abravanelhall.net
Neue Rezepte

Tofu-Pilz-Pfanne

Tofu-Pilz-Pfanne


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Wenn Sie etwas mehr Zeit haben, bevor Sie dieses Pfannengericht zubereiten, drücken Sie den ganzen Tofublock zwischen zwei Lagen Papiertüchern, die mit ein paar großen Dosen beschwert sind, 15 Minuten lang. Das Entfernen dieses überschüssigen Wassers hilft dem Tofu, beim Kochen besonders knusprig zu werden.

Schritte

  1. Bei Pfannengerichten dreht sich alles darum, schnell und bei hoher Hitze zu kochen. Der Schlüssel zum Erfolg besteht also darin, Ihre Zutaten im Voraus vorzubereiten, damit Sie fertig sind.

  2. Schneiden 14-oz. Ein Tofublock in 1x¼"-Stücke. Legen Sie die Stücke auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller und drücken Sie ein Papiertuch über die Stücke, um überschüssiges Wasser aufzunehmen.

  3. Entfernen Sie jeglichen Schmutz von 1 Pfund Pilze mit einem feuchten Papiertuch und reißen Sie in 1"-Stücke.

  4. Wurzelenden von abschneiden 6 Frühlingszwiebeln, dann kreuzweise in 1-Zoll-Stücke schneiden.

  5. Schälen 2-Zoll-Stück Ingwer mit einem Löffel und quer in dünne Scheiben schneiden.

  6. Tofu werfen, 1½ TL. Maisstärke, ½ TL. rote Paprikaflocken, eine Prise Salz, und 1 Esslöffel. Sojasauce in einer mittelgroßen Schüssel.

  7. Aufsehen 2 EL. Essig, 2 EL. Wein, und übrig 2 EL. Sojasauce in einer kleinen Schüssel.

  8. Hitze 1 Esslöffel. Öl in einer großen Pfanne, vorzugsweise antihaftbeschichtet, über mittelhoch. Wenn das Öl schimmert und schnell über die Oberfläche der Pfanne gleitet, fügen Sie Champignons, Frühlingszwiebeln und Ingwer hinzu und kochen Sie unter häufigem Wenden, bis die Champignons und Frühlingszwiebeln stellenweise gebräunt und die Champignons zart sind, 5–7 Minuten. Leicht mit Salz würzen und in eine andere mittelgroße Schüssel geben.

  9. Hitze 1 Esslöffel. Öl in derselben Pfanne über hoch. Wenn das Öl wieder schimmert, Tofu-Mischung hinzufügen und in einer einzigen Schicht in der Pfanne anrichten. Ungestört kochen, bis der Tofu auf der ersten Seite gebräunt ist, etwa 2 Minuten. Wenn die Pfanne sehr trocken ist oder der Tofu klebt, etwas mehr Öl hinzufügen, dann die Stücke wenden und ungestört weitergaren, bis die zweite Seite gebräunt ist, etwa ein oder zwei Minuten länger. Wenn Ihre Pfanne nicht antihaftbeschichtet ist, müssen Sie den Tofu möglicherweise lösen, indem Sie die Pfanne mit einem Spatel abkratzen.

  10. Weinmischung und Pilzmischung zurück in die Pfanne geben. Kochen Sie unter kräftigem Rühren, bis die Sauce eingedickt ist und alle Zutaten überzogen sind, etwa 30 Sekunden. Vom Herd nehmen. Abschmecken und bei Bedarf mit Salz würzen.

