abravanelhall.net
Neue Rezepte

Das kosmopolitische Las Vegas bietet so ziemlich alles

Das kosmopolitische Las Vegas bietet so ziemlich alles


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Der Kosmopolit Resort in Las Vegas ist eine abenteuerliche und einzigartige Abwechslung auf dem Strip. Videosäulen mit original digitaler Kunst begrüßen die Besucher in der schicken Lobby, wenn sie eintreten. Auf der gesamten Gaming-Etage können die Gäste spezielle Cocktails auf molekularer Basis in einem dreistöckigen Kronleuchter aus 2 Millionen Kristallen im entsprechend benannten . schlürfen Der Kronleuchter. Weitere Bereiche zum Entspannen bei einem Drink sind BINDUNG, mit einer Reihe von LED-Kunst und House-Musik sowie dem Club, der Bar und dem Restaurant Rose. Kaninchen. Lüge. Sie können im Rose speisen. Lie.'s Bibliothek, sehen Sie sich die Show in der Gegend von Vegas Nocturne an oder bleiben Sie im Late-Night-Club.

Auf dem Weg zu den 13 Signature-Restaurants von Cosmo werden die Gäste um 2,40 Meter hohe Skulpturen von hochhackigen Pumps, riesigen Hunden und anderen großen eigenständigen Kunstausstellungen herumlaufen.

Im Erdgeschoss befinden sich Rezeption, Spielbereiche und Bars, Einkaufsmöglichkeiten im zweiten Stock und Restaurants im dritten Stock. Die Pools und das Spa befinden sich auf der vierten und fünften Etage.

Zwei Türme beherbergen 2.995 Zimmer, die meisten mit großen Terrassen, die eine dramatische Aussicht bieten. Die Türme wurden ursprünglich als Eigentumswohnungen konzipiert und bieten einen Wohnraum mit großer Couch, Clubsessel und Schreibtisch, eine Küchenzeile mit Spüle, Kühlschrank, Mikrowelle und Herd sowie ein Marmorbad mit Doppelwaschbecken, WC, japanischem Badewanne und eine riesige Dusche.

Der Boulevard Pool überblickt den Strip mit Blick von allen Seiten und der Day Club Pool bietet tagsüber Partys und geht in eine Erweiterung des Pools über Festzelt-Club in der Nacht. Das 43.000 Quadratmeter große Sahra Spa and Hamman aus Stein und Stein bietet Behandlungsräume und Spa-Suiten, Dampfbäder, Pools, Saunen und ein türkisches Hamam.

Die Vielfalt der Restaurants im Resort wird jeden Geldbeutel und jedes Verlangen befriedigen Holsteins zum trendigen STK Steakhouse. Das STK Vegas ist elegant und modern mit halbrunden Kabinen, die einen Blick auf das hippe Publikum im Barbereich bieten. Die Speisekarte, angeführt von Spitzenkoch Teilnehmer Stephen Hopcraft, bietet kleine, mittlere und große Steaks und eine große Auswahl an Vorspeisen, Salaten und Fisch. Das Pfannenbrot aus Metall ist ein Muss.

Sushi-Liebhaber werden sich in der japanisch-amerikanischen Blue Ribbon Sushi Bar and Grill mit Sushi, Sashimi, Brathähnchen, Tempura, Steaks und einer Vielzahl von Reisgerichten wie zu Hause fühlen.

Das moderne Italienisch von Starkoch Scott Conant Scarpetta bietet rustikale Gerichte in gehobener Atmosphäre. Zu den Highlights der Speisekarte zählen die hausgemachten Nudelgerichte, Stromboli-Brot, Entenbrust mit eingelegter Orange und mediterraner Branzino. Scarpetta bietet den Gästen eine Vielzahl von Restaurants, romantische Enklaven neben der langen, dünnen Bar, runde, geräumige Holznischen im Hauptspeisesaal und raumhohe Blicke auf den Bellagio-Brunnen und den Strip neben den Tischen in der Nähe der Fenster. Nebenan, Conant's D.O.C.G. bietet lässige italienische Gerichte in entspannter Atmosphäre.

Conant ist nicht der einzige berühmte Koch mit einem Restaurant im The Cosmopolitan, Chefkoch Jose Andres hat drei – Jaleo, China Poblano und é. Jaleo serviert die besten Tapas in Vegas und bietet eine große Auswahl an traditioneller und innovativer spanischer Küche. Die Gäste können sich mit Rohschinken, Schweinefleisch und Würstchen verwöhnen lassen; eine große Auswahl an Paellas und eine schöne Auswahl an Steaks, Hühnchen, Meeresfrüchten und kleinen Lammplatten. Auch die Desserts sind ausgezeichnet, mit einem Gin-Tonic-Sorbet und Olivenöl-Eis unter anderen innovativen Süßigkeiten.

Für diejenigen, die ein Vegas-Buffet erleben möchten, bietet Wicked Spoon eine große Auswahl an Brunch und Abendessen.

Obwohl das Resort auf einem kleinen (für Sin City) 8,6 Hektar großen Areal zwischen Bellagio und dem Stadtzentrum liegt, macht das Cosmopolitan das Beste aus seinem Platz mit einer Kombination aus visuellen Wundern, stilvollen Zimmern, Starkoch-Restaurants, modernem Design und einem ultra-hip Nachtclub.

Klicken Sie hier, um mehr über Las Vegas zu erfahren.


Die 10 saubersten und sichersten Hotels in Las Vegas heute

Der einzige Unterschied ist die Definition von „sauber“ selbst. In der Ära vor COVID-19 bezog sich der Begriff auf makellose Böden, frische Bettwäsche und glänzende Badezimmer. Jetzt bezieht es sich auch darauf, wie frei ein Raum von Viren ist, die sonst in der Luft liegen und auf Oberflächen liegen könnten. Aus diesem Grund ist es wichtig, Hotels zu kennen, die COVID-19-Sicherheitsmaßnahmen wie soziale Distanzierung und wirksame Desinfektionspraktiken in ihren Räumlichkeiten befolgen.

Aber auch wenn sich die Zeiten ziemlich schnell geändert haben, ist das Engagement von Las Vegas, ein außergewöhnliches Urlaubserlebnis zu bieten, gleich geblieben. Aus diesem Grund können Sie immer noch leicht Hotels finden, die Ihnen während COVID-19 einen unterhaltsamen und sicheren Urlaub ermöglichen. Sie müssen wissen, wo Sie sie suchen müssen.

Hier sind die 10 saubersten Unterkünfte in Las Vegas, die Ihnen dabei helfen, Ihren Urlaub sicher zu genießen. Von Westgates Las Vegas Hotel bis zum Cosmopolitan of Las Vegas – diese Orte ermöglichen es Ihnen, Ihre Reise zu genießen, ohne Ihr Wohlbefinden zu gefährden.


Die geheime Pizzeria im The Cosmopolitan Hotel Las Vegas

Bei meiner Suche nach gutem Essen in Las Vegas esse ich normalerweise viel zu viel, trinke viel zu viel und höre so vielen Leuten wie möglich zu, die ihre Lieblingsplätze auf dem Strip teilen. Vor kurzem hat E.C. Gladstone, ein Schriftsteller aus Las Vegas, mit dem ich zu oft gegessen habe, im The Cosmopolitan Hotel Halt gemacht und ihre "geheime Pizzeria" probiert. Dann redete er mir über den Ort ein Ohr ab, also beschloss ich, ein paar seiner Gedanken mit Ihnen zu teilen.

Als echter Ostküsten-Typ hat er eine kleine Schwäche für Pizza und zu Recht hat er mich in die richtige Richtung gelenkt, wenn es um einen guten Kuchen geht, also habe ich mich auf seine Meinung über den neuesten Spot in Las Vegas zurückgezogen für ein Stück Pizza.

Das sagt Eric Gladstone über die Pizza im Cosmopolitan of Las Vegas:

Die Drahtzieher hinter der Theke sind ein paar New Yorker Typen namens Nico und Christo. Aber das ist so ziemlich das Einzige, was importiert wurde. Der Pizzateig wird täglich frisch im Haus mit glutenhaltigem Mehl hergestellt. Ebenso die würzige italienische Wurst, die Kalbs-Schweine-Rindfleisch-Frikadellen, die vorgebratenen Zwiebeln und Champignons - und der Käse wird täglich frisch gerieben (dazu gibt es auch große importierte Peperoni und grüne Paprikaschoten sowie Pfefferflocken und Parmesan , natürlich).

