anschließend mit reichlich Mozzarella bestreut.
  9. Drücken Sie die Lasagne ein wenig, um die Schichten kompakt zu machen. Decken Sie das Blech mit Alufolie ab und achten Sie darauf, die Lasagne nicht zu berühren, da der Mozzarella daran kleben bleibt.
  10. 30 Minuten bei 200°C backen, bis der Käse schmilzt.
  11. Die Alufolie entfernen, den restlichen Parmesankäse darüberstreuen und unter den Grill legen, bis eine rötliche Kruste entsteht. Wenn Sie diese Option im Ofen nicht haben, entfernen Sie die Folie und lassen Sie sie bräunen.
  12. Etwa 15 Minuten abkühlen lassen, dann in Scheiben schneiden und servieren.

1. Die erste Schicht Blätter, die mit Genueser Pesto gefettet sind

2. Dann die Schicht Gemüsepüree

3. Mit Mozzarella und Parmesan bestreuen

4. Die zweite Blattschicht mit rotem Pesto gefettet

5. Letzte Schicht: mit rotem Pesto und Mozzarella gefettete Blätter

6. Nach 30 Minuten im Ofen


Auberginen, Zucchini und Zucchini in Ringe schneiden

Mit Olivenöl beträufeln und mit Basilikum, Paprika, Thymian, Salz und Pfeffer würzen.

Legen Sie sie bei 180 Grad C für etwa 15 Minuten in den Ofen


Butter in einem Topf schmelzen

Mehl hinzufügen und glatt rühren

Die warme Milch dazugeben und mit einem Schneebesen verrühren

Lorbeerblätter, Salz und weißen Pfeffer abschmecken

Muskatnuss und granulierte Zwiebeln hinzufügen

Rühren, bis es eindickt

Mozzarella reiben

1-2 Esslöffel Bechamelsauce in das Backblech geben

6 Blätter Lasagne dazwischen legen

Fügen Sie eine weitere Schicht Bechamelsauce und Tomatensauce hinzu

Dann Auberginen, Zucchini und Zucchini hinzufügen

Eine Schicht Mozzarella und Blasebalg darüberstreuen

Legen Sie weitere 6 Lasagneblätter gefolgt von Bechamelsauce

Gut verteilen und den Rest der Tomatensauce dazugeben

Legen Sie eine weitere Schicht Auberginen, Zucchini und Zucchini

Eine weitere Schicht Mozzarella und Blasebalg darüberstreuen

Fügen Sie die letzte Schicht Lasagneblätter und die letzte Schicht Bechamelsauce hinzu

Restlichen Mozzarella und Blasebalg einlegen

15-20 Minuten bei 180 Grad Celsius backen, bis alles gratiniert ist


Mexikanische Lasagne


Obwohl es unangebracht ist, es Lasagne zu nennen, fand ich es passend und sah Köche wie Rachel Ray mit südamerikanischen Wurzeln, die Tortilla- und Fleischschichten "Lasagne" nannten. Schließlich bezieht sich der Begriff „Lasagne“ nicht nur auf Nudelblätter, sondern allgemein auf das Rezept, bei dem sich ein Blatt „etwas“ mit einer Schicht Fleisch und Soße abwechselt. Also, Lasagne ist es! Ich habe für mein Rezept hausgemachte Salsa-Sauce verwendet und empfehle sie Ihnen eher als jede gekaufte Salsa-Sauce. Tortillas gibt es in fast allen Geschäften, ich habe sie aus Auchan, aus der Iulius Mall (für die aus Cluj). Es ist ein Rezept, das sehr schnell geht und das Ergebnis ist wirklich lecker.

Zutat:
& # 8211 5-6 Tortillas
& # 8211 500g Saucensauce
& # 8211 500g Rinderhack
& # 8211 eine große Zwiebel, fein gehackt
& # 8211 3-4 Knoblauchzehen zerdrückt oder durch eine sehr feine Reibe gegeben
& # 8211 kann 400g rote Bohnen haltbar machen
& # 8211 400g Käse (ich habe Gouda verwendet, aber du kannst jede Art von Käse verwenden)
& # 8211 Mais (optional, habe ich nicht angegeben)
& # 8211 Gewürze nach Geschmack: Salz, Pfeffer, Chili, mexikanische oder Tex-Mex-Gewürze
& # 8211 4 EL Öl

Backofen auf 200 °C vorheizen. In einer Pfanne das Öl erhitzen, die fein gehackte Zwiebel darin erhitzen, dann das Fleisch und die Gewürze dazugeben, mischen und zusammen kochen lassen, bis sich das Fleisch verfärbt. Die Bohnen, die wir gut aus der Dose abtropfen lassen, unter einen Strom von kaltem Wasser geben und die Bohnen 5 Minuten mit dem Fleisch kochen lassen. 4 Esslöffel Salsa hinzufügen, 5 Minuten bei schwacher Hitze ruhen lassen. Fertig ist die Fleischsoße!