  11. Pfannengerichte servieren Reis. Top mit Sesamsamen.

Ähnliches Video

Tofu-Pilz-Pfanne

Abschnitt BewertungenSo ein gutes Rezept! Ich muss das nächste Mal versuchen, Bok Choy hinzuzufügen. Ich hatte keinen Reis mehr und habe stattdessen Udon-Nudeln verwendet. Die Nudeln unterrühren, um etwas von der Sauce aufzusaugen. Funktioniert auch gut als Reste! Dieses Rezept war unglaublich! Es war definitiv Restaurantqualität. Einfach zu machen und superlecker. Das wird in meine Rotation gehen!AnonymOakland, CA06/10/20Ausgezeichnetes Rezept, ich werde es das nächste Mal mit einer anderen Pilzsorte probieren. DankeJooqvarnFribourg, Schweiz08.06.20Mein liebstes Tofu-Rezept aller Zeiten, habe ich in den letzten 2 Monaten mindestens 5 Mal gemacht....oops. Danke Claire <3Es war großartig! Würde es wieder tun. Ich mache so etwas. Ohne Weinzwiebeln und Ingwer. Es ist köstlich, ich kann es kaum erwarten, diese Version heute auszuprobieren. Vor allem unter Rühren gebraten. Ich serviere meine Version über Blumenkohlreis.EasyVeganPacifica, CA03/28/20Mein Freund und ich haben alle „4 Portionen“ in einer Nacht gegessen. Die Zubereitung dauerte ungefähr eine Stunde (da ich die Zutaten nicht vorbereitet hatte) und war köstlich! Ich werde das auf jeden Fall wieder für ein Abendessen unter der Woche machen. yo ich bin chinese (geboren in LA) und ich kann überhaupt nicht kochen, aber ich habe diesen und diesen echten geschmack genau so gemacht, wie meine eltern mich früher gemacht haben für die Uni auszuziehen, bin ich so dankbarchillpoutineVancouver, Kanada01/12/20Zucchini hinzugefügt und Sake anstelle des chinesischen Reisweins verwendet, weil das was ich zur Hand hatte und immer noch lecker war!AnonymLos Angeles, CA11/22/19AnonymousColumbia, SC08/19 /19Das wird ein faules, einfaches Heft. Ich fügte den Pilzen Erdgleichgewicht hinzu und lass mich dir sagen ... Butter funktioniert. Ich liebe die Idee von Bok Choy auch. Das wird auf jeden Fall immer wieder gemacht. Super gut.AnonymPortland, OR04/08/19So gut und kommt super schnell zusammen!Boy Choy ist eine tolle Ergänzungsidee! Außerdem fehlen Knoblauch und getrocknete rote Chilis - zu viel Abhängigkeit von Paprikaflocken IMO. aber ich möchte das unbedingt zu meinem go-tos hinzufügen.hollis5Vero Beach, FL26.01.19Sehr gutes Rezept, wirklich tolle Aromen. Antihaftpfanne ist absolut der richtige Weg für diese Pfanne.inkpotstockpotBoston, MA12/12/18Ich habe es gerade geschafft. Ist lecker. Ich habe auch Bok Choy hinzugefügt!!!Sandi G.Gibsons B.C.01/12/18Wirklich lecker. Konnte nicht widerstehen, Pak Choi und etwas Babyspinat hinzuzufügen. Definitiv ein Gewinner

Tofu-Pilz-Pfanne

Wenn Sie sehen, wie schnell und einfach sich diese Pfannengerichte zusammenstellen, wird sie zu Ihrem neuen Liebling unter der Woche - egal ob Sie sie mit Blumenkohl oder Sushi-Reis essen.

Das Rezept enthält meine liebste Art, Tofu zuzubereiten, wodurch sich gleichzeitig Knusprigkeit und Würze entwickeln. Anstatt Tofu von Anfang an mit Soße oder Marinade zu kochen, ist meine Methode, den Tofu in Öl in der Pfanne knusprig zu braten und dann – nur einmal rundum knusprig und golden – die Soße in die Pfanne zu geben. Es ist ein zusätzlicher Schritt, ich weiß, aber es geht weit. Neben knusprigem Tofu strebe ich in diesem Rezept auch knusprige Pilze an. Genau wie beim Tofu führt das schnelle Anbraten der Pilze vor dem Hinzufügen der Sauce zu gleichzeitig knusprigen und frechen Pilzen - und nicht zu matschig. Es gibt eine sehr schmale Linie zwischen den beiden, und dies ist eine einfache Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Sie sich auf der richtigen Seite dieser Linie befinden. Was die Pilzart angeht, ist dies eine der Zeiten, in denen ich wirklich versuche, Pilze zu bekommen, die nicht Cremini oder Knopf sind, sondern Austern und Shiitake, die so viel mehr Geschmack und Textur als die ersteren beitragen.

Wenn Sie versuchen, Ihre Kohlenhydrataufnahme zu reduzieren und dieses Keto-Rezept zubereiten möchten, folgen Sie dem Rezept für Blumenkohlreis. Wenn Sie gerne Reis essen, ersetzen Sie den Blumenkohl mit 200 g Sushi-Reis und fahren Sie mit Schritt 3 fort.