Mit einem Grundpreis von 3,00 USD für eine normale Tomaten-Käse-Scheibe und 0,50 Cent für jede Belagsschicht ist dies eines der besten Angebote auf dem Vegas Strip. Und wenn es auf Ihren Mund trifft, werden Sie zustimmen, dass es auch einer der besten Bissen ist – eine faltbare knusprige, zähe Kruste mit etwas Saibling, hellem Tomatengeschmack und frischen Käsearomen. Ehrlich gesagt, in New York könnte es einfach als guter Nachbarschaftsladen angesehen werden. Aber in Vegas bin ich mir nicht sicher, ob es irgendwo ein besseres Slice gibt. Sie haben auch eine weiße Pizza – nur Ricotta, Mozzarella und Kräuter – die mit jedem Bissen erhabener wird.

Sie können auch einen ganzen 16-Zoll-Kuchen für 17 US-Dollar bestellen. Was auf dem Strip wirklich ein verrücktes Schnäppchen ist. Und, habe ich schon erwähnt, Pabst Blue Ribbon und Dogfish I.P.A. vom Fass für 3,50 $. Ernsthaft.

Der Eingang ist etwas schwer zu finden, aber fragen Sie sich im Cosmopolitan Hotel um und Sie werden es unter den unglaublichen Speisen finden können. Erkennen Sie, dass dies ein verstecktes Juwel ist, ohne Schnickschnack in einem neuen Resort, das alles zu bieten scheint, was Sie brauchen könnten. Kein Zeichen, kein Name, aber es gibt eine Galaga-Maschine und ich hoffe, dass mein Name bald auf dem Highscore-Bildschirm erscheint.

Einen Ausflug planen? Der beste Weg, um ein Angebot zu finden, ist der richtige Reiseführer für Las Vegas. Informieren Sie sich über Preise, Tickets, Reservierungen und die besten Möglichkeiten, die Kosten in Las Vegas zu vergleichen.


14 Dinge, die Sie vor Ihrem Bachelorette-Wochenende in Vegas wissen sollten

1. Der angezeigte Preis entspricht nie den tatsächlichen Kosten. Wifi kostet extra, die Nutzung des Pools kostet extra, einen Strohhalm mit Ihrem Wasser zu bekommen kostet extra. In Vegas gibt es mehr versteckte Gebühren als im Rest der Welt zusammen. Schau dir an, was sie sind und berücksichtige das, wenn du den Mädchen sagst, wie viel alles kosten wird. Es gibt nichts Schlimmeres als eine mürrische Brautjungfer, die gerade herausgefunden hat, dass sie 200 Dollar mehr schuldet, als sie dachte.

2. Alles hat eine lange Schlange. Aber Vegas weiß, wie man Linien macht und sie bewegen sich anständig schnell. Bereiten Sie sich jedoch auf ein Warten auf den Pool, ein Warten auf den Brunch, ein Warten auf den Eintritt in den Club usw.

3. Es gibt ein ganzes Genre von Typen in Vegas, die "Street-Roaming-Klub-Köder-Recruiter in den Zwanzigern" sind. Diese Jungs werden auf dich zugehen &mdash eine Gruppe hübscher Damen &mdash und dich zu einer Poolparty einladen. Fragen Sie, ob es ein Mindestgetränk oder etwas anderes gibt, für das Sie bezahlen müssen. Sie bringen Sie kostenlos rein, aber manchmal ist es nicht wirklich viel.

4. Nicht einmal denken zu einer Poolparty alles mitzubringen, außer Badeanzug, Handy und Geld. Poolpartys mit DJ sind verrückt, verrückter Spaß, wenn Sie gerne um 11 Uhr in einen Pool gehen. Aber es gibt nur wenige Haken: (1) Sie müssen in einer sehr langen Schlange warten, um einzusteigen, (2) zu keinem Zeitpunkt In der besagten Zeile werben sie damit, dass Sie bestimmte Dinge nicht mitbringen können, und (3) wenn Sie einsteigen, wird der Sicherheitsdienst im Grunde alles wegwerfen, was Sie besitzen, außer Ihrem Badeanzug, Geld und Ihrem Telefon. Ich nehme an, das liegt daran, dass Sie nicht wollen, dass Sie Drogen und Alkohol mitbringen. Ich musste eine Flasche Advil, Wasser, Augentropfen, meinen Lippenstift und einen Müsliriegel wegwerfen. Als sie versucht haben, die verschreibungspflichtigen Medikamente meines Freundes wegzuwerfen, sind wir gegangen.

5. Halten Sie Ihre Tage kühl. Deine Nächte werden außerhalb der Chainz sein. Plane nicht viel für die Tage. Niemand möchte mit einem Monsterkater gezwungen werden, die Namen Ihrer zukünftigen Kinder zu erraten.

6. Die Drogerien in Vegas sind ausgewachsene Spirituosenläden. Schlag sie auf. Walgreens führt buchstäblich Patronenkrüge, Mixer, Limetten, Schnapsgläser und die 17 Tüten käsiges Popcorn, von denen Sie wissen, dass Sie sie um 3 Uhr morgens brauchen werden. Warum sind nicht alle Walgreens so großartig?

7. Es gibt einen Ort auf dem Strip namens Fat Tuesday. Sie verkaufen riesige Plastik-To-Go-Becher mit alkoholischen Getränken aus Zuckerbomben, die Sie von Leuten tragen sehen überall, überallhin, allerorts. Merken Sie sich im Notfall die Lage dieses Ortes.

8. Wenn Sie am Pool abhängen, lohnt es sich, in einem schönen Hotel zu protzen. Sie können zu den Clubby-Pools in anderen Hotels gehen, aber Sie müssen in einer langen Schlange warten, und es ist einfach schade, nach einem Tag voller Sonne und Alkohol nicht direkt in Ihr eigenes Zimmer zu stolpern. Wenn Sie Zugang zu einem schönen Pool haben möchten, übernachten Sie in einem Hotel mit einem schönen Pool.

9. Wenn dir der Pool egal ist, lohnt es sich ein günstiges Hotel zu nehmen. Alles, was Sie in Vegas tun werden, befindet sich in einem Hotel. Aber abgesehen von Pools, auf die Sie nicht warten müssen, können Sie ganz einfach den ganzen Tag in den schickeren Hotels abhängen, um Essen, Getränke und Spiele zu genießen, und die ganze Nacht zu Bars, Clubs und Shows, und dann? kehren Sie für ein paar Stunden Schlaf zu Ihren preisgünstigen Polyesterlaken zurück, bevor die Party wieder beginnt.

10. Wenn Ihr Hauptzweck in Vegas darin besteht, Tag und Nacht zu Clubs zu gehen, ziehen Sie ein VIP-Paket in Betracht. Vegas Girls' Night Out bietet eine Reihe von Paketen, die zwar nicht billig sind, sich aber lohnen, um das Warten in den Warteschlangen ganz zu vermeiden. Vor allem, wenn du dich in deinen Stöckelschuhen wabbelig fühlst und nicht das traurige Mädchen sein willst, das auf dem Bordstein sitzt, weil ihre Füße weh tun.

11. Nein, du kannst dort nicht laufen. Vegas ist der am wenigsten begehbare Ort der Welt. Alles sieht aus, als wäre es nahe ("Ich kann Planet Hollywood sehen! Lass uns einfach dorthin gehen!") und dann, 25 Minuten später, sieht es immer noch nur vier Blocks entfernt aus.

12. Und Taxis gibt es so ziemlich nur in Hotels. Glücklicherweise befindet sich alles in einem Hotel, sodass Sie wahrscheinlich abgedeckt sind, aber wenn Sie einen Ort verlassen und denken, Sie würden nur ein Taxi rufen, liegen Sie falsch.

13. Britney Spears ist eine Königin. Geh einfach zu ihrer Show. Du möchtest. Deine Freunde wollen. Du wirst es mir danken, wenn sie zu "Toxic" kommt.

14. Du wirst erschöpft sein und alles an deinem Körper wird am Montag wie die uralte Weide knarren, aber das wird es sein so es ist es wert. Manche Leute fühlen sich komisch, Freunde zu bitten, Geld für einen Junggesellenausflug auszugeben, aber planen lustige Dinge, um ihnen das Gefühl zu geben, geschätzt zu werden, und niemand wird die Zeit vergessen oder bereuen, die sie sich betrunken mit einem Kerl in einem Netzhemd an einem oben ohne DJ unterhalten haben David Guetta. Juhu.


Benötigen Sie weitere Hotelvorschläge in Las Vegas? Lesen Sie unsere Liste der besten Luxushotels in Las Vegas sowie der besten günstigen Hotels in Las Vegas.