Wir bereiten eine mexikanische Lasagne zu: In eine runde, hitzebeständige Schüssel (vergiss nicht, die Wände der Schüssel mit etwas Öl oder Butter einzufetten) einen Löffel Salsa geben und gut verteilen. Dann legen wir eine Tortilla, eine großzügige Schicht Salsa, eine Schicht Fleisch und dann eine Schicht zerbröckelten Käse. Dann noch eine Torilla, Salsa, Fleisch, Käse und so weiter, bis die Zutaten fertig sind. Auf die letzte Torilla geben wir 2 weitere Esslöffel Salsa, verteilen sie gut, legen den Käse hinein und stellen ihn für 25-30 Minuten in den heißen Ofen oder bis der Käse sehr gut gebräunt ist und die Gabel sehr leicht in die Torillaschichten eindringt.

Wenn Sie sie etwas abkühlen lassen, lässt sich mexikanische Lasagne viel leichter schneiden und besser in Form halten, Sie werden sehen, wie schön die Schichten sind. Ehrlich gesagt hätte es sicher noch schöner ausgesehen, wenn ich Mais und vielleicht noch ein bisschen Erbse dazugegeben hätte, aber ich habe meine Zeit nicht verschwendet, denn wie gut es gelaufen ist, werde ich es bald restaurieren. Mögen Sie der Beste sein! Aaaaa, und noch etwas: Ich dachte so: Wenn ich dir immer wieder zeigen würde, wie man zu Hause Salsa-Sauce macht, könnte ich dir dann nicht zeigen, wie man hausgemachte Torillas macht? Um alle Zutaten von Ihnen zubereiten zu lassen? Ich mag Käse nicht, weil ich in unserem Mini-Haus nirgendwo dazu habe, aber Torillas wären zumindest gut zu wissen, wie man sie zu Hause macht, zumal man sie vielleicht nicht in allen Geschäften findet, in denen man sie hat normalerweise einkaufen.


Zersetzte Lasagne

In letzter Zeit habe ich eine Leidenschaft entwickelt, klassische Rezepte nachzubauen, wie es mir in den Sinn kommt. Proben sind die Mutter des Lernens, aber ich glaube, wenn man wenigstens ein wenig Originalität einbringt, wenn man experimentiert, lernt man mehr. Es gibt viele etablierte Köche, denen vorgeworfen wird, sich der traditionellen Küche zu widersetzen, aber früher oder später haben sie es weit gebracht.

Diese Woche habe ich mich entschieden, ein klassisches Rezept zu machen, wie ein Buch, aber immer noch anders. Eine zersetzte Lasagne. Ich habe mich für Hühnchen entschieden, weil ich mehr Hühnchen als Schweinefleisch esse und der Rest ähnlich ist.

Ich begann damit, & # 8222 Blätter & # 8221 zu machen, die eigentlich knusprige Pasta-Chips sind. Ich wollte die Zubereitung etwas kontrastreicher setzen & #8222cremig-knusprig & #8221. Für diese Kruste habe ich mir zufällig ein paar Nudeln genommen, die ich im Haus hatte, und sie 3-4 Minuten länger gekocht, als es hätte sein sollen.

Dann habe ich mit dem vertikalen Mixer ein feines Püree gemacht.

Das Püree habe ich mit scharfer Paprika, gemahlenem Thymian und etwas Kardamom gewürzt, dann gut eingearbeitet.

Zwischen zwei Backblechen gebe ich mit einem Löffel etwas Püree und verteile es mit einem Nudelholz, bis ich ein dünnes Blech habe.

Ich schneide das Blech in kleinere Stücke und fritt es in einem Ölbad bei starker Hitze 1 Minute lang an, bis es knusprig wurde.

Als nächstes habe ich angefangen, eine dicke Bolognese-Sauce zu machen, für die ich eine rote Paprika, eine Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 2 Esslöffel konzentriertes Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Thymian verwendet habe. Ich habe das Gemüse zum Härten gelegt, nach 5 Minuten habe ich die in kleine Würfel geschnittene Hähnchenbrust hinzugefügt.


Dann habe ich das Tomatenmark hinzugefügt, die Hitze auf niedrige Stufe gestellt und 8-10 Minuten kochen lassen, bis das Huhn gar ist. Zum Schluss habe ich die Gewürze hinzugefügt.

Für die Bechamelsauce habe ich 50 Gramm Butter geschmolzen, darüber einen Löffel Mehl gegeben und mit dem Schneebesen kräftig verrührt. Dann habe ich nach und nach eine Tasse Milch, Salz, Pfeffer und Muskatnuss hinzugefügt. Ich habe bei schwacher Hitze gekocht, bis es etwas eingedickt ist.

Ich habe meine Lasagne & # 8222 zerlegt & # 8221 zusammengebaut, angefangen mit Bechamelsauce, über die ich eine Kugel Bolognesesauce gelegt habe, mit einer Eiszange, pikanter Nudelkruste und bestreutem Parmesan.


Video: Vegetarijanske lazanje Vegetarische Lasagne Vegetarian lasagne


Bemerkungen:

  1. Avraham

    das Absurde, weil dies

  2. Ivey

    Da ist etwas. Jetzt wurde mir alles klar, danke für die Informationen.

  3. Sadek

    Meiner Meinung nach liegst du falsch.

  4. Rayhan

    Ich danke für die Informationen. Ich wusste es nicht.

  5. Tulkis

    Hier so Geschichte!



Eine Nachricht schreiben