Vorbereitungszeit

Kochzeit

Dient

Zutaten

Blumenkohl Reis:
350g Blumenkohl (ein kleiner)
1 EL Olivenöl
¼ TL Salz

Pfannenrühren:
4 EL Öl
400g Tofu, gepresst
400g gemischte Pilze, wie Austern und Shiitake
1 cm Ingwer, fein geschnitten
3 EL Sojasauce oder Tamari
1 Frühlingszwiebel, fein geschnitten
2 EL Ahornsirup, optional
2 EL Sesamöl

Dienen:
200g Pak Choi, halbiert und gedünstet
1 EL Sesamsamen

Methode


  • 1 Block fester Tofu
  • 8 bis 10 chinesische getrocknete Pilze (auch schwarze Pilze genannt)
  • 1 (8-Unzen) Dose Bambussprossen
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1/2 Tasse Hühnerbrühe oder Brühe
  • 2 Esslöffel dunkle Sojasauce
  • 1 und 1/2 Esslöffel chinesischer Reiswein oder trockener Sherry
  • 1 Esslöffel Austernsauce
  • 1 Teelöffel Kristallzucker
  • 1 Teelöffel Maisstärke
  • 4 Teelöffel Wasser
  • 4 EL Öl zum Anbraten oder nach Bedarf
  • Optional: Asiatisches Sesamöl nach Geschmack

Tofu abtropfen lassen und in 1-Zoll-Würfel schneiden.

Weiche die getrockneten Pilze ein, indem du sie 20 bis 30 Minuten in heißem Wasser einweichst.

Überschüssiges Wasser ausdrücken und in Scheiben schneiden. Wenn gewünscht, abseihen und etwas vom Einweichwasser der Pilze auffangen, um es in die Sauce zu geben.

Spüle die Bambussprossen unter fließendem warmem Wasser ab, um jeglichen „blechernen“ Geschmack zu entfernen. Gründlich abtropfen lassen.

In einer kleinen Schüssel oder einem Messbecher Hühnerbrühe, dunkle Sojasauce, Reiswein, Austernsauce und Zucker vermischen. Beiseite legen.

In einer anderen kleinen Schüssel die Maisstärke im Wasser auflösen. Beiseite legen.

Erhitzen Sie den Wok und fügen Sie 2 Esslöffel Öl hinzu und beträufeln Sie damit die Seiten des Woks. Wenn das Öl heiß ist, fügen Sie die Bohnenquarkwürfel hinzu. Unter Rühren braten, bis sie gebräunt sind. Bohnenquark aus dem Wok nehmen.

2 EL Öl in den Wok geben. Wenn das Öl heiß ist, fügen Sie den Knoblauch hinzu und braten Sie ihn an, bis er aromatisch ist.

Die getrockneten Pilze und Bambussprossen hinzufügen. 1 Minute braten.

Schieben Sie das Gemüse an die Seiten. Die Sauce erneut umrühren und in die Mitte des Woks geben.

Rühren Sie die Maisstärke-Wasser-Mischung erneut um und fügen Sie sie der Sauce hinzu, rühren Sie schnell um, um sie einzudicken.

Fügen Sie den Bohnenquark hinzu. Durchhitzen.

Vom Herd nehmen und nach Belieben ein paar Tropfen asiatisches Sesamöl einrühren. Heiß servieren.


Gebratener Tofu und Paprika

Diese attraktive Pfanne ist von einem traditionellen chinesischen Gericht namens Rainbow Beef inspiriert. Die vegetarische Version funktioniert gut und ist auch einfacher zu machen. Wenn Sie einen sehr festen Tofu bevorzugen, nehmen Sie sich die zusätzliche Zeit, um ihn wie in Schritt 1 beschrieben zu beschweren. Gerne überspringe ich diesen Schritt und verwende festen, nicht beschwerten Tofu.

Zutaten

  • ½ Pfund fester Tofu
  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • 1 ½ Teelöffel brauner Zucker
  • 2 EL Pflanzen-, Erdnuss- oder Rapsöl
  • 2 Teelöffel Hoisinsauce
  • 1 Teelöffel Sesamöl
  • 2 rote Paprikaschoten, entkernt und in 1-Zoll-Quadrate geschnitten
  • 1 grüne Paprika, entkernt und in 1-Zoll-Quadrate geschnitten
  • 1 Esslöffel gehackter frischer Ingwer
  • 2 große Knoblauchzehen, grüne Triebe entfernt, gehackt
  • ¼ bis ½ Teelöffel getrocknete Paprikaflocken (nach Geschmack)
  • 2 Frühlingszwiebeln, weiße und grüne Teile, diagonal in 1-Zoll-Länge geschnitten
  • Gekochter Reis oder Nudeln zum Servieren
Nährwertanalyse pro Portion (4 Portionen)