Wenn Sie gerade über einen Las Vegas-Urlaub nachdenken, kann es hilfreich sein, sich zu überlegen, was Experten dazu sagen, ob es jetzt sicher ist, in einem Hotel zu übernachten, sowie neue Reinigungsrichtlinien und -verfahren von großen Hotelmarken und deren Stornierung zu überprüfen Richtlinien, damit Sie vor der Buchung fundierte Entscheidungen treffen können.

Denken Sie daran, dass es ohne einen Impfstoff keine Garantie für die Sicherheit gibt. Wir empfehlen immer, die Richtlinien der CDC und der WHO zu befolgen und alle staatlichen und lokalen Richtlinien vor der Reise zu überprüfen. Sie sollten auch persönliche Risikofaktoren abwägen und überlegen, ob Sie zu oder von einem Hotspot reisen.


1. Donut-Bar Las Vegas

The Big Poppa Tart in der Donut Bar Las Vegas

Donut Bar Las Vegas ist eine fröhliche, moderne Bäckerei, die übergroße Donuts in erfinderischen täglichen Geschmacksrichtungen wie den Unicorn Surprise-Donut oder die Eiscreme-Donuts anbietet. So ziemlich alles, was die Donut Bar in Las Vegas herstellt, ist Instagram-würdig. Und schaut euch unbedingt ihre an Big Poppa Tart Donut a superweicher Hefedonut, gefüllt mit einem Kellogg’s Pop Tart, Füllung, belegt mit unserer Kuchenteigglasur, zerbröckelten Pop Tarts, Donutstreuseln und einem lustigen Nieselregen!

Das Hotel liegt in der 124 S 6th St #140, Las Vegas, NV 89101. Donut Bar Coupon!

Ice Cream Cone Donut von der Donut Bar Las Vegas

2. Die Desserts und Getränke auf der Terrasse

Das Patio Desserts & Drinks Foto von @romarealica

Das Patio Desserts & Drinks ist ein Dessertladen mit Terrassenmotiven, der asiatisch beeinflusste Kuchen, Hongkong-Waffeln und Eiscreme sowie Kaffee und Tee westlich des Strips serviert. Ein Instagram-Favorit ist ihr Over the Rainbow Crepe Cake, große Toasts und Thai Tea Milkshakes.

Standort: 5255 S Decatur Blvd Ste 107, Las Vegas, NV 89118.

3. Bezirk: Donuts. Schieberegler. Brauen.

Bezirk: Donuts. Schieberegler. Brauen. bietet Waffel-Käse-Pommes, Schweinebauch-Slider, Croquenuts Bratkartoffel-Sandwiches und natürlich alle Arten von Donuts! Es gibt einfach etwas an gut aussehenden Donuts, besonders an ihrem Pina Colada Donut.

Pina Colado Donut aus Bezirk: Donuts. Schieberegler. Brauen.

4. Sahnebeere

Zuckerwatte Burrito von Creamberry

Creamberry hat alle möglichen bunten Kreationen wie gerollte Tacos mit Eiscreme und Burritos mit Zuckerwatte.

Standort: 7965 S Rainbow Blvd #140, Las Vegas, NV 89113

Dessert-Tacos bei Creamberry

5. CJ’s italienisches Eis und Vanillepudding

Heiß geladene heiße Schokolade und ein Lavendaer Bobalati bei CJ’s Italian Ice And Custard | Foto von @eatingwiththebubs

Cj’s Italian Ice and Custard ist ein Dessertladen mit Dole Whips, großen Milchshakes, Bobalatis und bizarren Eiswürfelkombinationen wie dem Chamango, einem Mango- und Chamoy-Eis mit Tajin, Chamoy-Sauce, Mangos, garniert mit Tamarindo und würziger Mango Stücke.

Standort: 3555 S Durango Dr, Las Vegas, NV 89147.

6. Café Hollywood

Milchshakes im Café Hollywood

Cafe Hollywood, 24 Stunden am Tag geöffnet, ist ein guter Ort, wenn Sie nach einem Freakshake suchen, dies ist eine großartige Option. Sie haben unglaubliche Super Nova Shakes für jeweils 16 US-Dollar! Um Ihre Leckereien herunterzuspülen, bieten sie 24 Weine im Glas, eine interessante Cocktailkarte und eine voll ausgestattete Bar. Und wenn Sie sich ihre Instagram-Seite ansehen, haben Sie eine hohe Chance, hier eine Berühmtheit zu sehen!

Befindet sich im Planet Hollywood.

Die 12 besten Milchshakes in Las Vegas

7. Trüffel N Bacon Cafe

UBE French Toast im Truffles N Bacon Cafe

Truffles N Bacon serviert kreative amerikanische Gerichte wie den UBE French Toast oder Pancakes. Ube ist eine violette Yamswurzel, die aufgrund ihrer hellvioletten Farbe häufig in Süßigkeiten verwendet wird. Neben ihren Süßigkeiten sind die Hamburger auch verrückt und Instagram-würdig.

Befindet sich in der 8872 S Eastern Ave #100, Las Vegas, NV 89123.

8. Jjanga Steak & Sushi

Der Sushi-Turm im Jjanga Steak & Sushi

Jjanga Steak & Sushi hat einen unglaublichen Sushi-Turm, der mehr als Instagram-fähig ist und auf dem Reisekanal vorgestellt wurde! Dies ist eine Sushi-Bar und ein japanisches Steakhaus mit einer voll ausgestatteten Bar, Hibachi-Grills und einer Außenterrasse. Alles, was sie servieren, ist super bunt, einschließlich ihrer Sushi-Tacos. Sie haben eine All-you-can-eat-Sushi-Option zum Mittag- und Abendessen.

Befindet sich in 6125 S Fort Apache Road, Las Vegas, NV 89148.

9. LV Serenade Coffee Shop

Der LV Serenade Coffee Shop bietet Regenbogenkaffee und aufwendigen Desserttoast. Auf der Suche nach einem Regenbogenkaffee bin ich einmal durch ganz Melbourne in Australien gefahren und habe nie einen gefunden. Also, ich bin begeistert, dass Vegas jetzt einen hat!

Befindet sich in 7920 S Rainbow Blvd Ste 100, Las Vegas, NV 89139.

10. Handwerksküche LV

Girl Scout Thin Mint Pancakes bei Craft Kitchen | Bildnachweis: @ryusoße

Craft Kitchen LV ist ein Restaurant, das kreative, lokal angebaute neue amerikanische Gerichte serviert. Ihre Pancakes sind ein Favorit auf Instagram, wie die Girl Scout Thin Mint Pancakes oder die UBE Pancakes! Wenn sie bei Ihrem Besuch ein Käsebrett anbieten, wird es wahrscheinlich super bunt sein.

Befindet sich in 10940 S Eastern Ave Ste 107, Henderson, NV 89052.

Die 13 besten Restaurants für Brunch in Las Vegas

Uba Pfannkuchen bei Craft Kitchen | Foto von @chefjaretb

11. Hash House a Go Go

Hash House a Go Go mit Hühnchen und Waffeln

Hash House a Go Go ist ein beliebtes Frühstücksrestaurant mit überragendem Essen an mehreren Standorten auf der ganzen Welt. Ihre Hühnchen und Waffeln erscheinen oft auf Instagram

Befindet sich im Linq und an anderen Orten in Las Vegas.

12. Zuckerfabrik

Die Zuckerfabrik hat wiedereröffnet und ist besser denn je. Ihre bunten Fish Bowl Drinks sind extrem fotogen. Hier ist ein Zuckerfabrik-Gutschein: Lebensmittel im Wert von 40 US-Dollar für nur 28 US-Dollar.

Befindet sich in der Fashion Show Mall.

Wir haben einen ganzen Beitrag, der sich farbenfrohen Over-the-Top-Cocktails widmet, die alle auf Ihrem Instagram gut aussehen würden. Unseren Beitrag könnt ihr hier lesen: 16 Crazy Las Vegas Cocktails.

13. Schwarzes Tippen

2 der Milchshakes bei Black Tap

Black Tap ist endlich in Las Vegas angekommen und macht zwei Dinge ganz gut, Milchshakes und Burger. Ihre Milchshakes sind wahre Freakshakes!

14. Guy Fieri’s Kitchen & Bar

Hangover Recovery Bloody Mary in Guy Fieri's Kitchen & Bar hat eine der Instagram-tauglichsten Bloody Marys in Las Vegas. Es ist im Wesentlichen eine ganze Mahlzeit!