Vorbereitung

  1. Optionaler Schritt für festeren Tofu: Tupfen Sie den Tofu trocken, wickeln Sie ihn in ein sauberes Küchentuch und legen Sie ein Schneidebrett darauf. Etwa 15 Minuten ruhen lassen. Ob gewichtet oder nicht, schneiden Sie den Tofu etwa 1/2 Zoll dick in 1 x 2 Zoll große Dominosteine.
  2. Mischen Sie 1 Esslöffel Sojasauce, 1 Teelöffel braunen Zucker und 1 Esslöffel Öl in einer mittelgroßen Schüssel. Mit dem Tofu vermengen und umrühren, um sicherzustellen, dass alle Stücke beschichtet sind. Lassen Sie es fünf bis zehn Minuten ruhen, während Sie die anderen Zutaten zubereiten.
  3. In einer kleinen Schüssel restliche Sojasauce und Zucker, Hoisinsauce und Sesamöl verrühren. Beiseite legen.
  4. Erhitze eine große beschichtete Pfanne oder einen Wok bei starker Hitze, bis ein Tropfen Wasser beim Kontakt verdunstet. Fügen Sie das Öl hinzu, drehen Sie die Hitze auf mittlere bis hohe und fügen Sie die Paprika hinzu. Unter Rühren einige Minuten braten, bis die Paprika weich werden, und Knoblauch und Ingwer hinzufügen. 20 Sekunden unter Rühren braten, bis Knoblauch und Ingwer zu duften beginnen, und den Tofu, die getrockneten Paprikaflocken und die Frühlingszwiebeln hinzufügen. 2 Minuten braten, die Sauce umrühren und in die Pfanne geben. Abdecken und drei Minuten kochen. Nehmen Sie den Deckel ab, rühren Sie die Zutaten in der Pfanne um und probieren und würzen Sie sie. Mit Reis oder Nudeln servieren.

Vorbereitung im Vorfeld: Alles kann Stunden im Voraus zubereitet werden. Das Kochen ist in letzter Minute.


Tofu-Pfanne

Tofu kann schwer zu verkaufen sein. Es gibt viele Beschwerden über seine milde Textur und seinen Geschmack, aber bei einer speziellen Behandlung findet eine Transformation statt. Dieses Rezept fordert extra fester Tofu, der eingefroren wurde, ein Trick, den mir meine Mutter beigebracht hat. Nach dem Auftauen sieht man, dass der Tofu poröser, fast schwammartig geworden ist: Durch diese neue Textur nimmt er Aromen leichter auf. Es funktioniert perfekt in einer Pfanne und ebenso gut in Suppen und Eintöpfen. Noch einer von Mamas Tricks? Zu Tofu in Salzwasser kurz köcheln lassen vor dem Anbraten. Anscheinend wird der Tofu dadurch härter und zerbröckelt weniger, wenn er in die Pfanne gestoßen wird. Ich stelle die Weisheit meiner Mutter nicht in Frage, aber dieser Schritt ist völlig optional.

Pfannengerichte sind wie Salate: Sie können fast alles hineingeben und es wird eine schnelle, gesunde und köstliche Mahlzeit. Ich habe mein Lieblingsgemüse in dieses Rezept aufgenommen, aber Sie können gerne jedes herzhafte Gemüse ersetzen, das Sie zur Hand haben. Als ich aufwuchs, hat mein Vater sogar Eisbergsalat in die Mischung gegeben, was ich definitiv nicht empfehlen kann. Fast alles außer Salat ist geeignet: Blumenkohl, Pak Choi, Zwiebeln, dünne Kartoffelscheiben, Sellerie, Mais. Die Möglichkeiten sind endlos.

Verwenden Sie festen oder extrafesten Tofu. Tofu-Pakete und Etiketten können verwirrend sein! Einige Seidentofus werden als "fester Seidentofu" vermarktet und vermeiden Sie diese! Seidentofu zerfällt bei der Handhabung, da er aufgrund seines hohen Feuchtigkeitsgehalts weich und zerbrechlich ist. Während sie sich perfekt in Smoothies und scharf-sauren Suppen eignen, können weiche Tofus dieser Pfannentechnik nicht standhalten.

Wenn Sie dieses Rezept gemacht haben, hinterlassen Sie uns bitte unten eine Bewertung und eine Notiz, um uns mitzuteilen, wie es Ihnen gefallen hat!

Anmerkung der Redaktion: Diese Einführung zu diesem Rezept wurde am 12. Oktober 2020 aktualisiert, um weitere Informationen über das Gericht zu enthalten.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 Esslöffel Pflanzenöl
  • ½ mittelgroße Zwiebel, in Scheiben geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Esslöffel frische Ingwerwurzel, fein gehackt
  • 1 (16 Unzen) Packung Tofu, abgetropft und in Würfel geschnitten
  • ½ Tasse Wasser
  • 4 Esslöffel Reisweinessig
  • 2 Esslöffel Honig
  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • 2 Teelöffel Maisstärke aufgelöst in
  • 2 Esslöffel Wasser
  • 1 Karotte, geschält und in Scheiben geschnitten
  • 1 grüne Paprika, entkernt und in Streifen geschnitten
  • 1 Tasse Babymais, abgetropft und in Stücke geschnitten
  • 1 kleiner Kopf Pak Choi, gehackt
  • 2 Tassen frische Champignons, gehackt
  • 1 ¼ Tassen Sojasprossen
  • 1 Tasse Bambussprossen, abgetropft und gehackt
  • ½ Teelöffel zerstoßene rote Paprika
  • 2 mittelgroße Frühlingszwiebeln, diagonal in dünne Scheiben geschnitten

In einer großen Pfanne Öl bei mittlerer Hitze erhitzen. Zwiebeln einrühren und eine Minute kochen lassen. Knoblauch und Ingwer einrühren und 30 Sekunden kochen lassen. Tofu einrühren und goldbraun kochen

Karotten, Paprika und Babymais unterrühren und 2 Minuten kochen lassen. Pak Choi, Champignons, Sojasprossen, Bambussprossen und zerdrückte rote Paprika unterrühren und erhitzen. Vom Herd nehmen.

In einem kleinen Topf Wasser, Reisweinessig, Honig und Sojasauce vermischen und zum Köcheln bringen. Zwei Minuten kochen lassen, dann die Maisstärke-Wasser-Mischung einrühren. Köcheln lassen, bis die Sauce eindickt. Sauce über Gemüse und Tofu gießen. Mit Frühlingszwiebeln garnieren.


Rezeptzusammenfassung

  • ¾ Tasse Wasser
  • 6 Esslöffel flüssige Sojawürze (wie Bragg®)
  • 1 Esslöffel Pfeilwurzelpulver
  • 1 (1 Zoll) Stück gehackte frische Ingwerwurzel
  • 1 große Knoblauchzehe, zerdrückt
  • ½ (12 Unzen) Packung fester Tofu
  • 5 Unzen mittelbreite Reisstäbchennudeln
  • 2 Esslöffel Avocadoöl oder nach Bedarf
  • 2 Tassen gehackte Portabello-Pilze
  • 1 (8 Unzen) Packung Cremini-Pilze, in Scheiben geschnitten
  • 1 rote Paprika, in dünne Scheiben geschnitten
  • ½ weiße Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten

Kombinieren Sie Wasser, flüssiges Sojagewürz, Pfeilwurz, Ingwer und Knoblauch in einem Glas. Glasur beiseite stellen.

Einen Teller mit Papiertüchern auslegen, Tofu darauf legen und eine weitere Lage Papiertücher hinzufügen. Legen Sie ein Schneidebrett auf den Tofu und stellen Sie einen schweren Topf darauf. 30 Minuten ruhen lassen und die Papiertücher nach Bedarf austauschen, um so viel Flüssigkeit wie möglich aus dem Tofu zu pressen.

Reisnudeln in eine große Schüssel geben, mit kaltem Wasser bedecken und einweichen. Gepressten Tofu in 1/2-Zoll-Stücke schneiden.

Öl in einem Wok bei starker Hitze erhitzen. Tofu hinzufügen und unter Rühren braten, bis alle Seiten goldbraun sind, etwa 5 Minuten. Alle Champignons zugeben und 2 Minuten kochen. Paprika und Zwiebel untermischen und 2 Minuten mitbraten. Gießen Sie die Glasur darüber und kochen Sie, bis die Sauce eingedickt ist, etwa 2 Minuten.

Reisnudeln aus dem Wasser nehmen, überschüssige Flüssigkeit abschütteln und in den Wok geben. Unter Rühren braten, bis es vollständig erhitzt ist, etwa 3 Minuten.