Für dreizehn weitere Bloody Mary’s in Las Vegas, die Instagram würdig sind, schau dir unseren Beitrag zu den 10 besten Bloody Mary’s in Las Vegas an.

15. FiddleStix

Einhorn gegrillter Käse bei Fiddlestix

Fiddlestix ist Teil von Gold Spike, das die meiste Zeit ein Nachtclub zu sein scheint. Sie haben jedoch dieses Café namens Fiddlestix mit einer Vielzahl von großen alkoholischen Milchshakes und gegrillten Einhorn-Käse-Sandwiches.

16. Stapel & Eigelb

Captain Crunch French Toast bei Stacks & Yolks

Stacks & Yolks haben interessante Frühstücksspeisen wie Captian Crunch French Toast und Erdnussbutterpfannkuchen mit Reese's Erdnussbutterbechern.

Befindet sich in 7150 S. Durango.

17. Café Zero Degrees

Cafe Zero Degrees bietet gut aussehende Milchshakes, Smoothies und Tees.

Befindet sich in 4001 S Decatur Blvd, Las Vegas, NV 89103

18. Antojitos Guayabitos

Ihre Michloka-Kreation ist verrückt. Es ist ein Michelada-Getränk mit Ceviche obenauf. Beachten Sie, dass diese alkoholfrei sind, da es sich um einen Food Truck handelt. Wenn Sie Alkohol trinken möchten, bringen Sie etwas zum Mischen mit.

Das Hotel liegt am 1000 N Nellis Boulevard, Las Vegas.

19. Amano Las Vegas

Die “Fat Babies bei Amano’s sehen ziemlich lecker aus. Es ist ein Held mit offenem Ende, gefüllt mit Pastasauce und Füllungen Ihrer Wahl. Sie haben Kreationen wie das "The Fuhgeddaboudit", ein fettes Baby gefüllt mit Mozzarella, Arborio-Reis, Parmesan, Frischkäse, kalabrische Paprika, Provolone, Penne-Nudeln, Sellerie, Garnelen, Langostine, Hühnchen, italienische Wurst und Flügel!

Befindet sich in 5601 N Tenaya Way #106, Las Vegas, NV 89130

Wo ist das Instagram-tauglichste Essen, das Sie in Las Vegas gefunden haben?

Diese Liste sollte Sie eine Weile beschäftigen! Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Essen und Trinken. Und wenn Sie einen großartigen Ort kennen, den wir verpasst haben, wissen Sie es in den Kommentaren unten.

Wenn Sie keine Zeit haben, all diese Orte zu besuchen, sollten Sie eine Boozy Brunch Tour machen.


Bewertung: The Cosmopolitan of Las Vegas — Terrace One Bedroom

Dieser Beitrag enthält Verweise auf Produkte von einem oder mehreren unserer Werbetreibenden. Wir erhalten möglicherweise eine Entschädigung, wenn Sie auf Links zu diesen Produkten klicken. Für die auf dieser Seite aufgeführten Angebote gelten die Bedingungen. Eine Erläuterung unserer Werberichtlinien finden Sie auf dieser Seite.

Update: Einige der unten genannten Angebote sind nicht mehr verfügbar. Sehen Sie sich hier die aktuellen Angebote an: Citi Prestige

Im April, TPG Associate Editor Emily McNutt und mehrere andere TPG-Mitarbeiter unternahmen mit Chase Sapphire Preferred im Vegas Uncork&rsquod eine nahrungsreiche Reise nach Las Vegas. Da sie wussten, dass sie alle zur gleichen Zeit für dieselbe Veranstaltung in Sin City sein würden, entschieden sie sich für drei verschiedene Hotels und alles im Namen der Hotelbewertungen. Klicken Sie hier für eine Rezension des Vdara und bleiben Sie dran für eine Rezension über The Palazzo, die in Kürze erscheint!

Da dies meine allererste Reise nach Las Vegas war, hörte ich nur von den verschiedenen Immobilien und allem, was sie zu bieten haben kam wegen seines schicken Stylings und auffälligen Interieurs auf. Als ich erfuhr, dass ich während unseres viertägigen Aufenthalts in der Unterkunft übernachten würde, war ich wirklich aufgeregt, das Hotel auszuprobieren und alles zu sehen, was es zu bieten hatte.

Der Kosmopolit von Las Vegas von außen.

Vor einigen Jahren wurde bekannt gegeben, dass The Cosmopolitan Teil der erweiterten Autograph Collection von Marriott werden wird. Als Autograph Collection-Hotel können Marriott Rewards-Mitglieder im The Cosmo wie in jedem anderen Marriott-Hotel Punkte sammeln und einlösen.

Ich übernachtete in einem Terrace One Bedroom Zimmer, das ungefähr 232 Dollar pro Nacht kostete, obwohl der Preis am Freitag und Samstag während meines Aufenthalts auf etwa 350 Dollar stieg. Da ich wusste, dass wir vier Nächte in der Stadt sein würden, die letzten beiden waren Freitag und Samstag, nutzte ich die Citi Prestige Karte & rsquos 4. Nacht kostenloser Vorteil. Der Aufenthalt von vier Nächten hätte mich 1.416 US-Dollar gekostet, aber die kostenlose 4. Nacht sparte mir 382 US-Dollar für Samstagnacht, und die Gesamtsumme belief sich stattdessen auf 1.034 US-Dollar.

Die Gesamtsumme der Marriott Rewards-Punkte für den Aufenthalt.

Darüber hinaus wurden für den viertägigen Aufenthalt 14.300 Marriott Rewards-Punkte (einschließlich eines 2.860-Punkte-Gold-Bonus) gesammelt, die etwa 10 Tage nach dem Check-out gutgeschrieben wurden.

Ich kam am Mittwochnachmittag gegen 13:30 Uhr im The Cosmopolitan an. Als ich eintrat, war ich überwältigt von der Anzahl der Leute an der Rezeption, die versuchten einzuchecken.

Die Check-in-Warteschlange an einem Mittwochnachmittag war ziemlich lang.

Glücklicherweise besteht ein Vorteil des Marriott Gold-Status darin, dass Sie die Haupt-Check-in-Warteschlange umgehen und zur Autograph Lounge gehen können, einem Bereich nur für Marriott Rewards-Mitglieder, der sich direkt neben der Rezeption befindet.

Beim Betreten der Lounge wurde ich sofort von einer freundlichen Empfangsdame begrüßt. Es gab eine Auswahl an Erfrischungen, darunter Kaffee und Wasser. Es war schön, so in der Unterkunft begrüßt zu werden, wenn es direkt vor der Tür so chaotisch war. Der Check-in-Prozess selbst war wirklich reibungslos und die Agentin bestätigte, dass sie die Marriott Rewards-Nummer an der Reservierung gesehen hatte.

Die Autograph Lounge neben der Rezeption sorgte für einen beschleunigten Check-in.

Mein Terrace One Bedroom befand sich im 29. Stock. Denken Sie daran, dass es im Cosmopolitan zwei Türme gibt, den East Tower und den West Tower. Die Hauptetage des East Tower wird vom Casino des Hotels eingenommen, während die Hauptetage des West Tower von der Lobby des Hotels eingenommen wird, was es bequemer macht, nach dem Einchecken direkt zu Ihrem Zimmer zu gelangen Service- und Valet-Bereich befinden sich direkt vor den Türen der West Tower-Lobby, wo Sie auch den Uber-Abholbereich finden.

Wenn Sie die Haustür öffnen, haben Sie einen ziemlich direkten Blick auf die Rückseite des Zimmers und den Balkon. Gleich links befindet sich der Wohnbereich und rechts der Küchenbereich (dazu später mehr).

Blick vom vorderen Türbereich in den hinteren Teil des Raumes.

Das Terrace One Bedroom ist ein Zimmer im Eisenbahnstil. Es ist lang und etwas schmal, fühlt sich aber sehr geräumig an.

Die Küche befindet sich im Wesentlichen im Wohnbereich und verfügt über einen Minikühlschrank, eine Mikrowelle, eine Spüle und etwas Stauraum.

Das einzige, was mir beim Betreten des Zimmers sofort aufgefallen ist, war das Licht oder das Fehlen davon. Ich war so überrascht, wie wenig Licht es im Wohnzimmerbereich gibt, dass ich überzeugt war, einen Lichtschalter komplett überflogen zu haben &mdash dort hätten um mehr Licht zu haben. Nachdem ich etwa 10 Minuten lang nach zusätzlichem Licht gesucht hatte, hörte ich draußen die Zimmermädchen und bat sie um Hilfe. Sogar die Haushälterin, die hereinkam, um zu helfen, war verwirrt, warum es im Zimmer so dunkel war und sie war sogar bereit, die Wartung zu rufen, um das Problem zu beheben.