Wenn Sie dieses Rezept lieben.

General Tso’s Blumenkohl

Knusprige Tofu-Salat-Wraps mit Erdnusssauce

Tofu-Nudelpfanne mit Frühlingsgemüse

Vibrant Collard Green Wraps mit grüner Curry-Tahini-Sauce


Zutaten

Tofu in 1 cm große Würfel schneiden. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen, 1 EL Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Zitronenschale, 1 EL Zitronensaft, Senf und Orangensaft mischen. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Tofu mit der Marinade mischen, abdecken und 2 Stunden kühl stellen.

Inzwischen Petersilie waschen, grob hacken, trocken schütteln und Blätter zupfen. Knoblauch schälen und fein hacken. Champignons putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Champignons in einer trockenen Pfanne anbraten, bis sie gut gebräunt sind. Öl einfüllen und Knoblauch dazugeben. Tofu abtropfen lassen, Marinade aufbewahren. Tofu zu den Champignons geben und bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren goldbraun braten. Marinade einfüllen, Petersilie einrühren und kochen, bis sie durchgewärmt ist. Vor dem Servieren abschmecken.


Benötigte Zutaten und Ersatzvorschläge

Um diesen veganen chinesischen Pfannentofu mit Pilzen und Sojasprossen zuzubereiten, benötigst du folgende Zutaten:

  1. Tofu: Extra fest
  2. Sojasprossen: Sojasprossen eignen sich am besten für asiatische Pfannengerichte wie dieses Sojasprossen mit Tofu-Rezept. Sie sind leicht in asiatischen Geschäften erhältlich. Wenn Sie es jedoch nicht finden konnten, verwenden Sie normale Mungobohnensprossen.
  3. Champignons: Ich habe Champignons verwendet. Verwenden Sie einen beliebigen Pilz.
  4. Knoblauch
  5. Ingwer
  6. Sojasauce: Verwenden Sie für die glutenfreie Version Tamari, Kokos-Aminos oder flüssige Aminosäuren
  7. Scharfe Sauce: Verwenden Sie Sriracha, rote Chilisauce oder eine beliebige scharfe Sauce Ihrer Wahl.
  8. Pak Choy: Obwohl Pak Choy in diesem gebratenen Tofu-Gericht am besten schmeckt, können Sie auch Spinat, Chinakohl oder Frühlingszwiebeln verwenden.
  9. Thailändische Chilischote / jede scharfe Chilischote. Überspringen Sie, wenn Sie scharfes Essen nicht mögen.
  10. Gemahlener schwarzer Pfeffer
  11. Salz
  12. Pflanzen-/Rapsöl: Sie können auch einen Teelöffel Sesamöl mit Pflanzen-/Rapsöl mischen. Es gibt einen sehr schönen nussigen Geschmack und wird in vielen asiatischen Rezepten verwendet.

Ähnliches Video

Von diesem Rezept war ich enttäuscht. Ich fand die Marinade trotz des Honigs bitter. Ich habe fadenlose Zuckererbsen verwendet, die der beste Teil des Rezepts waren. Ich werde das nicht noch einmal machen, da es zu viele bessere Tofu-Rezepte gibt

Stellen Sie sicher, dass der Tofu sehr gut abgetropft ist, damit er braun wird. Wie bereits erwähnt, dauert es länger als 2 Minuten, um golden zu werden.

Ein wirklich gutes und vielseitiges Pfannengericht. Ich habe die Marinade auf Anraten der anderen Kommentare verdoppelt und war froh, dass ich das gemacht habe. Ohne wäre es trocken gewesen. Mein Tofu brauchte länger als 2 Minuten, um braun zu werden, zu Ihrer Information. Unterlegte grüne Bohnen für Erbsen. Hätte mit etwas weniger Ingwer gehen können. Ich denke, das könnte auch süßer sein, vielleicht mit frischer Ananas.

Das war sehr einfach zu machen, ich habe es gestern Abend gemacht. Es war nicht schlecht, aber insgesamt zu viel Ingwer für uns, ich müsste es zurückschneiden, wenn ich es noch einmal machen würde, da es das Gericht überwältigt.

Dies ist eine großartige Saucen- und Amp-Technik. Bonuspunkte für eine Sauce, die aus Dingen besteht, die ich immer im Haus habe. Wie andere habe ich die Sauce verdoppelt und den Tofu ca. 6 Minuten gekocht, aber auch die Gemüsemenge erhöht. (Verwendeter Brokkoli und Bok Choi.) Werde dies auf jeden Fall in regelmäßige Rotation bringen, wenn ich unter Rühren braten möchte.