Ein dunkler Eingangsbereich mit Licht aus der Küche.

Gerade als sie gehen wollte, drückte sie noch einmal den Lichtschalter und eine kleine Lichtmenge kam von der Decke und projizierte direkt auf zwei Kunstwerke im Wohnzimmer. Das war die einzige Lichtquelle im Wohnzimmer neben der Küchenlampe und einer Schreibtischlampe in der Nähe. Die Lichtsituation hätte leicht mit einer größeren Deckenleuchte behoben werden können. Wenn Sie eine Gruppe in Ihrem Zimmer unterhalten würden, wäre es seltsam, Ihre Gäste in einem so dunklen, kerkerartigen Raum zu begrüßen.

Die Wohnzimmermöbel waren auch etwas veraltet und sahen so aus, als ob sie wahrscheinlich gereinigt werden sollten. Ich habe es überhaupt vermieden, die Couch zu benutzen, weil es so aussah, als ob es viel abgenutzt wäre, etwas, das ich in einem Hotel wie The Cosmopolitan erwartet hatte. Ich hatte erwartet, dass es, wie in jedem Hotel üblich, einige Abnutzungserscheinungen gibt, nur nicht so viel.

Das Wohnzimmer mit zwei neu entdeckten Lichtern.

Zum Glück hatte der Flurbereich zwischen Wohnzimmer und Schlafzimmer dank eines großen Kronleuchters in der Mitte des Raumes eine schöne Menge Licht. Es gab auch eine schöne Ottomane in der Mitte, und ich habe dort meinen Koffer für den relativ kurzen Aufenthalt von vier Nächten verstaut.

Der Schrankbereich bot etwas dringend benötigtes Licht und Stauraum.

Es gab viel Stauraum im Schrank, den ich auch genutzt habe. Es gab automatische Lichter im Schrank, die ausreichend Licht boten, um alles darin zu sehen.

Der Schrank selbst war groß.

In der rechten Schranktür befanden sich ein Safe und mehrere beschriftete Ablagefächer. In den Cubbies gab es eine Tasche für die Wäsche, ein Bügeleisen, Pantoffeln und einige Schuhspanner. Es war schön, diese wichtigen Dinge des Hotels an einem bequemen Ort beschriftet und organisiert zu haben.

Im Inneren finden Sie Ihre grundlegenden Hotelannehmlichkeiten und ein großes Bügelbrett.

Nachdem Sie durch die Haustür gegangen sind und durch das Wohnzimmer und den Flur gegangen sind, finden Sie das Schlafzimmer. Das Bett selbst war schön und ein Kingsize-Bett, das sich als äußerst bequem erwies. Ich fand, dass es im Schlafzimmer viel Licht gab, hauptsächlich aufgrund des natürlichen Lichts des Balkons, eine schöne Abwechslung zum Wohnzimmer.

Das Kingsize-Bett war wirklich schön.

Es gibt eine Schiebetür, die das Schlafzimmer vom Rest des Zimmers trennt. Es ist wirklich glatt und hat ein eigenes Schloss und dieselbe Art von Tür trennt auch den Waschtischbereich des Badezimmers vom Rest des Zimmers.

Das Schlafzimmer selbst ist ziemlich geräumig und es gibt definitiv genug Platz, um um das Bett herum zu manövrieren. Ich denke, das Glasfenster und der offene Raum zum Badezimmer haben wirklich dazu beigetragen, den Raum größer erscheinen zu lassen, als er ist.

Blick auf das (dunkle) Wohnzimmer vom Balkonbereich und die Glastür mit Blick in die Dusche.

Die Badezimmersituation war aufgrund des offenen Blicks des Zimmers auf die japanische Badewanne etwas seltsam. Die Wanne und die Dusche verlaufen parallel zum Schlafzimmer und die Wanne hat einen offenen Zugang zum Schlafzimmer - es gibt kein Glas, nur einen Schatten, den Sie ziehen können. Das raumhohe Fenster auf der anderen Seite des Fernsehers, das mit der Dusche fluchtet, ist aus Glas, es gibt jedoch auch einen Schatten, den Sie für zusätzliche Privatsphäre zeichnen können.

Ich war allein im Zimmer, daher war dies wirklich ein Problem für mich. Wenn ich jedoch mit einer Gruppe übernachtete, konnte ich sehen, wie problematisch die vielen Blickwinkel sein könnten, die sich zum Wannen- und Duschbereich öffnen.

Es gibt kein Fenster, das das Schlafzimmer von der Badewanne trennt.

Wie bereits erwähnt, hat das Zimmer Zugang zu einem Balkon, der sich gegenüber der Tür zum Schlafzimmer befindet und über eine Glasschiebetür verfügt.

Blick auf den Balkon.

Draußen gibt es einen einzelnen Stuhl und eine Ottomane, was für einen einzelnen Reisenden in Ordnung war, aber für eine Gruppe könnte es sich ziemlich voll anfühlen.

Auf dem Balkon gibt es einen einzigen Stuhl und eine Ottomane.

Ich hatte kein Zimmer mit Blick auf den Brunnen (eins mit Blick auf den Bellagio-Brunnen) und stattdessen lag mein Zimmer in die entgegengesetzte Richtung. Wenn Sie den Strip kennen, war mein Blick auf New York, das New York Hotel & Casino und das MGM Grand gerichtet. Es war eine schlechte Aussicht und blieb jede Nacht, in der ich dort war, ziemlich ruhig und sogar mit einem der Pools des Hotels mehrere Stockwerke unter meinem Balkon.

Die Aussicht von meinem Zimmer nach Süden.

Das Badezimmer

Das Badezimmer war definitiv das Highlight des Zimmers und das merkt man gleich beim Betreten. Alles sieht sauber aus und weiße Handtücher begleiten weiße Schubladen und Waschbecken, während die Beleuchtung sehr hell und frisch aussieht.

Das Badezimmer war das Highlight des Zimmers.

Der Schminkbereich für Sie und Ihn wäre sehr hilfreich gewesen, wenn ich mit mehr Leuten unterwegs wäre. In den Schubladen befanden sich alle grundlegenden Badezimmerausstattungen, die man unter anderem brauchen würde &ndash Q-Tips, Wattebällchen und ein Haartrockner.

Der Waschtisch im Badezimmer.

Der gesamte Bad- und Duschbereich wurde mit C.O. Bigelow Apothecaries Produkte &mdash alles von der Mundspülung über die Körperlotion und Gesichtsseife. Die Düfte passten zueinander und waren alle ein sehr erfrischender Lavendel- und Pfefferminzduft.

C. O. Die Produkte von Bigelow Apothecaries wurden im gesamten Badezimmerbereich platziert.

Rechts vom Waschtisch befand sich die Toilette, die eine eigene Tür hatte, ideal für die Privatsphäre in einem Raum, der keine allgemeinen Privatsphärenfunktionen hatte. Innen war der Toilettenraum sehr geräumig, aber die Tapete war irgendwie schwindelerregend und wenn man genau hinschaute, zeigt sie das Muster der Silhouetten von Frauen mit dem Rücken zueinander. Eine interessante Wahl, aber&hellip Vegas.

Der Toilettenraum war groß, aber ich war ein Fan der Tapete.

Links vom Waschtisch war die Dusche und der japanische Badewannenbereich und mein Lieblingsteil des Zimmers. Everything from the tiling on the wall to the amenities made it an absolutely amazing shower.

The shower area itself was massive and lead right to the tub. The head of the shower was very tall and just about touched the ceiling. Everything from the water pressure to the temperature to the shelving in the shower was fantastic, almost spa-like.

There&rsquos plenty of space in the shower.

I didn&rsquot end up using the tub, but it did look really nice. As you can see, there&rsquos a ton of natural light streaming through balcony window and coming from the bedroom. The tub itself is very deep, adding to that spa-like experience.

I didn&rsquot use the tub, but it looked amazing.

C. O. Bigelow Apothecaries products also flowed into the shower and tub area. In the shower, there were tubes of lavender and peppermint shampoo, conditioner and shower gel, and by the tub there was a bar of soap and shower cap provided.

Overall, the bathroom provided an amazing and refreshing shower and looked amazing, especially with the light reflecting off the tiles.

More C.O. Bigelow Apothecaries products were waiting in the tub area.

Service and Amenities

There were a variety of extra amenities, like a fully-stocked mini-refrigerator. If you&rsquore looking to get your Vegas pregame started in the room, look no further than the mini-fridge.

The mini-fridge was completely stocked.

There was also a selection of snacks for you to munch on &mdash everything from Fiji Water to Milano cookies, jelly beans, chocolate-covered almonds, cashews and Snickers, among other snack options.

There were plenty of snacks in the room.

It&rsquos also worth noting the room&rsquos abundance of power outlets. Just about everywhere I turned, there was an outlet &mdash more than I&rsquove ever seen in a hotel room before. This is a great perk, and one that often goes unnoticed.

The room had more power outlets than any hotel room I&rsquove been in so far.

I took the opportunity to try out The Cosmopolitan&rsquos room service one morning and I was incredibly satisfied. I didn&rsquot really have high expectations for room service, so my meal completely blew me away. I opted for the Nutella-stuffed French toast, which was topped with a crispy and delicious Corn Flake crust. As you can see, the Nutella was oozing from the French toast, and it was perfectly cooked &mdash I&rsquom still thinking about how good that was!

I also opted for the organic yogurt and berries &mdash not only was the yogurt delicious, but the berries were all extremely fresh and ripe. The whole meal was an opinion-changing room service experience.

A phenomenal room service breakfast.

If you&rsquore thinking of staying at The Cosmopolitan &mdash or just strolling through its lobby and casino &mdash it&rsquos well worth your time to stop at The Chandelier, the hotel&rsquos multi-story bar.

The multi-story Chandelier bar and lounge area.

If you&rsquove been to Las Vegas before, you know that many hotels are pretty strict about their 11:00am checkout times. For that reason and knowing it was on a Sunday and most people would be checking out right around that time &mdash probably after a long night out &mdash I chose to checkout from my room. By simply dialing down to the front desk, I was able to checkout without having to wait in line or incur a late-checkout fee. As you can see from the photo below, there was in fact a busy cluster of people in the lobby waiting to checkout around 11:00am.

The mass amount of people waiting to checkout at 11:00am.

Endeffekt

Overall, my stay at The Cosmopolitan was great. In a city where a hotel has to be over-the-top enough to stand out from the rest, The Cosmopolitan really stands out and I had a great stay. My only complaint was with the lighting in the living room of my Terrace One Bedroom room, which wasn&rsquot that big of a deal considering I didn&rsquot spend much of my time in the room anyway, especially the living room. The bathroom really made the room worth it, and I&rsquod consider staying in the same room again just for the bathroom. I&rsquod definitely consider staying at The Cosmopolitan again on my next trip to Las Vegas &mdash the experience definitely lived up to my expectations.

Have you stayed at The Cosmopolitan in Las Vegas? Tell us about it, below.


What Are the Best Buffets in Las Vegas?

1. Bacchanal Buffet at Caesars Palace

This award-winning eatery has over 500 dishes to choose from on any given day. With 9 live stations, chefs can customize your meal. This upscale buffet has gorgeous food presentation with a laid back atmosphere.

There are plenty of international cuisines available like other Vegas buffets. You can stop in Paris for a made-to-order souffl?, jet to Mexico by visiting the Mexican station, and relax in Italy at the decadent gelato bar.

*Pricing & meal periods subject to change for holiday menus

2. Wicked Spoon at The Cosmopolitan of Las Vegas

The Wicked Spoon is the best buffet in Vegas for diners who aren't attracted to the typical heaping plates in buffets. This restaurant combines Asian and Italian high-end fare served in smaller portions. This way, you'll have plenty of room to try everything.

Foodies can visit the salad bar, seafood section, meat carving area, and the dessert station. Although the meals are fantastic, you could fill up by only eating the sweets. With an eclectic gelato bar and many delectable pastries to choose from, you won't feel bad eating dessert before dinner.

Children 4 and under eat free when accompanied by a paying adult

3. The Buffet at Wynn

You can find a lot of similar multicultural meals that are offered at other Vegas buffets, but The Buffet at Wynn is worth stopping to indulge. What separates The Buffet from other eateries is the 16 live cook stations where diners can order fresh, personalized dishes.

The ambiance here will take your breath away. With huge flower sculptures that bathe in the sunlit atrium, you'll feel cozy as you dine. This buffet is also the best choice out there for any vegetarians or vegans, since they have plenty of delectable plant-based dishes, too.

4. Best Buffets in Las Vegas for Brunch: Buddy V's Ristorante at the Venetian

Everyone has marveled at the Cake Boss' creations. You can get a taste of Buddy's favorite recipes at Buddy V's Ristorante. Every weekend, this restaurant hosts a delectable brunch filled with sweet and savory choices.

Fill up on classic meatballs, mac n' cheese carbonara, zesty panettone french toast, and other unique twists on comfort foods.

5. The Buffet at Bellagio

The Bellagio is one of the classiest hotels on the Strip that also has one of the best buffets in Las Vegas. Be sure to stick around for the weekend when the gourmet menu is prepared.

The expensive price is worth it when you get to fill up on 5-star cuisines. Diners can choose from foie gras and other exotic meats, the best seafood around, freshly baked breads, pizzas with special toppings, and other special treats like pesto mashed potatoes.

Children: Free for 5 Years Old & Under / Half of for 6 - 12 Years Old

Children: Free for 5 Years Old & Under / Half of for 6 - 12 Years Old

Children: Free for 5 Years Old & Under / Half of for 6 - 12 Years Old

Children: Free for 5 Years Old & Under / Half of for 6 - 12 Years Old

Children: Free for 5 Years Old & Under / Half of for 6 - 12 Years Old

*Prices are subject to change during holidays

6. Feast Buffet at Green Valley Ranch

Feast Buffet is one of the cheapest Las Vegas buffets with quality as good as any of the buffets on the Strip. Diners come from the wide variety of food but are blown away by the interior.

Marbled decorations and tiles, high ceilings, and iron chandeliers give the building a European feel. Enjoy ethnic and American cuisines with 6 live cooking stations. Milkshakes made-to-order will also make any sweet tooth swoon.

Friday Night Seafood Buffet

Saturday Night Prime Rib/Shrimp

7. Studio B Buffet at the M Resort

Come to Studio B for dinner and a show. With over 100 television screens that show the chefs preparing your food along with other Food Network programs, this entertainment is sure to get your appetite going.

More than 200 dishes are prepared fresh each day. Binge on wood-fired pizza, build your own nachos, and taste the famous Las Vegas prime rib dish. The servers here are very personable and they even serve free alcoholic beverages.

Rise and Dine Sunday Breakfast

Friday: 2:30PM-8:30PM
Saturday: 11AM - 8:30PM
Sunday: 11:30AM - 8:30PM

8. Cravings Buffet at The Mirage

Cravings will wow you with the gourmet charcuterie appetizers all the way to the unlimited wine and beer. This establishment has over 11 stations to choose from that span across the world.

Taste authentic Italian, Chinese, and Latin foods. Food is also laid out according to food types, such as noodles, barbecue, and sushi.

Cravings also offers a weekly brunch with some impressive dishes. Just like the dinner menu, brunch also has unlimited alcohol, this time in the form of champagne.

9. Le Village at the Paris

Le Village is an incredible Parisian Las Vegas buffet. Besides the authentic cuisine, visitors will feel like they're walking through a French village as they explore the cobbled streets filled with realistic homes and stores.

Diners can sample 5 regions of France that specialize in meats, cheeses, soups, breads, and vegetables. Their desserts also can't be overlooked. Chefs can prepare fresh crepes with fillings of your choice or you can try the creme brulee.

*Prices are subject to change during holidays

10. Carnival World & Seafood Buffet at the Rio All-suite

Carnival World & Seafood is one of the best Las Vegas buffets because there are always plenty of options for any taste. Kids will love their familiar favorites like hamburgers, hot dogs, mac n' cheese, and even freshly made milkshakes.

Adults can travel the world in one buffet. For an Asian flair, try any of the Vietnamese, Thai, or Chinese dishes. If you're in the mood for some spice, you can have Brazilian meat and vegetables prepared in front of you. Any good buffet would also feature beloved American dishes along with Italian comfort dishes.

You can find it all at Carnival World. If you save room for dessert, you can choose from the 70 different baked goods and even sample from the gelato bar.


Vegas Trip Report Mirage April 30th - May 4th

This is my first time posting here and I have read many trip reports especially just prior to one of our visits. I found a lot of value in them so I decided to post and possibly it could give insight to somebody.