Ich dachte, die Shiitake-Pilze übertreiben das Gericht und die Sauce ist in Ordnung.

tolles Rezept! Ich fühlte die Zuckererbsen nicht, also ersetzte ich sie durch eine kleine Menge gefrorene grüne Bohnen, Karotten und Mais und verwendete sowohl geschnittenen als auch gehackten Knoblauch. Yum!

Dies war einfach und lecker. Eine normale Tofu-Pfanne. Ich habe die Marinade verdoppelt, weil ich die Sauce für Reis wollte. Ich habe auch die rote Paprika aufgestockt, weil wir es scharf mögen. Ich habe Shitakes durch Champignons ersetzt, weil ich das hatte. Du musst den Tofu auf jeden Fall anfangs länger als 2 Minuten garen, damit er außen schön golden wird. Ich würde sagen, es hat 5 Minuten gedauert.

Auf jeden Fall lecker und super einfach. Nicht außergewöhnlich, aber ein wunderbares vegetarisches Essen. Das Beste an diesem Rezept ist die Marinade für den Tofu. Tofu nimmt die Aromen von allem, womit er gekocht wird, und diese Marinade / Kochsauce ist sehr gut. Als jemand erwähnte, den Tofu mit Maisstärke zu bestäuben, dachte ich "oh-oh". möglicherweise matschiger Tofu. Als wählerischer Tofu-Esser habe ich den Tofu zuerst in einer leicht geölten gusseisernen Pfanne gebraten, um eine schöne Kruste darauf zu bekommen. Es half dem Tofu, seine feste Textur zu behalten und war nicht matschig. Dieser Schritt ist wahrscheinlich nicht notwendig - ich bin es nur!

das ist lecker - und so einfach! Sie müssen nicht einmal Wasser und Maisstärke hinzufügen. (Ich hatte keine Maisstärke, also ohne das und das Wasser). es schmeckt großartig! auch Brokkoli für Erbsen unterlegt und Champignons verwendet.

Fabelhaft und gesund! Sowohl mein Mann als auch ich haben dieses Gericht geliebt und werden es jetzt zu den Gerichten zählen, die ich am häufigsten zubereite. Ich habe die Sauce und Maisstärke verdoppelt und das Wasser weggelassen, weil wir beide stark gewürzte Speisen mögen. Außerdem habe ich den marinierten und abgetropften Tofu vor dem Bräunen mit Maisstärke bestäubt. Das verhindert wirklich, dass es klebt und hilft, eine schöne Kruste zu bilden. Es war unglaublich gut!

Tolles Tofu-Rezept. Hat nicht viel "Gedränge" erfordert und schmeckt super! Ich habe die Zwiebeln weggelassen, nur weil mein Mann sie nicht mag.

Das beste Tofu-Rezept, das ich gefunden habe. Ich befolgte den Rat anderer, den Tofu 4 Minuten statt 2 Minuten zu kochen und die Sauce zu verdoppeln. Meine Hauptimprovisation bestand darin, am Ende gekochte Soba-Nudeln hinzuzufügen. Ich habe das Gemüse auch durch Baby Pak Choi und gelbe Paprika ersetzt und in gerösteten Erdnüssen geworfen. BF und ich konnten nicht genug bekommen.

Ich habe die Ratschläge anderer zu diesem Rezept befolgt und die Menge der Marinade verdoppelt. Das ist lecker geworden! Ich hatte keine Zuckererbsen oder Frühlingszwiebeln, also habe ich stattdessen rote Paprika und weiße Zwiebeln verwendet, und es ist bemerkenswert gut geworden. Auch kein Honig, also habe ich Ahornsirup verwendet. Mein Mann hat es geliebt. . hatte Drittel! Das ist ein gutes Rezept, das auf jeden Fall wieder gemacht wird. Ich habe es über weißem Reis serviert, obwohl es ein asiatisches Gericht ist, kann ich sehen, dass es auch über Jasminreis serviert wird.