My wife and I flew out of Detroit on April 30th and landed in Vegas at about 11:00 am. We came out for our 30th wedding anniversary which was May 3rd. We took a cab to Mirage without much problem and got checked into a strip view room on the 24th floor. The cab line at the Airport was the smallest I have ever seen in Vegas. After getting our luggage up to the room and getting situated we headed down to the strip and made our way to the Tilted Kilt for lunch. We went there because we could get seated at the bar immediately. After that we walked to the Cosmopolitan and gamed a bit. We played a bunch of different slots and did good. We did not break the bank but we didn’t lose either. We spent some time playing at Mirage and I went up for a nap about 6:00 pm. That is 9:00 pm to me and I am usually sleeping by then as I am a pretty early riser. My wife came up about 8:30 pm for the night. I woke up about 11:15 pm and was ready to go. I walked over to Bellagio to play craps. The strip was lively and packed. Friday and Saturday on the strip was busy. If people were not wearing masks, you could not tell there was any sign of a pandemic.

I played craps at Bellagio for about 2 hours and did pretty good. There were a couple of gentlemen at the other end of the table who each hit about 5 points and I hit two, so it went ok. I walked away $300 up. I then went back to Mirage to game some more. I sat down at a roulette table and bought in for $500. I placed my bet and the dealer informed me I was at a $100 minimum bet table. Normally I would have grabbed my chips and walked, but I had enough beers in me to dabble a bit. When I play roulette I play the outside. I may bet odd/even, high/low. black/red or the low, medium and high numbers. In the past if I bet it will be high and red, it is low and black. This night was different. I had an incredible time there, unlike any other Vegas experience, everything I bet was hitting. It was to the point where I would put four bets out and they hit. Like all good runs in gambling it cooled down and when I colored up I walked away from the table with $2800.00 in chips. I walked up to our room, informed my wife of my adventures and immediately went to sleep (passed out). From then on my wife and I never touched the money we brought out and we gamed on that night’s winnings the rest of our stay.

Saturday morning, we went to Ellis Island for the breakfast, which as great. It was only about a 15-minute wait to get seated. The meal was great we both had the steak and egg special. We then made our way to Cosmopolitan and gamed. We spent a lot of time at Cosmo as we are trying to build some points and get some comps to stay there as we never have. We did ok and then made our way back to Mirage. We stopped at Flamingo and gamed and also at Harrah’s and did do well, lost $200. We placed bets on the Kentucky Derby and both of our strategies going in was to bet on Bob Baffert’s horse and another. We were going to put $50 on each. We didn’t and we took favorites and got smoked. After the race we went to the 108 Lounge at the Strat for some drinks and oysters. The view was incredible as always. We came back and gamed a bit at the Mirage and did below average. I was at the roulette table and my wife stopped by about 8:30 to tell me she was going up to the room. I bought in the roulette game for $500 and colored up about 9:45 pm with $185 so not the same success as earlier. That is the last thing I remember until I woke up the next morning. Evidently I was having trouble navigating the elevator floor console with my room key and called my wife to come get me. She said “put your room key over the fob and hit 24” to which I replied “what’s a fob”? She came down and retrieved me. Must have been the IPA’s. Needless to say Sunday morning I had some serious making up to do for my shenanigans Saturday night. Lucky for me, I married a very incredible woman and was able to pull it around.

Sunday morning, we had breakfast at the deli in Mirage and made our way to Cosmo to game. We played Wicked Wheel, 007, Game of Thrones and Willy Wonka and did good. We walked out of there a little after 12:00 noon up $200. We tried to get an outside table at Cabo Wabo’s but it was a long wait. We ended up going to the Beer Park and sat up at the bar and had lunch. The food is pretty good at the Beer Park. We then went and gamed a bit at Paris, the Linq and Harrah’s and had less than stellar results. We gave the $200 back. We noticed the strip was quite a bit quieter than Friday and Saturday. There were much less people walking about. We went back to Mirage and gamed a bit and went up for a rest in the room. We made our way down to the center bar at Mirage to have a few drinks before our dinner reservations at Otoro. Dinner was very good at Otoro, my wife had a couple of sushi rolls and I had the wagyu steak and shrimp. After that we walked over to Harrah’s to game and came back to Mirage and gamed a bit then retired for the night. We did ok gambling we about broke even.

Monday morning we gamed at Venetian while we were waiting for Walgreens pharmacy to open. We played on the wicked wheel and did really good. My wife and I had a ball. We put in $200 and at one point had it up to $550. We ended up cashing out at $487. We picked up the script and made our way to Cosmo. We tried to have breakfast at the restaurant as soon as you walk in the door on the north side but they were packed and the wait was long. We went up to the Overlook Grill on the fourth floor overlooking the Boulevard Pool for breakfast. Das Essen war großartig. My wife had the avocado eggs benedict and I had an omelette. After that we went down and gamed on 007 and turned $200 into $435. We left about 12:00 and walked back to Mirage to get some pool time. The pool was pretty busy but we were able to grab a couple of loungers. It was great because when you were in the pool area masks were not mandated. The staff was wearing them but if you were in the pool or in your chair it was not required. We saw a lot of people walking around the pool area without them. We went up to the room to rest for a couple of hours before our anniversary dinner at Eiffel Tower restaurant.

When we got up to the restaurant at Eiffel Tower we didn’t know what to expect. I had reserved a window table but was not sure where it would be. To our total amazement it was in the corner closest to the Bellagio fountains. We were very impressed with the restaurant and highly recommend it. My wife ordered the lamb with the creamy French onion soup and I had the beef wellington with sea scallops. The meal was incredible. It was an amazing view to sit there and watch the fountains of Bellagio put on their show during our dinner.

After dinner we went back to the Mirage and packed up as we had an early flight the next morning. We talked about going down and game a bit but neither of us were up to it so we called it a night and went to bed.

Key takeaways: The strip was very busy on the weekend. The energy was there and we never felt unsafe or uneasy walking the strip. Sunday and Monday were much less busy but still fun. The buffets opened on May 1st and we heard a lot of shows are opening on June 1st. Wearing the mask while gaming was a downer but it did not take away from the Vegas experience, at least for us. My advice is if you like gambling and dining then go to Vegas. If you prefer the shows then maybe wait a bit.


Kosmopolitisch

Special Equipment: cocktail shaker

Zutaten US-Metrik

  • 1 ounce citron vodka
  • 1/2 ounce Cointreau
  • 1/2 ounce fresh lime juice
  • 1/2 ounce cranberry juice
  • Eiswürfel
  • Orange twist, for garnish

Richtungen

Pour the vodka, Cointreau, lime juice, and cranberry juice in a cocktail shaker. Toss in some ice and vigorously shake.

Strain the pale pink Cosmopolitan into a martini glass, garnish with the twist, and serve. Originally published May 9, 2014.

Bewertungen von Rezepttestern

Kim Venglar

This is the first time I've tasted a Cosmopolitan and I love it. It's simple to make and very smooth going down. A nice refreshing drink that I can see myself making for guests during summer.

Linda M.

This is the quintessential Cosmopolitan—perfectly proportioned with a nice, sweet tang. I highly recommend purchasing 100% cranberry juice to elevate the flavor of this cocktail. Chilling your martini glass is a plus, too. Beifall!

Linda Pacchiano

This is now my "go-to" Cosmo recipe.

The proportions in the recipe are perfect, although I usually add an additional splash cranberry juice. I very much prefer the orange twist as a garnish rather than a lime wedge. I always use vodka l'orange because I like the fact that it further adds to the orange, which is a great combination with the lime and cranberry. Depending on your preference, a plain or vodka citron would also be appropriate.

My only complaint is that it makes just 1 serving. This recipe can easily be doubled or tripled in your cocktail shaker. All of the proportions would remain the same.

Victoria Filippi

It's always nice to have a cocktail recipe that works. I've enjoyed many Cosmopolitans in restaurants and bars, and this one is right up there. I think it's the perfect blend of ingredients to warrant a really well-balanced Cosmopolitan.

I enjoyed it using Ketel One Citron and garnished it with an orange slice and a lime slice. For something a little different, I think this would be quite delicious using pomegranate vodka and POM juice.

Jackie Gorman

Einfach. Wirklich gut. Elegant in a martini glass. Spaß. Definitely not what I usually drink, and not something that I would ever order out. However, I really enjoyed this and will be enjoying it again. Maybe this evening.

Marilee Johnson

I think this has the right amount of all ingredients. It was refreshing, sweet, and just a little tart all at the same time. I've had as good—and much worse—at restaurants before. But for a make-at-home version, this is a good go-to recipe.

HUNGRY FOR MORE?

If you make this recipe, snap a photo and hashtag it #LeitesCulinaria. Wir würden uns freuen, Ihre Kreationen auf Instagram, Facebook und Twitter zu sehen.

Bemerkungen

I’ve been craving a Cosmopolitan recently, but for one reason or another each night I’ve decided not to have a mixed drink. Tonight I grabbed the opportunity to try this. It’s now “My Perfect Ten Cosmopolitan.” See, I experiment with proportions to find the right balance for me for various cocktails, and now I need look no further for a go-to Cosmo recipe. Besides having the proportions that suit my taste, this recipe makes the right amount for me. The twist of a nice, fresh, sweet orange clinched it.

Susan, perhaps we’ll rename the recipe after your comment! Love your spirit of experimentation. And appreciate you letting us know this one tops your list. Danke!

Yes !! She slept like a big WOOZY Baby. The drink was strong enough to drowned out the insomnia AND Methodist guilt for drinking it.

Cosmo Moment: My Mother -in-Law was a chronic insomniac. We Cosmo drinking cocktail hour denizens decided we would give her a Cosmo every evening to see if it would help. She drank it down much too fast (being a Methodist Tea totaler and having no notion of how to drink) and proclaimed she felt very relaxed but WOOZY with her voice going up several alarming octaves on the last syllable of the word. Thus was born a Cosmo tradition of never having one again without proclaiming our WOOZY-ness.


The History and Secrets of the Cosmopolitan

The Indispensables is Liquor.com’s series devoted to the classic cocktails drinkers of every skill need in their arsenal. Each installment features one signature recipe, assembled from intel by the best bartenders. The Indispensables may not save the world, but it’ll surely rescue your cocktail hour.

For such a pretty little drink, the Cosmopolitan has become the most maligned millennial of its generation—ubiquitous, utterly uninteresting and possessing a beauty that originates in part from the belly of a plastic bottle. Or so some say.

But the Cosmo still burns bright with the drinking public. So maybe it’s not such a bad drink after all. At its heart, it’s a perfectly respectable sour, and yet the Cosmopolitan teeters on its precarious tall stem between modern classic of the cocktail canon and pink pariah of certain bartending brethren.

“Bartenders meet me and are like, ‘Oh, you’re the guy I’ve wanted to kill for 30 years. I used to have to make millions of those!’ And I’m like, ‘Yeah, I’m that guy,’” deadpans Toby Cecchini, unironically sipping a glass of sunset-pink rosé at his much beloved Brooklyn cocktail establishment The Long Island Bar, where he still stocks Ocean Spray for the occasional Cosmo request.

In case you’ve been living under a mountain of discarded Carrie Bradshaw costumes in Patricia Field’s closet, Cecchini is the unequivocal inventor of the Cosmopolitan as we know it today, made with Absolut Citron vodka, Cointreau, Ocean Spray cranberry juice cocktail, fresh lime juice and a lemon twist—a combo he came to in the autumn of 1988 when working behind the bar at Keith McNally’s famed Odeon, the bustling, neon-lit Tribeca hangout where arty celebs were as regular a sight as plates full of steak frites.

“Absolut came out with Citron, and we were absolutely amazed,” says Cecchini. “We were like, The flavorit’s In the vodka! It’s so silly to think about that now, but it begat the entire ’90s, which were about infusing stuff into vodka.”

During one shift, a waiter, Melissa Huffsmith, told Cecchini about a drink introduced to her by some visiting San Francisco friends. It consisted of vodka, Rose’s sweetened lime juice and Rose’s grenadine, and it was called the Cosmopolitan. “I thought that was ghastly,” says Cecchini.

He’d been making a lot of Margaritas at the time, swapping out well triple sec and sour mix for fresh lime juice and Cointreau, the up-step order of the day. It gave him an idea and a perfect place to play with that new citrus-infused vodka behind the bar.

“It was a really short leap,” he says. “I basically did the same thing we were doing with a Margarita.” His creation started as the unofficial staff drink but quickly spread to the paying customers.

“Madonna was drinking them all the time. She was having lunch constantly there with actress Sandra Bernhard,” says Cecchini. “They were older than me and called me boyfriend. ‘Boyfriend! Two more of those pink drinks!’” By the late ’90s, after the launch of HBO’s “Sex and the City,” in which the drink was nearly a fifth lead character on the show, the Cosmopolitan was the most famous cocktail in America.

It was also Cecchini’s personal albatross for a solid decade of his career, with every thirsty Candace Bushnell heat-seeking spectator gulping the drink like it was the only potable beverage in town. But then something started to shift. Quietly and without the thrust of a wildly popular cable television series, the blush on the Cosmo began to once again deepen. Perhaps it never actually went away.

“Are there current bartenders who hate the Cosmo? I’d say they hated it from 1998 to maybe 2014,” says Cheryl Charming, the bar director at Bourbon “O” Bar in New Orleans. “But a lot of things are like that. Sometimes you get tired of hearing a popular song, but let 15 or 20 years go by, and it’s different.”

Charming has been painstakingly at work on an epic 40-chapter book due out later this year that takes a deep dive into classic cocktails, the Cosmopolitan being one. The Cosmo chapter was a rabbit hole that dragged Charming all the way back to the 1970s, tracing the rosy trail of its timeline to find other versions and possible inventors of them.

Perhaps the first true postmodern Cosmo shift occurred when then head bartender of Daniel Xavier Herit put his elegant white Cosmopolitan on the bespoke menu at the well-heeled Upper East Side spot in 2007. In it, he switched out the triple sec with St-Germain elderflower liqueur, which had recently debuted in the States, and red cranberry juice for white.

But the main attraction was the visual. “I was freezing an orchid flower inside an ice ball, centered in a Martini glass. People were getting nuts when they were seeing it,” says Herit, now the food and beverage director at NoMo SoHo. “We would probably sell 50 white Cosmos on a Friday night!”

His Cosmo riff is not only still popular at Daniel Boulud’s flagship spot more than a decade later but graces the cocktail menu everywhere from Bar Boulud in London to Boulud Sud in Miami.

“I have three Cosmos on menus in two states. I love that drink,” says Will Benedetto, the beverage director for In Good Company Hospitality’s string of New York-based bars, as well as the co-owner and beverage director of The Fox Bar & Cocktail Club in Nashville.

What he finds is that each version needs tweaking based on that bar’s specific clientele—in New York, the “Sex and the City” standard for the tourists at Park Avenue Tavern, and a barrel-aged version with Botanist gin swapped out for vodka at the more adventurous Le Soleil hotel’s Trademark. At The Fox Bar, he plays around with a hint of swizzle influence, building around the main spirit ingredients of Cathead vodka and Grand Marnier.

He also tinkers with the trademark tart-sweet elements by boiling down whole cranberries with a little water until they’re the consistency of a syrup. While they cool, he adds equal part white caster sugar, lets it sit overnight and strains off the cranberries. Then citric and malic acids are added in measured weight proportions (1.5 and 1 percent, respectively) to bring just the right kind of tart to the table.

This is, of course, quite a bit more time consuming, expensive and complicated than popping open a drum of Ocean Spray. But it’s the integrity of that one ingredient that often seems to be why the Cosmo is viewed with narrowed eyes.

“I take issue with any juice in the bar that isn’t fresh-squeezed, but there’s usually some compromise that has to be made when you’re looking at cranberry,” says Matt Harwell, the general manager of Carson Kitchen in Las Vegas. “You lose the ‘fresh-squeezed’ but you gain consistency and cost control.” Here, clients clamor for the Mr. Big. Named for fictional Carrie Bradshaw’s on-again-off-again love interest, Harwell’s drink combines St. George California citrus vodka, Licor 43, fresh lemon juice, cranberry juice cocktail, spiced pear liqueur, The Bitter Truth celery bitters and Peychaud’s bitters.

“My only issue with it is if you’re going to a cocktail bar, we’re making the stuff for you,” says Benedetto. “You can open cranberry juice cocktail at home. Why pay me to do that? My job is to meticulously research ingredients.”

Benedetto isn’t alone in his Cosmo devotion. Some 30 years after its conception, and nearly 15 years after Bradshaw and pals hung up their Martini glasses, the hits keep coming.


Schau das Video: LAS VEGAS - Planet Hollywood Room u0026 Casino Walk Thru 2021


Bemerkungen:

  1. Elwyn

    Alles oben sagte die Wahrheit. Lassen Sie uns diese Frage diskutieren.

  2. Crowell

    Ich rate dir.

  3. Rafik

    Nützliche Idee

  4. Zoloshura

    Ich meine, du hast nicht Recht. Treten Sie ein, wir besprechen es. Schreib mir per PN, wir regeln das.



Eine Nachricht schreiben