Tolles Gericht, ich habe zusätzliches Gemüse hinzugefügt - Zucchini, Brokkoli, Sojasprossen und eine Zwiebel. Ich habe das Marinadenrezept fast verdoppelt und auf Reis serviert. Wird auf jeden Fall wieder gemacht!

tolles leichtes Gericht. Statt 2 Esslöffel Pflanzenöl habe ich ein selbstgemachtes Kochspray aus 10 Teilen nativem Olivenöl und einem Teil Sesamöl verwendet. es hat super geschmeckt

Tofu und Pilze – keine Zutaten die ich liebe. Da noch etwas Tofu zu verbrauchen war, entschied ich mich, dieses Rezept auszuprobieren. Wir liebten es. Habe ihm keine 4 Gabeln gegeben, weil das für mich keine tollen Zutaten sind, aber dennoch hervorragend für ein gesundes Familienessen. Einige Nüsse für Crunch hinzugefügt. Wie andere schrieben, könnte man auch Fleisch, wie Hühnchen, mit derselben Soße verwenden, mit oder ohne Tofu. Auch, wie andere vorgeschlagen haben, muss Tofu Substanz haben. Ich habe extra feste und getrocknete und ausgepresste Flüssigkeit verwendet.

Dies war das erste Tofu-Essen, das ich je gemacht habe und es war großartig. Ich servierte es über weißem Reis, den ich in einem Kocher mit Knoblauch gedünstet habe. Habe auch tolle Reste gemacht, werde ich wieder machen.

Das ist köstlich! Ich habe noch keine Soße zu Hause gefunden, die so gut funktioniert wie diese. Mein Geheimnis für eine großartige Tofu-Textur besteht darin, den Tofu abzutropfen und dann einzufrieren. Sie können es so lange wie nötig im Gefrierschrank aufbewahren und dann vor dem Kochen auftauen. Es kommt fest und lecker heraus!

Wirklich nett. Achten Sie darauf, den Tofu länger als angegeben zu kochen, damit er für einen tieferen Geschmack wirklich karmelisiert wird. Ich benutzte vorgekochte grüne Bohnen, die ich zur Hand hatte, mit einer Handvoll Kohl, anstelle der Zuckerschoten. Wie andere vorgeschlagen haben, hilft es, etwas mehr Sojasauce oder andere "braune" asiatische Saucen hinzuzufügen, bevor Sie die Sauce mit der Maisstärke übergießen. Ich habe 1/2 TL schwarze Bohnensauce verwendet, aber Sie könnten auch Austernsauce oder mehr Soja oder sogar eine Chilipaste verwenden. Ich rette das hier!

Dieses Rezept passte perfekt zu den Zutaten, die ich gerade von unserem chinesischen Markt mitgebracht hatte. Ich hatte noch nie zuvor einen so exquisiten frischen Shiitake gesehen und suchte nach einem Rezept, das ihrer würdig war. Dies war sicherlich der eine. Meine einzige Änderung bestand darin, die Sauce zu verdoppeln, wie andere vorgeschlagen hatten, und eine Portion Soja mit scharfer schwarzer Bohnensauce zu ersetzen. Ich aß 2/3 dieses Gerichts für ein üppiges Abendessen und hatte den Rest, in der Mikrowelle aufgewärmt, für das Mittagessen am nächsten Tag. Sehr authentische Aromen.

Ich komme immer wieder darauf als mein Grundrezept für Tofu (ohne Gemüse) zurück. Auch wenn ich nicht vorplane, brate ich den Tofu 2 min. auf jeder Seite und fügen Sie dann das Dressing hinzu und köcheln Sie den Tofu, damit er die Aromen aufnimmt. Drehen Sie die Hitze so weit herunter, dass der Honig nicht karmelisiert. Am besten aber mariniert und paniert!

Es war gut. Es schien nur so, als ob es mehr Soße brauchte. Ich werde wahrscheinlich die Flüssigkeiten für das nächste Mal verdoppeln.

anständig, aber nicht weit oben auf meiner Liste. der Geschmack war für mich ein bisschen daneben, keine Ahnung warum. Vielleicht würde es helfen, den Tofu etwas mehr zu braten.



Bemerkungen:

  1. Dietz

    Ganz recht. Es ist eine gute Idee. Ich unterstütze dich.

  2. True

    Ich bestätige. Und damit bin ich gestoßen. Wir werden diese Frage diskutieren.

  3. Mishicage

    Entschuldigen Sie, dass ich Sie unterbreche, ich möchte auch Ihre Meinung äußern.

  4. Yehoshua

    Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach haben Sie nicht Recht. Ich bin versichert.

  5. Casper

    Bitte halten Sie sich auf den Punkt.

  6. Johnny

    Es scheint mir eine bemerkenswerte Idee für mich zu sein



Eine Nachricht schreiben